Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

REGIERUNGSPRÄSIDENTEN

Gerichtssaal

18.06.2020

Brennpunkte

Mordfall Lübcke: Gericht plant Beweisaufnahme

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des nordhessischen Regierungspräsidenten geht weiter. Nach einem zähen Auftakt könnten diesmal Beweise geprüft werden. Es stehen auch noch Entscheidungen über... » mehr

Walter Lübcke

13.05.2020

Brennpunkte

Gutachten erhärtet Verdacht gegen mutmaßlichen Lübcke-Mörder

Stephan E. soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke Anfang Juni vergangenen Jahres mit einem Kopfschuss getötet haben. Ein neues Gutachten bekräftigt nun den Verdacht. » mehr

Prozess im Mordfall Lübcke

27.07.2020

Brennpunkte

Lübcke-Prozess: Ernst will Entpflichtung seines Verteidigers

Im Lübcke-Prozess ist zwischen den Verteidigern von Stephan Ernst ein Konflikt ausgebrochen. Noch heute könnte das Gericht über die Abberufung des Pflichtverteidigers Hannig entscheiden. » mehr

Zahlreiche Ilmenauer haben sich am Donnerstagabend am Wetzlarer Platz versammelt und der Opfer des mutmaßlich rechtsextremistischen Anschlags in Hanau gedacht. Foto: Danny Scheler-Stöhr

Aktualisiert am 20.02.2020

Ilmenau

Ilmenauer gedenken der Opfer von Hanau

Ilmenau - Mehr als 50 Ilmenauer - unter ihnen zahlreiche Stadträte, aber auch Landespolitiker - haben am Donnerstagabend am Wetzlarer Platz mit einer Mahnwache der Opfer des mutmaßlich rechtextremisti... » mehr

Der SPD-Ortsverein Gräfenroda machte sich dafür stark, dass der SPD-Sitzungssaal im Thüringer Landtag nach Hermann Brill benannt wurde. Der damalige Ortsvereinsvorsitzende Erhard Freitag und Tochter Cornelia Martin waren im Jahr 2013 bei der Namensgebung dabei.

20.02.2020

Ilmenau

Ein Gräfenrodaer war Thüringens erster Regierungspräsident

Thüringens erster Regierungspräsident stammt aus Gräfenroda - Hermann Louis Brill. Ihm wurde zum 125. Geburtstag eine Wanderausstellung gewidmet. Erhard Freitag hat nicht nur daran mitgewirkt, er wohn... » mehr

Oldenburger Polizeipräsident Kühme

10.01.2020

Brennpunkte

Oldenburger Polizeichef erhält nach AfD-Kritik Morddrohung

«Nicht heute, nicht morgen, denk einfach an Lübcke» - die Drohung an den Oldenburger Polizeipräsidenten ist unmissverständlich. Doch Johann Kühme sagt, er habe keine Angst. » mehr

Hauptverdächtiger Stephan E.

09.01.2020

Brennpunkte

Mordfall Lübcke: Hauptverdächtiger beschuldigt Bekannten

Kassels Regierungspräsident Walter Lübcke wird auf seiner Terrasse erschossen. Der Hauptverdächtige gesteht, widerruft dann aber. Nun erzählt er eine ganz andere Version der Tatnacht. » mehr

19.09.2019

Schlaglichter

Mordfall Lübcke: Ermittlung wegen weiterer Bluttat

Im Fall des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ermittelt die Bundesanwaltschaft nun auch wegen einer früheren Bluttat gegen den Hauptverdächtigen. Der in Untersuchungshaft sitzend... » mehr

16.08.2019

Schlaglichter

Hass im Internet: BKA-Präsident für konsequenteres Vorgehen

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, dringt auf weitere Anstrengungen im Kampf gegen Hasskriminalität im Internet. Der Bund und die Länder müssten sich darüber verständigen, wie man da... » mehr

06.08.2019

Schlaglichter

DUH beantragt Beugehaft gegen Kretschmann

Im erbitterten Streit um Fahrverbote in Stuttgart hat die Deutsche Umwelthilfe Beugehaft gegen Mitglieder der baden-württembergischen Landesregierung beantragt, um das flächendeckende Fahrverbot für E... » mehr

Wohnhaus des ermordeten Walter Lübcke

17.07.2019

Brennpunkte

Mord an Lübcke: Gutachten zur Tatwaffe belastet Stephan E.

Seine Aussage hat er widerrufen. Trotzdem zweifeln die Ermittler nach dem Mord an Regierungspräsident Lübcke nicht an dem umfangreichen Geständnis von Stephan E., zumal jetzt die Untersuchung der Tatw... » mehr

11.07.2019

Schlaglichter

Morddrohung gegen Siemens-Chef Kaeser - Anzeige erstattet

Siemens-Chef Joe Kaeser hat eine Morddrohung aus dem mutmaßlich rechtsextremen Milieu erhalten. Die Staatsanwaltschaft Deggendorf bestätigte der dpa, dass eine Strafanzeige in dem Fall eingegangen sei... » mehr

26.06.2019

Schlaglichter

Stephan E. gesteht Mord an Lübcke - Politisches Motiv

Der tatverdächtige Stephan E. hat den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gestanden. Das teilte Bundesinnenminister Horst Seehofer am Rande einer nicht-öffentlichen Sondersitzung ... » mehr

24.06.2019

Schlaglichter

Stephan E. bei Nazi-Treffen: Behörden gehen von Verwechslung aus

Der Tatverdächtige im Mordfall Lübcke war möglicherweise doch nicht im März auf einem Neonazi-Treffen in Sachsen. Behörden in Hessen gehen nach dpa-Informationen von einer Verwechslung aus. Das ARD-Ma... » mehr

18.06.2019

Schlaglichter

Verdächtiger im Mordfall Lübcke war in Schützenclub aktiv

Der Verdächtige im Mordfall Walter Lübcke war Mitglied in einem nordhessischen Schützenverein. Stephan E. habe dort aber nur mit dem Bogen geschossen und keinen Zugriff auf Feuerwaffen gehabt, sagte R... » mehr

09.06.2019

Schlaglichter

Toter Regierungspräsident - Mann aus Gewahrsam entlassen

Der im Fall Walter Lübcke in Gewahrsam genommene Mann ist wieder entlassen worden. «Er wurde befragt und konnte danach gehen», sagte ein Polizeisprecher. Mehr Details gab er nicht bekannt. Die «Frankf... » mehr

Heute noch sichtbar: Der Verlauf der Straße nach Steinbach Hallenberg oberhalb des "Schwarz-Petter Haus", dem einstigen Vorwerk des Hofmann'schen Renthofs.

08.03.2017

Schmalkalden

"Für geordnete Verhältnisse"

August Louis Hofmann vermittelt Anfang 1910 bei einem Streik von Steinbacher Arbeitern. Trotz viel Widerstand wird zudem der Bau einer Straße zwischen Altersbach und Steinbach beschlossen. » mehr

Früher und heute: Der Blick von der Küttebahn auf die Lautenbergsiedlung in den Jahren 1938 (Bild links) und 2015 (Bild rechts). Fotos: Privat

07.07.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Seit 80 Jahren Siedler auf dem Lautenberg

Der Siedlerverein auf dem Lautenberg blickt auf eine 80-jährige, abwechslungsvolle Geschichte zurück. Der Geburtstag wird am Samstag zünftig gefeiert. » mehr

25.06.2012

Wirtschaft

Kali-Konzern darf umstrittene Rohrleitung in die Werra bauen

Kassel - Der Kasseler Düngemittelhersteller K+S darf die umstrittene Rohrleitung zu Verklappung von Salzabwasser in die Werra von Neuhof nach Philippsthal bauen. » mehr

grenze

16.11.2007

Sonneberg/Neuhaus

Bayerische Bauern contra Regierung

Coburg – Kreisbäuerin Heidi Bauersachs (Beuerfeld) und Kreisobmann Gerhard Ehrlich (Neuses an den Eichen) haben Oberfrankens Regierungspräsident Wilhelm Wenning aufgefordert, die geplante Ausweitung d... » mehr

grenze

16.11.2007

Sonneberg/Neuhaus

Bayerische Bauern contra Regierung

Coburg – Kreisbäuerin Heidi Bauersachs (Beuerfeld) und Kreisobmann Gerhard Ehrlich (Neuses an den Eichen) haben Oberfrankens Regierungspräsident Wilhelm Wenning aufgefordert, die geplante Ausweitung d... » mehr

kal_bermbach_lehrpfad

26.11.2007

Bad Salzungen

Zeichen des Lehrpfades: Wandernder Fuchs

Bermbach – Seit 30 Jahren gibt es den Naturlehrpfad „Sängerwiese“, der von Buttlar nach Bermbach führt. Heute vermitteln 28 kleine und große Informationstafeln ein Gesamtbild über die unmittelbare Umg... » mehr

28.03.2007

Bad Salzungen

Schock: Die Verbrennung wird genehmigt

Heute wird in Kassel der hessische Regierungspräsident Lutz Klein die Genehmigung zum Bau der Müllverbrennungsanlage übergeben, die auf dem Werksgelände der K+S GmbH in Heringen errichtet werden soll. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.