Lade Login-Box.

RECHTSEXTREME PARTEIEN

25.11.2019

Schlaglichter

Ermittlungen gegen «Die Rechte» wegen Volksverhetzung

Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hat gegen die rechtsextreme Partei «Die Rechte» aufgrund eines bundesweit kritisierten Wahlplakats Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung eingeleitet.... » mehr

22.11.2019

Schlaglichter

Gericht kippt Verbot von NPD-Demo - Polizei prüft Beschwerde

Das Verwaltungsgericht Hannover hat das Verbot einer für morgen geplanten NPD-Demo in Hannover gekippt. Es gab damit einem Eilantrag der rechtsextremen Partei gegen das von der Polizei ausgesprochene ... » mehr

26.11.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 27. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. November 2019: » mehr

11.11.2019

Thüringen

Verfassungsschutz warnt von Neonazi-Veganern

Nach Einschätzung des Thüringer Verfassungsschutzes sind Rechtsextremisten zunehmend gewaltbereit geworden. Zudem verbinden manche von ihnen ihr Neonazi-Dasein inzwischen mit anderen modernen Formen d... » mehr

Großkundgebung in Rom

19.10.2019

Brennpunkte

Salvini führt Anti-Regierungs-Demo in Rom an

Im Sommer hatte sich der italienische Rechtspopulist Salvini selbst ein Bein gestellt. Statt ganz oben saß er plötzlich in der Opposition. Damit will sich der Rechtspopulist nicht abfinden. » mehr

Waldsiedlung

09.09.2019

Hintergründe

Die Waldsiedlung und ihr neuer «Kümmerer» von der NPD

Die Nachricht, dass ein NPD-Funktionär Ortsvorsteher einer kleinen Gemeinde wurde, schreckt die Politik auf. Nun soll der Vertreter der rechtsextremen Partei wieder von dem Posten verdrängt werden. Es... » mehr

Stefan Jagsch

09.09.2019

Brennpunkte

Ortsbeirat will NPD-Ortsvorsteher wieder abwählen

Nach der Kür eines NPD-Funktionärs zum Ortsvorsteher in einer hessischen Gemeinde schlagen die Wellen hoch. Nun soll der Mann wieder abgewählt werden. Offen ist, wann das passieren soll. » mehr

08.09.2019

Schlaglichter

Entsetzen nach Wahl von NPD-Politiker zum Ortsvorsteher

Der Ortsbeirat einer hessischen Gemeinde hat einen Funktionär der rechtsextremen NPD einstimmig zum Ortsvorsteher gewählt. Alle Ortsbeiratsmitglieder von Altenstadt-Waldsiedlung, darunter Vertreter vo... » mehr

Ortsschild

08.09.2019

Brennpunkte

Entsetzen nach Wahl von NPD-Politiker zum Ortsvorsteher

In der Wetterau-Gemeinde Altenstadt wird der hessische NPD-Vize zum Ortsvorsteher gewählt - mit den Stimmen von SPD, CDU und FDP. Das Entsetzen ist groß, in Hessen wie in Berlin. Jagsch selbst bezeich... » mehr

Kein Staatsgeld für den Staatsfeind NPD

20.07.2019

Brennpunkte

Bund und Länder wollen NPD von Staatsgeld abtrennen

Verboten wurde sie 2017 nicht, aber jetzt sollen der NPD die staatlichen Gelder gestrichen werden. Bund und Länder wollen die rechtsextreme Partei von der Parteienfinanzierung ausschließen. » mehr

NPD-Unterstützer

19.07.2019

Brennpunkte

Kein Staatsgeld mehr für den Staatsfeind NPD?

Verbieten wollte das Bundesverfassungsgericht die NPD 2017 nicht. Sie sei zwar verfassungsfeindlich, aber viel zu schwach, um ihre Ziele umsetzen zu können. Doch die Richter wiesen einen anderen Weg a... » mehr

Tsipras und Pavlopoulos

04.07.2019

Brennpunkte

Kein Kreuz für Populisten: Griechen wählen wohl die Mitte

In vielen EU-Ländern feiern populistische Parteien rauschende Wahlerfolge. Nicht so in Griechenland: Dort setzen die Wähler nach Umfragen in der prekären wirtschaftlichen Situation auf Volksparteien. » mehr

Bundesverfassungsgericht

25.05.2019

Brennpunkte

Eilanträge von NPD und Der Dritte Weg abgelehnt

Ausländerfeindlich, antisemitisch oder volksverhetzend? Einige Städte entfernten deshalb Wahlplakate von Rechtsextremen. Zwei dagegen gerichtete Eilanträge blieben nun in Karlsruhe erfolglos. » mehr

Zerrissenes NPD-Plakat

22.05.2019

Thüringen

Innenministerium lässt rechtsextreme Wahlplakate prüfen

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat die Polizei angewiesen, die Inhalte von Wahlplakaten der rechtsextremen Parteien NPD und Der Dritte Weg zu dokumentieren. » mehr

Zerrissenes NPD-Plakat

Aktualisiert am 21.05.2019

Thüringen

NPD geht gerichtlich gegen Abhängen von Wahlplakaten vor

Die NPD Thüringen geht gegen die Stadt Ohrdruf vor, weil sie gegen Zuwanderung gerichtete Wahlplakate entfernen soll. Beim Verwaltungsgericht Weimar ging am Dienstag ein entsprechender Eilantrag der r... » mehr

Sorgen um die Demokratie

17.05.2019

Feuilleton

Sorgen um die Demokratie

Der Schriftsteller Daniel Kehlmann macht sich Sorgen um die Demokratie. "Die Demokratie ist in Gefahr in der westlichen Welt. Sie ist besonders in Gefahr in Österreich", sagte der 44-Jährige bei einer... » mehr

15.05.2019

Thüringen

Linke appelliert an Kommunen: «Volksverhetzende Plakate nicht dulden»

Die Linke im Thüringer Landtag hat an die Kommunen des Landes appelliert, Wahlplakate mit volksverhetzenden Inhalten nicht zu dulden. » mehr

Rechte in Plauen

02.05.2019

Brennpunkte

Viel Kritik nach Neonazi-Aufmarsch in Plauen

Einheitliche T-Shirts, Fahnen und Trommeln: Hätte die Polizei den Aufmarsch einer rechtsextremen Partei in Plauen am 1. Mai auflösen können? » mehr

Polizeieinsatz in Erfurt

01.05.2019

Brennpunkte

Relativ friedliche Demos am 1. Mai in Berlin und Hamburg

Früher flogen zum 1. Mai in Berlin und Hamburg häufig Steine. Wie im Vorjahr war es dieses Jahr dort zunächst aber deutlich ruhiger. Dafür musste die Polizei auch in anderen Städten eingreifen. » mehr

Blaulicht der Polizei

27.04.2019

Thüringen

Jugendliche entfernen Plakate von rechter Partei und werden verfolgt

Mehrere Jugendliche haben in Erfurt Wahlplakate der rechtsextremen Partei «Der Dritte Weg» zerstört und sind dann von einer Gruppe mutmaßlicher Parteimitglieder verfolgt worden. » mehr

26.04.2019

Schlaglichter

Europawahl-Studie alarmiert Grüne

Die Grünen haben angesichts der Ergebnisse einer neuen Studie zur Europawahl dazu aufgerufen, jenseits der populistischen und rechten Lager stärker zu mobilisieren. Grünen-Spitzenkandidat Sven Giegold... » mehr

26.04.2019

Schlaglichter

Studie zur Europawahl: Jeder Zehnte will Rechte wählen

Jeder zehnte wahlberechtigte Europäer ist nach eigenen Angaben fest entschlossen, bei der Europawahl für rechtspopulistische oder rechtsextreme Parteien zu stimmen. Das ist das Ergebnis einer Untersuc... » mehr

Vor düsterem Himmel

26.04.2019

Brennpunkte

Jeder Zehnte will bei Europawahl sicher rechts wählen

Nicht mehr die Überzeugung für etwas, sondern die Ablehnung von Parteien bestimmt, wo die EU-Bürger Ende Mai ihr Kreuz machen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Die Autoren b... » mehr

Fahnen

19.04.2019

Brennpunkte

Athen erhebt erneut Reparationsforderungen an Deutschland

Für das Leid und die Schäden im Zweiten Weltkrieg will Athen mit Deutschland über Entschädigungen verhandeln. Die Debatte könnte bis zum Internationalen Gerichtshof in Den Haag gelangen. » mehr

Griechenland-Feldzug

18.04.2019

Brennpunkte

Athen stimmt für Reparationsforderungen an Deutschland

Nun ist es amtlich: Griechenland wird von Deutschland Geld für die im Zweiten Weltkrieg erlittenen Schäden fordern. Schon bald sollen entsprechende diplomatische Schritte eingeleitet werden. » mehr

Die Schüler hatten viele Fragen an den prominenten Gast parat.

25.03.2019

Hildburghausen

"Seid neugierig auf Europa"

Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte am Montag das Hildburg- häuser Gymnasium Georgianum und kam dort mit den Schülern ins Gespräch. » mehr

Kundgebung der rechtspopulistischen Partei Vox

03.12.2018

Brennpunkte

Andalusien: Rechtsextreme ziehen ins Regionalparlament

Lange schien Spanien immun gegen die vielen rechtsextremen Strömungen in Europa. Nun hat überraschend die ultrarechte Vox in Andalusien das politische Parkett betreten - und zwar gleich mit einem zwei... » mehr

autobrand Erfurt

23.10.2018

Thüringen

27-Jähriger gesteht Brandanschlag auf 15 Polizeitransporter

Fünf Jahre nach einem spektakulären Brandanschlag auf Polizeitransporter in Erfurt ist ein 27-Jähriger ins Visier der Ermittler geraten. Der Mann habe die Tat bereits gestanden. » mehr

Statement für Vielfalt und Akzeptanz: 2015 wurde erstmals zum Christopher Street Day die Regenbogen-Flagge vor der Staatskanzlei in Erfurt aufgezogen. Foto: Candy Welz/dpa-Archiv

25.08.2018

Thüringen

1500 Menschen bei Umzug zum Christopher Street Day in Erfurt

Erfurt - Gegen Diskriminierung in jeder Form haben etwa 1500 Menschen mit einem Umzug und Regenbogenfahnen in Thüringens Landeshauptstadt demonstriert. » mehr

maifeier suhl

01.05.2018

Wirtschaft

DGB-Landeschef kritisiert lange Arbeitszeiten und geringe Verdienste

Erfurt/Eisenach - Etwa 1500 Menschen haben nach DGB-Angaben in Erfurt für soziale Gerechtigkeit, mehr Mitbestimmung und gegen einen geplanten Aufmarsch der rechtsextremen NPD demonstriert. Der DGB-Lan... » mehr

01.05.2017

Thüringen

Hunderte Menschen demonstrieren gegen rechten Aufmarsch in Gera

Gera - Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei haben in Gera Hunderte Menschen gegen einen rechten Aufmarsch demonstriert. » mehr

01.05.2017

Thüringen

IG-Metall Bundesvorstand: Rechtsextreme missbrauchen 1. Mai

Gera - IG Metall-Bundesvorstand Wolfgang Lemb hat kritisiert, dass Rechtsextreme den 1. Mai immer häufiger für ihre Botschaften «missbrauchen». » mehr

Von Friedrich Rauer

13.02.2017

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Jede Generation wächst mit bestimmten Grundannahmen auf. » mehr

09.04.2016

Thüringen

Höcke bedankt sich bei Pegida und lobt rechtsextreme Franzosen

Thüringens AfD-Vorsitzender Björn Höcke wendet sich in bislang ungekannter Deutlichkeit in Richtung der Protest-Bürger von Pegida. Außerdem hofiert er erneut eine rechtsextreme Partei in Frankreich. » mehr

17.03.2016

Thüringen

Behörden sehen rechtsextreme Partei hinter "Anti-Antifa Ostthüringen"

Erfurt - Hinter einer Gruppierung mit dem Namen «Anti-Antifa Ostthüringen» steht nach Erkenntnissen von Thüringer Sicherheitsbehörden vermutlich die rechtsextreme Partei «Die Rechte». » mehr

Rechte Hetze im Netz

17.02.2016

Thüringen

Schulen häufiger mit rechtem Hass konfrontiert

Die heftige gesellschaftliche Debatte zum Umgang mit Flüchtlingen geht auch an den Schulen im Land nicht spurlos vorbei. Immer öfter begegnen Lehrer und Schüler im Klassenzimmer oder auf dem Schulhof ... » mehr

12.02.2016

Thüringen

Landesregierung prüft die Demo-Finanzierung

Die Landesregierung hat mit ihrem Demokratie- Programm auch die Teilnahme an Demonstrationen finanziell unterstützt. Nun wird das Programm überarbeitet. » mehr

Kundgebung der AfD Merseburg

08.02.2016

Thüringen

Studie: AfD und Islamismus gefährden Demokratie

Rechte Umtriebe aller Art sind nach Einschätzung einer neuen Studie zur politischen Kultur im Land die größte Gefahr für die Demokratie in Thüringen. Gleichzeitig sehen die Autoren aber auch im Islami... » mehr

Im Mittelpunkt steht der Spaßfaktor: Bubble-Fußballspieler in Aktion Foto/Archiv: W. Desombre

09.10.2015

Hildburghausen

Hildburghausen denkt bunt

Am 17. Oktober findet in der Hildburghäuser Werratalhalle der zweite Colour-Cup gegen Rassismus und Ausgrenzung statt. » mehr

Kindergärtnerin Elke Fröhlich forderte eine sachliche Debatte, gestand, dass sie auch Angst habe, aber gemeinsam sollten die Tiefenorter den Flüchtlingen helfen. Fotos (2): Heiko Matz

18.09.2015

Bad Salzungen

"Wovor habt ihr eigentlich Angst?"

Hunderte Menschen kamen in die Peterskirche in Tiefenort, in der Landrat Krebs über die geplante Aufnahme von Flüchtlingen in die Krayenberghalle informierte. Die Stimmung balancierte zwischen Ängsten... » mehr

15.05.2015

Thüringen

AfD-Abgeordneter Krumpe wirft Fraktionsvorstand Willkür vor

Erfurt - Der AfD-Landtagsabgeordnete Jens Krumpe hat dem Vorstand seiner Fraktion Willkür vorgeworfen. » mehr

01.05.2015

Thüringen

Hunderte Menschen protestieren in Saalfeld gegen rechten Aufmarsch

Proteste gegen einen rechtsextremen Aufmarsch haben in Saalfeld am Freitag Hunderte Menschen mobilisiert. » mehr

Karen Thimel und Reinhard Hotop nahmen den Demokratiepreis entgegen.

14.11.2014

Hildburghausen

Demokratiepreis für Schleusinger Bündnis

Schleusingen - Die Südthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Iris Gleicke aus Schleusingen gratuliert dem "Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus" ihrer Heimatstadt zum Gewinn des » mehr

27.08.2014

Thüringen

NPD will in Eisenacher Innenstadt Landesgeschäftsstelle aufmachen

Erfurt/Eisenach - Rechtsextreme haben erneut ein Haus gekauft. Das lässt in Thüringen die Alarmglocken schrillen. In bester Innenstadtlage von Eisenach will die NPD ihre Landesgeschäftsstelle einricht... » mehr

18.07.2014

Thüringen

Zwölf Parteien treten zur Landtagswahl im September an

Erfurt - Zur Landtagswahl im September in Thüringen treten zwölf Parteien an, erstmals auch die AfD. » mehr

Der Bürgermeister von Grub, Uwe Triebel, zeigt den leeren Stimmzettel zur Gemeinderatswahl. Seine Bemühungen um Wahlvorschläge waren vergeblich. Weil es keine Listen und Kandidaten im Ort gibt, dürfen die knapp 150 Wahlberechtigten am 25. Mai nun selbst kreativ werden und sechs Namen aufschreiben.	 Foto: frankphoto.de

13.05.2014

Hildburghausen

Gemeinderatswahl ohne Kandidaten

Während sich die meisten Wähler am 25. Mai aufs Ankreuzen beschränken müssen, können die Einwohner von Grub und zwölf weiterer Thüringer Orte kreativ werden und Namen auf den Stimmzettel schreiben. » mehr

kirchheim_protest

15.03.2014

Ilmenau

Friedlicher Protest gegen NPD-Parteitag

Ein Gasthof in Kirchheim dient der rechtsextremen NPD immer wieder als Treffpunkt. So auch für ihren Landesparteitag am Samstag. Doch der Protest gegen die braunen Umtriebe hält an. » mehr

Waffen Rechtsextreme

22.02.2014

Thüringen

400 Rechtsextreme besitzen legal Waffen - drei Verbote

Hunderte Mitglieder in rechtsextremen Parteien dürfen legal Waffen tragen, wie aus der Antwort auf eine Bundestagsanfrage hervorgeht. Auch in Thüringen gibt es einige Fälle. Einen Gesamtüberblick zum ... » mehr

Endlich ein Bündnis, breiter als die aufgesprühte Sicherheitslinie auf Kirchheims Hauptstraße: Das seit sechs Jahren gegen Neonazis kämpfende heimische Bündnis hatte nach wackeren Parteilosen, evangelischen Christen, Grünen, Linken und SPD-Aktiven am Samstag endlich auch CDU-Prominenz zur Seite. 	Fotos: uhu

20.01.2014

Ilmenau

"Aber bitte nicht so braun!"

Vertreter der Politik wie auch Bürger waren am Samstag nach Kirchheim gekommen, um gegen den NPD-Bundesparteitag im kleinen Ilm-Kreis-Ort zu demonstrieren. Verhindern können hatte man die Veranstaltun... » mehr

26.07.2013

Thüringen

Landeswahlleiter: Zwölf Parteien bei Bundestagswahl in Thüringen

Zur Bundestagswahl im September können zwölf Parteien mit eigenen Landeslisten in Thüringen antreten. Ursprünglich hatten sich 15 Parteien darum beworben. » mehr

Neonazis in Nürnberg

10.04.2013

Sonneberg/Neuhaus

NPD will Pfingsten in Sonneberg marschieren

Sonneberg - Nach dem gescheiterten Bundesparteitag in Rottenbach (Landkreis Coburg), den die rechtsextreme NPD vergangenes Wochenende - unter anderem wegen Baumaßnahmen vor dem Tagungsgelände - abgesa... » mehr

Braune Haufen gegen Neonazis: Das Verwaltungsgericht hat den Widerspruch der NPD gegen die Straßensperrung zwischen Rottenbach und Eisfeld während des Bundesparteitages am Wochenende abgewiesen.	Foto: Wunderatsch

04.04.2013

Thüringen

NPD blitzt mit Klage ab: Parteitag an Landesgrenze abgesagt

Die NPD scheitert vor dem Verwaltungsgericht mit dem Antrag, Bauarbeiten auf der Zufahrtsstraße zu stoppen. Am späteren Mittwochabend sagten die Rechtsextremen ihren geplanten Parteitag unmittelbar an... » mehr

^