Lade Login-Box.

RECHTE SZENE

Schutz von Bahnanlagen

11.12.2019

Meiningen

Ermittlungen eingestellt: Keine Beweise für eine Amtsanmaßung

Ein Südthüringer Wachschutz-Unternehmen, dem vorgeworfen worden war, sich als Bundespolizei aufgespielt zu haben, sieht sich nach Einstellung der Ermittlungen entlastet. » mehr

Einsatzkräfte

23.11.2019

Brennpunkte

Hannover: Mehr als 7000 Menschen demonstrieren gegen Rechts

Rechtsextreme rufen zum Protest gegen kritische Journalisten in Hannover auf. Die Polizei scheitert mit einem Demo-Verbot vor Gericht. Der Gegenprotest stellt den NPD-Aufmarsch zahlenmäßig klar in den... » mehr

Christoph Landscheidt

16.01.2020

Brennpunkte

Kamp-Lintfort: Bürgermeister zieht Waffenschein-Klage zurück

Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort erhält von der Polizei Personenschutz. Eine neue Prüfung ergab, dass er gefährdet ist. Auf einen Waffenschein will er nun verzichten. Und er hat eine weitere Entsch... » mehr

«Feine Sahne Fischfilet»

07.10.2019

Hildburghausen

Punkband Feine Sahne Fischfilet spielt in Themar

Die Punkband Feine Sahne Fischfilet hat ein Konzert in Themar angekündigt. Das hat die Gruppe aus Mecklenburg-Vorpommern am Montag unter anderem auf ihrer Facebook-Seite angekündigt. » mehr

26.08.2019

Schlaglichter

Spitze des Chemnitzer FC berät über Fan-Eklat

Die Führung des Chemnitzer FC beschäftigt sich heute mit dem erneuten Fan-Eklat beim Fußball-Drittligisten. Fans hatten während des Ligaspiels beim FC Bayern München II Spieler und Funktionäre rassist... » mehr

Daniel Frahn

25.08.2019

Sport

Chemnitz-Chef von eigenen Fans antisemitisch beleidigt

Fans des sächsischen Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC haben am Samstag bei der Auswärtspartie beim FC Bayern München II mit rassistischen und antisemitischen Äußerungen für den nächsten Eklat gesor... » mehr

Thomas Röttgermann

22.08.2019

Sport

Röttgermann: «Es fehlt Aufarbeitungs-Konsequenz»

Gegen verbale Entgleisungen und Diskriminierungen müsse der deutsche Fußball konsequenter vorgehen, meint Fortuna Düsseldorfs Clubchef Röttgermann. Die Dinge müssten klar angesprochen und Kritik geäuß... » mehr

Nazi Konzert Themar Themar

10.07.2019

Thüringen

Experten sehen Ende von großen Rechtsrockfestivals in Thüringen

Was bedeutet es, dass zum Rechtsrock-Konzert von Themar deutlich weniger Besucher kamen als im Vorjahr? Demokratieberater sehen einen Trend. » mehr

08.07.2019

Schlaglichter

SPD-Innenminister beraten Beobachtung der rechten Szene

Nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke fordert Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius eine intensivere Beobachtung der rechten Szene. Als Vorbild soll einem Bericht ... » mehr

Nazi Konzert Themar Themar

07.07.2019

Hildburghausen

Das letzte Bier von Themar und kein Spaß beim Rechtsrock

Beim Rechtsrock-Festival in Themar sind die Rechtsextremen in diesem Jahr in der Defensive. Die Behörden machen strenge Auflagen - und die Polizei greift durch. Der Auftritt zweier Bands wird abgebroc... » mehr

Rechtsrock-Festival in Themar

05.07.2019

Hildburghausen

Polizei will bei Rechtsrock-Konzert in Themar durchgreifen

Im Sommer 2018 war das damalige Rechtsrock-Konzert von Themar ein Desaster für den Staat. In diesem Jahr zeichnet sich ab, dass das ganz anders werden könnte. Einerseits: Die Polizei will durchgreifen... » mehr

NSU-Untersuchungsausschuss im Thüringer Landtag

03.07.2019

Thüringen

Zeuge berichtet von geplantem Spitzeleinsatz der Polizei gegen Rechtsextreme

Nicht nur der Thüringer Verfassungsschutz hat in der Vergangenheit versucht, rechtsextreme Strukturen im Freistaat zu unterwandern. In einer Sitzung des NSU-Untersuchungsausschusses wurde nun klar, da... » mehr

NSU-Akten

20.06.2019

Thüringen

NSU-Ausschuss: Polizei-Informanten in der rechten Szene?

Hat auch die Thüringer Polizei in der Vergangenheit Spitzel in der rechten Szene gehabt? Diese Frage begleitet die Abgeordneten des NSU-Untersuchungsausschusses seit Jahren. Nun ist ein brisantes Doku... » mehr

Wohnhaus des Tatverdächtigen

18.06.2019

Hintergründe

Die zwei Leben des Stephan E.

Seit Sonntag sitzt ein 45-Jähriger aus Kassel in Untersuchungshaft. Er soll den Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen haben. Wer sich im Umfeld des Verdächtigen umhört, merkt: Stephan E. hatt... » mehr

18.06.2019

Schlaglichter

Mordfall Lübcke: Harte Linie gegen Rechts gefordert

Nach dem Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke fordern viele Politiker ein härteres Vorgehen gegen Rechtsextremisten und Hetze im Netz. Lübcke war in der Vergangenheit wegen seiner Haltung zu Flüc... » mehr

18.06.2019

Schlaglichter

Forscher zum Fall Lübcke: Rechte Szene hat Gewaltpotenzial

Die rechtsextreme Szene in Hessen besitzt laut dem Demokratiezentrum der Uni Marburg genug Gewaltpotenzial für eine Tat wie den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. «Wenn man die Chro... » mehr

Polizei

05.05.2019

Hildburghausen

Polizeieinsatz wegen Rockkonzert der rechten Szene

Ein Rechtsrock-Konzert in Kloster Veßra hat einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nach Angaben der Landespolizeiinspektion Suhl vom Sonntag waren etwa 250 Rechtsextreme aus dem gesamten Bundesgebiet zu dem ... » mehr

Unsichtbare Zeugen? Das Innenministerium hat laut NSU-Untersuchungsausschuss dreien seiner Ex-Mitarbeiter nur eine Aussagegenehmigung für eine nichtöffentliche Vernehmung erteilt. Das kritisiert der Ausschuss.	Foto: dpa

Aktualisiert am 14.03.2019

Thüringen

NSU-Ausschuss verfolgt Spur im Mordfall der Polizistin Kiesewetter

Der Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss will einer weiteren Spur im Zusammenhang mit dem Mord an Michèle Kiesewetter nachgehen. Dazu soll ein ehemaliger Vorgesetzter der Polizistin gehört werden, der... » mehr

SEK-Einsatz

Aktualisiert am 19.02.2019

Thüringen

Durchsuchungen in der rechten Szene

Sie sollen das Ziel gehabt haben, eine rechtsextremistische Kameradschaft überregional zu vernetzen und zu etablieren. Polizisten haben nun Wohnungen von sechs Beschuldigten in Ostthüringen, Sachsen u... » mehr

Polizeieinsatz

Aktualisiert am 03.02.2019

Thüringen

Rechte feiern "Geburtstag" - Polizei schreitet ein

Eine Veranstaltung mit polizeibekannten Mitgliedern der rechten Szene hat die Polizei in Apolda (Kreis Weimarer Land) aufgelöst. Nach einem Hinweis hätten Beamte die vermeintlich private Geburtstagspa... » mehr

02.12.2018

Schlaglichter

«Sieg Heil»-Rufe: Polizei beendet Rechtsrock-Konzert in Sachsen

Die Polizei hat ein rechtes Rockkonzert im ostsächsischen Ostritz vorzeitig beendet. Hunderte Männer und Frauen waren am Samstag in den kleinen Ort in der Oberlausitz gekommen, um zwei Bands der recht... » mehr

Kreisheimatpfleger Axel Wirth (links) und Ortschronist Michael Scholz.

13.11.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Auch das Sammeln alter Lieder ist Heimatpflege

Zum 22. Mal trafen sich Heimatpfleger und Interessierte zum Kreisheimattag, diesmal in Mittelstille. Hans-Joachim Köhler aus Zella-Mehlis sprach über die Zent Zella-Mehlis. » mehr

Situation vor einem geplanten Rechtsrock-Konzert in Magdala

06.10.2018

Thüringen

Veranstalter melden Rechtsrock-Konzert auch für Kirchheim an

Ein Rechtsrock-Konzert mit mehreren Tausend erwarteten Teilnehmern auf dem Marktplatz - das hat sich die Kreisstadt Apolda nicht gewünscht. Nun ist auch für Kirchheim im Ilm-Kreis ein Rechtsrock-Konze... » mehr

Dortmund

04.10.2018

Brennpunkte

Nach Angriff auf Polizei: Ermittlungen gegen Rechtsextreme

Mit Versammlungen aus der rechten Szene hat es die Dortmunder Polizei häufig zu tun. Diesmal wurden Beamte und Gegendemonstranten angegriffen. Unter den Verdächtigen ist auch ein Stadtratsmitglied. » mehr

Am Bundesgerichtshof

02.10.2018

Brennpunkte

«Revolution Chemnitz»: Vier weitere Festgenommene in U-Haft

Was hätten die Behörden wissen können oder besser noch wissen müssen? Auch im Fall der mutmaßlichen Rechtsterroristen aus Chemnitz stellt sich diese Frage. Acht Verdächtige sitzen nun in U-Haft. Die G... » mehr

Thüringens Innenminister Georg Maier

06.09.2018

Thüringen

Weniger politisch motivierte Straftaten in Thüringen

Erfurt - Die Zahl politisch motivierter Straftaten in Thüringen ist im vergangenen Jahr auf 1353 zurückgegangen. 2016 waren es noch 1570, wie aus dem am Donnerstag in Erfurt von Innenminister Georg Ma... » mehr

Konzert Kloster Veßra

25.08.2018

Thüringen

Rechte Szene trifft sich zu Ersatzkonzert in Kloster Veßra

Kloster Veßra - Die rechte Szene hat sich nach dem geplatzten Konzert bei Apolda einen anderen Treffpunkt gesucht. Nach Polizeiangaben seien etwa 400 Menschen zu einem Neonazi-Konzert nach Kloster Veß... » mehr

Mit Kontakten zum neuen Eigentümer? Tommy Frenck. Foto: ari/Archiv

16.06.2018

Thüringen

Nach Rechtsrock: Brauerei geht gegen Neonazi vor

Das Rechtsrock-Konzert in Themar vom vergangenen Wochenende wird noch eine Weile für Diskussionen und Schriftwechsel sorgen. Nun auch zwischen einem der führenden Rechtsextremen und einem Bierherstell... » mehr

Polizisten

12.05.2018

Thüringen

Explosion an Dartclub - LKA hält politisches Motiv für möglich

An einem Dartclub in Kahla gibt es eine Explosion. Erst vor wenigen Wochen kam es dort zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen Burschenschaftern und Geflüchteten. » mehr

Rechtsrock in Themar Themar

13.12.2017

Thüringen

Themar steht 2018 zweitägiges Neonazi-Festival bevor

Nach Erkenntnissen der Thüringer Landesregierung ist in Südthüringen auch im nächsten Jahr ein großes und gleich zweitägiges Neonazi-Festival geplant. » mehr

Alles Gute? Mit diesem Foto gratulierte ein Facebook-Nutzer dem künftigen Suhler Pizzeria-Betreiber Denny S. im Januar 2016 zum Geburtstag. Es stand am Mittwoch immer noch auf dem öffentlichem Facebook-Profil von S.

Aktualisiert am 14.12.2017

Thüringen

Geburtstagsgrüße mit Hakenkreuz für neuen Suhler Pizza-Betreiber

Der neue Betreiber einer Pizzeria in Suhl bestreitet, aus dem Lokal einen rechten Szene-Treff machen zu wollen. Dass er selbst in die Nazi-Szene verstrickt ist, ist aber offensichtlich. Nicht nur ein ... » mehr

Mit Kontakten zum neuen Eigentümer? Tommy Frenck. Foto: ari/Archiv

13.12.2017

Thüringen

Führersalat in Suhl? Rechtsextreme übernehmen Pizzeria

Zahlreiche Immobilien in Thüringen sind bereits in den Händen von Rechtsextremen; gerade im Süden des Landes. Nun soll auch eine bekannte Pizzeria in Suhl von einem Mitglied der rechten Szene übernomm... » mehr

Rechtsrock in Themar Archiv: Belagerungszustand Mitte Juli 2017: Zu den rechtsgerichteten Konzerten im thüringischen Themar kamen mehrere Tausend Personen.

30.10.2017

Hildburghausen

Grundstückskauf gegen Rechtsrock-Konzerte erwogen

Die Stadt Themar (Lkr. Hildburghausen) sucht weiter nach Möglichkeiten, Rockkonzerte der rechten Szene künftig zu verhindern. Der Erwerb des als Festwiese dienenden Grundstückes ist eine Variante. » mehr

Rechtsrock in Themar Themar

30.07.2017

Hildburghausen

Protest gegen Rechtsrock in Themar - weitere Konzerte möglich

Zum zweiten Mal in diesem Monat haben sich Anhänger der rechten Szene in Themar versammelt. Und einmal mehr boten am Samstag mehrere hundert Menschen dem Szenetreffen Paroli. » mehr

Themar zeigt Gesicht

Aktualisiert am 29.07.2017

Hildburghausen

Proteste gegen Neonazi-Konzert in Themar angelaufen

Themar - Im südthüringischen Themar haben am Samstag erneut zahlreiche Menschen gegen ein Musikfestival von Neonazis protestiert. » mehr

01.07.2017

Thüringen

Demos gegen Rechts in Erfurt - Rechtsrock in Gera

Gera/Erfurt - In Erfurt haben nach Polizeiangaben am Samstag rund 230 Menschen gegen einen rechten Aufzug protestiert. » mehr

Bürgerwehr

07.06.2017

Thüringen

Vier Bürgerwehren im Land aktiv - Nähe zur rechten Szene vermutet

Bürgerwehren wollen das Recht in die eigene Hand nehmen. Vor allem die nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge riefen sie auf den Plan. Nicht selten vermuten Behörden Kontakte zu Neonazis. » mehr

Warten auf Einlass bei einem Rechtsrock-Konzert 2009 in Gera. Die rechte Musikszene hat sich längst in Thüringen eingerichtet. Foto: dpa/Archiv

07.06.2017

Thüringen

Wo die Rechten gern ihre Musik hören

Beobachter sind besorgt: Die rechte Musikszene hat sich in Thüringen eingerichtet. Das liegt nicht nur an der zentralen Lage des Landes. Die Polizei hat darauf reagiert. » mehr

Rechte Konzerte

Aktualisiert am 28.05.2017

Thüringen

Experten: Thüringen ist wichtigster Festivalort für Rechte

Erfurt - Thüringen ist nach Einschätzung von Beobachtern der rechten Szene inzwischen zum wichtigsten Veranstaltungsort für Neonazi-Konzerte geworden. » mehr

Etwa anderthalb Jahre dauerte der Prozess um den Überfall auf die Kirmesgesellschaft in Ballstädt. Foto: dpa

25.05.2017

Thüringen

Ballstädt-Prozess: Harte Widersprüche

Der Ballstädt-Prozess vor dem Landgericht Erfurt ist zu Ende - und damit ein Verfahren, bei dem der harte Kern der rechten Szene Thüringens auf der Anklagebank saß. Die verhängten Haftstrafen sind oft... » mehr

02.05.2017

Thüringen

103 Festnahmen nach Zusammenstößen mit Polizei in Apolda

Apolda - Nach den Ausschreitungen von Anhängern der rechten Szene in Apolda stellt sich die Polizei auf langwierige Ermittlungen ein. » mehr

28.04.2017

Thüringen

Ex-Soko-Chef vor NSU-Ausschuss: "Wir waren zu dicht dran"

Stuttgart - Der ehemalige Leiter der Sonderkommission «Rex» gegen die rechte Szene in Thüringen hat von massiven Problemen in seiner Ermittlungsarbeit gesprochen. » mehr

Angeklagte und Verteidiger warten im Dezember 2015 im Landgericht Erfurt auf den Beginn des Prozesses. Archivfoto: dpa

30.03.2017

Thüringen

Ein Plädoyer setzt Maßstäbe

Im Ballstädt-Prozesses hat die Staatsanwaltschaft Erfurt ihr Plädoyer gehalten. Es war eines der stärksten, das seit Langem vor einem Thüringer Gericht vorgetragen wurde - und setzt für die zuständige... » mehr

22.03.2017

Thüringen

Ballstädt-Prozess: Nebenklage sieht Fehleinschätzung durch Gericht

Szenetypische Kleidung und Tattoos - einige Angeklagte im Ballstädt-Prozess lassen schon durch ihr Äußeres erkennen, dass sie der rechten Szene zuzuordnen sind. Die Nebenklage verlangt, dass das Geric... » mehr

Razzia

Aktualisiert am 28.02.2017

Thüringen

Razzia bei Rechtsextremisten in Niedersachsen und Thüringen

Haben sie eine bewaffnete Gruppe gebildet? Die Polizei geht bei Durchsuchungen gegen Rechtsextremisten im Raum Göttingen und in Thüringen vor. » mehr

24.11.2016

Ilmenau

LKA beschlagnahmt verbotene Symbole

Gehren - Der Einsatz des Landeskriminalamtes am Dienstag beim Gehrener Ostfront-Versand hat dafür gesorgt, dass der Online-Shop bis auf Weiteres nicht mehr zu erreichen ist. » mehr

Johann Kaiser

17.11.2016

Hildburghausen

Nazi-Geburtstagsfeier: Gemeinde bestürzt

Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen eine Feier von Neonazis in Stressenhausen aufgelöst. Gemeinde und Kulturstadelverein bedauern die Ereignisse. » mehr

13.11.2016

Hildburghausen

Polizei beendet mit Großaufgebot rechte Party in Stressenhausen

Stressenhausen - Eine als Geburtstagsfeier deklarierte Musikveranstaltung der rechten Szene hat die Polizei in der Nacht zum Sonntag in Stressenhausen beendet. » mehr

Zu einem Mahngang "Auf den Spuren des NSU in Ilmenau" trafen sich Freitagabend etwa 40 Teilnehmer des "Antifaschistischen Ratschlags" vor dem Bahnhof. Anschließend wurde in der Assisi-Schule über das Thema diskutiert. Foto: Andreas Heckel

04.11.2016

Ilmenau

"Antifaschistischer Ratschlag" beginnt kontrovers

Der "Antifaschistische Ratschlag" findet an diesem Wochenende in Ilmenau statt. Es soll dabei über die rechte Szene diskutiert werden. Die Ankündigung dazu sorgte aber zunächst einmal für eine kontrov... » mehr

19.09.2016

Thüringen

Rechnungshof verzichtet vorerst auf Prüfung zu Dokumentationsstelle

Rudolstadt - Der Landesrechnungshof will vorerst darauf verzichten, die Vergabe von Fördergeld an die Amadeu Antonio Stiftung zum Aufbau der Dokumentationsstelle für Menschenrechte genauer zu prüfen. » mehr

Die Sitzung des Seniorenbeirates zeigte das große Interesse in Haselbach, Probleme öffentlich zu diskutieren.

07.09.2016

Sonneberg/Neuhaus

Wo die Oberländer der Schuh drückt

Sonneberger Seniorenbeiräte, Bürgermeister und Polizeichef stellen sich den Bürgerfragen in Haselbach. » mehr

29.08.2016

Ilmenau

Neonazi will sich in Geschwenda einnisten

Geschwenda - Der Südthüringer Neonazi Tommy Frenck und seine Unterstützer sind nach eigenen Angaben seit kurzem Herren in einer Immobilie in Geschwenda im Ilm-Kreis. » mehr

^