RASSISMUS

«#Wirsindmehr»

16.09.2018

Sport

«#Wirsindmehr»: DBB-Team mit Statement gegen Rassismus

Geschlossen beziehen die deutschen Basketballer Position gegen Fremdenfeindlichkeit. Vor dem WM-Qualifikationsspiel zeigen sich Dennis Schröder & Co. in einem Video in T-Shirts mit dem Aufdruck #Wirsi... » mehr

Polizei in Chemnitz

15.09.2018

Brennpunkte

Polizei in Chemnitz nimmt Mitglieder von «Bürgerwehr» fest

Sie kontrollierten Ausweise, bedrohten Menschen und beschimpften sie rassistisch: Die Polizei in Chemnitz hat Mitglieder einer selbst ernannten Bürgerwehr festgenommen - gegen sechs der Männer wurde H... » mehr

Özil und Erdogan

vor 1 Stunde

Sport

Özil-Berater kritisiert Kroos und Co.

Die Debatte um Mesut Özil geht auch Wochen nach seinem Rücktritt aus dem Nationalteam weiter. Jetzt teilt sein Berater gegen mehrere Kritiker des Mittelfeldspielers aus. » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Migrantenverbände fordern Seehofers Rücktritt

Zahlreiche Migrantenverbände und Initiativen gegen Rassismus haben Innenminister Horst Seehofer in einem offenen Brief zum Rücktritt aufgefordert. «Ein Heimatminister für alle sollte die Gesellschaft ... » mehr

Verfassungsschutzpräsident Maaßen

12.09.2018

Brennpunkte

Vor dem «Tag der Entscheidung» wächst der Druck auf Maaßen

Verfassungsschutz-Chef Maaßen hat mit seiner Einschätzung zu rassistischen Übergriffen in Chemnitz massive Kritik auf sich gezogen. Jetzt muss er sich erklären. Was ist, wenn er die Abgeordneten nicht... » mehr

08.09.2018

Schlaglichter

Marteria und Casper auf der Bühne gegen Rassismus

Der Rapper Marteria und sein Kollege Casper haben sich beim Lollapalooza-Festival in Berlin gegen Fremdenhass ausgesprochen. «Gegen Rassismus, gegen Faschismus und gegen Ausgrenzung will ich eure Mitt... » mehr

Angriff auf jüdisches Restaurant

08.09.2018

Brennpunkte

Kretschmer erschüttert: Werden uns dem Hass entgegenstellen

Während der aggressiven Proteste in Chemnitz soll es auch einen Angriff auf ein jüdisches Lokal gegeben haben. Sachsens Regierungschef verurteilt die Attacke - und sucht das Gespräch mit dem Wirt. » mehr

Entspannung in einer schönen Gegend, das ist es was die Menschen am Stausee Ratscher suchen - und nicht Ärger mit Rechtsextremen. Foto: frankphoto.de

07.09.2018

Thüringen

Fast aufgegeben. Aber eben nur fast.

Gerade erst wurde der Thüringer Verfassungsschutzbericht vorgestellt - nach wie vor sei es der Rechtsextremismus, der am meisten zu schaffen mache. Wie sehr, das haben Ilmenauer Studenten selbst erleb... » mehr

Semperoper Dresden

07.09.2018

Hintergründe

Realitätscheck in Zahlen: Wie geht es den Sachsen wirklich?

Wegen der rassistischen Vorfälle in Chemnitz ist das ganze Bundesland erneut in den Fokus gerückt. Sachsen, ein vermessener Freistaat. » mehr

Landtag Sachsen

05.09.2018

Brennpunkte

Kretschmer widerspricht Merkel: «Keine Hetzjagd» in Chemnitz

Extreme Rechte, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit: Sachsen hat ein Problem, das seit Jahren bekannt ist. Nach den Chemnitzer Ereignissen sieht der Ministerpräsident den Staat in der Pflicht, aber auch d... » mehr

Chemnitz - Kraftclub

04.09.2018

Boulevard

65.000 in Chemnitz bei Konzert gegen Rechts

Nach einer Woche des Hasses mit Hooligan- und AfD-Demos in Chemnitz haben prominente Bands zum Gegenprotest aufgerufen. Unter dem Motto «#wirsindmehr» spielen Kraftklub und andere ein Konzert. Es wird... » mehr

Chemnitz

04.09.2018

Hintergründe

Wie blickt die Welt auf Chemnitz?

Weltoffen und tolerant - so wollen die Deutschen gesehen werden, und werden es oft auch. Nach Chemnitz warnte Außenminister Heiko Maas allerdings, dass die Vorkommnisse in der sächsischen Stadt Deutsc... » mehr

Konzert gegen Rechts

04.09.2018

Brennpunkte

65.000 bei Konzert gegen Rechts

Bands wie die Toten Hosen und Kraftklub lassen Chemnitz für einen Abend rassistische Aufmärsche vergessen. Es bleibt friedlich. Doch gelöst ist das Problem noch lange nicht. » mehr

Feine Sahne Fischfilet

03.09.2018

Boulevard

65.000 in Chemnitz bei Konzert gegen Rechts

Nach einer Woche des Hasses mit Hooligan- und AfD-Demos in Chemnitz haben prominente Bands zum Gegenprotest aufgerufen. Unter dem Motto «#wirsindmehr» spielen Kraftklub und andere ein Konzert. Es wird... » mehr

Die Toten Hosen

03.09.2018

Boulevard

Musiker stellen sich in Chemnitz gegen Rechts

Nach den Ausschreitungen und Demonstrationen in Chemnitz machen Musiker wie Kraftklub oder die Toten Hosen mobil gegen Rassismus. Dort wollen Künstler unter dem Motto «Wir sind mehr» gratis gegen Rech... » mehr

Mesut Özil

29.08.2018

Sport

Löw von Özil enttäuscht - Appell an Fans: Gündogan helfen

Der DFB und die Nationalmannschafts-Verantwortlichen suchen weiter nach einem Ausweg aus der Erdogan-Affäre um Özil und Gündogan. Löw und Bierhoff räumen Fehler ein. Eine Patentlösung gibt es nicht. V... » mehr

28.08.2018

Sport

Podolski: «Rassismus gab es nicht»

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat Berichte über einen kulturellen Riss in der Nationalmannschaft zurückgewiesen, aber eingeräumt, dass sich die Spieler im Spaß als «Kanaken» und... » mehr

Musikhören

12.07.2018

Familie

Welche Musik müssen Eltern aushalten?

Der Musikgeschmack von Eltern und Kindern geht oft auseinander. Das ist auch in Ordnung so. Eltern sollten sich dennoch dafür interessieren, was ihr Nachwuchs gerne hört - und reagieren, wenn rassisti... » mehr

In der Aula des Gymnasiums Bad Salzungen wurde die Demokratiekonferenz ausgerichtet.

21.06.2018

Bad Salzungen

"Die Chance, das 21. Jahrhundert zu gestalten"

Im Rahmen des 10. Internationalen Workcamps in Bad Salzungen fand unter dem Motto "Wir können etwas verändern!" erstmals eine Demokratiekonferenz statt. » mehr

29.05.2018

Ilmenau

Bewährungsstrafe für Schläge im Wald

Eine Frau wurde vor eineinhalb Jahren in einem Waldstück bei Ilmenau geschlagen und (offenbar rassistisch) beleidigt. Am Ilmenauer Amtsgericht wurde am Dienstag ein Mann dafür verurteilt. » mehr

17.05.2018

Feuilleton

Ausstellung: Als der Mensch "Rassen" erfand

Noch vor etwa 80 Jahren wurden Menschen aus fernen Ländern in Deutschland wie im Zoo vorgeführt. Das Publikum konnte sie auf "Völkerschauen" in landesüblicher Tracht beobachten - zum puren Amüsement. ... » mehr

16.05.2018

Thüringen

Thüringen gewährt Opfern rechter Gewalt Bleiberecht

Erfurt - Thüringen prescht beim Bleiberecht für ausländische Opfer rechter und rassistischer Gewalt vor. » mehr

16.04.2018

Feuilleton

Guckkasten: Rassismus im Biedergewand

Tatort "Ich töte niemand" - gestern, 20.15 Uhr im Ersten gesehen » mehr

Opfer-Anwalt im NSU-Prozess: Mehmet Daimagüler erhebt schwere Vorwürfe gegen Verfassungsschutz und Polizei. Foto: dpa/Archiv

12.04.2018

NSU-Prozess

"Der Verfassungsschutz wusste, wo der NSU war"

Anwalt Mehmet Daimagüler vertritt Hinterbliebene von NSU-Mordopfern. Er ist überzeugt, dass der Verfassungsschutz den Unterschlupf der Rechtsterroristen kannte. » mehr

10.04.2018

Thüringen

Bundes-Verfassungsschutz kanzelt Landtag ab

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat eine Einladung des Thüringer Landtag ausgeschlagen, sich an der Arbeit der Enquete-Kommission Rassismus zu beteiligen. » mehr

Hasskommentar

07.03.2018

Netzwelt & Multimedia

Beschwerden über rassistische Inhalte im Internet gestiegen

Die Beschwerdestelle des Internetverbands eco hat 2017 tausende gemeldete Einträge im Netz geprüft. Vor allem rassistische und kinderpornografische Inhalte beschäftigten die Experten. » mehr

Nach der Ausstellungseröffnung lasen sich die Gäste bereits fest - die Ausstellung ist sehr informativ und dabei nicht langweilig. Fotos (2): Annett Recknagel

13.02.2018

Schmalkalden

Martin Luther Kings Vision und sein Berlinbesuch

Die Wanderausstellung über Martin Luther King bildet den Auftakt der Festlichkeiten um den 125. Geburtstag der Baptisten in Schmalkalden - zu sehen sein wird sie bis zum 9. März. » mehr

Wie rassistisch ist Thüringen? In der Enquete-Kommission des Landtags wird über dieses Thema diskutiert. Foto: dpa/Archiv

31.01.2018

Thüringen

Der Rassismus. Das Individuum. Die Struktur.

Im Thüringer Landtag arbeitet eine eigene Kommission daran zu ergründen, warum Menschen andere Menschen diskriminieren. » mehr

29.01.2018

Klartext

Dummes Geschwätz

Zu den jüngsten Äußerungen Björn Höckes schreibt Christoph Witzel im "Klartext": "Höckes neuerliches Geschwurbel ist natürlich wieder einmal fremdenfeindlich und rassistisch. Es ist vor allem aber auc... » mehr

"Staatsfreund Nr. 1": Abdelkarim. Foto: Guido Schröder

22.01.2018

Bad Salzungen

"Ohne erhobenen Zeigefinger"

Am 28. Januar kommt Komiker Abdelkarim mit seinem Programm "Staatsfreund Nr. 1" ins Bad Liebensteiner Comödienhaus. Vorab sprach er über Vorurteile und politisch (un)korrekte Witze. » mehr

12.01.2018

Klartext

Unterste Schublade

"Ja, er hat dementiert, natürlich per Twitter", schreibt Christoph Witzel im "Klartext". "Glauben wird ihm dieses Dementi kaum jemand. » mehr

08.01.2018

Klartext

Ein Skandal, aber absehbar

Im "Klartext" schreibt Christoph Witzel: "Das war absehbar: Die AfD wird den Thüringer Rechtsaußen Björn Höcke aller Voraussicht nach nicht ausschließen. Absehbar war das, weil sich die sogenannte „Al... » mehr

02.01.2018

Meinungen

Unwürdig

Frau von Storch hat die ihr selbstverständlich zustehende Meinungsfreiheit weit überdehnt. Ihre Sätze sind in übler Weise rassistisch, sie bedienen auf unterstem Niveau dumpfe Vorurteile, kommentiert ... » mehr

Youtube

29.12.2017

Familie

Ein bisschen Hass muss sein? Hetze bei Youtube und Co.

Sie spielen «Minecraft», geben Schminktipps, erzählen aus ihrem Alltag - und dazu gibt es ein wenig Rassismus: Nicht jeder Youtube-Star ist so harmlos, wie er scheint. Echte Rassisten sind zwar Einzel... » mehr

Sven Schlossarek (rechts) und Dirk Dietzel (links) haben den Demokratiepreis in Erfurt entgegengenommen, und Ortsteilbürgermeister Heiko Dreißigacker freut sich natürlich über die damit auch für Merkers verbundene Anerkennung. Foto: Werner Kaiser

11.12.2017

Region

Vom Demokratiepreis zur Weihnachtsfeier

Das ehrt nicht nur die Mitglieder von "Rock am Berg": Der Thüringer Demokratiepreis 2017 für den Verein sollte auch ein Impuls für die aktuelle Situation in der früheren Bergbaugemeinde Merkers sein. » mehr

Die "Blauäugigen" bekommen von Projektleiter Jürgen Schlicher zur Brandmarkung einen grünen Kragen. Foto: b-fritz.de

14.11.2017

Region

Lindenberg-Schüler in Projekt gegeneinander aufgehetzt

Blauäugige Schüler sind minderwertig und dumm. Das jedenfalls bekommen Neuntklässler in dieser Woche am Lindenberg-Gymnasium in Ilmenau vermittelt. Hintergrund ist ein Projekt gegen Rassismus. » mehr

Stephan Brandner, jahrelang Abgeordneter im Thüringer Landtag, gehörte der Facebook-Gruppe "Die Patrioten" an. Archiv-Foto: dpa

14.11.2017

Thüringen

AfD-Abgeordnete sollen rassistische Facebook-Gruppe verlassen

Sie nennen sich "Patrioten" und nehmen nicht jeden: Zu einer geschlossenen Facebookgruppe, die Themen wie Rassenschande diskutiert, gehörten AfD-Abgeordnete. Jetzt schreitet die Partei ein. » mehr

Stephan J. Kramer

22.09.2017

Thüringen

Heftige Kritik an Verfassungsschutz-Chef nach Interview

Erfurt - Der Präsident des umstrittenen Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, wird nach Äußerungen über die Arbeitsweise zivilgesellschaftlicher Vereine und wissenschaftlicher Institutionen h... » mehr

Kindergarten-Kinder mit Gummistiefeln

30.08.2017

dpa

Wenn Kinder Hakenkreuze malen - Rechtsextremismus in Kitas

Kindergärten sind ein Spiegel der Gesellschaft. Rassismus und Diskriminierung zeigen sich auch in diesem geschützten Raum. Wie sollen Erzieher reagieren? Damit befasst sich eine Tagung. » mehr

Bei der Polizei seien extremistische Einstellungen wohl weniger verbreitet als im Rest der Gesellschaft, sagt Thomas Ley. Er leitet das Polizei-Bildungszentrum in Meiningen. Foto: ari

20.05.2017

Thüringen

"Uns interessiert die kriminelle Seite"

Thomas Ley leitet seit einigen Monaten den Bereich der Polizeischule in Meiningen, in dem die Thüringer Polizisten des gehobenen Dienstes ausgebildet werden. Wir sprachen mit ihm über extremistische T... » mehr

Neonazis In Thüringen sind rechtsextreme Strukturen ziemlich ausgeprägt.

Aktualisiert am 06.05.2017

Thüringen

Landtag fordert Bleiberecht für ausländische Opfer rechter Gewalt

Es ist erst mal nur eine Willenserklärung des Landtages, nun muss die Landesregierung handeln: Flüchtlinge, die Opfer von rechten Angriffen geworden sind, sollen nicht länger aus Thüringen abgeschoben... » mehr

. . . und hat Menschen über ihren Tellerrand schauen lassen.

26.03.2017

Region

Viel sagende Blicke über den Tellerrand

Rassismus im Landratsamt Hildburghausen: "Bilder sagen mehr aus tausend Worte heißt die Fotoausstellung, die dort zu sehen ist und sich mit diesem Thema beschäftigt. In drei Serien. Nun hat es ein Gal... » mehr

Rassistische Übergriffe in Thüringen 2016

28.02.2017

Thüringen

Noch nie so viele rassistische Übergriffe in Thüringen wie 2016

Schon für 2015 hatten die Berater von ezra so viele rechtsmotivierte Angriffe in Thüringen wie seit Beginn der 2000er nicht mehr gezählt. Für das Jahr 2016 ist die Zahl noch einmal gestiegen. Betroffe... » mehr

Blick auf das Landestheater Altenburg

22.01.2017

TH

Angst nach dem Auftritt: Ausländische Schauspieler als Rassismusopfer

Ob im thüringischen Altenburg oder im österreichischen Graz: So manch Schauspieler, der Ausländer ist, wird Opfer von Rassismus. Die Intendanten suchen nach Lösungen. » mehr

Aktualisiert am 17.01.2017

Thüringen

MDR-Filmteam in Erfurt angegriffen und rassistisch beleidigt

Vier Mitglieder eines Filmteams des Mitteldeutschen Rundfunks sind in Erfurt angegriffen und teilweise fremdenfeindlich beleidigt worden. » mehr

Anonyme Botschaft

30.12.2016

Lifestyle & Mode

Szene-Lexikon: Was 2016 angesagt war

Was war dieses Jahr angeblich Trend und angesagtes Szene-Thema? Ein Überblick von A bis Z - zum Beispiel mit Barbara, Craft Beer, Carpool-Karaoke, Einhorn, Hochkantvideos und Pokemon Go. » mehr

28.12.2016

TH

Rassistische Beleidigungen: Theaterleute verlassen Gera und Altenburg

Gera - Nach rassistischen Beleidigungen im Alltag haben vier Schauspieler und Sänger ihre Verträge am Theater Altenburg-Gera nicht mehr verlängert. » mehr

15.12.2016

Thüringen

Übergriff in Sömmerda sorgt für Streit unter Linken

In Sömmerda haben mehrere Männer Flüchtlinge durch die Stadt gehetzt. Dabei sollen sie ausländerfeindliche Parolen gerufen haben. Der Bürgermeister kann daran nichts Fremdenfeindliches erkennen. Er is... » mehr

Der Soziologe Matthias Quent: "Entfesselte Ressentiments." Foto: ari

13.12.2016

Thüringen

"Hass ist dann doch nicht der richtige Begriff"

Erst die Dokumentationsstelle für Menschenrechte, demnächst eine Enquete-Kommission zum Rassismus: Rot-Rot-Grün gibt sich alle Mühe, die Art und Weise zu verändern, in der in Thüringen über Gefahren f... » mehr

09.12.2016

Thüringen

Entscheidung über Enquete-Kommission vertagt

Dann doch noch nicht: Anders als erwartet hat der Thüringer Landtag vorerst keine Enquete-Kommission zur Auseinandersetzung mit Rassismus eingesetzt. Dabei hatte Rot-Rot-Grün sich noch deutlich auf di... » mehr

Thilo Sarrazin Immer wieder die Flüchtlinge: Thilo Sarrazin bei der Buchlesung in Suhl.

03.12.2016

Thüringen

"Ich habe nie übertrieben"

In Selbsttäuschung und Wunschdenken hat sich nach Ansicht von Thilo Sarrazin die Politik verfangen. Seine Lösung: Fleißig sein und alles, was zu fremd ist, fernhalten. » mehr

Zu einem Mahngang "Auf den Spuren des NSU in Ilmenau" trafen sich Freitagabend etwa 40 Teilnehmer des "Antifaschistischen Ratschlags" vor dem Bahnhof. Anschließend wurde in der Assisi-Schule über das Thema diskutiert. Foto: Andreas Heckel

04.11.2016

Region

"Antifaschistischer Ratschlag" beginnt kontrovers

Der "Antifaschistische Ratschlag" findet an diesem Wochenende in Ilmenau statt. Es soll dabei über die rechte Szene diskutiert werden. Die Ankündigung dazu sorgte aber zunächst einmal für eine kontrov... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".