Lade Login-Box.

RAPS

Ein großer Teil der Getreidefelder ist bereits abgeerntet. Wenn die Witterung hält, könnte die Getreideernte in der Wartburgregion in etwa zehn Tagen beendet sein, schätzt der Geschäftsführer des Kreisbauernverbandes Eisenach/Bad Salzungen ein.

01.07.2020

Thüringen

Bauern starten die Getreideernte - Erträge «nicht optimal»

Getreide ist die wichtigste Feldfrucht für Thüringens Bauern. Dieses Jahr gedeihen Weizen, Gerste und Co auf mehr als 350 300 Hektar. Die Landwirte stehen bereits in den Startlöchern für die Ernte. » mehr

Das Orientalische Zackenschötchen verdrängt wertvolle einheimische Pflanzen. Foto: Grünlandverband

10.06.2020

Thüringen

Wenn wertvolle Flächen überwuchert werden

Man hält sie im Vorbeifahren gerne für Raps, der von einem Feld "ausgebüchst" ist. Doch Artenschützer schlagen Alarm: Die Orientalische Zackenschote bedroht besonders wertvolle Biotope. » mehr

Möhren ohne Ernte

09.07.2020

Garten

Manches Gemüse erblüht im Folgejahr

Haben Sie schon mal eine Karottenpflanze blühen gesehen? Das liegt daran, dass man sie schon weit vor der Blüte aberntet. Verpasst man aber mal ihre rechtzeitige Ernte, erlebt man eine Überraschung. » mehr

Diese Sojabohnen reifen noch auf einem Feld in Sachsen. Doch angesichts schwieriger Verhältnisse bei anderen Kulturen können die Landwirte hierzulande auch verstärkt auf Soja setzen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

23.05.2020

Thüringen

Die Sojabohne ist angekommen

Das Interesse an Soja wächst. Die Eiweißpflanze würden hiesige Bauern hierzulande gerne selbst ernten anstatt aus Übersee zu importieren. Doch der Anbau ist schwierig - erst recht in Südthüringen. Ein... » mehr

Regenbogen

21.05.2020

Thüringen

Landwirte fürchten Ernteeinbußen wegen Trockenheit und Frostschäden

Der Thüringer Bauernverband befürchtet wegen der anhaltenden Trockenheit und Frostschäden erneute Ernteeinbußen. » mehr

08.05.2020

Thüringen

Wieder mehr Raps in Thüringen - Anbau und Vermarktung schwieriger

Der Anbau von Raps, der derzeit vielerorts noch in voller Blüte steht, hat sich dieses Jahr in Thüringen etwas erholt. » mehr

Bratöl auf dem Acker

08.05.2020

Hildburghausen

Bratöl auf dem Acker

Ein Teppich aus gelben bis goldgelben Rapsblüten zeigt sich gegenwärtig vielerorts im Landkreis - so wie auch hier an der B 281 zwischen Hirschendorf und Eisfeld. » mehr

Blick auf den Blütenstand im Inneren (2)

08.05.2020

Hildburghausen

Der Aronstab ist geschützte Pflanze und Ernteprophet

Bedingt durch die Corona-Pandemie lockt es viel mehr Spaziergänger in die freie Natur, zumindest hat man das Gefühl, wenn man unterwegs ist. » mehr

Raps

05.05.2020

Brennpunkte

Landwirtschaft und Wälder leiden unter Trockenheit

Nach zwei Dürrejahren fürchten viele Bauern ein drittes Jahr extremer Trockenheit. Auch für Wälder könnte das eine «Katastrophe» bedeuten, sagt ein Experte. » mehr

In dieser Woche kamen oberhalb von Breitungen nun auch wieder Kartoffeln in den Boden.

29.04.2020

Schmalkalden

Raps in voller Blüte, Kartoffeln im Kommen

Knallgelbe Rapsfelder und strahlend blauer Himmel - die Flur bietet wunderschöne Blickfänge. Bauern sehen den Rapsanbau jedoch immer mehr erschwert. » mehr

Trockenheit

18.04.2020

Thüringen

April zu trocken - Stress für Pflanzen und Amphibien

Nach zwei Jahren mit Dürre-Perioden fällt auch diesen April in Teilen von Thüringen kaum Regen. Dabei brauchen Pflanzen und manche Tiere gerade jetzt Wasser. Thüringer Bauern sorgen sich um die Entwic... » mehr

Larissa Meß ist Herdenmanager in der Tierproduktion. Die 800 Kühe im neuen Stall in Kaltensundheim werden trotz Arbeitskräfte-Engpässen gut betreut, versichert sie. Und hofft, dass es beim Personal nicht noch mehrAusfall gibt. Derzeit arbeitet man in zusätzlichen Schichten. Auch die Melkroboter (im Hintergrund) brauchen das Wissen und Können der Menschen, damit alles gut läuft.

27.03.2020

Meiningen

Tiere und Felder fragen nicht nach den Sorgen

Die Pflanzen auf den Feldern und die Kühe im Stall scheren sich nicht darum, dass die Menschen gerade mit Corona kämpfen. Doch ist die zweite drängende Sorge der Bauern, sie könnten sich nicht mehr um... » mehr

Perserteppiche neu erfunden

06.01.2020

Bauen & Wohnen

Der Trend zum Holz-Fußboden ohne Holz

Lange ging es beim Kauf von Bodenbelägen in erster Linie darum, dass sie langlebig und funktional sind. Doch auch Fragen der Nachhaltigkeit und Gesundheit treiben die Branche um. » mehr

Zwischen Unterlind und Heubisch ist das große grüne Kreuz nicht zu übersehen. Landwirte protestieren damit gegen die Agrarpolitik. Foto: Zitzmann

19.10.2019

Region

Landwirte der Region setzen grüne Kreuze

Deutschlandweit haben Landwirte auf den Äckern und Wiesen grüne Kreuze aufgestellt. Ein stiller Protest, an dem sich auch Betriebe der Region beteiligen. » mehr

Das gute Wetter im Oktober wurde genutzt, um Weizen in der Gemarkung Breitungen in den Boden zu bringen. Insgesamt werden für die Ernte 2020 rund 300 Hektar damit bestellt. Foto: Birgitt Schunk

15.10.2019

Region

Für die nächste Ernte sind die Weichen gestellt

In der Werragrund Agrar GmbH Breitungen läuft die Aussaat. Parallel dazu wird noch das letzte Futter vom Grünland geholt. Mit der Ernte war der Betrieb zufrieden. » mehr

Mit dem Landtagsabgeordneten Knut Korschewsky (Mitte) sowie Stadt- und Kreisräten der Linken diskutiert Ehrlicher (rechts) die Pläne fürs Gewerbegebiet.

25.09.2019

Region

"Wenn 100 Hektar wegfallen, muss ich 100 Kühe abschaffen"

Gesprächsbedarf bei der Stadt Sonneberg meldet zum geplanten Industriegebiet Sonneberg-Süd Volker Ehrlicher an. Als Vorstand des Regionalbauernverbandes Südthüringen fürchtet er um den Verlust wertvol... » mehr

Die Feldarbeiten - wie hier beim Ausbringen der Gülle bei Schleusingen - waren in den vergangenen Wochen stets eine staubige Angelegenheit. Nach dem Trockenjahr 2018 fehlte auch in diesem Jahr vielerorts der Niederschlag. Foto: B. Schunk

24.09.2019

Thüringen

Bauern brauchen den Regen für die neue Saat

Nach der Ernte ist vor der Ernte. In den Agrarbetrieben wird jetzt der Grundstein gelegt für 2020 - und die Trockenheit bleibt weiterhin das Thema. » mehr

Die Strohballen in Mengersgereuth-Hämmern werden in den nächsten Tagen abgefahren, um die Vorräte für den Winter in der Agrar-Genossenschaft Effelder aufzufüllen. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

02.09.2019

Region

Landwirte hoffen auf Herbstregen für die neue Saat

Verhalten positiv äußern sich die Agrargenossenschaften im Landkreis Sonneberg über die bisherige Ernte in diesem Jahr. Auf jeden Fall kein Vergleich mit den Bilanzen aus dem Hitzesommer 2018. » mehr

Getreideernte

23.08.2019

Thüringen

Schlechte Ernte in Thüringen - Viehfutter wird knapp

Dem Dürrejahr 2018 folgt ein trockenes und heißes Jahr 2019: Viele Thüringer Bauern leiden unter Ernteverlusten. Auch an Viehfutter fehlt es - die Tierbestände könnten weiter sinken. » mehr

Getreideernte

23.08.2019

Deutschland & Welt

Bauernverband beklagt unterdurchschnittliches Erntejahr

Das zu trockene vergangene Jahr steckt vielen Bauern noch in den Knochen - und in den Bilanzen. Auch 2019 waren die Bedingungen auf den Feldern nicht ideal. Die Erntebilanz ist deshalb sehr gemischt. » mehr

Blick auf das Erntegut im Lagerraum: Dieter Franz, kommissarischer Leiter des Agrarförderzentrums Südwestthüringen, Norbert Heering, Bernd Apfel, Stefan Wolf und Dieter Mitschke (von links). Foto: Birgitt Schunk

20.08.2019

Region

Drei Viertel der Flächen in der Region abgeerntet

Noch ist die Ernte in der Wartburgregion nicht unter Dach und Fach. Nach Regen hatten die Mähdrescher erst mal wieder Pause. Die Bauern sprechen von einem Durchschnittsjahr. » mehr

Der Traktor Famulus, ein Kulttraktor aus DDR-Zeiten, war ein echter Hingucker beim Treffen am Wochenende in Lengfeld. Fachsimpeln unter Traktorfans gehörte natürlich dazu.

12.08.2019

Region

Über 100 Traktoren fahren beim Traditionstreffen vor

Für drei Tage hatten der Feuerwehrverein, die Feldsteintraktoristen und die Freiwillige Feuerwehr zum 27. Sommerfest und zum 15. Traktortreffen nach Lengfeld eingeladen. » mehr

26.07.2019

TH

Erneut Ernteeinbußen bei Getreide und Raps erwartet

Erfurt - Nach Ernteausfällen im vergangenen Jahr wird in Thüringen auch in dieser Saison wieder eine unterdurchschnittliche Getreide- und Rapsernte erwartet. » mehr

Stefan Wagenschwanz, der das Getreide abfährt, Florian Klein - Mähdrescherkapitän und Leiter der Pflanzenproduktion - sowie Agrarchef Henry Warmuth (von links ) werfen einen Blick auf die soeben geerntete Wintergerste und sind zufrieden. Fotos: Birgit Schunk

19.07.2019

Meiningen

Ernte 2019: Getreide wird vom Feld geholt

Im Landkreis rollen die Mähdrescher, das Getreide kam bislang trocken unter Dach und Fach. Für den Mais und das Grünland aber wünschen sich die Bauern Regen. » mehr

Getreideernte bei Grimmen in Mecklenburg-Vorpommern

03.07.2019

Deutschland & Welt

Landwirte kämpfen noch immer mit Folgen der Dürre

Das vergangene Dürrejahr haben die Landwirte immer noch nicht verkraftet. Die Prognosen für die diesjährige Ernte sind sehr vorsichtig. Die Lage der Betriebe bleibt weiter angespannt. » mehr

Otto Wolfram aus Wildprechtroda ist phänologischer Beobachter. Für den Deutschen Wetterdienst dokumentiert er die Veränderungen der Natur im Laufe des Jahres. Foto: Susanne Möller

19.06.2019

Region

Die Natur das ganze Jahr über im Blick

Für Tiere und Pflanzen hat Otto Wolfram schon immer etwas übrig. Seit acht Jahren ist er phänologischer Beobachter für den Deutschen Wetterdienst und dokumentiert Veränderungen in der Natur. » mehr

Hinaus in die Natur hieß es beim Naturkindertag, der diesmal am Hofteich bei Belrieth stattfand. Auch ohne Schnee kann man sein Geschick auf Skiern beweisen. Foto: Wolfgang Swietek

31.05.2019

Meiningen

Kleine Entdecker einen Tag lang unterwegs in der Natur

Unterricht im Grünen: Schon seit Jahren ist der Natur-Kindertag im Kulturlandschaftspark "Oberes Werratal” für die Mädchen und Jungen aus Grundschule und Kindergarten ein besonderes Erlebnis. » mehr

Zum Auftakt ging es an den Feldrand zwischen Gompertshausen und Rieth. Norbert Wirsching (links) erläuterte während der Flurfahrt mit Landrat Thomas Müller (zweiter von links), wie die Kulturen derzeit stehen. Fotos: Schunk

14.05.2019

Region

Landrat "beackert" breites Themenfeld bei Flurfahrt

Alljährlich laden die Bauern der Region Landrat Thomas Müller zu einer Tour zwischen Stall, Feld und Flur ein. Die aktuelle Bestandsaufnahme fand in diesem Jahr in der Region Rieth statt. » mehr

09.05.2019

Thüringen

Landwirte und Imker prüfen neue Möglichkeiten für Insektenschutz

Über den Schutz heimischer Insekten wollen sich Thüringer Bauern und Imker in Zukunft stärker austauschen. «Die Landwirte wollen, dass es den bestäubenden Insekten gut geht und sie durch Pflanzenschut... » mehr

Feuerwehrleute bahnen sich mit Schläuchen bei Plaue den Weg zu den Glutnestern im Wald. Foto: Steffen Ittig

25.04.2019

Thüringen

"Wir rechnen mit dem Schlimmsten"

Wegen der anhaltenden Trockenheit sterben in den Wäldern Bäume ab, der Borkenkäfer breitet sich aus. Auch die Bauern sind besorgt. Kommt noch ein Sommer wie 2018, droht eine Katastrophe. » mehr

Toralf Müller plädiert für eine gemeinsame europäische Agrarpolitik: "Für die Landwirtschaft ist Europa existenziell." Foto: G. Bertram

22.04.2019

Region

Für die Landwirtschaft ist ein starkes Europa existenziell

Die Landwirte plädieren für ein starkes Europa mit einer Förderkulisse, die ihnen auch künftig die Existenz sichert. Das Zwei-Säulenmodell soll erhalten bleiben und möglichst auch in der nächsten Förd... » mehr

Feldhase

11.04.2019

dpa

Mehr Feldhasen in diesem Frühjahr erwartet

Kurz vor Ostern veröffentlichen die Jäger das Ergebnis ihrer Hasen-Zählungen. Das Wetter hat es zumeist gut gemeint mit den empfindlichen Junghasen. Der Bestand ist stabil, es gab im vergangenen Somme... » mehr

Feldhase

11.04.2019

Deutschland & Welt

Den Hasen hat das trockene Frühjahr gut getan

Kurz vor Ostern veröffentlichen die Jäger das Ergebnis ihrer Hasen-Zählungen. Der Bestand ist stabil, es gab im vergangenen Sommer ordentlich Zuwachs. Das Wetter hat es zumeist gut gemeint mit den emp... » mehr

Ein Landwirt bearbeitet den trockenen Ackerboden. Im vergangenen Jahr hat es wochenlang nicht geregnet, es kam zu hohen Ernteausfällen. Foto: P. Pleul, dpa

06.03.2019

Thüringen

Das Dürrejahr noch lange nicht verdaut

Der Februar verabschiedete sich mit Sonne und Wärme. Den Bauern macht das Sorgen. Denn die Trockenheit des vergangenen Jahres wirkt nach. Auch Branchen im Umfeld der Landwirtschaft bekommen das zu spü... » mehr

Mit Einbußen bei der Ernte wegen der Trockenheit rechnen auch die hiesigen Landwirte.

26.07.2018

TH

Ernteausfälle von bis zu 50 Prozent - Debatte um Dürrehilfen

Ungewöhnlich früh zogen in diesem Jahr die Mähdrescher ihre Runden auf den Feldern. Eine Notaktion, um überhaupt etwas ernten zu können. Die Agrarbetriebe hoffen nun auf die Politik. » mehr

Das Getreide steht gut. Die Ernte begann schon Anfang Juni. Mit Verlusten um die 20 Prozent ist zu rechnen.

26.07.2018

Region

Zwei Wochen vor der üblichen Erntezeit

Die Ernte ist bei hochsommerlichen Temperaturen in vollem Gange. Kein Problem gibt es mit Gülle oder Schädlingen. Nur die bürokratische Dokumentationspflicht nervt. » mehr

Unverkennbar: Schädlinge haben dem Raps bis ins Mark zugesetzt.

20.07.2018

Meiningen

Ernte: Trockenheit drückt auf die Erträge

Die Ernte in den Agrarbetrieben der Region kommt voran. Ein Teil davon ist schon unter Dach und Fach. Doch auf dem Halm steht weniger als in normalen Jahren. » mehr

Ein Mähdrescher der Agrargenossenschaft Milzgrund fährt auf einem Feld bei Hindfeld die Ernte ein. Fotos: frankphoto.de

18.07.2018

Region

Trockenheit beschert eine eher maue Ernte

Die Ernte ist im Landkreis in vollem Gange. Vor allem die anhaltende Trockenheit hat dafür gesorgt, dass gut zwei Wochen zeitiger geerntet wird. Der Ertrag ist dabei oft bestenfalls durchschnittlich. » mehr

Ölmühle presst Walnussöl

12.07.2018

dpa

Wozu Öle aus Raps und Walnuss passen

Öle aus Raps oder Walnuss können zur Gesundheit beitragen. Außerdem verleihen sie Speisen ein besonderes Aroma. Doch welches Öl passt zu welcher Speise? » mehr

Musikhören

12.07.2018

dpa

Welche Musik müssen Eltern aushalten?

Der Musikgeschmack von Eltern und Kindern geht oft auseinander. Das ist auch in Ordnung so. Eltern sollten sich dennoch dafür interessieren, was ihr Nachwuchs gerne hört - und reagieren, wenn rassisti... » mehr

Landwirte aus ganz Thüringen informierten sich beim Versuchsfeldtag über neue Forschungsergebnisse und Technik zum Thema Düngung. Fotos (2): Susann Eberlein

29.06.2018

Region

Landwirte müssen sich weiterbilden

Das Düngen der Felder stand im Fokus des Versuchsfeldtags in Bad Salzungen. Landwirte aus ganz Thüringen informierten sich über neue Technik und Forschungsergebnisse. » mehr

Blaulicht einer Feuerwehr

17.12.2017

Region

Schwelbrand in Silo im Ilm-Kreis

Bösleben - Im Ilm-Kreis ist es in einem Getreidesilo zu einem großen Schwelbrand gekommen. » mehr

Richtig gute Tage zur Ernte mussten die Landwirte in diesem Sommer weidlich nutzen. Wie im Bild Anfang August zwischen Dingsleben und St. Bernhard. Die vielen Niederschläge sorgten für schwere Böden, denen die Technik nicht immer beikam. Foto: frankphoto.de

09.11.2017

Region

Landwirte klagen: Erst zu trocken und dann zu nass

Von einer schwierigen Ernte sprechen viele Landwirte der Region. Selbst teils mengenmäßig gute Erträge brachten weniger ein, weil die Qualität der Feldfrüchte nicht stimmte. Einziger Lichtblick war de... » mehr

Sügemi-Geschäftsführer René Höhborn zeigt das Rapsöl in der Flasche, eine Schale mit Rapskörnern aus der neuen Ernte sowie sogenannten Rapskuchen. Dieser fällt beim Pressen an und kann als Viehfutter eingesetzt werden. Die Produktion von Biodiesel lohnt sich dagegen nicht mehr, da wegen der steigenden Mineralölsteuer für Biodiesel der Markt für den Öko-Treibstoff weggebrochen ist.	Foto: Schunk

27.10.2017

Thüringen

Statt Biodiesel für den Tank nun Rapsöl im Salat

Wurst, Kartoffeln und Eier von heimischen Land- wirten sind gefragt. Ein Unternehmen in Themar setzt jetzt auch auf regionales Rapsöl für die Küche. Die Produktion von Biodiesel war nämlich keine Erfo... » mehr

Erntedankfest

30.09.2017

Thüringen

Großer Ansturm bei Erntedankfest in Apolda

Apolda - Tausende Besucher sind am Samstag bei schönstem Herbstwetter über das Landeserntedankfest in Apolda (Kreis Weimarer Land) gebummelt. » mehr

Einmaleins der guten Öle

27.09.2017

Ernährung

Raps, Oliven, Leinsamen: Kleines Einmaleins der guten Öle

Olivenöl soll irgendwie gesund sein, sagt man. Aber warum ist das eigentlich so? Was macht aus einem Öl ein gutes Öl? Und welches eignet sich für welche Speisen und Zubereitungen? » mehr

Der Breitunger Agrarchef Christian Schmitt ist zufrieden: Der Mittwoch war ein guter Erntetag. Der Weizen wurde trocken vom Feld geholt. Der Mähdrescher rollte bis weit in die Nacht hinein. So könne es weitergehen, sagt er.

Aktualisiert am 04.08.2017

Region

Ernte 2017: Jede trockene Stunde wird genutzt

Die Ernte ist in der Region in vollem Gange. Die Regenschauer der letzten Julitage hatten den Mähdreschern aber auch in Breitungen erst einmal Zwangspausen beschert. Nun muss alles zügig vom Feld geho... » mehr

Der Dinkel oberhalb von Wohlmuthausen steht gut. Agrarchef Gunar Senf überprüft die Feuchte und gibt grünes Licht fürs Dreschen. Fotos: Schunk

02.08.2017

Meiningen

Nach der Regenpause rollen die Mähdrescher wieder

Die Ernte in der Region läuft. Doch Regengüsse sorgen immer mal wieder für Pausen. Jetzt muss alles zügig unter Dach und Fach kommen, damit es bei Qualität und Ertrag keine Einbußen gibt. » mehr

Getreideernte

28.07.2017

Thüringen

Zwangspause für Getreideernte - Genaue Schäden durch Unwetter unklar

Thüringens Bauern sind dieses Jahr früh in die Getreideernte gestartet. Seit Tagen stehen die Mähdrescher nun jedoch still - Grund ist der unwetterartige Dauerregen, der den Boden aufgeweicht hat. » mehr

Aufgrund des Dauerregens in den vergangenen Tagen muss der Mähdrescher mit Kettenlaufwerk von Matthias Luhn stehen bleiben.

26.07.2017

Region

Kraftakt Ernte: Landwirte befürchten Qualitätseinbußen

Die Landwirte des Wartburgkreises erwarten in diesem Jahr eine durchschnittliche Ernte. Wegen des Dauerregens musste die Einfuhr von Raps und Weizen gestoppt werden. » mehr

Jeden Tag fährt Karsten Seifert hinaus aufs Feld, um den Trockengrad der Getreideähren zu prüfen.

21.07.2017

Region

Wenn eine Sorte reif ist, muss sie vom Halm

Auch wenn die Ernte in anderen Teilen Thüringens schon voll im Gange ist, der Ilm-Kreis ist gerade erst gestartet. Wenn es eng wird, sitzt in Martinroda auch der Vorstand mit am Steuer der Erntefahrze... » mehr

Toralf Müller: "Das ist der Kreislauf der Natur. Die Mutterkühe fressen das Gras, mit der Gülle wird gedüngt."

21.07.2017

Region

Im runden Kreislauf mit der Natur

Trotz der Probleme mit der Trockenheit gehen die Landwirte in der Region von einer guten Ernte mit durchschnittlichen Erträgen aus. Die instabile Wetterlage mit Gewittern und Regen indes bereitet Sorg... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.