Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

RADIOAKTIVITÄT

Anja Siegesmund.

16.05.2020

Thüringen

Thüringen macht Druck: Gesetz zur Endlagersuche gestoppt

Deutschland sucht ein atomares Super-Endlager. Auch auf Druck aus Thüringen hin hat der Bundesrat ein Begleitgesetz nun vorerst gestoppt. Die Umweltministerin des Freistaats ist zufrieden. » mehr

Ein Endlager für Atommüll ist nach Ansicht von Wissenschaftlern im Fichtelgebirge ungeeignet.

15.05.2020

Thüringen

Grüne fürchten Nachteile für Ostländer bei Atommüllendlager-Suche

Die Suche nach einem Endlager für Atommüll in Deutschland läuft. Thüringens Umweltministerin fürchtet, dass der Freistaat ebenso wie andere Ostländer dabei benachteiligt werden könnten. Der Grund dafü... » mehr

Garchinger Forschungsreaktor FRM II

16.05.2020

Brennpunkte

Radioaktives C-14 in Garching ausgetreten

Am Forschungsreaktor in Garching FRM II in Bayern hat es einen Zwischenfall gegeben. Obwohl der Reaktor in der Corona-Krise stillsteht, ist radioaktives C-14 ausgetreten. Zwar ist ein Grenzwert übersc... » mehr

Waldbrand in Tschernobyl

17.04.2020

Brennpunkte

Wind treibt Rauch der Tschernobyl-Brände nach Kiew

Die Brände rund um den Havarie-Reaktor Tschernobyl nehmen kein Ende. Umweltschützer befürchten eine neue radioaktive Gefährdung. Die Kiewer Stadtverwaltung sieht eher den Rauch als Problem. Wie schlim... » mehr

Feuerausbruch

10.04.2020

Brennpunkte

Löscheinsatz in den verstrahlten Wäldern von Tschernobyl

Rund um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl wüten seit Tagen Waldbrände. Die Einsatzkräfte bekommen sie nicht unter Kontrolle. Bei den Menschen in der Umgebung werden schlimme Erinnerungen wach. » mehr

Kohlensäurebad

02.04.2020

Reisetourismus

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Alexander von Humboldt war einst Oberbergmeister in Oberfranken, Hofbaumeister Leo von Klenze errichtete markante Gebäude - doch der größte Schatz von Bad Steben kommt aus den Tiefen der Erde. » mehr

Coronavirus

01.03.2020

Deutschland & Welt

Der Mitmensch als Krankheitsträger - ein Virus weckt Ängste

Das Coronavirus verändert die Beziehungen zwischen Menschen und Staaten. Die unsichtbare Gefahr setzt Ängste frei. Wissenschaftler erläutern die Hintergründe - und geben einen Tipp dafür, wie man die ... » mehr

Chefarzt Armand Daliri präsentiert den neuen Angiographie-Interventions-OP im Klinikum Bad Salzungen. Foto: Heiko Matz

16.01.2020

Region

Neues Gerät ermöglicht anspruchsvolle Tumortherapien

Rund 2,2 Millionen Euro hat das Klinikum Bad Salzungen in einen neuen Angiographie-Interventions-OP investiert. Hier sind nun auch anspruchsvolle Tumortherapien möglich. » mehr

Kalenderblatt

20.01.2020

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2020: 15. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Januar 2020: » mehr

Radon

27.11.2019

dpa

Deutsche schätzen Strahlengefahr falsch ein

Beim Telefonieren mit dem Handy, beim Röntgen, unter Stromleitungen und in der Sonne - Menschen sind ständig Strahlung ausgesetzt. Viele machen sich deswegen Sorgen. Wie berechtigt sind sie? » mehr

Frau telefoniert mit dem Smartphone

27.11.2019

Deutschland & Welt

Deutsche beurteilen Strahlungsrisiken falsch

Beim Telefonieren mit dem Handy, beim Röntgen, unter Stromleitungen und in der Sonne - Menschen sind ständig Strahlung ausgesetzt. Das zuständige Bundesamt sagt: Manchmal machen sich die Menschen unnö... » mehr

Wildpilze noch radioaktiv

09.10.2019

dpa

Pilze immer noch radioaktiv belastet

Immer noch gibt es stark mit radioaktivem Cäsium belastete Pilze. Um welche Pilzsorten handelt es sich und welche Gebiete sind besonders betroffen? » mehr

Nobelpreisträger

09.10.2019

Deutschland & Welt

Chemie-Nobelpreis für die Väter der Lithium-Ionen-Batterie

Handys, Laptops, E-Bikes: Lithium-Ionen-Batterien sind allgegenwärtig - und könnten sogar gegen den Klimawandel helfen. Für ihre Entwicklung bekommen die Väter der Technik den Chemie-Nobelpreis. » mehr

«Rad»

02.10.2019

Netzwelt & Multimedia

Im Actionspiel «Rad» herrschen Monster und Mutanten

Die Welt ist mal wieder hinüber, verstrahlt und voller Monster? Kein Problem. Der Teenie-Held in «Rad» schlägt zurück - gern auch mal in Echsenform. » mehr

21.09.2019

Deutschland & Welt

US-Kernkraftwerk bei Harrisburg stellt Betrieb ein

Rund 40 Jahre nach dem schweren Unglück in dem US-Atomkraftwerk Three Mile Island bei Harrisburg im Bundesstaat Pennsylvania hat die Anlage ihren Betrieb eingestellt. Wie der Betreiber Exelon mitteilt... » mehr

20. First Steps Awards

10.09.2019

Deutschland & Welt

First-Steps-Awards in Berlin verliehen

Sie gelten als wichtigste Nachwuchspreise der Filmbranche. Die First Step Awards sind mit insgesamt mehr als 100 000 Euro dotiert. » mehr

Inge Paulini

23.08.2019

Deutschland & Welt

Viele unterschätzen Gefahr durch Radon

Das Gesundheitsrisiko durch das radioaktive Gas Radon etwa in Wohnungen ist aus Sicht des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) in Deutschland nicht ausreichend bekannt. » mehr

Radon-Messung

23.08.2019

dpa

Warum Sie die Radon-Werte im Haus kontrollieren sollten

Es kommt aus dem Erdreich und kann in die Innenräume eindringen: Radon. Laut dem Bundesamt für Strahlenschutz geht von dem Gas eine große Gefahr aus, denn es verursacht Lungenkrebs. Wie kann man sich ... » mehr

13.08.2019

Deutschland & Welt

Sorge wegen Radioaktivität nach russischer Raketenexplosion

Bei der Explosion eines Raketenmotors mit sieben Toten im Norden Russlands ist über einen längeren Zeitraum als bislang bekannt radioaktive Strahlung freigesetzt worden. Der natürliche Wert sei in der... » mehr

10.08.2019

Deutschland & Welt

Weitere Tote durch Explosion auf Testgelände in Russland

Bei einem Zwischenfall an einer Atomanlage im Norden Russlands sind mehr Menschen ums Leben gekommen als zunächst berichtet. Nach neuesten Angaben starben auf dem Militärgelände sieben Menschen. Das V... » mehr

08.08.2019

Deutschland & Welt

Explosion auf russischem Raketen-Testgelände - zwei Tote

Bei einer Explosion auf einem Militärgelände im Norden Russlands sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Sechs weitere seien bei dem Vorfall verletzt worden, teilte das Verteidigungsminister... » mehr

Wildschwein

08.08.2019

Thüringen

33 Jahre nach Tschernobyl: Wildfleisch teils heute noch belastet

Wildschweine wühlen gerne im Waldboden und fressen Hirschtrüffel. Bis heute ist die radioaktive Belastung nachweisbar, die sie dabei aufnehmen - auch in Thüringen. » mehr

Stranderöffnung

21.07.2019

Deutschland & Welt

Japaner planschen nahe der Atomruine

Fukushima - mehr als acht Jahre sind seit der Katastrophe im dortigen Atomkraftwerk vergangen. Japan sieht nun alles unter Kontrolle. Selbst das Baden nahe der Atomruine wird inzwischen wieder erlaubt... » mehr

Abe in Fukushima

15.04.2019

Deutschland & Welt

Bergung von Brennstäben in Fukushima hat begonnen

Vor gut acht Jahren löste der Super-Gau in Fukushima weltweit Angst und Schrecken aus. Inzwischen ist Fukushima aus den Schlagzeilen verschwunden. Doch die Bergungsarbeiten sind noch immer nicht abges... » mehr

28.03.2019

TH

Leistung ist geschlechtsneutral

Frauen sind nicht besser als Männer, aber manchmal benachteiligt. Darum schadet es nicht, sich an fähige Frauen zu erinnern, meint Milina Reichardt-Hahn im Kommentar. Wer weiß schon, dass Scheibenwisc... » mehr

Imane Fadi

18.03.2019

Deutschland & Welt

Italien rätselt über Tod von «Bunga Bunga»-Zeugin

Der Tod eines marokkanischen Models elektrisiert Italien. Denn Imane Fadil war Zeugin im Prozess um «Bunga Bunga»-Sexpartys von Ex-Premier Berlusconi. Wurde sie vergiftet? Und führt eine Spur nach Mar... » mehr

19.02.2019

Deutschland & Welt

Kleiner Meteorit auf Kuba weist radioaktive Strahlung auf

Ein kleiner auf Kuba eingeschlagener Meteorit weist Wissenschaftlern zufolge eine geringe radioaktive Strahlung auf. Teile des Himmelskörpers sollten deshalb auf keinen Fall zu Schmuck verarbeitet wer... » mehr

14.02.2019

Deutschland & Welt

Saarbrücken: Radioaktives Material bei Hausräumung gefunden

Nach dem Tod von zwei Bewohnern ist ein Haus in Saarbrücken geräumt und dabei radioaktives Material entdeckt worden. «Es handelt sich bei diesen Stoffen um natürliche Uranverbindungen, die in den 1980... » mehr

05.10.2018

Deutschland & Welt

Ministerium: Kein Hinweis auf radioaktive Strahlung

Nach dem Moorbrand im Emsland gibt es nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums keine akuten Hinweise auf radioaktive Strahlung oder erhöhte Quecksilberbelastung. «Es gibt keine Erkenntnisse, d... » mehr

05.10.2018

Deutschland & Welt

Bundeswehr prüft nach Moorbrand auf radioaktive Strahlung

Spezialisten der Bundeswehr untersuchen nach dem Moorbrand bei Meppen Boden, Luft und Wasser nach Spuren von radioaktiver Strahlung und Quecksilber. Das sagte ein Sprecher der Bundeswehr der «Neuen Os... » mehr

Moorbrand

05.10.2018

Deutschland & Welt

Bundeswehr prüft nach Moorbrand auf radioaktive Strahlung

Hat auf dem Bundeswehr-Testgelände im Emsland mehr gebrannt als nur Torf und Sträucher? Die Bundeswehr prüft inzwischen, ob von den dort liegenden Munitionsresten auch giftige Stoffe wie Quecksilber o... » mehr

Die Lindenstraße ist bis in die Abendstunden weiträumig abgesperrt, aber im benachbarten Eiscafé wird Kaffee getrunken und Eis gegessen. Der Grund: Eine akute Gefahr für Personen außerhalb des Gebäudes, etwa durch radioaktives oder explosives Gut, hatte man vor Ort ausschließen können. Foto: Volker Pöhl

03.09.2018

Region

Großaufgebot für Gesundheit und Sicherheit

Kurz vor Feierabend ist am Freitag das Ilmenauer Finanzcenter der Post in der Lindenstraße evakuiert worden. Polizei und Feuerwehr, Gesundheits-, Umweltamt und mehr rückten an, weil aus einem unzustel... » mehr

Mit Tanz- und Gesangseinlagen revanchierten sich die Kinder aus Shitkowitschi für die gute Betreuung. Fotos: tih

09.08.2018

Meiningen

Drei Wochen alle Sorgen vergessen

Drei Wochen erholen sich 40 Kinder aus einer radioaktiv verstrahlten Region Weißrusslands in Deutschland. Am Mittwoch stand ein Erlebnistag in der Rhön mit dem Karolinenheimverein Frankenheim an. » mehr

Scott Michaels

07.08.2018

Reisetourismus

Der Reiz des dunklen Tourismus

«Dark Tourism» führt Menschen an Orte, die mit Tod und Zerstörung in Verbindung stehen. Freude am Morbiden, Geschichtsinteresse oder Voyeurismus: Was lässt Touristen den Strand gegen Schlachtfelder, e... » mehr

Radonbelastung

26.03.2018

Bauen & Wohnen

Achtung, Strahlung: Das Radon-Risiko lauert im Keller

Ein neues Gesetz will Hausbewohner vor Radon schützen. Das radioaktive Gas kann Lungenkrebs auslösen. Es kann aus dem Boden ins Gebäude eindringen. Eigentümer können bei Neubauten vorsorgen. Im Bestan... » mehr

Blaulicht einer Feuerwehr

26.09.2017

Thüringen

Erneut Großalarm wegen eines Briefs mit weißem Pulver

Bleicherode - Ein Brief mit einer unbekannten weißen Substanz erreichte an diesem Dienstag einen regionalen Energienetzbetreiber in Bleicherode und löste einen Großeinsatz ein. » mehr

Für die harten Töne zuständig: Reinhard Stranzinger (links) ersetzte Thomas Spitzer an der Gitarre und rockte mit Kurt Keinrath in Tambach.

31.07.2017

TH

Auf der Insel der Nostalgie

40 Jahre auf der Bühne, ungezählte Hits, treue Fans: Die Erste Allgemeine Verunsicherung spielte am Freitag ihre größten Hits vor 1500 Zuschauern in Tambach bei Coburg. » mehr

uran wismut sanierung

24.06.2017

Thüringen

Langzeitprojekt: Radioaktive Schlämme der Wismut abgedeckt

Sie gilt als eine der größten Umweltsünden der DDR: Die radioaktive Hinterlassenschaft des Uranbergbaus in Thüringen und Sachsen. Nun ist ein Ziel erreicht. Es bleibt aber noch Arbeit für Jahre. » mehr

Finanzamt Suhl Brief Suhl

Aktualisiert am 29.05.2017

Thüringen

Verdächtige Briefe im Suhler Finanzamt und im Landeskriminalamt

Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken vor dem Finanzamt Suhl: Ein Brief ohne Absender sorgt für Aufregung. Ähnliches in Erfurt - In einem Umschlag wird radioaktiver Inhalt vermutet. » mehr

Viele Besucher waren zur Vernissage der Ausstellung "Ecdysis" ins Kunsthaus Meiningen gekommen. Fotos: W. Swietek

08.05.2017

Meiningen

Elf Räume - elf verschiedene Sichtweisen

In der neuen Sonderausstellung im Kunsthaus Meiningen äußern sich Künstler zum Thema "Ecdysis", also "Häutung". » mehr

Mit Spannung erwarteten die Besucher von Gebietsreferent Dr. Mathias Seidel (stehend) die Ergebnisse der wissenschaftlichen Expertise über die Grabungsfunde vor der Untermaßfelder Kirche. Foto: Wolfgang Swietek

02.05.2017

Meiningen

Geheimnis gelüftet: Skelette über 1000 Jahre alt

Das Alter der Skelette, die bei Grabungen an der Untermaßfelder Kirche freigelegt wurden, ist jetzt bestimmt: Sie sind über 1000 Jahre alt. Die Urkunde mit der Ersterwähnung des Ortes ist allerdings n... » mehr

Großeinsatz LRA-MGN Meiningen

05.03.2017

Meiningen

Entwarnung: Kein Gift im Brief ans Landratsamt

Entwarnung! Im Landratsamt Schmalkalden-Meiningen kann am Montag, 6. März, wieder ganz normal die Arbeit aufgenommen werden. Der verdächtige Brief nebst "Sprengstoffalarm" haben sich als ungefährlich ... » mehr

Lernprogramme für Schüler

23.01.2017

Familie

Digitale Materialien drängen in Schulen

Noch liegen Laptop, Tablet oder Smartphone an vielen Schulen nicht gleichberechtigt neben Zirkel und Geodreieck. Das ändert sich zunehmend. Wer aber erstellt die Inhalte für die digitalen Medien? » mehr

Auf dem Bauschild im Einfahrtsbereich zum ehemaligen Leuchtstoffwerkgelände an der Bahnhofstraße in Schweina sind alle am Projekt Beteiligten aufgeführt.

22.11.2016

Region

Am Ende sollen alle Giftstoffe entfernt sein

Auf dem ehemaligen Leuchtstoffwerkgelände in Schweina wird derzeit das Erdreich ausgetauscht. Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen und das Areal von leicht radioaktivem Thorium sowie ... » mehr

Ein Mann fährt vor dem ehemaligen Atomkraftwerk im bayerischen Grafenrheinfeld mit seinem Rad entlang.	Foto: dpa

26.10.2016

Thüringen

Rückbau von AKW Grafenrheinfeld offen

Der Atommeiler im unterfränkischen Grafenrheinfeld ist abgeschaltet. Doch Betreiber PreussenElektra lässt plötzlich offen, ob das AKW eventuell doch wieder ans Netz gehen könnte. » mehr

Bis in die 1980er Jahre wurden in Schweina Gasglühstrümpfe für die Reichsbahn hergestellt. Hierbei wurde auch das leicht radioaktive Thoriumoxid verwendet, mit dem das Erdreich des Industriegeländes bis heute kontaminiert ist. Ein Schweinaer hat sich ein Strahlenmessgerät zugelegt und will das Areal jetzt täglich überprüfen. Foto: dpa

19.09.2016

Region

Umweltamt: Nur geringe Strahlung in Schweina

Auf dem ehemaligen Leuchtstoffwerkgelände in Schweina soll in Kürze das Erdreich ausgetauscht werden, weil der Boden mit leicht radioaktivem Thorium belastet ist. Eine Gefahr für die Bürger besteht la... » mehr

Die Sternwarte kann eine neue Wetterstation ihr Eigen nennen. Uwe Lesser von den Sternfreunden (links), der die Station vorwiegend betreut, hat sie gemeinsam mit Sternwartenchef Olaf Kretzer aufgebaut und installiert. Foto: frankphoto.de

28.05.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Sternfreunde sind auch ein bisschen Wetterfrösche

Wenn Gymnasiasten im Geografieunterricht Berechnungen mit Wetterdaten anstellen, dann werden das künftig nicht mehr irgendwelche von irgendwoher sein, sondern frische Daten aus Suhl. » mehr

Elena im März vor dem Kiewer Tschernobyl-Museum. Regelmäßig besuchen Schulklassen das Museum, das in einer Feuerwache eingerichtet wurde. Foto: tih

26.04.2016

Thüringen

Der Tag, an dem die tödliche Gefahr kam

Vor genau 30 Jahren, am 26. April 1986, explodierte im ukrainischen Kernkraftwerk Tschernobyl ein Reaktor und verseuchte Teile Europas radioaktiv. Elena Hencl wohnt heute in der Rhön und erlebte diese... » mehr

Saori Kaneko und Richard Welz haben Radioaktivität sichtbar gemacht. Dafür war das Künstler-Duo in Thüringen und Fukushima unterwegs. Aus Japan brachten sie auch die im Dunkeln leuchtende Aufnahme im Hintergrund mit: Zu sehen ist ein kleiner See und Berge. Etwa 60 Kilometer hinter den Bergen liegt das Atomkraftwerk von Fukushima. "Früher wurde das Wasser aus dem See als Trinkwasser und zum Gießen von Reisfeldern genutzt. Das geht heute nicht mehr", sagt Saori Kaneko.

09.03.2016

Meiningen

Verbunden in der Katastrophe

9000 Kilometer ist Fukushima von Thüringen entfernt. Weit weg. Und doch verknüpft die neue Ausstellung im Meininger Kunsthaus beide Orte auf beängstigend faszinierende Art und Weise miteinander. » mehr

19.02.2016

Region

Kreistag sagt Nein zu Endlager

Einstimmig hat sich der Kreistag am Mittwoch gegen die Errichtung eines Endlagers für radioaktive Abfälle "in der Region Arnstadt-Stadtilm sowie im gesamtem Gebiet des Ilm-Kreises" ausgesprochen. » mehr

05.11.2015

Thüringen

Umschlag mit Pulver im Briefkasten der CDU in Gotha gefunden

Gotha - Ein Umschlag mit Pulver ist beim Kreisverband der CDU in Gotha von einem Sprengstoffkommando sichergestellt worden. » mehr

Ab 5. August müssen Jörg Kirchner und seine Kollegen in der Leitstelle des Landkreises das rote Alarmknöpfchen zwei Stunden später drücken. 	Foto: K. Tischer

16.06.2015

Meiningen

Achtung Alarm! Neue Zeit bricht an

Mittwoch, 15 Uhr im Landkreis Schmalkalden-Meiningen: Ein lautes Heulen zerschneidet die Luft in den Gemeinden. Damit ist es nun vorbei. Die Sirenenproben werden verlegt. Auf 17 Uhr. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.