Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

PFLANZENSCHUTZ

Fabian Krauß zeigt die Dokumente, die während des Projektes erarbeitet wurden. Detailliert ist für einzelne Flächen aufgeführt, wie groß bei bestimmten Bearbeitungsverfahren die Gefahr ist, dass Boden bei Starkregen vom Feld gespült wird.

18.05.2020

Hildburghausen

Gutes tun für Boden und Gewässer

Wird Erde vom Feld gespült, geht den Bauern wertvoller Boden verloren - und Gewässer werden belastet. Ein Projekt steuerte dem entgegen und wird nun bis 2021 fortgesetzt. » mehr

Larissa Meß ist Herdenmanager in der Tierproduktion. Die 800 Kühe im neuen Stall in Kaltensundheim werden trotz Arbeitskräfte-Engpässen gut betreut, versichert sie. Und hofft, dass es beim Personal nicht noch mehrAusfall gibt. Derzeit arbeitet man in zusätzlichen Schichten. Auch die Melkroboter (im Hintergrund) brauchen das Wissen und Können der Menschen, damit alles gut läuft.

27.03.2020

Meiningen

Tiere und Felder fragen nicht nach den Sorgen

Die Pflanzen auf den Feldern und die Kühe im Stall scheren sich nicht darum, dass die Menschen gerade mit Corona kämpfen. Doch ist die zweite drängende Sorge der Bauern, sie könnten sich nicht mehr um... » mehr

Lars Averbeck

26.06.2020

Wie werde ich

Wie werde ich Fachkraft Agrarservice?

Die Landwirtschaft ist einer der ältesten Ökonomiebereiche der Menschheit. Wer sie betreiben will, braucht von Aussaat bis Ernte eine Menge Know-how. Und das bringen Fachkräfte Agrarservice mit. » mehr

Bundeskartellamt

13.01.2020

Wirtschaft

Kartellamt verhängt Millionen-Bußgeld gegen Agrarhändler

Pflanzenschutzmittel sind bei Umweltschützern verpönt, doch für die konventionelle Landwirtschaft unentbehrlich - ansonsten drohen Ernteausfälle. Die große Mehrheit der Landwirte ist auf Chemie angewi... » mehr

Julia Klöckner

06.01.2020

Wirtschaft

Klöckner: Landwirte haben mehr Wertschätzung verdient

Die Grüne Woche im Januar soll Auftakt einer Wertschätzungskampagne für die Landwirtschaft werden. In «nationalen Dialogforen» sollen Agrar- und Umweltverbände zusammen mit Verbrauchern und Politik an... » mehr

Wird die Landwirtschaft zu Grabe getragen? Florian Heimrich hat bei manchen Entscheidungen der Politik zumindest das Gefühl und sich dem Protest mit den grünen Kreuzen angeschlossen.

25.11.2019

Thüringen

Vom Kreuz, ein Landwirt zu sein

Auch in Südthüringen stehen sie auf vielen Feldern: Grüne Kreuze. Sie sind ein stiller Protest von Landwirten. Doch worum geht es den Bauern? Ein Besuch bei einem, der selbst Kreuze aufgestellt hat. » mehr

Zwischen Unterlind und Heubisch ist das große grüne Kreuz nicht zu übersehen. Landwirte protestieren damit gegen die Agrarpolitik. Foto: Zitzmann

19.10.2019

Sonneberg/Neuhaus

Landwirte der Region setzen grüne Kreuze

Deutschlandweit haben Landwirte auf den Äckern und Wiesen grüne Kreuze aufgestellt. Ein stiller Protest, an dem sich auch Betriebe der Region beteiligen. » mehr

Horst Hößel (links) und Gerhard Schmidt neben einer Conference-Birne mit reifen Früchten auf der Fischbacher Streuobstwiese. Fotos: Stefan Sachs

11.10.2019

Bad Salzungen

Klimaschutz mit Apfelgeschmack

Die Fischbacher Streuobstwiese steht am morgigen Sonntag im Mittelpunkt eines Festes. Die Besucher erfahren hierbei alles rund um den Obstbau sowie die Verwertung der geernteten Früchte. » mehr

Bayer AG

01.10.2019

Wirtschaft

Bayer will über 25 Milliarden für Agrarforschung ausgeben

Binnen zehn Jahren will Bayer 25 Milliarden in die Agrarforschung stecken. Bahnbrechende Innovationen seien nötig, sagt der Chef der Agrarsparten. Gleichzeitig soll die Umwelt weniger belastet werden. » mehr

Noch sind die Wiesen im Itzgrund grün, aber in den nächsten Wochen steuert die Mäuseplage auf ihren Höhepunkt zu. Sebastian Schultheiß (Mitte) dokumentiert mit Wolfgang Schultheiß (links) dem oberfränkischen BBV-Präsidenten Hermann Greif, welche Schäden die Nager vor vier Jahren angerichtet haben. Fotos: Christoph Scheppe

27.08.2019

Nachbar-Regionen

Alles für die Katz´: Mäuseplage trifft Landwirte im Itzgrund hart

Angesichts einer erneuten Mäuseplage schlagen Landwirte im Itzgrund Alarm. Anders als vor vier Jahren ist im FFH-Gebiet per Gesetz die Bekämpfung nicht mehr möglich. » mehr

Von guter Qualität und klimafreundlich: Trinkwasser aus der Leitung kann in Meiningen und anderen an die Fernwasserversorgung Südthüringen angeschlossenen Orten bedenkenlos getrunken werden. Das haben Untersuchungen der Zeitschrift "Test" (Ausgabe 7/2019) ergeben. Foto: Ralph W. Meyer

18.07.2019

Meiningen

"Test": In Meiningen kommt gutes Trinkwasser aus dem Hahn

Trinkwasser in Meiningen und der Region ist von ausgezeichneter Qualität. Das hat eine Untersuchung der Zeitschrift "Test" bestätigt, die das "Lebensmittel Nummer Eins" untersuchen ließ. » mehr

08.05.2019

Schlaglichter

Dürre macht Pflanzenschutz- und Düngeindustrie zu schaffen

Die kräftigen Einbußen der Landwirte im Dürre-Sommer 2018 haben auch in der Pflanzenschutz- und Düngemittelbranche Spuren hinterlassen. Der Umsatz der im Industrieverband Agrar organisierten Unternehm... » mehr

Schutzkleidung

14.01.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Schädlingsbekämpfer/in?

Ob Fünf-Sterne-Restaurant oder Frittenbude: Vor dem Besuch von Ungeziefer ist niemand gefeit. Schädlingsbekämpfer schützen Menschen, Tiere, Pflanzen und Gebäude vor Schädlingen aller Art. Ein Beruf fü... » mehr

Das Foto zeigt Ronny Merten bei einer Abseilübung während der Ausbildung des Nachwuchses am Meisenstein. Foto: DRK Kreisverband Bad Salzungen e.V.

15.10.2018

Bad Salzungen

"Jetzt wollen wir auch gewinnen"

Der ehrenamtliche Leiter der Bergwacht Bad Liebenstein, Ronny Merten, ist als einer von fünf Einzelpersonen für den sechsten Thüringer Engagement-Preis nominiert. Er wurde hinter seinem Rücken angemel... » mehr

Während der Flurfahrt des Bauernverbandes ging es auch zu einem Getreideschlag. Bei der Besichtigung wurde über Schädlinge, Pflanzenschutz und Vermarktung gesprochen. Johannes Schmidt, Chef der Agrargesellschaft Herpf, führte die Teilnehmer zu den verschiedenen Stationen.	Fotos: Birgitt Schunk

13.06.2018

Meiningen

Flurfahrt zu den Problemen der Bauern

Die traditionelle Flurfahrt des Bauernverbandes führte in diesem Jahr in die Agrargesellschaft Herpf. An verschiedenen Stationen wurden viele Themen beackert. » mehr

Unkraut ausreißen

28.07.2017

Garten & Natur

Unkraut auf Hofeinfahrt ohne chemische Mittel vernichten

In den Ritzen von Pflastern und an den Wegesrändern macht sich Unkraut besonders häufig breit. Dort sind chemische Mittel tabu. Gut, dass es umweltschonende Alternativen gibt. » mehr

Im Plast-Müll-Container des Dorfs entsorgter Glyphosat-Behälter. Foto: privat

24.07.2017

Region

Anzeige aus Wildenspring: Amt prüft Glyphosat-Verdacht

Beim in Wildenspring auf öffentlichen Flächen mutmaßlich ausgebrachten Unkrautvernichter könnte es sich auch um Glyphosat gehandelt haben. Stimmte dies, wäre das eine zu ahndende Ordnungswidrigkeit. D... » mehr

Horst Hößel mit der neusten Attraktion des Schullandheimes: Ein Backofen, in dem die Schüler Brot backen können. Fotos: Stefan Sachs

25.04.2017

Region

Unterricht mitten in der Natur

Nach mehrjährigem Leerstand wurde vor zehn Jahren das Schullandheim in Fischbach wiedereröffnet und ist seitdem äußerst erfolgreich. Aus diesem Anlass gibt es am 7. Mai ein großes Kinderfest. » mehr

27.01.2017

Region

Überschwemmungsgebiete werden neu festgelegt

Das Landesverwaltungsamt will Überschwemmungsgebiete an der Ilm und der Lengwitz neu ausweisen. Die Pläne liegen bis 8. Februar öffentlich im Ilmenauer Rathaus aus. » mehr

Keine Angst vor wilden Tieren: Dieser Warzenbeißer, eine Heuschreckenart, ließ sich in aller Ruhe von der Ministerin betrachten - ohne zu beißen. Fotos (3): tih

01.08.2015

Region

Rhönschaf, Warzenbeißer und Co.

Einen Zwischenstopp auf ihrer Sommertour legte Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund in der Rhön ein. Ziel war die Schule im Grünen in Fischbach. » mehr

Bärbel Simon mit ihren Floristen-Lehrlingen (v. l.): Nicole Beck, Anja Eck, Maria Unterdörfer, Tobias Müller, Jasmin Schmidt, Ariane Adam und Nadine Schink. 	F.: ben

05.01.2012

Region

Wer soll den Brautstrauß binden?

Die Floristenausbildung in Schmalkalden sieht leider keinen rosigen Zeiten entgegen. Die Zahl derer, die sich für den kreativen Beruf entscheiden, geht immer mehr zurück. Ausbilderin Bärbel Simon und ... » mehr

kek_Baumschnitt_im_Garten_S

11.04.2007

Suhl/Zella-Mehlis

„Frühjahrsputz“ im Garten

Auch wenn jetzt noch keine richtige Pflanzzeit ist, so gibt es dennoch für die Gartenfreunde schon einiges zu tun. Die Astscheren werden hervorgeholt und aktiviert für den Winterschnitt an Bäumen und ... » mehr

29.05.2008

Region

Als Rentner im Ausland arbeiten

Arnstadt – Der Arnstädter Gerhard Görlitz ist bereits neun Mal im Rahmen des Senior-Experten-Service (SES) im Ausland unterwegs gewesen. Als ausgebildeter Gartenbauingenieur bringt er in seinem Rentne... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.