Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

RICHARD DAVID PRECHT

Judith Rakers + Giovanni di Lorenzo

15.11.2019

Boulevard

Moderatoren: «3nach9»-Gäste sind vorsichtiger geworden

Die Angst vor einem Shitstorm scheint umzugehen. Deshalb redeten die Gäste von Talkrunden nicht mehr so frei drauflos wie früher, meinen Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo. » mehr

Richard David Precht

09.07.2019

Boulevard

Richard David Precht: «Die Menschen lieben Verbote»

In letzter Zeit macht der Begriff Verbotskultur verstärkt die Runde. Dazu hat der Philosoph Richard David Precht eine eindeutige Haltung. » mehr

07.12.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 8. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. Dezember 2019: » mehr

Industrie 4.0

10.04.2019

Karriere

Wird die Digitalisierung zum Jobkiller?

Roboter, vernetzte Maschinen in den Fabriken und digitale Helferlein - wo bleibt bei alldem der Mensch, was wird aus seiner Arbeit? Unheilvolle Prognosen verdüstern die Arbeitswelt. Aber es gibt auch ... » mehr

Internetkonferenz re:publica 2018

03.05.2018

Karriere

Arbeit 4.0 zwischen Faszination und Horror

Roboter, Künstliche Intelligenz und Algorithmen - Sind die Menschen bald ihre Arbeit los? Auf der re:publica in Berlin steht das Thema «Arbeit 4.0» auch in diesem Jahr wieder auf der Agenda. Nun sind ... » mehr

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) würde ihren Posten nach der Bundestagswahl liebend gern erneut übernehmen. Foto: dpa

26.09.2017

TH

"Vier Jahre sind sehr kurz"

Humboldt Forum, Museum der Moderne, Reform der Preußenstiftung - in der Kulturpolitik stehen schwierige Aufgaben an. Die Bundestagswahl vom Sonntag hat dabei nichts leichter gemacht. » mehr

Kai Lehmann (rechts) ahmt im Gespräch mit Thomas Kaminski die typische Handhaltung Jugendlicher nach. Sieht zwar aus, wie "Betende Hände", muss sich aber "mit Handy" gedacht werden. Foto: Sigrid Nordmeyer

15.12.2016

Region

Die Zeit war einfach reif

Das "Bildungsforum" im Rahmen 500 Jahre Reformation ist eröffnet - mit einem Vortrag von Kai Lehmann, im gewohnt furiosen Ritt durch die Zeitgeschichte, diesmal um Martin Luther und Philipp Melanchtho... » mehr

Wie die Welt aussehen würde, wenn die Mauer nie gefallen wäre, beschreibt Thomas Brussig in seinem neuen Buch. Am Dienstag erheiterte er mit Episoden aus einem "Kapitalismus unter Führung der Partei" das Publikum in der Stadtbücherei Suhl. Foto: frankphoto.de

24.09.2015

TH

Leben in der Elektrokratie

Was wäre, wenn die Wiedervereinigung ausgefallen wäre? Um diese Frage spinnt Thomas Brussig die Geschichte seines Buchs "Das gibts in keinem Russenfilm". Am Dienstag war er Gast beim Provinzschrei-Fes... » mehr

Martin Luther weilte vom 7. bis 26. Februar 1537, während der bedeutendsten Tagung des Schmalkaldischen Bundes, im heutigen Lutherhaus. In Schmalkalden predigte er in der Stadtkirche St. Georg und veröffentlichte seine berühmten Schmalkaldischen Artikel, die als Glaubensbekenntnis der evangelisch-lutherischen Kirche ihren Weg in die Welt nahmen und auf die noch heute viele evangelische Pfarrer weltweit ordiniert werden. Der Schmalkalder Künstler Harald Gratz, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Reformationsjubiläum, fertigte dieses Kunstwerk als Erinnerung daran an. Es zeigt die aufgeschlagene Bibel und steht vor der Stadtkirche. Foto: fotoart-af.de

16.09.2015

Region

Reformation für Kopf, Herz und Bauch

Nach der 3. Thüringer Landesgartenschau ist vor dem Reformationsjubiläum – kaum ist das eine Ereignis vorüber, beschäftigt sich eine Arbeitsgemeinschaft in Schmalkalden schon mit dem nächsten. » mehr

Mit ihrer Kamera in der Hand fühlt sich Christiane Illig wohl. Um auch anderen einen Einblick in ihre Welt zu geben, hat die Sonnebergerin einen Bildband herausgegeben. Darin zeigt sie Fotos von Menschen, die sie bewundert oder die sie zufällig getroffen hat.	Fotos: ari

07.07.2015

TH

Bilder sterben nie

Auf ihren Reisen rund um die Welt fängt Christiane Illig aus Sonneberg mit ihrer Kamera Momente ein. Porträts von Menschen, die sie dabei getroffen hat, hat sie in einem Buch veröffentlicht. » mehr

Im Meininger Theater hielt der Schriftsteller Thomas Brussig seine erste Lesung aus dem neuen Buch "Das gibts in keinem Russenfilm". 	Foto: ari

12.03.2015

TH

Wenn die Geschichte abbiegt

Thomas Brussigs neuer Roman "Das gibts in keinem Russenfilm" beginnt real in der DDR. Doch ab 1991 nimmt er eine kuriose Wendung: Die Wende ist ausgefallen. Brussig las nun in Meiningen. » mehr

04.09.2012

TH

Starker Tobak beim "Precht"-Auftakt

Es ist wie beim überbezahlten Profifußball: Rafael van der Vaart soll den HSV retten, Richard David Precht das Fernsehphilosophieren - jeweils vor dem drohenden Absturz in die Bedeutungslosigkeit. Das... » mehr

09.06.2012

TH

Aufhören, eine Kunst

Allem Anfang wohnt ein Zauber inne", lautet eine Gedichtzeile bei Hermann Hesse. Vom Zauber des Aufhörens ist eher selten die Rede. Zum Aufhören muss man uns nicht selten drängen. Denn eigentlich woll... » mehr

19.03.2010

Suhl/Zella-Mehlis

Wer bin ich und wenn ja ...?

Suhl - Sage einer, die Suhler seien prüde! Entspannt saßen sie in ihren Kinosesseln und schauten auf die "Engel mit schmutzigen Flügeln", obwohl wahrscheinlich die wenigsten von ihnen einen Film mit d... » mehr

08.02.2010

Meiningen

Von der Buchausleihe bis zum E-Book

Meiningen. Gleich mit einem Höhepunkt begann im Januar das Meininger Bibliotheksjahr 2010. In der Reihe „Die Provinz greift nach den Sternen“ las der Bestseller-Autor Jan Weiler im Brahmssaal aus sein... » mehr

cho_bibo_270111

29.01.2011

Region

Ratgeber, Krimis und Fantasy gehen immer

Den Einwohnerschwund im Landkreis bekommt auch die Bibliothek zu spüren. Die Nutzer werden weniger und älter. » mehr

^