Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

NEO RAUCH

20.10.2019

Schlaglichter

Europäischer Kulturpreis für Loren und Westwood

Die italienische Schauspielerin Sophia Loren hat den Europäischen Kulturpreis «Taurus» erhalten. Bei einer Gala in der Wiener Staatsoper bekam die 85-Jährige die undotierte Auszeichnung für ihr Lebens... » mehr

Tristan und Isolde

27.08.2019

Boulevard

Abschied und Aufbruchstimmung in Bayreuth

Auf dem Grünen Hügel von Bayreuth neigen sich die Richard-Wagner-Festspiele dem Ende entgegen. Diese Saison hat für die Zukunft Einiges versprochen. » mehr

Ein "Taurus" für Sophia Loren

21.10.2019

Feuilleton

Ein "Taurus" für Sophia Loren

Die italienische Schauspielerin Sophia Loren hat am Sonntag den Europäischen Kulturpreis "Taurus" erhalten. Bei einer Gala in der Wiener Staatsoper bekam die 85-Jährige die undotierte Auszeichnung für... » mehr

Anna Netrebko

06.08.2019

Boulevard

Netrebko und Bayreuth kommen einfach nicht zusammen

Es hätte so schön sein können: Die vielleicht größte Opern-Diva der Welt bei dem vielleicht berühmtesten Opern-Festival. Doch bevor es begonnen hat, ist das Gastspiel von Anna Netrebko auf dem Grünen ... » mehr

Wagners "Lohengrin im Bühnenbild von Neo Rauch. Fotos (2): Nawrath/dpa

29.07.2019

Feuilleton

Hier gilt’s der Kunst

Die Bayreuther Festspiele sind im Wiederholungs-Modus angekommen: Aktuell geht es für "Lohengrin" und die "Meistersinger" in die nächste Runde. » mehr

28.07.2019

Schlaglichter

Gemälde von Neo Rauch für 750 000 Euro versteigert

Ein Werk des Malers Neo Rauch hat bei einer Leipziger Benefiz-Auktion den höchsten Wert erzielt. Während der Gala im Anschluss an das «GRK Golf Charity Masters» wurde Rauchs Gemälde «Der Anbräuner» fü... » mehr

Anna Loos

28.07.2019

Boulevard

Benefiz-Gala: Rauch-Gemälde für 750.000 Euro versteigert

Zum 12. Mal hat die Kombination von Golf und Gala zahlreiche Prominente nach Leipzig gelockt. Für wohltätige Organisationen kam einmal mehr eine Millionensumme zusammen. » mehr

«Lohengrin»

27.07.2019

Boulevard

Bayreuther Märchen-«Lohengrin» geht ins zweite Jahr

Die Bayreuther Festspiele starteten in diesem Jahr mit dem «Tannhäuser» und einem wahrhaften Regie-Feuerwerk. Der zweite Tag mit der Wiederaufnahme des «Lohengrin» ist in vielen Punkten ein Kontrastpr... » mehr

Bühnenbild und Videos werden in der Neuinszenierung des "Tannhäuser" überblendet und miteinander verschränkt. Hier bringt Venus gerade einen Spruch Wagners aus dessen Barrikaden-Periode am Festspielhaus-Balkon an: "Frei im Wollen. Frei im Thun. Frei im Genießen." Foto: Enrico Nawrath/Festspiele Bayreuth/dpa

27.07.2019

Feuilleton

Über allen Wipfeln . . .

Tobias Kratzer landet mit seiner "Tannhäuser"- Inszenierung zur Eröffnung der Bayreuther Festspiele 2019 einen Volltreffer. » mehr

Die Welt von Raffael, Rubens und Cranach ist dem Maler Michael Triegel sehr nahe. Den Betrachtern seiner Bilder empfiehlt er, sich Zeit zu nehmen zum Schauen, ohne jedes Detail dechiffrieren zu wollen. Fotos: Michael Reichel

29.11.2018

Feuilleton

Schön. Vergänglich. Gegenwärtig.

Zu seinem 50. Geburtstag schenkt der international renommierte Künstler Michael Triegel seiner Geburtsstadt Erfurt eine wunderbare Ausstellung. Seine Bilder erzählen rätselhafte Geschichten über Mensc... » mehr

18.10.2018

Feuilleton

Die Anwesenheit von Malerei

„Neo Rauch – Gefährten und Begleiter“ – am Mittwoch, 22. 22.50 Uhr auf Arte gesehen » mehr

Ausstellung "Blockbuster Museum"

07.10.2018

Boulevard

Nach dem Ende der Blockbuster-Schauen

Die Zeit der Großausstellungen ist in vielen Kunstmuseen vorbei. Die Kosten sind zu hoch, die Städte zu klamm. In Wuppertal macht das Von der Heydt-Museum aus der Not eine Tugend. » mehr

Verdienstorden für Annette Humpe

02.10.2018

Boulevard

Bundespräsident ehrt Otto und andere Künstler

Es ist ein Treffen mit Glanz und Glamour. Der Bundespräsident lädt Künstler und andere Promis ins Schloss Bellevue. Steinmeier hält ein Plädoyer für die Freiheit - nicht nur der Kunst. Seine Botschaft... » mehr

In den Gängen der Baumwoll-Spinnerei

12.10.2018

Reisetourismus

In Leipzigs Baumwoll-Spinnerei herrscht die Kunst

Die Neue Leipziger Schule hat hier ihre Wurzeln, Kunststar Neo Rauch noch immer ein Atelier: Die Leipziger Baumwoll-Spinnerei hat sich zu einer kreativen Stadt in der Stadt entwickelt. Besucher lernen... » mehr

Im Gemälde "Atelier IV" zeigt sich Arno Rink 2012 im Selbstporträt. Foto: Museum der bildenden Künste

14.08.2018

TH

(K)ein Übervater

Das Museum der bildenden Künste in Leipzig widmet sich aktuell einem Wegbereiter der Neuen Leipziger Schule. Unter dem Titel "Ich male!" ist eine große Werkschau zu Arno Rink zu sehen. » mehr

Der amerikanisch-israelische Regisseur Yuval Sharon. Foto: Management

17.07.2018

TH

"Durch die Welt geht ein dunkler Schatten"

Yuval Sharon inszeniert den neuen "Lohengrin" in Bayreuth - Premiere ist am kommenden Mittwoch (25. Juli). » mehr

In Chemnitz wurde Georg Baselitz schon 1998 sehr gut aufgenommen. Nun ließ sich der Maler erneut von Ingrid Mössinger in die Stadt holen. Foto: dpa

24.04.2018

TH

Ein ganz besonderer Glücksfall

So schließt sich ein Kreis: 1998 eröffnete Ingrid Mössinger in den Kunstsammlungen Chemnitz die erste Nachwende-Ausstellung in Ostdeutschland mit Werken von Georg Baselitz. Zum Abschied gibt ihr Basel... » mehr

Vergnügungspark Tivoli

19.12.2017

dpa

Jubiläum, Eislaufen und Kunst - Attraktionen für Touristen

Auch im Winter gibt es für Touristen ein abwechslungsreiches Programm. Sie können etwa auf dem Wiener Rathausplatz eislaufen oder in den Niederlanden eine Neo-Rauch-Ausstellung besuchen. In Kopenhagen... » mehr

Einige Kunststudenten stellen das erste Mal außerhalb der Hochschule aus. Mit Professorin Annette Schröter (r.) bereiteten sie die Schau vor. 	Foto: camera900.de

26.06.2015

TH

Die Leipzig-Connection

Neueste Leipziger Schule: Diesen Begriff gibt es zwar noch nicht. Was sich aber in der Galerie Notwehr in Sonneberg formiert, ist die Arbeit junger Künstler der Hochschule für Grafik und Buchkunst Lei... » mehr

Zwei Bilder, zwei Zeitalter, zwei künstlerische Ideale. Und doch findet sich so manche Gemeinsamkeit bei den "Bittersüßen zeiten" in Apolda. 	Foto: Kunsthaus

26.02.2015

TH

Bittersüße Bilderfluten

Selten gab es mehr "Avantgarde" im Kunsthaus Apolda als bei der aktuellen Ausstellung "Bittersüße zeiten". » mehr

Holz für die Ewigkeit: Fünf Jahre gelagerte Eichenbalken wurden für die Dachstuhlkonstruktion verwendet. Mitte nächster Woche könnten die Arbeiten daran abgeschlossen sein.	Foto: K. Tischer / Grafik: Ingenieurbüro Trabert + Partner

30.09.2014

Meiningen

Walldorfer Kirchenburg: Ein Neuanfang, der Form annimmt

Die vier Glocken für die Walldorfer Kirchenburg sind in ihrer neuen Heimat angekommen. Am Freitag werden sie der Öffentlichkeit präsentiert. Auch der Dachstuhl ist nahezu komplett aufgebaut. » mehr

Dig, Dag und Digedag haben es ins Museum geschafft. Dort nehmen sie die Besucher mit in ein Stück DDR. 	Foto: Stephan Klonk

04.07.2014

TH

Bunte Abenteuer statt DDR-Grau

Dig, Dag und Digedag, Helden des Comics "Mosaik", entführten einst ihre jugendlichen Leser aus dem realsozialistischen Alltag. Längst sind sie reif fürs Museum - zu sehen in der Kulturbrauerei Berlin. » mehr

Daniel Hug

24.04.2012

TH

Nichts für "Normale": Die Art Cologne

Es war ein Entree mit Augenzwinkern: Im Skulpturenpark gleich am Eingang von Halle 11 der am Sonntag zu Ende gegangenen Art Cologne begrüßten den Besucher zwei hochaufragende Holz-Skulpturen: Die zur ... » mehr

Bernhard Heisig vor dem Ölgemälde "Das Atelier" aus dem Jahr 1976. Gestern starb der Maler im Alter von 86 Jahren in Strodehne an der Havel.

11.06.2011

TH

Fühlen und Fürchten

Puppen, Marionetten, Masken - und viel Gewalt: Wie kaum ein anderer deutscher Künstler hat Bernhard Heisig sein Leiden am Kriegstrauma in grelle Farben getaucht. Gestern ist er gestorben. » mehr

pl_heisig_310310

31.03.2010

TH

Der pessimistische Optimist

Es ist die nach der Wende oft ausgebliebene Anerkennung für DDR-Künstler und ihr Schaffen im Kontext des sozialistischen Staates, die der Maler Bernhard Heisig bis heute nicht akzeptieren kann. Auch m... » mehr

fho_arns_130310

13.03.2010

TH

Gleiche Wurzel, aber alles andere als Einheitsbrei

Bei der Kunsthalle Arnstadt kommt man nicht umhin, die Lokalität selbst zu erwähnen. Es ist die alte Taschenlampenfabrik am südlichen Rand der Bachstadt. Der rote Backsteinbau, vor seinem Bauch hängt ... » mehr

pl_petra_200110

20.01.2010

TH

Einladung zum Schlendern

Eine Ausstellung im Zella-Mehliser Bürgerhaus, die am Freitag eröffnet wird, verspricht spannende Einblicke in das Schaffen zweier Schüler der sogenannten "Neuen Leipziger Schule". Beide Absolventen h... » mehr

fho_Scheune__041008

04.10.2008

TH

Ein Blick in private Wohnzimmer

Meiningen ist kulturell reich gesegnet: Ob Theater, Musik, Literatur – all diese Welten verdanken der Stadt kleine Kontinente. Von diesem Ruf zehrt sie. Als Mekka bildender Kunst von landes- oder gar ... » mehr

26.09.2007

Thüringen

Ein Hauch von Welt tief in der Thüringer Provinz

Weit offen steht die Tür, sie zieht Wärme hinein und Menschen, Flaneure vom Markt, sie tasten mit Blicken über Bilder, ihre Finger streichen über Keramiken, blättern in Grafiken. Ein wenig Kunst schme... » mehr

m_malschule1_250510

25.05.2010

Region

Malerei: Wo nicht alles, was aussieht wie eine Kirsche, eine ist

Floh-Seligenthal - Im Malerkittel und mit Strohhut brachte Herdin Radtke in diesen kalten Maitagen die Sonne der Provence in den Saal der Gaststätte "Erholung". Herdin, wie er sich nennt, ist ein inte... » mehr

28.12.2007

Region

Elisabeths Abschied in Glas verewigt

Schmalkalden/Naumburg – Viel wurde in diesem Jahr über Elisabeth von Thüringen gesprochen, geschrieben und ausgestellt. » mehr

^