Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

MICHAEL TSOKOS

Matthias Domaschk aus Jena starb 1981 in Stasi-Haft. Foto: Robert-Havemann-Gesellschaft/Wolfgang Diete/RHG_Fo_HAB_11176

14.08.2019

Thüringen

In der Stasi-Haft in den Tod getrieben

Der DDR-Dissident Matthias Domaschk kam 1981 im Stasi-Gefängnis Gera ums Leben - angeblich Suizid. Ein neues Buch zeigt viele Widersprüche auf, die Todesursache bleibt aber ungeklärt. » mehr

04.11.2019

Feuilleton

Geheimnisse und Psychologie

"Zerbrochen - Ein Fall für Dr. Abel" - am Montag, 20.15 Uhr, auf SAT.1 gesehen » mehr

^