Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Artikel zum Thema

MAX FRISCH

Elke Erb

07.07.2020

Boulevard

Elke Erb erhält den Georg-Büchner-Preis

Elke Erb machte sich für Bürgerrechtler stark und wurde von der Stasi überwacht. Seit der Wende gewann die Autorin Preis um Preis. Für ihr «unverwechselbares» schriftstellerisches Lebenswerk bekommt s... » mehr

Georg-Büchner-Preis 2019

07.07.2020

Boulevard

Georg-Büchner-Preis 2020: Akademie gibt Preisträger bekannt

Für den Schweizer Dramatiker und Schriftsteller Lukas Bärfuss war der Georg-Büchner-Preis im vergangenen Jahr ein «Engelskuss». Welche Autorin, welcher Autor folgt ihm in diesem Jahr? Das entscheidet ... » mehr

Schriftsteller Heinrich Böll, Soziologie-Professor Theodor Adorno und Verleger Siegfried Unseld (v.l.) im Mai 1968 bei einer Veranstaltung gegen die Notstandsgesetzgebung der Bundesrepublik in Frankfurt/Main. Foto: Rehm/dpa

18.08.2020

Feuilleton

Beckett, Bernhard und die Brecht-Erben

Wenn der Suhrkamp Verlag in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiert, dann dürfen auch mal die Verleger selbst zu Wort kommen: Verlagsgründer Peter Suhrkamp und Nachfolger Siegfried Unseld. » mehr

Raimund Fellinger

27.04.2020

Boulevard

Suhrkamp-Cheflektor Raimund Fellinger gestorben

Mit 68 jahren starb der Lektor, der mit Größen wie Peter handke oder Uwe Johnson zusammengearbeitet hatte, in Frankfurt am Main. Er war auch Präsident der Internationalen Thomas Bernhard Gesellschaft. » mehr

Hans-Christian Oeser

06.04.2020

Boulevard

Hans-Christian Oeser erhält Übersetzer-Preis

Übersetzer arbeiten im Hintergrund. Der Straelener Übersetzerpreis würdigt ihre Tätigkeit. Der diesjährige Preisträger Hans-Christian Oeser übersetzt aus dem Englischen, von Ian McEwan bis Mark Twain. » mehr

Kampf als Thema

25.03.2020

Feuilleton

Kampf als Thema

Ohne Worte veröffentlicht das Meininger Theater - wie alle Kulturstätten im Krisenmodus - sein Programm der neuen Spielzeit. Es ist das letzte und kämpferischste von Intendant Ansgar Haag. » mehr

Von Friedrich Rauer

24.11.2019

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Eine freiheitliche Gesellschaft ist nicht vorstellbar ohne Toleranz gegenüber Menschen, die anders denken, anders glauben und anders leben, als wir selbst es für richtig halten. » mehr

Lukas Bärfuss + Ernst Osterkamp

02.11.2019

Boulevard

Georg-Büchner-Preis an Lukas Bärfuss verliehen

Der Dramatiker Lukas Bärfuss warnt vor dem Vergessen. Es sei wichtig, an Nazi-Diktatur und Holocaust zu erinnern. Für sein Werk hat der 47-Jährige den Georg-Büchner-Preis bekommen. » mehr

Lukas Bärfuss

09.07.2019

Boulevard

Lukas Bärfuss erhält Georg-Büchner-Preis

Die Auszeichnung kommt für den Schriftsteller Lukas Bärfuss überraschend: Georg-Büchner-Preisträger 2019. Die Vita des Namensgebers sollte bei der derzeitigen Flüchtlingssituation Mahnung sein, sagt e... » mehr

Kalenderblatt

04.04.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 4. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. April 2019: » mehr

Terézia Mora

28.10.2018

Boulevard

Terézia Mora erhält Georg-Büchner-Preis

Büchner-Preisträgerin Terézia Mora äußert sich in ihrer Dankesrede besorgt über «hetzerisches Reden» in Deutschland - auf Regierungsebene und im Privaten. » mehr

Bertolt Brecht vor 100 Jahren als 20-jähriger 1918. Foto: dpa

09.02.2018

Feuilleton

Die Romantik des Nützlichen

Heute vor 120 Jahren wurde Bertolt Brecht in Augsburg geboren. Der große Anreger hat nicht die wirkliche Welt verändert, nur das Theater der Welt. Und die deutsche Lyrik ist seit Brecht um eine große ... » mehr

Im Heinrichser Gotteshaus waren sämtliche Sitzplätze belegt sowie alle Liedzettel vergriffen, als am Tag vor Heiligabend der Suhler Knabenchor sowie die Singakademie zum gemeinsamen Singen eingeladen hatten. Fotos (2): frankphoto.de

26.12.2017

Suhl/ Zella-Mehlis

Wie ein großer Chor oder: Gemeinsames Singen zur Weihnacht

Zum gemeinsamen Singen haben Singakademie und Knabenchor am Samstagabend in die Heinrichser Kirche eingeladen. » mehr

Michael Waniek vom Buchhaus Suhl konstatiert ein recht gutes Buchjahr. Im Bestand sind etwa 20 000 Bücher. Überraschend ist, dass viele Erwachsene zu Malbüchern greifen. Fotos (3): frankphoto.de

21.12.2017

Suhl/ Zella-Mehlis

Lesejahr 2017 mit einigen Überraschungen

Ein Leben ohne Bücher? Für viele unvorstellbar. Auch im TV- und Hörbuchzeitalter wird immer noch gelesen. Zum Glück. Auch für die Suhler Buchhandlungen, die vieler Leute Lesehunger stillen. » mehr

Angelika Heymann, Mitarbeiterin der Schmalkalder Luther-Buchhandlung, im Kundengespräch. Fotos (2): Bühner

03.08.2017

Feuilleton

"So viel wie möglich möglich machen"

"Ein schöneres Geschenk hätte man mir nicht machen können", sagt Annekathrin Peters. Am Dienstag wurde ihre Suhler Buchhandlung drei Jahre alt. Am Mittwoch wurde sie für den Buchhandlungspreis nominie... » mehr

Schauplatz für Kommunikation: Auf dem stillen Örtchen dienen Graffiti der gegenseitigen Unterhaltung.	Fotos: Berny Meyer/ Museum für Kommunikation Nürnberg

07.04.2017

Feuilleton

Als die Revolution aufs Klo zog

Um Toiletten dreht sich eine neue Schau im Nürnberger Museum für Kommunikation. Das stille Örtchen ist nämlich gar nicht so schweigsam. » mehr

Szene aus "Paul und Paula" mit Hans-Peter Feix als Paul und Marion Krause als Paula. Am heutigen Montag, 13. Februar, gibt es die letzte Vorstellung dieser Inszenierung der Bürgerbühne Meiningen. Foto: M. Liebig

12.02.2017

Meiningen

"Träume sind die wahren Dirigenten unserer Ichs"

Ein Jahr nach der Premiere kehrten "Paul und Paula" im Januar in die Kammerspiele zurück. Jetzt verabschieden sie sich wieder. Zum letzten Mal spielt die Bürgerbühne Meiningen am heutigen 13. Februar ... » mehr

Gestern wurde der rote Teppich vor dem Berlinale-Palast ausgerollt. Foto: dpa

08.02.2017

Feuilleton

67. Berlinale startet mit "Django"

Mehr als 1600 Filmfans kommen zur Eröffnungsgala der 67. Berlinale. Als erster Bären-Kandidat geht "Django" ins Rennen - ein Porträt über den legendären Jazz-Gitarristen Django Reinhardt. » mehr

Das "Theater Leiter Theater" holte Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter" aus der Symbolik in die bittere Realität. Foto: Dolge

24.06.2016

Ilmenau

Satire, eingeholt von der Wirklichkeit

Mit Bravour versuchten sich das "Theater Leiter Theater" am Donnerstag in der Uni-Bibliothek an einem "heißen" Thema. Sie zeigten Max Frischs "Biedermann und die Brandstifter". » mehr

Mario Venzago mit Johannes Brahms, wegen dem er eigentlich nach Meiningen kam, im Sächsischen Hof. Foto: C. Scherzer

20.04.2016

Meiningen

Schweizer wiederentdeckt Schweizer

Brahms hätte der Schweizer Dirigent Mario Venzago eigentlich lieber mit der Meininger Hofkapelle dirigiert. Am morgigen Donnerstag leitet er das 6. Sinfoniekonzert dieser Spielzeit unterm Titel "Zeitg... » mehr

Scheinheile Welt im Einheitslook: Nils Liebscher, Kerstin Hänsel, Benjamin Hübner und Sarah Zaharanski in "Andorra"	Foto: Henning Rosenbusch

10.12.2015

Feuilleton

Die Angst vor den Anderen

Fatal aktuell: Mit Max Frischs "Andorra" zeigt das Landestheater Coburg in der Coburger Reithalle, wie Ausgrenzung funktioniert und wie aus Opfern Täter werden. » mehr

Szene aus "Graf Öderland / Wir sind das Volk" am Dresdner Staatsschauspiel. Foto: SSD

01.12.2015

Feuilleton

Brot für die Welt - Torten für uns

Volker Lösch macht in Dresden mit dem Ensemble des Schauspielhauses und einem fabelhaften Bürgerchor das "AntiPEGIDA"-Theater zur Stunde: "Graf Öderland" von Max Frisch und "Wir sind das Volk" - tja v... » mehr

Walter Hörmann  zum Machtkampf in der AfD

12.05.2015

Meinungen

Ausgereizt

Die Spaltung der AfD scheint nur noch eine Frage der Zeit. Die FDP wird’s freuen. Insgesamt betrachtet, hielte sich der Schaden in Grenzen: Die Gefahr ist gering, dass sich aus AfD-Resten ernsthaft ei... » mehr

Patric Seibert hat für die Weihnachtsabende in den Kammerspielen Texte ausgewählt und Plätzchen gebacken, die er mit Heißgetränken kredenzen will. 	Foto: cs

11.12.2014

Meiningen

Flucht vorm Theateralltag

Nachdem Heinz Rennhack vorm 2. Advent Heiteres zum Weihnachtsfest im Meininger Theater bot, folgt nun Hinterhältiges mit Überraschungen in den Kammerspielen - zu erleben im Dreierpack. » mehr

Zahlreiche Unternehmer aus Südthüringen waren der Einladung zum fünften Rohrer Dialog gefolgt. 	Foto: ws

17.07.2014

Wirtschaft

Wirtschaft im Disput

Zum V. Rohrer Dialog trafen sich am Dienstagabend Vertreter des Mittelstandes und der Politik im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Rohr-Kloster. » mehr

Alexandra Messerschmidt (links) und Rebecca Gerber sind Kolleginnen. Die beiden Buchhändlerinnen haben an einem deutsch-schweizerischen Austausch im Rahmen der Leipziger Buchmesse teilgenommen. In dieser Woche war Rebecca Gerber aus Basel in Hildburghausen zu Gast. 	Foto: frankphoto.de

14.03.2014

Hildburghausen

Zwei Buchhandlungen - Zwei Welten

Ein Programm im Vorfeld der Leipziger Buchmesse hat die Buchhändlerinnen Alexandra Messerschmidt aus Hildburghausen und Rebecca Gerber aus Basel zusammengeführt. Ein Austausch mit Aha-Effekten auf bei... » mehr

Paul Enke als Bassa Selim und Heike Porstein (Konstanze) in Mozarts "Entführung aus dem Serail". 	Foto: DNT

15.10.2013

Feuilleton

Mit dem Rücken zur Wand

Elisabeth Stöppler inszeniert am Deutschen Nationaltheater Mozarts "Entführung aus dem » mehr

26.09.2013

Feuilleton

Älter werden - (k)ein Drama !

"Grenzen", sagt Michael Kliefert, "wollen wir nicht ziehen". Warum auch? Das zweite Thüringer "Theaterfestival 60plus" soll möglichst viele Facetten zeigen. Ausdrücklich nicht nur künstlerische. Am 3.... » mehr

Den besten Abschluss erreichten Catherine Brückner, Daniel Dörfler und Lena Pöhlmann (v. r.). 	Foto: Annett Sachs

02.07.2013

Bad Salzungen

Das beste Abiturergebnis am Seume-Gymnasium

51 Abiturienten des Seume-Gymnasiums Vacha bekamen im Rahmen einer Feierstunde in der Aula ihre Reifezeugnisse überreicht. » mehr

Foto von den Probearbeiten zur Kriminalkomödie "Fisch zu viert", mit der sich die Amateurbühne Hildburghausen am 7. Juni am 1. Amateurtheatertreffen im Stadttheater beteiligt. 	Foto: Archiv/W.Nagel

29.05.2013

Hildburghausen

Runde zwei für die Amateurtheater

Mit einem "Heimspiel" werden die Amateurtheatertage am 7. Juni im Stadttheater fortgesetzt. Die Amateurbühne Hildburghausen wird in "ihrem" Haus die bitterböse Kriminalkomödie "Fisch zu viert" spielen... » mehr

Tiefblaues Meer und weiße Boote waren ein Muss auf den Urlaubsplakaten.

16.06.2012

Feuilleton

Kunstvolle Verführer

Die Sehnsucht nach dem Meer ist so alt wie die Geschichte des Reisens. Kaum hatten die Eisenbahn und die Dampfschifffahrt Europa mit einem tragfähigen Verkehrsnetz überzogen, gab es für Besserbetuchte... » mehr

"Die Eva macht die Maria", sagt Volker Sesselmann (rechts). Diesmal schnitzen die Bildhauer lebensgroße Krippenfiguren. Eva Skupin ist für die Gottesmutter zuständig.

19.07.2011

Sonneberg/Neuhaus

Ein Jesuskind mitten im Juli

Eine Krippe mit lebensgroßen Figuren wird beim Bildhauersymposium in Steinach entstehen, das gestern eröffnet wurde. » mehr

"Freunde, das Leben ist lebenswert" - die tragische Geschichte dreier jüdischer Künstler ist das berührendste Werk der Rudolstädter Spielzeit. 	Foto: LTR

16.07.2011

Feuilleton

Theater ohne Theater

Meiningen ist anders. Hier wird unter freiem Himmel durchgespielt, weil das Theater noch immer ohne Theater ist. Die Spielzeiten jedoch sind zu Ende - Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Theaterk... » mehr

26.05.2009

Klartext

Die Würde der Wähler

"Die Würde des Menschen besteht in der Wahl", sagt Max Frisch. » mehr

12.03.2011

Klartext

In der Katastrophe

Von Max Frisch stammt dieser Satz: "Katastrophen kennt allein der Mensch, sofern er sie überlebt; die Natur kennt keine Katastrophen." Und Graham Greene führt diesen Gedanken folgendermaßen fort: "Der... » mehr

pl_rudolstadt_051010

05.10.2010

Feuilleton

Alles noch einmal - und doch nicht anders

Ein Schuss. Noch einer. Und noch einer. Sie war sofort tot. Nein, nicht sie wollte er töten. Sondern diesen verdammten Satz, um den sich seine ganze verkorkste Ehe drehte und drehte und drehte. Nachmi... » mehr

lh-jazz_200410

20.04.2010

Feuilleton

Missionar im Auftrag der Hottentotten

Er ist der Herr des Jazz von Ilmenau. Dabei hätte es gut auch Pop, Rock oder Metal sein können. Doch der Zufall wollte, dass Klaus-Dieter Fritz 1972 in Halle mit einem Freund auf einem Jazzkonzert lan... » mehr

_080307ari24m_160410

16.04.2010

Feuilleton

Ein paar Sprünge wagen

Autor, Clown, Schauspieler und Regisseur" - so sieht sich Steffen Mensching gerne selbst. Seit zwei Jahren leitet er das Rudolstädter Landestheater. "Intendant" wäre also der kleinen, selbstironischen... » mehr

pl_dorst_270310

27.03.2010

Feuilleton

Schiller-Preis für Tankred Dorst

Für sein dramatisches Werk wird der Schriftsteller Tankred Dorst mit dem Schiller-Gedächtnispreis 2010 des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Er soll im November verliehen werden. » mehr

fho_tell4_070909

07.09.2009

Feuilleton

Der Timur-und-sein-Trupp-Berserker

Gnä' Frau, der Herr: Wie hätten's denn gern Ihren Tell? Original zubereitet mit einem Schlagobers aus Pathos? Oder als Zer-Hackbraten á la Dekonstruktion? Regie-Rezepte für das Freiheitsdrama sind Leg... » mehr

ru-gymtheater12_150311

15.03.2011

Suhl/ Zella-Mehlis

Jedermann-Biedermann

Mit ihrem "Jedermann-Biedermann"-Stück griffen die Zwölftklässler eine aktuelle Thematik auf, die Terror-Gefahr. » mehr

sm3theater_120510

12.05.2010

Schmalkalden

Mit der Klasse konnte man "Andorra" wagen

Schmalkalden - Am Beispiel des Antisemitismus hat Max Frisch in seinem Drama "Andorra" die Auswirkungen von Vorurteilen, die Schuld der Mitläufer und die Identität des Menschen dargestellt. » mehr

mtmgn_Schultheater_sw_170610_3

17.06.2010

Meiningen

Götter, Andorraner und ein doppelter Diener

MEININGEN. Getreu dem Motto "sehen - zeigen - reflektieren" wagten sich auch in der 10. Auflage der Südthüringischen Schultheatertage sechs Theatergruppen auf die Bretter, die die Welt bedeuten. » mehr

app-Biografie0_150211

16.02.2011

Ilmenau

Die Schwierigkeit eines anderen Lebens

Mit viel Applaus wurde tiefgründiges Schauspiel honoriert: Das Rudolstädter Theater zeigte in Arnstadt eine nachdenkliches, tragikkomisches Stück von Max Frisch. » mehr

02112007x0579

29.12.2007

Ilmenau

Methusalem-Kompott

Konsumgüterindustrie, Versicherungswirtschaft, Pharmabranche, Reiseunternehmen und Werbebranche haben nach jahrzehntelangem Jugendkult nur langsam eine neue Klientel ausgemacht: Die Älteren. » mehr

katgratulation_070111

07.01.2011

Hildburghausen

Neuer Stern über Augusta-Stift

Harald Böhle ist der neue Heimleiter und Geschäftsführer im Wilhelm-Augusta-Stift. Er wurde gestern mit festlichem Gottesdienst in sein Amt eingeführt. » mehr

^