Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

KARL FRIEDRICH

Die Stadtkirche St. Michael soll innen wie außen wieder neuen Glanz erhalten. Der Förderverein Schinkel-Normalkirche zieht mit der Kirchgemeinde an einem Strang, um den klassizistischen Bau in seiner Besonderheit zu erhalten. Foto-Archiv: Weigelt

27.01.2020

Ilmenau

Genormt und doch ein Unikat

Vor einem knappen Jahr ist der Förderverein Schinkel-Normalkirche Gehren angetreten, um die Stadtkirche aus ihrem "Aschenputteldasein" zu holen und aus St. Michael wieder ein kulturhistorisches Kleino... » mehr

"Tatort: Spieglein, Spieglein"

29.12.2019

Boulevard

«Tatort»-Zuschauerzahl 2019 gestiegen

Der «Tatort»-Krimi im Ersten ist oft ein Quotenknaller. Der Spitzenwert lag 2019 bei mehr als 14 Millionen. In diesem Jahr war der Krimi wieder beliebter als in den Vorjahren. » mehr

27.03.2020

Mobiles Leben

Virus, Virus – Fahrradkette . . .

Auto-Motor-Sport-Redakteur Wolfgang Plank zu Corona: Vielleicht setzen ja die aktuellen Ausgangsbeschränkungen eine Ketten-Reaktion in Gang ... » mehr

Gemeinsam mit Gästen aus der bayerischen und der hessischen Dienststelle begingen die Thüringer Verantwortlichen die offizielle Ernennung von Ulrike Schade (Mitte). Foto: Werner Kaiser

16.12.2019

Region

Große Fußstapfen und neue Pfade

Das Biospärenreservat Rhön muss vor allem eine Sache der hier lebenden Menschen sein, sagt Ulrike Schade, die nun offiziell in ihr Amt als Leiterin der Thüringer Verwaltungsstelle eingeführt wurde. » mehr

Der Glocken- und Turmuhrenexperte Steffen Willing aus Gräfenhain hat mit seinem Team drei Eichenjoche gefertigt und auch die neuen Aufhängebänder für die Eisfelder Glocken aus einem Stück geschmiedet. Unser Bild zeigt das Joch für die 2,8 Tonnen schwere, große Glocke.	Foto: Rolf Dieter Lorenz

12.11.2019

Region

Drei Eichenjoche für die Eisfelder Glocken

Ein Kran wird am morgigen Donnerstag die alten Stahljoche aus dem Turm der Dreifaltigkeitskirche hieven und Holzjoche hoch befördern. Die Glocken sollen bald wieder so klingen wie 1721. » mehr

04.11.2019

TH

Guckkasten: Liebe, Trauma, Vergangenheit

"Tatort: Lakritz" - am Sonntag, 20.15 Uhr, im Ersten gesehen » mehr

Ein Mann, eine Mannschaft: Der als "Biosphärenreservist" und "Biosphären-Monument" bezeichnete Karl-Friedrich-Abe (vorn, Mitte) inmitten der Mitarbeiter der Thüringer Verwaltung des Biosphärenreservates Rhön und mit den Verwaltungsleiter-Kollegen Torsten Raab (Hessen) und Michael Geier (Bayern). Fotos: Iris Friedrich

24.10.2019

Meiningen

Respekt für einen, der in der Rhön seine Spuren hinterlässt

Karl-Friedrich Abe hinterlässt als Leiter der Thüringer Verwaltung des Biosphärenreservates tiefe Spuren, wurde ihm jetzt zum Abschied von vielen Mitstreitern attestiert. » mehr

Wie die Zeit vergeht: Karl-Friedrich Abe mit Bundes-Umweltminister Klaus Töpfer und dem Thüringer Umweltminister Hartmut Sieckmann (links). Foto: Archiv MT

18.10.2019

Meiningen

"Ich hatte keine Ahnung, wie tief der Teich war, in den ich springe"

Für Karl-Friedrich Abe, Leiter der Thüringer Biosphärenreservatsverwaltung Rhön, beginnt am 1. November der Ruhestand. Er geht mit einem Rekord: dienstältester Chef eines Biosphärenreservates in ganz ... » mehr

Ein Musikspiel der Erinnerungen gab es für die Besucher in der Stadtkirche beim Konzert von "Unplugged" am Samstagabend.

23.09.2019

Region

Unplugged für Erhalt der Stadtkirche

Ein außergewöhnliches Konzert des Vereins Schinkel Normalkirche Gehren mit "Project Unplugged", dessen Einnahmen der Sanierung zugute kommen sollen, weckte schönste Musik-Erinnerungen. » mehr

Hobbyforscher, ehemalige und derzeitige Mitarbeiter der Reservatsverwaltung um Karl-Friedrich Abe (4. von rechts) präsentieren das neueste Heft voller Wissen.

16.08.2019

Meiningen

Wissens-Schatz, der in Nummer 24 steckt

Die Sammlung geballten Wissens über die Rhön ist um ein Exemplar reicher: Die 24. Mitteilungen aus dem Biosphärenreservat Rhön sind erschienen - zum letzten Mal unter (hauptamtlicher) Ägide von Karl-F... » mehr

Aus Suhl kamen diese beiden DKW-Fan-Paare gefahren, um das Flair an Noahs Segel zu genießen. Sie waren die ersten Oldtimer, die am Sonntag dort eintrafen. Es folgten Dutzende Oldtimer-Freunden, die es auf den Ellenbogen lockte.

05.08.2019

Meiningen

Feiern im vollen Einklang mit der Natur

Zum 2. Geburtstag von Noahs Segel am Ellenbogen gab es nicht nur den Treppenlauf zu erleben, sondern auch viel Wissenswertes rund um Technik und Natur. Vereine und die Gemeinde Oberweid hatten am Sonn... » mehr

Katja Mähler vom Burgbauernhof Katzenstein und Umweltministerin Anja Siegesmund (rechts) bildeten das "Team Siegesmund".

31.07.2019

Region

Sommertour der Ministerin: Siegesmund versus Hugk

Acht knifflige Fragen pro Team, am Ende entschied das Gründungsdatum des Biosphärenreservats Rhön über den Sieg. Thüringens Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz, Anja Siegesmund, machte auf ... » mehr

Was guckst Du? Bereits am zweiten Tag saß Hanni vertrauensvoll auf der Hand und schaute neugierig in die Welt. Ihr Schnabel ist noch weiß.

23.07.2019

Meiningen

Attraktion im Dorf: Clevere Dohle in der "Pension Ruck"

In Wohlmuthausen hat Familie Ruck mit viel Mühe eine junge Dohle aufgezogen. Der Freiflieger fährt sogar gern Fahrrad - als Mitfahrer freilich. Oder geht mit seinen ungefiederten Eltern im Dorf spazie... » mehr

Zu Beginn des Treffens wurde erst einmal Aufstellung zum Gruppenfoto genommen. Foto: Erik Hande

13.06.2019

Region

Vor 50 Jahren war die Schule aus

Großes Hallo beim Wiedersehen: Die Ehemaligen der Abiturklasse der Berufsausbildung vom Werkzeugkombinat Schmalkalden (WKS) trafen sich in der „Jägerklause“. Ein halbes Jahrhundert nach dem Abitur. » mehr

Als eine der ersten Bildungseinrichtungen bundesweit, als 1. Schule in Thüringen und im Biosphärenreservat Rhön wurde das Rhön-Gymnasium in Kaltensundheim als Biosphären-Schule zertifiziert.

23.05.2019

Meiningen

Gymnasium jetzt auch Biosphären-Schule

Das Rhön-Gymnasium in Kaltensundheim darf ab sofort die Bezeichnung Biosphären-Schule tragen. Staatssekretär Olaf Möller überreichte am Donnerstag die Zertifizierung, für die es viele Gründe gibt. » mehr

Umweltstaatssekretär Olaf Möller (2. von rechts) überbrachte Urkunde und Plakette für den Urnshäuser Kindergarten.	Foto: Heiko Matz

23.05.2019

Region

Erster Biosphärenkindergarten der Rhön steht in Urnshausen

Im Kindergarten in Urnshausen wird Wert darauf gelegt, dem Nachwuchs zu vermitteln, wie wichtig nachhaltiges ökologisches Handeln ist. Am Donnerstag erhielt die Einrichtung das Zertifikat "Biosphärenk... » mehr

Anfang April soll es soweit sein, dass Kathrin Hörcher offiziell die Nachfolge antritt. Aber bevor die neue Allgemeinmedizinerin das Zepter von Karl-Friedrich Schlemm übernimmt, soll die Praxis noch renoviert werden. Foto: Dolge

25.03.2019

Region

Praxis-Nachfolge gesichert: Gehren bekommt Landärztin

Den Termin für seine letzte Sprechstunde kennt Karl-Friedrich Schlemm, Allgemeinmediziner in Gehren, schon. Seine Nachfolgerin Kathrin Hörcher auch. Er hat sie selbst eingearbeitet. » mehr

18.03.2019

TH

Guckkasten: Frischzellenkur dringend nötig

"Tatort: Spieglein, Spieglein" - Sonntagabend, 20.15 Uhr, im Ersten gesehen » mehr

Der Kickelhahnturm hat eine Renovierung dringend nötig. Beginn könnte schon in im Juni sein.	Foto: Dierbach

28.01.2019

Region

Der Kickelhahnturm kommt in die Kur

Der Aussichtsturm auf dem Kickelhahn muss dringend saniert werden. Baustart könnte noch in diesem Jahr sein. Eine erste grobe Kostenschätzung beläuft sich auf fast eine halbe Million Euro - inklusive ... » mehr

Hermann Friedrich Emmrich starb vor 140 Jahren nach kurzer Krankheit in Meiningen. An seinem Grab wurden viele rühmende Worte gesprochen. Die Emmrichstraße allerdings ist nicht nach ihm, sondern nach seinem Bruder Anton Emmrich benannt, der ihm als Direktor der Realschule nachfolgte.

23.01.2019

Meiningen

Realschuldirektor und hochangesehener Geologe

Vor 140 Jahren, am 24. Januar 1879, starb der Realschuldirektor und Geologe Hermann Friedrich Emmrich kurz vor seinem 64. Geburtstag in seiner Geburtsstadt Meiningen. » mehr

Berlin Fashion Week

11.01.2019

Deutschland & Welt

Berliner Modewoche beginnt

Auf den Straßen Berlins kann man auch im Alltag häufig interessante Kleidung sehen, weiße Socken in Halbschuhen etwa. Wenn die Modewoche anfängt, ist auf den Laufstegen aber noch einiges mehr zu erwar... » mehr

Daniel Ebert führt als Moderator durch "#Ramelow direkt" und stellt dem Thüringer Ministerpräsidenten die Fragen, die die Gäste vorher aufgeschrieben haben.

16.08.2018

Region

Tipp von Bodo Ramelow: "Immer miteinander reden"

In lockerer Runde beantwortet der Thüringer Ministerpräsident in Judenbach die Fragen der Bürger, die von Bildung und Kitas über Verkehr und Zuwanderung bis hin zu Energiepolitik und ländlichem Raum r... » mehr

Mehrere Tage begleitete Professor Michael Succow Studierende der Umwelt, Forst- und Agrarwissenschaften auf einer Reise in die Praxis der naturverträglichen Landnutzung. Eine Station war am Dienstag die Propstei in Zella. Fotos: T. Hencl

15.08.2018

Meiningen

"Erfahrungen gern mit anderen teilen"

Denkanstöße für die künftige Arbeit in Sachen Umwelt- und Naturschutz bekamen Studenten aus ganz Deutschland diese Woche in der Rhön: Mit dabei: Michael Succow und Umweltministerin Anja Siegesmund. » mehr

Die kapriziöse Lucie (Jessica Meier) hat Luigi gut im Griff und Doktor Finke (Silvio Weigold) wird vom Dienstmädchen Rosa bedrängt.

15.08.2018

Meiningen

Leichte Kost unterhaltsam serviert

Wohl selten war in den letzten Jahren das Zuschauer-Areal des Bauerbacher Naturtheaters bei einem Erwachsenenstück so gut gefüllt, wie zur Premieren am vergangenen Wochenende. "Der Floh im Ohr" machte... » mehr

Als Schafe verkleidet sind Jörg Hellweg (l.) und Henry Bolgehn als Moderatoren einmalig und auch immer zu sehen.

13.08.2018

Region

Acht Teams - acht lustige Spiele und ganz viel Spaß

Schotten, Einhörner und sogar eine Senioren-Leichtathletik-Olympiamannschaft messen bei den 11. Highland-Games in Rotheul ihre Kräfte. Am Ende können die Isolator-Motorsportler ihren Titel verteidigen... » mehr

Schulleiterin Yvonne Eschrich nimmt die Kleinen als Zuckertüten-Wichtel auf eine Reise durch den Märchenwald mit. Fotos (2). HeschFoto

12.08.2018

Region

Mit der Zuckertüten-Fee durch den Märchenwald

Bevor die 52 Mädchen und Jungen der ersten beiden Klassen endlich auf die Bühne dürfen, entdecken sie mit Schulleiterin Yvonne Eschrich viele bekannte Gestalten. » mehr

Dieser Anblick bot sich Besuchern beim 1. Segelfest auf dem Ellenbogen am Sonntag - die Aussichtsplattform feierte ihren 1. Geburtstag. Fotos: Erik Hande

06.08.2018

Meiningen

Ein Fest zu Ehren von Noahs Segel

Ein Familien-Fest war der 1. Geburtstag von Noahs Segel allemal. Von Treppenlauf, Rutscherlebnis und Ausblick, über E-Bike-Test und Honig-Verkostung bis hin zur Fachsimpelei mit dem Forst reichte das ... » mehr

Die Spielleute der Gruppe "Vogelfrei" aus Weißenbrunn begeistern mit ihren mittelalterlichen Klängen. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

05.08.2018

Region

Gelungene Premiere mit Mittelalterflair auf Burg Neuhaus

Eine Kulisse wie im Bilderbuch erwartete Besucher am Wochenende beim 1. Mittelalterspektakel in Neuhaus-Schierschnitz. » mehr

Schränke, Korbmöbel, ein alter Fernseher, ein verblichener Taucheranzug, eine historische Nähmaschine, abgefahrene Reifen, ein Pferdesattel - wie auf einem Flohmarkt sieht es vor dem Wohnhaus (links) und dem brennenden Nebengelass aus. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

30.07.2018

Region

Heißer Großeinsatz geht mit vier Verletzten zu Ende

Die Rauchsäule war am Montagvormittag weit vor Neuhaus-Schierschnitz zu sehen: Zuerst brannte nur ein Schuppen, dann ein ganzes Haus. Knapp 60 Feuerwehrkameraden und ein Rettungstrupp des DRK leistete... » mehr

Anja Siegesmund (4. von links) bei ihrer Sommertour am "runden Tisch" im thüringischen Teil der Gedenkstätte Point Alpha. Fotos: Stefan Sachs

26.07.2018

Region

Grünes Band als "einzigartiges ökologisches Denkmal"

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) wirbt auf ihrer Sommertour für die Ausweisung des Grünen Bandes als "Nationales Naturmonument". Eine Station war die Gedenkstätte Point Alpha. » mehr

Das Probesitzen auf den eigens angefertigten Sternenguckerstühlen ließen sich Umweltministerin Anja Siegesmund und Karl-Friedrich Abe (l.) vom Biosphärenreservat Rhön Mittwochnacht auf der Geba nicht nehmen. Zusammen mit Bürgermeister Christoph Friedrich (r.) und anderen Gästen ging's dann hinauf zu den Sternen. Foto: ehl

26.07.2018

Meiningen

Griff zu den Sternen - von der Geba aus

Vor zwei Jahren versprach Anja Siegesmund auf der Geba, wiederzukommen - bei klarem Nachthimmel. Am Mittwochabend nun löste die Umweltministerin ihr Versprechen ein und erlebte eine Reise durch den St... » mehr

Wolfgang Scheler.

18.07.2018

Region

Föritztal hat Hauptsatzung und Beigeordnete

In der ersten Sitzung der neu gebildeten Gemeinde haben die Gemeinderäte die Grundlagen für die Arbeit bis zur Wahl, die für den 28. Oktober festgelegt ist, geschaffen. » mehr

Ein Ochsenkarren vor dem alten Meininger Theater, das mit finanzieller Hilfe von Königin Adelheid erbaut werden konnte und 1908 abbrannte. Ein Jahr später wurde bereits der Theater-Neubau eröffnet. Repro: Peter Schmidt-Raßmann

16.07.2018

Meiningen

Die spendable Schwester auf dem englischen Thron

Die Heirat mit dem weit älteren Herzog William von Clarence, dem späteren englischen König, ist für die Meininger Prinzessin Adelheid ein "Opfergang" gewesen. Für das Meininger Herzogshaus zahlte sich... » mehr

Autoren des 23. Heftes "Mitteilungen aus dem Biosphärenreservat Rhön" präsentieren die Publikation vor dem Fischbacher Schullandheim. Fotos: Stefan Sachs

04.07.2018

Region

Interessantes aus Natur und Geschichte

Das neue Rahmenkonzept, badende Schafe, Haareis auf abgestorbenem Holz, das Natur-Aktiv-Museum in Oepfershausen - vielfältig sind die Themen im Heft 23 der "Mitteilungen aus dem Biosphärenreservat Rhö... » mehr

Schnarchproblem durch Polypen

30.05.2018

Gesundheit

Wann Polypen entfernt werden müssen

Polypen in der Nase können der Atmung im Weg sein. Gefährlich sind sie aber in der Regel nicht. In anderen Regionen des Körpers sieht das anders aus. Im Darm etwa sollten Polypen so früh wie möglich e... » mehr

Beim Umrunden der Reifenstapel braucht es eine Portion Geschicklichkeit.

29.04.2018

Region

Premiere auf der Biene für die PS-Sportler

Querliegende Balken und Betonrohre, Schlammlöcher und außerdem Wackersteine und Traktorreifen auf dem Parcours - in Neuhaus-Schierschnitz ließ die Rennstrecke heuer kein Hindernis missen. » mehr

27.04.2018

Region

Am Schluss steht Dank für sechs schöne Jahre

Der Schulneubau ist aufs Gleis gesetzt, der Kultursaal hat seinen Eröffnungs-Termin und beim Kindergarten und beim betreuten Wohnen war schon Spatenstich: Zur Einwohnerversammlung gab's Infos aus erst... » mehr

Polizisten

07.04.2018

Topthemen

Entsetzen in Münster - Tote und Verletzte

Drei Tote und Dutzende Verletzte: In Münster fährt ein Transporter in eine Menschengruppe und tötet zwei Menschen. Der Fahrer erschießt sich in dem Wagen. Nach und nach sickern Informationen zum Täter... » mehr

Bodo Ramelow schaut aus dem Burgfenstere aug die Gemeinde.

06.04.2018

Region

Bodo Ramelow: "Ich mische mich da nicht mehr ein"

Beim Besuch des Thüringens Ministerpräsidenten auf der Burg Neuhaus-Schierschnitz ging es auch um die Gebietsreform. Diesmal schlug der Linke ganz andere Töne an als noch in der Vergangenheit. » mehr

Gemauerter Tunnel

08.03.2018

Reisetourismus

Geschichte und Wellness in Badenweiler

Bereits vor 2000 Jahren wussten die Römer warmes Thermalwasser zu schätzen. Badenweiler im Markgräflerland war schon damals ein Ausflugs- und Kurort. Heute staunen Besucher über die Ruinen - und steig... » mehr

Der neue Vorstand des Hildburghäuser Werberings nebst Beirat. Der Vorstand selbst ist eine reine Männerriege.

27.01.2018

Region

Hildburghäuser Werbering unter neuer Federführung

Der Werbering Hildburghausen hat einen neuen Vorsitzenden. Jörg Neumann hat den Staffelstab von Bernd Klering übernommen, der nach 19 Jahren als Werbering-Chef sein Amt niederlegte. » mehr

Ein großer Augenblick für Gerhard Zimmer (links): Im Auftrag des Bundespräsidenten überreicht Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow dem Schmalkalder das Bundesverdienstkreuz.

17.11.2017

Region

Den Orden bekommt nicht jeder

Gerhard Zimmer aus Schmalkalden ist frisch gebackener Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Eine der höchsten Auszeichnungen, welche die Bundesrepublik zu vergeben hat. » mehr

Weinlese in Radebeul

12.09.2017

Ernährung

Cool-Climate-Weine: Klimawandel als Chance für Winzer

Feinsinnig, fruchtig, nicht zuviel Alkohol: Leichte, sogenannte Cool-Climate-Weine liegen voll im Trend. Und der Klimawandel verschafft den Winzern hierzulande Vorteile. » mehr

Rainer Sesselmann stellt in seinem Haus, das früher einmal die Staatsbank war, die Werke seines Bruders Volker Sesselmann aus.

10.09.2017

Region

Mächtiges und Prächtiges entdeckt

Zum Tag des offenen Denkmals durfte man diesmal in Steinach auf Entdeckungsreise gehen und bei Führungen und Besichtigungen viel Interessantes über alte Wohn- und Geschäftshäuser, das Schloss oder die... » mehr

Rund 3000 Menschen sind am Sonntag auf den Berg Ellenbogen in der Thüringer Rhön gekommen. Hier wurde feierlich der Aussichtsturm Noahs Segel mit Rutsche und Ausstellungsbereich eingeweiht. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

06.08.2017

Meiningen

Mit Rhöner Aufwind und Noahs Segel

Die Rhöner haben ein Segel gesetzt, Noahs Segel. Mitten auf einen Berg, dem Ellenbogen. So wollen sie die Region touristisch in Fahrt bringen. Am Sonntag wurde die Aussichtsplattform mit Rutsche und A... » mehr

Die Kläranlage in Heubisch von oben. Hier werden die Abwässer aus der Stadt Sonneberg, der Gemeinden Föritz, Neuhaus-Schierschnitz, Judenbach und perspektivisch Mengersgereuth-Hämmern über viele Jahre ordnungsgemäß aufbereitet. Sie ging im Oktober 2004 in Betrieb. Fotos: camera900.de

13.07.2017

Region

WAZ erwägt neue Technologie für Kläranlage

Soll der Wasserzweckverband die Klärschlamm-Faulung noch einmal auf die Tagesordnung stellen? Darüber müssen die Verbandsräte entscheiden. » mehr

Die Backsteingotik des Klosters Chorin gehört zu den schönsten Zeugnissen mittelalterlicher Baukultur in Ostdeutschland. Foto: dpa

11.07.2017

TH

Musikgenuss in Ausflugsstimmung

Das Backsteinkloster im brandenburgischen Chorin liebte schon Karl Friedrich Schinkel geliebt. Im Sommer dient es als Kulisse für das älteste ostdeutsche Klassikfestival - und lockt Jahr für Jahr Kult... » mehr

Kräuterkunde für die Ministerin: Schäfermeister David Wähler, Schäferfacharbeiter Christian Friese, Landwirtschaftsamtsleiter Bernd Leidenfrost und der Reichenhäuser Agrargenossenschafts-Chef Erhard Markert (v. l.) zeigten Birgit Keller, was Grünlandbewirtschaftung mitten in der Rhön bedeutet. Foto: I. Friedrich

06.07.2017

Meiningen

Ohne Tiere gibt's hier keine Bauern mehr

Bergige Wiesen voller Kräuter, wie eingespenkelt Hecken und Wald. Idylle, in der Rhöner Bauern vor allem eines sehen: ein unterstützenswertes Feld ihrer Arbeit. Landwirtschaftsministerin Keller erklär... » mehr

08.06.2017

Gesundheit & Fitness

Ab in die Pedale

200 Jahre Fahrrad? Da ist ein Ausflug einfach Pflicht. Und wer auf sich hält, macht ihn ohne Elektro-Doping. » mehr

Hans-Dieter Dörbaum beglückwünscht Jörn Ripken zur Wahl in den Geschäftsführenden Vorstand der SDW Thüringen. Foto: SDW Thüringen

15.05.2017

Region

Forstamtsleiter in Thüringer Vorstand gewählt

Mühlhausen/Schmalkalden - Während der Mitglieder- und Wahlversammlung des Thüringer Landesverbandes der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) wurde Jörn Ripken, Leiter des Thüringer Forstamtes Schma... » mehr

Den Sternenpark tagsüber entdecken - mit Sonnenteleskop, Info-Tafel mit 3 D-Sonnenmodell und dem Sternenpark-Präsentationsraum im Eingangsgebäude gab es zum Frühlingsfest in der Erlebniswelt Rhönwald viel Neues zum Ausprobieren.

08.05.2017

Meiningen

Von der Arche aus zu den Sternen

Zahlreich strömten die Besucher am Sonntag auf den Weidberg zum Frühlingsfest in der Erlebniswelt Rhönwald. Händlermeile, Puppentheater und Streichelzoo lockten - und einen Blick durchs Sonnenteleskop... » mehr

Waclaw Dzida

02.05.2017

Reisetourismus

Schloss-Hopping im herrschaftlichen Hirschberger Tal

Mit 30 Schlössern, Herrenhäusern, romantischen Residenzen und Parks ist das Hirschberger Tal eine der schlösserreichsten Landschaften Europas. Restaurierte historische Bauwerke wurden Hotels. Das lock... » mehr

^