Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Artikel zum Thema

JOSEPH GOEBBELS

Tilo Kummer überbringt das Gemäldes des Stadttheaters.

01.03.2020

Hildburghausen

"Sage keiner, er habe davon nichts gewusst"

"Aufstehen! Gegen die Rechtsschaffenden" war der Titel einer szenischen Lesung im Stadttheater Hildburghausen, die sich mit dem Aufstieg der AfD auseinandersetzte. » mehr

Szene aus "Kolberg" mit Charles Schauten als Napoleon. Foto: dpa/PA

28.01.2020

Feuilleton

Von der Wirklichkeit eingeholt

Vor 75 Jahren kam mit "Kolberg" der letzte und aufwändigste Durchhaltefilm der NS-Propaganda in die Kinos. Beim Publikum aber verfehlte die Beschwörung eines Volkssturms seine Wirkung. » mehr

Salzburger Festspiele

04.05.2020

Boulevard

«Jedermann» vor maskiertem Mini-Publikum?

Fast alle Sommerfestivals wurden infolge der Corona-Krise abgesagt. Nur die Salzburger Festspiele, die dieses Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiern, warten mit der Hiobsbotschaft. Hat Intendant Markus... » mehr

Legendärer Film: Das Plakat zum "Blauen Engel" findet sich auch in der Ausstellung in Erfurt. Foto: S. Haak

16.12.2019

Thüringen

Von Kopf bis Fuß auf Anstand eingestellt

Marlene Dietrich - noch heute verbindet sich mit ihrem Namen vor allem der Glamour Hollywoods. Eine aktuelle Ausstellung aber zeigt, dass diese Frau noch viele weitere Facetten hatte. Und sich gegen d... » mehr

Brad Pitt

11.08.2019

Boulevard

Brad Pitt hält Tarantino für verkannten Humanisten

Der Schauspieler spricht in höchsten Tönen vom Regisseur des Films «Once Upon a Time in Hollywood». Er sei ein «verdammt liebenswerter Kerl». » mehr

Die Sänger Marie Giroux und Joseph Schnurr gaben den Titeln aus der Ufa-Glanzzeit einen passenden Operettenlack und ließen ihre Widersprüche nicht unkommentiert. Foto: Werner Kaiser

26.05.2019

Bad Salzungen

Glamour, Verführung und Terror

Mitreißend, verträumt oder widerspenstig war die Musik, die vom beherrschenden deutschen Filmkonzern Ufa in den 1920 bis 1940er Jahren bestellt und von großen Könnern geliefert wurde. » mehr

Ulrich Matthes in "Ulysses" am Deutschen Theater Berlin. Foto: Hoensch/dpa

09.05.2019

Feuilleton

"Im Herzen fühle ich mich noch wie Vierundzwanzig"

Der Schauspieler Ulrich Matthes wird 60 - und sagt: "Ich bringe diese Zahl mit mir nicht so ganz zusammen, offengestanden. » mehr

Kunstmesse Art Cologne

10.04.2019

Boulevard

Die Art Cologne kann auf Nolde nicht verzichten

Der Expressionist Emil Nolde war ein überzeugter Nazi. Kanzlerin Merkel will seine Werke lieber nicht mehr in ihrem Arbeitszimmer hängen haben. Auf der Kunstmesse Art Cologne dagegen ist er nach wie v... » mehr

Rosenmontag in Düsseldorf

04.03.2019

Boulevard

Karnevalisten trotzen dem Sturm

Erst mussten die Narren bangen, dann rollten die Rosenmontagszüge doch noch - jedenfalls in den Hochburgen. Die beliebteste Zielscheibe des Spotts war einmal mehr der Mann mit der sehr blonden Haartol... » mehr

Seit 2009 eine Einheit: Dichter Achim Amme und Komponist Ulrich Kodjo Wendt im Rathaussaal beim Singen des selbst geschriebenen Liedes "Besoffen vor Liebe".	Fotos: Krüger

15.02.2019

Sonneberg/Neuhaus

Ein Date mit dem Dichter, der mehr als ein Spaßvogel war

Für Kindergedichte ist Joachim Ringelnatz heute noch bekannt. Doch er konnte auch anders. Das zeigte nun die Lesung von zwei Hamburger Künstlern. » mehr

Wolfgang Schäuble

30.12.2018

Brennpunkte

Schäuble: Auseinandersetzung mit AfD nicht dramatisieren

Hat der Einzug der AfD in den Bundestag die Umgangsformen radikal verändert bis hin zu einem «Angriff auf demokratische Institutionen»? Im Parlamentspräsidium gehen die Meinungen auseinander. » mehr

Alexander Gauland

29.12.2018

Brennpunkte

Bundestagsvizepräsidenten: AfD verändert Umgangsformen

Die AfD hat die Umgangsformen im Bundestag nach Wahrnehmung der Bundestagsvizepräsidenten Claudia Roth (Grüne) und Wolfgang Kubicki (FDP) radikal verändert. » mehr

14.10.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 14. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Oktober 2018: » mehr

06.09.2018

Meinungen

Grund zur Sorge

Es ist richtig, wenn der Verfassungsschutz in Thüringen nun auch offiziell tut, was seines Amtes ist: Genau hinzuhören, was in der AfD gesagt und vermutlich gedacht wird und das dann darauf abzuklopfe... » mehr

Götz George 2013 bei der Präsentation seines Films "George". Foto (Archiv): Jensen/dpa

23.07.2018

Feuilleton

Der Schatten des Vaters

Am Montag wäre Götz George, der vor zwei Jahren starb, 80 Jahre alt geworden. » mehr

Elke Pudszuhn und Ina Leukefeld (links) bestücken am Mittwoch die neue Bücher-Telefonzelle mit Werken von Autoren, deren Titel 1933 verbrannt wurden. Fotos (2): Michael Bauroth

09.05.2018

Zella-Mehlis

Deutschstunde zur Bücherverbrennung

Mit einer Veranstaltung in der Bibliothek Zella-Mehlis wurde am Mittwoch an die Bücherverbrennung vor 85 Jahren erinnert. In der neuen "Bücherzella" befinden sich nun Werke, die einst verboten waren u... » mehr

Die Ufa-Stars Lilian Harvey und Willy Fritsch. Foto: dpa

19.12.2017

Feuilleton

100 Jahre Ufa: Filmkunst und Propaganda

Fritz Lang, Marlene Dietrich und Heinz Rühmann: Die Filme der Ufa machten Regisseure wie Schauspieler zu Stars. Entscheidend für den Erfolg in der Weimarer Republik war der jüdische Produzent Erich Po... » mehr

Die geschnitzte Holzbrosche schenkte ein Mithäftling 1946 an Lisa Frank für ihren Auftritt in Goethes "Faust". Sammlung Gedenkstätte Buchenwald

11.08.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Kultur als Mittel gegen erzwungene Untätigkeit

Suhl will mit einer Gedenktafel an die Opfer im sowjetischen Speziallager Buchenwald nach 1945 erinnern. Freies Wort stellt dazu Exponate der Ausstellung in Buchenwald vor. » mehr

08.08.2016

Thüringen

AfD vergleicht Dokumentationsstelle mit NS-Herrschaftsinstrument

Erfurt - Vier Tage vor der Sondersitzung des Thüringer Landtages zur umstrittenen Dokumentationsstelle für Menschenrechte prüft die AfD-Fraktion eine Verfassungsklage gegen das rot-rot-grüne Projekt. » mehr

Deutsche und fränkische Fahnen und manches Symbol aus der rechten Szene: Sügida-Demo auf dem Suhler Marktplatz. 	Fotos: ari

13.01.2015

Thüringen

Eine Stadt, zwei Welten

Das weltoffene, tolerante Südthüringen und die von Rechtsextremen vereinnahmte Angst vor dem Fremden: Sie lagen am Montagabend in Suhl dicht beieinander. » mehr

Iris Berben vor wenigen Tagen bei der Verleihung des Erich-Kästner-Preises 2014 in Dresden. 	Foto: dpa

21.10.2014

Feuilleton

"Man muss laut sein!"

Am Freitag ist die Schauspielerin Iris Berben zu Gast beim "Provinzschrei" in Suhl. Zusammen mit dem Klenze-Streichquartett präsentiert sie die musikalische Lesung "Verbrannte Bücher, verfemte Komponi... » mehr

Máté Sólyom-Nagy als Joseph Süß und die gespenstisch wirkende Hofgesellschaft. 	Foto: dpa

24.03.2014

Feuilleton

Sündenbock im goldenen Kerker

Starke Oper, kluge Inszenierung: Intendant Guy Montavon bringt "Joseph Süß" von Detlev Glanert auf die Erfurter Bühne. » mehr

Die Dermbacher Veranstaltung zum Jahrestag der Bücherverbrennung beeindruckte das Publikum nachhaltig. 	Fotos (2): Werner Kaiser

24.04.2013

Bad Salzungen

Eine düstere Prophezeiung, die sich bewahrheitete

An die Bücherverbrennung vor 80 Jahren wurde in der Dermbacher Bibliothek mit einer Gedenkveranstaltung erinnert. » mehr

Hendrik Neukirchner (l.) und Landolf Scherzer lesen Klaus Mann. 	Foto: lau

18.04.2013

Feuilleton

"Barbarei bis ins Infantile. Ehrt mich aber"

Bücherverbrennung - eine Barbarei, die nur ein Wort bleibt, solange nicht gelesen wird, was vor 80 Jahren Raub der Flammen wurde. Landolf Scherzer und Hendrik Neukirchner taten genau dies gestern in Z... » mehr

Vom Bäckersohn aus Galizien zum bekannten Schauspieler in Hollywood: Die Autobiografie von Alexander Granach, aus der Iris Berben im Meininger Theater lesen wird, hätte auch Drehbuch in der Traumfabrik sein können. 	Foto: Jim Rakete

21.11.2012

Feuilleton

Wohltat für die Nachwelt

Klaus Maria Brandauer, Armin Mueller-Stahl, Monica Bleibtreu und nun Iris Berben. Am Sonntag kommt die Schauspielerin für ein Benefizprojekt nach Meiningen. » mehr

26.11.2011

Feuilleton

Noch immer unter Vorbehalt

Ein Jahrhundert Traumfabrik Babelsberg - mit einer kleinen Serie wollen wir immer Samstags wichtige Filme aus dieser Zeit in Erinnerung rufen. Heute Teil 4: "Jud Süß" (1940) von Veit Harlan Über 40 Fi... » mehr

04.08.2011

Klartext

Um Kopf und Kragen

Netter Satz: "Wenn ich in der Nähe von Goebbels bin, ist der Playboy das Mitteilungsblatt des Vatikan." So zitiert die Passauer Neue Presse von gestern Heiner Geißler. Und weiter: "Man muss zuspitzen,... » mehr

28.05.2009

Klartext

Gesagt ist gesagt

"Wenn du geredet hättest, Desdemona", so hat Christine Brückner ihr Werk über ungehaltene Reden ungehaltener Frauen überschrieben. Desdemona hat aber nicht, was bekanntlich ihr Leben recht abrupt verk... » mehr

06.04.2009

Klartext

Anmerkungen vom Geschmeiß

Von "Geschmeiß" hat schon Joseph Goebbels gebrüllt, wenn er in seinen Hetz- und Hasstiraden auf Intellektuelle und Journalisten zu sprechen kam. Die heutigen Nachfahren der Nazis benutzen den Begriff ... » mehr

chz Sammler 19

13.09.2007

Sonneberg/Neuhaus

Als Claudia Roths Stimme noch rau knisterte …

Auf unseren Beitrag über die Firmengeschichte von „Stern Radio“ Sonneberg hin meldete sich der Steinheider Werner Bartz in der Redaktion. Er sammelt seit der Wende alte Radiogeräte, vorzugsweise aus... » mehr

chz Sammler 19

13.09.2007

Sonneberg/Neuhaus

Als Claudia Roths Stimme noch rau knisterte …

Auf unseren Beitrag über die Firmengeschichte von „Stern Radio“ Sonneberg hin meldete sich der Steinheider Werner Bartz in der Redaktion. Er sammelt seit der Wende alte Radiogeräte, vorzugsweise aus... » mehr

app-fritz_290909

29.09.2009

Ilmenau

"Das ist ein wichtiger Beitrag zur Aufarbeitung der NS-Kulturbarbarei"

Am 1. Oktober wird in der Ilmenauer Eishalle eine außergewöhnliche Ausstellung eröffnet: "Das verdächtige Saxophon - Entartete Musik im NS-Staat". Sie befasst sich mit einer Ausstellung, die von den N... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.