Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Artikel zum Thema

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE

Pastorin Christine Behrendt las zum Gottesdienst eigene Texte und Gedichte.

09.08.2020

Ilmenau

Ein literarischer Gottesdienst

Es kommt nicht alle Tage vor, dass eine Pastorin eigene literarische Texte vorträgt. Zumindest nicht in einem Gottesdienst. » mehr

Sebastian Doil

07.08.2020

Reisetourismus

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Ein Stück England in Deutschland: Das Gartenreich Dessau-Wörlitz gilt als Ursprung des englischen Landschaftsgartens auf dem europäischen Festland. Goethe war von diesem grünen Reich begeistert. » mehr

Geschichte des Reisens

12.08.2020

Reisetourismus

Eine kleine Geschichte übers Reisen

Zu den Olympischen Spielen, auf der Seidenstraße oder an den Gardasee: Seit Jahrtausenden reisen die Menschen. Seit dem 18. Jahrhundert auch ohne einen bestimmten Zweck. Heute stellen viele das Vergnü... » mehr

Die Ilmenauer Spielzeuggestalterin Heide Bürmann (rechts) präsentiert ihre Schaukelziege "Liese" gemeinsam mit der städtischen Tourismus-Chefin Birgit Wlasak in der Ilmenau-Information. Foto: Andreas Heckel

04.08.2020

Region

Schaukelziegen auch in der Information

Seit dieser Woche steht in der Ilmenau-Information eine der Ziegen, die von der Spielzeuggestalterin Heide Bürmann in Handarbeit gefertigt werden. Sie heißt "Brommers Liese" und hat sogar ein historis... » mehr

03.08.2020

TH

Stille Meister

"Thüringen", schreibt Christoph Witzel im "Klartext": Das ist jener kleine Freistaat, auf den Anfang des Jahres (und noch vor Corona) ganz Deutschland blickte – und zwar nach einer ziemlich irrwitzige... » mehr

Wolfgang Broockmann schlugt den Lichtenern vor, zum Porzellanmarkt geschmückte Porzellenteller an die Haustüren zu hängen, die die Passanten zum Verweilen einladen.

31.07.2020

Region

Der Kannenkönig im Kulturhaus

Im Kulturhaus Neuhaus wird eine Ausstellung mit Porzellan aus Lichte gezeigt. Sie erinnert auch an Wolfgang Broockmann, der sich um das Kulturgut vom Rennsteig verdient gemacht hat. » mehr

Johann Sebastian als Popstar: An Souvenieren - wie hier im Eisenacher Bachhaus - ist Thüringen nicht verlegen. Das Geheimnis seiner Musik allerdings scheint noch immer unerklärbar. Foto (Archiv): ari

28.07.2020

TH

Die letzte Wahrheit

Heute vor 270 Jahren starb Johann Sebastian Bach - und bleibt ein Rätsel bis auf den Tag. » mehr

Oberbürgermeister Peter Kleine lässt sich die Sicht auf seine Stadt nicht entgehen. Bis zum 11. Oktober 2020 steht die nach Unternehmensangaben weltweit höchste mobile Aussichtsplattform auf dem Goetheplatz. Foto: Martin Schutt / dpa

27.07.2020

Thüringen

Über Goethe, Schiller und den Dingen stehen

Wer hoch hinaus will, kann das in Weimar getrost ausprobieren. Die Klassikerstadt lockt bis Oktober mit einer Attraktion, in der man über den Dingen und erst recht über allen Sehenswürdigkeiten der St... » mehr

Die neue kommissarische Schulleiterin Mareike Schubert (links) nahm von Franziska Eberwein ihre Ernennungsurkunde entgegen.

20.07.2020

Region

Jeden Morgen eine Tasse Tee und ein flotter Spruch

Dieses Schuljahresende hat für Christa Clas, langjährige Leiterin der Kaltennordheimer Grundschule, eine besondere Bedeutung. Sie tritt nach reichlich vier Jahrzehnten Berufsleben in den wohlverdiente... » mehr

20.07.2020

Deutschland & Welt

Auf den Spuren von Dichtern und Denkern

Wo Fontane einst frohlockte und Goethe die Natur genoss, kann es so schlimm nicht sein. Im Gegenteil: Viele Routen zum Wandern auf den Spuren deutscher Geistesgrößen sind überaus sehenswert. Eine Ausw... » mehr

Die Schalkauer Gemeinschaftsschüler erhalten ihre Zeugnisse in diesem Jahr auf dem Idaplatz. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

19.07.2020

Region

Festlicher Akt unter rauschenden Bäumen

Die Zeugnisse der Schalkauer Gemeinschaftsschule "Johann Wolfgang von Goethe" gab es am Freitagabend auf dem Idaplatz. » mehr

Werner Borgwardt ist an seinem Lieblingsplatz in Ilmenau: dem Apothekerbrunnen. Der Mecklenburger führt seit 30 Jahren Gäste durch Ilmenau.	Fotos (2): S.Busch

17.07.2020

Region

Der Hüter der Geschichten

Werner Borgwardt kennt ihr Leben, ihre Geschichten: Raubritter, Goethe und Corona. Der 84- Jährige ist der dienstälteste Stadtführer Ilmenaus. Unterwegs mit dem Erzähltalent. » mehr

"Abitur, statt rumsitzen" - mit diesem Spruch wirbt das Ilmenau-Kolleg um Bewerber. Offenbar ohne großen Erfolg, denn erneut wird es keinen neuen Abiturjahrgang geben. Der Landkreis als Träger der Einrichtung will nun prüfen, wie es weitergehen kann. Foto: Andreas Heckel

16.07.2020

Region

Zukunft des Ilmenau-Kollegs ungewiss

Dem Ilmenau-Kolleg droht das Aus. Erneut haben sich für das kommende Schuljahr nicht genügend Interessenten für eine neue Klasse gefunden. Damit bleiben nun schon zwei Jahrgänge nahezu unbesetzt. » mehr

Einen Baum pflanzen - als Dank an die Schule, für die Umwelt, als Gruß an nachfolgende Schülerjahrgänge, "damit etwas bleibt" von ihnen nach drei erfolgreichen Jahren - das gehört an der Schule zur schönen Tradition, der sich auch Josef Hammerschmidt (an der Schaufel) und seine Mitstreiter gerne anschlossen.

15.07.2020

Region

Ein Jahrgang, der stets die Nerven behalten hat

Die Abiturprüfungen sind geschafft und 45 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierlich "freigesprochen" worden. Es war eine berührende Feier für einen ganz besonderen Jahrgang. » mehr

Der Grundschul-Betrieb in Mengersgereuth-Hämmern bleibt für ein weiteres Jahr gesichert. Fotos: Ittig/Zitzmann

14.07.2020

Region

Zwei Etagen werden gesperrt

Die Grundschule in Mengersgereuth-Hämmern bleibt auch im Schuljahr 20/21 am Netz. Darauf verständigte sich der Bildungsausschuss am Dienstag. » mehr

Die Lesung fand im Garten des Rußwurmschen Hauses statt. Das war auch für den Autor, Peter Neumann, eine neue Erfahrung. Foto: Annett Recknagel

13.07.2020

Region

Literarische Tafelei bei Schlegels in Jena

Peter Neumann las am Samstag im Garten des Rußwurmschen Hauses aus seinem Buch "Jena 1800". Der junge Philosoph und Lyriker erheiterte die Gäste, ließ sie aber auch nachdenken. » mehr

Vom Martinrodaer Blau-Gelb zum Leipziger Rot: Nelly Ehrhardt im Outfit ihres neuen Vereins. Foto: FSV Martinroda/Kathrin Schleicher

08.07.2020

Lokalsport

Nummer eins bei RB Leipzig

D-Junioren-Torfrau Nelly Ehrhardt aus Elgersburg wechselt vom FSV Martinroda zum Nachwuchs von Rasen-Ballsport Leipzig. » mehr

Eines von 60 sanierten Gästezimmern.

09.07.2020

Region

Hotel Gabelbach: Handwerker sind ihrer Zeit voraus

Neue Zimmer, ein Generationswechsel und wieder Gäste. Das Berg- und Spa-Hotel Gabelbach strukturiert um und investiert etwa 400 000 Euro. Der Umbau ist vor dem geplanten Baustart beendet. » mehr

Rund 30 Zuhörer, vielfach Eltern aus Mengersgereuth-Hämmern, verfolgen im Rahmen der Bürgerfragestunde die Rats-Debatte zur drohenden Schulschließung.

09.07.2020

Region

"Den Volkszorn deutlich machen"

Die drohende Schulschließung in Mengersgereuth-Hämmern trifft auf breiten Widerstand von Eltern, Schulleitung und Gemeinderat. "Der Kampf ist eröffnet", sagt die Bürgermeisterin in Richtung Sonneberge... » mehr

Bad Hersfelder Festspiele - Joern Hinkel

09.07.2020

Deutschland & Welt

Joern Hinkel befürchtet Qualitätseinbußen

Der Indendant der hessischen Festspiele reagiert auf die veränderten Arbeitsbedingungen in der Corona-Krise. Er macht sich über Qualität und Quantität Gedanken. » mehr

Eine gewisse Wiederbelebung erfuhr die Grundschule Mengersgereuth-Hämmern im Zuge der Corona-Pandemie. Derweil seit gut zwei Jahren in der Schulstraße 15 eigentlich nur noch die gemeinsame Schuleingangsphase aus erster und zweiter Klasse unterrichtet wird, fanden in Zeiten der Corona-Pandemie mehr Schüler Aufnahme. Anders hätten sich die Vorgaben zu Mindestabstand der Schüler untereinander und zu Höchstzahl pro Klasse nicht abbilden lassen im räumlichen Budget der Gemeinschaftsschule "Johann Wolfgang von Goethe". Fotos: Zitzmann (1)/Ittig (2)

07.07.2020

Region

Hintertürchen öffnet Weg zu vollendeten Tatsachen

Wird die Grundschule Mengersgereuth-Hämmern noch im Sommer dicht gemacht? Das Schulverwaltungsamt des Kreises jedenfalls verweist auf Sicherheitsrisiken im Gefolge von Brandschutzmängeln. Das letzte W... » mehr

Ende 1990: Das DDR-Geld.

01.07.2020

Thüringen

Als die Dürer-Familie Einzug hielt

Der Tag, als die D-Mark kam: Am 1. Juli vor 30 Jahren trat die Wirtschafts- und Währungsunion in Deutschland in Kraft. Sprich: Statt DDR-Mark gab es nun West-Geld. Der Zusammenbruch der ostdeutschen W... » mehr

Die Besichtigungstour der Schmalkalder Hoteliers mit Bürgermeister Thomas Kaminski (links) und Sandra Hanf (Zweite von rechts) von der Tourist-Information ist der Auftakt zu regelmäßigen Touren mit dem Ziel, alle touristisch relevanten Angebote in Schmalkalden und Umgebung zu kennen und daraus Produkte für Gäste zusammenzustellen. Foto: fotoart-af.de

30.06.2020

Region

Hoteliers erkunden regionale Geheimtipps

Hoteliers aus und um Schmalkalden begaben sich am Dienstag auf eine Besichtigungstour. Diese führte zu touristischen Angeboten, die direkt vor der Haustür liegen. » mehr

Das Trio der Organisten Hans-Jürgen Freitag, Dennis Wilke und Michael Schönheit (von links) war nach dem Orgelnacht-Konzert genauso glücklich, wie das stehend applaudierende Publikum. Foto: Karl-Heinz Veit

28.06.2020

Region

Klangvoll fulminant und hochsensibel

Lange währte die kulturell-kirchenmusikalische Abstinenz In Ilmenau. Und so wurde die "Lange Orgelnacht" am Samstagabend herbeigesehnt von allen, die Musik als Life-Erlebnis lieben und brauchen. » mehr

Der ehemalige Eingangsbereich der Atoll-Sauna wurde zum Gastraum umgebaut. Die Inhaberin Romy Hornschuh zeigt Andreas Bühl ihr Lokal. Foto: Morgenroth

25.06.2020

Region

Kulinarik und Kultur treffen im Dichterviertel zusammen

Dass es sich beim "Dortchen Wild" um ein besonderes Bistro handelt, wird nicht nur am Namen, sondern am Konzept klar. Den Gästen sollen schöne Abende mit Veranstaltungen geboten werden. » mehr

Camper am See

19.06.2020

Reisetourismus

Notizen aus der Geschichte des mobilen Wohnens

Die Welt entdecken ohne auf Fahrpläne oder Hotels angewiesen zu sein, das fasziniert viele Menschen. Ein Zuhause auf Rädern bietet Mobilität und Bequemlichkeit zugleich. Das wissen Reisende seit Jahrh... » mehr

Unterwegs zu Hause

19.06.2020

Deutschland & Welt

Unterwegs zu Hause

Die Welt entdecken ohne auf Fahrpläne oder Hotels angewiesen zu sein, das fasziniert viele Menschen. Ein Zuhause auf Rädern bietet Mobilität und Bequemlichkeit zugleich. Das wissen Reisende seit Jahrh... » mehr

Bronzestatue von Hildegard von Bingen

24.06.2020

Reisetourismus

Wandertour auf den Spuren von Dichtern und Denkern

Wo Fontane einst frohlockte und Goethe die Natur genoss, kann es so schlimm nicht sein. Im Gegenteil: Viele Wanderrouten auf den Spuren deutscher Geistesgrößen sind überaus sehenswert. Eine Auswahl. » mehr

Blut geben für den guten Zweck

16.06.2020

Region

Blut geben für den guten Zweck

Blutig ging es am Dienstagnachmittag im Haus 2 der Ilmenauer Goetheschule zu, denn zum wiederholten Male initiierte der Schulförderverein in Zusammenarbeit mit dem Institut für Transfusionsmedizin Suh... » mehr

Die Ausstellung im GoetheStadtMuseum Ilmenau wagt den Spagat, Weltgedicht und Waldpoesie zugleich zum Thema zu machen.	Foto: ari

14.06.2020

TH

"Über allen Gipfeln ist Ruh’ . . ."

Die Metallplatte mit den Textzeilen in altdeutscher Schrift ist verwittert. Sie hängt hoch platziert am Goethe-Häuschen auf dem Kickelhahn. Goethe schrieb das Gedicht vor 240 Jahren, das gibt Anlass f... » mehr

Kathrin Lichtenberg sowie Claudia und Christian Koch (von links) knobeln an der Rechenaufgabe, die der Radiomoderator via Handy stellt. Die Freude über das richtige Ergebnis ist groß, denn es bereichert die Kasse des Fördervereins der Goetheschule um weitere 100 Euro. Foto: Andreas Heckel

12.06.2020

Region

Teilnahme an Radiospiel zahlt sich aus

Der Förderverein der Ilmenauer Goetheschule beteiligte sich diese Woche an einem Radiospiel. Richtige Antworten ließen die Vereinskasse klingeln, am Freitag wurde gegen einen Hörer gespielt. » mehr

Gabriela Gillert vor der Baustelle des Meininger Theaters. Seit dem 2. Juni laufen eingeschränkt und unter Sicherheitsabständen wieder die Proben, um die Neuproduktionen für die Spielzeit 2020/21 vorzubereiten. Foto: Marie Liebig

12.06.2020

Meiningen

Soziales Denken wachhalten

Seit 2. Juni wird am Meininger Theater wieder geprobt, um die Spielzeit 2020/21 vorzubereiten. Alle hoffen auf die Wiedereröffnung im September. Auch Gabriela Gillert, die Leiterin der Sparte Junges T... » mehr

Weil es viele Kindergärten und Schulen in Ilmenau gibt - wie hier die Kita "Stephanie" in der Münzstraße - arbeiten auch besonders viele Beschäftigte in den Bereichen "Erziehung/Unterricht". Das hat sich positiv auf das Ergebnis ausgewirkt. Foto: Andreas Heckel

28.05.2020

Region

Studie: Ilmenau ist sehr familienfreundlich

Ilmenau ist in einer Untersuchung von 585 Mittelstädten in Deutschland auf dem zweiten Platz gelandet. Untersucht wurde, wie familienfreundlich die einzelnen Städte sind. Arnstadt landete auf Platz 10... » mehr

Museumsleiterin Kathrin Kunze ist über die Schenkung der Bilder sehr erfreut, weil sie den von Ulrike Schalldach ebenfalls geschenkten Nachlass des Künstlers wunderbar komplettieren. Fotos: Karl-Heinz Veit

24.05.2020

Region

Intime Sichtweise auf die Landschaften

Das Ilmenauer Goethe-Stadt-Museum ist um zwei wertvolle Aquarelle reicher. Die Werke des einheimischen Künstlers Paul Walter Heider waren bisher in Privatbesitz. » mehr

„Hölderlin-Schau in Marbach

22.05.2020

Deutschland & Welt

Marbacher Hölderlin-Schau wird eröffnet

Als Sprachkünstler von Weltrang sollte Friedrich Hölderlin zu seinem 250. Geburtstag gefeiert werden - dann machte das Coronavirus die meisten Feierlichkeiten zunichte. Eine große Ausstellung in Marba... » mehr

Reisebuch-Klassiker

14.05.2020

Reisetourismus

Reisebuch-Klassiker für zu Hause

Lesend in die Ferne schweifen: Als die Welt noch nicht vollends entdeckt war, entstanden faszinierende Reiseberichte. Eine Auswahl von Buch-Klassikern für die Corona-Zeit. » mehr

13.05.2020

TH

Arkadien, ach !

Die Wiedergewinnung der Freiheit im Sommer: Man sieht förmlich die Großplakate vor sich mit viel blauem Himmel, von dem freilich kein Manna fällt, und bis Juni / Juli garantiert auch kein Impfstoff. R... » mehr

Die Putzarbeiten sollen bis Ende Mai beendet sein. Dann wird auch die Plakette, die im Ausstellungsraum zu sehen war, wieder an der Stirnseite angebracht.

12.05.2020

Meiningen

Schillers Asyl öffnet wieder seine Türen

Die Sanierung im Bauerbacher Schillermuseum neigt sich langsam dem Ende zu. Bis Ende Mai soll die Fassade fertig sein, dann steht der Wiedereröffnung Ende Juni nach derzeitigem Stand nichts mehr im We... » mehr

Die obere Markierung am Baum (rechts im Bild) ist das Symbol des Goethewanderwegs - und ist kaum noch zu erkennen. Wie hier zwischen Schöffenhaus und Schwalbenstein gibt es viele Schilder, die sukzessive ersetzt werden sollen.

10.05.2020

Region

Ilmenaus Wanderwege werden aufgehübscht

An den Wanderwegen rings um Ilmenau sollen neue Wegemarken zur Orientierung angebracht werden. Neben der Stadtverwaltung kümmern sich oft auch private Spender um die Aufwertung der Wege, zum Beispiel ... » mehr

Was woanders noch nicht geht: Auf dem Herderplatz in Weimar sitzen Menschen beim Kaffee in der Sonne.

09.05.2020

Thüringen

Ein Thüringen der vielen Geschwindigkeiten?

In der Corona-Krise sollen nun vor allem die Kommunen bestimmen, welche Beschränkungen gelten. Damit zeichnet sich ab, dass es auf kleinem Raum einen ziemlich unterschiedlichen Umgang mit dem Virus ge... » mehr

Marcel Lepper

01.05.2020

Deutschland & Welt

Dunkle Kapitel von Goethe- und Schiller-Archiv erforschen

Die Nachlässe von Goethe und Schiller, Liszt und Nietzsche gehören zu den Schätzen im Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar. Der Chef in spe will sich aber nicht nur mit der Verehrung des ältesten Lit... » mehr

Vollgepackte Postkutschen im Spiegel der Karikatur.

30.04.2020

Thüringen

Vor der Reise wird das Testament aufgesetzt

Wer heute reist, begibt sich in Lebensgefahr. Dieses Phänomen kannten die Menschen aber schon früher. Bis die Deutschen Tourismus-Weltmeister wurden, mussten sie Einiges verkraften. » mehr

Ian McEwan

28.04.2020

Deutschland & Welt

«Widerspruch ertragen»: Goethe-Medaillen 2020 vergeben

Widerspruch begegnen Herrschende mitunter mit Repression. Auch Künstler sind dem ausgesetzt. Das Goethe-Institut will zu konträrem Diskurs ermuntern. Und vergibt einen Preis dafür. » mehr

Rolf Böttcher (rechts) mit Ralph Kellner auf der neuen Bank vor der neu gepflanzten Eiche. Der Aussichtspunkt wird nicht nur von den Hiesigen gern besucht.

20.04.2020

Meiningen

Sitzbrett durch Ausruheort ersetzt

Das Rondell vor dem Jüdischen Friedhof in Meiningen-Dreißigacker hat eine neue, stabile und gemütliche Sitzbank bekommen. Auch die von Rowdys im Vorjahr beschädigte kleine Eiche ist durch eine Nachfol... » mehr

Wiederholt gab das Thüringer Bach Collegium, hier beim Bach-Advent 2018, Konzerte in Arnstadt, nun verlegte es seinen Sitz ganz dahin. Archivfoto: Richter

20.04.2020

Region

Bachs Botschafter: Ein Gewinn für alle

Das Thüringer Bach Collegium hat seinen Vereinssitz von Weimar nach Arnstadt verlegt. Davon sollen nicht nur die Liebhaber barocker Musik profitieren sondern auch der Nachwuchs. » mehr

Jens Hertwig organisiert auch am PC das Weiter- und Überleben des Schullandheimes Geraberg in dieser schweren Corona- Zeit. Seine Mitarbeiter befinden sich in Kurzarbeit. Fotos (2): Karl-Heinz Veit

15.04.2020

Region

Hoffen auf ein Ende der Durststrecke im Schullandheim

Jens Hertwig organisiert derzeit am Computer das Weiter- und Überleben des Schullandheimes in Geraberg. Die meisten seiner Mitarbeiter befinden sich in Kurzarbeit. Alle Buchungen sind für dieses Schul... » mehr

"Man vergisst sogar das Essen"

14.04.2020

TH

"Man vergisst sogar das Essen"

Als "gute Idee in dieser Zeit" empfindet Antje Schönheit aus Neustadt bei Coburg unsere Buchtipps von Lesern für Leser. In der vergangenen Woche hat sie - wie viele andere - im Bücherregal gekramt. Di... » mehr

Stadtschloss

11.04.2020

Deutschland & Welt

Digitaler Blick in Weimarer Dichterzimmer

Die Corona-Krise hat schon so einigen Kulturplänen auflaufen lassen. Immerhin gibt es digitale Abhilfe. Auch in die historischen Dichterzimmer im Stadtschloss Weimar gibt die Klassik Stiftung nach abg... » mehr

Das Ausflugsziel Teufelskanzel bietet einen beruhigenden Blick in die Landschaft und sorgt so auch in schwierigen Tagen für Entspannung.

10.04.2020

Region

Erkundungen in der faszinierenden Heimat

Ostern fällt in diesem Jahr nicht ins Wasser, es wird nur ein bisschen anders gefeiert. Ein Ausflug an die Kieselbachquelle sorgt für Entspannung. » mehr

Zwei Seiten eines von Melchior Vulpius neu herausgegebenen Musiklehrbuchs - gedruckt 1620 in Halle/Saale. Foto: Goltz

11.04.2020

TH

Wie der Fuchs zum Vulpius wurde

Um 1570 wurde der Kantor und Komponist Melchior Vulpius in Wasungen geboren. Eigentlich sollte an diesem Ostern sein 450. Geburtstag mit Konzerten in Wasungen, Hildburghausen und Schleusingen gefeiert... » mehr

Die staunenden GIs konnten den blitzenden Goldbarren im Kalischacht nicht ansehen, wie viel Blut und Tränen von Menschen zahlreicher Länder mit ihnen verbunden waren. Archivfotos: Werner Kaiser

05.04.2020

Region

Vom Fluch des Nazi-Goldes befreit

Vor 75 Jahren erreichten die Einheiten der 90. US Infanterie-Division Merkers und beendeten dort das Hitlerregime. In der Kaligemeinde am Rand der Rhön hatte die Befreiung viele Facetten. » mehr

Von Friedrich Rauer

05.04.2020

TH

Gedanken-Sprünge

Die Post ist die Trösterin des Lebens, denn sie verwandelt Abwesende in Gegenwärtige", schrieb der französische Philosoph Voltaire Die Trösterinnen heute heißen Facebook, Twitter, WhatsApp, Snapchat u... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.