Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

HERMANN GRÖHE

Die Zahl der Patienten in deutschen Krankenhäusern steigt seit Jahren, die Zahl der Krankenschwestern und Pfleger jedoch kaum. Patientenschützer sprechen von einer Überlastung des Pflegepersonals. Doch wie kann es gelingen, mehr Personal ans Bett der Patienten zu bekommen? Sind verbindliche Personalquoten der Ausweg? Foto: dpa/Archiv

02.12.2017

Thüringen

"Die Krankenschwestern gehören ans Bett"

Die Stiftung Patientenschutz warnt vor dem Kollaps in der Krankenhaus-Pflege. Schwestern seien überlastet, die Fallzahlen gestiegen. » mehr

Pflegekräfte in der Altenpflege

05.10.2017

Familie

«Auf der letzten Rille» - Therapien gegen den Pflegenotstand

Vom langen Warten auf Hilfe beim Waschen bis zu riskanten Missverständnissen bei Operationen: Der Pflegenotstand in Deutschlands Kliniken hat viele Gesichter. Welche Therapie soll helfen? » mehr

Resistente Keime

03.09.2018

Gesundheit

90 Jahre Antibiotika - eine Wunderwaffe wird schwächer

Antibiotika sind ein Segen für die Menschheit, aber die Waffe gegen tödliche Infektionen droht 90 Jahre nach der Entdeckung des Penicillins stumpf zu werden. Die WHO schlägt Alarm. » mehr

Marcel Bettray

29.09.2017

Gesundheit

Weiter langes Warten auf Therapieplätze für psychisch Kranke

Durch die Reform der Richtlinie für Psychotherapeuten vor sechs Monaten sollten Patienten schneller einen Termin bekommen. Der Erfolg ist umstritten. Denn wer eine Sprechstunde bekommt, hat noch lange... » mehr

Seniorenbetreuung

18.09.2017

Familie

Entlastungsangebote - Pflegebedürftige bekommen Alltagshilfe

Ambulant vor stationär - Pflegebedürftige sollen möglichst lange selbstständig bleiben. Das wird angesichts der alternden Gesellschaft immer wichtiger. Der Pflegemarkt stellt sich gerade darauf ein. » mehr

Apothekertag

13.09.2017

Gesundheit

Zur Apotheke ins Internet? Umstrittener Versand von Arznei

Arzneimittel kaufen die Bundesbürger am liebsten in der Apotheke. Doch ausländische Versandhändler versuchen, den Markt mit Rabatten im Netz aufzurollen. Wollen die Deutschen das überhaupt? » mehr

Altenpflege

12.09.2017

Gesundheit

Die Würde des Menschen wird in der Pflege täglich angetastet

Im Artikel 1 des Grundgesetzes heißt es: «Die Würde des Menschen ist unantastbar.» Doch das Leben spricht oft eine andere Sprache. Es gibt wohl in keinem Bereich so viele Verstöße gegen Artikel 1 wie ... » mehr

Medikamente, für die Rezepte ausgestellt werden müssen, können von Online-Apotheken nun ohne Zuzahlung angeboten werden. Diese Rabatte locken mehr und mehr Kunden ins Internet, was für die Apotheken vor Ort verstärkt zur Konkurrenz wird. Foto: Agentur

15.06.2017

Region

Hiesige Apotheken spüren die Konkurrenz im Internet

Medikamente auf Rezept, ohne wirklich zuzuzahlen und bis zu 30 Prozent Kostenersparnis: Die Internetkonkurrenz macht es lokalen Apotheken nicht leicht. Doch: Notdienste und Rezepturen können Online-Ap... » mehr

Masern-Impfung

27.05.2017

Thüringen

Kitas sollen Impfmuffel künftig melden

Wer sein Kind in einer Kita unterbringen möchte, muss den Nachweis einer Impfberatung vorlegen. Wer diesen Nachweis nicht hat, dem droht künftig die Meldung beim Amt. » mehr

Krankenpfleger mit Bett

19.05.2017

dpa

Experten warnen vor Todesrisiken für Patienten in Kliniken

Krankenhäuser sollten Patienten weniger Risiken aussetzen. Versicherte sollten klar sehen können, welche Klinik wie gut ist. Doch längst sind Experten ernüchtert von Gröhes Klinikreform. » mehr

Ute Köhler (links) und Apothekeninhaberin Jördis Frankenstein: Die Cannabis-Tropfen Dronabinol bekommt die Schmerzpatientin nun auf Kassenrezept. Foto: Lorenz

11.05.2017

Thüringen

Cannabis-Tropfen endlich auf Kassenrezept

Das am 10. März in Kraft getretene Gesetz macht's endlich möglich: Ute Köhler aus Scheibe-Alsbach hat nach 16 Jahren Kampf ihr Ziel erreicht. » mehr

Cannabis als Medizin

06.03.2017

Gesundheit

Mit Cannabis gegen Krebs: Hype oder Hoffnung?

Das Internet ist voll von Geschichten über Cannabis als Krebsmittel. Doch wissenschaftliche Belege fehlen, Studien gibt es kaum. Das hält manche Mediziner vom Einsatz der Pflanze ab, viele Patienten n... » mehr

Cannabis als Medizin

03.03.2017

dpa

Staatlicher Anbau von Cannabis startet

Cannabis auf Rezept - die Entscheidung für eine Freigabe ist gefallen. Doch wo kommt der Stoff her? Zehntausendfach sollen Cannabis-Pflanzen dazu künftig offiziell in Deutschland angebaut werden. » mehr

Stabile Krankenkassenbeiträge

24.02.2017

dpa

Bleiben Krankenkassenbeiträge stabil?

Die Konjunktur lässt nicht nur die Steuern sprudeln, sondern auch die Beitragseinnahmen der Sozialkassen. Für Krankenversicherte bedeutet das: Stabile Beiträge trotz teurerer Medizin. » mehr

23.12.2016

Thüringen

Thüringer Apotheken versenden online kaum Medikamente

Beim Online-Versandhandel vom Medikamenten denken viele vor allem an die niederländische Kette DocMorris. Doch auch manch mittelständische Apotheken in Deutschland betreiben ihn. » mehr

05.04.2016

Thüringen

Werner warnt vor Nachteilen für Altenpflege durch Ausbildungsreform

Kranken- und Altenpfleger haben unterschiedliche Ausbildungswege. Das soll sich ändern. Ob das die kritische Personalsituation in Thüringer Pflegeheimen entschärft oder eher verschärft, ist die Frage. » mehr

Versicherte müssen mehr zahlen. Foto: dpa

19.12.2015

TH

Fast alle Kassen werden teurer

Die Gesundheitskosten steigen - die Bürger müssen es bezahlen. Die Krankenkassen haben ihren Versicherten zum Jahreswechsel Beitragserhöhungen auf breiter Front angekündigt. » mehr

Die Kassen bitten Arbeitnehmer zur Kasse

19.12.2015

TH

Die Kassen bitten Arbeitnehmer zur Kasse

Die Krankenkassen lassen jetzt die Katze aus dem Sack - und nennen die Zusatzbeiträge 2016. Einen Ausreißer nach oben gibt es schon. » mehr

pflege

13.08.2015

Thüringen

Für bessere Pflege fehlen in Thüringen Fachkräfte

Mit dem Pflegestärkungsgesetz will die Politik die Situation von Pflegebedürftigen verbessern. Von Kassen und Sozialverbänden kommt viel Lob. Die Besetzung freier Stellen in der Pflege dauert in Thüri... » mehr

Umsorgt wird ein Patient in der Notaufnahme in Neuhaus am Rennweg.

18.06.2015

Region

Auch in der Notaufnahme ist mitunter Geduld gefragt

Wem das Warten auf den Termin beim Arzt zu lang wird, der kürzt mitunter über die Notaufnahme des Krankenhauses ab. Sonneberg liegt hier im Bundestrend: Auch bei der Medinos-Klinik steigen die Fallzah... » mehr

Hautkrebs-Vorsorgeuntersuchung

11.06.2015

Thüringen

Kassenärzte: Facharzt-Termine sind Luxusproblem

Vertreter der Thüringer Ärzte sind gegen ein von der Bundesregierung geplantes Gesetz, das Patienten zeitnahe Termine bei Fachärzten sichern soll. Ihre Argumente dürften vielen Menschen mindestens eig... » mehr

06.03.2015

TH

Ärzte laufen Sturm gegen geplantes Gesetz

Die Kassenärztlichen Vereinigungen protestieren seit Monaten gegen die Reform der medizinischen Versorgung. Der Bundestag zeigt bisher aber wenig Verständnis. Das Ministerium brachte das Versorgungsst... » mehr

Ein Pieks, der rettend sein kann: Die Masernschutzimpfung haben die meisten Thüringer bekommen. Jetzt wird in der Politik über eine Impfpflicht gestritten. 	 Foto: ari

24.02.2015

Thüringen

93 Prozent der Thüringer gegen Masern geimpft

Der Maserntod eines Kleinkindes in Berlin heizt die Debatte um eine Impfpflicht weiter an. Für Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) ist sie kein Tabu, wenn alle anderen Möglichkeiten ausgesch... » mehr

arzt

30.08.2014

Thüringen

Land fordert bessere Verteilung der Fachärzte

In vielen Regionen Thüringens gibt es auf dem Papier genügend Fachärzte, trotzdem warten Patienten dort lange auf Termine. Der Freistaat dringt deshalb nun auf Änderungen an den Bundesregelungen, die ... » mehr

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) rät, den demografischen Wandel nicht als "Problem", sondern vielmehr als "Herausforderung" zu sehen. Menschen würden immer älter. Gröhe sagt: "Das ist ein Geschenk. Oder wollen Sie nicht alt werden?"

30.08.2014

Thüringen

Beim Gesundheitssystem bleibt alles anders

In einer älter werdenden Gesellschaft ist die medizinische Versorgung ein zentrales Thema. Eine Veranstaltung mit dem Bundesgesundheitsminister in Erfurt hat nun den Blick auf drei Eckpfeiler des Gesu... » mehr

19.08.2014

Region

Was tun Sie für die Hebammen, Frau Floßmann?

Sieben Kandidaten demokratischer Parteien gibt es im Landtags-Wahlkreis 18 (südlicher und westlicher Kreis Hildburghausen plus Gemeinde Grabfeld). Fünf davon fordern sich gegenseitig zum Duell in der ... » mehr

Vor zehn Jahren ging Ute Köhler mit einer Hanf-Pflanze zum Gericht und zeigte sich an, um auf ihre Notlage  aufmerksam zu machen. Die Richter waren gnädig, doch das Problem blieb ungelöst - bis heute. 	Foto (Archiv): ari

23.07.2014

Thüringen

Urteil lässt Kranke wieder hoffen

Ute Köhler kämpft seit mittlerweile 14 Jahren - und hat eigentlich schon mehrfach aufgegeben. Die chronische Schmerzpatientin setzt sich für Hanf als Arznei ein. Doch jetzt gibt es neue Hoffnung. » mehr

Zahlreiche Muttis mit ihren Kindern waren gestern aus dem gesamten Landkreis gekommen, um den Hebammen den Rücken zu stärken. 	Fotos: G. Bertram

06.05.2014

Region

Hebammen-Protest: Betreut dann der Klapperstorch?

Über hundert junge Eltern waren am Montag mit ihren Kindern zum Schloss-Center nach Hildburghausen gekommen, um die Hebammen in ihrer Aktion gegen eine weitere massive Erhöhung der Haftpflichtprämien ... » mehr

Viele CDU-Anhänger, Bürgemeister und Ehrengäste waren nach Bad Salzungen gekommen, um den neuen Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zu sehen. 	Foto: Heiko Matz

13.01.2014

Region

Minister Gröhe: Mehr Geld für die Pflege

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sprach zum Neujahrsempfang der CDU Wartburgkreis über Heimat, den Wahlkampf und Pläne, die er in seiner neuen Ministerfunktion umzusetzen gedenkt. » mehr

Walter Hörmann  zu den Koalitionsspekulationen

01.10.2013

TH

Daumen runter!

Klug wäre es, einfach zu schweigen. » mehr

cdu-parteitag

05.11.2011

Thüringen

CDU signalisiert finanziellen Nachschlag

Schleiz - Die CDU will bei den Kommunalwahlen im nächsten April Rathäuser zurückerobern und ihre starke Bastion in den Landratsämtern sichern » mehr

Parteichefin Christine Lieberknecht und Generalsekretär Mario Voigt wollen die Thüringer CDU beim Parteitag auf die Kommunalwahl 2012 einstimmen. 	Foto: dpa

04.11.2011

Thüringen

"Wir treten an, um auf Sieg zu spielen"

In Schleiz will sich die CDU für das Kommunalwahljahr 2012 rüsten. Mit einem 8-Punkte-Programm und einer Parteireform. Die CDU soll zur Bewegung werden, wünscht sich ihr Generalsekretär. » mehr

lieberknecht

02.11.2011

Thüringen

Lieberknecht fordert gleiche Lohnuntergrenzen für Ost und West

Erfurt - In der Debatte um einen Mindestlohn hat Thüringens Ministerpräsidentin und CDU-Vorsitzende Christine Lieberknecht gleiche Untergrenzen in ost- und westdeutschen Ländern gefordert. » mehr

kohl_010410_1

03.04.2010

Thüringen

Der Kanzler der Einheit feiert zu Hause

Berlin - Ganze fünf Zeilen ist die Pressemitteilung kurz. "Herr Bundeskanzler a. D. Helmut Kohl wird seinen Geburtstag am 3. April 2010 mit privaten Gästen zu Hause in Ludwigshafen verbringen", heißt ... » mehr

Landtagswahl Baden-Wuerttemberg

27.03.2011

Thüringen

Historisches CDU-Debakel: Grün-Rot in Stuttgart, Rot-Grün in Mainz

Stuttgart/Mainz - Historischer Wechsel nach fast sechs Jahrzehnten CDU-Herrschaft in Baden-Württemberg: Die Grünen können mit Winfried Kretschmann den ersten Ministerpräsidenten einer grün-roten Lande... » mehr

Landtagswahlen Sachsen-Anhalt

20.03.2011

Thüringen

CDU gewinnt in Sachsen-Anhalt - Schwarz-Rot will weiterregieren

Schwarz-Rot kann in Sachsen-Anhalt weiterregieren, eine rechnerisch mögliche rot-rote Koalition ist vom Tisch. Dank Atomdebatte feierten die Grünen bei der Landtagswahl ein starkes Comeback. Sie lösen... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".