Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

HEINRICH HEINE

Eine historische Aufnahme der Tanzlinde in Oberstadt. Repro: Köhler

13.09.2018

Hildburghausen

Tanzvergnügen unter dem Blätterdach

Tanzlinden gehören zur Südthüringer Landschaft. Seit mehr als einem Jahrtausend versammeln sich die Menschen unter ihnen. » mehr

09.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 9. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. September 2018: » mehr

Mit großer Begeisterung empfingen einige Schulanfänger die beiden Politiker - sowohl Mark Hauptmann als auch Christian Endter lasen ihnen vor. Foto: Recknagel

16.11.2018

Schmalkalden

Ein Dickkopf in der Kita, Randale in der Bibo

Vorlesestunde einmal anders: In der Kindertagesstätte Haseltal gestalteten Mark Hauptmann und Christian Endter eine "Geschichtenstunde". In Schmalkalden lasen der Bürgermeister, der Dekan und der Muse... » mehr

Mit 25 Jahren heiratete Prinzessin Adelheid, älteste Tochter des Meininger Herzogs Georg I., Wilhelm von Clarence. Mit dieser Verbindung bekommt das Meininger Herzogshaus höchste Verbindungen in die britischen Adelskreise. Zwölf Jahre später besteigt Wilhelm den englischen Thron.

08.07.2018

Meiningen

Adelheid - "der feine Import" aus Deutschland

Vor 200 Jahren, am 11. Juli 1818, heiratete die Meininger Prinzessin Adelheid. Ihr Bräutigam Wilhelm von Clarence, 27 Jahre älter als sie und bereits Vater von zehn Kindern, bestieg zwölf Jahre später... » mehr

Musikalische Märchenerzählungen boten (v. l.): Maria Francés Peña, Robert Jacob, Friederike Kayser und Yannick Fischer.

26.06.2018

Meiningen

Ein wunderbares Musizieren zu Märchenbildern

Ein abwechslungsreiches Foyerkonzert boten Maria Francés Peña, Friederike Kayser und Robert Jacob mit dem Schauspieler Yannick Fischer am Sonntag im Meininger Theater. » mehr

Elke Pudszuhn und Ina Leukefeld (links) bestücken am Mittwoch die neue Bücher-Telefonzelle mit Werken von Autoren, deren Titel 1933 verbrannt wurden. Fotos (2): Michael Bauroth

09.05.2018

Zella-Mehlis

Deutschstunde zur Bücherverbrennung

Mit einer Veranstaltung in der Bibliothek Zella-Mehlis wurde am Mittwoch an die Bücherverbrennung vor 85 Jahren erinnert. In der neuen "Bücherzella" befinden sich nun Werke, die einst verboten waren u... » mehr

Projektleiterin Kerstin Möhring eröffnet mit Schülern der 6a und 9d die Ausstellung zum Tag der Bücherverbrennung.

09.05.2018

Hildburghausen

Brennende Bücher auf dem Marktplatz

Vor 85 Jahren, am 10. Mai 1933, wurden im nationalsozialistischen Deutschland Zehntausende Bücher konfisziert und verbrannt. Mit einer Ausstellung erinnert das Gymnasium Georgianum an den Tag der Büch... » mehr

Böse, komödiantisch bis kabarettistisch, satirisch und selbstironisch hielt Inka Meyer sich selbst, den Frauen und Männern den Spiegel vor.	Foto: dol

15.03.2018

Ilmenau

Der Teufel trägt keinen Parka und kommt gern nach Ilmenau

Zum zweiten Mal trat die Komödiantin Inka Meyer in Ilmenau auf. Das überwiegend weibliche Publikum raste teilweise vor Begeisterung. » mehr

Kaum ein freier Platz mehr in der Mehrzweckhalle in Bibra beim Neujahrskonzert der Queienbergmusikanten.

08.01.2018

Werra-Grabfeld

Beschwingter Start ins Jahr 2018

Ihre musikalischen Neujahrsgrüße überbrachten die Queienbergmusikanten und der Männergesangsverein Bibra in der Mehrzweckhalle von Bibra. » mehr

Der Autor Andreas M. Cramer zeigt vor dem einstigen Winterpalais in Gotha ein Plakat zum "Dinner for One auf Goth'sch". In dem Vorgängerbau, von dem heute nur noch die Fassaden stehen, befindet sich seit einigen Jahren die städtische Bibliothek. Einst residierte dort eine einsame alte Dame mit familiären Banden zum englischen Königshaus. Foto: ari

29.12.2017

Thüringen

Nur nicht über "Miss Sophie" stolpern

Miss Sophie genießt anlässlich ihres 90. Geburtstages das "Dinner for One". Der am englischen Hof verortete Fernsehschwank ist alljährlich zu Silvester Kult. Die wahre Geschichte dahinter könnte auch ... » mehr

Keine Langeweile "in den besten Jahren"

20.07.2017

Meiningen

Keine Langeweile "in den besten Jahren"

Langeweile, Einsamkeit, Rat- und Hilflosigkeit im Alter? Das muss nicht sein! Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat eine ganze Menge zu bieten, was diesen Lebensabschnitt leichter, bunter und leben... » mehr

"Und wenn die Welt voll Teufel wär": Ernst Barlach gestaltet Luther 1915 mit geballten Fäusten in den propagandistischen Künstlerflugblättern "Kriegszeit" - eines der interessantesten Objekte der Ausstellung. Fotos (2): ari

27.06.2017

Feuilleton

Nummer 362: Luthers genialste Schöpfung

"Eine feste Burg ist unser Gott" ist das populärste protestantische Kirchenlied. Warum eigentlich? Eine Sonderausstellung des Burgenmuseums auf der Veste Heldburg verfolgt die Spur dieses Luther-Liede... » mehr

Ein Schauspieler, der auch singt: Peter Liebaug. Zusammen mit der Pianistin Fiona Macleod entführte er die Besucher zum "Foyer um drei"-Extra auf eine musikalische Reise von Mozart bis Beethoven.	Foto: Wolfgang Swietek

24.01.2017

Meiningen

"Da ist in meinem Herzen die Liebe aufgegangen"

Ein "Foyer um drei"-Extra gab es in dieser Woche im Meininger Theater - mit dem Schauspieler und Sänger Peter Liebaug und der Pianistin Fiona Macleod. » mehr

Friedrich Rauer

05.12.2016

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

In der Demokratie geht alle Macht vom Volke aus. Im Namen des Volkes wird regiert, geurteilt, agitiert. Auf der Straße rufen Demonstranten "Wir sind das Volk"; sie erklären sich damit quasi zur höchst... » mehr

Hochgestochene Verse aus Heinrich Heines "Wintermärchen" und der krasse Gegensatz: Lilli Schmidt und Johannes Bahr amüsieren sich über die Begriffe, die fürs "Jugendwort des Jahres" zur Wahl standen.	Foto: ari

25.11.2016

Thüringen

Auch Heine kann fly sein

Das Jugendwort des Jahres ist gewählt: "Fly sein" heißt "besonders abgehen" und steht für ein Lebensgefühl. » mehr

Von Friedrich Rauer

10.10.2016

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

In E. T. A. Hoffmanns Erzählung "Der Sandmann" verliebt sich der Student Nathanael in das Mädchen Olimpia, das in Wahrheit eine mechanische Puppe ist. Die Geschichte geht nicht gut aus, der Student la... » mehr

Reinhardt Repke (links) fand erst in der Abgelegenheit seines Randberliner Hauses zu Charles Bukowski, dann zu Peter Lohmeyer als richtigen Mann für diesen Dichter-Abend. Und beide Male lag er verdammt richtig. Foto: ari

24.09.2016

Feuilleton

So viel Gosse muss sein

Wer bei Charles Bukowski vor allem Wörter mit F am Anfang erwartet hatte, der wurde wohl überrascht von diesem Provinzschrei-Abend im CCS. Bukowski hat nämlich ein wenig mehr geschrieben, und das ließ... » mehr

Claudia und Hendrik Neukirchner, Tina Hess und Kathrin Weiner (v.l.) versprechen für die Provinzschrei-Saison ein volles Programm. Foto: H. Hüchtemann

19.08.2016

Suhl

Schrei aus der Provinz frisch aufgelegt

Das Programm steht, der Vorverkauf läuft - das Team des Vereins Provinzkultur hat ganze Arbeit geleistet. 17 Veranstaltungen, zu denen 77 Künstler in die Provinz reisen werden, stehen auf dem Programm... » mehr

06.08.2016

Feuilleton

"Sie sind die schönste aller Frauen!"

"Madame! Sie sind die schönste aller Frauen!", schrieb Heinrich Heine verzückt einer Berliner Salondame. Die Original-Handschrift des für seine Zeit erotisch-skandalösen Gedichts galt als verschollen.... » mehr

Viele Besucher aus ganz Thüringen, Franken und Hessen erfreuen sich an den hochkarätigen Veranstaltungen im CCS. Archivfoto:ari

06.08.2016

Suhl

Promitreff im CCS von Joey Kelly bis Florian Silbereisen

Das CCS bietet auch in der zweiten Hälfte des Jahres ein buntes Veranstaltungsprogramm. Es locken Musik, Kabarett und Vorträge zu vergnüglichen Stunden. » mehr

Nadine Berns hatte sich Klassiker von Mendelssohn Bartholdy ausgesucht.

05.04.2016

Sonneberg/Neuhaus

Fröhliche Stunde voller Musik

Sehr viele Besucher der Musikschule erfreuten sich an einem tollen und abwechslungsreichen Programm. » mehr

Friedrich Rauer

01.02.2016

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Wie der Reichtum Einzelner immer größer wird, hat Heinrich Heine im 19. Jahrhundert so formuliert: "Es ist alles still, wie in einer verschneiten Winternacht. Nur ein leiser, monotoner Tropfenfall. Da... » mehr

"Alt wie ein Baum" spielten Colin Holzhausen und Gina Sommer.

16.11.2015

Meiningen

Vom Kartoffelsalat bis nach Bahrawood

Die Chorgemeinschaft Bahragrund hatte am Samstagabend zum 3. Heimatabend in den Saal der Behrunger Gaststätte eingeladen. Dem zahlreichen Publikum wurde ein tolles Programm geboten. » mehr

Ein Blumengebinde und brennende Kerzen am Gedenkstein des BdV.

15.11.2015

Meiningen

In ehrendem Gedenken

Am gestrigen Volkstrauertag gedachten die Meininger den Opfern von Flucht und Vertreibung, doch ihr Gedenken reichte nicht nur zurück in die Vergangenheit. » mehr

Echte Katzenfreundschaft: Julian (links) und Benito.

07.08.2015

Bad Salzungen

Samtpfotig, intelligent, eigenwillig

Eine Katze sei das perfekte Haustier, sagt Jeannette Stunz, Leiterin des Tierheims in Springen, anlässlich des Weltkatzentages. „Sie ist pflegeleicht. Die geht alleine aufs Klo, man muss nicht mit ihr... » mehr

Das Theaterstück "Auf der Mauer" - hier mit den Schauspielern Ulrich Cyran (links) und Dietmar Bertram als gemütlich über die Grenze hinweg zechende Grenzsoldaten - machte szenisch den Ost-West-Alltag lebendig. Fotos (3): Bernd Götte

24.07.2015

Bad Salzungen

Eine "Berliner Mauer" auf Point Alpha

Bis zum 9. August ist in der Fahrzeughalle der Gedenkstätte Point Alpha die Ausstellung "Grenzen überwinden" zu sehen. Die hessische Landesregierung hat diese Wanderausstellung ausgerichtet. » mehr

Dr. Andreas Seifert stellte den Namensgeber seines Literaturmueums, Rudolf Baumbach, diesmal als filigranen Zeichner vor, rezitierte aber auch einige seiner Gedichte.

27.05.2015

Meiningen

Ein zeichnender Literat

Anlässlich seines 175. Geburtstages stellt das Literaturmuseum Baumbachhaus alpine Karikaturen von Namensgeber Rudolf Baumbach aus. » mehr

Nike Wagner, die Ur-Urenkelin von Franz Liszt, hält heute im Meininger Theater die Eröffnungsrede zur ersten Liszt-Biennale Thüringen. Schon zum Liszt-Jahr 2011 anlässlich des 200. Geburtstages des Pianisten und Komponisten widmete sie sich als Leiterin des Weimarer Kunstfestes seinem Werk.		Foto: dpa

20.05.2015

Feuilleton

"Andenken an großen Europäer"

Nike Wagner eröffnet heute Abend im Meininger Theater die erste Liszt-Biennale Thüringen. Der Klaviervirtuose und Komponist Franz Liszt soll damit über seine ehemalige Wirkungsstätte Weimar hinaus in ... » mehr

Wie Sonne mit Hilfe von Kollektoren "eingefangen" werden und ihre Energie genutzt werden kann, wurde Schülern am Dienstag im SFZ Ilmenau demonstriert. 	F: bf

22.04.2015

Ilmenau

Schulkinder entdecken Energiequelle Sonne

Auch das Schülerfreizeitzentrum Ilmenau war eine Station zur Woche der Erneuerbaren Energien. Dienstag widmeten sich Viertklässler aus Jena dort einem Klimaprojekt. » mehr

Duo Con em.3a Liane Fietzke und Norbert Fietzke boten als Duo " con emozione" zum Frühlingsanfang in der Bertholdsburg ein heiteres Konzert. 	Foto: W. Swietek

23.03.2015

Hildburghausen

Mozart, Liebe und Romantik

Pünktlich zum Frühlingsanfang hatte der Freundeskreis des Naturhistorischen Museums Schleusingen am Samstag zu einem Frühlingskonzert in die Bertholdsburg eingeladen. » mehr

Gespannt lauschten die Zuhörer Ulrike Müllers Ausführungen über die Salonfrauen des 19. Jahrhunderts und stellten danach noch viele Fragen. 	Foto: A. Wöhler

04.11.2014

Bad Salzungen

Mäzeninnen und Musen: Salonfrauen im Porträt

Auf reges Interesse stieß der Vortrag von Dr. Ulrike Müller über die Salonfrauen des 19. Jahrhunderts im Palais Weimar. » mehr

Katja Ebstein im Pressenwerk. 	Foto: H. Matz

08.09.2014

Feuilleton

"Die Potenziale liegen brach"

Mancher Wein wird mit dem Alter immer besser. So ist es manchmal auch bei Künstlern - das Gastspiel von Katja Ebstein am Samstag im Bad Salzunger Pressenwerk bewies es. » mehr

30.06.2014

Suhl

Freude an der Schwermut in der Alten Post

Volles Haus , oder besser vollen Hof, meldete am Freitagabend die Alte Post in Heinrichs. Der Freitagssalon hatte zu einem Konzert mit Tidemore und einer Lesung mit Marco Holland eingeladen. » mehr

Der Schweinabach in Barchfeld kann bei Unwettern die Wassermassen nicht fassen. 	 Foto: Heiko Matz

30.05.2014

Bad Salzungen

Überflutungen in Barchfeld - Lösung mit Agrargenossenschaft

Die Anlieger vom Auweg und der Heinrich-Heine-Straße in Barchfeld fürchten Gewitter. Denn dann besteht die Gefahr, dass die Grundstücke überflutet werden. » mehr

11.04.2014

Suhl

Glückwunsch, wir sind 50! Suhl ist jetzt im besten Alter

Erstmals in ihrer Geschichte hat die Suhler Bevölkerung ein Durchschnittsalter von 50 Jahren überschritten. Die ältesten im Freistaat sind die Suhler deshalb aber noch nicht. » mehr

Die Meiningerin Ulrike Böhm während der Lesung an der stimmungsvoll gedeckten Tafel in der Heinrich-Heine-Bibliothek Schmalkalden.

15.02.2014

Schmalkalden

Tea-Time der gediegenen Art

Zeit für Jane Austen und England, Zeit aber auch für die ehemalige DDR: Die Meiningerin Ulrike Böhm las aus ihrem Roman "Ein Engel für Mr Darcy". » mehr

Mit der Brille über der Stirn erweist sich Gerhard Gatzer als ein wahrlich kurzweiliger Plauderer.

01.02.2014

Hildburghausen

Von einem, der auszog zu dichten

Veilchenduft, Blütenträume, Regenbogen, Lenzesgrüße - In der Lyrik geht Gerhard Gatzer auf, kann schwelgen und dichten, Verse schöpfen und der Muttersprache Leichtigkeiten verleihen. Zu seinem 70. Geb... » mehr

Mit solch einem "Mixer" werden die Rohstoffe in den Biogas-Reaktoren in Bewegung gehalten. 	Archiv-Foto: rwm

30.01.2014

Meiningen

Erdgas für Welkershausen

Rund 7 Millionen Euro investieren die Meininger Stadtwerke jedes Jahr, seit 1991 kamen so 185 Millionen Euro zusammen. In die Sparte Gas flossen vergangenes Jahr 400 000 Euro, für 2014 stehen 600 000 ... » mehr

Zwischenstopp am letzten Adventswochenende im Dresdner Zwinger: Die Stadtführung durchs weihnachtliche Dresden krönte die Zwei-Tages-Fahrt. 	Foto: Thomas Wils

21.12.2013

Feuilleton

Zeitungsleser auf Entdeckertour

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen - dichtete einst Matthias Claudius. Rund 200 Leserinnen und Leser nutzen in diesem Jahr das Angebot, mit ihrer Heimatzeitung auf Entdeckertour zu ge... » mehr

"Öffnet die Tore weit" - Diesen Adventsprolog gestalteten der Frauenchor "Unterland" und das Singezentrum "Hans-Werner Döring" gemeinsam.

04.12.2013

Sonneberg/Neuhaus

Mit Kantaten und Zuckowski in den Advent

Sonntag konzertierten in St. Nikolaus zu Gefell der Frauenchor "Unterland" und das Sonneberger Singezentrum "Hans-Werner Döring" - mit mancherlei Unterstützung. » mehr

Mit Dia-Schau und eingespielten Jagd- und Wildererliedern machte Andreas Ziebell aus seiner Lesung eine kleine Multimedia-Show. 	Foto: Dolge

05.11.2013

Ilmenau

Helden, Rebellen oder Verbrecher?

Eine Buchlesung mit dem Buchautor Andreas Ziebell ließ Regionalgeschichte zu einem Krimiabend werden. » mehr

Gingen am Montag gemeinsam auf einer erste Exkursion: Lehrerinnen und Schüler aus der russischen Hauptstadt Moskau und aus der Rhön. 	Fotos: Iris Friedrich

05.11.2013

Rhön

Wo Bach und Katjuscha klingen

Mitten aus Moskau ins dörfliche Kaltensundheim: Als "Vorhut" für eine künftige Schulpartnerschaft kamen zwölf russische Schüler und zwei Lehrerinnen ans Thüringische Rhön-Gymnasium und bleiben eine Wo... » mehr

Martina Renner im Wahlkampf in Ilmenau: "Die Bürger müssen sagen, was ihnen unter den Nägeln brennt." 	Foto: b-fritz.de

17.09.2013

Ilmenau

Keinen verderben lassen, auch nicht sich selbst

Etwas anderes als Politik? Das ist und war für Martina Renner nie denkbar. In einer links geprägten Gesellschaft wurde sie groß. Die Philosophie aber stärkt ihr den Rücken. » mehr

Im Zwiegespräch: Hideyo Harada und Ulrich Noethen auf der Wartburg. Foto: MDR

20.08.2013

Feuilleton

Gefühlschaos von Träumerei bis Ekstase

Ulrich Noethen liest und Hideyo Harada spielt - zum Abschluss der Wartburgkonzerte des MDR-Musiksommers gestalten beide am Samstagabend ein hochemotionales Konzert im Palas. » mehr

Nach dreieinhalb Stunden am Ziel: Das Plateau auf den Brocken.

12.07.2013

Feuilleton

Kultur-Tour auf 1141 Meter

Bei der ersten Entdeckertour unserer Zeitung ging es hoch hinaus: Leserinnen und Leser kletterten nicht nur auf den Brocken, sie ließen sich auch vom Welterbe in Goslar und Quedlinburg faszinieren. » mehr

Maiglöckchen. 	Foto: Ruckser

07.05.2013

Gartenwochen

Symbol für Hoffnung und Reinheit

Das Maiglöckchen (Convallaria majalis) ist eine uralte Kulturpflanze. Heinrich Heine schrieb, ihr Duft "bricht das Eis des Winters und der Herzen", was in diesem Jahr nach der langen Frostzeit besonde... » mehr

Ein Symbol für die Liebe:  das Maiglöckchen.

30.04.2013

Gartenwochen

Duftende Glöckchen

Das Maiglöckchen (Convallaria majalis) ist eine uralte Kulturpflanze. Heinrich Heine schrieb, ihr Duft "bricht das Eis des Winters und der Herzen", was in diesem Jahr nach der langen Frostzeit besonde... » mehr

Die Dermbacher Veranstaltung zum Jahrestag der Bücherverbrennung beeindruckte das Publikum nachhaltig. 	Fotos (2): Werner Kaiser

24.04.2013

Bad Salzungen

Eine düstere Prophezeiung, die sich bewahrheitete

An die Bücherverbrennung vor 80 Jahren wurde in der Dermbacher Bibliothek mit einer Gedenkveranstaltung erinnert. » mehr

Hendrik Neukirchner (l.) und Landolf Scherzer lesen Klaus Mann. 	Foto: lau

18.04.2013

Feuilleton

"Barbarei bis ins Infantile. Ehrt mich aber"

Bücherverbrennung - eine Barbarei, die nur ein Wort bleibt, solange nicht gelesen wird, was vor 80 Jahren Raub der Flammen wurde. Landolf Scherzer und Hendrik Neukirchner taten genau dies gestern in Z... » mehr

Einen interessanten Vortrag über das Leben und Werk von Jean Paul hielten Christine Hampel, Bianca Vierling und Linda Petheö (v. r.). 	Foto: C. Scherzer

23.03.2013

Meiningen

Jean Pauls späte Enkel

"Fremd wie einer, der aus dem Mond gefallen", so beschrieb Friedrich Schiller einst seine Begegnung mit Jean Paul. Dessen Leben nahe zu bringen, war Thema eines literarisch-musikalischen Abends. » mehr

20.06.2012

Klartext

Lieber Sommer,

sicherlich wunderst Du Dich über zweierlei: erstens darüber, dass ich Dich duze, und zweitens, dass dies auch noch in einem Brief in der Zeitung geschieht. Zu Punkt zwei lass Dir gesagt sein, dass die... » mehr

Gabriele Werner berichtete über das Leben ihres Vaters, Alfred Oehring. 	Foto: Sigrid Nordmeyer

13.03.2012

Schmalkalden

Der Heimatmaler

Gabriele Werner will ihren Vater, den Heimatmaler Alfred Oehring, nicht als politischen Menschen eingeordnet wissen. Die Gründe erläuterte die Kunsthistorikerin bei ihrem Vortrag in der Heinrich-Heine... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".