Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

GERHARD SCHRÖDER

28.06.2018

Klartext

Die Aura der Autoritäten

"Demokratien", schreibt Thomas Heigl im "Klartext", "kommen vielen Menschen als Quasselbuden und Debattierclubs daher, wo nichts richtig wird. Die Leute wollen aber Einigungen, Entscheidungen und kein... » mehr

Von Friedrich Rauer

10.06.2018

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Wegen hoher Stickoxidbelastung ist in Hamburg seit einigen Tagen ein Fahrverbot in Kraft. Es gilt für gerade mal zwei Straßen mit 1787 Anwohnern. Dieselfahrzeuge bis zur Kategorie Euro 5 dürfen dort n... » mehr

09.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 9. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. September 2018: » mehr

Wenn das Geld nicht zum Leben reicht: Mehr als eine Million Menschen in Deutschland musste 2016 staatliche Grundsicherung beziehen. Bei etwas weniger als der Hälfte war die Rente wegen krankheitsbedingter Erwerbsunfähigkeit zu gering, bei mehr als der Hälfte reichte die Altersrente nicht aus.	Symbolfoto: dpa

15.03.2018

Thüringen

Die Armut geht nicht in Lumpen

Deutschland ist reich, die Arbeitslosigkeit auf dem Tiefststand, die Konsumlust auf Rekordniveau. Wer wegen Krankheit oder im Alter auf Grundsicherung angewiesen ist, versteht den Jubel nicht. Die Arm... » mehr

Wenn das Geld nicht zum Leben reicht: Mehr als eine Million Menschen in Deutschland musste 2016 staatliche Grundsicherung beziehen. Bei etwas weniger als der Hälfte war die Rente wegen krankheitsbedingter Erwerbsunfähigkeit zu gering, bei mehr als der Hälfte reichte die Altersrente nicht aus.	Symbolfoto: dpa

15.03.2018

Thüringen

Die Armut geht nicht in Lumpen

Deutschland ist reich, die Arbeitslosigkeit auf dem Tiefststand, die Konsumlust auf Rekordniveau. Wer wegen Krankheit oder im Alter auf Grundsicherung angewiesen ist, versteht den Jubel nicht. Die Arm... » mehr

Gegner einer großen Koalition waren in Erfurt in der Mehrheit. Foto: dpa

26.02.2018

Thüringen

Nicht nur Pest oder Cholera

Die Sinnkrise der SPD geht in eine entscheidende Woche: Am Sonntag soll das Ergebnis des Mitgliedervotums zum Koalitionsvertrag im Bund verkündet werden. GroKo-Gegner und -Befürworter blicken aber auc... » mehr

Die olympische Glocke aus Kleinschmalkalden.

23.02.2018

Schmalkalden

Thüringer Glockenklang in Pyeongchang

Wenn kurz vor dem Schlussgong der Olympischen Spiele die Viererbobs in Pyeongchang zu Tal rasen, wird sie Glockenspiel aus Thüringen begleiten. Andreas Trautvetter schwenkt das Produkt aus der Kleinsc... » mehr

22.01.2018

Meiningen

Die GroKo-Frage entzweit die SPD

Die Diskussion um eine erneute Regierungsbeteiligung spaltet die SPD. Auch in der Meininger Region ist das so. » mehr

Von Friedrich Rauer

22.01.2018

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Ein halbes Jahrhundert nach 1968, als in der Bundesrepublik Studenten gegen Notstandsgesetze und Vietnamkrieg auf die Straße gingen, sieht Alexander Dobrindt, Chef der CSU-Landesgruppe im Bundestag, d... » mehr

27.11.2017

Ilmenau

Minister stellt Verschiebung von Bürgermeister-Wahlen in Aussicht

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) stellte sich am Montagabend den Fragen der Bürgermeister des Ilm-Kreises zum Thema Gebietsreform. Konkret wurde Maier aber nur in wenigen Punkten. » mehr

Interview: mit Stephan Danz, SPD-Kreisvorsitzender SM-MGN

10.10.2017

Schmalkalden

"Wir erreichen die einfachen Menschen nicht mehr"

Die SPD hat im September 2017 das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte bei Bundestagswahlen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen erzielt. Kreisvorsitzender Stephan Danz äußert sich im Gespräch zu mög... » mehr

Teilzeit

02.10.2017

Karriere

Teilzeit und Befristung stark gestiegen

Befristet, in Teilzeit und auf Abruf - diese Form der Arbeit hat sich in den vergangenen Jahren weiter ausgebreitet. Die Antworten der Bundesregierung auf Anfragen der Linken und der Grünen geben Aufs... » mehr

Martin Strauch und Rainer Borsdorf (von links) machen sich in der Regionalgruppe des Vereines "Gegen das Vergessen - Für Demokratie" stark. Foto: Dolge

29.09.2017

Ilmenau

Mit dem Strom schwimmen und gegen ihn

Verein "Gegen Vergessen - Für Demokratie" rührt an alte Wunden in Ilmenau und vergisst die neueren nicht. Das aktuelle Projekt stellt vor allem Fragen. » mehr

25.09.2017

Klartext

Wo ist der große Entwurf?

Zur Situation der deutschen Sozialdemokratie schreibt Christoph Witzel im "Klartext": "Sollte die SPD tatsächlich in die Opposition gehen, wird sie verlorenes Vertrauen nicht dadurch wiedergewinnen, d... » mehr

Der Duke hat gut lachen: Sein Renteneintrittsalter würde sicher gerne manch deutscher Politiker auf das Rentensystem übertragen: Prinz Philip, Gemahl der britischen Königin Elizabeth II., ging vor wenigen Tagen im Alter von 96 Jahren in den Ruhestand. Ob er allerdings auch mit den Bezügen eines deutschen Eckrentners auskommen muss, ist eher unwahrscheinlich. Foto: dpa/Archiv

21.08.2017

Thüringen

Eines ist sicher: Die Rente bleibt Thema

Nicht nur Kabarettisten arbeiten sich inzwischen an dem Viel-Säulen-Modell der deutschen Altersvorsorge ab. Südthüringer Bundestagsabgeordnete sagen, es sei alternativlos. Gewerkschafter sehen das gan... » mehr

Kardinal Meisner: Alle Fragen beantwortet. Archiv-Foto: dpa

06.07.2017

Thüringen

Der "Wachhund Gottes" lebt nicht mehr

Kardinal Meisner ließ kaum jemanden kalt. Für viele war der gestrenge Kirchenmann nur der "Hassprediger" vom Rhein. Ausgeteilt hat er, das steht fest. Aber er hatte auch andere Seiten. » mehr

24.04.2017

Klartext

Herkulesaufgabe

"In der riesigen Aufgabe Macrons", so kommentiert Christoph Witzel die französische Präsidentschaftswahl, "liegt auch eine große Chance. Wenn er sie geschickt und beherzt angeht, kann er die offensich... » mehr

01.03.2017

Klartext

Rot-rot-grüne Träume

"Am liebsten", so Christoph Witzel im "Klartext", "dürfte der SPD eine Ampel mit Grünen und FDP sein, so sie denn überhaupt rechnerisch möglich wäre; da hätte sie zwei relativ bequeme Partner, die fro... » mehr

08.02.2017

Klartext

Eine haarige Angelegenheit

"Nun ist", glossiert Christoph Witzel im "Klartext", "Martin Schulz wohl nicht mehr zu schlagen. Der Spiegel titelt „Sankt Martin“ über den SPD-Kanzlerkandidaten, den Sozen laufen die Mitglieder in Sc... » mehr

Bernhard Vogel in seinem Haus in Speyer. Nach wie vor ist der 84-Jährige viel unterwegs, hält Vorträge und Reden. Foto: Wenzel

04.02.2017

Thüringen

"Damals gab es noch Hilfsbereitschaft im Westen"

Am 5. Februar vor genau 25 Jahren wurde Bernhard Vogel Thüringer Ministerpräsident. Eine turbulente Zeit, auf die er nach wie vor mit einer Mischung aus Staunen und Zufriedenheit zurückblickt. » mehr

Edgar Most (1940-2015), hier bei einem Vortrag bei der VR-Bank in Gumpelstadt knapp drei Wochen vor seinem Tod.

22.12.2015

Wirtschaft

"Das ist alles gegen uns gelaufen"

Edgar Most war einer der schärfsten Kritiker der Treuhand-Politik nach der Wende. Am 12. Dezember ist er mit 75 Jahren in Berlin gestorben » mehr

Matthias Machnig als Staatssekretär des Bundeswirtschaftsministeriums bei EU-Beratungen in Brüssel in diesem Jahr. Foto: dpa

02.12.2015

Thüringen

Machnig: "Rot-Rot-Grün ist keine prinzipielle Option"

Matthias Machnig war von der Landes-SPD 2009 nicht nur als Wirtschaftsminister nach Thüringen geholt worden - sondern auch, um als erfolgreicher Wahlkampf-Manager von Gerhard Schröder den Sozialdemokr... » mehr

Walter Hörmann über die Kanzlerin

21.11.2015

Meinungen

Merkels Macht

Die Deutschen lieben Sparbücher, Versicherungen und Politiker, die wissen, wo’s langgeht, ohne sie mit profilierungssüchtigem Gezänk zu behelligen. Genau dieses Bild bietet Angela Merkel den Deutschen... » mehr

Walter Hörmann über Politiker in Flüchtlingsheimen

27.08.2015

Meinungen

Gummistiefel-Politik

Gummistiefel-Politik. Gabriel in Heidenau. Merkel in Heidenau. Gauck in Berlin-Wilmersdorf. Ramelow in Suhl-Friedberg. Flüchtlingsheime haben Konjunktur. Was fehlt, ist die Umsetzung. Politiker in Ver... » mehr

Hat sich vorgenommen, offen für Kritik und Anregungen zu sein: Thüringens Sozialministerin Heike Werner. 	Foto: ari

16.04.2015

Thüringen

Eine Sächsin fürs Soziale in Thüringen

Die frühere sächsische Abgeordnete Heike Werner ist seit vier Monaten Sozialministerin in Thüringen. Ihre Mission: Auf dem wichtigsten Politikfeld der Linkspartei punkten. » mehr

Ortsvereins-Vorsitzender Lothar Möller (rechts) übergab Urkunden an langjährige Mitglieder. Von Anfang an dabei sind Helmut Graf, Marlene Pfeifer, Werner Pfeifer und Edda Heymel (von rechts). Landrat Peter Heimrich (zweiter von links) ist erst seit 20 Jahren dabei. Glückwünsche überbrachte auch SPD-Kreisvorsitzender Stephan Danz. (links). 	Foto: fotoart-af.de

31.03.2015

Schmalkalden

Jeden Sonntag bei Edda Heymel

Etwa 25 Leute kamen in Breitungen zusammen, um die Gründung des SPD-Ortsvereins vor 25 Jahren zu feiern. Die Sozialdemokraten waren immer eine überschaubare Gruppe im Ort, haben aber politisches Gewic... » mehr

Jolf Schneider   zum Wechsel von Politikern in die Wirtschaft

05.02.2015

Meinungen

Instinktlos

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen. So steht es in Artikel 38 des Grundgesetzes. D... » mehr

Christoph Matschie (SPD)

01.11.2014

Thüringen

Neustart in der Thüringer Schulpolitik?

Nachdem Christoph Matschie nicht mehr SPD-Chef ist, wackelt auch sein Stuhl als Bildungsminister. Als Ersatz könnte er ein neues Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft bekommen. » mehr

30.08.2014

Ilmenau

Was tun Sie für die Rechte von Arbeitnehmern, Herr Bühl ?

Fünf Kandidaten demokratischer Parteien gibt es im Landtags-Wahlkreis 22 (Altkreis Ilmenau ohne Geschwenda). Wir fordern sie zum Duell in der Zeitung heraus. Das Prinzip: Jeder gegen jeden. » mehr

Bodo Ramelow, Fraktionschef der Linken im Landtag und Spitzenkandidat seiner Partei bei der Landtagswahl, sagt: "Nicht der Bürger oder der Betrieb soll durch die Instanzen laufen, sondern die Behördenakten sollen sich bewegen."	Foto: dpa

28.08.2014

Thüringen

Ramelow: "Ein Typ mit Ecken und Kanten bleiben"

Bodo Ramelow könnte der erste linke Ministerpräsident eines deutschen Bundeslandes werden - allerdings nicht ausschließlich Kraft seiner eigenen Partei. Er braucht die Unterstützung mindestens der SPD... » mehr

Nadja Robiné (Angela) und Michael Wächter (Sigmar) in "Mutti". 	Foto: dpa

26.05.2014

Feuilleton

"Mutti" macht das schon

Juli Zeh und Charlotte Ross haben eine Komödie über die deutsche Kanzlerin geschrieben. In Recklinghausen erlebte sie ihre Uraufführung - als Inszenierung des Deutschen Nationaltheaters Weimar. » mehr

Tragende Rolle: Matthias Machnig (links) hilft dem SPD-Spitzenkandidaten bei einem Wahlkampfauftritt in Berlin aus dem Jackett. Auch das gehört zu den Aufgaben eines Wahlkampf-Managers. Schließlich soll in jeder Situation das Bild stimmen.

01.05.2014

Thüringen

Machnig: "Ich mache meinen Job"

Ein gutes halbes Jahr ist es her, da nahm Matthias Machnig als Wirtschaftsminister in Thüringen seinen Hut. Inzwischen managed er für die SPD den Europa-Wahlkampf und sagt, er sei mit sich im Reinen. » mehr

21.02.2014

Regionalsport

Höhenflüge ?

Suhl - Nach dem knapp mit 2:3 verlorenen Spiel beim Schweriner SC waren die Blicke der VolleyStars Thüringen schon wieder auf die nächste Partie gerichtet. » mehr

Tanzen nach heißen Party-Rhythmen.

15.02.2014

Werra-Grabfeld

Echt närrische Schulstunden

Die Bibraer Gemeinschaftsschule Grabfeld und auch die Obermaßfelder Regelschule Im Werratal feierten am Freitag Fasching. Ein lautstarkes "Helau" war der Schlachtruf bei beiden närrischen Veranstaltun... » mehr

Holger Obst ist in der Hildburghäuser Kommunalpolitiker längst kein Unbekannter mehr. Zur kommenden Wahl möchte er nun Bürgermeister der Kreisstadt werden. Er wolle mit Argumenten überzeugen und hat für die Stadt einige klare Vorstellungen, meint er. 	Foto: frankphoto.de

04.02.2014

Hildburghausen

Neue Wege braucht die Stadt und ein frisches Image

Mit dem Mandat der CDU startet Holger Obst in den Wahlkampf um das Amt des Bürgermeisters der Kreisstadt. Er setzt auf Sachlichkeit und schlagkräftige Argumente, er will neue Wege beschreiten, und er ... » mehr

Jolf Schneider   zum Wechsel von Politikern in die Wirtschaft

04.01.2014

Meinungen

Gefährliche Nähe

Das ging jetzt wirklich schnell. Wenn stimmt, was die Spatzen in Berlin von den Dächern pfeifen, dann steht Ronald Pofalla vor einem Wechsel in den Vorstand der Deutschen Bahn AG. Genau der Pofalla, d... » mehr

Herbert Wessels  zur Amnestie in Russland

20.12.2013

Meinungen

Kreml-Willkür

In Russland in einem der überfüllten Gefängnisse einsitzen zu müssen, gehört sicherlich nicht zu den angenehmsten Erfahrungen. Wenn also per Amnestiegesetz demnächst bis zu 20 000 Gefangene vorzeitig ... » mehr

machnig

25.11.2013

Thüringen

Wirtschaftsminister Machnig geht nach Berlin zurück

Efurt/Berlin - Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig will offenbar sein Amt aufgeben und nach Berlin zurückkehren. » mehr

Interview: Iris Gleicke, Bundestagsabgeordnete aus Südthüringen

16.10.2013

Hildburghausen

"Große Koalition ist nicht unproblematisch"

Die Große Koalition scheint im Bundestag wahrscheinlicher zu werden. Wir haben die Südthüringer Bundestagsabgeordnete Iris Gleicke (SPD) gefragt, ob sie diesen - vor allem bei den Sozialdemokraten ums... » mehr

Hier fehlt ein Sessel-Lift

15.09.2013

Thüringen

Immer wieder Ärger mit Versorgungsposten für Politiker

In der Affäre um Peter Zimmermann hat Christine Lieberknecht nun ihre Immunität verloren. Auch wenn es nicht immer so weit kommt: Die Verabschiedung politisch Verantwortlicher in die Wirtschaft sorgt ... » mehr

Wundmanagement-Experte Gerhard Schröder im Gespräch mit Teilnehmerinnen an dem hochinteressanten Tagesseminar in Schwickershausen. 	Foto: D. Bechstein

13.09.2013

Meiningen

Wundheiler Gerhard Schröder in Schwickershausen

Grabfeld-Schwickershausen - Wie seine Namensvetter Gerhard Schröder auf politischer Ebene, ist Gerhard Schröder aus Göttingen ein Experte für Wundmanagement. » mehr

Auf Wahlkampftour holt Mark Hauptmann auch mal Eisen aus dem Feuer wie beim Schmiedefest in Zella-Mehlis. 	Archivfoto: M. Bauroth

31.08.2013

Suhl

"Mich übersieht man im Bundestag nicht"

Er ist jung und fällt auf im Stadtbild, überragt er doch mit zwei Metern Körpergröße fast jeden. Mark Hauptmann lächelt. Ihn könne man im Bundestag jedenfalls nicht übersehen. Dort wolle er Leuchtturm... » mehr

Walter Hörmann  zum Staatsüberschuss

24.08.2013

Meinungen

Ein Tröpfchen

Angela Merkel kann sich die Hände reiben. Sie hat einen Lauf - ohne sich bewegen zu müssen. Und kassiert die Dividende für die Agenda 2010, die ihr sozialdemokratischer Vorgänger Gerhard Schröder durc... » mehr

Interview: Matthias Machnig (SPD), 53, Thüringer Wirtschaftsminister seit 2009,  Mitglied im Schattenkabinett des Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück

16.08.2013

Thüringen

"Wir werden den Anstieg der Strompreise stoppen"

Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig hat am Donnerstag zusammen mit Kanzlerkandidat Peer Steinbrück dargelegt, wie die SPD die Energiewende hinbekommen will. Im Interview sagt Machnig auch,... » mehr

machnig

20.07.2013

Thüringen

Auch als Wahlkämpfer bleibt Machnig unter Volldampf

Matthias Machnig, Thüringer Wirtschaftsminister, erfindet sich neu: Sport, kein Alkohol, kein Fleisch. Nur von den Zigaretten kann der Mann nicht lassen, der Bundesminister werden will. » mehr

rennsteigtunnel

05.07.2013

Thüringen

Zehn Jahre drunter statt drüber

Thüringen ist vor zehn Jahren ein gutes Stück zusammengerückt, seit die Autobahn 71 das Rennsteig-Massiv unterquert. Der längste Straßentunnel Deutschlands ist seither zum Alltag für viele Autofahrer ... » mehr

05.07.2013

Klartext

Luftbuchungen

Der Wahlkampf ist nicht die Zeit für kleinteilige Argumentationskünste. Da greifen die Parteien lieber zum rhetorischen Holzhammer. "80 Milliarden Euro Mehrinvestitionen". Rumms! Das sitzt, das verhak... » mehr

Lobte die rot-grüne Agenda 2010, tadelte Steuererhöhungen: Mario Ohoven, BVMW-Präsident, Finanzmakler und illustrer Mittelstands-Lobbyist, bei seiner Rede beim Mittelständler-Treffen auf dem Ringberg in Suhl. 	Foto: frankphoto.de

04.07.2013

Wirtschaft

Mittelständler: "Die SPD hat uns gerettet"

Der SPD-Fraktionschef und der Mittelstands-Lobbyist: Ein Unternehmertreffen in Suhl bot eine ungewöhnliche Mischung. Zum Dialog kam es aber nicht. » mehr

Herbert Wessels  über die Flut und die Politiker

12.06.2013

Meinungen

Blick aufs Wasser

Krawatte ab, festes Schuhwerk an, und los geht's. Der Fahrer (oder der Hubschrauberpilot) weiß schon, wo es hin gehen soll: Dahin, wo die Flut am höchsten ist. Und die Presse weiß es auch, logisch. » mehr

Willi Sitte unterm "Liebespaar im Atelier", gemalt 1990 und im Privatbesitz des Nürnberger Sammlerehepaares Ruth und Hans Negendanck. Beide stellten das Bild großzügig für die Schau 2006 im ehemaligen Kulturhaus zur Verfügung.

10.06.2013

Suhl

Sitte und die Suhler

Suhl hat viel getan, um Willi Sitte wieder zu versöhnen. Doch ein letztes Zeichen ward ihm zu Lebzeiten nicht mehr vergönnt - dass sein Wandbild wieder Öffentlichkeit in der Stadt fände. Nun ist der K... » mehr

Matthias Machnig - hartnäckig halten sich Spekulationen, dass Steinbrück den Thüringer Wirtschaftsminister in sein Kompetenzteam holen wird.	Foto: dpa

26.05.2013

Thüringen

Ein Minister auf dem Sprung nach Berlin

Hartnäckig halten sich die Spekulationen, dass Wirtschaftsminister Machnig ins SPD-Schattenkabinett berufen wird. Käme es nun doch anders, wäre das eine ziemliche Überraschung. » mehr

Franz Müntefering, ehemaliger SPD-Vorsitzender und Vizekanzler

23.05.2013

Meinungen

Keiner Herr, keiner Knecht

Mit Gästen aus 80 Ländern will die SPD am heutigen Donnerstag in Leipzig das 150-jährige Bestehen der deutschen Sozialdemokratie feiern. Wir sprachen mit Franz Müntefering, der gleich zwei Mal Vorsitz... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".