Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

GÜNTER SCHABOWSKI

Die sozialistische Hausgemeinschaft hat den Neuwagen-Besitzern (im Bild Russischlehrer Hilmar alias Marc Scheidig) Geschenke mitgebracht, unter anderem die gehäkelte Tasche fürs Toilettenpapier.

24.06.2018

Meiningen

Deutsch-deutsche Erlebnisse eines Trabis

Es ist kein Knattern zu hören und der typische Zweitakt-Mief ist nicht zu schnuppern. Obwohl ein Trabi drei Stunden lang im Mittelpunkt beim Rohrer Sommertheater 2018 steht. Am Wochenende fand die Pre... » mehr

Jonny Mallon zeigt am Kolonnenweg der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Klings und Kleinfischbach in Richtung Westen. Im September 1964 flüchtete der Friedelshäuser gemeinsam mit seinem Kumpel Willi Pommerhans aus der DDR. Fotos: Karina Schmöger

08.11.2017

Meiningen

Wie der Fluchtweg zum Wanderweg wurde

Als am 9. November 1989 die Mauer fiel, hat dieses bewegende Ereignis auch Jonny Mallon aus Friedelshausen im Fernsehen verfolgt. Jedoch im Westen - Jahre zuvor war er aus der DDR geflohen. » mehr

06.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 6. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. September 2018: » mehr

Mit dem 9. November verbinden viele etwas: die Reichspogromnacht und die Wende 1989 mit dem Fall der Mauer. Über drei Generationen hinweg gedenken auch Maximilian Reichel-Schindler, Martina Lang und Reinhard Schramm (von links) dieser Ereignisse auf ihre Weise. Foto: b-fritz.de

08.11.2017

Ilmenau

Drei Generationen und der 9. November

Ein Tag, der auffordert, nicht zu vergessen. Ein Tag, an dem gelacht und gefeiert wird. Ein Tag zum Fremdschämen. Mit dem 9. November verbinden Dr. Reinhard Schramm, Martina Lang und Maximilian Reiche... » mehr

Debatte über Ehe für alle

Aktualisiert am 30.06.2017

Nachbar-Regionen

Ehe für alle: Bundestag stimmt zu

Nach langer Debatte hat der Bundestag Homosexuellen in Deutschland den Weg zur Ehe geebnet. Der von Rot-Rot-Grün eingebrachte Gesetzentwurf erhält eine klare Zustimmung - auch fast ein Viertel der Uni... » mehr

Die von den Tänzern dargebotene Geschichte steht im Mittelpunkt, Rockstar Peter Maffay (neben ihm am Piano: Pascal Kravetz) hält sich oft im Hintergrund. Um es dann schon bald wieder richtig krachen zu lassen und zu rocken, was das Zeug hält. Fotos (2): ari

10.11.2016

Thüringen

Kleiner Drache Tabaluga mit großer Botschaft

Peter Maffay bringt mit "Tabaluga - Es lebe die Freundschaft" eine gigantische Inszenierung und feinstes musikalisches Handwerk auf die Bühne. Die große Show mit dem beliebten kleinen Drachen überzeug... » mehr

Kai Lehmann (rechts) führte am Tag nach der Lesung Schütt, Schorlemmer und Gysi (von links) durch das Schloss Wilhelmsburg und die Ausstellung "Fatale Lust".

09.04.2016

Schmalkalden

Ungleiches Paar mit einigen Gemeinsamkeiten

Es bleibt die Erinnerung an ein ehrliches Gespräch zweier außergewöhnlicher Männer über Anstand, Respekt, soziale Politik, den Glauben an Gott und die Gerechtigkeit - Friedrich Schorlemmer und Gregor ... » mehr

Christoph Witzel zum Jahrestag des Mauerbaus

13.08.2015

Meinungen

Stellen wir uns vor ...

Was wäre wenn....? Wäre die Mauer nicht gefallen, wäre die Geschichte ganz anders verlaufen.Es ist ein wahrer Trost und eine tiefe Freude, dass man am Jahrestag der Errichtung der Mauer immer auch an ... » mehr

schabowski zettel

16.04.2015

Thüringen

Schabowskis Ehefrau: Zettel gestohlen und verkauft

Bonn - Der Notizzettel des SED-Politbüro-Mitglieds Günter Schabowski aus seiner historischen Pressekonferenz vom 9. November 1989 ist nach Jahrzehnten wieder aufgetaucht. » mehr

Im Meininger Theater hielt der Schriftsteller Thomas Brussig seine erste Lesung aus dem neuen Buch "Das gibts in keinem Russenfilm". 	Foto: ari

12.03.2015

Feuilleton

Wenn die Geschichte abbiegt

Thomas Brussigs neuer Roman "Das gibts in keinem Russenfilm" beginnt real in der DDR. Doch ab 1991 nimmt er eine kuriose Wendung: Die Wende ist ausgefallen. Brussig las nun in Meiningen. » mehr

Mit dem Radl da: Fritz Schellenberg am 12. November 1989 nach der Grenzöffnung an der Werrabrücke in Philippsthal.	Foto: Archiv/Schäfer

09.12.2014

Thüringen

Der Grenz-Radler aus Barchfeld

Wie Fritz Schellenberg zur Grenzöffnung zwischen Vacha und Philippsthal den Autofahrern in der Warteschlange ein Schnippchen schlug. Er überholte sie mit dem Fahrrad. Das Foto davon entdeckte er 25 Ja... » mehr

Andreas Seifert, Dana Kern und Elke Büchner erinnern sich ganz genau an den 9. November 1989.

08.11.2014

Meiningen

"Die Mauer ist gefallen"

Viele Tage verblassen in der Erinnerung, manche haben sich unlöschbar eingebrannt ins Gedächtnis. Solch ein Tag ist der 9. November 1989. 25 Jahre nach dem Mauerfall werden bei vielen Menschen die Bil... » mehr

Ernst Buchholtz, Pfarrer im Ruhestand, bearbeitet in seiner freien Zeit sehr gern Holz. 	Fotos (2): Annett Recknagel

07.11.2014

Schmalkalden

Der Hammer meines Lebens

Eine Stele – gewidmet der Freiheit – ist derzeit in der Ausstellung „Schmalkalden in der Wendezeit“ in der Stadtkirche St. Georg zu sehen. Sie ist ein Werk des Pfarrers im Ruhestand Ernst Buchholtz. D... » mehr

Vater Peter und Sohn Andreas Zimmermann, der heutige Geschäftsinhaber, sind ein gutes Team als Familie und in den rauhen Winden der Marktwirtschaft. 	Foto: Dolge

08.11.2014

Ilmenau

"Geärgert, dass ich keinen Trabi hatte"

Nicht Coburg, sondern Westberlin war für einen Gehrener am 10. November 1989 erstes Ziel hinter Mauer und Stacheldraht. » mehr

25.10.2014

Feuilleton

Der Film zum Mauerfall

Harald Jäger (Foto) ist der Mann, der neben Günter Schabowski am 9. November 1989 wirklich Geschichte schrieb: Er öffnete in jener Nacht den Schlagbaum an der Brücke zwischen den Stadtteilen Prenzlaue... » mehr

Josef Demar, stellvertretender Landrat im Kreis Rhön-Grabfeld, unterstrich, wie wichtig Veranstaltungen sind, die Menschen von diesseits und jenseits der ehemaligen Grenze zusammen bringen. 	Fotos: H. Friedrich

07.10.2014

Hildburghausen

Erinnern an die deutsche Teilung

Mehr als 600 Gäste waren an die ehemalige Grenze zwischen dem thüringischen Schlechtsart und dem unterfränkischen Trappstadt gekommen. Erinnert wurde an die Grenzöffnung vor 25 Jahren. » mehr

Die Wendegeschichte in Wort und Bild. Nach etwa drei Wochen soll sie in Bad Salzungen aufgestellt werden.

27.09.2014

Meiningen

Wanderschaft: Wendegeschichte in Bildern

25 Jahre nach der politischen Wende. 25 Jahre Erinnerungen an die friedliche Revolution. Erinnerungen, die sich in der Wanderausstellung "Plätze der Demokratie" auf dem Meininger Markt widerspiegeln. » mehr

Die Nazi-Vergangenheit von DDR-Kadern ist bis heute ein Tabuthema, sagt der Soziologe Olaf Kappelt. "Es täte not, mehr zu forschen."

12.04.2014

Thüringen

Rote Kader mit brauner Geschichte

Antifaschismus war in der DDR Staatsdoktrin. Mit Häme wurde gen Westen gezeigt, wo Altnazis Karriere machten. Doch auch die Staatspartei SED rekrutierte Parteigenossen der Hitlerzeit, sagt Forscher Ol... » mehr

Heinz Eggert war bis 1995 sächsischer Innenminister. Er ist heute Pfarrer in Oybin im Zittauer Gebirge.

09.11.2013

Feuilleton

Deutschland-Quiz: Der 9. November

Es ist mit geschichtlichen Gedenktagen wie im richtigen Leben. An manchen Tagen passiert überhaupt nichts, und dann wieder überschlagen sich auf einmal alle Ereignisse. Der 9. November ist so ein Tag ... » mehr

erdball

04.08.2013

Thüringen

Konkurrenten im All - Freunde auf der Erde

Sigmund Jähn war 1978 der erste Deutsche im All, Ulf Merbold fünf Jahre danach, obwohl gebürtiger Greizer, der erste bundesdeutsche. Zwei Raumfahrer, deren Biografien sich immer wieder kreuzten. » mehr

Joachim-Felix Leonhard. Foto: St. Sachs

15.08.2012

Bad Salzungen

Dokumente als Welterbe

Eine Zeitreise rückwärts - vom Fall zum Bau der Berliner Mauer - erlebten die Zuschauer des Vortrags von Joachim-Felix Leonhard in der Gedenkstätte Point Alpha. » mehr

Beim Laufen vergisst sie alle Sorgen: Ulrike Wilhelm. Die begeisterte Läuferin aus Harras trainiert auch viel im Raum Coburg, Haßfurt und Bad Rodach.	Fotos (2): frankphoto.de

22.03.2012

Hildburghausen

Im Grenzbereich laufend unterwegs

Ulrike Wilhelm ist eine Grenzgängerin der besonderen Art. Die begeisterte Läuferin aus Harras ist regelmäßig dort unterwegs, wo früher kein Durchkommen war. » mehr

Ein echter Grenzgänger: Thomas Fischer vom Balllonsportclub Hildburghausen.	Foto: privat

07.03.2012

Hildburghausen

Eine Ballonfahrt von West nach Ost

Ist Thomas Fischer nun ein Wessi, ein Wossi oder doch schon Ossi? Der gebürtige Coburger lebt mit seiner Frau in Reurieth und hat hier vor einem Jahrzehnt den Ballonsportclub Hildburghausen aus der Ta... » mehr

fho_botschaft1_290909

29.09.2009

Feuilleton

Das kollektive Gedächtnis pflegen

Politikwissenschaftler Herfried Münkler, Professor der Humboldt-Uni Berlin, gehört zu den renommiertesten Sachbuchautoren des Landes. 20 Jahre nach dem Mauerfall bedauert er, dass sich dieses Ereignis... » mehr

19.10.2009

Thüringen

Statt der Narren waren die Trabis los

Suhl - Für Werner Hertha tickt die Uhr der Wende schon im Herbst 1988. Die Gedanken des früheren sowjetischen Staatsoberhauptes Michail Gorbatschow zu Perestroika und Glasnost begeistern den aus Ummer... » mehr

ms_visum_300909

30.09.2009

Thüringen

Als endlich auch die Grenzer Witze machten

Suhl - Der 11. November 1989 begann neblig und trüb, der Suhler Bernd Friedrich weiß das noch sehr genau. Zwei Tage zuvor hatte der SED-Funktionär Günter Schabowski eher unfreiwillig dafür gesorgt, da... » mehr

19.09.2009

Thüringen

Jederzeit auf der sicheren Seite

Suhl - Völlig überrollt von den Ereignissen - das trifft es, wenn Uwe Reitzner an die ersten Novembertage vom Herbst 1989 denkt. "Noch bei den Montagsdemos im Oktober habe ich gedacht, dass alles so b... » mehr

jwe-leipzsch_sw_141109

14.11.2009

Thüringen

Über Nacht war alles anders

Nach jenen Tagen im November 1989 war die DDR nicht mehr die alte. Buchstäblich über Nacht stand den Ostdeutschen die Welt offen. Das untaugliche Reisegesetz hatte sich erledigt. » mehr

sm1kup_200910

20.09.2010

Schmalkalden

Es gab keine Alternative

Ging es vor 20 Jahren mit der Wiedervereinigung zu schnell? Hätte man warten können? Nein, lautete die Antwort von Rudolf Seiters während eines Festaktes anlässlich des Jubiläums 20 Jahre Deutsche Ein... » mehr

geb_lutherundseiters_200910

20.09.2010

Meiningen

Es gab keine Alternative

Ging es vor 20 Jahren mit der Wiedervereinigung zu schnell? Hätte man warten können? Nein, lautete die Antwort von Rudolf Seiters während eines Festaktes anlässlich des Jubiläums 20 Jahre Deutsche Ein... » mehr

mar-katzerich

22.09.2007

Ilmenau

Die Wende kam mit dem Mauerfall

Freies Wort würdigt Menschen, die abseits des Rampenlichtes stehen, aber einen wertvollen Beitrag für das öffentliche Leben leisten. Für Gunter Brückner brachte das Ende der DDR eine neue Firma, neue ... » mehr

19.10.2009

20 Jahre Mauerfall

Statt der Narren waren die Trabis los

Suhl - Für Werner Hertha tickt die Uhr der Wende schon im Herbst 1988. Die Gedanken des früheren sowjetischen Staatsoberhauptes Michail Gorbatschow zu Perestroika und Glasnost begeistern den aus Ummer... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".