Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

FRANK GROß

Rund 3000 Menschen sind am Sonntag auf den Berg Ellenbogen in der Thüringer Rhön gekommen. Hier wurde feierlich der Aussichtsturm Noahs Segel mit Rutsche und Ausstellungsbereich eingeweiht. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

06.08.2017

Meiningen

Mit Rhöner Aufwind und Noahs Segel

Die Rhöner haben ein Segel gesetzt, Noahs Segel. Mitten auf einen Berg, dem Ellenbogen. So wollen sie die Region touristisch in Fahrt bringen. Am Sonntag wurde die Aussichtsplattform mit Rutsche und A... » mehr

In luftiger Höhe auf der Aussichtsplattform hat Minister Wolfgang Tiefensee (2. v. l.) als erster im Gipfelbuch unterschrieben. Ortschef Tino Hencl (l.) freute es.

27.07.2017

Rhön

Auf dem Gipfel einer Sommertour

Sommertour des Thüringer Wirtschaftsministers - etwas mehr Sommer hätte er sich wohl gewünscht. Die Hohe Rhön begrüßte Wolfgang Tiefensee gestern eher mit rauem Charme. Und doch beeindruckten ihn Noah... » mehr

Ein Großteil der Verbindlichkeiten der SWW Wunsiedel, ihrer Tochterunternehmen und des Kommunalunternehmens Wun-Infrastruktur steckt in Investitionen wie Windrädern oder Kraftwerken. Foto: Matthias Bäumler

08.09.2018

Wirtschaft

Verband kritisiert Flaute beim Windkraft-Ausbau in Thüringen

Bis zum Jahr 2020 sollen 30 Prozent des Thüringer Energieverbrauchs mit Strom aus Biogas-, Wasser-, und Windanlagen gedeckt werden. Doch beim Ausbau der Windenergie hakt es laut Experten gewaltig. » mehr

Wer an der Oberweider Ortsdurchfahrt wohnt, hat nicht unbedingt das große Los gezogen. Sollten sich wenigstens alle Einwohner an den Kosten für die Gehsteige beteiligen, wenn die Straße 2019 gebaut wird? Das diskutierte der Rat jetzt.

21.11.2016

Rhön

Beiträge von allen - oder gibt's gar keinen weiteren Straßenbau?

Will Oberweid künftig wiederkehrende Straßenausbaubeiträge einführen? Im Hinblick auf den 2019 zu erwartenden Bau der Ortsdurchfahrt diskutierte das jetzt schon einmal der Gemeinderat. » mehr

Sitzen auf dem "heißen Stuhl"? Frank Groß vom Bundesverband der Windenergie, Thomas Heßland als Vertreter Thüringer Bürgerinitiativen, FDP-Landesvorsitzender Thomas L. Kemmerich und der ehemalige Landesminister Andreas Trautvetter diskutierten kontrovers über Windenergie. Es moderierte die Journalistin Constanze Koch (stehend links). Foto: fotoart-af.de

07.10.2016

Schmalkalden

Besser Strom sparen als produzieren?

Braucht Thüringen mehr Windkraftanlagen? Diese Frage diskutierten auf Einladung des FDP-Landesverbandes Experten im Heimatlon in Steinbach-Hallenberg. » mehr

Führt die Leader-Förder-Wunschliste für 2017 an: das Feuerwehrhaus. Foto: tih

25.08.2016

Rhön

Das Feuerwehrhaus hat's wohl doch am nötigsten

Für 2017/18 geht Oberweid jetzt in die Offensive: Leader-Förderungen für vier Vorhaben werden beantragt. Ganz vorndran steht die Trockenlegung am Feuerwehrhaus. » mehr

Eine Sonnenuhr zählt bekanntlich nur die heiteren Stunden. Dass es von den Firmen Wegra und Schmalkaldener Bau GmbH eine solche als Geschenk für Ingo und Gerrit Leutbecher (l.) gab, sagt auch etwas über die Zusammenarbeit: Sie war wirklich gut, attestierten die Bauherren der ARGE, die beide Baufirmen gegründet hatten.

05.08.2016

Rhön

Eine neue Seite im Buch der Firmengeschichte aufgeschlagen

Ihr "neues Zuhause" hat die Spedition Leutbecher am Freitag in Oberweid eingeweiht. Ein emotionaler Moment in der langen Firmengeschichte und eine Investition von rund 1,5 Millionen Euro am Rande des ... » mehr

Eine Investition in die Zukunft, die erstmal noch kostet: der Oberweider Gewerbepark.

31.05.2016

Rhön

"Wir werden erpresst"

Denkzettel für Erfurt: Der Oberweider Gemeinderat hat sich mit großer Mehrheit gegen eine Erhöhung der Gewerbesteuer ausgesprochen. Damit drohen nun Kürzungen bei den Zuweisungen vom Land. » mehr

"Mein Mann ist Ägypter. Er ist Moslem, ich nicht. Er betet, ich nicht. Er isst kein Schweinefleisch, ich schon. Und trotzdem lieben wir uns." Mit diesem Satz konterte Christin Saady die Integrationsbedenken eines Bürgers. Ihr Mann Waheed (rechts) leitet einen Willkommenskurs im Mehrgenerationenhaus Bad Salzungen.

01.04.2016

Bad Salzungen

Containerdorf: Viele Fragen und Kritik

Neben viel Verständnis ernteten die kommunalpolitischen Vertreter bei der Einwohnerversammlung zum Containerdorf am Mittwochabend auch Kritik, die nicht immer sachlich ausfiel. » mehr

In der Kletterspinne, die am Berggasthof Thüringer Rhönhauschen zu den Stationen des Entdeckerpfades gehört, haben sich hier mal einige versammelt, die an der Konzeption, der Umsetzung und der Bewerbung des Pfades mitgewirkt haben und es noch tun: Manfred Beetz, Brita Wolfram, Jens Graf, Jeannette Bräutigam, Frank Groß, Regina Filler, Harald Heim, Anja Schuchert und Reinhard Büttner (v. l.). Foto: I. Friedrich

23.03.2016

Rhön

Zum Entdecken - der rote Faden durch die Rhön

Achtzehn Kilometer lang ist der Entdeckerpfad Hohe Rhön - und mit dem Frühling kommt die beste Zeit, um ihn zu erkunden. 21 Attraktionen warten am Rande dieses Pfades darauf, entdeckt zu werden. » mehr

Die Gemeinschaftssversammlung Hohe Rhön hat geheim abgestimmt, wie es mit dem VG-Vorsitz weitergeht. Em Ende gaben vier Stimmen für eine Ausschreibung den Ausschlag, dass eine von der Mehrheit favorisierte schnelle Wiederwahl des Amtsinhabers nicht zustande kommt. Fotos: I.Friedrich

17.03.2016

Rhön

Eine Stimme fehlte im Gemeinschafts-Parlament

Eine fehlende Stimme entschied am Mittwochabend: Die Stelle des Gemeinschaftsvorsitzenden der VG Hohe Rhön muss ausgeschrieben werden. » mehr

Frank Groß, Gabriele Itzerott, Uwe Tügend, Andreas Bock und Michael Drexler (von links) sind besorgt: Dort, wo sie stehen, will der Landkreis eine Gemeinschaftsunterkunft für 200 Flüchtlinge errichten. Sie fordern, dass der Mietvertrag rückgängig gemacht wird und nochmals Alternativflächen geprüft werden. Foto: Heiko Matz

07.03.2016

Bad Salzungen

Salzunger über geplantes Containerdorf empört

Im Salzunger Wohn- und Gewerbegebiet „West“ soll auf einer stadteigenen Fläche ein Containerdorf für Flüchtlinge entstehen. Der Pachtvertrag ist schon unterschrieben – zur Empörung der Anwohner. » mehr

Die Vereinskasse des Ellenbogenvereins konnte sich im vergangenen Jahr über Sponsorenbeiträge freuen, und zwar von Jens Graf, Lutz reukauf, Heiko Fuchs, Robert Schüler, Heiko Möllerhenn und Günther lehmann (v. l.) Mit einer beitragserhöhung will der Verein die Finanzierung seiner Aufgaben aber zusätzlich auf sicherere Füße stellen. Foto: I. Friedrich

11.01.2016

Rhön

"Das sollte der Tourismus den Gemeinden wert sein"

Jeden Cent braucht der Ellenbogenverein, um etwas für den Tourismus in der Region tun zu können. Darum soll jetzt der Beitrag der Gemeinden und Hoteliers erhöht werden. » mehr

Das Stahlgerüst für den neuen Firmensitz der Spedition Leutbecher im Gewerbegebiet Oberweid ist fertig - gestern wurde das Richtfest gefeiert. Fotos: I. Friedrich

05.12.2015

Rhön

Letzte Schraube ist eingedreht

Nach dem Spatenstich für das Gewerbegebiet Oberweid am 30. Juni 2015 gab es gestern einen weiteren Meilenstein zu feiern: Es war Richtfest bei der Spedition Leutbecher. » mehr

02.12.2015

Rhön

Für und Wider der Gebietsreform in der Hohen Rhön

Das Thema Gebietsreform steht inzwischen fast überall in der Hohen Rhön auf der Tagesordnung. Zur VG-Versammlung gab es dazu Gesprächsbedarf und auch bei der Ratssitzung in Unterweid wurde darüber aus... » mehr

Lange spukte die Idee einer Aussichtsplattform auf dem Ellenbogen in den Köpfen, nun wird sie greifbar: Architekt Matthias Leicht stellte die Pläne vor. Foto: fr

03.11.2015

Rhön

Rhöner Ausguck in alle Richtungen

Von der künftigen Aussichtsplattform auf dem Ellenbogen kann man in aller Herren Länder schauen. Die Vorstellungen für den Bau werden immer konkreter. Jetzt diskutierte der Ellenbogenverein darüber. » mehr

Nach dem symbolischen Spatenstich gab es zufriedene Gesichter: Die Investoren, Firmen, Gemeinde und Verwaltung haben gut zusammengearbeitet für den Gewerbepark, mit dem es nun richtig vorwärts geht. Drei heimische Firmen siedeln sich hier an.

03.07.2015

Rhön

Firmen bauen sich neues Zuhause

Am Ortsrand von Oberweid wächst ein Gewerbepark aus dem Boden. Drei einheimische Firmen, denen es im Ort zu eng geworden ist, siedeln sich hier an. Über 1,6 Millionen Euro werden sie investieren, samt... » mehr

Der Spaß, den man gemeinsam hat, ist der beste. So war es zum Beispiel beim Rollenspiel "Romeo und Julia", aber auch beim gemeinsamen Gesang mit dem gitarrespielenden Peter Lümpert, Vizebürgermeister von Oberweid (rechts hinten.)

24.04.2015

Rhön

Im Klub: Gemeinschaft und Spaß

"Auch die Abendstunde hat Gold im Munde" - für dieses Bonmot aus einem Gedicht, jetzt zum 20-jährigen Jubiläum des DRK-Seniorenklubs vorgetragen, gab es von den Oberweider Senioren Beifall. » mehr

Die Sanitäreinrichtungen für die Knirpse im Kindergarten Oberweid sind neu. Jetzt kommt der Fußboden im Flur dran, wo die Kleinen hier gerade warten, bis der Waschraum frei ist und sie mit Zahnbürste und Handtuch loslegen dürfen. 	Foto: tih

25.03.2015

Rhön

"Was kostet heute schon nichts?"

Der DRK-Kindergarten "Gestiefelter Kater" ist unbestritten ein großer Ausgabeposten im Haushalt der Gemeinde Oberweid. Missen möchte man ihn trotzdem nicht - und auch nicht selbst betreiben. » mehr

mtfr_Sperrung_Schild Der Weidberg ist ab Montagmittag wieder dicht: Jetzt geht es an den Ausbau der Gefällestrecke nach Unterweid. Die Sperrung dauert lange.

21.03.2015

Rhön

Nächste Etappe beim Weidberg-Bau

Ab Montag, 23. März, 12 Uhr, ist der Weidberg zwischen Unterweid und dem Abzweig Oberweid wieder gesperrt. Die über den Winter unterbrochenen Arbeiten für den "neuen Weidberg" werden dann fortgeführt. » mehr

Gesprächsrunde mit Minister Uwe Höhn (3. v. l.), den Bürgermeistern (im Bild v. l. Harald Heim, Kaltenwestheim, und Christel Bittorf-Rasch, Unterweid), Vizelandrat Klaus Thielmann (r.) und anderen. MdL Rolf Baumann moderierte die Aussprache. 	Foto: any

15.08.2014

Rhön

Höhn: "Die 90-prozentige Förderung steht"

Nie ist so viel über die Tourismusentwicklung in der Thüringer Rhön geredet worden wie in letzter Zeit. Jüngster Anlass war am Mittwoch der Besuch des Wirtschaftsministers. » mehr

08.07.2014

Rhön

Kein neuer Vorstand im Ellenbogen-Verein gefunden

Für den Ellenbogenverein hat sich zunächst kein neuer, erweiterter Vorstand gefunden. Dafür aber vielleicht bald ein neues gewichtiges Mitglied: die Gemeinde Kaltenwestheim. » mehr

So ähnlich könnte der Turm auf dem Ellenbogen aussehen, der untere Bereich jedoch um einen Pavillon erweitert.

09.05.2014

Rhön

Oberweid will einen Turm auf dem Ellenbogen

Das nächste Vorhaben für die NaturAktivWelt Rhön ist in den Startlöchern: ein Turm mit Rutsche am Ellenbogen. Antragsteller ist die Gemeinde Oberweid. » mehr

Gute Augen und eine sichere Hand brauchen die Sportschützen stets, dazu kommt regelmäßiges Training. Aus zehn Meter Entfernung wird geschossen.

01.10.2013

Rhön

Sportschützen-Nachwuchs zeigte Bestleistungen

Sportschützen aus drei Bundesländern stellten am Wochenende zum 4. Rhöner Cup in Oberweid ihre Treffsicherheit mit Luftgewehr und Luftpistole unter Beweis. » mehr

Christian Carius, Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, will in Hessen dafür werben, doch noch eine Rhöntrasse, die B 87neu, gemeinsam auf den Weg zu bringen.

05.09.2013

Rhön

"Ohne Einigung mit Hessen gibt es keine Rhöntrasse"

Zwei Informationen nahmen die Zuhörer aus dem Kaltensundheimer Kulturhaus mit nach Hause: In Kürze beginnt der Ausbau des Weidbergs. Und die Zukunft der Rhöntrasse bleibt weiter ungewiss. » mehr

Dass der Kindergarten Oberweid im Sommer 2014 zwei Wochen schließt, ist unwahrscheinlich geworden. Gestern spielte die große Gruppe mit ihren Erzieherinnen Iris Wezel (l.) und Gudrun Steinitz (r.) erstmal gemütlich auf dem Spielteppich. Mit dabei: Praktikantin Denise, die Sozialassistentin werden will. 	Foto:fr

28.06.2013

Rhön

Pause für die Zwangspause im Kindergarten Oberweid

Mit der Einstellung einer Erzieherin im DRK-Kindergarten "Gestiefelter Kater" in Oberweid könnte ein Zankapfel mit den Eltern vielleicht aus der Welt sein: die für Sommer 2014 beantragte Schließzeit. » mehr

Wollen wieder Bewegung in die Diskussion um die Verbindung Meiningen - Fulda bringen und haben sich dazu mit einem Brief gemeinsam an die Verkehrsminister im Bund und den Ländern Thüringen und Hessen gewandt: Bürgermeister und VG- Vertreter der Region zwischen Werratal und Rhön. 	Foto: Iris Friedrich

15.04.2013

Meiningen

Rhöntrasse: Raus aus der Sackgasse

Die Rhöntrasse darf nicht in einer Sackgasse leise sterben. Gemeinschaftlich fordern das jetzt die Bürgermeister der an der geplanten neuen Bundesstraße 87 liegenden Kommunen von Land und Bund. » mehr

Auch wenn der Tisch nicht rund war: Gleichberechtigt beteiligten sich zahlreiche Vertreter aus Kommunen, Gastronomie, Beherbergung, Vereinen, Land- und Forstwirtschaft an der Diskussion zu den Zielen des Ellenbogenvereins. 	Foto: Tino Hencl

19.10.2012

Rhön

Nur gemeinsam sind wir Rhöner stark

Ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit mit allen Partnern in der Hohen Rhön will der Ellenbogenverein aufschlagen. Einiges davon wurde zur erweiterten Mitgliederversammlung schon deutlich. » mehr

Auch Oberweid beschäftigt sich jetzt mit alternativen Bestattungsformen. Wo und wie diese sich auf dem Friedhof wiederfinden, ist noch in der Diskussion.

21.09.2012

Rhön

Ja zu Gräber-Alternativen

Rund 180 Oberweider haben bei einer Umfrage ihr Interesse an einer alternativen Bestattungsvariante auf dem Oberweider Friedhof bekundet. Damit ist Bewegung in ein lange im Dorf diskutiertes Thema gek... » mehr

Die Hohe Rhön ist schön - wie hier am Barfußweg bei Frankenheim. Die Region soll für Touristen aller Art noch anziehender gemacht werden. Der Ellenbogenverein will dabei ein Wörtchen mitreden. 	Foto: Iris Friedrich

22.08.2012

Rhön

Aussichtsplattform auf dem Ellenbogen in Sicht?

Eine Aussichtsplattform auf dem Ellenbogen gehört zu den konkreten Vorstellungen, die der Ellenbogenverein entwickelt hat, um touristischen Projekte vom Land gefördert zu bekommen. » mehr

22.06.2012

Rhön

Ein paar Cent für Straßen

Straßen neu zu bauen, das kann man sich in Oberweid nicht leisten. Aber wenigstens stehen nun 5000 Euro fürs Flicken im Haushaltsplan. » mehr

Das Haus, um das sich alles dreht: die alte Schule in Oberweid, leerstehend und sehr sanierungsbedürftig.

16.06.2012

Rhön

Neue Etappe auf einem langen Weg

Michael-Serge Schindler muss schon etwas Phantasie entwickeln, wenn er sich in der alten Schule ein kulturelles Zentrum für Oberweid, im alten Werkraum den Jugendklub vorstellen will. Aber er tut es. ... » mehr

08.12.2011

Rhön

VG Hohe Rhön macht erstmal allein weiter

Die Orte der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Hohe Rhön sind sauer auf Kaltennordheim, wo kürzlich Teile der VG eine Einheitsgemeinde beschlossen haben - ohne die Hohen Rhöner einzubeziehen. » mehr

Die Helfer aus Marlishausen: Jessica Baumgart, Hendrik Stolz, Maik und Sabine Stade sowie Petra Nußmann (v. l. n. r.). Sie sind mit ihren Hunden unterwegs zu einem Einsatz. Mehr als 30-mal im Jahr werden sie alarmiert.	Foto: ari

21.10.2011

Thüringen

Oft sind sie die letzte Hoffnung

Warum auch immer Menschen vermisst werden: Wird die Feuerwehr- Facheinheit RHOT aus Marlishausen im Ilm-Kreis angefordert, dann sind Menschen zumeist in höchster Gefahr. » mehr

22.06.2011

Rhön

"Dann ist der Käs' gelutscht!"

Rhöngebiet - Kaltennordheim kann sich freuen: Viele aus der VG Hohe Rhön sehen in der Stadt das künftige Zentrum für Hohe Rhön und oberes Feldatal. Über das Tempo und die Form des Zusammengehens gibt ... » mehr

11.05.2011

Rhön

Steuern fehlen der Gemeinde

Oberweid - Wenn es gerecht zuginge und das Finanzamt die gleiche Steuer-Elle bei allen Grundstücksbesitzern anlegen würde, dann hätte Oberweid nicht die finanziellen Probleme, mit denen es derzeit käm... » mehr

Bergwacht12_280909

28.09.2009

Suhl

Drama in den Tiefen des Gloriaschachts

Vesser - Wie die Leute am späten Freitagnachmittag in das abgeschlossene Besucherbergwerk gekommen sind, weiß Karl Rieger nicht. Doch er hat Spuren entdeckt, die darauf hinweisen, dass sich mehrere Ju... » mehr

bergmannsfest11

27.05.2008

Suhl

Barbara soll über Bergwerk wachen

Suhl-Vesser – Ein knappes Jahr nach seiner Eröffnung haben das Besucherbergwerk „Schwarzer Crux“ und das dazugehörige Bergbaumuseum in Vesser mit bislang rund 4000 Besuchern ihren festen Platz in der ... » mehr

Kapelle

30.05.2010

Meiningen

Ort für die Begegnung mit Gott

Oberweid. Eine „Markierung auf dem Wege zu Gott“ nannte Regionalbischöfin Pröpstin Marita Krüger die Kapelle, die am Samstag am Thüringer Rhönhaus nahe dem Ellenbogen geweiht wurde. Das kleine Gottes... » mehr

15.03.2010

Meiningen

Hirte: „Nicht alles ist eine Frage des Geldes“

Ellenbogen. Nein, das Winterdienst-Problem auf dem Ellenbogen ist noch nicht geklärt. Dennoch: Bei einem Rundtischgespräch im „Eisenacher Haus“ auf Einladung von FW Meininger Tageblatt streckten versc... » mehr

13.11.2009

Meiningen

Finanzen und Personal sind geordnet

Aschenhausen. 87 Mitglieder hat das Rhönforum e.V., der Zusammenschluss von Kommunen, Vereinen und den so genannten „touristischen Leistungsträgern“. 40 von ihnen (plus Gäste) waren zur Mitgliederver... » mehr

B3-Wanderung.jpg

27.10.2008

Meiningen

„Falls das so ist, muss geredet werden“

Rhön/Meiningen. Eine kurze, schnelle Verbindung zwischen den Wirtschaftsräumen Meiningen und Fulda wünschten sich die Länder Hessen und Thüringen. Die Idee einer B87n in den Köpfen war geboren und sch... » mehr

DSC_0077.jpg

08.10.2008

Meiningen

Kein Platz für die Jugend

Oberweid. 42 Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren gibt es in Oberweid – damit rangiert das Dorf in der Hohen Rhön an vierter Stelle, was die Anzahl junger Leute angeht. Doch ausgerechnet... » mehr

B3-Neue Verbindungsstra§e Oberweid-Simmershausen.jpg

07.10.2008

Meiningen

Straße nach Hessen dicht?

Oberweid. Bis zur Öffnung der Grenze 1990 rollten auf DDR-Seite nur die Grenztruppen über die Straße, die einst Oberweid und Simmershausen verband. Danach lagen sich hier Menschen in den Armen, freut... » mehr

02.10.2008

Meiningen

„So kann man das nicht hinnehmen“

Oberweid. „So kann man das nicht hinnehmen“ – das war das Fazit auch in Oberweid, wo sich der Gemeinderat wie viele ringsum mit dem überarbeiteten Regionalplan Südwestthüringen beschäftigte. Die Anr... » mehr

kal_oberweid_kindergarten_apfelpressen.jpg

01.10.2008

Meiningen

Apfelsaft, Lieder und ein erneuertes Haus

Oberweid. Zum ersten Mal hatten die Erzieherinnen des DRK-Kindergartens „Gestiefelter Kater“ jetzt zu einem Apfelfest eingeladen. Die Idee stieß bei den Einwohnern auf große Resonanz – schließlich be... » mehr

17.08.2007

Meiningen

B 87n soll zwischen Weiddörfern verlaufen

Oberweid/Unterweid. Die derzeitige Vorzugslinie der Bundesstraße 87n vom Weidberg bis zur hessischen Landesgrenze wird auch von den Gemeinderatsmitgliedern der beiden Kommunen Oberweid und Unterweid m... » mehr

03.12.2010

Rhön

Eine Art elektronische Fußfessel

Oberweider Gewerbetreibende und Grundstücksbesitzer müssen sich ab 2011 auf Steuererhöhungen einstellen. Folgt der Gemeinderat den Vorschlägen des Bürgermeisters, steigen die Hebesätze für Gewerbesteu... » mehr

03.12.2010

Rhön

Eine Art elektronische Fußfessel

Oberweider Gewerbetreibende und Grundstücksbesitzer müssen sich ab 2011 auf Steuererhöhungen einstellen. Folgt der Gemeinderat den Vorschlägen des Bürgermeisters, steigen die Hebesätze für Gewerbesteu... » mehr

mtany_aufdemWeg_051010

05.10.2010

Rhön

"Ossi und Wessi sind keine Schimpfwörter mehr"

Wo Grenzzäune zwei Nachbardörfer trennten, entstand nachwendlich ein regel- mäßiger Treffpunkt für die Einwohner von Oberweid und Simmershausen. » mehr

mtfr_fbg_230910

23.09.2010

Rhön

Der "richtige Schritt"

Acht Gemeinden und vier Privatwaldbesitzer gehören zu den Gründungsmitgliedern der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Hohe Rhön, die rund 1150 Hektar Wald umfasst. » mehr

17.09.2010

Rhön

Kopfstände, Kopfschütteln

Kaltenwestheim macht finanzielle Kopfstände, um im kommenden Jahr seine Ortsdurchfahrt bauen zu können - und doch stößt das bei zwei Mitgliedern im Wasser- und Abwasser-Zweckverband Hohe Rhön auf Kop... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".