Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

CHRISTINE LIEBERKNECHT

Corona-Krise

19.05.2020

Brennpunkte

Haben die Kirchen in der Corona-Krise versagt?

Viele Menschen sind in den vergangenen Wochen sehr einsam gestorben - ohne Verwandte und Freunde an ihrem Bett. Aber auch ohne Pfarrer, kritisiert die frühere Regierungschefin von Thüringen. Zurecht? » mehr

Thüringens ehemalige Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht

Aktualisiert am 19.05.2020

Thüringen

Kirchen bestreiten Versagen in der Corona-Krise

Haben die Kirchen in der Corona-Krise zu wenig getan, um Kranken und Trauernden beizustehen? Die ehemalige thüringische Ministerpräsidentin Lieberknecht ist dieser Auffassung. Die Kirchen wehren sich. » mehr

Beate Marwede, Superintendentin des Kirchenkreises Meiningen.	Foto: Archiv

21.05.2020

Meiningen

Marwede: "Weise Kritik auf das Schärfste zurück"

Die Superintendentin des Kirchenkreises Meiningen, Beate Marwede, reagiert auf den Vorwurf der ehemaligen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und weist ihre Kritik zurück. » mehr

Das Foto stammt von einer Festveranstaltung zum 40-jährigen Bestehen der CDU in der DDR. Am Rednerpult der Parteivorsitzende Gerald Götting. Foto: akg-images

07.03.2020

Thüringen

"Wir waren schweigende Mitläufer"

Die CDU war in der DDR eine staatstragende Blockpartei. Dass die einzelnen Mitglieder sich dennoch nicht als "Blockflöten" verstanden, machte jetzt eine Podiumsdiskussion auf Point Alpha deutlich. » mehr

Landtagssitzung

05.03.2020

Brennpunkte

Regieren ohne Mehrheit in Thüringen

Nach der Wahl von Bodo Ramelow (Linke) muss sich zeigen, ob Rot-Rot-Grün in Thüringen ohne eigene Mehrheit regieren kann. Dabei soll eine Vereinbarung mit der CDU helfen, deren Inhalte jetzt bekannt w... » mehr

Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

Aktualisiert am 04.03.2020

Thüringen

Wahl Ministerpräsident: Ramelow geht notfalls in dritten Wahlgang

Thüringens früherer Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) will sich nicht mit Stimmen der CDU-Fraktion im ersten Wahlgang zum Ministerpräsidenten wählen lassen und sie sogar um eine konsequente Stimment... » mehr

Er führte seine CDU in viele Richtungen, aber selten nach oben: Mike Mohring geht. Heute als Landtags-Fraktionschef, bald als Parteivorsitzender. dpa-Archiv

02.03.2020

Thüringen

Vom Lebenstraum zum Albtraum

Erst verliert er die Landtagswahl, dann seine Ämter: Der Thüringer CDU-Spitzenmann Mike Mohring ist an sich selbst gescheitert - und an den neuen politischen Realitäten im Land. » mehr

Während CDU-Vize Mario Voigt (Vordergrund) Freitagnacht über die Einigung mit Rot-Rot-Grün spricht, verfolgen Bodo Ramelow (links) und SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee (rechts hinten) die Aussagen. Foto: Martin Schutt/dpa

24.02.2020

Thüringen

Wählen auch CDU-Abgeordnete Ramelow zum Regierungschef ?

Zum "historischen Kompromiss" zwischen Linke und CDU könnte die Unterstützung von Bodo Ramelow bei der Wahl zum Ministerpräsidenten gehören. Wieder gibt es Gegenwind aus Berlin. » mehr

Jens Spahn (CDU)

22.02.2020

Thüringen

"Historische Dummheit": Bundes-CDU sendet Stopp-Signal

Von «historischer Dummheit» bis «historischer Kompromiss» reichen die Reaktionen auf Vereinbarungen der CDU mit Linken, SPD und Grünen in Thüringen. Die Bundes-CDU sendet ein deutliches Stoppsignal. K... » mehr

22.02.2020

Thüringen

Gelähmt - die Woche in Erfurt

Selten war Landespolitik so aufregend wie nach der Landtagswahl 2019. Was war diese Woche in Erfurt wieder los? Unser (launiger) Rückblick. » mehr

Paul Ziemiak

22.02.2020

Brennpunkte

Gegenwind aus Berlin für CDU-Kooperation mit Linken

Von «historischer Dummheit» bis «historischer Kompromiss» reichen die Reaktionen auf Vereinbarungen der CDU mit Linken, SPD und Grünen in Thüringen. Die Bundes-CDU sendet ein deutliches Stoppsignal. K... » mehr

Schäuble

Aktualisiert am 22.02.2020

Thüringen

Schattensprung der CDU: Kritik aus der Bundespolitik

Nachdem sich CDU sowie Linke, SPD und Grüne in Thüringen lange Zeit belauert haben, springen sie jetzt über ihren Schatten: Vereinbart wurde eine Art Duldung bis zu Neuwahlen im Frühjahr 2021. Ein pol... » mehr

Zuversicht zu Beginn der Verhandlungen am Freitag. Foto: Martin Schutt/dpa

22.02.2020

Thüringen

Thüringer Stabilbaukasten

Ausweg aus der Regierungskrise gesucht: Am Freitag saßen Vertreter von Rot-Rot-Grün und CDU erneut zusammen. Es gab viel zu bereden. » mehr

Regierungskrise in Thüringen Erfurt

Aktualisiert am 21.02.2020

Thüringen

Parteien verständigen sich auf «Stabilitätspakt» für Thüringen

Im Ringen um eine neue Regierungsbildung in Thüringen zeichnen sich erste Lösungsschritte ab. Auf die Stimmen der AfD soll es so bei Abstimmungen nicht ankommen. Das ist aber nur ein Teil des mögliche... » mehr

Treffen von Rot-Rot-Grün mit CDU

21.02.2020

Thüringen

Die zurück an die Macht wollen

Der vormalige Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow und seine Linkspartei wollen unbedingt zurück an die Macht. Dabei gehen sie wenig zimperlich vor. An diesem Freitag gehen die Verhandlungen von L... » mehr

Freude

21.02.2020

Brennpunkte

Durchbruch in Thüringen: Vereinbarung für Ramelow-Wahl

Ein Parteitagsbeschluss verbietet der CDU eine Zusammenarbeit mit der Linken. Doch nach dem Debakel um die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten wollen die Parteien kooperie... » mehr

CDU-Kandidat Andreas Bühl stellte sein Programm für den OB-Wahlkampf vor.	Foto: ari

20.02.2020

Ilmenau

"Ideologie muss hintenangestellt werden"

Der Ilmenauer Landtagsabgeordnete Andreas Bühl (CDU) verhandelt in Erfurt gerade mit Rot-Rot-Grün über eine stabile Regierung. Im Interview spricht er über die schwierige Aufgabe und mögliche Gemeinsa... » mehr

Wolfgang Tiefensee

20.02.2020

Brennpunkte

Thüringer Parteien basteln an einer Mini-Wahlperiode

Linke, SPD und Grünen streiten mit der CDU über einen passenden Zeitpunkt für eine Neuwahl des Parlaments. Die Vorstellungen liegen weit auseinander. Und das ist nicht das einzige Problem, das die Par... » mehr

Wurde für Projekt-Überlegungen mit der Linken attackiert und gibt auf: CDU-Fraktionschef Mike Mohring.	Foto: ari

20.02.2020

Thüringen

Anfang 2.0

Mehr als ein Vierteljahr ist die Landtagswahl in Thüringen nun her. Nach den jüngsten Wendungen in dem politischen Drama, das sich im Freistaat abspielt, stehen Landes- und Bundespolitik nun wieder do... » mehr

Dieter Althaus

19.02.2020

Thüringen

Althaus: "Immer nur enthalten wäre der falsche Weg"

Wie Ex-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht rät auch ihr Vorgänger Dieter Althaus (beide CDU) zu einer Zusammenarbeit der CDU mit der Linken, um die Regierungskrise zu lösen. "Das ist eine Optio... » mehr

Medienvertreter vor der CDU-Zentrale

19.02.2020

Thüringen

Thüringen in Sackgasse - Tabubruch Thema für CDU?

Zwei Wochen nach dem Wahldebakel mit AfD-Stimmen bewegen sich die Parteien in Thüringen im Kreis. Der Versuch, eine Übergangsregierung zu installieren, ist geplatzt. Nun blinkt die CDU wieder vorsicht... » mehr

Markus Söder (CSU)

19.02.2020

Thüringen

Söder hält Neuwahl für beste Lösung in Thüringen

Die CDU in Thüringen hat sich mit ihrer Absage an eine Übergangsregierung unter Führung von Ex-CDU-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht nach Ansicht von CSU-Chef Markus Söder keinen Gefallen get... » mehr

Mike Mohring (CDU), Fraktionsvorsitzender der CDU in Thüringen

19.02.2020

Thüringen

CDU-Chef Mohring teilt Lieberknechts Einschätzung zur Linken

Thüringens CDU-Vorsitzender Mike Mohring fordert für die Landesverbände seiner Partei mehr Spielraum beim beschlossenen Verbot, mit der Linken zusammenzuarbeiten. » mehr

Christian Hirte

19.02.2020

Thüringen

Der Hirte spricht: „Sanftmut kann Freundschaften retten“

Nach elf Tagen Schweigen hat sich der geschasste Ost-Beauftragte Christian Hirte (CDU) erstmals wieder in die politische Debatte eingeschaltet - mit einem aktuellen Twitter-Zitat von Papst Franziskus. » mehr

Christine Lieberknecht (CDU) spricht mit Bodo Ramelow

19.02.2020

Thüringen

Lieberknecht fordert „Realpolitik in Richtung Linke“

Um die Regierungskrise in Thüringen zu beenden, sprechen sich zwei frühere CDU-Ministerpräsidenten für eine Zusammenarbeit mit der Linken aus. » mehr

Christine Lieberknecht und Bodo Ramelow

Aktualisiert am 19.02.2020

Thüringen

Lieberknecht tritt nicht als Übergangschefin an

Christine Lieberknecht (CDU) soll für eine Lösung, wie sie die CDU vorgeschlagen hat, nicht zur Verfügung stehen. "Ich bin aus der Debatte raus", erklärte sie. Stattdessen spricht sie sich für die Wah... » mehr

Regierungskrise in Thüringen

19.02.2020

Thüringen

Tauziehen um Neuwahlen - Lösung bis Ende der Woche?

Linke, SPD und Grüne sowie CDU wollen bis Ende dieser Woche einen Weg aus der politischen Krise in Thüringen finden. Darauf verständigten sich Spitzenvertreter der vier Parteien nach stundenlangen Ver... » mehr

Der Paukenschlag am Montagabend: Linken-Politiker Bodo Ramelow hat CDU-Frau Christine Lieberknecht als Übergangs-Regierungschefin vorgeschlagen. Fotos: ari

19.02.2020

Thüringen

Das Durcheinander am Tag danach

Es ist ein cleverer Schachzug von Bodo Ramelow: Der Ex-Ministerpräsident will seine CDU-Amtsvorgängerin Christine Lieberknecht zur Übergangschefin in Thüringen machen. Das stiftet allerdings zunächst ... » mehr

Mohring

19.02.2020

Brennpunkte

Thüringen: Parteien verhandeln über Neuwahl

Eine Übergangsregierung unter Ex-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht wird es in Thüringen nicht geben. Aber was ist der Ausweg aus der Regierungskrise? Rot-Rot-Grün will noch einmal auf die CDU... » mehr

18.02.2020

Meinungen

Sirenengesänge

Der Lockruf der Linken mit Christine Lieberknecht gleicht einem Sirenengesang, während Ramelow darauf hoffen darf, die glänzende Umfragewerte in politisches Gewicht umzusetzen, kommentiert Walter Hörm... » mehr

18.02.2020

Klartext

Die Seele des Dienstes

Zur Situation in Thüringen schreibt Christoph Witzel im "Klartext": "Lieberknecht ist Pastorin und betreibt Politik, wie sie selbst sagt, mit der „Gelassenheit des Christenmenschen“. Diese Gelassenhei... » mehr

Aktualisiert am 18.02.2020

Thüringen

CDU für Lieberknecht, aber gegen schnelle Neuwahlen

Die CDU in Thüringen hält den Vorschlag von Bodo Ramelow, Christine Lieberknecht als Ministerpräsidentin zu wählen, nicht weitreichend genug. Lieberknecht solle mit einer voll arbeitsfähigen technisch... » mehr

Christine Lieberknecht und Bodo Ramelow

Aktualisiert am 18.02.2020

Thüringen

Mohring nennt Ramelow-Vorschlag „spannend“

Thüringens ehemalige CDU-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht ist nach Angaben des Linke-Politikers Bodo Ramelow bereit, bei einem Ausweg aus der Regierungskrise zu helfen. Vorsichtig begrüßt ha... » mehr

Lieberknecht

Aktualisiert am 18.02.2020

Thüringen

SPD-Chef Tiefensee rechnet mit Gegenvorschlag der CDU

Thüringens SPD-Vorsitzender Wolfgang Tiefensee rechnet nach dem Vorstoß der Linkspartei für eine CDU-geführte Übergangsregierung damit, dass die Christdemokraten einen Gegenvorschlag unterbreiten. Chr... » mehr

Regierungskrise in Thüringen

18.02.2020

Brennpunkte

Tauziehen um Zeitpunkt für Neuwahlen in Thüringen

Den «Gordischen Knoten» in Thüringen lösen - dabei soll die CDU-Politikerin Lieberknecht dem Linken Ramelow helfen. Doch über den Weg zu Neuwahlen und eine Übergangsregierung wird in Erfurt weiter ges... » mehr

Aktualisiert am 18.02.2020

Thüringen

Ramelow schlägt Lieberknecht als Ausweg aus Krise vor

Im Ringen um die politische Zukunft Thüringens kommt es erneut zu einer unvorhergesehenen Wendung: Der Linkenpolitiker Bodo Ramelow steht nicht mehr für eine erneute Wahl zum Ministerpräsidenten Thüri... » mehr

Christine Lieberknecht

17.02.2020

Schlaglichter

Ramelow schlägt Lieberknecht vor

Die frühere Thüringer Regierungschefin Christine Lieberknecht von der CDU ist als Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin im Gespräch. » mehr

Christine Lieberknecht

17.02.2020

Brennpunkte

Ramelow will Lieberknecht als Übergangs-Ministerpräsidentin

Im Ringen um einen Weg aus der Regierungskrise in Thüringen macht der frühere Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) einen ungewöhnlichen Vorschlag: Christine Lieberknecht (CDU) soll das Land bis zu N... » mehr

08.02.2020

Thüringen

Althaus zu CDU-Fraktion: «Bescheuert, naiv oder bewusst kalkuliert»

Thüringens Ex-Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) hat nach der umstrittenen Ministerpräsidentenwahl Parteikollegen harsch angegangen. » mehr

2020-02-19 Erfurt

08.02.2020

Thüringen

Das perfekte Durcheinander - die Woche in Erfurt

Selten war Landespolitik so aufregend wie nach der Landtagswahl 2019. Was war diese Woche in Erfurt wieder los? Unser (launiger) Rückblick. » mehr

Noch einmal ein Auftritt auf der Berliner Bühne am Freitag für Mike Mohring. Foto: Michael Kappeler/dpa

08.02.2020

Thüringen

Abgang durch die Hintertür

Nach dem Chaos um die Ministerpräsidenten- Wahl in Thüringen gibt Mike Mohring als CDU-Fraktionschef auf. Verliert er nun auch den Parteivorsitz? » mehr

Gemeinsame Abstimmung im Landtag: Mit ihrer Mehrheit beriefen die Fraktionen von AfD, CDU und FDP am Donnerstag den Justizausschuss zu einer Sondersitzung ein, um dort das Verfahren für die Ministerpräsidenten-Wahl kommende Woche zu beraten. Foto: Martin Schutt/dpa

31.01.2020

Thüringen

Ministerpräsidenten-Wahl wird zum politischen Zankapfel

Während Rot-Rot-Grün der CDU einen "Boykott" der Wahl des Ministerpräsidenten vorwirft, lockt die AfD mit einer gemeinsamen Regierung. Die Christdemokraten sind in der Zange. » mehr

30.01.2020

Thüringen

Zahlenstreit und Zahlenspiel um Stellen für Regierung

Nach dem Willen der Spitzen von Rot-Rot-Grün soll es neue Stellen für Staatssekretäre in der Landesregierung geben soll. Doch nach einer unterhaltsamen Landtagssitzung scheint klar: Das wird nichts. » mehr

30.01.2020

Thüringen

Die Landesregierung mauert

Mindestens 37 Mitarbeiter von Linke, SPD und Grünen sind in den Staatsdienst gewechselt - meist ohne Ausschreibung. Die rot-rot-grüne Regierung will das geheim halten. Doch die CDU bohrt nach. » mehr

29.01.2020

Thüringen

Zahlen-Streit um weitere Staatssekretärs-Posten

Die Spitzen von Rot-Rot-Grün planen neue Stellen für Staatssekretäre in der Landesregierung. Nach einer unterhaltsamen Landtagssitzung scheint klar: Das wird nichts. » mehr

Thüringer Landtag

29.01.2020

Thüringen

Rätselraten um Zahl der Staatssekretäre geht weiter

Rot-Rot-Grün wollen in den Ministerien auch neue Stellen für Staatssekretäre schaffen. Wieviele es werden, lässt sich auf verschiedene Arten rechnen. » mehr

25.01.2020

Thüringen

Wendungen - Die Woche in Erfurt

Selten war Landespolitik so aufregend wie nach der Landtagswahl 2019. Was war diese Woche in Erfurt wieder los? Ein Rückblick. » mehr

Stratege im Hintergrund: Karl-Eckhard Hahn. Foto: Martin Schutt/dpa

17.01.2020

Thüringen

Ein Umbau, der tief blicken lässt

Bei der Thüringer CDU-Landtagsfraktion wechselt ein Mann das Fach: Karl-Eckhard Hahn. Der bisherige Sprecher der Abgeordneten und ihres Vorsitzenden konzentriert sich nun ganz auf die Arbeit im Hinter... » mehr

Hängt in ein paar Wochen die Uniform an den Nagel: Oberst Norbert Reinelt führt seit 2011 das Landeskommando Thüringen. Foto: ari

15.01.2020

Thüringen

Begleiten statt Führen

Nach mehr als 45 Dienstjahren wird der Mann in den Ruhestand gehen, der seit 2011 die Bundeswehrkontakte zur Thüringer Politik pflegt: Oberst Norbert Reinelt. » mehr

Hat privat und politisch in Sonneberg ihre Heimat gefunden: Beate Meißner holte bei der Landtagswahl rund 42 Prozent der Erststimmen.

10.12.2019

Sonneberg/Neuhaus

Die Meißner will sich treu bleiben

Beate Meißner aus Sonneberg hat sich bei der Landtagswahl als eine der wenigen CDU-Kandidatinnen in ihrem Wahlkreis deutlich gegen die AfD durchgesetzt. Sie selbst führt das auf ihre tiefe Verwurzelun... » mehr

Betreten verboten.

14.11.2019

Thüringen

Gericht billigt wohl Enteignung von Schloss Reinhardsbrunn

Der Freistaat Thüringen steht vor der rechtskräftigen Übernahme von Schloss Reinhardsbrunn. Das Landgericht Meiningen will sein Urteil im Dezember verkünden. » mehr

Mike Mohring

30.10.2019

Thüringen

Kritik an CDU-Chef Mohring wird immer lauter

Nach dem Wahldesaster der Thüringer CDU wächst die Kritik an Spitzenkandidat Mike Mohring. Gemunkelt wird über ein Treffen mit Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) schon vor der Wahl. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.