Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

ANTÓNIO GUTERRES

Hotelkomplex in Nairobi

15.01.2019

Brennpunkte

Nairobi: Al-Shabaab bekennt sich zu Terrorangriff auf Hotel

Immer wieder greift die somalische Terrorgruppe Al-Shabaab Ziele im Nachbarland Kenia an. Doch die Hauptstadt Nairobi blieb viele Jahre vor Anschlägen den Fundamentalisten sicher - bis jetzt. » mehr

Vorzeitig beendet

08.01.2019

Brennpunkte

Guatemala will UN-Korruptionsjäger rausschmeißen

Guatemala galt lange als vorbildlich in der Bekämpfung der weitverbreiteten Korruption - jetzt will sich die Regierung die unbequemen UN-Ermittler vom Hals schaffen. » mehr

Explosion in Nairobi

16.01.2019

Brennpunkte

Terror zurück in Nairobi: Mindestens 14 Tote bei Anschlag

Viele Jahre war Kenias Hauptstadt vor Terroranschlägen sicher - bis jetzt. Ein Angriff auf ein Luxushotel hält Nairobi stundenlang in Atem. Der Anschlag lässt noch viele Fragen offen. » mehr

Schulze in Kattowitz

17.12.2018

Hintergründe

Etappensieg im Klimaschutz - aber der Weg ist noch weit

Handelskriege, Populisten, Ego-Politik: Die internationale Zusammenarbeit hat keine Konjunktur. Beim Klimagipfel schafft es die Weltgemeinschaft trotzdem, sich zusammenzuraufen. Ist der Aufbruch für m... » mehr

Abschluss Weltklimagipfel in Kattowitz

16.12.2018

Brennpunkte

Neue Klimaschutz-Regeln stehen - Kritik von Umweltschützern

Das gefeierte Pariser Klimaabkommen war nur der Anfang. Die zähen Verhandlungen auf der UN-Klimakonferenz zeigen, wie mühsam der Kampf gegen die Erderwärmung bleibt. Jetzt gibt es eine Gebrauchsanweis... » mehr

13.12.2018

Schlaglichter

Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Nach mehr als vier Jahren Bürgerkrieg im Jemen wächst die Hoffnung für Millionen notleidende Menschen. Die schiitischen Huthi-Rebellen und die Regierung einigten sich bei den Friedensgesprächen in Sch... » mehr

Krankenhaus

13.12.2018

Brennpunkte

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Seit mehr als vier Jahren tobt im bitterarmen Jemen ein blutiger Krieg. Zehntausende wurden getötet oder verletzt. Millionen müssen leiden. Jetzt könnten sie bald humanitäre Hilfe erhalten. » mehr

Huthi-Rebelllen

11.12.2018

Brennpunkte

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Seit mehr als vier Jahren tobt im bitterarmen Jemen ein Bürgerkrieg. Derzeit verhandeln die Konfliktparteien in Schweden über ein Ende des Konflikts - während die humanitäre Lage immer schlimmer wird. » mehr

«Aquarius» in Spanien

17.12.2018

Hintergründe

Ein Pakt und viele Spalter

Der UN-Migrationspakt soll die Staaten der Welt einen. Stattdessen zerbrechen Regierungen an ihm. Der Streit - vielfach entfacht durch Falschmeldungen - zeigt, in welche Richtung die öffentliche Debat... » mehr

Weltklimagipfel in Kattowitz

10.12.2018

Brennpunkte

Heiße Phase der UN-Klimakonferenz in Polen

Die Erderhitzung ist keine Fiktion und kein Fake. Schon jetzt ist die globale Durchschnittstemperatur um rund ein Grad gestiegen. Die 20 wärmsten je gemessenen Jahre lagen in den vergangenen 22 Jahren... » mehr

Angela Merkel spricht

10.12.2018

Brennpunkte

Umstrittener UN-Migrationspakt in Marrakesch angenommen

Es war Angela Merkel ein Anliegen, nach Marrakesch zu fliegen und bei der Annahme des umstrittenen UN-Migrationspaktes dabei zu sein. Dort warnt sie vor all jenen, die in den vergangenen Wochen Ängste... » mehr

Urwaldriese

04.12.2018

Hintergründe

Was bringt die Weltklimakonferenz?

Die Erhitzung der Erde ist voll im Gang, die Folgen sind spürbar. Weitere extreme Sommer mit Gluthitze und Dürre gehören in Europa ebenso dazu wie Starkregen und Stürme. Kann die UN-Klimakonferenz in ... » mehr

Kohlekraftwerk und Windräder

03.12.2018

Topthemen

Dramatische Warnungen zum Klimakonferenz-Auftakt in Polen

Unsere Welt hat sich schon um rund ein Grad aufgeheizt im Vergleich zur vorindustriellen Zeit Mitte des 18. Jahrhunderts. Die 20 wärmsten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen lagen in den vergan... » mehr

02.12.2018

Schlaglichter

UN-Chef Guterres lobt Kompromiss-Erklärung beim G20-Gipfel

Nach dem Minimalkonsens beim G20-Gipfel in Buenos Aires hat UN-Generalsekretär António Guterres den mühsam ausgehandelten Kompromiss gelobt. Die gemeinsame Abschlusserklärung der wichtigsten Industrie... » mehr

01.12.2018

Schlaglichter

Juncker: Bush senior hat Europa vereinter gemacht

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die Rolle des verstorbenen ehemaligen US-Präsidenten George H. W. Bush beim Zusammenwachsen Europas gewürdigt. «Ich werde nie die Rolle vergessen, die e... » mehr

George Bush im Jahr 2012

01.12.2018

Brennpunkte

«Freund der Deutschen»: Ex-Präsident George H. W. Bush tot

George H. W. Bush verbrachte fast sein ganzes Leben mit seiner Frau Barbara. Nun ist er rund ein halbes Jahr nach ihr gestorben. Das Land trauert, auch weltweit ist die Anteilnahme groß. Deutschland i... » mehr

Petro Poroschenko

30.11.2018

Brennpunkte

Ukraine verweigert Russen zwischen 16 und 60 die Einreise

Im Konflikt mit Russland schottet sich die Ukraine weiter ab. Kiew will gar keine russischen Männer mehr ins Land lassen. Mit Spannung wird der G20-Gipfel erwartet. Kommen von da Signale der Entspannu... » mehr

Argentiniens Präsident Mauricio Macri

29.11.2018

Brennpunkte

Buenos Aires rüstet sich gegen Gewalt auf G20-Gipfel

Werden wieder die Barrikaden brennen? G20-Gastgeber Argentinien steckt in einer schweren Krise - und jetzt das teure Schaulaufen von Trump, Putin und Co. Aber reden ist gerade heute wichtiger denn je ... » mehr

Kritischer Moment

28.11.2018

Brennpunkte

Poroschenko warnt vor «großangelegtem Krieg» mit Russland

Im Konflikt mit Moskau verhängt Kiew das Kriegsrecht in Teilen seines Landes und gibt dem Militär damit Sondervollmachten. Der ukrainische Präsident rüstet auch verbal auf. Und US-Präsident Trump denk... » mehr

Begrüßung

11.11.2018

Brennpunkte

Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus

Der Papst forderte zum Weltkriegs-Gedenken ein Ende der «Kultur des Todes» und der blutigen Konflikte in der Welt. Und Macron mahnte, «alte Dämonen» stiegen wieder auf. Manche Adressaten der Warnungen... » mehr

Sicherheitskräfte

28.10.2018

Brennpunkte

Erst Rohrbomben, dann Antisemitismus: USA in Schockstarre

Eine Woche lang lähmten die Rohrbomben eines Trump-Fanatikers die USA. Kaum ist der Täter gefasst, erschießt ein Antisemit elf Mitglieder der jüdischen Gemeinde in Pittsburgh. Eine Woche vor einer weg... » mehr

Übernachtung

23.10.2018

Topthemen

Migranten-Karawane aus Mittelamerika stoppt im Süden Mexikos

Rund 80 Kilometer ist der Großteil von ihnen von der Grenze zwischen Mexiko und Guatemala bis in die Stadt Huixtla gelaufen, dort legen sie eine Pause ein. Die Migranten aus Mittelamerika wollen trotz... » mehr

Donald Trump

22.10.2018

Brennpunkte

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Seit Tagen droht und poltert Donald Trump, um Tausende Menschen aus Honduras, El Salvador und Guatemala auf ihrem Weg in die Vereinten Staaten zu stoppen. Doch der Marsch lässt sich nicht aufhalten. N... » mehr

20.10.2018

Schlaglichter

UN-Chef Guterres fordert Untersuchung zum Tod Khashoggis

UN-Generalsekretär António Guterres hat eine umgehende Untersuchung zum Tod des Journalisten Jamal Khashoggi gefordert. Die Ermittlungen müssten «rasch, gründlich und transparent» durchgeführt werden,... » mehr

Zugunglück in Indien

20.10.2018

Brennpunkte

Grünes Signal trotz Hindu-Feier: Zugunglück löst Trauer aus

Wieder ein schweres Zugunglück in Indien mit Dutzenden Toten. Einen Tag nach der Tragödie wird nach Schuldigen gesucht. Warum konnten Hunderte Menschen auf den Schienen stehen? » mehr

Jamal Khashoggi

18.10.2018

Brennpunkte

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Nach dem Verschwinden des saudischen Regimekritikers Khashoggi haben Ermittler die Spurensuche in Konsulat und Residenz des Konsuls abgeschlossen. Aber das heißt offenbar nicht, dass die Geheimniskräm... » mehr

13.10.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 13. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Oktober 2018: » mehr

Vor der Rede

25.09.2018

Hintergründe

Ein Diplomat namens Trump

Der US-Präsident gibt sich vor der versammelten Weltgemeinschaft vergleichsweise zahm - ein Anzug, der ihm nicht so richtig passen will. Das Publikum muss zwei Mal sogar ein wenig lachen. » mehr

Donald Trump

25.09.2018

Brennpunkte

Trump fordert weltweite Isolation der iranischen Regierung

Ausgestreckte Hand für Nordkorea, Breitseite gegen den Iran und ein Seitenhieb in Richtung Deutschland: US-Präsident Trumps zweite Rede vor den Vereinten Nationen war deutlich zahmer als seine erste -... » mehr

Fährunglück in Tansania

23.09.2018

Brennpunkte

Fährunglück in Tansania: Opferzahl steigt auf über 220

Über 220 Menschen sterben bei einem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania. Nach der Katastrophe stellt sich heraus: Der Kapitän war nicht an Bord und hatte das Ruder einem Laien überlassen. » mehr

Fährunglück

22.09.2018

Brennpunkte

Festnahmen nach Fährunglück in Tansania

Über 200 Menschen sterben bei einem Fährunglück auf dem Victoriasee in Tansania. Nach der Katastrophe stellt sich heraus: Der Kapitän war nicht an Bord und hatte das Ruder einem Laien überlassen. » mehr

Schiffsunglück in Tansania

21.09.2018

Brennpunkte

Tansania: Mindestens 131 Menschen bei Fährunglück ertrunken

Eine brechend volle Fähre auf dem Victoriasee in Ostafrika kentert - nur wenige Meter von der Anlegestelle entfernt. Für Dutzende Menschen kommt jede Hilfe zu spät. » mehr

18.09.2018

Schlaglichter

Vereinte Nationen loben Pufferzone um Idlib unter Vorbehalt

Die Vereinten Nationen haben die Einigung auf eine Pufferzone um die syrische Rebellenprovinz Idlib unter Vorbehalt begrüßt. Die Einigung würde einen «umfassenden Militäreinsatz abwenden und Millionen... » mehr

Luftangriff bei Idlib

12.09.2018

Brennpunkte

Koalition streitet über möglichen Syrien-Einsatz

Merkel gegen Nahles, von der Leyen gegen Maas: Die Frage eines möglichen Bundeswehreinsatzes in Syrien spaltet die Koalition. In den USA dürfte die Auseinandersetzung mit Interesse verfolgt werden. » mehr

11.09.2018

Schlaglichter

UN-Chef Guterres warnt vor «Blutbad» in Idlib

Vor dem erwarteten Angriff der syrischen Armee gegen die Rebellenhochburg Idlib hat UN-Generalsekretär António Guterres vor einem «Blutbad» gewarnt. Es sei «absolut notwendig», dort einen militärische... » mehr

11.09.2018

Schlaglichter

UN-Chef will Lähmung im Klimawandel-Kampf durchbrechen

Mit eindringlichen Worten hat UN-Generalsekretär António Guterres die internationale Gemeinschaft zu mehr Engagement beim Kampf gegen den Klimawandel aufgerufen. Es sei höchste Zeit, «die Lähmung zu d... » mehr

Von Friedrich Rauer

25.02.2018

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Zwei junge Fotografinnen, Debra Barraud und Annegien Schilling aus den Niederlanden, sind für das Uno-Flüchtlingshilfswerk UNHCR im Sommer vorigen Jahres durch Europa gereist und haben Flüchtlingskind... » mehr

Rettung

01.11.2017

Brennpunkte

Polizei: New Yorker Attentäter war vom IS inspiriert

Hatte der Fahrer, der einen Kleinlaster in Manhattan als tödliche Waffe einsetzte, direkten Kontakt zu Terrornetzwerken? Notizen am Tatort lassen vermuten, dass er sich vom IS leiten ließ. Er muss sic... » mehr

Trauer in Stockholm

09.04.2017

Brennpunkte

Stockholm setzt nach Anschlag Zeichen gegen Gewalt

Mitten in Stockholm trotzen Tausende dem Terror. Nach dem Lkw-Anschlag hat die Polizei inzwischen zwei Verdächtige festgenommen. Einer von ihnen sollte abgeschoben werden. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".