Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

ANDREA VOßHOFF

Anfragen zur Anonymisierung von Klingelschildern gab es bei den Wohnungsgesellschaften Gewog und WBG bislang nicht. Foto/Montage: Heiko Matz

11.03.2019

Bad Salzungen

Bislang keine Klagen wegen Klingelschildern in der Region

In Wien entfernte im letzten Jahr ein Wohnungsunternehmen alle Klingelschilder aus Datenschutzgründen. Dies sorgte für Diskussionen. In der Region spielt das Thema bislang keine Rolle. » mehr

Klingelschild-Urteil interessiert hier keinen

30.01.2019

Schmalkalden

Klingelschild-Urteil interessiert hier keinen

Nummern statt Namen auf Klingelschildern? Ein Gerichtsurteil in Wien sorgte Ende vergangenen Jahres für Diskussionen. Die Redaktion fragte bei Schmalkalder Wohnungsgesellschaften nach, ob dies ein The... » mehr

29.11.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 29. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. November 2019: » mehr

Bundestag

30.11.2018

Brennpunkte

Arbeitslosenbeitrag wird gesenkt - Mehr Weiterbildung

Deutschlands Arbeitnehmer sollen fit für den digitalen Wandel gemacht werden. Und die Beitragszahler werden entlastet. Mit dem entsprechenden Gesetz peitscht die Regierung aber auch völlig andere Ding... » mehr

Klingelschilder

18.10.2018

Bauen & Wohnen

Streit um Namen an Türklingel - Verstoß gegen die DSGVO?

Kuriose Auswüchse der neuen DSGVO? Das Namensschild an der Türklingel könnte plötzlich die Privatsphäre des Mieters verletzen. Datenschützer halten das für unsinnig. Eigentümer-Verbände fordern Klarhe... » mehr

Klingelschilder

18.10.2018

Brennpunkte

Verstoßen Namen an Klingelschildern gegen den Datenschutz?

Datenschutz bis zur kompletten Unauffindbarkeit? In Wien ist es schon so weit, dass Hausverwaltungen die Namen auf Klingelschildern entfernen. Deutsche Datenschützer halten das für unsinnig, Eigentüme... » mehr

25.05.2018

Nachbar-Regionen

Endet die Ära der Fotografie - oder ist alles halb so schlimm?

Experten diskutieren noch über die Auswirkungen der neuen Datenschutzgrundverordnung - etwa für Vereine, die Bilder ihrer Veranstaltungen ins Internet stellen. Datenschützer warnen derweil vor einer "... » mehr

Fotografen

25.05.2018

Netzwelt & Multimedia

DSGVO: Ende der Fotografie oder halb so schlimm?

Welche Folgen hat die Datenschutzgrundverordnung DSGVO für Fotografen? Steht die Fotografie, wie wir sie kennen, vor dem Aus? Unter Rechtsexperten läuft eine hitzige Debatte. Datenschützer warnen vor ... » mehr

Datenschutz

25.05.2018

Netzwelt & Multimedia

Was bedeuten die neuen EU-Regeln zum Datenschutz?

Viele Jahre hat es gedauert, am heutigen Freitag treten die neuen EU-Datenschutzregeln in Kraft. Das Interesse an dem sperrigen Thema war nie größer. Was ändert sich künftig? » mehr

Datenschutz

04.01.2018

Netzwelt & Multimedia

Verbraucher haben ein Informationsrecht

Hier ein Klick, dort eine Bestellung oder ein Kommentar: Daten sind der wichtigste Rohstoff der Online-Welt. Sie werden etwa von Internetkonzernen, Auskunfteien und Unternehmen eifrig gesammelt. Doch ... » mehr

Moderne Autos sammeln immer mehr Daten. Doch wer schützt die Privatsphäre? Archiv-Foto: dpa

13.11.2016

Thüringen

Wenn das Auto den Fahrer verpetzt

Bei Autos zählt längst nicht mehr nur der Hubraum, sondern auch, wie es mit dem Netz verbunden werden kann. Datenschützern macht das große Sorgen - umso mehr, da mindestens einmal in Deutschland ein A... » mehr

Datenschützer: für Gesichtserkennung neues Gesetz nötig

24.08.2016

Thüringen

Für Gesichtserkennung neues Gesetz nötig

Terrorverdächtige sollen nach dem Willen des Bundesinnenministers per Software automatisch erkannt werden. Thüringens oberster Datenschützer hat damit Probleme, hält es aber für umsetzbar. » mehr

Er habe schon den Eindruck, dass die Menschen heute wesentlich sensibler mit dem Datenschutz umgingen als noch vor einigen Jahren, sagt Datenschützer Hasse. Archiv-Foto: dpa

02.05.2016

Thüringen

Der Mahner auf der Datenautobahn

Er mahnt, er kritisiert und wirbt für neue Formen des Lernens: Thüringens Datenschutzbeauftragter müht sich, den Menschen klar zu machen, wie wichtig ihre Privatsphäre ist. » mehr

^