Lade Login-Box.

PALLIATIVMEDIZINER

16.04.2019

Schlaglichter

Bundesverfassungsgericht verhandelt über Sterbehilfe-Verbot

Seit gut drei Jahren steht Sterbehilfe als Dienstleistung in Deutschland unter Strafe - aber ist das auch mit Grundrechten vereinbar? Heute und morgen verhandelt das Bundesverfassungsgericht über etli... » mehr

Verhandlung über Sterbehilfe-Verbot

17.04.2019

Brennpunkte

Verfassungsrichter: Es gibt ein Grundrecht auf Selbsttötung

Darf professionelle Hilfe beim Suizid vom Staat verboten werden? Tag zwei der Karlsruher Verhandlung zeigt überdeutlich: Der Senat sieht den neuen Paragrafen 217 im Strafgesetzbuch sehr kritisch. » mehr

Sie ist das Gesicht des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienstes in Sonneberg: Barbara Förtsch. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

12.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Hospizdienst überlebt nur, wenn sich neue Ehrenamtler finden

Die Volkssolidarität Südthüringen betreibt seit 20 Jahren den Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst im Landkreis Sonneberg. Nun steht ein Generationswechsel an. Dringend gesucht sind neue Mi... » mehr

Einfach nur da sein, die Hand halten, Hilfe und Rat anbieten: Ehrenamtliche Hospizbegleiter stehen schwer kranken Menschen zur Seite. Foto: ari

27.03.2018

Schmalkalden

In schwerer Zeit nicht allein

Elke Jung, 69, und Silvia Holland-Moritz, 50, sind ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen für die Region Schmalkalden. Die beiden Frauen schenken schwer und unheilbar kranken Menschen ihre Zeit. » mehr

Theateraufführung zum Thema Sterbehilfe: Die im Koma liegende Paula (links) ist geradezu körperlich anwesend, während sich Anna in ihrem Schneideratelier mit den Auffassungen der Angehörigen und den Ansinnen von Kunden herumschlägt. Fotos (2): Werner Kaiser

19.10.2017

Bad Salzungen

"Der Mantel darf nicht zu kurz werden"

Die Würdigung der von Ärzten und Mitarbeitern geleisteten Arbeit war ebenso Anliegen der Festveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen der Palliativstation am Klinikum Bad Salzungen wie eine erneute Ause... » mehr

04.02.2017

Thüringen

Verband: Hospizangebote für Kinder noch ausbaufähig

Bei der Versorgung unheilbar kranker Kinder durch Palliativmediziner und Hospizdienste hat Thüringen nach Einschätzung von Fachleuten Fortschritte gemacht. » mehr

Tony Fuß ist Bauherr auf dem 4600 Quadratmeter großen Gelände des alten Krankenhauses. Zunächst entsteht ein Wohnhaus für die junge Familie, später soll eine Gemeinschaftspraxis hinzukommen. Komplexe ambulante geriatrische Rehabilitation für die Rhön würde der junge Arzt gern anbieten. Foto: I. Friedrich

02.03.2016

Rhön

Aufs Krankenhaus-Areal kehrt das Leben zurück

Auf dem Gelände des früheren Sophienkrankenhauses in Kaltennordheim tut sich etwas. Ein junger Arzt - ein Kind der Rhön und ehemaliger Schüler des Rhön-Gymnasiums - baut hier. Zunächst ein Wohnhaus. E... » mehr

Diskutierten mit Interessenten zum Thema Sterbebegleitung in Deutschland: Die Bundestagsabgeordneten Michael Brand und Mark Hauptmann (beide CDU), Thomas Günther und Pfarrer Thomas Schumann vom SRH Zentralklinikum Suhl (v.l.n.r.).

28.10.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Menschenwürde auch beim Sterben

Zum aktuellen Thema Sterbebegleitung in Deutschland gab es jüngst eine Diskussionsrunde mit Vertretern aus Politik, Medizin und Kirche in der Suhler Volkshochschule. » mehr

Hospizbegleiterin Heide Sauerbrey (l.) im Gespräch mit einem Gast des Hospizes. Heide Sauerbrey arbeitet schon viele Jahre als ehrenamtliche Begleiterin. Mit im Bild Andrea Knauer, die Tochter des Gastes, der unterdessen verstorben ist. Foto/Archiv: Hospiz

22.07.2015

Meiningen

Hilfe auf dem Weg zur Endlichkeit

Der ambulante Hospizdienst sucht Hospizbegleiter und bildet sie ab September aus. Die ehrenamtlichen Begleiter von Todkranken und Sterbenden sind aus der Hospizarbeit nicht mehr wegzudenken auf dem vo... » mehr

Aufmerksames Publikum im Facharztzentrum: Der Seniorenbeirat informierte sich zum aktuellen Stand der Palliativ-Medizin in Sonneberg. Fotos: camera900.de

15.07.2015

Sonneberg/Neuhaus

Viele Hände, die den letzten Weg bereiten

Ob im Krankenhaus, im Hospiz oder daheim - eine palliative Versorgung ist mittlerweile an vielen Orten möglich. Konkrete Hilfe bietet in Sonneberg das noch junge Palliativnetz Südthüringen. » mehr

Eine neue Form der Pflege auch im Landkreis Schmalkalden-Meiningen: Lebenshilfe-Vorstand Christoph Kubald hat hierfür mit Sven Kost und Karsten Stüber von der Diako Seniorenhilfe gGmbH einen Kooperationsvertrag geschlossen. Saskia Leffler, Leiterin des ambulanten Pflegedienstes, übernimmt die Koordination des neuen Palliativnetzwerks.

15.01.2015

Meiningen

Zu Hause in Würde sterben

Das Leben trotz unheilbarer Krankheit mit Würde beenden: Die spezialisierte Palliativversorgung möchte das auch zu Hause möglich machen. Ab diesem Jahr können Betroffene im Landkreis die Leistung in A... » mehr

Als Koordinatorin des Hospizdienstes ist Andrea Schiel die Ansprechpartnerin für Angehörige. 	Foto: Schreiber

04.09.2012

Schmalkalden

Gemeinsam das letzte Wegstück gestalten

Seit zehn Jahren begleitet der Hospizdienst für Schmalkalden und Umgebung Sterbende und ihre Angehörigen. Seine Hilfe wird auch von Pflegeheimen gern in Anspruch genommen. » mehr

sm3hospiz_sw_191208

19.12.2008

Schmalkalden

Hilfe in den schwersten Stunden des Lebens

Schmalkalden – Elf Frauen und Männer aus dem Raum Schmalkalden absolvierten in diesem Jahr eine Ausbildung zum Hospizbegleiter. Ende November konnte sie erfolgreich abgeschlossen werden. » mehr

19.03.2007

Bad Salzungen

Rote Rosen im Elisabeth-Jahr

Mit Blumen, Kerzenschein und Musik begrüßten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Hospizdienstes die rund 150 Interessenten, die der Einladung zum Tag der offenen Tür am Standort in der Langenfelde... » mehr

^