Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

PALÄONTOLOGINNEN UND PALÄONTOLOGEN

12.05.2020

Hildburghausen

Wissenschaftler aus Schleusingen identifiziert ältesten Urzeit-Salamander der Welt

Zwei 220 Millionen Jahre alte Urzeitfunde konnten Dr. Ralf Werneburg, Wissenschaftler am Naturhistorischen Museum in Schleusingen und zwei weitere Kollegen jetzt als ältesten Salamander der Welt ident... » mehr

Urzeitsalamander

12.05.2020

Wissenschaft

Stuttgarter Forscher identifizieren Ursalamander

Die Vorfahren unserer Feuersalamander gehen Millionen Jahre zurück. Nun ist ein Urvater der faszinierenden Amphibien gefunden. » mehr

Ralf Werneburg mit einem Modell und Abdruck eines Lurchs, der dem ältesten Salamander schon recht nahe kommt. Foto: ari

14.05.2020

Feuilleton

16 Wirbel und ein "Missing Link" in die Urzeit

Niemand hierzulande kennt Fossilien besser als Ralf Werneburg. Der Direktor der Schleusinger Bertholdsburg hat mit zwei Wissenschaftler-Kollegen nun ein Rätsel der Urzeit gelöst: Sie konnten den ältes... » mehr

Wissenschaftler in Sibirien

16.02.2020

Brennpunkte

Gefahr fürs Weltklima - Sibiriens Permafrostboden taut

Wenn in Sibirien der Permafrostboden zunehmend auftaut, könnten die Folgen weltweit zu spüren sein. Denn es werden mehr Treibhausgase freigesetzt. Wie sehr wirkt sich das aufs Klima aus? » mehr

Blauwale

13.12.2019

Wissenschaft

Warum werden Wale nicht noch größer?

Blauwale sind die größten Tiere der Erde. Doch auch ihr Wachstum ist begrenzt. Forscher haben untersucht, warum das so ist. » mehr

Udo Lindenberg

08.11.2019

Boulevard

Namenspate für Menschenaffen: Lindenberg stolz auf «Udo»

Offiziell heißt er Danuvius guggenmosi, sein Beiname aber ist «Udo»: Forscher haben einen Menschenaffen nach Udo Lindenberg benannt, der sich äußerst geehrt fühlt. » mehr

Danuvius guggenmosi

06.11.2019

Wissenschaft

Aufrechter Gang könnte sich in Europa entwickelt haben

Es sind nur wenige Knochen aus einem Bach im Unterallgäu, doch für die Wissenschaft könnten sie eine Sensation bedeuten: Sind die fast zwölf Millionen Jahre alten Funde der Beleg dafür, dass sich der ... » mehr

Cartagena ist bunt

03.09.2019

Reisetourismus

In Kolumbien den Zauber der Vergangenheit spüren

Kolumbiens Kolonialstädte locken mit Geschichte, beeindruckenden Naturlandschaften und schöner Architektur. Aber es gibt hier mehr zu erleben: etwa Weltliteratur zum Nachleben oder leckere Ameisen. » mehr

Am Wolverine River

06.08.2019

Reisetourismus

Wo die Rocky Mountains noch einsam und unentdeckt sind

Wem es in den kanadischen Nationalparks im Sommer zu überlaufen ist, der kann im Geopark Tumbler Ridge noch echte Wildnis erleben - und dabei sogar in Dinosaurier-Spuren laufen. » mehr

Eiszeitlicher Wolf

14.06.2019

Deutschland & Welt

Gut erhaltener Kopf eines Eiszeit-Wolfs in Sibirien gefunden

Wissenschaftler haben in Sibirien einen vollständig erhalten gebliebenen Kopf eines Wolfs aus der Eiszeit sichergestellt und untersucht. Der Fund sei etwa 32.000 Jahre alt, teilte die Akademie der Wis... » mehr

Eine "Fensterleder-Jacke" gehört für Museumsmitarbeiterin Uta Irmer zu ihren Lieblings-Depot-Objekten.

20.05.2019

Meiningen

Museum zum Anfassen

Mit einem interessanten Angebot beteiligten sich die Meininger Museen Schloss Elisabethenburg am Internationalen Museumstag 2019. » mehr

Stachel-Dino

10.02.2019

Deutschland & Welt

Dinosaurier mit riesigen Stacheln entdeckt

Wesen wie aus einem Star-Wars-Film streiften vor rund 140 Millionen Jahren durch das Gebiet des heutigen Argentinien. Die Dinosaurier hatten enorme Stacheln am Hals, die teils mehr als einen Meter lan... » mehr

Archaeopteryx

25.10.2018

Deutschland & Welt

Neue Archaeopteryx-Art identifiziert

Jahrelang galt der achte Archaeopteryx als verschollen - bis er endlich von einem Paläontologen aufgespürt wurde. Seitdem haben Forscher die fossilen Überreste untersucht und dabei festgestellt: Der U... » mehr

23.09.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 23. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. September 2018: » mehr

Jürgen Müller-Blech freut sich über die gelungene Gemeinschaftsarbeit.

10.07.2018

Region

Neues Schild hält alte Geschichte lebendig

Wer den "Totenweg" kennt, hat oft auch vom Büttelsfritz gehört. Den Heimatforschern in Lauscha liegt daran, dass seine Geschichte nicht in Vergessenheit gerät. » mehr

wurzel

10.08.2016

Region

298 Millionen Jahre alte große Wurzel ausgegraben

Fossilien öffnen einzigartige Fenster in die Vergangenheit der Erde und ihrer Lebewesen. In Manebach im Thüringer Wald graben Wissenschaftler nach 298 Millionen Jahre alten versteinerten Zeugnissen. » mehr

Autoren, Partner und der "Verleger" der "Mitteilungen aus dem Biosphärenreservat Rhön" trafen sich auf der Geba, wo das neue Heft vorgestellt wurde: Klaus und Carola Schmidt, Peter Bauer, Frank Gümbel, Peter Sommer (hintere Reihe v.r.), Walter Uloth, Petra Ludwig und Karl-Friedrich Grob (mittlere Reihe v. r.), vorn Karl-Friedrich Abe von der Thüringer Biosphärenreservatsverwaltung Rhön.	 Foto: Iris Friedrich

30.08.2013

Region

Von Rhön-Nashorn und Otterstein

Ein Nashorn in der Rhön, ein hornloses obendrein? Frank Gümbel, Hobby-Paläontologe, kennt sich bestens aus, wann und wo das Tier gelebt hat. Er ist einer der Autoren der "Mitteilungen aus dem Biosphär... » mehr

Autoren, Partner und der "Verleger" der "Mitteilungen aus dem Biosphärenreservat Rhön" trafen sich auf der Geba, wo das neue Heft vorgestellt wurde: Klaus und Carola Schmidt, Peter Bauer, Frank Gümbel, Peter Sommer (hintere Reihe v.r.), Walter Uloth, Petra Ludwig und Karl-Friedrich Grob (mittlere Reihe v. r.), vorn Karl-Friedrich Abe von der Thüringer Biosphärenreservatsverwaltung Rhön.	 Foto: Iris Friedrich

30.07.2013

Meiningen

Von Rhön-Nashorn und Otterstein

Ein Nashorn in der Rhön, ein hornloses obendrein? Frank Gümbel, Hobby-Paläontologe, kennt sich bestens aus, wann und wo das Tier gelebt hat. Er ist einer der Autoren der "Mitteilungen aus dem Biosphär... » mehr

Ralf Täfler, der Besitzer von Schloss Glücksbrunn, mit der Kopie des Protorosaurus speneri, dessen Skelett 1706 in Kupfersuhl im Wartburgkreis gefunden wurde. Neugierig beäugen auch die Hunde Gina und Benny das tierische Exemplar aus der Zechsteinzeit.	Foto: Heiko Matz

22.03.2013

Thüringen

Ein Protorosaurus kehrt heim

Der Herr des Schweinaer Schlosses Glücksbrunn, Ralf Täfler, hat eine Echse, die vor mehr als 250 Millionen Jahren in Südthüringen lebte, an ihren Fundort zurückgeholt - als Kopie. Bergleute fanden das... » mehr

Vor etwa einer Million Jahre lebte der Hirsch, dessen Schädel John-Albrecht Keiler, Chef-Präparator der Senckenberg Forschungsstation in Weimar, konserviert, in Südthüringen. 	Foto: dapd

03.04.2012

Thüringen

Thüringens Schätze aus der Eiszeit

Ein Wimpernschlag - 50 Jahre sind nicht viel in einem Forschungsgebiet, das die Zeit in Millionen Jahren misst. Für ein Forschungs-Institut, das sich bewähren muss, sind 50 Jahre eine lange Zeit. » mehr

Der Original-Silbertaler mit dem Bildnis Georg Ernst's.

18.02.2012

Region

Neue Schätze im Museum

Beim Pressegespräch diese Woche im Naturhistorischen Museum wurden auch die neuesten Errungenschaften präsentiert: Sensationelle Fossilplatten und Originalmünzen der Henneberger. » mehr

Die Abbildung aus einem Erinnerungs-Heft an die Meininger Paläontologin Dr. Minna Lang zeigt ein großes Ölbild von 9,5 x 4,5 Meter des Meininger Porträtisten und Landschaftsmalers Hans Hattop. Es stellt nicht nur die beiden Großsäuger Mastodon borsoni und Anancus arvernensis dar, sondern auch ein Landschaftsbild des Sülzfelder Raums im Oberpliozän.	Foto: Repro rwm

14.05.2011

Meiningen

"Urviecher" als neue Zugpferde?

Von den wissenschaftlich enorm bedeutsamen Ausgrabungsfunden im Flussbett der Ur-Werra erhofft sich der Tourismusverein einen neuen Ansatz für die Entwicklung des Tourismus in Meiningen. » mehr

ari1_180709

18.07.2009

Thüringen

Wo die kleinen Ahnen der großen Dinos lebten

Tambach-Dietharz - Stille herrscht im Forst nahe Tambach-Dietharz. Klopfzeichen dringen ans Ohr. Dort, hinter dem Hügel, müssen sie herkommen. Vier Männer und zwei Frauen sitzen auf blanken Steinen od... » mehr

DSC_0052.jpg

10.10.2008

Meiningen

Ur-Elefant nun im Computer

Kaltensundheim. Er hatte vor 50 Jahren mit Begeisterung bei Kaltensundheim gegraben und dabei die gut erhaltenen Skelette von Ur-Mammuten zutage gefördert. Doch die Computer-Dokumentation darüber, di... » mehr

katmusnachtnackt_221110

23.11.2010

Region

Auf nächtlicher Entdeckungstour

Die 5. Kultur- und Museumsnacht brachte Bewegung in die Stadt. In der Bertholdsburg und im Künstlerhof fanden die Sonderangebote großes Interesse. » mehr

fz_Bedheim.2a-neu_210211

21.02.2011

Region

Gütiger Landarzt mit brauner Biografie?

Soll eine Bedheimer Straße weiter nach dem Arzt Dr. Hugo Rühle von Lilienstern benannt bleiben? Eine Diskussionsrunde versuchte, eine Antwort zu finden. » mehr

^