Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

VOLKSPOLIZEI

Wenn Stefan Wespa (links) zu einem Vortrag zur Eisenbahngeschichte einlädt, gibt es immer sehr gut recherchierte Informationen und Fotos aus einem reichen Fundus.

12.11.2019

Ilmenau

Baugeschichte zum Eisenbahnviadukt in Angelroda

Das Eisenbahnviadukt in Angelroda war Thema für einen informativen Abend in Angelroda. Stefan Wespa hat die Sanierung begleitet und zur Viadukt-Geschichte recherchiert. » mehr

Eheleute Ratz

09.11.2019

Hildburghausen

Die Mauer trennte sie – mitten in Südthüringen

Vor der Wende lebten Birgit und Ulrich Ratz als Nachbarn in Themar. Zusammen sein durften sie in der DDR nicht. Der Mauerfall änderte alles – und in zwei Jahren feiert das Paar Silberhochzeit. » mehr

Stoßstange an Stoßstange: Lange Autoschlangen bildeten sich im November 1989 vor dem Grenzübergang Henneberg/Eußenhausen. Der große Grenzverkehr hatte begonnen. Foto: Erhard Driesel

29.11.2019

Meiningen

Ein Autostau von der Grenze bis zum Meininger Theater

Mit der Grenzöffnung 1989 stand die Region kopf. Alles zog westwärts. Autos stauten sich vom Kontrollpunkt bis nach Meiningen, in Mellrichstadt herrschte Ausnahmezustand. Zeitzeugen erinnern sich. » mehr

Historischer Fernseh-Moment

03.11.2019

Hintergründe

So fiel die Mauer im Fernsehen

An jenen Abend können sich die meisten Deutschen noch sehr gut erinnern. Der 9. November 1989 brachte eine historische Zäsur. Und für viele begann die neue Zeit mit den TV-Nachrichten. » mehr

Herzliche Begegnung anlässlich der visafreien Einreise für BRD-Bürger auf der Schanz/Grenzübergangsstelle (GÜST) Henneberg-Eußenhausen am 24. Dezember 1989: Fritz Steigerwald, Landrat des Landkreises Rhön-Grabfeld, mit dem Meininger Bürgermeister Kurt Wiebel (links).	Foto: Burkhardt Fritz

08.10.2019

Meiningen

Erinnerungen an Grenzöffnung durch Zeitzeugen wachhalten

Am 9. November ist es 30 Jahre her, dass die Grenze zwischen Ost und West durchlässig wurde. Die Vorbereitungen für die Jubiläumsveranstaltungen laufen auf Hochtouren. » mehr

50 Jahre alt: 2,2 Millionen Mal hat die Post der DDR diesen Briefmarkenblock zum 20-jährigen Bestehen der ostdeutschen Republik drucken lassen. Eine Wertanlage war er nicht. Für einen Euro oder weniger wird das Stück heute gehandelt.

07.10.2019

Thüringen

Der Sohn des Kistenmachers darf studieren

Die Deutsche Demokratische Republik wurde am 7. Oktober vor 70 Jahren gegründet. Für viele alte Menschen ist sie bis heute der bessere deutsche Staat. Ihre Lebensgeschichte erklärt, warum. » mehr

Die Einladung als Dankeschön fürs Engagement.

01.08.2019

Meiningen

Putzen ein bisschen gegen das Heimweh

Das Freibad feiert in diesem Sommer sein 50-jähriges Bestehen. Das Meininger Tageblatt hat die Meininger aus diesem Anlass aufgerufen, ihre Erinnerungen an die Entstehungszeit oder Episoden aus den fü... » mehr

Polizisten

25.05.2019

Thüringen

Gewerkschaft fordert: jüngere Polizisten für Thüringen

Thüringer Polizisten sind im Durchschnitt 45 Jahre alt. Die Gewerkschaft der Polizei fordert eine Verjüngung - auch weil die Altersstruktur bei der Thüringer Polizei regional unterschiedlich sei. Laut... » mehr

16.05.2019

Thüringen

Mehr Rente für ehemalige Volkspolizisten in Thüringen

In Thüringen bekommen ehemalige DDR-Volkspolizisten bislang ihr damaliges Verpflegungs- und Kleidergeld nicht auf ihre Rente angerechnet. Ein neues Urteil dürfte daran teilweise etwas ändern. » mehr

Waltraud und Gottfried Müller feierten am Donnerstag diamantene Hochzeit. Foto: frankphoto.de

10.05.2019

Suhl

Mit 20 auf dem Tanzboden hat’s geknistert

Waltraud und Gottfried Müller gehen seit 60 Jahren gemeinsam durchs Leben. Am Donnerstag beging das Paar seine diamantene Hochzeit. » mehr

Ein volles Programm gab es auch zur 5. Auflage des Simson-Sandhasen-Treffens in Walldorf wieder. Ein Höhepunkt: Die gemeinsame Ausfahrt. Trotz des kühlen Wetters ließen es sich am Sonntagnachmittag wieder Hunderte Zweirad-Fans nicht nehmen, mit Schwalbe, S 51, SR 50 (Foto) und Co auf Strecke zu gehen.

Aktualisiert am 07.05.2019

Meiningen

Der Wettergott ist ein Simson-Fan

Ein Wechselbad der Emotionen, geschuldet den Wetterkapriolen, begleitete diesmal das Simson-Sandhasen-Treffen im Meininger Ortsteil Walldorf, welches am vergangenen Wochenende seine 5. Auflage erlebte... » mehr

Simson-Treffen in Walldorf im vergangenen Jahr. Auch am kommenden Wochenende soll es mit vielen Gästen rundgehen. Foto: Tino Hencl

28.04.2019

Meiningen

Simson-Treffen steigt am Wochenende in Walldorf

An diesem Wochenende kommen Zweiräder von Simson, MZ und Co auf Touren: Vom Freitag bis Sonntag steigt im Walldorfer Industriegebiet die 5. Auflage des Simson-Sandhasen-Treffens. » mehr

Allen Grund zur Freude haben Gisela und Manfred Bauroth. Sie haben am Mittwoch ihre eiserne Hochzeit gefeiert. Foto: frankphoto.de

17.04.2019

Suhl

Die Liebe auf den zweiten Blick hat 65 Jahre gehalten

Besonders glücklich ist die erste Begegnung von Manfred und Gisela Bauroth nicht gerade verlaufen. Trotzdem sind sie ein Paar geworden. Seit 65 Jahren halten sie nun schon eisern zusammen. » mehr

Hartmut Kremmer war damals der Schaffner. Der gebürtige Wernshäuser, der schon lange in Seligenthal lebt, hat später studiert und ist Mathelehrer geworden. Fotos (2): fotoart-af.de

16.04.2019

Schmalkalden

Stasi vertuschte Eisenbahnunglück im Haselgrund

Vor 50 Jahren wurden bei einem Eisenbahnunglück zwei Menschen verletzt. Die Lok und zwei Waggons waren entgleist. Die Stasi verhinderte die Berichterstattung - weil wohl Sabotage im Spiel war. » mehr

Hartmut Kremmer war damals der Schaffner. Der gebürtige Wernshäuser, der schon lange in Seligenthal lebt, hat später studiert und ist Mathelehrer geworden. Fotos (2): fotoart-af.de

14.04.2019

Schmalkalden

Vertuschtes Eisenbahnunglück im Haselgrund

Vor 50 Jahren wurden bei einem Eisenbahnunglück zwei Menschen verletzt. Die Lok und zwei Waggons waren entgleist. Die Stasi verhinderte die Berichterstattung - weil wohl Sabotage im Spiel war. » mehr

Andreas Ziebell (links) las aus seinen Wilderer-Büchern im Buchhaus Erlesenes.

05.04.2019

Ilmenau

Wilderei als Thema der Multimedia-Lesung in Ilmenauer Buchhaus

In die Welt von Wilddieben, Jägern und Ermittlern konnten die Zuhörer abtauchen, die der Einladung zur Buchlesung in das Buchhaus Erlesenes folgten. Autor Andreas Ziebell stellte einige seiner Bücher ... » mehr

05.04.2019

Suhl

Der Stein des Anstoßes

Das Sowjetische Ehrenmal in Suhl ist das größte südlich des Rennsteigs. Es ist fast ein halbes Jahrhundert alt und muss saniert werden. Die Kosten liegen im sechsstelligen Bereich. » mehr

DDR-Polizeigefängnis

23.02.2019

Nachbar-Regionen

"Menschen gebrochen": DDR-Polizeigefängnis als Lernort

Der Ort Keibelstraße war zu DDR-Zeiten in Ost-Berlin vielen bekannt - und er war gefürchtet. Dort gab es ein Gefängnis im Präsidium der Volkspolizei. Lange brauchte es, bis ein Erinnerungsort entstand... » mehr

^