Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

TENNET

Wirtschaftsminister Altmaier ist Ziel des Protests.

vor 3 Stunden

Thüringen

Südlink-Gegner wollen keine Märchen mehr

Soll die umstrittene Stromtrasse des Südlink nur von einem in den Vorgarten des anderen Anwohners verschoben werden? Der Protest aus vier Bundesländern hat sich jetzt zusammengetan und sein generelles... » mehr

vor 21 Stunden

Schlaglichter

Tausende Demonstranten gegen Suedlink-Stromtrasse erwartet

Die umstrittene Suedlink-Stromtrasse mobilisiert Menschen in mehreren Bundesländern zu Protesten. Heute werden dazu Tausende aus Thüringen, Hessen und Bayern im thüringischen Lauchröden erwartet. Dort... » mehr

Protest zu Füßen der Brandenburg in Lauchröden, einem Ortsteil von Gerstungen an der Werra. Fotos: ari

vor 3 Stunden

Thüringen

Vier-Länder-Protest gegen Südlink-Stromtrasse

Den Gegnern der geplanten Stromtrasse "Südlink" geht es nicht einfach nur um die Trassenführung. Sie wollen das im Zuge der Energiewende geplante Vorhaben grundsätzlich verhindern. » mehr

Das Schweizer Fernsehen war am Dienstag in Fambach, um über die Südlink-Gegner einen Beitrag zu drehen. Foto: fotoart-af.de

Aktualisiert am 16.04.2019

Schmalkalden

Südlink: "Wir müssen den Druck erhöhen"

Der Protest gegen den Südlink nimmt länderübergreifend Fahrt auf. Stromtrassengegner rufen auf zur großen Protestdemo am Ostermontag in Lauchröden im Wartburgkreis. Die Heimatzeitung sprach dazu mit J... » mehr

Heiko Ißleib

12.04.2019

Bad Salzungen

"Grundstücke werden an Wert verlieren"

Der Verein Thüringer gegen Südlink informierte in Möhra über seine Arbeit. Er forderte mehr dezentrale Energie. Die Südlink-Gegner arbeiten nun über Ländergrenzen hinweg. » mehr

12.04.2019

Bad Salzungen

Hubschrauber sucht im Auftrag von Tennet nach Bodendenkmalen

Bad Salzungen - In den vergangenen Tagen kreiste ein Hubschrauber in relativ niedriger Höhe über der Region - im Moorgrund und in Barchfeld-Immelborn wurde er beispielsweise am Donnerstag beobachtet. » mehr

Und aus den Windrad-Wäldern steigt der weiße Nebel wunderbar, doch wohin mit dem Strom, wenn die Netze fehlen? Archivfoto: Patrick Pleul/dpa

05.04.2019

Thüringen

Konsens, wo es keinen Konsens gibt

Ist das novellierte Netzausbau-Beschleunigungsgesetz ein endgültiger Freifahrtschein für die Netzbetreiber? Politiker von Union und SPD, die dem Gesetz zugestimmt haben, können jedenfalls nicht behaup... » mehr

Schon 2017 gingen die Menschen gegen den Südlink auf die Straße, hier die Kundgebung in Fambach (Schmalkalden-Meiningen). Fotos: Schunk

01.04.2019

Thüringen

"Lassen uns nicht länger für dumm verkaufen"

Der Protest gegen den Südlink zieht weiter. Stromtrassengegner haben sich für Ostermontag an der hessisch-thüringischen Landesgrenze verabredet. Erstmals machen sie länderübergreifend mobil. » mehr

Schon heute durchziehen Stromtrassen das Werratal wie hier zwischen Wernshausen und Schwallungen. Netzbetreiber Tennet hat auch diese Region im Kreis Schmalkalden-Meiningen für den Südlink ins Auge gefasst. Fotos (3): Schunk

Aktualisiert am 23.03.2019

Thüringen

Hessen lassen Planung für Südlink prüfen

Neuer Widerstand gegen die Südlink-Stromtrasse regt sich bei den Nachbarn in Hessen. Der Werra-Meißner-Kreis will Alternativ-Routen prüfen lassen, die Thüringen noch stärker betreffen würden. » mehr

Im vergangenen Jahr ging Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf seine Netzausbaureisen, um vor Ort zu sehen, wo der Netzausbau stockt. Heute empfängt er die Energieminister von Thüringen, Hessen und Bayern, um mit ihnen über die Engstellen bei den Projekten 43 und 44 zu sprechen. Archivfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

14.03.2019

Thüringen

Einen Koffer voller Fragen im Gepäck

Auch wenn die großen Gleichstromtrassen unter der Erde verlegt werden sollen: Der Netzausbau stockt. Mit einer Gesetzesnovelle will Wirtschaftsminister Altmaier ihn beschleunigen. » mehr

28.02.2019

Thüringen

Südlink-Urteil wird schon 2019 erwartet

Im Streit um die in Südthüringen geplante Stromtrasse Südlink erwartet die Landesregierung noch in diesem Jahr ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts. » mehr

Nach wie vor ist offen, ob die geplante zusätzliche Stromtrasse entlang der Bundesstraße B 303 auch kommt. Für Bürger und Kommunen in den Landkreisen Haßberge, Schweinfurt und Coburg steht jedoch fest, dass die P 44 nicht benötigt wird.	Foto: Julian Stratenschulte/dpa

26.02.2019

Thüringen

Landesregierung will keine Stromtrasse im Heldburger Unterland

Bis 2030 sollen noch einmal neue Stromleitungen durch Deutschland gezogen wegen. Auch Thüringen wäre wieder betroffen. Eine Trasse im Süden lehnt die Landesregierung aus einer Reihe von Gründen ab - u... » mehr

22.02.2019

Schmalkalden

Kreistag empört über Südlink-Entscheidung

Die Meldung vom Bau der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen hat im Kreistag Schmalkalden-Meiningen heftige Kritik quer durch alle Fraktionen ausgelöst. » mehr

Protest gegen die Stromtrasse formiert sich vielerorts. Das Bild zeigt Gegner vor dem Bürgerdialog mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier in Schmalkalden. Archivfoto: ari

22.02.2019

Meiningen

Kreistag empört über Südlink-Entscheidung

Die Meldung vom Bau der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen hat am Donnerstag im Kreistag heftige Kritik quer durch alle Fraktionen ausgelöst. » mehr

21.02.2019

Meinungen

Ernüchternd

Jolf Schneider kommentiert die Trassen-Entscheidung für Südlink: Am Ende bleibt bei den Menschen in Südthüringen der Eindruck haften, dass hier zwei Konzerne ein Bauprojekt über ihre Köpfe hinweg real... » mehr

So soll es beim Bau der Leitung dann aussehen. Fotos: Tennet, Birgitt Schunk, ari

22.02.2019

Thüringen

Frust über Stromtrasse - diesmal scheint Sankt Florian ein Hesse zu sein

Die Festlegung der Netzbetreiber TransnetBW und Tennet auf einen Verlauf der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen sorgt in der Region und darüber hinaus für Frust und Unverständnis. » mehr

Aktualisiert am 22.02.2019

Thüringen

Netzbetreiber: Südlink soll durch Südthüringen gehen

Die beiden Netzbetreiber TransnetBW und Tennet haben sich festgelegt: Die Gleichstromtrasse Südlink von Nord- nach Süddeutschland soll tatsächlich durch Südthüringen verlaufen. » mehr

Auf der im Frühjahr 2017 eingereichten Karte von TransnetBW und Tennet führen noch viele Wege von Norden nach Süden . Der Favorit der Netzbetreiber ist der Verlauf durch Thüringen. Am Donnerstag soll dann nur noch eine Linie auf der Karte übrig bleiben.

19.02.2019

Thüringen

Die Karte wird übersichtlicher

Kann Thüringen auf ein Wunder hoffen? Beobachter gehen nicht davon aus. Sie glauben, dass sich die Netzbetreiber Tennet und TransnetBW am Donnerstag endgültig auf den Südlink-Verlauf durch den Freista... » mehr

Südlink-Gegner lassen nicht locker

06.02.2019

Thüringen

Land hält an Klage gegen Südlink fest

Thüringen geht weiter juristisch gegen den geplanten Verlauf der Südlink-Stromtrasse durch den Freistaat vor. Auch die neuen Netzausbau-Pläne ändern nichts daran. » mehr

17.12.2018

Thüringen

Regierung räumt ein: Viele Leitungen für Europa

Die Netzbetreiber erklären uns, neue Leitungen werden gebraucht, um die deutsche Stromversorgung zu sichern. Stimmt nicht, sagen die Gegner von Südlink und Co. Ihre Argumente bekommen nun Nahrung - au... » mehr

Windpark

Aktualisiert am 10.12.2018

Thüringen

Südlink: Wichtig vor allem für dänische Windparks?

Die EU-Kommission hat eine Ausweitung des Stromhandels zwischen Dänemark und Deutschland beschlossen. Netzbetreiber Tennet begrüßt das. Gegner des Netzausbaus sagen jedoch, dass der Südlink allein für... » mehr

16.11.2018

Thüringen

Thüringen fordert Prüfung seines Südlink-Vorschlags

Auf dem zweiten Teil seiner Netzausbaureise wird Bundeswirtschaftsminister Altmaier von Protesten empfangen. In Schmalkalden räumt er ungewohnt offen ein, dass der Südlink auch für den Stromhandel geb... » mehr

Erklärungsbedarf: Peter Altmaier hörte zu, sicherte manche Dinge zu, versprach Gespräche mit allen zuständigen Länderministern und die Suche nach der "verträglichsten Lösung". Dass der Südlink nicht durch ihre Heimat kommt, konnte er den Menschen in Schmalkalden aber nicht versprechen. Fotos: ari

16.11.2018

Thüringen

Begrüßt mit Pfiffen, verabschiedet mit Applaus

In Schmalkalden stellt sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier dem Bürgerdialog zum Netzausbau. Natürlich geht es vor allem um den Südlink, den die Menschen nicht vor ihrer Haustür haben wollen.... » mehr

Peter Altmaier in Coburg

Aktualisiert am 16.11.2018

Nachbar-Regionen

Buh-Rufe für Altmaier bei Besuch im Coburger Land

Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier informiert sich im Coburger Land über den geplanten Netzausbau. Sein Besuch wird in Coburg und Redwitz von Protesten begleitet » mehr

Nur mit Hilfe eines Langstielbaggers konnten die gut tausend Kubikmeter Schlamm herausgeholt werden. Foto: privat

07.11.2018

Sonneberg/Neuhaus

Schlammschlacht zum Wohle der Natur

Seit Wochen fragen sich die Einwohner Scheibe-Alsbachs, was am Mühlteich im Dorf vor sich geht. Ein leeres Gewässer und jede Menge matschige Erde, die sich auf dem angrenzenden Areal türmt. Freies Wor... » mehr

Methanisierungsanlage

16.10.2018

Wirtschaft

Ökostrom soll zu Gas werden: 100-MW-Anlage geplant

Bei starkem Wind produzieren die Windräder an der Küste Strom im Überfluss. Ihn massenhaft zu speichern, ist bisher kaum möglich. Die Umwandlung zu Gas könnte für die Energiewende den Durchbruch bring... » mehr

Umspannanlage

01.10.2018

dpa

Etwas Entspannung beim Strompreis im Jahr 2019

Der Stromnetzausbau wirkt: Weniger Eingriffe bedeuten geringere Kosten, die Netzentgelte der vier Übertragungsnetzbetreiber sinken 2019 teils um mehr als 20 Prozent. Aber es gibt dabei einen kleinen H... » mehr

Stromverteilung

01.10.2018

Deutschland & Welt

Etwas Entspannung beim Strompreis: Netzentgelte sinken 2019

Der Stromnetzausbau wirkt: Weniger Eingriffe bedeuten geringere Kosten, die Netzentgelte der vier Übertragungsnetzbetreiber sinken 2019 teils um mehr als 20 Prozent. Aber es gibt dabei einen kleinen H... » mehr

Im Werratal manifestiert sich immer wieder der Protest gegen den Südlink. Wie hier bei einer Demo am 30. August in Fambach. Am Freitag nun ist eine Schlepperdemo in Gleimershausen geplant. Archivfoto: Sascha Bühner

27.09.2018

Thüringen

Der Südlink-Protest kommt ins Rollen

Die Gegner des Südlinks fahren am Freitag schweres Gerät auf. Im Werratal ist eine Schlepperdemo in Gleimershausen (Lkr. Schmalkalden-Meiningen) geplant. Mit der Schlepperfahrt wollen sie gegen die ge... » mehr

Ob sie hier besprechen, wie das mit den vier Leitungssystemen funktioniert? Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (rechts) beim Netzgipfel in Berlin im Gespräch mit seinem bayerischen Amtskollegen Franz Josef Pschierer. Foto: Soeren Stache/dpa

21.09.2018

Thüringen

"Ich habe deutlich gemacht, dass Thüringen geliefert hat"

Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund bleibt nach dem Netzgipfel in Berlin bei ihrer Forderung, dass nun erst andere Bundesländer ihren Verpflichtungen nachkommen müssten. » mehr

Fambacher Kinder zeigen, wo die Südlink-Kabel den Plänen nach verlegt werden sollen. Fotos (2): Birgitt Schunk

19.09.2018

Region

Fernsehen berichtet über Fambacher Protest gegen Südlink

Trassengegner haben am Dienstagabend den möglichen Verlauf der Südlink-Trasse bei Fambach mit Absperrband markiert, um das Ausmaß zu zeigen - und klare Ansagen gemacht. » mehr

"Für mich ist es ein wichtiger Aspekt, dass die Energiewende so organisiert wird, dass sie von allen Beteiligten als gerecht und zumutbar empfunden wird", sagt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Foto: ari

19.09.2018

Thüringen

"Wir müssen den Netzausbau gemeinsam entscheiden"

Peter Altmaier (CDU) war Bundesumweltminister und Kanzleramtsminister. In der Flüchtlingskrise war er Merkels Mann für besondere Aufgaben. In der neuen Bundesregierung beackert er andere Themenfelder:... » mehr

12.09.2018

TH

Bundeswirtschaftsminister Altmaier will bei Südlink-Trasse vermitteln

Im Zuge der umstrittenen Trassenfindung für die Südlink-Stromleitung will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) seinen Part für einen möglichen Interessenausgleich zwischen Thüringen, Hessen ... » mehr

Solche dicken Erdkabel könnten bei der Südlink-Leitung zum Einsatz kommen.

11.09.2018

Thüringen

Land will gegen Stromtrasse klagen

Der Streit um die geplante Stromtrasse Südlink geht in eine neue Runde: Die Thüringer Landesregierung bereitet eine Klage gegen einen Verlauf durch den Freistaat vor. » mehr

Mark Hauptmann: "Mit der Seenotrettung betreiben wir das perfides Schlepper-Geschäft staatlich und durch zwielichtige ,Hilfsorganisationen' weiter." Foto: ari

28.08.2018

Thüringen

CDU-Politiker Hauptmann: "Die Magnetwirkung Europas stoppen"

In seinen bisher fünf Bundestags-Jahren hat sich der Südthüringer CDU-Abgeordnete Mark Hauptmann vor allem als Außen- und Wirtschaftspolitiker profiliert. In der Flüchtlingspolitik schlägt er sich auf... » mehr

Viele interessierte Zuhörer waren ins Fambacher Sportlerheim gekommen. Bundestagsabgeordneter Gerald Ullrich (stehend) bezog Stellung. Auch er lehnt den Südlink ab. Fotos (2): Birgitt Schunk

14.08.2018

Region

Südlink: "Ingenieure ranlassen und keine Politiker"

Den Südlinkgegnern in Südwestthüringen geht es längst um mehr, als nur darum, die geplante Stromtrasse abzulehnen. Sie pochen darauf, dass die Politiker endlich wach werden und auf schlaue Lösungen se... » mehr

Tennet-Sprecher Markus Lieberknecht zeigt Erdkabel im Querschnitt. Foto: ari/Archiv

07.08.2018

Thüringen

Netzbetreiber schon auf Suche nach Kabeln für den Südlink

Suhl/Bayreuth/Berlin - Die Übertragungsnetzbetreiber Tennet, TransnetBW und 50Hertz planen zwei große Gleichstromleitungen, die auch durch Thüringen verlaufen sollen. Die Planungen für beide Projekte ... » mehr

03.07.2018

Region

Nach kontroverser Debatte Suedlink-Resolution verabschiedet

Der Bad Liebensteiner Stadtrat lehnt in einer Resolution den geplanten Bau der Suedlink-Stromtrasse ab und folgt damit einem Antrag der Fraktionen von Linke und SPD. » mehr

Trassengegner waren mit Plakaten und Bannern von der großen Protestaktion im März in Fambach nach Breitungen gekommen.

07.06.2018

Region

Südlink: Tennet auf Infotour in Breitungen

Der Stromnetzbetreiber Tennet ist derzeit unterwegs, um seine Pläne für den Südlinkbau vorzustellen. Die Station nach Eisenach war am Mittwoch Breitungen. Trassengegner waren vor Ort, um Fragen zu ste... » mehr

Alt und Jung protestieren in Fambach gegen den Südlink. Viele haben Plakate gestaltet. Fotos (4): Sascha Bühner

25.03.2018

Region

Tausende gehen erneut gegen Stromtrasse auf die Straße

Sie kommen aus der gesamten Region, aber auch aus Hessen und Franken. Sie kommen mit dem Auto, dem Bus, zu Fuß, auf Rädern und Rollern. Sie alle haben ein Ziel: Die Stromtrasse durch ihre Heimat darf ... » mehr

25.03.2018

Region

3000 protestieren in Fambach gegen Stromtrasse

Fambach - Mit einer Menschenkette in Fambach bei Meiningen haben am Sonntag etwa 3000 Menschen gegen den geplanten Bau der umstrittenen Südlink-Stromtrasse durch Teile Thüringens protestiert. » mehr

Stromtrasse SuedLink beschäftigt erneut Landesregierung

25.03.2018

Region

Mehrere tausend Menschen zu Protest gegen Stromtrasse erwartet

Fambach - Gegner der geplanten Südlink-Stromtrasse wollen am Sonntagnachmittag erneut gegen das Vorhaben protestieren. » mehr

Wie bereits im vergangenen Jahr wollen an diesem Sonntag die Südlink-Gegner wieder protestieren. Archiv-Foto: Benkert

23.03.2018

Thüringen

Südlink-Gegner lassen nicht locker

Vor fast einem Jahr gab es in Fambach die bis dato größte Demo gegen den geplanten Südlink durch Thüringen. Seitdem ist einiges Wasser die Werra hinunter geflossen. An diesem Sonntag wird nachgelegt, ... » mehr

Zum Protest gegen den Südlink rufen die Oberkätzer auf, an deren Dorf die Starkstromtrasse unmittelbar entlangführt. Walter und Ursel Adler, Sabine Leutbecher, Birgit Marr, Maik Scharfenberger, Veronika Scheidler und Philipp Leutbecher (v.l.) wünschen sich, dass man das gemeinsam verhindern kann. Foto: fr

22.03.2018

Thüringen

Widerstand gegen Suedlink - Treffen und Protest von Trassen-Gegnern

Fulda - Gegen die Errichtung großer Stromtrassen wie die Nord-Süd-Leitung Suedlink regt sich weiter Widerstand. Gegner der Stromtrassen-Planung treffen sich am Samstag im hessischen Fulda zum Austausc... » mehr

Zum Beratertag der Initiative "Bürgerdialog Südlink" in der Gemeindeverwaltung in Gumpelstadt hatten die Bürger viele Fragen. Auch Agrargenossenschaftschef Thilo Starker (links) debattierte mit Anne Stamm und Susanne Brauckhoff-Sell (rechts). Foto: Heiko Matz

21.03.2018

Region

"Nein" zu Südlink reicht nicht - konkrete Fakten sind wichtig

Wie kann man die Gleichstromleitung Südlink in Thüringen noch verhindern? Warum bricht die Seite von Tennet zusammen, wenn man noch Hinweise und Anregungen geben will? Viele Fragen hatten die Bürger i... » mehr

Stromtrasse SuedLink beschäftigt erneut Landesregierung

13.03.2018

Thüringen

Ramelow schließt Klage gegen Südlink nicht aus

Thüringen geht auf Konfrontation zur Bundesnetzagentur. Ministerpräsident Bodo Ramelow schließt eine Klage wegen des Südlink-Trassenverlaufs nicht aus. » mehr

Ungewöhnlicher Arbeitsplatz: Fambachs Bürgermeister Jürgen Herrmann (links) und Pfarrer Michael Glöckner hatten ihr Büro gestern mitten auf der alten B 19 aufgebaut, um ein Zeichen zu setzen. Foto: Schunk

Aktualisiert am 09.03.2018

Thüringen

Südlink-Protest: Mit dem Büro auf die Straße

Eine ungewöhnliche Aktion gegen den Südlink gab es gestern Nachmittag in Fambach. Bürgermeister und Pfarrer des Dorfes hatten ihren Schreibtisch auf die alte B19 verlegt, um ein Zeichen zu setzen. » mehr

Im Norden wird Geld verdient mit der Stromerzeugung, wie in diesem Offshore-Windpark in der Nordsee. Die Leitungen, die diesen Strom nach Süden bringen sollen, verlaufen unter anderem durch Thüringen und treiben hier die Stromkosten in die Höhe. Ein Unding, findet der Verband der Wirtschaft Thüringens. Foto: dpa/Archiv

31.01.2018

Thüringen

Und für Thüringen bleiben nur die Kosten

Nachdem die Netzagentur den Thüringer Vorschlag für einen alternativen Verlauf des Südlink aus Rennen genommen hat, wächst der Unmut. Und die Wirtschaft sieht die Themen Kosten und Sicherheit bei der ... » mehr

24.01.2018

Region

Südlink: "Eine riesige Sauerei"

Der Thüringer Vorschlag für den Verlauf der Südlink-Stromtrasse durch Hessen ist vom Tisch. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit für eine Trasse durch Thüringen – befürchten zumindest Bürgermeis... » mehr

Zwischen Thüringen und Hessen gibt es ohnehin eine Trasse, die frei gehalten werden muss: Den Grenzstreifen. Hier gebe es wenigstens keine Konflikte mit den Menschen, sagt Landrat Peter Heimrich. Foto: ari/Archiv

25.01.2018

Thüringen

Stromtrasse: Ist der Osten weniger wert?

Meiningen - Das Aus für den Vorschlag der Thüringer Landesregierung für einen geradlinigeren Verlauf der geplanten Stromtrasse Südlink sorgt weiter für Protest. » mehr

Plakate gegen den Südlink - wie hier bei Fambach - soll es künftig noch mehr geben, um die Leute wachzurütteln. Fotos (2): Birgitt Schunk

17.01.2018

Region

Nächste Schritte gegen Südlink abgesteckt

Einige Wochen lang war es ruhig um den Verein gegen die Stromtrasse Südlink. Im Hintergrund aber wurde gearbeitet. In Fambach diskutierten die Mitglieder jetzt die nächsten Aufgaben. » mehr

Windkraftpark

05.01.2018

dpa

Erneuerbare treiben Strompreise weniger

Die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien ist 2017 weiter vorangekommen, auch ihr Anteil am Verbrauch nahm zu. Viele Fragen rund um Versorgungssicherheit und Netzausbau bleiben aber strittig. Und ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".