Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

TENNET

Strommast

15.10.2019

dpa

Sonderkündigungsrecht bei Strompreiserhöhung

2020 erhöht sich die EEG-Umlage für Stromversorger. Haushalte müssen damit rechnen, bald Ankündigungen für steigende Stromkosten zu erhalten. Was können sie dann tun? » mehr

Strommast

vor 20 Stunden

Tagesthema

Strompreise könnten in Deutschland steigen

Die Strompreise in Deutschland sind im europäischen Vergleich bereits sehr hoch - und könnten weiter steigen. Die Regierung verspricht Entlastungen, gerät aber zunehmend unter Druck. » mehr

vor 20 Stunden

Schlaglichter

Strompreise könnten steigen - höhere Ökostrom-Umlage

Stromkunden in Deutschland müssen sich im kommenden Jahr auf höhere Preise einstellen. Die Umlage zur Förderung von Ökostrom als ein wesentlicher Bestandteil des Strompreises steigt 2020 um mehr als f... » mehr

Kontrastprogramm: Dem Nein vieler Bürger zum Südlink, das auf dem linken Foto auf den Plakaten vor der Ilmenauer Festhalle zum Ausdruck kommt, schloss sich die Landesregierung an. Mit ihren eigenen Plänen zum Ausbau der Windenergie, auch in Waldgebieten, zog die Koalition wiederum Protest auf sich. Archivfotos: ari/dpa

10.10.2019

Thüringen

Die Energie der Protestbewegungen

Wie viele Windräder verträgt der Wald? Und was kann Thüringen tun, um weitere Stromtrassen zu verhindern? Die Energiepolitik sorgte auf jeden Fall für viel Gesprächsbedarf zwischen Erfurt und Berlin. » mehr

Beim Infoabend über die Südlink-Trasse konnte sich ein genaues Bild vom Verlauf des geplanten Korridors in der hiesigen Region gemacht werden. Foto: hi

04.09.2019

Thüringen

Land sieht Bedenken gegen den Südlink nicht ernst genommen

Die Pläne für die umstrittene Stromtrasse Südlink werden konkreter - doch Kritiker der Leitung sehen sich zunehmend ausgebremst. Das gilt selbst für offizielle Stellen. » mehr

Kabelverlegung

14.08.2019

Wirtschaft

Ausbau der Stromnetze kommt voran - aber nur langsam

Damit die Energiewende mit dem Ausbau des Öko-Stroms gelingt, will die Bundesregierung Tausende Kilometer neue Stromleitungen bauen lassen. Doch dabei hakt es. Vor einem Jahr hat Wirtschaftsminister A... » mehr

Strommasten

06.08.2019

Wirtschaft

Bundesnetzagentur: Deutschland braucht vierte Stromautobahn

Eins ist klar: Deutschlands Windstrom muss vom Norden in den Süden. Aber wie? Drei Stromautobahnen sind derzeit geplant. Nun dürfte ein weiteres Mega-Projekt hinzukommen. » mehr

14.07.2019

Wirtschaft

Windenergie-Ausbeute aus der Nordsee steigt um 16 Prozent

Die Windenergie auf See leistet einen zuverlässigen Beitrag zur Energiewende. Doch der wird nicht ausreichen, um die Klimaziele der Bundesregierung und des Pariser Klimaabkommens zu erfüllen. » mehr

Stromleitungen

02.07.2019

Wirtschaft

Zeitweise zu wenig Strom im deutschen Netz

Im Stromnetz müssen sich Erzeugung und Verbrauch die Waage halten. Dieses Gleichgewicht war an drei Juni-Tagen erheblich gestört. Ein sogenannter Blackout hat aber nicht gedroht. » mehr

02.07.2019

Schlaglichter

Zeitweise zu wenig Strom im deutschen Netz

Das Stromnetz in Deutschland ist an mehreren Tagen im Juni in eine kritische Situation geraten, weil zeitweise weniger Strom produziert wurde als benötigt. Ein Blackout hat nach Einschätzung der Bunde... » mehr

Als einen "ernst zu nehmenden Raumwiderstand" für die geplante Südlink-Leitung bezeichnet die Moorgrund-Gemeinde die ehemalige Sondermülldeponie in der Ziegelei nahe Möhra. Foto: Heiko Matz

19.06.2019

Bad Salzungen

Moorgrund: Trassenverlauf hat zu viele Mängel

Die Moorgrund-Gemeinde lehnt den angedachten Verlauf der Starkstromleitung Südlink in ihrer Stellungnahme an die Bundesnetzagentur ab. Die Entscheidung über die Trasse sei nicht auf "fachlicher, objek... » mehr

Blackout in Argentinien

17.06.2019

Brennpunkte

Argentinien sucht nach Ursachen für Blackout

Ausgerechnet am Vatertag, bei Temperaturen um die 15 Grad und Dauerregen fällt in Argentinien der Strom aus. Anscheinend hat ein Schutzmechanismus falsch reagiert. Und wie sicher ist das Netz in Deuts... » mehr

Erdkabel

05.06.2019

Brennpunkte

Altmaier und Länder wollen bürgerfreundlichen Netzausbau

Im Zuge der Energiewende müssen viele neue Stromleitungen gebaut werden. Dagegen gibt es an vielen Orten Protest. Eine der größten Baustellen, so der Wirtschaftsminister, soll nun geschlossen werden. » mehr

Heiko Ißleib: "Einwände jetzt formulieren." Foto: Birgitt Schunk

Aktualisiert am 27.05.2019

Schmalkalden

Südlink-Gegner sorgen weiter für Druck auf dem Kessel

Zwei entscheidende Punkte stehen im Kampf gegen die geplante Stromtrasse Südlink an. Der Verein der Trassengegner hat die Bürger aufgerufen, ihr Nein jetzt offiziell einzureichen. » mehr

Alexandra Langner vom Südlink-Projektteam erläutert Kati Loos und Mike Männicke aus Wernshausen sowie Horst Schlosser aus Fambach den möglichen Trassenverlauf durch den Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Die Vorzugstrasse führt durch das Werratal, unter anderem kreuzt der Korridor die Gemarkungen Breitungen, Fambach, Wernshausen und Schwallungen. Fotos (2): fotoart-af.de

Aktualisiert am 16.05.2019

Schmalkalden

Infomarkt zum Südlink stößt auf verhaltenes Interesse

Am Infomarkt zum Planungsstand der Südlink-Stromtrasse zeigten die Bürger der Region verhaltenes Interesse. 34 kamen am Dienstag in die Wernshäuser Werra-Aue. » mehr

Die Übersichtskarte zeigt vom Südlink betroffene Städte bzw. Gemeinden des Salzunger Bündnisses. Karte: Landratsamt Schmalkalden-Meiningen

10.05.2019

Schmalkalden

Landrätin: Einzige Chance, Wahnsinnsprojekt aufzuhalten

Die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Südlink geht in die zweite und entscheidende Runde – unter anderem mit einem Infomarkt am Dienstag, 14. Mai, in Wernshausen. » mehr

Die Südlink-Vorzugstrasse mit einer Breite von einem Kilometer verläuft durch das Werratal. Stimmt die Bundesnetzagentur dieser Trassenvariante zu, wird innerhalb dieses Korridors die Linie der Gleichstromtrassse bestimmt. Dazu will Tennet noch einmal Gespräche mit den betroffenen Gemeinden führen. Repro: Heiko Matz

10.05.2019

Bad Salzungen

Vorzugstrasse für Südlink ist eingereicht

Die Vorzugsvariante der Gleichstromtrasse Südlink führt durch das Werratal. Stark betroffen sind: Gerstungen, Bad Salzungen, Moorgrund und Barchfeld-Immelborn. Die Infoveranstaltung der Netzbetreiber ... » mehr

Eine Bratwurst geht immer - die DRK-Bergwacht Rotterode versorgte alle Gäste.

02.05.2019

Schmalkalden

Bürgerwille bewahrt Natur vor Schändung

Sieben Mal luden Mitglieder der Bürgerinitiative „Kein Energiespeicher am Rennsteig“ zum Protest an die DRK-Bergwachthütte „Neuhöfer Wiese“ ein. Am 1. Mai kamen erneut einige Hundert Teilnehmer, die a... » mehr

Protestdemo gegen Pumpenspeicherwerk Rotterode

Aktualisiert am 01.05.2019

Schmalkalden

Erhalt der Natur und Sieg der Bürger gefeiert

Sieben Mal luden Mitglieder der Bürgerinitiative „Kein Energiespeicher am Rennsteig“ zum Protest zur DRK-Bergwachthütte „Neuhöfer Wiese“ ein. Am Mittwoch kamen erneut einige hundert Teilnehmer, die nu... » mehr

Protest zu Füßen der Brandenburg in Lauchröden, einem Ortsteil von Gerstungen an der Werra. Fotos: ari

22.04.2019

Thüringen

Vier-Länder-Protest gegen Südlink-Stromtrasse

Den Gegnern der geplanten Stromtrasse "Südlink" geht es nicht einfach nur um die Trassenführung. Sie wollen das im Zuge der Energiewende geplante Vorhaben grundsätzlich verhindern. » mehr

Wirtschaftsminister Altmaier ist Ziel des Protests.

22.04.2019

Thüringen

Südlink-Gegner wollen keine Märchen mehr

Soll die umstrittene Stromtrasse des Südlink nur von einem in den Vorgarten des anderen Anwohners verschoben werden? Der Protest aus vier Bundesländern hat sich jetzt zusammengetan und sein generelles... » mehr

22.04.2019

Schlaglichter

Tausende Demonstranten gegen Suedlink-Stromtrasse erwartet

Die umstrittene Suedlink-Stromtrasse mobilisiert Menschen in mehreren Bundesländern zu Protesten. Heute werden dazu Tausende aus Thüringen, Hessen und Bayern im thüringischen Lauchröden erwartet. Dort... » mehr

Das Schweizer Fernsehen war am Dienstag in Fambach, um über die Südlink-Gegner einen Beitrag zu drehen. Foto: fotoart-af.de

Aktualisiert am 16.04.2019

Schmalkalden

Südlink: "Wir müssen den Druck erhöhen"

Der Protest gegen den Südlink nimmt länderübergreifend Fahrt auf. Stromtrassengegner rufen auf zur großen Protestdemo am Ostermontag in Lauchröden im Wartburgkreis. Die Heimatzeitung sprach dazu mit J... » mehr

Heiko Ißleib

12.04.2019

Bad Salzungen

"Grundstücke werden an Wert verlieren"

Der Verein Thüringer gegen Südlink informierte in Möhra über seine Arbeit. Er forderte mehr dezentrale Energie. Die Südlink-Gegner arbeiten nun über Ländergrenzen hinweg. » mehr

12.04.2019

Bad Salzungen

Hubschrauber sucht im Auftrag von Tennet nach Bodendenkmalen

Bad Salzungen - In den vergangenen Tagen kreiste ein Hubschrauber in relativ niedriger Höhe über der Region - im Moorgrund und in Barchfeld-Immelborn wurde er beispielsweise am Donnerstag beobachtet. » mehr

Und aus den Windrad-Wäldern steigt der weiße Nebel wunderbar, doch wohin mit dem Strom, wenn die Netze fehlen? Archivfoto: Patrick Pleul/dpa

05.04.2019

Thüringen

Konsens, wo es keinen Konsens gibt

Ist das novellierte Netzausbau-Beschleunigungsgesetz ein endgültiger Freifahrtschein für die Netzbetreiber? Politiker von Union und SPD, die dem Gesetz zugestimmt haben, können jedenfalls nicht behaup... » mehr

Schon 2017 gingen die Menschen gegen den Südlink auf die Straße, hier die Kundgebung in Fambach (Schmalkalden-Meiningen). Fotos: Schunk

01.04.2019

Thüringen

"Lassen uns nicht länger für dumm verkaufen"

Der Protest gegen den Südlink zieht weiter. Stromtrassengegner haben sich für Ostermontag an der hessisch-thüringischen Landesgrenze verabredet. Erstmals machen sie länderübergreifend mobil. » mehr

Schon heute durchziehen Stromtrassen das Werratal wie hier zwischen Wernshausen und Schwallungen. Netzbetreiber Tennet hat auch diese Region im Kreis Schmalkalden-Meiningen für den Südlink ins Auge gefasst. Fotos (3): Schunk

Aktualisiert am 23.03.2019

Thüringen

Hessen lassen Planung für Südlink prüfen

Neuer Widerstand gegen die Südlink-Stromtrasse regt sich bei den Nachbarn in Hessen. Der Werra-Meißner-Kreis will Alternativ-Routen prüfen lassen, die Thüringen noch stärker betreffen würden. » mehr

Im vergangenen Jahr ging Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier auf seine Netzausbaureisen, um vor Ort zu sehen, wo der Netzausbau stockt. Heute empfängt er die Energieminister von Thüringen, Hessen und Bayern, um mit ihnen über die Engstellen bei den Projekten 43 und 44 zu sprechen. Archivfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

14.03.2019

Thüringen

Einen Koffer voller Fragen im Gepäck

Auch wenn die großen Gleichstromtrassen unter der Erde verlegt werden sollen: Der Netzausbau stockt. Mit einer Gesetzesnovelle will Wirtschaftsminister Altmaier ihn beschleunigen. » mehr

28.02.2019

Thüringen

Südlink-Urteil wird schon 2019 erwartet

Im Streit um die in Südthüringen geplante Stromtrasse Südlink erwartet die Landesregierung noch in diesem Jahr ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts. » mehr

Nach wie vor ist offen, ob die geplante zusätzliche Stromtrasse entlang der Bundesstraße B 303 auch kommt. Für Bürger und Kommunen in den Landkreisen Haßberge, Schweinfurt und Coburg steht jedoch fest, dass die P 44 nicht benötigt wird.	Foto: Julian Stratenschulte/dpa

26.02.2019

Thüringen

Landesregierung will keine Stromtrasse im Heldburger Unterland

Bis 2030 sollen noch einmal neue Stromleitungen durch Deutschland gezogen wegen. Auch Thüringen wäre wieder betroffen. Eine Trasse im Süden lehnt die Landesregierung aus einer Reihe von Gründen ab - u... » mehr

22.02.2019

Schmalkalden

Kreistag empört über Südlink-Entscheidung

Die Meldung vom Bau der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen hat im Kreistag Schmalkalden-Meiningen heftige Kritik quer durch alle Fraktionen ausgelöst. » mehr

Protest gegen die Stromtrasse formiert sich vielerorts. Das Bild zeigt Gegner vor dem Bürgerdialog mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier in Schmalkalden. Archivfoto: ari

22.02.2019

Meiningen

Kreistag empört über Südlink-Entscheidung

Die Meldung vom Bau der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen hat am Donnerstag im Kreistag heftige Kritik quer durch alle Fraktionen ausgelöst. » mehr

21.02.2019

Meinungen

Ernüchternd

Jolf Schneider kommentiert die Trassen-Entscheidung für Südlink: Am Ende bleibt bei den Menschen in Südthüringen der Eindruck haften, dass hier zwei Konzerne ein Bauprojekt über ihre Köpfe hinweg real... » mehr

So soll es beim Bau der Leitung dann aussehen. Fotos: Tennet, Birgitt Schunk, ari

22.02.2019

Thüringen

Frust über Stromtrasse - diesmal scheint Sankt Florian ein Hesse zu sein

Die Festlegung der Netzbetreiber TransnetBW und Tennet auf einen Verlauf der Gleichstromtrasse Südlink durch Südthüringen sorgt in der Region und darüber hinaus für Frust und Unverständnis. » mehr

Aktualisiert am 22.02.2019

Thüringen

Netzbetreiber: Südlink soll durch Südthüringen gehen

Die beiden Netzbetreiber TransnetBW und Tennet haben sich festgelegt: Die Gleichstromtrasse Südlink von Nord- nach Süddeutschland soll tatsächlich durch Südthüringen verlaufen. » mehr

Auf der im Frühjahr 2017 eingereichten Karte von TransnetBW und Tennet führen noch viele Wege von Norden nach Süden . Der Favorit der Netzbetreiber ist der Verlauf durch Thüringen. Am Donnerstag soll dann nur noch eine Linie auf der Karte übrig bleiben.

19.02.2019

Thüringen

Die Karte wird übersichtlicher

Kann Thüringen auf ein Wunder hoffen? Beobachter gehen nicht davon aus. Sie glauben, dass sich die Netzbetreiber Tennet und TransnetBW am Donnerstag endgültig auf den Südlink-Verlauf durch den Freista... » mehr

Südlink-Gegner lassen nicht locker

06.02.2019

Thüringen

Land hält an Klage gegen Südlink fest

Thüringen geht weiter juristisch gegen den geplanten Verlauf der Südlink-Stromtrasse durch den Freistaat vor. Auch die neuen Netzausbau-Pläne ändern nichts daran. » mehr

17.12.2018

Thüringen

Regierung räumt ein: Viele Leitungen für Europa

Die Netzbetreiber erklären uns, neue Leitungen werden gebraucht, um die deutsche Stromversorgung zu sichern. Stimmt nicht, sagen die Gegner von Südlink und Co. Ihre Argumente bekommen nun Nahrung - au... » mehr

Windpark

Aktualisiert am 10.12.2018

Thüringen

Südlink: Wichtig vor allem für dänische Windparks?

Die EU-Kommission hat eine Ausweitung des Stromhandels zwischen Dänemark und Deutschland beschlossen. Netzbetreiber Tennet begrüßt das. Gegner des Netzausbaus sagen jedoch, dass der Südlink allein für... » mehr

16.11.2018

Thüringen

Thüringen fordert Prüfung seines Südlink-Vorschlags

Auf dem zweiten Teil seiner Netzausbaureise wird Bundeswirtschaftsminister Altmaier von Protesten empfangen. In Schmalkalden räumt er ungewohnt offen ein, dass der Südlink auch für den Stromhandel geb... » mehr

Erklärungsbedarf: Peter Altmaier hörte zu, sicherte manche Dinge zu, versprach Gespräche mit allen zuständigen Länderministern und die Suche nach der "verträglichsten Lösung". Dass der Südlink nicht durch ihre Heimat kommt, konnte er den Menschen in Schmalkalden aber nicht versprechen. Fotos: ari

16.11.2018

Thüringen

Begrüßt mit Pfiffen, verabschiedet mit Applaus

In Schmalkalden stellt sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier dem Bürgerdialog zum Netzausbau. Natürlich geht es vor allem um den Südlink, den die Menschen nicht vor ihrer Haustür haben wollen.... » mehr

Peter Altmaier in Coburg

Aktualisiert am 16.11.2018

Nachbar-Regionen

Buh-Rufe für Altmaier bei Besuch im Coburger Land

Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier informiert sich im Coburger Land über den geplanten Netzausbau. Sein Besuch wird in Coburg und Redwitz von Protesten begleitet » mehr

Die beiden Schwäne Frieda und Fridolin haben während der Arbeiten auf dem benachbarten Teich ihr Übergangsquartier aufgeschlagen. Fotos (3): chz

07.11.2018

Sonneberg/Neuhaus

Schlammschlacht zum Wohle der Natur

Seit Wochen fragen sich die Einwohner Scheibe-Alsbachs, was am Mühlteich im Dorf vor sich geht. Ein leeres Gewässer und jede Menge matschige Erde, die sich auf dem angrenzenden Areal türmt. Freies Wor... » mehr

Methanisierungsanlage

16.10.2018

Wirtschaft

Ökostrom soll zu Gas werden: 100-MW-Anlage geplant

Bei starkem Wind produzieren die Windräder an der Küste Strom im Überfluss. Ihn massenhaft zu speichern, ist bisher kaum möglich. Die Umwandlung zu Gas könnte für die Energiewende den Durchbruch bring... » mehr

Umspannanlage

01.10.2018

dpa

Etwas Entspannung beim Strompreis im Jahr 2019

Der Stromnetzausbau wirkt: Weniger Eingriffe bedeuten geringere Kosten, die Netzentgelte der vier Übertragungsnetzbetreiber sinken 2019 teils um mehr als 20 Prozent. Aber es gibt dabei einen kleinen H... » mehr

Stromverteilung

01.10.2018

Deutschland & Welt

Etwas Entspannung beim Strompreis: Netzentgelte sinken 2019

Der Stromnetzausbau wirkt: Weniger Eingriffe bedeuten geringere Kosten, die Netzentgelte der vier Übertragungsnetzbetreiber sinken 2019 teils um mehr als 20 Prozent. Aber es gibt dabei einen kleinen H... » mehr

Im Werratal manifestiert sich immer wieder der Protest gegen den Südlink. Wie hier bei einer Demo am 30. August in Fambach. Am Freitag nun ist eine Schlepperdemo in Gleimershausen geplant. Archivfoto: Sascha Bühner

27.09.2018

Thüringen

Der Südlink-Protest kommt ins Rollen

Die Gegner des Südlinks fahren am Freitag schweres Gerät auf. Im Werratal ist eine Schlepperdemo in Gleimershausen (Lkr. Schmalkalden-Meiningen) geplant. Mit der Schlepperfahrt wollen sie gegen die ge... » mehr

Ob sie hier besprechen, wie das mit den vier Leitungssystemen funktioniert? Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (rechts) beim Netzgipfel in Berlin im Gespräch mit seinem bayerischen Amtskollegen Franz Josef Pschierer. Foto: Soeren Stache/dpa

21.09.2018

Thüringen

"Ich habe deutlich gemacht, dass Thüringen geliefert hat"

Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund bleibt nach dem Netzgipfel in Berlin bei ihrer Forderung, dass nun erst andere Bundesländer ihren Verpflichtungen nachkommen müssten. » mehr

Fambacher Kinder zeigen, wo die Südlink-Kabel den Plänen nach verlegt werden sollen. Fotos (2): Birgitt Schunk

19.09.2018

Region

Fernsehen berichtet über Fambacher Protest gegen Südlink

Trassengegner haben am Dienstagabend den möglichen Verlauf der Südlink-Trasse bei Fambach mit Absperrband markiert, um das Ausmaß zu zeigen - und klare Ansagen gemacht. » mehr

"Für mich ist es ein wichtiger Aspekt, dass die Energiewende so organisiert wird, dass sie von allen Beteiligten als gerecht und zumutbar empfunden wird", sagt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Foto: ari

19.09.2018

Thüringen

"Wir müssen den Netzausbau gemeinsam entscheiden"

Peter Altmaier (CDU) war Bundesumweltminister und Kanzleramtsminister. In der Flüchtlingskrise war er Merkels Mann für besondere Aufgaben. In der neuen Bundesregierung beackert er andere Themenfelder:... » mehr

12.09.2018

TH

Bundeswirtschaftsminister Altmaier will bei Südlink-Trasse vermitteln

Im Zuge der umstrittenen Trassenfindung für die Südlink-Stromleitung will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) seinen Part für einen möglichen Interessenausgleich zwischen Thüringen, Hessen ... » mehr

^