Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

SYSTEC PLASTICS EISFELD GMBH

Die Einsatzleiter Johannes Lorenz und Anna-Lena Lorz beprechen sich mit Eisfelds Wehrführer André Langguth (links). Fotos: Karl-Wolfgang Fleißig

07.10.2018

Hildburghausen

An dem Tag jagt ein Einsatz den nächsten

Die Jugendfeuerwehren von Schalkau und Eisfeld hatten am Wochenende einen Großeinsatz zu absolvieren. Es handelte sich um eine landkreisübergreifende Übung, die es in sich hatte. Ein Einsatz jagte den... » mehr

Brand Industrie Eisfeld Eisfeld

Aktualisiert am 23.05.2017

Hildburghausen

5000 Euro Schaden bei Brand in Eisfelder Recyclingbetrieb

Eisfeld - Der Brand in einem Recyclingbetrieb in Eisfeld hat einen Schaden von rund 5.000 Euro angerichtet. Es wurde niemand verletzt. » mehr

Brand Firma Eisfeld Eisfeld

Aktualisiert am 02.12.2019

Hildburghausen

Brand in plastikverarbeitender Firma: Halle evakuiert

Wegen eines Brandes im Lüftungssystem ist in der Nacht zum Montag die Halle einer plastikverarbeitenden Firma Systec Plastics in Eisfeld (Lkr. Hildburghausen) evakuiert worden. Verletzt wurde niemand. » mehr

Besucher können sich vor Ort anschauen, wie die Abluft aus der Halle durch ein riesiges Rohr in den neuen Biofilter (im Hintergrund) gelangt und auf natürliche Weise neutralisiert wird. Schnuppern ist nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht.

21.01.2016

Hildburghausen

Geschnuppert und für gut befunden

Das ließen sich viele Bürger aus Eisfeld und Umgebung nicht entgehen: Das Unternehmen Systec Plastics im Gewerbegebiet öffnete die Pforten, um die neue Biofilteranlage vorzustellen. Üble Gerüche solle... » mehr

12.01.2016

Hildburghausen

Biofilteranlage zeigt Wirkung in Eisfeld

Der neue Geruchsfilter der Systec Plastics Eisfeld (SPE) zeigt Wirkung: Eine amtliche Messung hat ergeben, dass die vorgeschriebenen Grenzwerte weit unterschritten werden. » mehr

Volker Bauer (Bürgerinitiative) , René Witter, Vilmos Polgar und Bürgermeister Sven Gregor (v.l.n.r.) beim Durchschneiden des grünen Bandes. Fotos: proofpic.de

08.07.2015

Hildburghausen

Waldluft statt Gestank in Eisfeld

14 Jahre mussten die Eisfelder mit Geruchsbelästigungen leben. Damit soll jetzt Schluss sein. Am Montag wurde die neue Bioflächenfilteranlage von Systec Plastics eingeweiht. » mehr

Starteten zusammen den Bau der Flächenbiofilteranlage (von links): Günther Roth, Bürgerinitiative Eisfeld, Betriebsleiter René Witter, Rainer Graf, Bürgerinitiative Eisfeld, Bürgermeister Sven Gregor, Geschäftsführer Vilmos Polgar und Volker Bauer, Bürgerinitiative Eisfeld. 	Foto: privat

20.04.2015

Hildburghausen

Spatenstich für neuen Biofilter

Die jahrelange Geruchsbelastung durch die Recyclingfirma Systec Plastics (vormals Schwarzataler) in Eisfeld soll bald der Vergangenheit angehören. Den Ankündigungen folgten am Montag Taten. » mehr

Schredderanlage in der Halle von Systec Plastics Eisfeld. 		Foto: frankphoto.de

10.03.2015

Hildburghausen

Neue Hoffnung in Eisfeld: Biofilter gegen Gestank

Eisfeld - Die Recycling-Firma Systec Plastics in Eisfeld (SPE) treibt die Planung für die Installation der neuen Biofilteranlage zur Minderung der Geruchsbelastung mit Nachdruck voran. » mehr

Nino Weber an einer computergesteuerten Gießanlage, die Mischergehäuse zur Abgasreinigung fertigt. 								Foto: proofpic.de

17.11.2014

Hildburghausen

Bildungsfüchse mit Zukunft

Am Dienstag zeichnet die IHK Südthüringen in Suhl in 130 Ausbildungsberufen die "Besten im Beruf" mit den Bildungsfüchsen 2014 aus. Unter den Azubis mit den besten Prüfungsleistungen sind auch fünf a... » mehr

Systec Plastics

08.11.2014

Hildburghausen

Systec Plastics in Eisfeld will neue Filteranlage bauen

Eisfeld - Die Systec Plastics Eisfeld GmbH wird dem Landratsamt Hildburghausen ein neues Konzept zur Lösung der Geruchsproblematik am Standort Eisfeld vorlegen. » mehr

Systec Plastics Eisfeld: Die Stadt will die seit Jahren für Ärger sorgenden Geruchsbelästigungen nicht mehr länger hinnehmen.	 Foto: K. Albert

28.10.2014

Hildburghausen

Kampf gegen Gestank: Eisfeld holt Expertenrat ein

Der Kampf der Stadt gegen die Geruchsbelästigung durch die Systec Plastics GmbH geht in die nächste Runde. » mehr

Einen Antrag auf Änderungen an der Recyclinganlage hat Systec Plastics gestellt. Der Eisfelder Stadtrat aber verweigert das erforderliche gemeindliche Einvernehmen. 	Foto: Archiv/frankphoto.de

20.09.2014

Hildburghausen

Stadtrat verweigert Einvernehmen

Verweigert hat der Eisfelder Stadtrat dem Unternehmen Systec Plastics das erbetene gemeindliche Einvernehmen. Es geht dabei um wesentliche Änderungen der bestehenden Kunststoffrecyclinganlage. » mehr

19.07.2014

Hildburghausen

Warten auf die Abschlussmessung

Es stinkt nach wie vor in Eisfeld. Die Firma Systec Plastics, verantwortlich dafür, hat jetzt vom Landesverwaltungsamt Auflagen erhalten, nach technischen Maßnahmen nochmals Messergebnisse vorzulegen.... » mehr

CDU-Landtagsabgeordneter Henry Worm, Lutz Frischmann, Landrat Thomas Müller, Christine Lieberknecht, Bürgermeister Sven Gregor und CDU-Landtagskandidatin Kristin Floßmann (v. l.) an der Folien-Extrusionsanlage, dem Herzstück des Unternehmens. 	Fotos: frankphoto.de

08.07.2014

Hildburghausen

Folie fürs Brot, die Pizza und den Einkaufsbeutel

Die Frischmann Kunststoffe GmbH in Eisfeld war am Montag eine Station des dritten Tages der Thüringentour von Christine Lieberknecht. Bei ihrem Besuch würdigte die Ministerpräsidentin auch das soziale... » mehr

05.07.2014

Hildburghausen

Eisfeld zieht gegen Gestank zu Felde

Eisfeld - Mit einem Schreiben an den Konzernchef des Dualen Systems Deutschland macht die Stadt Eisfeld auf die Geruchsbelastung durch die Firma Systec Plastics aufmerksam. » mehr

Interview mit Sven Gregor, Bürgermeister der Stadt Eisfeld

21.06.2014

Hildburghausen

"Notfalls zeitweise Stilllegung in Betracht ziehen"

Seit mehr als 14 Jahren leiden die Eisfelder unter dem Gestank, der von der Firma Schwarzataler - jetzt Systec Plastics - ausgeht. Eine Lösung scheint noch immer nicht in Sicht. Muss die Stadt nicht m... » mehr

02.04.2014

Hildburghausen

Ein neuer Hoffnungsschimmer gegen den Gestank

Seit mehr als 14 Jahren ist der Gestank, der von der Firma Schwarzataler - jetzt Systec Plastics - ausgeht, für einen großen Teil der Eisfelder ein Aufreger. Die Stadtratsfraktion Die Linke hatte jetz... » mehr

09.03.2014

Hildburghausen

Brand in einer Recycling-Firma in Eisfeld

Eisfeld - Beim Brand eines Starkstrom-Schaltschrankes entstand am Samstagnachmittag in der Recycling-Firma Systec Plastics in Eisfeld (vormals Fa. Schwarzataler) ein geschätzter Sachschaden von rund 2... » mehr

Wolfgang Bock empört an einem Pfosten des gestohlenen Schildes in seinem Vorgarten: "Das ist Hausfriedensbruch und Diebstahl!" 	Foto: frankphoto.de

18.12.2013

Hildburghausen

Ein verschwundenes Schild und Gestank in der Nase

Ein verschwundenes Protestschild ärgert einen Anwohner der Coburger Straße in Eisfeld. » mehr

Betriebsleiter René Witter (l.) und Geschäftsführer Mike Kaina begutachten in der Produktionshalle das geschredderte Ausgangsmaterial.

30.10.2013

Hildburghausen

Schwarzataler unter neuer Flagge

Unter dem neuen Namen Systec Plastics Eisfeld soll die bisherige Schwarzataler Compounding der modernste und effizienteste Hersteller von Granulaten aus Kunststoffabfällen in Europa werden. » mehr

^