Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

SUHRKAMP VERLAG

Kalenderblatt

04.11.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 5. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. November 2019: » mehr

Isabell Allende

01.11.2019

Boulevard

Isabel Allende: Habe viel Mitgefühl mit Flüchtlingen

Heimatlosigkeit, Flucht und Exil sind Lebensthemen für Isabel Allende. Die chilenische Autorin war nach dem Militärputsch von 1973 selbst Exilantin in Venezuela. Heute lebt sie in den USA. In ihrem jü... » mehr

Hans-Magnus Enzensberger Foto: dpa

06.11.2019

Feuilleton

"Die Rolle des Blockwarts haben Mobiltelefone übernommen"

Hans Magnus Enzensberger hat sich zum 90. Geburtstag Gedanken über Gott und die Welt gemacht und alles in einem "Notizbuch" festgehalten. » mehr

11.10.2019

Feuilleton

"Ist das wahr?"

Peter Handke polarisiert mit seinen Werken und sorgte mit seiner Pro-Serbien-Haltung immer wieder für Proteste. Der Literaturnobelpreis geht an einen zornigen Autor. » mehr

11.10.2019

Boulevard

Kompliziert: Österreich und seine Schriftsteller

Zwei Literaturnobelpreise in 15 Jahren - das schien manchen in Österreich unvorstellbar. Die beiden Preisträger Elfriede Jelinek und Peter Handke eint ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Heimatland. U... » mehr

Wolfgang Bauer am Weltfriedenstag vor seiner Lesung in Suhl. Foto: ari

05.09.2019

Feuilleton

Wenn Flüchtlinge zu Menschen werden

Der Weltfriedenstag ist ein fixes Datum für das Provinzschrei-Festival. Auch in diesem Jahr, wo der 1. September auf einen Sonntag fiel. Im Suhler Cineplex-Kino lenkte Zeit -Autor Wolfgang Bauer den B... » mehr

Heinrich Böll - Theodor W. Adorno - Siegfried Unseld

05.08.2019

Boulevard

Vor 50 Jahren starb Theodor W. Adorno

Er war der Stichwortgeber der 68er und ein Medienstar seiner Zeit: der Frankfurter Philosoph, Soziologe und Kunsttheoretiker Theodor W. Adorno. Heute fallen die Urteile über ihn uneinheitlich aus. » mehr

Jürgen Habermas

17.06.2019

Boulevard

Der politische Intellektuelle - Jürgen Habermas wird 90

Jürgen Habermas macht sich zum runden Geburtstag rar. Verstummt ist der Philosoph und Soziologe aber keineswegs: Er arbeitet an einem gewichtigen Werk über Glauben und Wissen. » mehr

Siegfried Lenz

19.04.2019

Boulevard

«Deutschstunde»: Günter Berg verteidigt Siegfried Lenz

Man darf die «Deutschstunde» von Siegfried Lenz nicht als Schlüsselroman über Emil Nolde lesen: In einem dpa-Interview warnt Günter Berg, Vorstand der Siegfried Lenz Stiftung, vor einem Missverständni... » mehr

Robert Eberhardt als Hausherr begrüßte zur neuen Lesereihe mit dem Titel Auf-/ Umbruch Matthias Weichelt als Chefredakteur der Literaturzeitschrift "Sinn und Form" und den Dresdner Autor Durs Grünbein. Foto: Annett Recknagel

14.04.2019

Schmalkalden

Im Rußwurmschen Haus fliegen die Wortbälle

2018 war das bisher beste Jahr für den Verein Kulturerbe Thüringen. Die Renovierung des Rußwurmschen Hauses kam gut voran und 500 Gäste wurden registriert. Am Wochenende gab es ein literarisches Stell... » mehr

Amos Oz

09.04.2019

Boulevard

«Was ist ein Apfel?» - Amos Oz im Dialog

Amos Oz ist Ende Dezember gestorben. In «Was ist ein Apfel?» erzählt er noch einmal von seiner Kindheit, seinem Leben im Kibbuz und seinem Verhältnis zur Literatur - auf ganz neue Weise. » mehr

Kalenderblatt

30.03.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 31. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. März 2019 » mehr

06.02.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 6. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Februar 2019: » mehr

Fotoprobe "Galileo Galilei"

20.01.2019

Boulevard

Castorf inszeniert Brechts «Galileo Galilei»

Auch diesmal hatte Frank Castorf Probleme, ein Ende zu finden. Seine Brecht-Inszenierung läuft über sechs Stunden. » mehr

Robert Menasse

08.01.2019

Boulevard

Menasses schludriger Umgang mit Fakten

Der Europa-Roman von Robert Menasse wurde hochdekoriert und zum Bestseller. Zugleich hat sich der Autor als Verteidiger der EU politisch profiliert. Eine Doppelrolle mit Fallstricken. Jetzt räumt er F... » mehr

Michel Houellebecq

03.01.2019

Boulevard

Bücherfrühling 2019: Familientragödien und Lebensanalysen

Die Hoffnung ist groß. Wird sich also der Buchmarkt beleben? Das Frühjahrsangebot verspricht eine Begegnung mit guten Bekannten. Und diverse Kriminalkommissare tun ihre Pflicht. » mehr

Amos Oz

31.12.2018

Boulevard

Israel nimmt Abschied von Amos Oz

Mit Amos Oz verliert Israel eine wichtige Stimme. Der weltbekannte Schriftsteller galt als Verfechter von Aussöhnung und Vernunft. Seine Tochter glaubt aber fest daran, dass diese Ideen weiterleben we... » mehr

Uwe Tellkamp

23.12.2018

Boulevard

Umbruch und Aufbruch - Das war das Kulturjahr 2018

Die Freiheit der Kunst ist ein besonders geschütztes Grundrecht. Gerade in Zeiten politischer Polarisierung muss sie immer wieder neu verteidigt werden. 2018 gab es reichlich Anlass. » mehr

In seinem neuen Roman "Verwirrnis" thematisiert Christoph Hein die Liebe zweier junger Männer in der DDR der Fünfzigerjahre.	Archivfoto: Jens Kalaene/dpa

14.08.2018

Feuilleton

Geheime Liebe in schwerer Zeit

Christoph Hein hat als Dramatiker angefangen. Seinen großen Durchbruch feierte er jedoch in den Achtzigerjahren als Prosa-Autor. Sein neuer Roman führt nun zurück in die Anfangsphase der DDR. » mehr

12.03.2018

Feuilleton

Die Kultur der rechten Meinung

Uwe Tellkamp, der mit seinem "Turm" ein Bild des bürgerlichen Milieus in der DDR zeichnete, löst mit seinen Äußerungen über Flüchtlinge Diskussionen aus. Deutlich wird ein Dilemma um Positionen, Popul... » mehr

Ein Lehrstück

06.07.2017

Feuilleton

Ein Lehrstück

Der Schriftsteller Christoph Hein erhält den diesjährigen Grimmelshausen-Literaturpreis. Der 73-Jährige werde für seinen im vergangenen Jahr im Verlag Suhrkamp erschienen Roman "Glückskind mit Vater" ... » mehr

Klatsch unter Kollegen

20.03.2017

Karriere

Warum Tratsch im Job so verbreitet ist

Klatsch ist im Job nicht wegzudenken. Vielen gilt er als schlechter Stil. Doch ein Stück weit gehört er dazu, um erfolgreich zu sein. Das sagen zumindest Experten. Doch wann wird es zuviel? Und wie se... » mehr

07.03.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Der "ehemännische Liebhaber" der Frau von Stein

Unter Weimars Dichterfürsten kennt sie sich aus wie keine zweite: Sigrid Damm. Am Samstag las sie auf Einladung des Vereins Provinzkultur aus ihrem neuen Buch "Sommerregen der Liebe - Goethe und Frau ... » mehr

Diskutierten und philosophierten im Coburger Landestheater: Verleger Hans-Jürgen Drescher, Kulturjournalist Peter von Becker und der Sonneberger Schriftsteller und Dramatiker Tankred Dorst (von links).	Foto: F. Wunderatsch

26.01.2016

TH

Von Realität und Vorstellung

Mit einer Festwoche ehrt die Stadt Coburg Tankred Dorst. Zum Auftakt war der Sonneberger Schriftsteller vor Ort. » mehr

Der Schriftsteller Tankred Dorst im September 2013 in Meiningen. Zur Spielzeiteröffnung inszenierte das Theater sein Schauspiel "Nach Jerusalem". Foto: ari

19.12.2015

TH

Die Oberlinder Luft

"Über das Portal meines Theaters", sagte Tankred Dorst vor gut zehn Jahren, "würde ich schreiben: Wir sind nicht die Ärzte, wir sind der Schmerz." Was ist es, das einen Menschen zum Schreiben bringt? ... » mehr

Panzer vor dem Haus von Dr. Ernst Griebel in der Eisfelder Bahnhofstraße, wo die Amerikaner ihren Stab eingerichtet hatten. 	Repro: L. Günther

15.04.2015

Region

"Tannenzapfen" und Granateneinschlag in der Schlossmauer

Nachdem einige Granaten auf die Stadt abgefeuert wurden, nahmen amerikanische Truppen am Vormittag des 11. April 1945 Eisfeld ein. Dr. Günter Frank hat aufgeschrieben, wie er das Kriegsende als Achtjä... » mehr

Viele Suhler sind in die Bibliothek gekommen. Sie interessieren sich brennend für das Thema Flüchtlinge, stellen Fragen.

26.03.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Das Paradies liegt nicht hinterm Meer ...

Unterhaltsam war dieser Abend in der Stadtbücherei nicht. Dennoch saßen fast hundert Leute im Raum und hörten dem Zeit-Reporter Wolfgang Bauer zu. Er war mit Syrern auf der Flucht nach Europa, schrieb... » mehr

Wolfgang List zur Branche: Buchhandel ist heute eine ökonomische Herausforderung, keine kulturell-intellektuelle. 	Foto: Archiv/frankphoto.de

05.07.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Abschied vom Paradies der Literatur

Die Rimbach-Buchhandlung war ein Paradies für Literaturfreunde, geprägt von der Handschrift ihres Inhabers Wolfgang List. Nach 14 Jahren hat er seinen Laden geschlossen. Immerhin steht eine Nachfolger... » mehr

Der Schriftsteller Volker Braun - ein "Dichter des Aubruchs", meint Rezensent Matthias Biskupek. 	Foto: ddp

13.03.2012

TH

"Keiner mochte dem Minister das Maul leihen"

Wer die Erzählung von Braun liest, tut gut daran, sich etwas in Literatur und mitteldeutscher, sprich thüringischer Geschichte umzutun: Braun ist Kenner, Zitator und vor allem Aphoristiker vor dem Her... » mehr

kle-schorlemmerbild_sw_1609

16.09.2008

Suhl/Zella-Mehlis

Kunst, Kult und wahres Leben

Suhl – Schöner hätte dieser Provinzschrei für Familie Harport aus Suhl am Sonntagabend kaum ausklingen können. Nachdem sie schon von der Lesung Marianne Sägebrechts entzückt war, kam sie dank Freies W... » mehr

04.04.2007

Suhl/Zella-Mehlis

Die März-Favoriten

Bücher gehören zu unserem Alltag. Die Freies-Wort-Lokalredaktion stellt jeweils zum Monatsende die zehn begehrtesten in einer Bestseller-Liste vor. Wie stets fragten wir in Buchhandlungen von Suhl und... » mehr

^