Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

SOZIALISTISCHE EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS

SED-Mitglieder aus Stadt- und Landkreis drängen am 11. November vor 30 Jahren auf dem Marktplatz auf eine radikale Wende und auf die Bestrafung der Vergehen des 1. Bezirkssekretärs Hans Albrecht.

11.11.2019

Suhl

Demo der Parteibasis: "Auf, auf zum Kampf"

Hunderte Genossen aus Suhl und Umgebung demonstrierten am 11. November 1989 auf dem Ernst-Thälmann-Platz, dem heutigen Suhler Marktplatz, für die konsequente Erneuerung der SED. » mehr

Längstes Gespräch Geisa

10.11.2019

Bad Salzungen

Geisa bei „längstem Gespräch Deutschlands“ dabei

Geisa - Mehr als vier Stunden dauerte das „längste Gespräch Deutschlands“, eine interaktive Talksendung, die im Internet live übertragen wurde. Ein Viertel der Sendung, die von der Bundesregierung ini... » mehr

Joachim Kunze, früherer Oberbürgermeister von Suhl.

vor 1 Stunde

Suhl

Als der Oberbürgermeister zurücktrat

Auf Druck der Suhler Bürger trat am 15. November 1989 Joachim Kunze als Suhler Oberbürgermeister zurück. Er gestand Fehler in seiner Amtsführung ein, betrachtete sich aber als "Opferlamm". » mehr

Kalenderblatt

09.11.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 10. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. November 2019: » mehr

08.11.2019

Klartext

Erinnerung und Gegenwart

Vor 30 Jahren fiel die Mauer - doch noch immer herrschen Unrecht und Willkür in Teilen der Welt. In seinem Kommentar erinnert Sven Wagner daran, das nicht zu vergessen. » mehr

Der Pfarrer und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer in seinem Wittenberger Arbeitszimmer. Foto: Endig/dpa

07.11.2019

Feuilleton

Freiheit, schöner Götterfunken

Erinnerung macht Vergangenheit gegenwärtig. Auch das Schwere wird gegenwärtig, wird wach, wie das Wunderbare. Beides möge sich bei jedem von uns die Waage halten, wenn wir zurückdenken an die Zeit vor... » mehr

Historischer Fernseh-Moment

03.11.2019

Hintergründe

So fiel die Mauer im Fernsehen

An jenen Abend können sich die meisten Deutschen noch sehr gut erinnern. Der 9. November 1989 brachte eine historische Zäsur. Und für viele begann die neue Zeit mit den TV-Nachrichten. » mehr

In einem Zeitgespräch: Die Musikerin Roswitha Spangenberg und der Geschichtsstudent und leidenschaftliche Geiger Robert Proske. Foto: frankphoto.de

01.11.2019

Suhl

Mut, Musik und eine verlorene Heimat

Roswitha Spangenberg hat ihre berufliche Heimat in Suhl verloren. Und Robert Proske wird sie hier wahrscheinlich nicht finden. Dennoch: Beide sind engagiert für Suhl. Und für das Land. » mehr

Bodo Ramelow

28.10.2019

Hintergründe

Überflieger Ramelow braucht einen Plan B fürs Weiterregieren

Historisches Ergebnis: Erstmals in Deutschland hat die Linke eine Landtagswahl gewonnen - dank «Ramelow-Effekt». Doch dem schillernden Ministerpräsidenten droht ein politischer Drahtseilakt - Rot-Rot-... » mehr

Kati Wilhelm

28.10.2019

Thüringen

Biathletin Wilhelm: Parteien sollen über ihren Schatten springen

Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm hat nach der Thüringer Landtagswahl an die Kompromissfähigkeit der Parteien appelliert. » mehr

Bodo Ramelow

Aktualisiert am 28.10.2019

Thüringen

Überflieger Ramelow braucht einen Plan B für's Weiterregieren

Historisches Ergebnis: Erstmals in Deutschland hat die Linke eine Landtagswahl gewonnen - dank «Ramelow-Effekt». Doch dem schillernden Ministerpräsidenten droht ein politischer Drahtseilakt - Rot-Rot-... » mehr

Christa Mauersberger aus Themar fragt die AfD-Kandidatin Nadine Hoffmann: "Wie stehen Sie zum rechten Flügel und zu Björn Höcke?"

22.10.2019

Hildburghausen

Heftige Kontroversen zu Schule, Energie und AfD

Emotional und lebhaft, zum Ende hin eher kleinkariert und rauer im Ton verlief der Schlagabtausch zwischen Publikum und Kandidaten beim FW-Wahlforum am Montagabend in Hildburghausen. » mehr

Das Freies Wort -Wahlforum bestritten haben am Mittwochabend: Martina Stier (AfD), Holger Holland (FDP), Marcus Kalkhake (CDU), Walter Hörmann (Freies Wort -Chefredakteur), Georg Vater Leiter der Lokalredaktion Suhl/Zella-Mehlis, Diana Lehmann (SPD), Tobias Lemme (Bündnis 90/Die Grünen), Philipp Weltzien (Die Linke / von links). Fotos (8): frankphoto de

18.10.2019

Suhl

Lebhafte und faire Debatte auf komplexem Themenfeld

Sechs Kandidaten sind im Rennen für das Direktmandat im Wahlkreis 21. Ihnen auf den Zahn zu fühlen, dafür bot das Freies Wort -Wahlforum am Mittwochabend gut 300 Interessierten Gelegenheit. » mehr

Etwa 130 Gäste waren zum Wahlforum gekommen, um die sechs Direktkandidaten persönlich zu erleben und Fragen zu stellen.

16.10.2019

Schmalkalden

Direktkandidaten im direkten Vergleich

In der Viba Nougat-Welt wird nicht nur Süßes verteilt: Beim Wahl-Talk von stz/Freies Wort stellten sich sechs Landtagskandidaten der Region Schmalkalden den Fragen der Bürger. Die Reaktionen auf ihre ... » mehr

Ministerpräsident Ramelow hält Höcke auf Distanz

16.10.2019

Thüringen

Wahlkampf gegen Höcke: Linke und Grüne als Anti-AfD-Parteien

Nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg positionieren sich Linke und Grüne in Thüringen als Gegenpol zur AfD. Die Partei mit Landeschef Björn Höcke bietet dafür viel Reibungsfläche. Auch der CDU kö... » mehr

Fordert mehr Personal, bessere Technik und mehr Befugnisse für die Sicherheitsbehörden: Hans-Georg Maaßen, Ex-Chef des Bundesverfassungsschutzes, auf Einladung der Werteunion bei einer Wahlkampfveranstaltung der CDU in Suhl. Foto: ari

13.10.2019

Thüringen

Manches ist unmöglich

Im Landtagswahlkampf setzen einige in der CDU auf die Unterstützung durch Ultrakonservative - wie etwa auf Hans-Georg Maaßen. Dessen erster Auftritt im Freistaat zeigt, wie schwierig die Abgrenzung de... » mehr

Kalenderblatt

10.10.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 11. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. Oktober 2019: » mehr

Manuela Schwesig und Bodo Ramelow haben eine Debatte um den Begriff Unrechtsstaat für die DDR losgetreten.

08.10.2019

Thüringen

Unrechtsstaat: Kritik an Ramelow und Schwesig

Im Thüringer Koalitionsvertrag von Linke, SPD und Grüne taucht das Wort auf, doch Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) fremdelt damit, die DDR als Unrechtsstaat zu bezeichnen. Seine Koalitionspartne... » mehr

Kalenderblatt

06.10.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 7. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 07. Oktober 2019: » mehr

50 Jahre alt: 2,2 Millionen Mal hat die Post der DDR diesen Briefmarkenblock zum 20-jährigen Bestehen der ostdeutschen Republik drucken lassen. Eine Wertanlage war er nicht. Für einen Euro oder weniger wird das Stück heute gehandelt.

07.10.2019

Thüringen

Der Sohn des Kistenmachers darf studieren

Die Deutsche Demokratische Republik wurde am 7. Oktober vor 70 Jahren gegründet. Für viele alte Menschen ist sie bis heute der bessere deutsche Staat. Ihre Lebensgeschichte erklärt, warum. » mehr

"Der Erste" von Landolf Scherzer sorgte für Furore. Hans-Joachim Rodewald (vorn) spielte die Titelrolle, hier mit Ulrich Kunze (links) und Helge Lang.	Foto: Archiv

25.09.2019

Litfasssäule

Heißer Meininger Theaterherbst 89

Heiß war er, der Meininger Theaterherbst 89. Er endete mit der Premiere von "Der nackte Wahnsinn" am 9. November. » mehr

Zur Eröffnung des Archivtags verriet Götz Aly, "warum mich ein Archivbesuch glücklich macht". Foto: ari

18.09.2019

Feuilleton

Von der Kultur des Zurückblätterns

Mit einer Verbeugung vor der Arbeit der Archivare, der Bitte, DDR-Geschichte nicht einseitig aus den Quelle n zu lesen und der Warnung vor den Tücken digitaler Stichwortsuche eröffnete der Historiker ... » mehr

Petra Hoffmann: "Demokratie ist mühsam, aber ohne sie geht es nicht." Foto: Felix Rappsilber

16.09.2019

Bad Salzungen

"Ihr lebt von den Erzählungen eurer Eltern"

Schüler des Johann-Gottfried-Seume-Gymnasiums in Vacha erlebten Zeitzeuginnengespräche mit Petra Hoffmann, die über die deutsche Wiedervereinigung und deren Folgen für die europäische Integration beri... » mehr

Mauerreste in Görsdorf bei Schalkau: Das Denkmal erinnert an den "Eisernen Vorhang", der Ost- und Westdeutsche trennte. Foto: Kathrin Heimbrod

12.09.2019

Hildburghausen

Zeitzeugen bringen DDR-Geschichte nahe

Sie wissen wenig über SED-und Stasi-Diktatur, über die DDR, über Mauerbau und Mauerfall. Denn sie sind nach der Wende geboren, heute 13 bis 16 Jahre alt. Ein Projekt soll Förderschülern die DDR-Geschi... » mehr

Zum 101. Geburtstag gratulierten Bürgermeister Thomas Kaminski und Landrätin Peggy Greiser. Mit im Bild Volks Betreuerin Kerstin Heller. Foto: Annett Recknagel

11.09.2019

Schmalkalden

Ein Leben mit Büchern und vielen Reisen

Seinen 101. Geburtstag feierte der Schmalkalder Gerhard Volk, wie das Jahr zuvor seinen 100., in Bad Kissingen. Am Mittwoch gratulierten Bürgermeister Thomas Kaminski und Landrätin Peggy Greiser. » mehr

Blockade der Erfurter Niederlassung der Treuhandanstalt im Jahr 1992. Hier wehren sich Mitarbeiter gegen das Aus ihrer Betriebe. Archivbild: Hirschberger/dpa-ZB

07.09.2019

Thüringen

"Eine überforderte Behörde"

Hat die Treuhand die ostdeutsche Industrie plattgemacht und so die Stimmung bis heute vergiftet? Die Wirklichkeit ist schwieriger. Zehn Historiker arbeiten an einer "nüchternen Bestandsaufnahme". » mehr

Die Baugrube lässt die Ausmaße des geplanten Warenhauses schon erahnen, wofür der alte Stadtkern weichen musste.

06.09.2019

Suhl

Der alte Stadtkern musste weichen

Um der Bezirksstadt Suhl ein neues, sozialistisches Zentrum verpassen zu können, wurde der alte Stadtkern abgerissen. Wo bisher Geschäfts- und Wohnhäuser standen, entstand eine Großbaustelle. » mehr

Ein Trupp Bauarbeiter postiert sich vor der von Fritz Kühn gestalteten wabenförmigen Leichtmetall-Vorhangfassade des Centrum-Warenhauses.	Fotos (2): Archiv Manig

06.09.2019

Suhl

Das Centrum-Warenhaus wächst, sogar schneller als geplant

Zum 20. Jahrestag der DDR sollte das Centrum-Warenhaus in Suhl eröffnen. Auf der Baustelle ging es aber so gut voran, dass das größte Warenhaus Südthüringens bereits vorzeitig seine Türen öffnete. » mehr

Die siebte Klasse auf der Treppe des Hintergebäudes im Jahr 1936. Quelle: Fotoarchiv H. Rempel

01.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Zwei Jahrhunderte Schulgeschichte

Mit einer kleinen Artikelserie stellt Hilmar Rempel aus Köppelsdorf die Schulgeschichte seines Heimatortes vor. Heute: Sowjetische Besatzungs- zone und Deutsche Demokratische Republik. » mehr

Drei Beiträge hatte Karel an der Wandzeitung im Robotron veröffentlicht.

20.08.2019

Meiningen

"Jetzt mischst du auf!"

Die Ungerechtigkeit im DDR-Staat wurmte ihn. Dass nicht das Können zählte, sondern die Mitgliedschaft in der SED. Und so beschloss Reiner Karel: "Da muss sich was tun!" An der Wandzeitung im Robotron ... » mehr

16.08.2019

Suhl

Brigadetagebuch ausgegraben

Dem Aufruf von Freies Wort , historische Bilder und Unterlagen zum Centrum-Warenhaus herauszusuchen, sind unzählige Leser gefolgt. » mehr

12.08.2019

Meinungen

Lehre fürs Heute

Der gescheiterte Versuch der SED, mit einer Mauer den Fortbestand des Staates und damit der eigenen Macht zu sichern, könnte eine Lehre sein fürs Heute. Wenn man den Gedanken zuließe, dass Mauern und ... » mehr

Als unermüdlicher Forscher ist Ulrich Brunzel mit seiner neuesten Veröffentlichung den Untergrundgeheimnisse der Hofleite auf der Spur. Fotos. frankphoto.de

01.08.2019

Suhl

Geheimnissen auf der Spur, die unter Suhl schlummern

Suhl hat eine Bunkeranlage, die noch nie geöffnet wurde. Das sei einmalig in Deutschland sagt Ulrich Brunzel, Autor des neuen Heftes der "Kleinen Suhler Reihe". Das Interesse dafür ist enorm. » mehr

Die Wehder bauten ihre Häuser stets mit viel Eigenleistung. Fotos: Zitzmann

31.07.2019

Sonneberg/Neuhaus

1919 bauten die ersten neuen Siedler auf die Wehd

Vor 100 Jahren wuchs die Wehd mit dem Bau der genossenschaftlichen Heimstätten zu einem neuen Stadtteil von Sonneberg. Gesundes Wohnen war das Ziel. » mehr

Klimakiller Flugzeug?

27.07.2019

Topthemen

Fluggesellschaften verstaatlichen? Kritik an Linken-Vorstoß

Für mehr Klimaschutz das Fliegen teurer machen - kein ganz neuer Vorschlag. Der Vorstoß von Linken-Chef Riexinger, Airlines gleich ganz zu verstaatlichen und so den Markt zu regulieren, stößt allerdin... » mehr

Häselrieth in den 1930er Jahren. Das Dorf haderte massiv mit der Zuordnung nach Hildburghausen.	Quelle: Stadtmuseum Hildburghausen

26.07.2019

Hildburghausen

Hildburghausen verpasst bedeutende Jubiläen

Hildburghausen hat einen dornenreichen Weg hinter sich, durch Eingemeindungen zukunftsfähig zu werden. Er begann etappenweise vor 95, 50, und 45 Jahren, berichtet Klaus Swieczkowski in einem Gastbeitr... » mehr

Sternwartenleiter Olaf Kretzer stellt ein Teleskop nach. Durch die Vergrößerungslinse beobachten Sternwarten-Besucher den Mond.	Foto: frankphoto.de

Aktualisiert am 20.07.2019

Thüringen

In der Mondrakete steckt Südthüringer Grips

50 Jahre Mondlandung: Helmut Hölzer aus Bad Liebenstein entwickelte die Fernsteuerung der Mondraketen. Sein Sohn Hartmut lebt in Suhl. Er erzählt, was ihn mit seinem Vater verbindet. » mehr

Starke Komplexleistung: Erika Groß aus Brotterode hat auf drei Gebieten viel geleistet. Foto: Michael Lauerwald

17.07.2019

Schmalkalden

Lehrerin, Sportlerin und Politikerin

Erika Groß hat Schulnoten verteilt, als Interimsbürgermeisterin für geschichtliche Fußnoten gesorgt und sich in Leichtathletik-Ergebnislisten weit vorne eingetragen. Die Brotteroderin schrieb und schr... » mehr

Radfahrer gelangen über den Werratal-Radweg nach Themar. Ihr Weg führt häufig entlang der bunt verzierten Stadtmauerreste. Seit einigen Jahren pilgern aber auch Rechtspopulisten in die Stadt, wie zum heutigen Rechtsrock-Konzert. Die Besucher polarisieren.	Fotos (3): ari

06.07.2019

Thüringen

Themar: An jeder Ecke wird diskutiert

Rechtsextreme und Gegendemonstranten in der gleichen Stadt. Eine Themarerin, die mehr als 40 Jahre in dem Ort unterrichtete, erzählt, wie sich ihre Heimatstadt verändert und warum sich ein Besuch trot... » mehr

Peter Kästner blickt inzwischen auf ein erfülltes Leben zurück - das Jahr 1989 nimmt aber einen ganz besonderen Platz ein. Foto: Birgitt Schunk

01.07.2019

Schmalkalden

Mit den Enkeln in den Westen

Das Jahr 1989 hat viele Geschichten geschrieben, die heute noch aufwühlen. Peter Kästner aus Oberschönau und seine Frau waren jenseits der Grenze, als die Mauer fiel. » mehr

Gregor Gysi

29.06.2019

Brennpunkte

Wirbel um geplanten Gysi-Auftritt am 9. Oktober in Leipzig

Gregor Gysi ist zu einer Veranstaltung am 9. Oktober - dem Jahrestag der friedlichen Revolution - in Leipzig eingeladen. Für einige eine unerträgliche Vorstellung. Darf ein Ex-SED- und PDS-Politiker a... » mehr

25.06.2019

Klartext

Da kommt wenig Freude auf

Gregor Gysi soll in Leipzig eine Festrede zu 30 Jahren friedliche Revolution halten. Dazu bemerkt Christoph Witzel im "Klartext": "Der Mann ist intelligent, schlagfertig, charmant, eloquent und witzig... » mehr

Die Wohnungsbau GmbH setzt auf die Platte. Das Wagnis hat sich gelohnt, sagen Geschäftsführer Stefan Barwinek (rechts) und sein Mitarbeiter Jens Bothe.

21.06.2019

Schmalkalden

Mit der alten Platte neue Wege gehen

In der DDR gefeiert, nach der Wende verpönt: Die Wohnungsbau Schmalkalden GmbH hat den Plattenbau neu entdeckt. Das Paradebeispiel steht in der Allendestraße 77-83. » mehr

Dietmar Bartsch

14.06.2019

Thüringen

Kaum Thüringer Rückhalt für Treuhand-Ausschuss

Die Forderungen nach einer Aufarbeitung der Arbeit der Treuhandanstalt mit einem Untersuchungsausschuss im Bundestag werden konkreter. » mehr

11.06.2019

Feuilleton

Belächelt und geliebt

"Fernsehen in der DDR: Sandmann, Propaganda und ein Kessel Buntes" - Freitag, 20.15 Uhr, auf ZDFinfo gesehen Außenseiter Spitzenreiter, ELF99, Willi Schwabes Rumpelkammer. » mehr

Der Schriftsteller Rolf Schneider. Foto: Stache/dpa

07.06.2019

Feuilleton

Vor 40 Jahren: Kahlschlag im Schriftstellerverband

Die Ausbürgerung Wolf Biermanns hat für die SED-Führung verheerende Folgen. Der DDR-Schriftstellerverband bemüht sich einige Jahre, die Wogen zu glätten. Doch dann folgt ein neues finsteres Kapitel. » mehr

Das historische Foto zeigt Kreisjugendwart Ulrich Töpfer (stehend im Vordergrund) im Kreis von Jugendlichen auf dem Hof des Pfarrhauses Am Mittleren Rasen 6. Dort befindet sich bis heute der Jugendkeller. Links im Bild: Töpfers Frau Sybille. Foto: privat

Aktualisiert am 31.05.2019

Meiningen

Als mutige Bürger gegen Wahlfälscher aufbegehrten

Bei der Kommunalwahl im Mai 1989 verfälschte und beschönigte die DDR-Obrigkeit das Ergebnis. Dem Schwindel kamen mutige Bürger auf die Schliche - auch in Meiningen. » mehr

28.05.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 29. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. Mai 2019: » mehr

Wahlplakate

26.05.2019

Hintergründe

Deutsche Spitzenkandidaten für Europa

» mehr

Wahlplakate

24.05.2019

Hintergründe

Deutsche Spitzenkandidaten für Europa

» mehr

Grundgesetz

23.05.2019

Hintergründe

70 Jahre Grundgesetz: Wegmarken der deutschen Geschichte

Die Bundesrepublik wird 70. Ein Rückblick auf Grundgesetz, Grundlagenvertrag und große Koalitionen: » mehr

Interview: Gerhard Sammet, katholischer Pfarrer im Ruhestand aus Ilmenau.

17.05.2019

Thüringen

"Ich erwarte Aufarbeitung gerade von Ramelow"

Gerhard Sammet, katholischer Pfarrer im Ruhestand aus Ilmenau, fordert von der Thüringer Linkskoalition, die Christenfeindlichkeit zu DDR-Zeiten aufzuarbeiten. Im Interview spricht er über seine Beweg... » mehr

^