Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

RUSSISCHE REGIERUNG

Wladimir Putin

18.09.2018

Brennpunkte

Krise zwischen Russland und Israel

Im syrischen Bürgerkrieg mischen viele Kräfte mit. Israel greift dort regelmäßig Ziele an - Syriens Raketenabwehr schießt zurück. Diesmal wird eine russische Aufklärungsmaschine Opfer eines fatalen Fe... » mehr

Rettungswagen

17.09.2018

Brennpunkte

Salisbury: Kein Nowitschok bei Restaurant-Zwischenfall

Die britische Stadt Salisbury kommt nicht zur Ruhe: Rettungskräfte haben einem Mann und einer Frau helfen müssen - wegen des Verdachts, dass sie mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftet worden sind. » mehr

vor 17 Stunden

Schlaglichter

Putin und Merkel sprechen über Syrien-Konflikt

Deutschland und Russland haben erneut über eine Friedenslösung für Syrien beraten. Der russische Präsident Wladimir Putin habe Kanzlerin Angela Merkel bei einem Telefonat über die Einigung mit der Tür... » mehr

Erdogan und Putin

18.09.2018

Brennpunkte

Krieg in Syrien: Durchbruch zwischen Russland und Türkei

In Idlib droht die schlimmste Schlacht des Syrien-Kriegs. Doch nun hat der türkische Präsident Erdogan seinem russischen Kollegen Putin einen Kompromiss abgerungen, der das größte Blutvergießen vielle... » mehr

Russische Soldaten

11.09.2018

Brennpunkte

Wostok 2018: Russland beginnt größtes Manöver seit 1981

Beim letzten Manöver dieser Größe reagierte noch Leonid Iljitsch Breschnew im Kreml und Russland hieß Sowjetunion. Mit 300.000 Soldaten und chinesischer Beteiligung startet heute die gigantische Milit... » mehr

Sergej Sobjanin

10.09.2018

Brennpunkte

Festnahmen und Frust begleiten Regionalwahlen in Russland

Die umstrittene Rentenreform von Russlands Regierung färbt auf die Regionalwahlen im Riesenreich ab: Aufgebrachte Bürger wettern am Wahltag gegen die Politiker, die Polizei greift hart durch. An der W... » mehr

07.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 7. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. September 2018: » mehr

Verdächtige

06.09.2018

Brennpunkte

Bündnispartner stützen Londons Skripal-Ermittlungsergebnisse

Die westlichen Verbündeten halten im Fall Skripal zusammen. Sie sehen die Verantwortung für den ominösen Giftanschlag in Großbritannien auf russischer Seite. Moskau spricht von einem «verlogenen Cockt... » mehr

Anhörung im US-Senat

06.09.2018

Computer

Anhörung im US-Senat: Facebook und Twitter räumen Fehler ein

US-Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland über soziale Medien Einfluss auf die US-Wahlen 2016 genommen hat. Twitter und Facebook müssen vor dem US-Senat dazu nun Rede und Antwort stehen - und die... » mehr

Verdächtige

05.09.2018

Brennpunkte

May: Verdächtige im Fall Skripal sind wohl russische Agenten

Mit der Veröffentlichung von Namen und Fahndungsfotos im Fall Skripal erhöht London den Druck auf Moskau. Gesucht werden zwei Russen, die wohl dem Militärgeheimdienst GRU angehören. » mehr

Stadtzentrum von Kasan

11.05.2018

Reisetourismus

Ein Besuch in der WM-Stadt Kasan in Russland

Zwischen Tradition und Aufbruchsstimmung: Die WM-Mannschaften erwartet im russischen Kasan eine Stadt der Kontraste. Schon vor ihrem Beginn hat die Fußballweltmeisterschaft in dem kulturellen Schmelzt... » mehr

Moskau bei Nacht

08.05.2018

Reisetourismus

Moskau erleben zwischen Kreml und Wolkenkratzern

Moskau ist stolzer Gastgeber und Hauptspielort der Fußball-WM 2018. Russlands Hauptstadt hat sich für das große Event herausgeputzt. Doch so riesig die Metropole ist - Reisende können sie sich auch zu... » mehr

Statue

08.05.2018

Reisetourismus

In den russischen WM-Spielstädten gibt es viel zu entdecken

Das große Russland hat die Fußball-WM weit über das Land verteilt. In elf Austragungsorten können Besucher Besonderes erleben - von Hochkultur bis zum Strandleben. » mehr

Ein Medley der verlorenen Illusionen: Im E-Werk in Weimar singen die Linken vom Linken.	Foto: DNT

02.04.2018

TH

Die Blumen des Guten

"Ciao, bella ciao": Das DNT Weimar denkt darüber nach, was heute links ist - und bleibt dabei so diffus wie der Begriff. » mehr

Propagandaplakat "Wir werden den Überfluss erreichen!" - erschienen 1949. Foto: Ullstein

23.03.2018

TH

"Im Kreml ist noch Licht"

Er war ein Verbrecher - wurde aber von der sozialistischen Propaganda als übermenschlicher Heilsbringer glorifiziert: Die Ausstellung "Der rote Gott - Stalin und die Deutschen" in Berlin stellt Wahrne... » mehr

Telegram wieder verfügbar

02.02.2018

dpa

Telegram zurück in Apples App Store

Es ist etwas mysteriös: Telegram kann zwar wieder aus dem App Store von Apple heruntergeladen werden. Aber warum die Kurzmitteilungs-App verschwunden war und nun wieder da ist, dazu gibt es keine Anga... » mehr

Bangemachen gilt nicht: Antje Nitschke und ihre Tochter posieren fürs Erinnerungsfoto mit dem "Dämon" der Rauhnacht. Fotos: Kleinteich (2)/Zitzmannn (4)

01.01.2018

Region

Kräftig die Vorfreude auf den Jahreswechsel geschürt

Winterfeuerparty in Steinach, Fackelumzug mit der Bergwacht und heiße Rauhnacht in Neuhaus - kurz vorm Jahreswechsel heizten die Gastgeber nochmal ordentlich ein. » mehr

Die Geburtstagsfeier war bunt und lustig, wie Clownin Frieda, die mit guten Wünschen für Heiterkeit unter den Gästen sorgte. Fotos (2): Annett Recknagel

03.09.2017

Region

"Wir verschenken Zeit"

Seit 15 Jahren gibt es im Diakonischen Werk Schmalkalden den ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst. Am Samstag wurde Geburtstag gefeiert. » mehr

Explosion in der U-Bahn in St.Petersburg

03.04.2017

Deutschland & Welt

St. Petersburg: Terroranschlag fordert viele Menschenleben

In St. Petersburg explodiert eine Bombe, während Präsident Putin zu Besuch ist. Der Anschlag ist eine Herausforderung an den Kreml. Ein mutiger U-Bahn-Fahrer hat angeblich Schlimmeres verhindert. » mehr

Hanni Kreml liest der Jubilarin Gertrud Roeger oft aus der Zeitung vor. Foto: fotoart-af.de

02.03.2017

Region

Mit 101 noch in eigenen vier Wänden

„Suppe esse ich gerne“, sagt Gertrud Roeger aus Schmalkalden. Gerade wurde ihr Essen gebracht. Und gerade hat sie begonnen, aus ihrem Leben zu erzählen. Sie musste sich erst sammeln. Kein Wunder. Sie ... » mehr

Kreml verurteilt Drohungen

08.02.2017

TH

Kreml verurteilt Drohungen

Der Kreml hat Drohungen orthodoxer Aktivisten gegen den Regisseur Alexej Utschitel und dessen neuen Film "Matilda" verurteilt. Solche Handlungen seien völlig unzulässig, sagte Sprecher Dmitri Peskow g... » mehr

Von Friedrich Rauer

22.01.2017

TH

Gedanken-Sprünge

Gerät die Wahrheit unter die Räder? Auf einer Pressekonferenz vor seiner Amtseinführung hat der neue US-Präsident Donald Trump kürzlich gegen den Nachrichtensender CNN gewettert: "Ihr seid Fake News!"... » mehr

27.12.2016

TH

Kein Stier in Sicht

Die EU muss sehr rasch neue Strategien nach innen und nach außen entwickeln. Die Zeiten der Selbstgenügsamkeit im wärmenden Licht wirtschaftlicher Prosperität und im schützenden Schatten amerikanische... » mehr

Herbert Wessels über Trump und das Establishment

14.12.2016

TH

Viel Geld, null Ahnung

Dass die Welt letztlich vom Geld regiert wird, gehört zu den wohlfeilen Binsenweisheiten. » mehr

So viel Theater: "Boris Godunow" in Nürnberg. Foto: STN

13.10.2016

TH

Kasperle ist (wieder) da

Fulminante Spielzeiteröffnung: Peter Konwitschny und Markus Bosch stemmen am Staatstheater Nürnberg Mussorgskis "Boris Godunow" - als exemplarisches Polittheater mit Hintersinn. » mehr

Walter Hörmann zum Krieg in Syrien

26.09.2016

TH

Unerträglich

Die Wut könnte einen packen angesichts der dramatischen Hilferufe aus Aleppo. Doch was bringt das, wenn der Wille fehlt, die Waffen schweigen und dem Frieden eine Chance zu lassen?, fragt Walter Hörma... » mehr

Friedensfahrer Martin Hanke mit Fahne und Logo der Mission. Foto: Lutz Rommel

13.09.2016

Region

Für Völkerverständigung unterwegs

Martin Hanke aus Vacha war gemeinsam mit zwei Freunden im Baltikum und in Russland in Sachen Völkerverständigung und friedliches Miteinander unterwegs. » mehr

Von Friedrich Rauer

12.09.2016

TH

Gedanken-Sprünge

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts umspannte die Erde bereits ein Netz von Telegrafenkabeln. Als sich am 27. » mehr

Die "Volksarmee", die 1963 in Suhl niederging, hatte mit der Originalzeitung der Nationalen Volksarmee der DDR nur den Titel gemein. Beim Lesen der Texte wird schnell klar, dass es sich um ein Produkt aus dem Westen handeln muss. Geflohene Grenzsoldaten berichten darin, wie gut es ihnen mittlerweile in der Bundesrepublik geht. Quelle: Rolf Werner

13.08.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Propagandakrieg über Suhl: Wetterballon brachte Flugblätter

Vor 55 Jahren wurde in Berlin mit dem Bau der Mauer die deutsche Teilung in Beton gegossen. Propagandamaterial des Westens erreichte Suhl aber auch danach - zum Beispiel per Wetterballon. » mehr

Herbert Wessels über Erdogans Reise zu Putin

09.08.2016

TH

Der Kniefall

Wieder einmal geht Wladimir Putin aus einer außenpolitischen Kraftprobe als Sieger hervor. Da kann Recep Tayyip Erdogan vor seinen Fahnenschwenkern zu Hause noch so große Töne spucken: In Sankt Peters... » mehr

Walter Hörmann zum Nato-Russland-Rat

13.07.2016

TH

Raus aus der Sackgasse

Es war ein Fehler, dass der Westen wegen der Ukraine-Krise den Nato-Russland-Rat auf Eis gelegt hat. Gerade in der Krise muss man aussprechen, was trennt, gerade dann braucht es Begegnungen, Erklärung... » mehr

Friedliche Nachbarschaft: Der orthodoxe Metropolit von Tatarstan, Theophanus, führt Ministerpräsident Bodo Ramelow und Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee durch die Mariä-Verkündigungs-Kathedrale in Kasan. Mit dabei ist der muslimische Imam Ilfar Chasanow, dessen Moschee kaum 100 Meter neben der Kirche steht.

23.04.2016

Thüringen

"Bei uns ist genug Platz für alle"

Können Freundschaft und Geschäft auch in der Krise guten Gewissens funktionieren? Wenn Thüringens Regierungschef samt Unternehmerschaft Moskau und Tatarstan besuchen, offenbar sehr gut. » mehr

21.04.2016

Thüringen

Ramelow: Thüringen will feste Partnerschaft mit Tatarstan

Kasan - Thüringen und die russische Republik Tatarstan wollen ihre Wirtschafts- und Wissenschaftskontakte zu einer formellen Partnerschaft ausbauen. » mehr

16.04.2016

Thüringen

Ramelow in Russland: Kasan-Kontakte statt Kreml

Bodo Ramelow reist nach Russland. Der Trip samt 40-köpfiger Politik- und Wirtschaftsdelegation ist der Vertiefung regionaler Kontakte gewidmet und weniger der Außenpolitik. » mehr

Walter Hörmann zum Nato-Russland-Rat

08.04.2016

TH

Auftauen

Der Nato-Russland-Rat, seit 2014 auf Eis, soll aufgetaut werden – und am besten der neue Kalte Krieg gleich mit. Das ist ein ermutigendes Zeichen, kommentiert Walter Hörmann. » mehr

In einer Moskauer Kunst- und Musikschule wurden den deutschen Jugendlichen anschaulich russische Geschichte, Kunst und Kultur nähergebracht.

27.03.2016

Region

So kam das Kloßlied auch nach Moskau

Eine Fremdsprache in der Schule lernen ist das eine, sie praktisch anzuwenden das andere: Eine Woche waren Schüler des Rhön-Gymnasiums in Moskau, um genau diese Erfahrung machen zu können. » mehr

Das russische Schulsystem lernten die Jugendlichen des Thüringischen Rhön-Gymnasiums in Kaltensundheim beim gemeinsamen Unterricht mit Gleichaltrigen aus Moskau kennen. In Mathe gab es übrigens keine Sprachbarrieren.	Fotos: T. Hencl

22.03.2016

Meiningen

Erlebnis Fremdsprache in Moskau

Eine Fremdsprache in der Schule lernen ist das eine, sie praktisch anzuwenden das andere: Eine Woche weilten Schüler des Rhön-Gymnasiums in Moskau, um genau diese Erfahrung machen zu können. » mehr

Herbert Wessels zur Lage im Syrien-Krieg

26.11.2015

TH

Unübersichtlich

Am Tag nach dem Flugzeugabschuss durch türkische Maschinen ist die Empörung in Moskau zwar noch mächtig gewaltig, meint Herbert Wessels, doch an einer Eskalation ist auch und vor allem der Kreml nicht... » mehr

Ans Rednerpult der Sparkasse im Gesellschaftshaus kam am Mittwoch Guido Knopp. Foto: camera900.de

24.10.2015

Region

"Weder Diktator noch Demokrat"

Während des jüngsten Sparkassen-Forums im Sonneberger Gesellschaftshaus sprach der Historiker und Journalist Guido Knopp über "Putins » mehr

Walter Hörmann zum Kurswechsel in der Syrienfrage

25.09.2015

TH

Letzte Hoffnung

Es ist, wie es so oft ist in der Außenpolitik: Man muss ein großes Übel in Kauf nehmen, um noch größeres Unheil zu verhindern oder zu beseitigen, kommentiert Walter Hörmann den Kurswechsel in der Syri... » mehr

Vorsichtig auf den Hänger packen: Mike Baumgarten, Bernd Scheler, Albrecht Morgenroth, Peter Arfmann und Alexander Börner (v.l.) packen gestern mit an, als die Tafeln von Ali Kurt Baumgarten, einst für die Suhler Stadthalle geschaffen, für den Transport nach Judenbach verladen wurden. Foto: frankphoto.de

21.08.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Suhl verleiht Baumgartens Kunst

Der Judenbacher Künstler Ali Kurt Baumgarten (1914 bis 2009) schuf auch in Suhl und Oberhof Arbeiten für den öffentlichen Raum. Jetzt wurden weitere Werke, die sich hier befanden, als Leihgaben nach J... » mehr

Walter Hörmann  über die Nato und Russland

22.06.2015

TH

Rückschritte

Auch US-Verteidigungsminister Ashton Carter kommt nicht daran vorbei, dass Nato-Partner wie Polen und die baltischen Staaten angesichts der Krim-Annexion und der Ukraine-Krise schlicht Angst haben, ko... » mehr

13.03.2015

TH

Alles im Griff

Wo ist Putin? Seit mehr als einer Woche hat sich Russlands Präsident nicht mehr blicken lassen, und jetzt hat er auch noch einen Besuch in Kasachstan abgesagt. » mehr

Walter Hörmann  zur Idee einer Euro-Armee

08.03.2015

TH

Friedensprojekt

Europa braucht die Sicherheit des Friedens, um seine Werte von Demokratie und Pluralismus leben zu können, kommentiert Walter Hörmann die Vision einer Euro-Armee. » mehr

Walter Hörmann  zum Mord an Boris Nemzow

01.03.2015

TH

Klima der Angst

Ein Klima der Angst sieht Kommentator Walter Hörmann in Russland nach dem Mord an Boris Nemzow. » mehr

12.09.2014

TH

Abgestraft

Sie sind hart. Und sie tun weh: die verschärften Sanktionen, die die EU jetzt gegen Russland in Kraft setzt. Dabei haben sie eigentlich einen ganz anderen Sinn. Diese Strafmaßnahmen sollen nicht vollz... » mehr

Walter Hörmann  zu m Krieg in der Ostukraine

30.08.2014

TH

Was will Putin?

Der Westen hat nur noch zweio Optionen: Auf Vernunft hoffen oder einen Handelskrieg gegen Russland zu führen, kommentiert Walter Hörmann den Ukraine-Konflikt. » mehr

25.08.2014

TH

Pure Provokation

Wie hatte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) erst vor Kurzem gesagt? "Und jeder im Bündnis weiß: Lassen wir im Ernstfall die Balten im Stich, ist die Nato tot. » mehr

25.08.2014

TH

Pure Provokation

Wie hatte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) erst vor Kurzem gesagt? "Und jeder im Bündnis weiß: Lassen wir im Ernstfall die Balten im Stich, ist die Nato tot. » mehr

Walter Hörmann  zum Flugzeugabschuss über der Ostukraine

19.07.2014

TH

Neue Dimension

Man muss wohl bei aller Fassungslosigkeit über die Tragödie hoffen, dass der Schock über die 298 Toten vom Donnerstag eine heilsame Wirkung entfaltet auf die Kriegstreiber; gleich auf welcher Seite, k... » mehr

Zur Eröffnung der Fotoausstellung "Du hast den Farbfilm vergessen" im Amtshaus Themar waren viele gekommen, die ihre eigenen Urlaubsfotos aus DDR-Zeiten zur VErfügung gestellt hatten. Und sie hatten gleich auch ihre Feriengeschichten mitgebracht. 	Foto: W. Swietek

28.06.2014

Region

Private Fotos - und doch auch Zeitdokumente

Auch die Schwarz-Weiß-Fotografie hat ihren Charme. Das wusste vielleicht auch Micha, der den Farbfilm vergessen hat. In einer neuen Ausstellung sind sie nun versammelt, die DDR-Urlaubsfotos einiger Th... » mehr

17.06.2014

TH

Es geht nicht nur um Gas

Niemand konnte ernsthaft glauben, dass der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine friedlich am Verhandlungstisch gelöst würde. Die politische Konfrontation hat keineswegs nachgelassen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".