Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

PIS (PARTEI)

Oberstes Gericht in Warschau

24.06.2019

Brennpunkte

EuGH: Zwangspensionierung polnischer Richter unrechtmäßig

Seit Jahren beschneidet die Regierung in Warschau nach Ansicht der EU-Kommission das polnische Justizsystem. Deshalb klagte die Brüsseler Behörde sogar vor dem höchsten EU-Gericht. Unter einen Teil de... » mehr

17.06.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 18. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juni 2019: » mehr

Polens Außenminister Jacek Czaputowicz

vor 18 Stunden

Brennpunkte

Polen fühlt sich bei Weltkriegs-Reparationen diskriminiert

Ist Polen nach dem Zweiten Weltkrieg angemessen von Deutschland entschädigt worden? Die rechtskonservative polnische Regierung hat darauf eine klare Antwort. Vor dem 80. Jahrestag des Kriegsbeginns ve... » mehr

Nach der Europawahl

27.05.2019

Brennpunkte

Nach der Europawahl: Rennen um EU-Spitzenposten ist eröffnet

Christ- und Sozialdemokraten haben bei der Europawahl heftig verloren. Doch beide pochen auf ihren Führungsanspruch in der EU-Kommission. Auch die Liberalen heben die Hand. Aber in Paris sitzt einer m... » mehr

Europawahl in Irland

24.05.2019

Brennpunkte

Hollands Sozialisten bei EU-Wahlauftakt überraschend stark

Überraschung nach Beginn der mehrtägigen Europawahl: Dem Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten gelingt in seinem Heimatland nach einer Prognose ein überraschender Erfolg. In Deutschland bieten die Pa... » mehr

Ausgezeichnet für ihr ehrenamtliches Engagement - Susanne Klapka aus Meiningen. Fotos (3): Wolfgang Swietek

15.04.2019

Meiningen

Wichtige Stützen in der Gesellschaft

26 ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger wurden am Ehrenamtstag der Justiz von Justizstaatssekretär Sebastian von Ammon im Landgerichtsbezirk Meiningen ausgezeichnet. » mehr

13.04.2019

Schlaglichter

Polen will vorerst keine Euro-Einführung

Polens Regierungslager hält die eigene nationale Währung derzeit für vorteilhafter als einen Beitritt zur Eurozone. Das betonten Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und Parteichef Jaroslaw Kaczynski ... » mehr

Viktor Orban

15.03.2019

Brennpunkte

Orban will weiter den «Niedergang Europas» aufhalten

Er wettert gegen das «liberale europäische Imperium», doch beim Namen nennt Orban die «Imperialisten» nicht. Kommentatoren empfinden seine diesjährige Rede zum Nationalfeiertag als relativ zurückhalte... » mehr

Der deutsche Offizier und spätere Widerstandskämpfer Claus Graf Schenk von Stauffenberg im Jahr 1940 mit seinen Kindern Berthold, Franz-Ludwig und Haimeran. Foto (Archiv): dpa

13.03.2019

Feuilleton

Mehrmals mit der Bombe bei Hitler

Zum 75. Jahrestag des Attentats auf Hitler vom 20. Juli 1944 ist eine neue Biografie des Attentäters Stauffenberg erschienen. Darin wirft Thomas Karlauf eine differenziert-kritische Sicht auch auf den... » mehr

Pawel Adamowicz

14.01.2019

Brennpunkte

Danzigs Bürgermeister nach Messerangriff gestorben

Ein Mann sticht bei einer Spendenveranstaltung auf den Danziger Bürgermeister ein. Stundenlang bemühen sich die Ärzte, sein Leben zu retten. Vergeblich. Während die Polen fassungslos trauern, ermittel... » mehr

Unglücksort

07.01.2019

Brennpunkte

Brand-Tragödie in «Escape-Room»: Firmenbesitzer im Visier

Bei einem Brand während eines «Escape-Games» in Polen sterben fünf 15-Jährige. Die Staatsanwaltschaft hat einen möglicherweise dafür Verantwortlichen bereits im Visier. » mehr

Drama in Escape Room

05.01.2019

Brennpunkte

Fünf Mädchen sterben bei Feuer in «Escape-Room» in Polen

Fünf Mädchen feiern einen Geburtstag in einem «Escape-Room». Ein Feuer bricht aus. Der Raum wird zur tödlichen Falle. In Polen fragen sich viele, ob das Unglück hätte verhindert werden können. » mehr

Justizreform

21.11.2018

Brennpunkte

Polen hebt Zwangsruhestand von Richtern auf

Im Justizstreit mit Brüssel lässt Polen zwangspensionierte Richter zurück in den Dienst. Experten begrüßen den Schritt. Trotzdem sorgen sie sich um die Unabhängigkeit der polnischen Justiz. » mehr

Lage an der Grenze zwischen Spanien und Marokko

20.11.2018

Brennpunkte

Israel und Polen sagen Nein zum Migrationspakt

CDU-Gesundheitsminister Spahn bekennt sich zu seinem Vorschlag, dass Deutschland den UN-Migrationspakt notfalls später unterzeichnet. Unterdessen verabschieden sich immer mehr Staaten komplett von dem... » mehr

Begrüßung

02.11.2018

Brennpunkte

Merkel und Polens Regierungschef betonen Nähe

Vor allem in der Migrationspolitik liegen Berlin und Warschau schon lange über Kreuz. Bei ihren Regierungskonsultationen zeigen beide Seiten aber auch Interesse an noch tieferer Zusammenarbeit. » mehr

Hielten den ökumenischen Gottesdienst am Tag der Deutschen Einheit in der Fahrzeughalle der Gedenkstätte Point Alpha (von links): Superintendent Ulrich Lieberknecht, Generalvikar Raimund Beck, Pfarrer Ulrich Piesche und Diakon Meins Coetsier. Fotos: Stefan Sachs

04.10.2018

Bad Salzungen

Geschenkte Freiheit, die bedroht ist

"Es ist ein Geschenk, in Frieden und Freiheit leben zu können", sagte Raimund Beck, Generalvikar des katholischen Bistums Erfurt, in seiner Predigt am Tag der Deutschen Einheit in der Gedenkstätte Poi... » mehr

Kardinal Reinhard Marx

25.09.2018

Brennpunkte

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Mehr als vier Jahre lang haben Wissenschaftler die dunkle Seite der deutschen katholischen Kirche unter die Lupe genommen und Missbrauchsfälle dokumentiert. Dennoch bezeichnet der Studienleiter die nu... » mehr

Protest in Polen

20.09.2018

Brennpunkte

Polens Präsident ernennt trotz EU-Streits zehn neue Richter

Es drohen EU-Sanktionen wegen des Umbaus der polnischen Justiz. Das hält Präsident Andrzej Duda nicht davon ab, zahlreiche neue Richter zu ernennen und missliebige Juristen durch umstrittene Zwangspen... » mehr

21.03.2017

Gesundheit

Trisomie 21 führt meist zur Abtreibung

Es ist ein merkwürdiger Gegensatz: Menschen mit Down-Syndrom sind auf Plakaten und bei Kampagnen für mehr Inklusion sehr präsent - dabei gibt es immer weniger von ihnen. Nicht nur in Deutschland. » mehr

Das Mord-Pitaval von Frank Esche ist kürzlich erschienen.

16.10.2016

Region

Bis unter das Fallbeil hat er die Tat abgestritten

Vor 120 Jahren wurde der Holzarbeiter Paul Steiner im Zuchthaus Untermaßfeld in einem Indizienprozess des Mordes schuldig gesprochen. Zwei Veröffentlichungen befassen sich jetzt mit dem Fall. » mehr

05.05.2016

Region

"Es kann sein, dass es mit Zwang geschieht"

Die Gemeinde Urnshausen wird sich an den Gesprächen zum möglichen Zusammenschluss aller Orte der Verwaltungsgemeinschaft Dermbach beteiligen. Am liebsten wäre den Ortsvertretern aber ein Erhalt der Ei... » mehr

Von Friedrich Rauer

07.03.2016

TH

Gedanken-Sprünge

Besorgte Bürger, Konservative, sozial Abgehängte, EU-Gegner, Rechtsradikale? Schwer zu sagen, wer alles bei Pegida mitmarschiert oder entschlossen ist, bei der nächsten Wahl für die AfD zu votieren. » mehr

Herbert Wessels über die Probleme der EU

18.12.2015

TH

Streit muss sein

Ist Europa noch zu retten? Manch eine Politiker-Äußerung, manch eine veröffentlichte Meinung vor und nach einer der vielen EU-Gipfelbesteigungen wie gestern lässt vermuten, dass die Antwort nur lauten... » mehr

Bewegt sich die Linke beim Umgang mit der DDR-Vergangenheit wirklich? Oder vollzieht die Parteiführung gerade Schattenspiele?

29.09.2014

Thüringen

Grüne und SPD: von wegen "Protokollnotiz"

Die rot-rot-grünen Sondierungsgespräche verliefen ganz harmonisch. Dann kam der Streit innerhalb der Linken darüber, ob die DDR ein Unrechtsstaat ist - und schon reißen alte Gräben wieder auf. » mehr

Die Linke Thüringen

27.09.2014

Thüringen

Mancher hadert weiter mit rot-rot-grüner „Protokollnotiz“

Die Führung der Thüringer Linken hat versucht, die innerparteiliche Debatte darum einzufangen, ob die DDR ein Unrechtsstaat war oder nicht. Teilweise erfolgreich. Teilweise auch nicht. » mehr

Sandmännchen

27.09.2014

Thüringen

Deutschlands Linke streiten über die DDR als Unrechtsstaat

Die Spitze der Linken in Thüringen hat die DDR eine Diktatur und einen Unrechtsstaat genannt. Damit haben die Genossen 25 Jahre nach dem Mauerfall eine große Diskussion entfacht; besonders im eigenen ... » mehr

Wie kaum etwas anderes stehen die Mauertoten für das DDR-Unrecht. Auf diesem historischen ist zu sehen, wie zwei DDR-Volkspolizisten am 17. August 1962 den Leichnam von Peter Fechter von der Berliner Mauer wegtragen. Er war dort erschossen worden, nachdem er versucht hatte, aus dem SED-Staat zu flüchten.

27.09.2014

Thüringen

"Die DDR war eine Diktatur und ein Unrechtsstaat"

Linke, SPD und Grüne haben sich in der zweiten Runde ihrer Sondierungsgespräche in Thüringen auf ein gemeinsames Papier zur DDR-Vergangenheit geeinigt. Darin wird ausdrücklich anerkannt, dass die DDR ... » mehr

23.09.2014

Thüringen

Rot-Rot-Grün braucht reuige Sünder

Bei der ersten inhaltlichen Runde der rot-rot-grünen Sondierungsgespräche wollen die potenziellen Partner auch über die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit sprechen. Das ist Symbolpolitik, die sich vor... » mehr

Nicht nur 400 Jahre Kirche, sondern auch 400 Jahre Kirchweih: Vom Gotteshaus aus zog die Kirmesgesellschaft auf die andere Werraseite Richtung Festzelt.

08.09.2014

Meiningen

Friedenskirche: ein Name als Auftrag

400 Jahre nach ihrer Fertigstellung 1614 erhielt die Belriether Kirche als Höhepunkt der Festwoche am Samstag beim Festgottesdienst einen Namen: Friedenskirche. Eine Botschaft, die weit über den Ort h... » mehr

05.09.2014

Region

Was macht denn Ihr Pudel im Landtag, Frau Rühle ?

Fünf Kandidaten fordern wir im Landtags-Wahlkreis 18 (südlicher und westlicher Kreis Hildburghausen plus Gemeinde Grabfeld) zum Duell. Heute diskutierend Uwe Höhn (SPD) und Astrid Rühle (Grüne) etwas ... » mehr

Das Deutsche Theater Berlin erweist mit seinem Gastspiel mit Tschechows "Die Möwe" eine Reverenz an Georg II. und das Meininger Theater. Im ehemaligen Friedrich-Wilhelm-Städtischen Theater Berlin hatten die "Meininger" am 1. Mai 1874 das erste Gastspiel ihrer 16-jährigen Reisezeit durch Europa gegeben. 	Foto: Theater

01.06.2014

Meiningen

Nicht nur ein Theaterherzog

Georg II. steht anlässlich seines 100. Todestages am 25. Juni im Mittelpunkt einer Festwoche. Als Herrscher, Künstler und Kulturförderer hat er weit hinaus über sein Herzogtum Sachsen-Meiningen gewirk... » mehr

Die Brüder Polyneikes und Eteokles haben sich gegenseitig getötet. Kreon (goldene Maske) befiehlt, den einen als Helden zu bestatten und den anderen als Verräter ohne Beerdigung auf freiem Feld liegen zu lassen. 	Foto: Hoppe

20.09.2012

Region

Schüler wachsen über sich hinaus

Ein leidenschaftlich gespieltes Stück von Liebe, Willkür, Auflehnung und Widerstand haben die Schüler aus Würselen mit ihrer "Antigone" nach Hildburghausen gebracht - und gemeinsam mit ihren Hildburgh... » mehr

Unterricht an einer Thüringer Schule.

02.09.2011

Thüringen

"Das sind zwei verschiedene Welten"

Sie sind Lehrer in Thüringen, aber gleich sind sie nicht. Die einen verdienen als Beamte 100 Prozent, vielen angestellten Kollegen ist das verwehrt. Eine Ungleichheit, die vor Gericht Bestand hat. » mehr

Doris Immel

13.08.2011

Thüringen

"Ich habe längst fast jeden Mut verloren"

"Eigentlich wollte ich noch so viel schaffen", sagt Doris Immel über ihr Leben. Aber ein seltener Krebs, Fehldiagnosen und Rechtsstreit trieben die Südthüringerin fast in den Ruin. Doch sie kämpft. » mehr

^