Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

LANDGERICHT COBURG

Vorlesen. Symbolfoto.

11.01.2020

Nachbar-Regionen

Coburg: Haftstrafe für Lesepaten

Ein 70-Jähriger aus Bad Rodach muss vier Jahre und drei Monate hinter Gitter. Er hat sich an Minderjährigen vergriffen. » mehr

Landgericht muss Missbrauchs-Fall neu verhandeln.

28.09.2019

Nachbar-Regionen

Schwanger vom Vergewaltiger: Missbrauchs-Fall wird neu verhandelt

Das Landgericht Coburg rollt einen Vergewaltigungsfall aus dem Jahr 2017 neu auf. Auf der Anklagebank sitzt am Mittwoch ein 35 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Kronach, der eine 14-Jährige vergewalt... » mehr

Fensterwischer für Autos

24.01.2020

Mobiles Leben

Tankstelle haftet nicht für Lackschaden durch Fensterwischer

Jeder Autofahrer kennt den Wischeimer an der Zapfsäule. Um diesen Tankstellen-Service kam es zu einem Rechtsstreit. Im Fokus: ein defekter Wischer und die Frage nach dem geplanten Einsatzzweck. » mehr

16.09.2019

Suhl/Zella-Mehlis

"Saat des Bösen": Haftstrafen für zwei Männer

Coburg/Suhl - Zwei Thüringer Mitglieder der Straßengang "Saat des Bösen" sind vom Landgericht Coburg zu hohen Haftstrafen verurteilt worden. » mehr

Kindesmissbrauch in der Familie

14.02.2019

Thüringen

Paar soll Tochter 14-mal schwer sexuell missbraucht haben - Mutter beharrt auf Unschuld

Coburg/Kronach - Zunächst sieht es so aus, als müsse das mutmaßliche Opfer nicht aussagen. Doch die angeklagte Mutter beharrt darauf, dass sie unschuldig ist. » mehr

Vor dem Landgericht Coburg hat der Prozess gegen ein Ehepaar aus dem Landkreis Kronach begonnen. Den beiden wird vorgeworfen, sich mehrmals an der damals zwölfjährigen Tochter der Frau vergangen zu haben. Foto: Henning Rosenbusch

24.01.2019

Thüringen

Nach Klagewelle am Landgericht Coburg: VW muss für Dieselwagen zahlen

Das Landgericht Coburg hat dem Wolfsburger Konzern sittenwidriges Verhalten bescheinigt. Das hat finanzielle Folgen. » mehr

Am Montag begann das Verfahren gegen einen 62-jährigen Arzt aus Coburg. Das Foto zeigt ihn mit seinen Verteidigern Johann Schwenn (links) und Albrecht von Imhoff (rechts).	Foto: Rosenbusch

15.01.2019

Thüringen

Prozess um sexuellen Missbrauch: Gericht verurteilt Coburger Arzt

Im Prozess gegen den Coburger Hausarzt, den die Staatsanwaltschaft Coburg sexuellen Missbrauch von Patientinnen und Abrechnungsbetrug vorgeworfen hatte, ist am Dienstag das Urteil gefallen. » mehr

Das Ende einer Amokfahrt: am 23. Januar, kurz nach 23 Uhr stoppt die Polizei den Berufskraftfahrer Harald B. bei Untersiemau. Vier Stunden lang hat er sich ein Katz-und-Maus-Spiel mit den Uniformierten geliefert. Dabei beschädigte der 38-Jährige neun Autos und gefährdete Polizisten und Autofahrer.	Archivbild: Steffen Ittig

29.10.2018

Thüringen

Amokfahrt mit Lkw: 39-Jähriger zu Haftstrafe verurteilt

Ein 39-jähriger Trucker lieferte sich im Januar mit der Polizei eine mehrstündige Verfolgungsjagd durch Nordbayern bis an die Grenze zu Thüringen. Mit seinem Sattelzug rammte er mehrere Streifenwagen ... » mehr

Rolf Janßen

28.09.2018

Bauen & Wohnen

Wer ist für das Laubfegen zuständig?

Laub auf dem Gehweg vor der eigenen Haustür zu fegen - dazu sind Hausbesitzer oder Vermieter in vielen Gemeinden verpflichtet. Für Ärger sorgen aber oft auch die welken Blätter aus dem Nachbargarten -... » mehr

Weil ein 23-Jähriger seine Mutter in deren Wohnung mit dem Messer bedrohte, rückte am 20. Dezember vergangenen Jahres ein Großaufgebot von Polizei und SEK in der Ketschendorfer Straße an.	Archivbild: Frank Wunderatsch

26.09.2018

Thüringen

23-jähriger Coburger Geiselnehmer muss in Entzugsanstalt

Das Gericht attestiert dem 23-Jährigen Schuldunfähigkeit. In den nächsten Monaten wird seine Drogensucht und ADHS-Erkrankung behandelt. » mehr

Am Lastwagen von Harald B. schlugen die Polizisten die Scheibe ein.	Archivbild

19.09.2018

Thüringen

"Ich hätte in dieser Nacht auch sterben können"

Zeugen schildern vor dem Schwurgericht, wie der weiße Sattelschlepper auf sie zu rast. Einige leiden heute noch unter den Schock-Erlebnissen. » mehr

Das Ende der Amokfahrt: Am 23. Januar stoppt ein Polizeihubschrauber den 38-jährigen Fahrer bei Untersiemau. Am Montag beginnt in Coburg der Prozess gegen den Mann.	Archivbild: Steffen Ittig

14.09.2018

Thüringen

Amokfahrt eines Truckers hat gerichtliches Nachspiel

Im Januar liefert sich ein 38-jähriger Trucker eine mehrstündige Verfolgungsjagd mit der Polizei. Er durchbricht Polizeisperren und gefährdet Menschenleben. Am Montag steht der Mann in Coburg vor dem ... » mehr

Winterdienst

09.01.2018

Mobiles Leben

Autofahrer muss Räumfahrzeug ausweichen

Auch wenn der Autofahrer seine Spur nicht verlassen hat, kann er bei einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Räumfahrzeug zur Verantwortung gezogen werden. Denn hier gilt besondere Vorsicht, wi... » mehr

24.02.2017

Thüringen

Drogenpflaster: Bewährung für Arzt aus Sonneberg

Coburg - Weil er Drogenabhängigen aus der Region Coburg morphiumhaltige Schmerzpflaster verschrieben hat, ist ein Hausarzt aus Sonneberg zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. » mehr

Gerichtsprozess Baustellen-Streit Coburg

25.01.2017

Region

Tödlicher Schaufelschlag: Bauarbeiter muss in Haft

An einem heißen Junitag werkeln Arbeiter verschiedener Firmen auf einer Baustelle bei Coburg. Es wird asphaltiert und gepflastert - bis sich ein Streit entfacht. Am Ende ist ein Bauarbeiter aus dem La... » mehr

Ein Richterhammer aus Holz

16.01.2017

Region

Angeklagter Bauarbeiter bestreitet Tötungsabsicht

Im Prozess um den tödlichen Streit auf einer Baustelle hat der Angeklagte jede Tötungsabsicht bestritten. Als er seinen Kollegen mit einer Schaufel zu Boden geschlagen habe, sei er schockiert gewesen,... » mehr

Ein Richterhammer aus Holz

15.01.2017

Region

Tod auf der Baustelle - Prozess gegen Bauarbeiter beginnt

Ein Bauarbeiter soll einen Kollegen mit einer Spitzschaufel getötet haben - im Streit um Spuren auf frischem Asphalt. Von Montag an muss sich der mutmaßliche Täter vor dem Landgericht Coburg wegen des... » mehr

12.10.2016

Region

Fall der acht Babyleichen aus Wallenfels geht vor Bundesgerichtshof

Coburg - Die Staatsanwaltschaft Coburg legt im Fall der acht Babyleichen von Wallenfels Revision ein. » mehr

Auf dem Weg zur Urteilsverkündung im Beiersdorf-Prozess: Oberstaatsanwalt Martin Dippold im Coburger Schwurgerichtssaal. Fotos: Frank Wunderatsch

07.09.2016

Region

25-jähriger Hildburghäuser muss lebenslang hinter Gitter

Das Landgericht Coburg verurteilte am Mittwoch den 25-jährigen Paul K. aus Hildburghausen wegen Mordes. Er und sein Komplize Peter G. aus Coburg hätten ihr arg- und wehrloses Opfer auch aus Habgier ge... » mehr

Babyleichen-Prozess Wallenfels - Auftakt Coburg

25.07.2016

Region

Revision im Babyleichen-Prozess eingelegt

Die Staatsanwaltschaft Coburg will das Urteil im Prozess um die Babyleichen von Wallenfels anfechten. » mehr

Babyleichen-Prozess Wallenfels - Tag 2 Coburg

20.07.2016

Region

Babyleichen: Mutter muss 14 Jahre in Haft

Der grausige Fund im Wohnhaus einer Familie in Wallenfels im Landkreis Kronach erregte bundesweit Aufsehen: Ermittler entdeckten acht Babyleichen, in Handtücher eingewickelt und verwest. Nun hat das G... » mehr

Babyleichen-Prozess Wallenfels - Auftakt Coburg

12.07.2016

Thüringen

Babyleichen von Wallenfels - Mutter gesteht

Acht Babyleichen - verwest, eingepackt in Plastiktüten, zusammen mit Unrat. Nun steht die Mutter wegen Mordes vor Gericht. Sie gesteht - und kann doch nicht sprechen. » mehr

12.07.2016

Region

Prozess um acht Babyleichen: Eltern wollten keine Einschränkungen

Acht Babyleichen in einem Haus. Die Eltern wollten ohne Einschränkungen leben, sagt die Staatsanwaltschaft - deshalb mussten die Kinder sterben. Jetzt müssen sich die Mutter und der Vater vor Gericht ... » mehr

Maria S. hat am Montag im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Coburg einen Schwächeanfall erlitten. Daraufhin wurde sie vom Notarzt in das Krankenhaus eingewiesen. Ob sie am Beiersdorf-Prozess weiterhin teilnehmen kann, war am Ende des siebten Verhandlungstags unklar; links Dolmetscherin Ursula Paluch-Schilling. Maria S. ist in Brasilien aufgewachsen, ihre Muttersprache ist Portugiesisch.	Foto: Archiv Frank Wunderatsch

12.05.2016

Region

Notarzt weist Maria S. ins Klinikum ein

Die 43-Jährige klagt im Gericht über Unwohlsein. Ihr Verteidiger erhebt gegen die Vorsitzende Richterin schwere Vorwürfe und stellt einen Befangenheitsantrag. » mehr

_WU_4694-2.jpg Coburg

22.04.2016

Region

Live-Ticker zum Prozess um einen brutalen Mord

Mit der Befragung weiterer Zeugen setzt das Gericht Coburg das Verfahren wegen Mordes an einem pensionierten Theatermusiker fort. » mehr

_WU_4748.jpg Coburg

19.04.2016

Region

Live-Ticker zum Prozess um einen brutalen Mord

Coburg - Der Revisionsprozess um den gewaltsamen Tod eines Theatermusikers, der brutal erschlagen wurde, wird fortgesetzt. Ein Hildburghäuser ist mit angeklagt. » mehr

_WU_4672.jpg Coburg

08.04.2016

Region

Alles auf Anfang: Live-Ticker aus dem Gerichtssaal

Nach dem gewaltsamen Tod eines Coburgers stehen drei Männer und eine Frau zum zweiten Mal vor Gericht. Einer der Angeklagten stammt aus Hildburghausen. Zwei der Angeklagten reden vor Gericht, zwei sc... » mehr

Prozessauftakt unter großem Medieninteresse: Kameraleute und Fotografen am Mittwochmorgen im Schwurgerichtssaal in Coburg, wo sich eine Frau und drei Männer wegen eines mutmaßlichen Auftragsmordes in Beiersdorf verantworten müssen. Dort war im Dezember 2013 ein Mann getötet worden, der Zimmer an Prostituierte vermietet hatte. Foto: Frank Wunderatsch

07.04.2016

Region

Brutaler Mord an Rentner - Live-Bericht aus dem Gerichtssaal

Ab dem 7. April wird der Fall um einen brutal getöteten Musiker vor dem Coburger Landgericht neu aufgerollt. Verwickelt ist auch ein Hildburghäuser. Wir berichten live. » mehr

Das Landgericht Coburg rollt die Tötung des 66-jährigen Rentners Wolfgang R. noch einmal auf.	Foto: Rosenbusch

22.02.2016

Region

Rocker-Prozess wird neu aufgerollt

Nach dem BGH-Urteil beschäftigt der Tod eines Rentners erneut das Coburger Landgericht. Für die Täter - einer kommt aus dem Landkreis Hildburghausen - und ihre Anstifter geht es jetzt um den Vorwurf d... » mehr

Die Missbrauchsfälle werfen dunkle Schatten auf die katholische Kirche. Jetzt handelt der Papst.	Foto: Archiv

30.07.2015

Region

Mißbrauch: Papst entlässt ehemaligen Coburger Priester

Weil er wiederholt Kinder missbraucht hat, verliert Wolfdieter W. alle Rechte eines Priesters. Gegen den Ausschluss aus dem Klerikerstand kann er keine Rechtsmittel einlegen. » mehr

HROS1857 Der Coburger Schlachthof kurz nach seiner Schließung im Sommer des Jahres 2013.	Foto: Archiv Rosenbusch

20.05.2015

Region

Bewährungsstrafen nach Fleischskandal

Im Prozess um den Fleischskandal am Coburger Schlachthof ist der Hauptangeklagte zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. » mehr

05.05.2015

Region

Aus dem Gericht: Konsum von Rauschgift sollte helfen gegen Burnout

Anstatt eine Karriere als Steuerberater zu befördern, muss sich ein 41-jähriger Sonneberger wegen Untreue verantworten. Es geht um über 317 000 Euro, die er aus einem Nachlass über mehrere Jahre auf s... » mehr

Reichlich weggeschnitten: Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wurden am Schlachthof Coburg das Schlachtgewicht von Rindern manipuliert. Landwirten entstand ein hoher Schaden. 	Archivbild: Patrick Pleul

04.05.2015

Thüringen

Fleischskandal: Angeklagte kommen vermutlich glimpflich davon

Die drei Angeklagten im Schlachthofprozess müssen wahrscheinlich nicht mit der ganzen Härte des Gesetzes rechnen. Das macht Gerhard Amend, Vorsitzender Richter der Ersten großen Strafkammer am Landger... » mehr

Auf Abbruch: Kurz nachdem der Schlachthof-Skandal für Schlagzeilen sorgte, stellte die Stadt Coburg den Betrieb ein. Heute gibt es Pläne für eine neue Nutzung Museums- oder Hochschulgelände.	Archivbild: Rosenbusch

03.05.2015

Thüringen

Prozess-Auftakt: Coburger Gericht urteilt über Gammelfleisch-Skandal

Coburg - Vor dem Landgericht Coburg beginnt an diesem Montag der Prozess um den Gammelfleisch-Skandal am Coburger Schlachthof. » mehr

Schlachthof_Klein_gepixelt Am 4. Mai beginnt der Coburger Schlachthofprozess. Drei Angeklagte, darunter der ehemalige Leiter der Einrichtung, müssen sich wegen Betrugs in mehreren tausend Fällen vor Gericht verantworten.

19.03.2015

Region

Schlachthof-Prozess startet im Mai

Drei Angeklagte müssen sich vor dem Landgericht Coburg verantworten, weil sie Bauern, Metzger und Verbraucher hinters Licht geführt haben sollen. » mehr

26.02.2015

Region

Dreimal Revision im Fall des kompliziertesten Coburger Totschlagsprozesses

Coburg - Nach der Staatsanwaltschaft haben nun auch die Tochter des Opfers und der als Anstifter verurteilte Helmut-Erhard S. Revision gegen das Urteil eingelegt. » mehr

13.02.2015

Region

Hildburghäuser muss 13,5 Jahre in Haft

Das Landgericht Coburg unter dem Vorsitz von Gerhard Amend hat am Freitagnachmittag die Urteile im Prozess um den gewaltsamen Tod eines 66 Jahre alten pensionierten Theatermusikers Wolfgang R. gesproc... » mehr

Trieb die Kündigung Bittners   voran: Landrat Thomas Müller.

05.02.2015

Region

Anzeige gegen Regiomed-Aufsichtsratsmitglieder

Wegen Untreue im Zusammenhang mit den Personalquerelen bei Regiomed sollen sich Sonnebergs Landrätin und der Kreistagsabgeordnete Häusler vorm Richter verantworten. Ein anonymer Anzeigenerstatter beha... » mehr

03.02.2015

Region

Regiomed: Landrat gerät unter Druck

Hildburghausen - Das Ergebnis der Verhandlung um die Klage der einstigen Hauptgeschäftsführerin des Regiomed-Klinikverbundes, Katja Bittner, gegen ihren vom Aufsichtsrat unter Federführung von Landrat... » mehr

Dürfte nach dem Bruch mit Regiomed nicht unzufrieden sein: Katja Bittner, ehemalige Geschäftsführerin.

22.01.2015

Region

Teure Entlassung für Klinikverbund Regiomed

Der Rechtsstreit zwischen dem Klinikverbund und der fristlos gekündigten Geschäftsführerin endet mit einem Vergleich. » mehr

11.12.2014

Thüringen

Wende im Coburger Prozess um Auftragsmord - Angeklagte sagen aus

Im Dezember 2013 wird ein Rentner in seinem Haus zusammengeschlagen und stirbt an seinen Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft hält die Freundin des 66-Jährigen für die Auftraggeberin - doch jetzt rich... » mehr

09.12.2014

Region

Tod einer 16-jährigen Hildburghäuserin: Anklage nach Auto-Rennen

Coburg/Hildburghausen - Zwei junge Männer müssen sich demnächst vor dem Landgericht Coburg wegen fahrlässiger Tötung verantworten. » mehr

Der wegen Mordes angeklagte Paul K. (links) im Sitzungssaal des Coburger Landgerichts. Dem 23-jährigen Mann wird vorgeworfen, zusammen mit einem Komplizen einen Auftragsmord ausgeführt zu haben. 	Foto: Wunderatsch

27.11.2014

Thüringen

Auftragsmord in Coburg: Habgier als Motiv ?

Ein Mord macht im vergangenen Dezember in Coburg Schlagzeilen: Der 66-jährige Wolfgang R. wird zu Hause brutal zusammengeschlagen. Er stirbt an seinen schweren Verletzungen. Die Tat soll seine Freundi... » mehr

Abschied: Blumen und ein Trauerspruch säumen die Unglückstelle wie ein Grab.	Foto: Friedrich

29.08.2014

Region

Tödlicher Unfall: Vieles deutet auf Rennen hin

Der Unfalltod eines 16-jährigen Mädchens aus Hildburghausen wirft Fragen auf. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Calibra-Fahrer wegen fahrlässiger Tötung und grob rücksichtslosen Verhaltens. E... » mehr

Das "Pussycat" in der Kasernenstraße in Coburg. Seine Zukunft blieb am Donnerstag nach einer Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht Bayreuth noch ungewiss.	Foto: Henning Rosenbusch

06.12.2013

Region

Noch keine Entscheidung zum "Pussycat"

Der Rechtsstreit um den Fortbestand eines der ältesten Bordelle Coburgs findet am Donnerstag kein Ende. Betreiber und Stadtverwaltung können sich nicht einigen, die Verwaltungsrichter sehen Beratungsb... » mehr

Neu_THO_31102-10115.jpg Coburg

07.11.2013

Region

58-Jähriger steuerte Unglücks-Flugzeug

Die Staatsanwaltschaft gibt erste Ermittlungsergebnisse bekannt. Die Piper streifte zunächst einen Baum. Die drei Opfer waren sofort tot. Die Absturzursache ist noch unklar. » mehr

Ulrich S.

15.08.2013

Region

Frau mit Schrotflinte erschossen: Zwölf Jahre Haft für Coburger Gastronomen

Der Coburger Gastronom Ulrich S. muss für zwölf Jahre ins Gefängnis. Das Gericht unter Vorsitz von Gerhard Amend sah es als erwiesen an, dass der Coburger seine Frau Marie S. im Oktober 2012 mit einer... » mehr

Der Prozess wird von einer hohen Medienpräsenz begleitet. 	Foto: F. Wunderatsch

24.07.2013

Region

Gastronom steht wegen Totschlags vor Gericht

Der Gastronom Utrich S. muss sich vor dem Landgericht Coburg wegen Totschlags verantworten. Er soll seine Frau mit einem Schrotgewehr erschossen haben. Der Angeklagte bestreitet den Vorsatz und sprich... » mehr

26.04.2013

Region

Fünf Jahre Haft für versuchten Mord

Das Landgericht Coburg verurteilt einen 24-Jährigen aus dem Landkreis Sonneberg, der sich im April 2012 eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei durch Kronach lieferte und dabei auf eine Beamtin los... » mehr

hammer

21.02.2013

Region

24-jähriger Thüringer wegen versuchten Mordes vor Gericht

In Coburg muss sich ein 24-Jähriger unter anderem wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Er räumt die Taten ein, habe jedoch niemanden verletzen wollen. » mehr

Aus der Traum: das Pussycat hat als Bordell ausgedient.	Fotos: Frank Wunderatsch

26.01.2013

Region

Coburgs ältestes Bordell muss schließen

Unzulässig ist das Pussycat schon seit Jahren. Doch bislang haben die Verantwortlichen alle Augen zugedrückt. Nach einer Schlägerei, einer Drogenrazzia und einem untergetauchten Zeugen ist jetzt Schlu... » mehr

Bauaktivitäten in der Coburger Altstadt: Handwerker sind aktuell damit beschäftigt, den beim Großbrand zerstörten Dachstuhl des Hauses Herrngasse 12 aufzurichten. Anschließend werden die Wohnungen fertiggestellt. Der erste Mieter soll im Dezember einziehen.	Fotos: Chris Winter

12.10.2012

Region

Rückkehr nach der Katastrophe

Wohl im Dezember zieht die erste Familie in das Haus Herrngasse 12 ein. Bis Mitte 2013 sollen alle Wohnungen vermietet sein. Die Sanierungsarbeiten nach dem Großbrand gestalten sich schwieriger als an... » mehr

^