Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Artikel zum Thema

FACHHOCHSCHULE ERFURT

Auch von außen dominieren Holz und Glas die 21 Häuser, die vom österreichischen Unternehmer Erwin Thoma errichtet wurden.

07.10.2020

Thüringen

21 Holzhäuser sollen erst der Anfang sein

Thüringen will mehr aus dem heimischen Rohstoff Holz machen. Der ist nicht nur gut für den Klimaschutz. Fachleute hoffen auch auf viele neue Arbeitsplätze. » mehr

Testen, testen, testen, so wie hier im MVZ Gemeinschaftslabor Suhl, gilt als einer der Schlüssel zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Aus Jena kommt der Ansatz für eine neue Teststrategie. Statt auf Einzel- setzt sie auf Cluster-Tests. Diese könnten Labore entlasten. Archivfotos: ari (2), FSU

23.09.2020

Thüringen

Mit Cluster-Tests vor die Infektionswelle

Seit Mai berät ein Wissenschaftlicher Beirat die Landesregierung in der Corona-Pandemie. Erste Ideen hat das Gremium schon erarbeitet, in dem auch ein Wissenschaftler aus Ilmenau mitwirkt. » mehr

Zurzeit sind die Holzpreise im freien Fall. Ein Bündnis will Holz nun zum Rohstoff der Zukunft machen. Archivfoto: ari

17.10.2020

Thüringen

Am Rennsteig soll Holz das neue Gold werden

Der Rohstoff der Zukunft wächst in den Thüringer Wäldern - Holz. Aber er wird hier kaum veredelt. Gesucht werden nun innovative Ideen und Technologien. Es winkt eine Millionen-Förderung. » mehr

12.08.2020

Thüringen

Außenbereich am Umweltministerium kostete 65 000 Euro

Für die Umgestaltung des Außenbereiches am Thüringer Umweltministerium sind Kosten in Höhe von rund 65 000 Euro entstanden. » mehr

Sucht Verstärkung: Das Team des phänologischen Gartens.	Fotos: frankphoto.de

08.07.2020

Hildburghausen

Phänologischer Garten sucht Natur- und Klimaforscher

Vor zwei Jahren wurde in Ummerstadt ein phänologischer Garten angelegt. Trotz eines engagierten Teams hat der Forschungsgarten infolge der Trockenheit gelitten. Jetzt soll die Pflege intensiviert werd... » mehr

Gerd Schilling ist seit einem Jahr Leiter des Reviers Wasungen. Der Forstingenieur ist zugleich leidenschaftlicher Jäger und bestätigter Schweißhundeführer des Landkreises Schmalkalden-Meiningen. Im Bild ist er zusammen mit seinem Hannoveraner Schweißhund Treff vom Wildgrund zu sehen. Fotos: O. Benkert

03.07.2020

Meiningen

Eine glückliche Fügung

"Es ist ein Traumberuf und mein Traumrevier", schwärmt Gerd Schilling von seinem Job als Revierförster in Wasungen, den er nun schon seit einem Jahr ausübt. Der 33-jährige aus Meiningen-Dreißigacker l... » mehr

Kaum Gewerbetreibende der Tourismusbranche nutzten den Workshop Produktentwicklung. Weitere sollen aber folgen, in Hoffnung auf mehr Interesse. Foto: Klämt

03.07.2020

Ilmenau

Zeit ist reif für Museumskonzept

Mit einem Workshop wurde diese Woche die Idee des Lebenswelten- Verbundmuseums für die Landgemeinde wach gehalten. Pauschalangebote wurden entwickelt, doch das große Interesse der Vermieter blieb aus. » mehr

Bürgermeister Dominik Straube, der Beigeordnete Lars Pitan und einer der Mitinitiatoren der Helferinitiative, René Buhr (von rechts), diskutieren über den künftigen Standort des geplanten Carports und der zweiten Ladesäule an der Gemeindeverwaltung. Foto: Kruse

24.06.2020

Ilmenau

Helferinitiative ist die Basis für ein weiteres Projekt im Geratal

Die corona-bedingte Hilfsaktion "Helden im Geratal" ist beendet. Aber auf Basis dieser Inititative soll für die Bürger im Geratal ein weiteres Projekt entstehen. » mehr

02.06.2020

Thüringen

"Corona-Lockerung macht Kindergarten-Betreuung schlechter"

Schulen und Kindergärten sollen Mitte Juni fast und nach den Sommerferien ganz normal öffnen, schlägt Ministerpräsident Ramelow vor. Aus der Forschung kommen kritische Töne - auch wenn die Not der Elt... » mehr

Bewegung an der frischen Luft ist selbst für die Kleinen ein Ventil in der kontaktbeschränkten Corona-Zeit. Die Mitarbeiter des AWO-Kinderheims "Haus am Rennsteig" sind rund um die Uhr für die 14 Kinder und Jugendlichen da. Fotos (3): Carl-Heinz Zitzmann

08.05.2020

Sonneberg/Neuhaus

"Die Zeit zehrt an den Kindern"

Enormes müssen in der Zeit geschlossener Kitas und Schulen im Landkreis die Kinderheime leisten. Rund um die Uhr sind die Mitarbeiter als Erzieher, Lehrer und Psychologen gefordert. Sie sind stolz, wi... » mehr

Ein Kunstprojekt bei Altenfeld könnte für die aktuelle Situation stehen: Der Pedelec-Verleih scheint festgefahren, aber auch andere Ideen für bürgerschaftlich organisierte Mobilität lassen auf sich warten. Foto: Klämt

06.03.2020

Ilmenau

Nächste dreijährige Mitmach-Runde für mehr Mobilität in Landgemeinde gestartet

Für wie wichtig wird von den Bürgern der Landgemeinde eine Ergänzung des ÖPNV auf bürgerschaftlicher Basis erachtet? Ein Anschlussprojekt an Komet soll Lösungen bringen, doch vorerst wird eine konkret... » mehr

Akelei

05.03.2020

Berichte

Vagabunden säen sich selbst aus

Im Frühling, wenn im Garten noch alles kahl ist, zeigen sich mitunter an Stellen Sämlinge, die eigentlich woanders ihren Platz haben. Gartenexperten geben Tipps, diese Vagabunden einzubinden. » mehr

Wildensprings Turm am Edelhof soll als Ausguck frei gegeben werden.

28.02.2020

Ilmenau

Erneute Diskussion geplant: Museumslandschaft und Tourismus-Ideen

Wie wäre es mit Baumzelten, Bubble-Hotels oder Schlaf-Fässern für künftige Touristen? Studenten haben einiges für die Region angeregt, dazu ein Tourismuskonzept und Ideen für das Lebenswelt-Verbundmus... » mehr

Britta Trostorff (Bauhaus-Uni) und Klimaschutzmanager Ilm-Kreis, Felix Schmigalle, zum Auftakt des Mobilitätsprojekts der Landgemeinde. Fotos (2): Klämt

28.02.2020

Ilmenau

Weiter gesucht: Mobilitätsangebote

Die Suche nach bürgerschaftlich organisierten Mobilitätsangeboten zur Ergänzung des ÖPNV in der Landgemeinde geht weiter. Ein dreijähriges Projekt schließt sich nach Komet dazu an. » mehr

Unmittelbar nach der Präsentation des Lebenswelt-Museums-Konzeptentwurfs setzten an sechs Tischen die Diskussionen dazu ein. Foto: THLG

27.02.2020

Ilmenau

Kloßmuseum soll als Kloßwelt mit Schaukochen ausgelagert werden

Das 1. Deutsche Kloßpressenmuseum in Großbreitenbach soll einen neuen Standort erhalten, samt Kochstudio. Außerdem haben Studenten in einem Projekt mehrere Museumsneubauten in der Landgemeinde Stadt G... » mehr

Victoria Eisenbach ist zurück in der Heimat: Die Schleusingerneundorferin arbeitet seit 3. Februar als Revierförsterin im Forstamt Heldburg. Foto: K. Wollschläger

17.02.2020

Hildburghausen

Aus dem OP in den Wald: Neue Försterin für Veilsdorf

Das Forstrevier Veilsdorf ist nach nur einem Monat Vakanz wieder "unter der Haube". Mit Victoria Eisenbach hat eine junge Försterin das Erbe ihres Vorgängers Thomas Mitzenheim angetreten. Und sie freu... » mehr

Forstamtsleiter Karsten Rose (links) mit Lars Gruppe, der als Absendung der FH Erfurt in Sachen Forstschutz Unterstützung gibt. Foto: Franke

20.01.2020

Ilmenau

Ernüchternd: Noch immer ist der Boden zu trocken

Kein Schnee, etwas Regen und der zu knapp - nicht nur Wintersportler sind unzufrieden, auch der Forst kann der Witterung nicht viel Positives abgewinnen: Das Niederschlagsdefizit ist längst nicht ausg... » mehr

Thorben Sell (vorn) ist zusammen mit Jeremia Gessner und Sebastian Gemmel (in den Fenstern) für das studentische Projekt verantwortlich. Foto: Th. Klämt

19.01.2020

Ilmenau

Studenten wollen Leerstände auf dem Land beseitigen helfen

Eine weitere Idee soll leer stehende Häuser in der bisherigen Komet-Region um Großbreitenbach schneller wiederbeleben. Sie stammt von Studenten aus Erfurt. » mehr

Die beiden Sanivest-Geschäftsführer Thoralf Bähring und Jens Hertzer setzen beim Bauen auf Holz. Fotos: Dolge

27.12.2019

Ilmenau

Holzbauweise: Uralt und wieder hochmodern

Der nachwachsende Rohstoff Holz dient dem Menschen seit Tausenden von Jahren als natürlicher Baustoff. Auf der Tagung "100 Jahre Bauhaus - Holzbau im 21. Jahrhundert" ist Holz der Zukunftswerkstoff. E... » mehr

Beim Bürgerforum in der Begegnungsstätte Cabrini ging es um Ideen für lebenswertes Wohnen in Jerusalem. Fotos: Kerstin Hädicke

27.11.2019

Meiningen

Jede Idee zählt: Bürgerforum in Jerusalem

"Mach mit und gestalte Dein Viertel - jede Idee zählt!" Unter diesem Motto stand das jüngste Bürgerforum im Meininger Wohngebiet Jerusalem. Es fand großen Anklang. » mehr

Wo hat welche Kleingartenanlage Chancen, auf längere Sicht zu bestehen? Diese und andere Fragen soll das Kleingartenentwicklungskonzept 2035 klären. Archivfoto: H. Hüchtemann

25.11.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

100.000-Euro- Konzept soll Zukunft der Kleingärten klären

Wo geht die Reise hin für die etwa 1220 Kleingärten, die rund um die Stadt Suhl angesiedelt sind? Ein neues Konzept soll darauf Antwort geben. » mehr

18.11.2019

Thüringen

Studiengang Jüdische Soziale Arbeit startet

Ein neues Studienprogramm soll jüdische Gemeindemitglieder in Deutschland für die Arbeit im Sozial- und Gesundheitswesen, in Jugendverbänden oder Bildungsinstitutionen ausbilden. » mehr

Sich auf andere Quellen zu beziehen, ist erlaubt, aber nicht, dies als eigene Gedanken auszugeben. Foto: Maja Hitij/dpa

26.08.2019

Thüringen

Thüringer Hochschulen suchen per Software nach Abschreibern

Bei wissenschaftlichen Arbeiten gibt es immer wieder Versuche zu betrügen. Mittlerweile gibt es aber Software, um Täuschungen zu erkennen. Auch Thüringer Hochschulen setzen diese ein. » mehr

Gehaltsaussichten für Studenten

24.08.2019

Thüringen

Thüringern Hochschulen setzen Software zur Plagiatserkennung ein

Bei wissenschaftlichen Arbeiten gibt es immer wieder Versuche zu betrügen. Mittlerweile gibt es aber Software, um Täuschungen zu erkennen. Auch Thüringer Hochschulen setzen diese ein. » mehr

Wie streichelt man einen Habicht? Ganz vorsichtig! Falknerin Ramona Schilling hält das Habichtweibchen Doris auf der Faust. So können die Kinder den Greifvogel vorsichtig auf der Brust streicheln. Der achtjährige Leonas hat keine Angst. Fotos: Volker Pöhl

04.08.2019

Ilmenau

Kicki bei Habicht & Co. zu Gast

Kinder für die Natur zu begeistern, das gelingt den Studierenden der FH Forstwirtschaft Erfurt mit dem Projekt Kickis Waldabenteuer immer wieder aufs Neue. Diesmal waren sie in der Falknerei Schilling... » mehr

Tabea Brett (links) und Viktoria Nelißen haben die Idee einer Gartenstadt rnd um den Milchhof entwickelt. Foto: Richter

21.07.2019

Ilmenau

Macht etwas daraus!

Das Quartier rund um den historischen Milchhof in Arnstadt liegt noch im Dornröschenschlaf. Was man daraus entwickeln könnte, darüber haben sich jetzt Studierende Gedanken gemacht. » mehr

Die 1834 eingeweiht Stadtkirche St.Michael ist Wahrzeichen Gehrens und der Verein versucht Kräfte und Geld zu "bündeln",um sie in ihrer funktionalen Schönheit für die Zukunft zu erhalten. Foto: Weigelt

03.06.2019

Ilmenau

Geballtes Engagement mit verteilten Aufgaben

Der Verein Schinkel Normalkirche Gehren sammelt sich und erhält Struktur. Wenn es nach seinen Plänen geht, soll es ihn im Jahr 2034 nicht mehr geben. » mehr

Vorlesung

12.05.2019

Wirtschaft

Zahl befristeter Jobs an Hochschulen sinkt nur langsam

Viele Hochschulbeschäftigte haben nur befristete Verträge. Trotz des politischen Ziels, mehr feste Anstellungen zu ermöglichen, ändert sich an der prekären Lage nur langsam etwas. » mehr

VR-Brille. Symbolfoto

16.04.2019

Thüringen

Zeitreise ins Jahr 1931 - Bauhaus-Ausstellung virtuell rekonstruiert

Mittels neuer Technik wollen die Fachhochschule Erfurt und die Uni Erfurt Besucher in die Zeit zurück schicken. Im Bauhaus-Jahr peilen sie als Ziel für die Zeitreise einen besonderen Anlass an. » mehr

Die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft "Fahrradfreundliche Kommunen" Thüringen fand in diesem Jahr im Arnstädter Prinzenhofkeller statt. Foto: Doreen Huth, Landratsamt

10.04.2019

Ilmenau

Aus Arbeitsgemeinschaft soll ein Verein werden

Die Arbeitsgemeinschaft "Fahrradfreundliche Kommunen" in Thüringen traf sich in Arnstadt. Wie kann die Arbeit verstetigt werden, war eine Frage, der sich die Teilnehmer widmeten. » mehr

Arbeiter auf Baustelle

07.01.2019

Wirtschaft

Trotz Fachkräftemangels immer mehr Leiharbeiter in Thüringen

Der Arbeitsmarkt in Thüringen hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt. Die Arbeitslosenquote sinkt, aber die Zahl der Leiharbeiter steigt. Das bleibt nicht ohne Kritik. » mehr

Die Sepp-Alm im österreichischen Naturpark Riedingtal. Hier sollen Österreicher und Thüringer künftig Erfahrungen austauschen. Fotos: Naturpark Thüringer Wald

03.01.2019

Thüringen

Naturpark Thüringer Wald probt Abgucken auf der Nachbar-Alm

Der Naturpark Thüringer Wald schaut immer wieder gerne nach Österreich. Von den Nachbarn in der Alpenrepublik will man weiter lernen. Jetzt gibt es sogar eine gemeinsame Alm. » mehr

E-Auto an Ladestation

07.12.2018

Thüringen

Thüringer Pfarrer bald mit Elektro-Autos unterwegs

In mehreren evangelischen Kirchgemeinden in Thüringen werden Pfarrer bald mit Elektro-Autos unterwegs sein. » mehr

Björn Machalett (rechts) und der Verwaltungschef des Biosphärenreservats Thüringer Wald, Jörg Voßhage, schauen nach, wie sich die Robinie entwickelt hat.

05.11.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Grüne Signale über Wetter und Klima

In Schmiedefeld wächst der erste phänologische Garten Thüringens heran. Initiator und federführend ist ein junger Schmiedefelder Klimaforscher. » mehr

Oliver Schröder und Martin Hering haben sich in den vergangenen Monaten intensiv mit Schweina und der Ortsentwicklung beschäftigt. In ihrer Bachelorarbeit machten sie Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken aus. Foto: Susann Eberlein

27.09.2018

Bad Salzungen

Visionen für Schweina

Zwei Studenten haben sich intensiv mit Schweina und der Entwicklung des Ortskerns auseinandergesetzt. Die Ergebnisse ihrer mit "sehr gut" bewerteten Bachelorarbeit stellten sie beim jüngsten Treffen d... » mehr

versteigerung

29.08.2018

Thüringen

Land versteigert Autos und Bettzeug - über 440.000 Euro Einnahmen

Mit Auktionen von 58 Dienstfahrzeugen hat die Landesfinanzdirektion zuletzt 378.000 Euro eingenommen. Dazu kommen noch Erlöse aus der Versteigerung von Bettzeug, Computer-Technik und mehr. Auch ein al... » mehr

Julia Pöhlmann vom Projekt "Aufwind", Fachbereichsleiterin Stadtmarketing Anne Schubert, Bürgermeister Richard Rossel und Peter Kirch vom Nachhaltigkeitszentrum "Zukunftsfähiges Thüringen" (von links) begutachten die Flyer des Regionalforums am 23. August im Bürgerhaus Zella-Mehlis. Foto: M. Bauroth

09.08.2018

Zella-Mehlis

Zella-Mehlis als Vorreiter biologischer Vielfalt

Bei einem Regionalforum des Nachhaltigkeitszentrums "Zukunftsfähiges Thüringen" will Zella-Mehlis ganz konkrete Möglichkeiten für mehr biologische Vielfalt in der Stadt ausloten. » mehr

Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund das Kalktuffniedermoor bei Geblar. Fotos (4): Susann Eberlein

27.07.2018

Bad Salzungen

Kalktuffniedermoor bei Geblar: "Eine Perle des Naturschutzes"

Anja Siegesmund besuchte im Rahmen ihrer Sommertour das größte Kalktuffniedermoor Thüringens nahe Geblar. Thüringens Umweltministerin zeigte sich von der Vielfalt des Moores begeistert und ermutigte d... » mehr

19.07.2018

Thüringen

Dach und Bach: Ministerin will kühle Inseln in heißen Städten

Sommer in der Stadt - viele Menschen stöhnen unter der Hitze. Künftig soll es Geld vom Land geben, um die Städte an heißen Tagen zumindest an einigen Orten abzukühlen. » mehr

Stolz präsentierten Ramona und Erik Schilling ihre zur Jagd abgerichteten Raubvögel, Die Kinder waren begeistert und die Mutigsten trauten sich sogar, den Habicht zu streicheln.	Foto: Dolge

02.07.2018

Ilmenau

Kickis Abenteuer mit den Falknern aus Stützerbach

Kicki, das Maskottchen vom Kickelhahn, besuchte am Samstag die Falkner- Familie Schilling in Stützerbach. Es war eines der faszinierendsten Waldabenteuer bisher. » mehr

Spurenlesen am Totholz: Katharina Leib (rechts) erklärt den Schülern der Jenaplan-Schule, welche Pilze sich auf dem Totholz angesammelt haben.

17.05.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Auf spannender Entdeckertour im Wald

Rund 240 Viertklässler aus Suhl, Benshausen, Zella-Mehlis und Kühndorf gingen bei den 14. Waldjugendspielen gemeinsam mit Forstfachleuten auf Entdeckertour. » mehr

Oliver Schröder (links) und Martin Hering schreiben ihre Bachelorarbeit über die Entwicklung der Schweinaer Ortsmitte. Damit schließen sie das dreijährige Studium in Stadt- und Raumplanung an der Fachhochschule Erfurt ab. Foto: se

15.05.2018

Bad Salzungen

"Dürfen auch visionär denken"

Oliver Schröder und Martin Hering schreiben ihre Bachelorarbeit über die Potenziale der Schweinaer Ortsmitte. Damit wirken die Studenten der Stadt- und Raumplanung an der Entwicklung und der Zukunft d... » mehr

Forschung in Erfurt-Kühnhausen - das Bild stammt aus dem Jahr 2010. Das Institut wird abgewickelt, um 2019 neu zu starten. Foto: dpa/Archiv

03.05.2018

Thüringen

Erfurter forschen zu Hormonen im Gartenbau

Der Gartenbau und die Forschung dazu haben in Thüringen eine lange Tradition - besonders in Erfurt, wo derzeit ein Institut abgewickelt wird. Ab 2019 geht die Forschung dennoch weiter. » mehr

30.04.2018

Ilmenau

Thüringer Bibliotheken: Ilmenauerin zur Vorsitzenden gewählt

Ilmenau - Milena Pfafferott von der Universitätsbibliothek Ilmenau ist die neue Vorsitzende des Landesverbands Thüringen des Deutschen Bibliotheksverbands. » mehr

Ulrich Großmann, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Burgenmuseums, vor den Fragmenten des romanischen Wandgemäldes. Alter, Darstellung und Bedeutung der blutigen Ritterschlacht	Foto: frankphoto.de

26.04.2018

Hildburghausen

Noch viele Rätsel, aber extrem spannend

Das nun enthüllte Wandgemälde auf der Veste Heldburg ist eine beeindruckende Entdeckung. Obwohl noch viele Fragen offen sind, ist die Malerei für die Ausstellung im Burgenmuseum von außerordentlicher ... » mehr

Mitarbeiter des Landratsamtes haben sich einer Schulung am BMW-E-Fahrzeug zu Beginn des Testlaufs versammelt. Nun will der Kreis ein oder zwei solcher E-Fahrzeuge anschaffen. Am liebsten einen Renault Zoe, so wie er bereits im "Oberen Geratal" unterwegs ist. Foto: Landratsamt

05.04.2018

Ilmenau

Interesse an E-Mobilität nimmt im Kreis zu

Das Ziel der Bundesregierung, im Jahr 2020 rund eine Million E-Autos auf deutschen Straßen fahren zu lassen, dürfte Wunschdenken sein. Doch zumindest der Ilm-Kreis holt mit Neuzulassungen auf. Jüngst ... » mehr

Fahrradfahrer. Symbolfoto.

23.03.2018

Thüringen

Studie: Fußgängerzonen können für Radfahrer geöffnet werden

Erfurt - Fußgängerzonen in Thüringer Kommunen könnten nach einer Studie der Fachhochschule Erfurt problemlos auch für Radfahrer freigegeben werden. » mehr

Blick auf die Kleingartenanlage Himmelreich im Sommer 2016. Archivfoto: frankphoto.de

09.02.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

"Tickende Zeitbomben" harren der Entschärfung

Dem Rückbau in den Wohngebieten soll bis 2025 eine Schrumpfung ausgewählter Suhler Kleingartenanlagen und Garagenkomplexe folgen. Vielerorts herrschen dort Leerstand und Verwahrlosung. » mehr

Elektro-Auto offiziell in Betrieb genommen

02.02.2018

Ilmenau

Elektro-Auto offiziell in Betrieb genommen

Die VG "Oberes Geratal" hat am Freitag das erste Elektro-Auto, einen Renault Zoe, offiziell in Betrieb genommen. Das Auto können die Mitarbeiter der Verwaltung ebenso nutzen wie interessierte Bürger. » mehr

Zwei Türme sollen das markante Zeichen der ICE-City Erfurt werden. Visualisierung: Mola + Winkelmüller Architekten, Berlin, in Zusammenarbeit mit Machleidt GmbH, Städtebau|Stadtplanung, Berlin, und sinai Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin

29.11.2017

Thüringen

Das Milliardending am Erfurter Bahnhof

Die Thüringer Landeshauptstadt soll in besonderer Weise von der ICE-Strecke zwischen Berlin und München profitieren: Am Knoten Erfurt entsteht ein ganz neues Stadtviertel. » mehr

Der Neuhäuser Forstamtsleiter Peter Hamers weist Jungjägerin Lena Vollmer in ihre Aufgaben bei der Treibjagd ein. Fotos: camera900.de

Aktualisiert am 31.10.2017

Sonneberg/Neuhaus

"Jagd kann man nicht nur im Hörsaal erlernen"

Für Lena Vollmer war es eine Premiere mit Herzklopfen. Die Studentin war zum ersten Mal bei einer Treibjagd als Schütze dabei. Gleich zu Jagdbeginn hatte sie Glück: Ein großes Rudel Rotwild zog an ihr... » mehr

Reger Betrieb am Messestand von Viba sweets: Neben den guten Jobaussichten im regionalen Traditionsunternehmen können die Mitarbeiter allerdings auch mit ihren Produkten punkten. Fotos (2): Sascha Bühner

20.10.2017

Schmalkalden

Großer Andrang zur Berufsmesse

Zu ihrer 8. Auflage hat die Berufs- und Bildungsmesse in Schmalkalden Fahrt aufgenommen. Am Samstag ist noch einmal Gelegenheit, mit Vertretern von 65 Unternehmen und Institutionen ins Gespräch zu kom... » mehr

^