Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

BUNDESNACHRICHTENDIENST

08.02.2019

Schlaglichter

BND-Präsident Kahl verspricht weitere Geheimdienst-Reformen

BND-Präsident Bruno Kahl hat nach dem Umzug des deutschen Auslandsgeheimdienstes in seine neue Zentrale in Berlin weitere Reformen angekündigt. Nach Abschluss des Umzuges «werden wir uns mit besondere... » mehr

08.02.2019

Schlaglichter

Merkel eröffnet neue BND-Zentrale

Knapp elf Jahre nach der Grundsteinlegung eröffnet Kanzlerin Angela Merkel heute offiziell die neue Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin. Mit dem Einzug der Schule für die Geheimdienstler ... » mehr

08.02.2019

Schlaglichter

Merkel lobt BND: Für Herausforderungen gut aufgestellt

Kanzlerin Angela Merkel hat dem Bundesnachrichtendienst einen erfolgreichen Wandel nach dem Ende des Ost-West-Konflikts bescheinigt. Zugleich stellte sie sich klar hinter die Arbeit des deutschen Ausl... » mehr

Bundesnachrichtendienst

09.02.2019

Brennpunkte

Fake News und Cyberattacken zentrale BND-Herausforderungen

Baukosten in Höhe von 1,086 Milliarden Euro. 206 Millionen Euro für Möbel und Technik. 100.000 Umzugskartons. Arbeitsplätze für rund 4000 Geheimdienstler. Das sind nur einige der Zahlen rund um den Ne... » mehr

Seminarfachgruppe zum Thema "Zwangsaussiedlung" (von links): Jennifer Fischer, André Blank, Simon Schwert. Foto: Schulleitung

25.01.2019

Bad Salzungen

Fakten und Emotionen

Schüler des Seume-Gymnasiums Vacha stellten ihre Seminarfacharbeiten öffentlich vor. Besonders groß war das Interesse an einem Kolloquium mit regionalen Bezügen. » mehr

07.01.2019

Computer

Die Cyberabwehr in Deutschland

Wer kümmert sich eigentlich um die Cybersicherheit in Deutschland? Wer das beantworten will, muss erst mal tief Luft holen. » mehr

Tastatur

05.01.2019

Brennpunkte

Bundesamt ändert Angaben zu Kenntnissen über Datenklau

Ein weitreichender Online-Angriff entsetzt die Politik im Land. Das Bundesamt für IT-Sicherheit gibt zunächst an, über den am Freitag breit bekannt gewordenen Datendiebstahl schon seit Dezember inform... » mehr

24.12.2018

Schlaglichter

BND-Vertreter in Washington wird neuer Geheimdienst-Vizepräsident

Der bisherige Vertreter des Bundesnachrichtendienstes in Washington, Michael Baumann, wird neuer Vizepräsident des deutschen Auslandsgeheimdienstes. Nach dpa-Informationen hat das Bundeskabinett kürzl... » mehr

BND-Zentrale

08.12.2018

Brennpunkte

Deutsche Geheimdienste suchen Tausende Mitarbeiter

Attraktive und sichere Jobs, bestens bezahlt, Arbeitsplatz im Herzen von Berlin - und doch will keiner hin. Der Fachkräftemangel trifft jetzt auch die deutschen Schlapphüte. » mehr

08.12.2018

Schlaglichter

Nachrichtendienste suchen Tausende Mitarbeiter

Die deutschen Geheimdienste haben Probleme mit der Besetzung offener Stellen. Beim Bundesnachrichtendienst (BND) waren Ende August fast 970 Planstellen unbesetzt, wie der «Spiegel» unter Berufung auf ... » mehr

16.11.2018

Feuilleton

Agenten im Unruhestand

"Kundschafter des Friedens" - am Freitag, 20.15 Uhr, auf Arte gesehen Das fängt richtig gut an. » mehr

16.10.2018

Schlaglichter

«Bild»: BND-Vize Müller geht zur Bundesbank

Der bisherige Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes, Guido Müller, wechselt zur Bundesbank. Das erfuhr die «Bild»-Zeitung aus Sicherheitskreisen. Bei der Bundesbank werde Müller die Bereiche Bau... » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

«Spiegel»: Verfassungsschutz will Mitarbeiterzahl verdoppeln

Das Bundesamt für Verfassungsschutz dringt laut «Spiegel» auf eine Verdoppelung seiner Stellenzahl. Bis 2021 würde die Behörde die Zahl ihrer Mitarbeiter gern um 2900 auf rund 6000 erhöhen, berichtet ... » mehr

Seehofer und Maaßen

15.09.2018

Brennpunkte

Maaßen-Konflikt: Seehofer rechnet nicht mit Koalitionsbruch

Der Streit über die Zukunft von Hans-Georg Maaßen tobt munter weiter, aber ein Ende der großen Koalition wollen die Granden von Union und SPD nicht. Geht der Verfassungsschutzpräsident freiwillig? » mehr

Chemnitz

09.09.2018

Hintergründe

«Hetzjagden» oder nicht? Vom Streit um einen Begriff

Bei den Demonstrationen in Chemnitz gab es viele Straftaten. Das Innenministerium in Dresden spricht von 140 Verfahren. Bei der Diskussion über die Dimension der fremdenfeindlichen Übergriffe steht ab... » mehr

Smartphone

08.08.2018

Netzwelt & Multimedia

Wie Sicherheitsbehörden Handys überwachen können

Die Ortung von Handys gehört zum Alltag bei der Polizei, dem Zoll und den Geheimdiensten. Die Ermittler setzen immer häufiger «stille SMS» und andere Überwachungsmaßnahmen ein. Die Betroffenen merken ... » mehr

sek polizei einsatz

16.01.2018

Thüringen

Terrorverdächtiger vorübergehend in Gewahrsam: Fall für Landtag?

Das Landeskriminalamt hat kurz vor Heiligabend im Landkreis Gotha einen Mann wegen IS-Terrorverdachts in Gewahrsam genommen. Der Syrer soll nach Informationen von MDR Thüringen zu einem bundesweiten m... » mehr

westpaket

05.12.2017

Thüringen

MDR: Auch Bundesrepublik kontrollierte Westpakete

Leipzig - Auch westdeutsche Behörden haben massenhaft Päckchen kontrolliert, die von Bundesbürgern in die ehemalige DDR geschickt wurden. » mehr

BND-Chef Bruno Kahl.

Aktualisiert am 15.07.2017

Region

Nach NSA-Affäre: Politik hat 360-Grad-Blick verordnet

Wie groß ist die Gefahr eines Cyberkrieges? Wird Russland in den Bundestagswahlkampf eingreifen? Kann ein Unternehmer ohne Bedenken ausländische Praktikanten einstellen? - BND-Präsident Dr. Bruno Kahl... » mehr

Online im Bundesarchiv stöbern

29.06.2017

dpa

Surftipp: Online im Bundesarchiv stöbern

Immer mehr historische Unterlagen des Bundesarchivs werden digitalisiert. Diese Bestände stehen im Netz in der Online-Datenbank zur freien Verfügung bereit. » mehr

Schutz vor Cyberkriminellen

04.05.2017

dpa

Experte zu Cyber-Angriffen: Digitale Aufklärung wichtig

Heute ist alles mit allem vernetzt. Für Hacker biete das enormes Angriffspotenzial, sagt der IT-Experte Christoph Meinel. Die Gesellschaft sei sich der Risiken nicht ausreichend bewusst. » mehr

Blick auf Stasi-Akten

31.03.2017

Thüringen

Früherer DDR-Doppelagent Werner Stiller tot

Werner Stiller, der als Stasi-Überläufer zahlreiche DDR-Agenten im Westen enttarnte, ist tot. » mehr

Daniel Ebert entlockte seinen Gesprächspartnern auf der Bühne, wie hier Tanzmariechen Maditta Häfner, viele karnevalistische Hintergrundinfos.

19.02.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Der Ebert statt im TV jetzt in Diehau

Ein Mäbendorfer führte in Dietzhausen durchs närrische Programm des Büttenabends. Entertainer und Kabarettist Daniel Ebert setzte für seine Dietzhäuser Premiere die Narrenkappe auf, mit der er die TV-... » mehr

Thomas Raufeisen (links) signiert nach der Lesung Bücher. Foto: Stefan Sachs

01.02.2017

Region

Der Vater - plötzlich ein Fremder

Das behütete Leben des damals 16-jährigen Thomas Raufeisen nahm im Januar 1979 ein jähe Wendung, als sein Vater als Stasi-Spitzel in Hannover aufflog. Am Dienstag erzählte er darüber in der Gedenkstät... » mehr

Störung bei der Telekom

29.11.2016

TH

Hacker-Attacke:Tausende Telekomkunden ohne Netz

Kein Telefon und Internet: Hunderttausende Anschlüsse der Deutschen Telekom waren seit Sonntagnachmittag lahmgelegt. Offenbar als Folge eines massiven Hacker-Angriffs. » mehr

Die Ermittler Hermann und Meuffels.

12.09.2016

TH

Der Mörder muss es richten

Polizeiruf 110: "Wölfe", am 11. September, 201. » mehr

Telefonbetrug

04.09.2016

Thüringen

Abhöraffäre Fall für Bundesregierung

Die Abhöraffäre bei der Thüringer Polizei wird ein Fall für die Bundesregierung. » mehr

Erna und Fried schippern übern Herrenteich und wollen bloß nicht das rettende Ufer aus dem Auge verlieren. Foto: frankphoto.

30.10.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Tolle Tage: Erna und Fried flüchten übern Herrenteich

"Tolle Tage" kündigen sich an. Gemeint ist damit aber nicht der 11. November, sondern die 2. satirische Jahresrückblickvorschau im Januar im CCS. Die zelebrieren voller Lust wieder Carmen Ruth, Daniel... » mehr

Gesammelte Werke der Witz-Spione aus dem Westen. Foto: dpa

19.10.2015

Thüringen

BND sammelte DDR-Witze

Es ist kein Witz: Der westdeutsche Auslands- Geheimdienst erkundete, wie DDR-Bürger über ihre Regierung lästerten. Die Witze sollten Auskunft zur Stimmung im Arbeiter-und-Bauern-Staat geben. » mehr

Den Eröffnungsvortrag im sehr gut besuchten Konferenzraum der Uni-Bibliothek hielt Professor Jörg Müller-Lietzkow aus Paderborn.

04.09.2015

Region

Im Netz der schönen digitalen Welt

Zum Thema "Netzpolitik und Landesverrat" wurde an die TU eingeladen, zu den verpassten Möglichkeiten der digitalen Welt gesprochen. » mehr

Hier in der Nähe von Kaltenborn stand er - der tote Briefkasten des DDR-Geheimdienstes.	Foto: Manfred Weiß

04.08.2015

Region

Der tote Briefkasten im Wäldchen

Vor dem Ortsteil Untersorghof liegt ein unbedeutendes Wäldchen. Unbedeutend? Nicht zu DDR-Zeiten. Für die Stasi war das Wäldchen von großer Bedeutung. » mehr

Walter Hörmann  zur BND-Affäre

27.04.2015

TH

Ziemlich flach

Hat der BND seine Befugnisse überschritten, um den US-Partnern zu Diensten zu sein? Es scheint, als hätte er sich das eine oder andere Mal über den Tisch ziehen lassen - ein Abgrund von Landesverrat i... » mehr

29.08.2014

Region

Knicken die Piraten vor Amerka ein, Herr Hupel ?

Sechs Kandidaten demokratischer Parteien treten im Landtags-Wahlkreis 23 (Altkreis Arnstadt plus Geschwenda und Gehlberg) an. Fünf davon fordern sich gegenseitig zum Duell in der Zeitung heraus. Das P... » mehr

29.08.2014

Region

Welchen Geheimdienst brauchen wir, Herr Schrenke ?

Fünf Kandidaten demokratischer Parteien gibt es im Landtags-Wahlkreis 13 (Altkreis Schmalkalden ohne Schwallungen). Wir fordern sie zum Duell. Heute: Eckhard Simon (Grüne) und Jan Schrenke (Piraten) ü... » mehr

Jens Wenzel  zur Antwort auf die US-Spionage

09.07.2014

TH

Zu oft geschnüffelt

Spionage - in einem Roman von John le Carré ist das stets eine spannende Sache. Im wahren Leben sieht es schon anders aus. Erst recht, wenn man selbst betroffen ist und bis tief ins Innere ausgeforsch... » mehr

05.07.2014

TH

Eine neue Dimension

Die Affäre um die massenhafte Ausspähung des US-Geheimdienstes National Security Agency (NSA) in Deutschland erreicht eine nächste Stufe. » mehr

05.06.2014

TH

Zögerlich

Emotional ist die Entscheidung des Generalbundesanwalts heikel: Da wird er im Fall des angezapften Kanzlerinnen-Handys als oberster Strafverfolger tätig und leitet ein förmliches Ermittlungsverfahren ... » mehr

In der voll besetzten Ilmenauer Jakobuskirche sprach Friedrich Schorlemmer Donnerstagabend über "Die Gier und das Glück".

12.04.2014

Region

Wie alles doch glücken kann

So schwarz auf weiß auch Lettern und Fotodrucke in Friedrich Schorlemmers Bücher sind, so wenig Schwarz-weiß-Malerei ist dem Theologen und Publizisten eigen. Donnerstag und Freitag fand er abermals in... » mehr

30.01.2014

Thüringen

Ein Winter, der selbst die Stasi überforderte

Mit einer Lesung hat die Stasi-Unterlagen-Behörde an den Katastrophenwinter 1978/79 erinnert. Mit dem war sogar die sonst allmächtige Staatssicherheit überfordert. » mehr

Eine Besucherin betrachtet in einer Ausstellung in der Stasi-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen eine Vitrine mit Warnschildern, wie sie in der DDR in der Nähe von militärischen Einrichtungen standen. Wer sich in diesem Bereich bewegte, wurde mit großer Sicherheit von Mitarbeitern der MfS-Hauptabteilung II registriert. 	Foto: dpa

27.09.2013

Thüringen

Als die Stasi das Visier herunterklappte

Alle reden von den Spitzel-Programmen Tempora und Prism. Eine lückenlose Überwachung hat schon die DDR angestrebt. Eine Recherche über Methoden und Ziele der geheimen Beobachter des MfS. » mehr

"Unsere Wirkung geht weit über sieben bis acht Prozent hinaus": Katja Kipping, Co-Vorsitzende der Linkspartei. 	Foto: dpa

10.08.2013

Thüringen

"Zunehmende Angstkultur, ob im Betrieb oder auf dem Job-Center"

Die Linkspartei wird nach Ansicht ihrer Co-Vorsitzenden Katja Kipping auch nach der Bundestagswahl im September in der Opposition sitzen. Der Einfluss auf die Bundespolitik sei trotzdem bedeutend, sag... » mehr

31.07.2013

Thüringen

SPD verlangt Auskunft zu möglichen NSU-Hinweisen aus dem Ausland

Die SPD-Landtagsfraktion verlangt Antworten auf die Frage, ob Erkenntnisse über die NSU-Terroristen aus Quellen ausländischer Geheimdienste stammen. Dorothea Marx und Birgit Pelke, die beide im NSU-Un... » mehr

Schutz für Edward Snowden fordern dieser Tage nicht nur Demonstranten vor dem Berliner Bundeskanzleramt, sondern auch Friedrich Schorlemmer in einem Gastbeitrag für unsere Zeitung. 	Foto: dpa

18.07.2013

TH

Wo Vertrauen fehlt, ist Verdacht

Edward Snowden ist ein Aufklärer - im neoklassischen Sinne. Und wer aufklärt, lebt stets gefährlich. Er tut das, was in der Demokratie unverzichtbar ist: Er sucht die Wahrheit, er deckt das Verborgene... » mehr

Bodo Ramelow. 	Foto: dpa

09.05.2013

Thüringen

Neues NSU-Buch der Linken beleuchtet mehr Details

Ein Jahr nach der Präsentation ihres ersten Buches zum rechten Terror in Deutschland hat die Linke einen neues Werk zum gleichen Thema vorgestellt. Fragen bleiben offen. » mehr

08.09.2012

Thüringen

Roewer wird am Montag erneut vernommen

Der umstrittene Ex-Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Helmut Roewer, muss erneut vor den Untersuchungsausschuss zum Rechtsterror. » mehr

30.08.2012

TH

Drecksarbeit

Das ist ja eine ganz besondere Art von Mut: Für den unwahrscheinlichen Fall, dass der syrische Staatschef Baschar al-Assad seine unvorstellbar großen Chemiewaffenvorräte aus den Depots holt und damit ... » mehr

11.06.2012

TH

Auf dem Teppich bleiben

Entwicklungshilfe-Minister Dirk Niebel ringt weiter um die Deutungshoheit in der Teppich-Affäre. » mehr

02.04.2012

TH

Verdrehte Realität

Als der deutsche Auslandsgeheimdienst BND 2008 einem Informanten aus Liechtenstein fünf Millionen Euro zahlte, um an Datenträger mit den Namen und Kontonummern mutmaßlicher Steuerhinterzieher heranzuk... » mehr

21.12.2011

Thüringen

Neonazi-Terror: Geibert wehrt sich, Ramelow stellt Fragen

Erfurt - Thüringens Innenminister Jörg Geibert wehrt sich gegen die Vorwürfe einer mangelhaften Aufklärung der Affäre um den Verfassungsschutz. » mehr

14.12.2011

Thüringen

"Behörden wollten auf dem rechten Auge blind sein"

Die Aufdeckung des Rechtsterrors hält Thüringen seit Wochen in Atem. Linken-Fraktionschef Bodo Ramelow erklärt im Interview, weshalb er ein grundlegendes Versagen von Landespolitik und Sicherheitsbehö... » mehr

Claudia Lepping  zum Versagen der Verfassungsschützer

18.11.2011

TH

Außer Kontrolle

Der ausgebrannte Wohnwagen und das ausgebombte Dachgeschoss des Neonazi-Trios waren von Polizei und Spurensicherung noch nicht durchkämmt, da stellten Thüringens Verfassungsschützer bereits 24 Aktenor... » mehr

gerhard_schaefer

15.11.2011

Thüringen

Ex-Bundesrichter leitet Untersuchungskommission

Erfurt - Der ehemaliger Richter am Bundesgerichtshof, Gerhard Schäfer, hat den Vorsitz der Untersuchungskommission zum Thüringer Terror-Trio übernommen. Schäfer sei ein «neutraler Experte» vor allem d... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".