Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

BUNDESMINISTERIUM FÜR ARBEIT UND SOZIALES

10.09.2018

Schlaglichter

Zahl der Leiharbeiter gestiegen

Die Zahl der Leiharbeiter in Deutschland ist in den vergangenen zehn Jahren um 43 Prozent gestiegen. Ende 2017 waren gut 1,03 Millionen Menschen in dieser Beschäftigungsform tätig. » mehr

Leiharbeit

10.09.2018

Wirtschaft

Zahl der Leiharbeiter gestiegen

Niedriglöhne, schlechte Jobbedingungen und keine Brücke in den ersten Arbeitsmarkt - Leiharbeit sei Beschäftigung zweiter Klasse, sagt die Linke. Und diese Beschäftigung nimmt weiter zu. » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Bericht: Hartz-IV-Regelsatz steigt 2019 um acht Euro

Der Hartz-IV-Regelsatz für Alleinstehende soll nach einem Medienbericht im kommenden Jahr um 8 auf 424 Euro monatlich steigen. Das gehe aus einem Verordnungsentwurf des Bundesarbeitsministeriums hervo... » mehr

26.08.2018

Schmalkalden

Berufseinsteiger häufig von Befristung betroffen

Schmalkalden-Meiningen - Ausbildungsvertrag in der Hand, aber was kommt danach? Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen können sich derzeit rund 430 Neu-Azubis über eine Lehrstelle freuen. » mehr

Erreichbarkeit im Urlaub

14.08.2018

Karriere

Klare Regeln für Erreichbarkeit in der Freizeit festlegen

Viele Arbeitnehmer bleiben auch in ihrer Freizeit für Chef und Kollegen ständig erreichbar. Smartphone und Internet machen es möglich. Führt die Dauerbereitschaft jedoch zu einer Belastung, hilft nur ... » mehr

Bäckerlehrlinge gesucht

13.07.2018

Karriere

Bäckerlehrlinge sollen mehr Geld bekommen

Das Bäckereihandwerk tut sich schwer, Nachwuchs zu gewinnen. Frühes Aufstehen und die schlechte Vergütung schrecken viele junge Leute ab. Ab September erhalten Lehrlinge nun 65 Euro mehr Gehalt. » mehr

Altersrente

12.07.2018

dpa

Jede zweite Rente unter 800 Euro

800 Euro - ein Großteil der Rentner bekommt pro Monat nicht mehr aus dem Rententopf heraus. Doch viele von ihnen sind nicht auf die Rente allein angewiesen. » mehr

Hartz IV

07.07.2018

Thüringen

Höherer Anteil von Hartz-IV-Klagen im Osten

In Ostdeutschland ist der Anteil der Menschen, die gegen Hartz-IV-Bescheide klagen, nach einem Medienbericht mehr als doppelt so hoch wie im Westen. » mehr

Die Besucher aus Kaluga im Suhler Berufsinformationszentrum im Gespräch: Alexander I. Makarov, BiZ-Leiter Michael Streck, Irina S. Bazhenova, Lidia A. Tscherbakova, Agenturchef Wolfgang Gold und Susanne Leicht, Geschäftsführerin des Jobcenters (von links). Foto: lh

03.07.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Integration ist auch viel Überzeugungsarbeit

Eine Delegation aus Kaluga war jüngst in Suhl bei Arbeitsagentur und Jobcenter zu Gast. Die Fachleute tauschten sich über Chancen und Probleme bei der Integration von Menschen mit Behinderungen aus. » mehr

Flexible Arbeitszeiten

22.01.2018

Karriere

Fluch und Segen von Arbeitszeitkonten

Arbeitszeitkonten bringen mehr Flexibilität - für Beschäftigte und Unternehmen. Das System hat aber auch gesundheitliche und finanzielle Risiken - und zwar vor allem für die Angestellten. Gerade wer i... » mehr

Vorsorgen fürs Alter

04.01.2018

dpa

Verbraucherschützer: Riestern fast immer zu teuer

Die Riester-Rente soll die Lücke bei der gesetzlichen Rente stopfen. Doch es gibt Kritik - insbesondere an den Kosten. Verbraucherschützer fordern neue Wege in der privaten Altersvorsorge. » mehr

Rentnerin mit Geldscheinen

03.01.2018

dpa

Verbraucherschützer: Riestern fast immer zu teuer

Die Riester-Rente soll die Lücke bei der gesetzlichen Rente stopfen. Doch es gibt Kritik - insbesondere an den Kosten. Verbraucherschützer fordern neue Wege in der privaten Altersvorsorge. » mehr

Suche auf Jobmessen

01.01.2018

Karriere

Von Arbeitszeit bis Abbruch: Wichtiges rund ums Praktikum

Mal freiwillig, mal als Pflichterfüllung: Mit Praktika sammeln Studierende Berufserfahrung. Aber wie finden sie das richtige Praktikum? Welche Rechte haben sie dabei? Und was, wenn sich die erhoffte S... » mehr

Die Zahl der Patienten in deutschen Krankenhäusern steigt seit Jahren, die Zahl der Krankenschwestern und Pfleger jedoch kaum. Patientenschützer sprechen von einer Überlastung des Pflegepersonals. Doch wie kann es gelingen, mehr Personal ans Bett der Patienten zu bekommen? Sind verbindliche Personalquoten der Ausweg? Foto: dpa/Archiv

02.12.2017

Thüringen

"Die Krankenschwestern gehören ans Bett"

Die Stiftung Patientenschutz warnt vor dem Kollaps in der Krankenhaus-Pflege. Schwestern seien überlastet, die Fallzahlen gestiegen. » mehr

Mensch mit zwei Tellern in der Hand

10.11.2017

dpa

Fakten bitte: Fünf Studien zum Fachkräftemangel

Keiner möchte mehr ins Handwerk, aber auch Bäckereien fehlt es an Nachwuchs. Und Akademiker - gibt es sowieso zu wenige. Was ist wahr an diesen Prognosen zum Thema Fachkräftemangel? » mehr

Vertraute Arbeitskollegen

03.04.2017

Karriere

Work Spouses: Über platonische Freundschaften im Job

Gemeinsam arbeiten und gleichzeitig befreundet sein - das kennt man. Doch wenn es gleichzeitig so ein kleines bisschen knistert zwischen den Kollegen, ist die Rede von Work Spouses. Zu nahe sollte man... » mehr

Arm in der Schlinge

18.01.2017

Geld & Recht

Wann die Unfallversicherung einspringt

Wer einen Unfall auf dem Arbeitsweg hat, ist durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Dabei gibt es aber einige Ausnahmen. Und auch bei der Mittagspause oder dem Toilettenbesuch muss sich d... » mehr

Wohn-Riester

26.12.2016

Bauen & Wohnen

Wie Wohn-Riester funktioniert

Wohn-Riester-Verträge sind attraktiv - es winken Zulagen vom Staat und Steuervorteile. Damit lassen sich zum Beispiel Darlehen für das Eigenheim schneller abzahlen. Aber es gibt auch einen Haken: Im A... » mehr

Für Berufe in der Zahnarztpraxis werben Marcus und Sandy Engelbrecht namens der Thüringer Zahnärztekammer.

29.04.2016

Region

Famos: Eine Region zeigt ihren starken Arbeitsmarkt

Auf der Famos-Messe präsentieren seit Freitag über 130 Firmen und Einrichtungen aus Thüringen und Bayern mehr als 1 000 Stellen für Arbeit und berufliche Ausbildung. » mehr

Friedrich Rauer

07.12.2015

TH

Gedanken-Sprünge

Zwölf Prozent der Arbeitsplätze in Deutschland werden in den kommenden zehn bis zwanzig Jahren durch Automatisierung abgeschafft, besagt eine Studie des Bundesarbeitsministeriums. Vor allem Arbeiten, ... » mehr

Findet die Wege im Suhler Zentralklinikum inzwischen auch ohne Spickzettel: Seit September arbeitet Viola Heym als Stationshilfe im SRH-Klinikum. Hier bringt sie den Patienten Georg Jahn gerade im Rollstuhl zu einer Untersuchung. Für die Suhlerin ist das Förderprogramm des Jobcenters der Wiedereinstieg nach langer Arbeitslosigkeit.

14.10.2015

Thüringen

Mit Spickzettel über die Einstiegshürden

Viola Heym war viele Jahre arbeitslos. Nun hat die 60-Jährige wieder einen festen Arbeitsvertrag. Mit Unterstützung des Jobcenters Suhl hat sie den Einstieg am Suhler SRH Zentralklinikum geschafft. Al... » mehr

Zum politischen Frühschoppen hatte der DGB auf den Unteren Markt eingeladen. Hier gab es neben Reden von Gewerkschaftsfunktionären und den beiden Landtagsabgeordneten Ina Leukefeld (Linke) und Diana Lehmann (SPD) auch etliche Informationsstände, Musik und Tanz.

04.05.2015

Suhl/Zella-Mehlis

1. Mai und die Arbeit der Zukunft

Der DGB lädt traditionell zum politischen Frühschoppen am 1. Mai in Suhl ein. Seit 125 Jahren demonstrieren die Gewerkschaften für die Rechte arbeitender Menschen. » mehr

07.04.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Ersatz für Bürgerarbeit nur bedingt möglich

Vor wenigen Tagen liefen in Suhl über 30 Bürgerarbeiterstellen auf einmal aus. Wie und in welchem Umfang können die Träger deren Wegfall kompensieren? Eine Nachfrage. » mehr

02.02.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Nach der Bürgerarbeit nun Ein-Euro-Jobs

Dass nun das Bürgerarbeit-Projekt ausläuft, schmerzt die Ortsteilbürgermeister. Sie bezweifeln, dass ohne diese Hilfe das Ortsbild noch so in Schuss gehalten werden kann, wie man das bisher gewohnt wa... » mehr

Auch im Schießsportzentrum sind Bürgerarbeiter tätig.	Archivfoto: frankphoto.de

08.11.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Ende der Bürgerarbeit und unschöne Folgen

Das Thema Bürgerarbeit stand auf der Tagesordnung des Sozialausschusses. Mit dem Auslaufen des Programms 2014 könnten auf Stadt und Vereine erhebliche Einschnitte zukommen. » mehr

rentner

20.03.2013

TH

Renten im Osten steigen um 3,29 Prozent

Berlin - Die Renten steigen in diesem Jahr im Osten deutlich stärker als im Westen. Für die rund vier Millionen ostdeutschen Rentner gibt es zur Jahresmitte eine Erhöhung um 3,29 Prozent. » mehr

friseur

02.03.2013

TH

"Eigentlich lebt man vom Trinkgeld"

Für viele wird der Traumberuf zum finanziellen Albtraum: Friseure gehören zu den Billiglöhnern - manche Berufseinsteiger verdienen weniger als fünf Euro pro Stunde. Sie warten darauf, dass das Gezänk ... » mehr

Regina Kühnast arbeitet 40 Stunden pro Woche in in einer Werkstatt für Menschen mit psychischer Behinderung in Neuhaus am Rennweg. Am Monatsende bleiben ihr 28 Euro. 	Foto: ari

04.10.2011

Thüringen

Freiwillig für ein Taschengeld

Entscheiden sich Langzeitarbeitslose für den Bundesfreiwilligendienst, bleibt ihnen viel weniger Geld als bei einem anderen Zuverdienst. Regina Kühnast will das nicht hinnehmen. » mehr

Bürgerarbeit macht's möglich: Künftig sollen Busbegleiter die Schüler zur Ordnung am Einstieg mahnen.	 F.: camera900.de

01.09.2011

Region

Disziplin-Wächter im Bus

Gedrängel beim Einstieg in die Schülerbusse? Kampf um die besten Sitzplätze? Diese Rangelei soll bald passé sein. Künftig sorgen Busbegleiter für Ordnung. Möglich wird das Plus an Sicherheit via Bürge... » mehr

Rente_151010

30.06.2011

TH

Zehn Euro Stundenlohn bringen nur Sozialrente

Wer 45 Jahre lang für einen Stundenlohn von zehn Euro Vollzeit arbeitet, der bekommt am Ende seines Arbeitslebens gerade einmal eine Rente in der Höhe der Grundsicherung. Das muss selbst die Bundesreg... » mehr

Was kommt unterm Strich raus? Diese Frage beschäftigt viele Menschen. 	Foto: dpa/Archiv

30.06.2011

TH

Andere Länder, andere Renten-Sitten

Wer in Deutschland schlecht verdient, wird nur eine Rente bekommen, die nur auf dem Niveau der Grundsicherung liegt. Andere Länder bieten Geringverdienern einen Sozialausgleich an. » mehr

30.06.2011

TH

Zum Leben zu wenig

Die Rente ist sicher, so lautete der Satz, den Norbert Blüm in seiner Zeit als Sozialminister dieses Landes wie ein Mantra vor sich her trug. Vom Grundsatz her mag diese Aussage stimmen. » mehr

30.06.2011

TH

Zum Leben zu wenig

Die Rente ist sicher, so lautete der Satz, den Norbert Blüm in seiner Zeit als Sozialminister dieses Landes wie ein Mantra vor sich her trug. Vom Grundsatz her mag diese Aussage stimmen. » mehr

20.06.2011

TH

Machnig: Mehr Bürgerarbeit in Thüringen nötig

Erfurt - Fast jeder fünfte Thüringer Bürgerarbeiter hat inzwischen eine feste Stelle auf dem Arbeitsmarkt gefunden. Insgesamt hätten bis Ende Mai rund 12 500 Langzeitarbeitslose im Freistaat von dem B... » mehr

Die Sozialwahl ist vor allem auch ein Großauftrag für die Post. Zunächst müssen die Wahlunterlagen zu den fast 50 Millionen Wahlberechtigten, dann müssen die ausgefüllten Stimmzettel wieder zurück. 	Foto: dpa

23.04.2011

TH

Wahlkampf am heimischen Telefon

Fast 50 Millionen Deutsche haben in diesen Tagen Post bekommen. Sie sollen ihre Stimme bei der Sozialwahl abgeben. Ein Akt, bei dem selbst der Bundeswahlbeauftragte Optimierungsbedarf sieht. » mehr

09.03.2011

TH

Schmalkalden-Meiningen soll Optionskommune werden

Erfurt - Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen sollen Langzeitarbeitslose künftig nur noch von der Kommune und nicht mehr von der Arbeitsagentur betreut werden. Die Landesregierung entschied gestern, da... » mehr

16.11.2010

TH

Ministerium will nach Kritik Ein-Euro-Jobs untersuchen

Erfurt - Das Thüringer Wirtschaftsministerium will der Kritik des Bundesrechnungshofes an Ein-Euro-Jobs nachgehen. » mehr

jol_senius_030610

03.06.2010

TH

Konzepte für Bürgerarbeit

Erfurt/Halle - In Thüringen planen 13 von 20 Jobcentern die Schaffung von gemeinnütziger Bürgerarbeit für Langzeitarbeitslose. Sie haben sich mit ihren Konzepten beim Bundesarbeitsministerium beworben... » mehr

Rentner

18.04.2009

TH

Korrektur der Statistik lässt Ost-Renten stärker steigen

Suhl/Leipzig/Berlin - Das ist der Stoff, der die Rentner auf die Palme bringt. Da will ihnen doch tatsächlich der Vertreter irgendeines Verbandes einreden, dass die Erhöhung der Altersbezüge, die für ... » mehr

ms_kasache_250310

26.03.2010

Thüringen

Ein Job für die Traktoristen-Brüder aus Kasachstan

Suhl - Schlosser und Traktorist hat er gelernt und als Kraftfahrer in einem Kolchos gearbeitet, der Mann mit den kurzen lockigen Haaren. Da, wo er herkommt, aus Semipalatinsk im fernen Osten Kasachsta... » mehr

oma2_170309

23.03.2009

Thüringen

Frauen leben länger – von immer weniger

Suhl/Eisenach/Coburg – Vom kleinen Balkon ihrer 55 Quadratmeter Wohnung sieht Adelheid W. die Gründerzeitvillen auf der gegenüberliegenden Straßenseite. In schicken, sanierten Wohnungen residieren dor... » mehr

21.01.2010

Thüringen

Für Hartz bis zu vier Mal auf das Amt

Erfurt - Am Montag soll er vorliegen, der Referentenentwurf aus dem Bundesarbeitsministerium, mit dem Ministerin Ursula von der Leyen (CDU) die Jobcenter auseinander dröseln will. Dass er in Thüringen... » mehr

Abwrackprämie

27.02.2009

Thüringen

Auch mit Hartz IV eine Chance auf die Abwrackprämie

Suhl – Wenn die Arge bei einem Hartz-IV-Bezieher anruft, kann das nichts Gutes bedeuten. So, wie im Fall von Dieter W. aus Suhl. Er hatte sich vor einigen Tagen bei der für ihn zuständigen Arbeitsgeme... » mehr

24.03.2007

Thüringen

Kreis und Arbeitsamt pokern um ALG-Kosten

MEININGEN – Der Streit zwischen der Arbeitsagentur Suhl und dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen über die Kosten für die Verwaltung des Wohngeldes für Hartz-IV-Empfänger fährt sich weiter fest. » mehr

06.06.2007

Region

Den Rücken vom Gericht gestärkt

Darf Arbeitslosengeld-II- Empfängern, die ins Krankenhaus müssen, der Regelsatz um ein rundes Drittel pro Tag gekürzt werden? Freies Wort schilderte kürzlich einen Einzelfall zu dieser strittigen Prax... » mehr

ts_Buergerarbeit2_240710

24.07.2010

Region

Brücke in die Arbeitswelt

Sonneberg - Die erste Phase der Bürgerarbeit hat im Landkreis begonnen. Die Arge hofft damit, bis zu 1000 Langzeitarbeitslose wieder in geregelte Beschäftigung zu bringen. » mehr

06.06.2007

Region

Den Rücken vom Gericht gestärkt

Darf Arbeitslosengeld-II- Empfängern, die ins Krankenhaus müssen, der Regelsatz um ein rundes Drittel pro Tag gekürzt werden? Freies Wort schilderte kürzlich einen Einzelfall zu dieser strittigen Prax... » mehr

02.06.2007

Region

Rückengestärkt vom Gericht

Darf Arbeitslosengeld II-Empfängern, die ins Krankenhaus müssen, der Regelsatz um ein rundes Drittel pro Tag gekürzt werden? Freies Wort schilderte kürzlich einen Einzelfall zu dieser strittigen Praxi... » mehr

mthi-blick_110311

11.03.2011

Meiningen

Umzüge für das Jobcenter

Mit Beginn des nächsten Jahres werden Langzeitarbeitslose in Schmalkalden-Meiningen nur noch vom Landratsamt und nicht mehr von der Arbeitsagentur betreut. Für den Landkreis gibt es bis dahin aber noc... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".