Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Artikel zum Thema

BERLINER ENSEMBLE

«Gott ist nicht schüchtern»

05.09.2020

Boulevard

Berliner Ensemble sagt Gastspiel in Ungarn ab

Zum Beginn der Theatersaison zeigt das Berliner Ensemble «Gott ist nicht schüchtern». Die Vorlage bietet Olga Grjasnowas Roman über den Syrienkonflikt. Am Rande der Uraufführung verkündet das Haus zud... » mehr

Berliner Ensemble

30.08.2020

Boulevard

Weniger Plätze in den Theatern wegen Corona

In Theatern und Opernhäusern sinkt jetzt wegen Corona von Amts wegen die Zuschauerzahl drastisch. Die neue Saison 2020/21 verändert viel in Deutschland. In Österreich und in der Schweiz gibt es andere... » mehr

Demonstration in Budapest

09.09.2020

Boulevard

Ungarns Theaterstudenten zeigen viel Kreativität

Sie besetzen ihre Uni und erhalten viel Solidarität. Die Regierung von Ministerpräsident Orban droht ihnen, lässt sie in ihren Medien diffamieren. Schaffen die Studenten der Budapester Theater-Uni, wa... » mehr

Ganz bleibt der Vorhang für das Musiktheater ab September hierzulande nicht zu. Große Oper aber rückt in weite Ferne. Foto: Szyza/dpa

22.08.2020

Feuilleton

Keine Küsse, keine Kämpfe

Das Theater steckt in der Corona-Krise, und das Musiktheater im besonderen. Oper, Operette, Musical: Alles schwierig wegen der Gefahren für Sänger und Musiker. Viele Opernhäuser starten mit Sonder-Spi... » mehr

Schriftsteller Heinrich Böll, Soziologie-Professor Theodor Adorno und Verleger Siegfried Unseld (v.l.) im Mai 1968 bei einer Veranstaltung gegen die Notstandsgesetzgebung der Bundesrepublik in Frankfurt/Main. Foto: Rehm/dpa

18.08.2020

Feuilleton

Beckett, Bernhard und die Brecht-Erben

Wenn der Suhrkamp Verlag in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiert, dann dürfen auch mal die Verleger selbst zu Wort kommen: Verlagsgründer Peter Suhrkamp und Nachfolger Siegfried Unseld. » mehr

Stefanie Reinsperger

30.07.2020

Boulevard

Dortmunder «Tatort»: neue Kommissarin und Corona-Stress

Man hat es nicht leicht als Neue. Kommissarin Herzog, die frisch zum Dortmunder «Tatort» hinzustößt, wird sich im Team bewähren müssen. Im realen Leben, beim Dreh, läuft's schon mal top. Aber das Coro... » mehr

Coronavirus - Rom

24.07.2020

Boulevard

Die Touristenhochburg Rom muss sich neu erfinden

Rom im Corona-Sommer 2020 sei wunderbar, sagen die einen. Andere sprechen von einer «Katastrophe». Italiens Hauptstadt fast ohne ausländische Touristen lässt keinen kalt. » mehr

Piazza Navona

24.07.2020

Reisetourismus

Die Ewige Stadt verjüngt sich - Rom muss sich neu erfinden

Rom im Corona-Sommer 2020 sei wunderbar, sagen die einen. Andere sprechen von einer «Katastrophe». Italiens Hauptstadt fast ohne ausländische Touristen lässt keinen kalt. » mehr

Berliner Ensemble

14.07.2020

Deutschland & Welt

Kulturszene sortiert sich nach Corona-Schock

Kaum Konzerte, Theater oder Kino, wenig Museen - Corona hat die internationale Kulturszene im Griff. Deutschland versucht den Wiedereinstieg ins kulturelle Leben. Doch kaum etwas ist wie vorher. » mehr

Virenkonzentration in Innenräumen

12.07.2020

Deutschland & Welt

Frische Luft? Wie die Raumluft möglichst Corona-frei wird

Die Virenkonzentration ist in Innenräumen am höchsten - das birgt ein hohes Infektionsrisiko. Doch Experten wissen, wie man das Ansteckungsrisiko drinnen so gering wie möglich hält. » mehr

Jürgen Holtz

22.06.2020

Deutschland & Welt

Von «Motzki» bis Galilei: Jürgen Holtz ist tot

Im Fernsehen spielte er in den 1990ern den «Motzki». Wirklich zu Hause aber war Schauspieler Jürgen Holtz auf der Theaterbühne. Zuletzt ging der Berliner nochmal ein großes Wagnis ein. » mehr

Klaus Lederer

08.06.2020

Deutschland & Welt

Berlin will mehr auf Bühnen ermöglichen

Corona ist für Theater und andere Spielstätten eine Tragödie. Berlin will nun neue Wege auf den Bühnen gehen. Dem Virus soll damit mehr Kultur abgetrotzt werden. » mehr

Irm Hermann

28.05.2020

Deutschland & Welt

Schauspielerin Irm Hermann gestorben

Mit Filmen von Fassbinder und Loriot schrieb sie Geschichte. Schauspielerin Irm Hermann spielte oft kleinbürgerliche Rollen - und hatte selbst nach eigenen Worten durchaus Spaß an Anarchie. » mehr

Rolf Hochhuth

14.05.2020

Deutschland & Welt

Dramatiker Rolf Hochhuth mit 89 Jahren gestorben

Er galt als einer der wichtigsten deutschen Theaterautoren: Nun ist Rolf Hochhuth im Alter von 89 Jahren gestorben. In seinem Leben hat er viele Kontroversen ausgetragen. » mehr

11.05.2020

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2020: 12. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Mai 2020: » mehr

Oliver Reese

18.04.2020

Deutschland & Welt

Theaterchef Reese: Auch ab Herbst keine normale Spielzeit

Die Corona-Krise hat die Arbeit in Theatern mächtig durcheinandergewirbelt. Das Berliner Ensemble sucht gerade nach Wegen, wie es Veranstaltungen nach der Wiedereröffnung durchführen könnte. » mehr

Staatsballett im Homeoffice

01.04.2020

Deutschland & Welt

Tanzen im Homeoffice beim Staatsballett Berlin

Ein Tanzensemble muss im Training bleiben. Beim Berliner Staatsballett trainieren die Tänzer zuhause. » mehr

Thea Dorn

06.03.2020

Deutschland & Welt

«Literarisches Quartett»: Thea Dorns Neuanfang

Das «Literarische Quartett» stellt sich neu auf. Thea Dorn führt nun als Gastgeberin durch die ZDF-Sendung - und erklärt, warum für sie Albert Camus' «Die Pest» das Buch der Stunde ist. » mehr

Thea Dorn

04.03.2020

Deutschland & Welt

«Literarisches Quartett» in neuer Konstellation

«Das Literarische Quartett» läuft mit Unterbrechungen seit 1988 im ZDF. Jetzt kommt mal wieder eine neue Gastgeberin zum Zug. » mehr

Schauspieler August Diehl

26.01.2020

Deutschland & Welt

August Diehl tankt Kraft in Haus ohne Strom und Internet

Ein Haus in Frankreich ohne Steckdoesen und Handyempfang ist für den Schauspieler der beste Ort, um sich zu entspannen. Dort könne er sich «aufs Wahre besinnen», sagt er. » mehr

17.12.2019

TH

Barrie Kosky inszeniert neue "Dreigroschenoper"

Berlin - Rund 90 Jahre nach der Uraufführung der "Dreigroschenoper" will Opernregisseur Barrie Kosky eine neue Inszenierung auf die Bühne bringen. Der 52-Jährige soll das Theaterstück am Berliner Ense... » mehr

Dreigroschenoper

16.12.2019

Deutschland & Welt

Barrie Kosky plant neue «Dreigroschenoper»

Als Teenager hat er in Australien die Platte gekauft, jetzt will Opernregisseur Barrie Kosky selbst die «Dreigroschenoper» inszenieren. Und zwar an einem besonderen Haus. » mehr

Die Schauspielerin Franziska Troegner gewährte den Zuhörern ihrer Lesung einen Blick hinter die Kulissen des Filmes und ihres Lebens. Foto: Morgenroth

13.11.2019

Region

Permanent trendresistent zum Erfolg

Mit ihrer Lesung verdeutlichte Schauspielerin Franziska Troegner, dass man auch untrendy durchs Leben kommt. Ihre Anekdoten regen zum Lachen und Nachdenken an. » mehr

"Mütter und Söhne"

21.09.2019

Deutschland & Welt

Berliner Ensemble: Neue Spielstätte eröffnet

Das Berliner Ensemble hat nun eine zweite Spielstätte. Eröffnet wurde sie mit einem Stück, in dem sich Regisseurin Karen Breec mit rechter Radikalisierung auseinandersetzt. » mehr

Regisseurin Karen Breece

19.09.2019

Deutschland & Welt

Was tun, wenn Söhne rechtsextrem werden?

Für ihr neues Theaterstück hat Karen Breece mit Müttern von Rechtsextremen gesprochen - und mit Aussteigern aus der Neonazi-Szene. Dabei hat sie sich auch eine wichtige Frage gestellt. » mehr

29.07.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 30. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. Juli 2019: » mehr

Beginn der Ruhrfestspiele

01.05.2019

Deutschland & Welt

Kulturvolksfest eröffnet Ruhrfestspiele

Am Tag der Arbeit beginnen die Ruhrfestspiele in Recklinghausen - eines der ältesten und renommiertesten Theaterfestivals in Europa. Das Leitmotiv lautet «Poesie und Politik». » mehr

Schirach lässt "Gott" spielen

12.04.2019

TH

Schirach lässt "Gott" spielen

Beststellerautor Ferdinand von Schirach bringt ein neues Theaterstück auf die Bühne. Das Berliner Ensemble und das Schauspielhaus Düsseldorf wollen "Gott" im kommenden Jahr gleichzeitig uraufführen. I... » mehr

"Monsieur Pierre geht online" im Schiller Theater

15.03.2019

Deutschland & Welt

Von der Leinwand auf die Bühne

Manche Titel standen erst im Kinoprogramm - und tauchen nun auf Theaterbühnen auf. Mehrere Häuser in Deutschland setzen auf Stoffe aus Filmen und Romanen. Imitieren die Stücke nur ihre bekannten Vorla... » mehr

Christine Gloger.

05.03.2019

Meiningen

In Meiningen begannen sie ihre Karrieren

Erinnert werden soll an einige Bühnenkünstler, die in den vergangenen Monaten starben. Sie haben zu Beginn ihrer Karriere auch Spuren am Meininger Theater hinterlassen. » mehr

Kriegsbeute“

23.02.2019

Deutschland & Welt

«Kriegsbeute»: Regisseur Qurbani schreibt fürs Theater

Eine Dynastie von Waffenfabrikanten streitet um die Zukunft. «Kriegsbeute» ist das erste Theaterstück von Filmemacher Burhan Qurbani. Bekannt wurde er mit einem Film über Rostock-Lichtenhagen. » mehr

Fotoprobe "Galileo Galilei"

20.01.2019

Deutschland & Welt

Castorf inszeniert Brechts «Galileo Galilei»

Auch diesmal hatte Frank Castorf Probleme, ein Ende zu finden. Seine Brecht-Inszenierung läuft über sechs Stunden. » mehr

Aufbruch: Das Buchcover der Brecht’schen Berlin-Biografie. Foto: dpa

09.01.2019

TH

"Brechts Berlin": Stadt mit "schamloser Großartigkeit"

Der Augsburger Bertolt Brecht fühlte sich im turbulenten Berlin der Zwanzigerjahre schnell wie ein Fisch im Wasser. "Brechts Berlin" beleuchtet seine wechselvollen Stationen in der Vor- und Nachriegsz... » mehr

Die Festivalleiter Helen Geyer und Gerd Amelung stellten in Weimar das Programm für den "Güldenen Herbst 2019" vor. Foto: Michael Reichel

08.12.2018

TH

Der Güldene Herbst wird kürzer

Weimar - Auch im kommenden Jahr werden wieder selten gespielte historische Musikstücke beim "Güldenen Herbst" zu hören sein. » mehr

31.10.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 30. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Oktober 2018: » mehr

Esther Esche, Tochter des Schauspielers Eberhard Esche, gastiert heute im Meininger Theatermuseum mit ihrem Programm "Esche liest Esche". Begleitet wird sie dabei vom Cellisten Andreas Greger. Foto: Ev-Katrin Weiss

02.03.2018

TH

Esther Esche: "Meiningen ist ein besonderer Ort"

Esther Esche ist eine vielbeschäftigte Schauspielerin. Sie spielt derzeit im Berliner Kriminaltheater in Sebastian Fitzeks "Die Therapie" und in der neuen TV-Anwaltsserie "Jenny - echt gerecht", die i... » mehr

Michael Kind spielt Prospero - den (tragischen) Titelhelden. Foto: ari

11.01.2018

TH

"Das Schwierigste, das mir untergekommen ist"

Shakespeare hat Michael Kind schon vor 25 Jahren gespielt. Bei Heiner Müller am Deutschen Theater gewiss kein Spaziergang. Nun spielt er in Meiningen und sagt: "Der Sturm ist das Schwierigste, das mir... » mehr

Lutz Rudolph (1963). Foto: Eckelt

13.11.2017

TH

Die Dinge zum Sprechen bringen

Lutz Rudolph entwarf die Simson-Mopedserie und setzte Maßstäbe im DDR-Design. Seine Arbeiten stehen im Mittelpunkt der Ausstellung "Barkas, Simson, Moccadolly" im Museum für Angewandte Kunst in Gera. » mehr

Ines Iske Schwaen. Foto: cs

12.11.2017

Meiningen

"Er wollte, dass seine Musik gebraucht wird"

Im Jugendkonzert und "Klassik extra" begrüßte Moderator Alexander John einen besonderen Gast: Ines Iske-Schwaen. Ein Werk ihres Mannes Kurt Schwaen brachte die Hofkapelle zur Aufführung. » mehr

Das Meininger Theater mit dem Giebelspruch: "Dem Volke zur Freude und Erhebung".	Fotos: cs

06.10.2017

Meiningen

Meininger Theatergeschichte, die man atmen kann

Herbstferien, schlechtes Wetter? Eine Führung hinter die Kulissen des Meininger Theaters lohnt immer. » mehr

Selbstbildnis (1910). Foto: Käthe-Kollwitz-Haus Moritzburg

06.07.2017

TH

Radikal sozial, kritisch, menschlich

Käthe Kollwitz ist die herausragende bildende Künstlerin in Deutschland in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sie vermag tiefe menschliche Gefühle künstlerisch großartig zu gestalten. Morgen vor ... » mehr

Auch auf Point Alpha blieb er sich treu; Preisträger Wolf Biermann bot statt einer Rede dem Festakt-Publikum ein Konzert. Fotos: Heiko Matz

18.06.2017

Thüringen

Preis für einen unbequemen Lyriker

"Bequem war er selten", sagt Norbert Lammert über Wolf Biermann. Der Liedermacher und Lyriker erhielt vom Kuratorium Deutsche Einheit den Point-Alpha-Preis. » mehr

Claus Peymann Foto: dpa

06.06.2017

TH

Ein leidenschaftlicher Patriarch

Er ist ein aufmüpfiger Querdenker. Einer, der seit Jahrzehnten für das Theater streitet. Heute feiert Claus Peymann, scheidender Intendant des BE, seinen 80. Geburtstag. » mehr

Die Neuinszenierung von Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" gehörte zu den Höhepunkten der Festwoche. Foto: ED

20.04.2017

Meiningen

Festwoche lockte nur vereinzelt

Eine Festwoche veranstaltete das Meininger Theater nach langjähriger Pause. Vom 7. bis 17. April bot sie Wagners "Meistersinger", hochkarätige Konzerte und ein Gastspiel des Berliner Ensembles. » mehr

Das Berliner Ensemble gastiert mit der "Deutschstunde" nach dem Roman von Siegfried Lenz in der Dramatisierung von Christoph Hein am 14. April zur Festwoche im Meininger Theater. Foto: Marcus Lieberenz

09.04.2017

Meiningen

Weltgereister Meininger kehrt zurück

Erstmals gastiert das Berliner Ensemble (BE) zur Theaterfestwoche in Meiningen. Legendär ist das Gastspiel, das die Meininger 1958 mit Brechts "Dreigroschenoper" im Theater am Schiffbauerdamm gaben. » mehr

In den 1950er Jahren wurde das zweigeschossige Haus um eine dritte Etage aufgestockt.

Aktualisiert am 31.03.2017

Region

Zigarren-Dittmar schließt nach 86 Jahren

An der Ecke Michaelisstraße/Niederborn geht heute eine Ära zu Ende. Monika Dittmar, die den Zigarrenladen hinter der schmalen Tür lange geführt hat, hat sich entschlossen, ihn zu schließen. » mehr

28.02.2017

TH

Berliner Ensemble kommt mit "Deutschstunde" nach Meiningen

Meiningen - Das Berliner Ensemble wird mit einer Bühnenversion des Romans "Deutschstunde" von Siegfried Lenz am 14. April nach Meiningen kommen. » mehr

27.10.2016

TH

Trauer um DEFA-Star und «Liebling Kreuzberg»

Kantiger Schauspieler und leidenschaftlicher Musiker - das Multitalent Manfred Krug ist tot. Er begeisterte das Publikum in Ost wie in West. » mehr

Mit einem schrillen Prolog beginnt "Mutter Courage und ihre Kinder" auf der Meininger Bühne. Foto: ari

12.09.2016

TH

Hoch auf dem schwarzen Wagen

Anna Fierling macht ihre Geschäfte im und mit dem großen Krieg. Wofür steht sie in der Meininger Inszenierung "Mutter Courage und ihre Kinder"? Das berühmte Brecht-Stück eröffnete am Freitagabend die ... » mehr

Klaus Werner Noack im Kon-Zimmer des Theaters vor den Porträts von Georg II. und der Freifrau von Heldburg. Es freut ihn, an einem traditionsreichen wie dem Meininger Theater als Gast zu arbeiten. Foto: Carola Scherzer

08.09.2016

Meiningen

Die Courage im aktuellen Kriegsgeschehen

Brechts "Mutter Courage und ihre Kinder" wurde durch die Weigel am Berliner Ensemble weltberühmt. Jetzt hat das Stück am Meininger Theater Premiere. In der Ausstattung von Klaus Werner Noack, der am B... » mehr

Bertolt Brecht Foto: dpa

13.08.2016

TH

Theatergenie und Frauenheld

Vor 60 Jahren, am 14. August 1956, starb der Dramatiker Bertolt Brecht in Berlin. Seine Theaterstücke werden bis heute in aller Welt gespielt. » mehr

"Faust" am Berliner Ensemble mit Fabian Stromberger (Faust), Christopher Nell (Mephisto) und Anna von Haebler (Helena). Heute hat die Inszenierung von Robert Wilson mit Musik von Herbert Grönemeyer ihre 50. Aufführung. Foto: L. Jansch

17.06.2016

TH

Ein sinnlicher "Faust" für Auge und Ohr

Die 50. Vorstellung von Goethes "Faust" gibt es heute im Berliner Ensemble. Als Musical hat der weltbekannte Regisseur Robert Wilson die Tragödie mit Musik von Herbert Grönemeyer inszeniert. » mehr

^