Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

ÄRZTE OHNE GRENZEN

Flüchtlinge in Äthiopien

02.11.2018

Hintergründe

Mauern hoch - Staaten pochen bei Migration auf Souveränität

Der Wind hat sich gedreht. Auch gegen eine international geregelte Migration aus den ärmeren Staaten der Welt mit oft schnell wachsenden Bevölkerungen gibt es nun Widerstände. Dass Österreich als EU-R... » mehr

Migranten

01.11.2018

Hintergründe

Staaten pochen in der Migration auf Souveränität

Der Wind hat sich gedreht. Auch gegen eine international geregelte Migration aus den ärmeren Staaten der Welt mit oft schnell wachsenden Bevölkerungen gibt es nun Widerstände. Dass Österreich als EU-R... » mehr

20.11.2018

Schlaglichter

Angeblich Müll entsorgt: Rom will «Aquarius» beschlagnahmen

Die italienische Staatsanwaltschaft will das private Rettungsschiff «Aquarius» an die Kette legen lassen. Es soll potenziell gefährlichen Müll wie blutbefleckte Verbände und Kleidung von Migranten ill... » mehr

04.10.2018

Schlaglichter

Rettungsschiff «Aquarius» in Marseille eingetroffen

Das Migranten-Rettungsschiff «Aquarius» ist im südfranzösischen Marseille eingetroffen und sucht weiter nach einem neuen Flaggenstaat. «Wir rufen die europäischen Regierungen auf, es uns zu ermögliche... » mehr

25.09.2018

Schlaglichter

«Aquarius 2» will gerettete Migranten nach Marseille bringen

Das Rettungsschiff «Aquarius 2» will in den vergangenen Tagen auf dem Mittelmeer an Bord genommene Migranten ins südfranzösische Marseille bringen. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée und Ärzte ohn... » mehr

24.09.2018

Schlaglichter

«Aquarius 2» will gerettete Migranten nach Marseille bringen

Das Rettungsschiff «Aquarius 2» will in den vergangenen Tagen auf dem Mittelmeer an Bord genommene Migranten ins französische Marseille bringen. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée und Ärzte ohne G... » mehr

24.09.2018

Schlaglichter

«Aquarius 2» will gerettete Migranten nach Marseille bringen

Das Rettungsschiff «Aquarius 2» will in den vergangenen Tagen auf dem Mittelmeer an Bord genommene Migranten ins südfranzösische Marseille bringen. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée und Ärzte ohn... » mehr

24.09.2018

Schlaglichter

Hilfsorganisationen entsetzt über Vorgehen Panamas gegen «Aquarius»

Hilfsorganisationen auf dem Mittelmeer haben entsetzt auf Panamas Ankündigung reagiert, dem Rettungsschiff «Aquarius 2» die Registrierung zu entziehen. Die Ankündigung verurteile Hunderte Männer, Frau... » mehr

Hepatitis-C-Virus

11.09.2018

Wissenschaft

«Ärzte ohne Grenzen» gegen Patent auf Hepatitis-Medikament

Mit dem Wirkstoff Sofosbuvir hat der US-Pharma-Riese Gilead die Hepatitis-C-Behandlung revolutioniert. Hilfsorganisationen wenden sich jetzt gegen das angemeldete Patent. Sie hoffen auf günstigere Med... » mehr

Schlauchboot

11.09.2018

Brennpunkte

Mehr als 100 Tote bei Unglück im Mittelmeer befürchtet

Bei einem neuen Unglück im Mittelmeer könnten mehr als 100 Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen sein. Das berichteten nach Libyen gebrachte Überlebende der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF). » mehr

10.09.2018

Schlaglichter

Mehr als 100 Tote bei Unglück im Mittelmeer befürchtet

Bei einem neuen Unglück im Mittelmeer könnten mehr als 100 Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen sein. Das berichteten nach Libyen gebrachte Überlebende der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. » mehr

Angela Merkel  und Emmanuel Macron

07.09.2018

Brennpunkte

Merkel und Macron suchen Schulterschluss

Über das Mittelmeer suchen Migranten den Weg nach Europa - obwohl viele keine Chance auf Schutz haben. Wie damit umgehen? Deutschland und Frankreich suchen gemeinsame Antworten. » mehr

Carina Herget (Mitte) hatte Beispiele dafür mitgebracht, wie am Strand entsorgte Schwimmwesten und zurückgelassene UNHCR-Decken zu Umhängetaschen und Beuteln verarbeitet werden. Foto: Werner Kaiser

30.04.2018

Bad Salzungen

Elend, Hoffnung und Hilfe

Die erschütternden Zustände im Flüchtlingslager Moria auf der Ägäis-Insel Lesbos schilderte Carina Herget ebenso wie den selbstlosen humanitären Einsatz griechischer und internationaler Helfer. » mehr

Tuberkulose

23.03.2018

Gesundheit

Der aufwendige Kampf gegen Tuberkulose

Hartnäckiger Husten, Fieber, Gewichtsverlust: so macht sich Tuberkulose bemerkbar. Mit 1,7 Millionen Todesfällen pro Jahr ist sie eine der häufigsten Todesursachen weltweit - und auch immer noch eine ... » mehr

Von Friedrich Rauer

04.08.2017

TH

Gedanken-Sprünge

In der ersten Jahreshälfte 2017 starben nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) in Genf 2 108 Menschen auf ihrem Weg von Nordafrika übers Mittelmeer nach Europa. » mehr

Freiwllige Hilfe in Afrika

19.06.2017

Karriere

Das andere Sabbatical: Freiwilligendienst für Berufstätige

Bei einem Sabbatical denken viele an Reisen und Füße hochlegen. Freiwilligendienste bieten hingegen die Chance, in internationalen Projekten mitzuarbeiten - und so Wissen weiterzugeben und zu helfen. ... » mehr

Stellt ihr neues Buch vor: Dr. Liselotte Riedel aus Bad Salzungen. Foto: Jana Henn

19.02.2016

Region

Dem Kroatengraben ein literarisches Denkmal gesetzt

Bereits der Heimatdichter Christian Ludwig Wucke hat dem Kroatengraben ein literarisches Denkmal gesetzt. Nun dient der Landstrich in der Nähe von Gumpelstadt der Autorin Liselotte Riedel als Aufhänge... » mehr

Das Kinoplakat von Happy Welcome.

20.01.2016

Suhl/Zella-Mehlis

Happy Welcome: Humor kennt keine Grenzen

Der Dokumentarfilm "Happy Welcome" läuft ab Donnerstag in der Schauburg. Es ist ein Film für die Ehrenamtlichen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Gedreht wurde auch in Suhl. » mehr

Von der ersten Minute an beliebt: Clowness Kuki hatte ihr Akkordeon dabei, dem die Kinder ein paar Töne entlockten. 	Fotos (3): frankphoto.de

03.06.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Humorvolle Mission für ein Willkommen ohne Grenzen

Vier Clowns haben am Dienstag bei den Flüchtlingen auf dem Friedberg für jede Menge Spaß gesucht. Der Verein Clowns ohne Grenzen war mit einem Filmteam vor Ort. » mehr

Im Einsatz für die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen": Krankenschwester Melanie Allen aus Roth im Landkreis Hildburghausen hat in Sierra Leone beim Kampf gegen Ebola geholfen.

01.05.2015

Thüringen

Wo ein Foto ein Leben retten kann

Melanie Allen war für "Ärzte ohne Grenzen" in Sierra Leone im Einsatz gegen Ebola. Sie lernte ein traumatisiertes Land kennen, in dem Schuld und Vorurteile herrschen. » mehr

In den Ilm-Kreis-Kliniken, Standort Ilmenau, arbeitete Karl Eiter zwölf Jahre lang in der Notfallaufnahme.

11.04.2015

Thüringen

Doktor Eiter macht weiter

In 13 Ländern hat der Ilmenauer Arzt Karl Eiter gearbeitet. Seit wenigen Tagen ist er im Vorruhestand und fliegt am Sonntag nach Madagaskar - für ein, zwei Jahre, in denen er nicht nur medizinisch hel... » mehr

Professor Franz Schmidt (l.) erläutert Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber und Bürgermeister Kay Tischer die Funktion eines Goniophotometers.	Foto: bf

27.03.2015

Region

Erfolgreich und sozial engagiert

Mit der Techno Team Bildverarbeitung GmbH besuchte Ilmenaus Oberbürgermeister ein überaus erfolgreiches Unternehmen, in dem die Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. » mehr

922379_651018264908367_1195954450_o - Kopie In Fotadrevo auf Madagaskar hilft Dr. med. Elson Randrianantenaina (2. von rechts) den bedürftigen Patienten. Auch Dr. Karl Eiter aus Ilmenau will dort in der Hopitaly Zoara dauerhaft mitarbeiten.

16.03.2015

Region

Wie sich das anfühlt: Auf Madagaskar Hilfe bekommen

Als Vorruheständler beendet Dr. med. Karl Eiter am Ilmenauer Standort der Ilm-Kreis-Kliniken Ende März seine Arbeit als Notfall- und Tropenmediziner nach zwölf Jahren. Er will dauerhaft das Projekt "Ä... » mehr

Jacqueline Wittenhagen liebt den Umgang mit Reagenzien und labortechnischem Gerät. Sie ist medizinisch-technische Assistentin für Laboratoriumsmedizin und bildet heute als Diplom-Medizin-Pädagogin angehende MTLA aus. Fotos (2): fotoart

31.01.2015

Region

Zwischen Reagenzgläsern, Pipetten und Petrischalen

Medizinisch-Technische Laborassistenten sind gefragte Leute, sagt Jacqueline Wittenhagen und wirbt für die entsprechende Ausbildung in Schwallungen. Kommt keine Klasse zustande, werden die Labors ausg... » mehr

Walter Hörmann  zur Ebola-Epidemie

02.08.2014

TH

Außer Kontrolle

Außer Kontrolle. Darüber sind sich Experten und Hilfsorganisationen einig, wenn sie über die Ebola-Epidemie in Westafrika sprechen. Offiziell hat die schreckliche Krankheit schon 730 Todesopfer geford... » mehr

Hat die meisten Filme bereits gesehen: Jürgen Wisner. 	Foto: Heiko Matz

24.04.2014

Region

"Wer will, kann 15 Stunden Filme sehen"

Zum zehnten Mal findet an diesem Wochenende das Bundesfilmfestival Dokumentarfilm in Thüringen statt. Organisiert wird die Leistungsschau der deutschen Dokumentarfilmer von einem kleinen Team um den B... » mehr

Interview: Dr. Karl Eiter beim Operieren mit einem Assistenten in einem Krankenhaus in Bangui.

12.03.2014

Region

Als Arzt in Zentralafrika: Ich hatte erstmals Angst

In Zentralafrika tobt ein unmenschlicher Bürgerkrieg, vergleichbar mit dem Genozid in Ruanda. Ärzte aus aller Welt versuchen zu helfen. Zu ihnen gehört Dr. Karl Eiter aus Manebach. » mehr

Der zweite Beigeordnete Horst Zink (v. l.) mit Ilmenaus Ehrenbürger Helmut Krause, Heimatgeschichtler Günter Andrä, Kantor Hans-Jürgen Freitag und Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber bei den Auszeichnungen für die drei verdienten Ilmenauer. 	Foto: b-fritz.de

18.01.2013

Region

"Bin erstaunt über diese Ehre"

Mit dem Oberarzt Helmut Krause hat die Stadt Ilmenau ihren elften Ehrenbürger (seit dem Jahr 1945). Ehrenmedaillen bekamen zum Neujahrsempfang der Kantor Hans-Jürgen Freitag und der Heimatgeschichtler... » mehr

meyiswi_080509

09.05.2009

Thüringen

Wege aus dem Irrgarten der Menschenrechte

Ilmenau - Kaum noch ein Durchkommen im Kellergang, stapelweise lehnen hier die letzten Plakat-Pappen an der Wand. "Die werden noch in einigen Geschäften der Innenstadt aufgehängt", erklärt Caroline Le... » mehr

14.01.2010

Thüringen

Spenden-Konten mit Siegel für Haiti

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (www.dzi.de) gibt Auskunft über die Arbeit und Seriosität gemeinnütziger Spendenorganisationen. Es hat die nachfolgende Liste mit Namen, Adressen und Ko... » mehr

tk_Aerztin_Goerg_230110

02.02.2010

Region

"Kindern zu helfen, ist großartig"

Kaltennordheim - Nach Katastrophen wie der aktuellen in Haiti ist schnelle medizinische Hilfe gefragt, um den Opfern so gut wie möglich zu helfen. Aber auch in Ländern, in denen nicht eben erst die Er... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".