Lade Login-Box.

OPERETTE

Alex Kim und Elif Aytekin in der Meininger "La Rondine". Foto: Liebig/DMT

25.11.2019

Feuilleton

Geld oder Liebe? Liebe - natürlich!

Was ist Liebe? Danach fragt Giacomo Puccini in seinem selten aufgeführten Spätwerk "La Rondine". Am Meininger Theater verlegt Bruno Berger-Gorski die Handlung in die Welt der Grace Kelly. » mehr

Bühnenbildner Helge Ullmann, Kostümbildnerin Françoise Raybaud, Regisseur Bruno Berger-Gorski, Dramaturgin Anna Setecki, Dirigent Leo Mc Fall (von links).

18.11.2019

Meiningen

Im Widerstreit um stärkeren Puccini

Von wahrer Liebe und was in einer Beziehung von ihr bleibt handelt Puccinis "La Rondine". Ein Thema all seiner Opern, das er in seiner lyrischen Komödie abwandelt. Interessante Einblicke bot hierzu di... » mehr

Szene aus "La Rondine" am Meininger Theater mit Alex Kim als Ruggero. Foto: Liebeig/DMT

01.12.2019

Feuilleton

Riviera ist auch keine Lösung

Das Meininger Staatstheater gräbt mal wider Giacomo Puccinis lyrische Komödie "La Rondine" aus. » mehr

Partylöwe unter Paradiesvögeln: Als turbulentes buntes Operetten-Update vergnügt "Die Fledermaus" im Coburger Landestheater.

13.11.2019

Feuilleton

Batmans Walzertraum

So geht Operette im 21. Jahrhundert: Im Coburger Landestheater tanzt die "Die Fledermaus" als bunte Boulevard-Musik-Comedy über die Bühne. » mehr

Gestählt

27.10.2019

Meiningen

Meininger Theater sucht zwei sportliche Bodybuilder

Für die Neuproduktion der Oper "La Rondine" von Giacomo Puccini sucht das Meininger Theater zwei sportliche Bodybuilder ab 18 Jahren - eine junge Frau für eine Bodypaintig-Szene und einen männlichen F... » mehr

Kann hier eine Schauspiel-Akademie angesiedelt werden? Die einstige Martin-Luther-Schule in der Bernhardstraße beherbergt seit 2008 die Kammerspiele, die Galerie ada sowie einen Bildungsträger. Noch gehört das Objekt neben dem Großen Haus den Stadtwerken. Die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach will es jedoch übernehmen, um dem Theater die Flächen zu sichern. Auf rund 200 aktuell nicht genutzten Quadratmetern könnte die Schauspielschule eine Heimstätte bekommen - optimal in Kombination mit den Kammerspielen und der bald vis-à-vis gelegenen Musikschule.	Foto: R. W. Meyer

26.10.2019

Feuilleton

Stadt Meiningen will eigene Theater-Akademie

Meiningen - Die Stadt Meiningen arbeitet offenbar schon geraume Zeit am Konzept für eine Theater-Akademie. » mehr

Kann hier eine Schauspiel-Akademie angesiedelt werden? Die einstige Martin-Luther-Schule in der Bernhardstraße beherbergt seit 2008 die Kammerspiele, die Galerie ada sowie einen Bildungsträger. Noch gehört das Objekt neben dem Großen Haus den Stadtwerken. Die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach will es jedoch übernehmen, um dem Theater die Flächen zu sichern. Auf rund 200 aktuell nicht genutzten Quadratmetern könnte die Schauspielschule eine Heimstätte bekommen - optimal in Kombination mit den Kammerspielen und der bald vis-à-vis gelegenen Musikschule.	Foto: R. W. Meyer

25.10.2019

Meiningen

Meiningen hat Pläne für Thüringer Schauspiel-Akademie

Schon geraume Zeit wird in Meiningen an Plänen für eine Thüringer Schauspielschule gearbeitet. Die Idee, eine solche Einrichtung in Altenburg zu etablieren, hat die hiesigen Akteure nun bewogen, in di... » mehr

Die vier Gesangssolisten: Sylvia Teuschbein Köhr, Carolina Krogius, Rainer Stoß und Roland Hartmann (von links).

24.09.2019

Hildburghausen

Stehende Ovationen

Die Aufführung des Requiems von Franz von Suppé in d-Moll in der Christuskirche in Hildburghausen ist ein voller Erfolg. Die Akteure unter der Leitung von Torsten Sterzik ernten minuten- langen Beifal... » mehr

Nach etwa drei Monaten in Röttingen geht der Blick des Suhlers Daniel Ebert mit etwas Wehmut über das zauberhafte Ambiente, das die Burg und ihr Hof für die Bühne der Frankenfestspiele bietet. Fotos (5): H. Hüchtemann

23.08.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Debütant mit Mut und Muffensausen

Wochenlange Proben und elf Vorstellungen - Daniel Ebert hat bei den Frankenfestspielen in Röttingen seinen Operetten-Einstand als Josef Kuhbrot in "Der Vetter aus Dingsda" gegeben. Mit Bravour. » mehr

Roland Kaiser

30.07.2019

Boulevard

Paul-Lincke-Ring für Roland Kaiser

Mit dem Paul-Lincke-Ring werden Komponisten, Textdichter und Interpreten ausgezeichnet, die sich besonders um die deutsche Unterhaltungsmusik verdient gemacht haben. » mehr

Daniel Ebert (rechts) bei der Probe für die Operette "Der Vetter aus Dingsda", die ab nächstem Wochenende bei den Frankenfestspielen in Röttingen auf die Bühne kommt. Und zwar insgesamt 15 mal. Foto: privat

28.06.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Operette in Franken - Ebert lässt sich auf das Abenteuer ein

Moderator, Kabarettist und Entertainer ist Daniel Ebert ja schon. Jetzt singt und schauspielert er auch noch. Und zwar bei den Frankenfestspielen in Künnekes Operette "Der Vetter von Dingsda". » mehr

Björn Boresch sprach über seinen Tellheim und huldigte Lessing.

20.06.2019

Meiningen

Ein bunter Nachmittag

Zum letzten Mal vor der Sommerpause war zu "Corinnas Nachmittag" ins Foyer eingeladen. Drei Gäste begrüßte diesmal die Operndirektorin. » mehr

Andris Plucis Foto: ari

01.06.2019

Feuilleton

Das (Landes-)Theater der Vielfalt

Theaterleiter Andris Plucis hat gestern das Programm der neuen Spielzeit am Eisenacher Landestheater vorgestellt. Sein Ziel ist größtmögliche künstlerische Vielfalt - ein leichter Besucherzuwachs sche... » mehr

Eugen Ledjeff (links) und Juan Hofmann bewiesen im Duett schauspielerisches Talent. "Meine Lippen, sie küssen so heiß" aus der Operette "Guiditta" von Franz Lehar sang Josephine Blankenburg (rechtes Foto). Fotos: Wolfgang Swietek

10.05.2019

Hildburghausen

Lob in den höchsten Tönen

Zu einem Liederabend hatten die Schüler der Gesangsklasse von Sylvia Teutschbein-Köhr der Kreismusikschule Hildburghausen in die Aula der Curie-Schule eingeladen. » mehr

Hannchen (Francesca Paratore) lässt Blumen sprechen. Foto: Buff/LTC

07.05.2019

Feuilleton

Rein in die Komfortzone

Die Ohrwürmer haben hier leichtes Spiel: "Der "Vetter aus Dingsda" vergnügt das Publikum am Coburger Theater mit Evergreens und Augenzwinkern. » mehr

Kalenderblatt

05.04.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 5. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. April 2019: » mehr

Solotrompeter Martin Chodl erntete für seine Darbietungen im ersten Konzertteil viel Beifall. Die Prager Festival Sinfoniker um Dirigent Petr Sumnik boten im CCS ein unterhaltsames, kurzweiliges und niveauvolles Silvesterprogramm. Fotos: frankphoto.de

01.01.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Virtuose Trompetenklänge und große Gefühle

Das Silvesterkonzert vor mehr als 2000 Zuschauern und damit nahezu ausverkauftem Haus im CCS setzte einen würdigen Schlusspunkt unter das Jahr 2018. Orchester und Solisten wurden mit stehenden Ovation... » mehr

07.12.2018

Meiningen

Alte Liebesgeschichte im neuen Kontext

Zur beliebten Operette "Schwarzwaldmädel” hebt sich am Freitag im Großen Haus des Meininger Theaters der Premierenvorhang. » mehr

Szene mit Häuptling Abendwind (Bernd Lange) in Christian Weises Doppelstück am DNT Weimar. Foto: Welz/DNT

02.12.2018

Feuilleton

Flüstern und Schreien

Am Deutschen Nationaltheater in Weimar verbindet Christian Weise, was nicht zusammengehört: Johann Nepomuk Nestroys "Häuptling Abendwind" und Heiner Müllers » mehr

Julia Grunwald im Gespräch mit Thomas Michel, dem Vorsitzenden des Theaterfördervereins. Foto: Carola Scherzer

26.10.2018

Meiningen

Nicht nur tanzen, auch erzählen

Die Choreografin Julia Grunwald begrüßte Thomas Michel, der Vorsitzende des Theaterfördervereins, zur Reihe "Theaterfreunde treffen" im Theaterrestaurant. » mehr

Nach einer durchzechten Nacht wird Notar Dr. Falke, gespielt von Alexander Adams-Leytes (2. von rechts), nicht daran gehindert, betrunken und als Fledermaus durch die Straßen zu irren. Fotos (3): S. Eberlein

23.07.2018

Bad Salzungen

Schuld war der Champagner

Junge Gesangsstudenten aus 19 Ländern zeigten die Operette "Die Fledermaus" von Johann Strauß. Damit gastierte das Lyric Opera Studio Weimar zum nun schon dritten Mal im Bad Liebensteiner Comödienhaus... » mehr

Für schwungvolle Darbietung sorgten nicht nur die Grisetten mit dem berühmten Cancan. Insgesamt sorgte das Ensemble der "Lustigen Witwe" sowie das kleine Orchester für einen unterhaltsamen Nachmittag.	Fotos (2) W. Swietek

22.07.2018

Hildburghausen

Feucht-fröhliches Vergnügen mit einem Operetten-Klassiker

Große Stimmen - "großes" Orchester: Die Operettenbühne Berlin präsentierte im Naturtheater Steinbach-Langenbach die Operette "Die lustige Witwe" von Franz Lehár. » mehr

Geburtstagsparty auf Deck: Frederic (Robert Bartneck, Zweiter von rechts) wird 21 und hat damit laut Lehrvertrag eigentlich ausgelernt bei den "Piraten von Penzance". Nun will er ein bürgerliches Leben beginnen, doch das Schicksal spielt ihm einen aberwitzigen Streich. Foto: ari

18.06.2018

Feuilleton

Das Kreuz mit dem Gewissen

Ein sommerleichtes Vergnügen: Oberspielleiter Lars Wernecke inszenierte für Meiningen "Die Piraten von Penzance". » mehr

Beim großen Pfingstfest der Volksmusik am 20. Mai präsentiert Andy Borg im Naturtheater Steinbach-Langenbach die Stars der Volksmusik.

02.05.2018

Hildburghausen

Naturtheatersaison startet mit Pfingstfest

Das Naturtheater Steinbach-Langenbach rüstet sich für die neue Saison, die traditionell am Pfingstsonntag um 14 Uhr mit dem Großen Pfingstfest der Volksmusik beginnt. » mehr

Über eine weitere schmucke Spielstätte kann sich der künftige Intendant Bernhard F. Loges freuen: Schloss Ehrenburg wird 2019 erstmals zur Kulisse der "Sommerfestspiele".	Foto: Henning Rosenbusch

17.04.2018

Feuilleton

Die Vestestadt wird zur Festspielstadt

Im kommenden Jahr startet das Landestheater Coburg die Sommerfestspiele Ehrenburg" mit Action und Romantik im Schlosshof. Die neue Spielzeit bietet Opern-Hits und Überraschungen. » mehr

Die Traumtänzer aus Göppingen kommen wieder. Foto: Zitzmann

12.01.2018

Sonneberg/Neuhaus

Komödie, Operette oder doch lieber die Hitparade?

Prall gefüllt ist der Veranstaltungskalender des Gesellschaftshauses für das erste Halbjahr. Und wie immer ist für jeden etwas dabei. » mehr

Der Reiz des Fremden: Nur kurz währt die Harmonie zwischen Lisa (Judith Kern) und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong (Milen Bozhkov). Foto: Buff

05.12.2017

Feuilleton

Im Sperrbezirk der Psyche

"Das Land des Lächelns" polarisiert zur Premiere das Publikum im Coburger Landestheater. In surrealen Bildern erzählt die Operette von Liebe und Trieben, Ängsten und Zwängen. » mehr

Zu den Schlossfestspielen Langenlois in Niederösterreich singt Erwin Belakowitsch den Danilo in der Operette "Die lustige Witwe". Cornelia Horak gibt die Hanna Glawari. Premiere ist am 20. Juli. Foto: Theater

08.07.2017

Meiningen

"Lustige Witwe" mit Meininger Stimmen

Bekannte Meininger Gesichter kommen zur Premiere "Die lustige Witwe" bei den Schlossfestspielen im österreichischen Langenlois auf die Bühne. Regie führt Rudolf Frey, als Gastregisseur ist er hier ebe... » mehr

Diese Kulisse ist einzigartig: Das Naturtheater Steinbach-Langenbach begeisterte bereits hunderttausende Besucher - und große Pläne gibt es auch. Foto: ari

29.06.2017

Feuilleton

60 Jahre Theater im Grünen

Der erste Kracher waren - natürlich - die "Räuber": Am 10. Juli 1957 ging Schillers Schauspiel quasi im finstren Wald über die Bühne. Der nächste Kracher wird Mark Forster sein - am 21. Juli kommt er ... » mehr

Stolz auf das kleine, aber feine Stadttheater: v.l. Holger Obst, Margitta Stange und Jürgen Ludwig. Foto: G. Bertram

26.01.2017

Hildburghausen

Nischentheater im "Bermudadreieck"

Mit Operette, Ballett, Märchen, Volksmusik und Volkstheater hatte das Stadttheater Hildburghausen im vergangenen Jahr mehrfach ins Schwarze getroffen und konnte "ausverkauftes Haus" melden. Dieser Tre... » mehr

Das Sinfonische Blasorchester der Thüringer Polizei präsentierte sich in Köppelsdorf. Was die Musiker nicht dabei hatten? Na klar, Streichinstrumente. Das war den Schülern sofort aufgefallen. Stattdessen kamen unter anderem die Waldhörner zum Einsatz.	Fotos: camera900.de

19.01.2017

Sonneberg/Neuhaus

Wenn Winnetou per Waldhorn in die Schulturnhalle kommt

Das Polizeimusikkorps trat am Mittwoch erstmals an einer Sonneberger Schule auf. Mit Klängen aus Star Wars, König der Löwen oder dem Can Can aus der Operette "Orpheus in der Unterwelt" brachten sie di... » mehr

Die Solisten des Johann-Strauß-Balletts mit einem Can-Can.

19.01.2017

Sonneberg/Neuhaus

Ein Bouquet bunter Straußmelodien

"Die große Johann Strauß Gala" präsentierte internationale Solisten mit bekannten Arien und Duetten der Operette und einen hinreißenden Rolf Hartge. » mehr

Viel Applaus und am Ende stehende Ovationen gab es am Samstagabend für die Prager Festival Sinfoniker. Fotos (2): frankphoto.de

02.01.2017

Suhl/ Zella-Mehlis

Silvesterkonzert mit Sekt und Sattel

Mit heiteren Klängen und einem humoristischen Blick auf das Jahr 2016 entließen die Prager Festival Sinfoniker, Sopranistin Viktorija Kaminskaite und Moderator Daniel Ebert die mehr als 2000 CCS-Gäste... » mehr

Helge Schneider hat im Naturtheater heuer mehr 2000 Fans angelockt. Der Entertainer ist immer eine Bürgschaft für volle "Häuser". Foto: frankphoto.de

29.12.2016

Hildburghausen

Blick nach vorn mit viel Hoffnung

Von einem eher durchwachsenen Jahr spricht der Fördervereinsvorsitzende Michael Bartelt, wenn er das Spieljahr im Naturtheater Steinbach-Langenbach Revue passieren lässt. Trotz der düsteren Bilanz bli... » mehr

Dagmar Manzel als Cleopatra und Dominique Horwitz als Pampylos. Foto: dpa

06.12.2016

Feuilleton

Ägypterkönigin mit Berliner Schnauze

"Die Perlen der Cleopatra" von Oscar Straus - ein Operettenschmuckstück an der Komischen Oper Berlin, das neben Dagmar Manzel auch Dominique Horwitz als ihr Minister für fast Alles funkeln lässt. » mehr

Marc Tardue dirigiert das Weihnachtskonzert. Archivfoto: frankphoto.de

04.11.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Klassik zu den Festtagen

Auf Tschaikowskis Dornröschen sowie auf Wien und Operette kann sich das Publikum zu Weihnachten und Silvester freuen. » mehr

In dieser Hölle zählen allein Konsum, Profit und Image. Ansgar Weigner macht in Coburg den Turbo-Kapitalismus zum Operetten-Thema. Foto: Henning Rosenbusch

03.11.2016

Feuilleton

Willkommen im Hades

Der Turbo-Kapitalismus als teuflische Lachnummer: Offenbachs Operette "Orpheus in der Unterwelt" wird im Coburger Landestheater in der Regie von Ansgar Weigner zur prallen Polit-Comedy. » mehr

Ansgar Haag zieht vor der Sommerpause eine positive Spielzeitbilanz. Bis 2022 wird er Intendant des Meiniger Theaters sein. Foto (Archiv): ari

06.07.2016

Feuilleton

"Es ist wichtig, politisch zu sein"

Stabile Strukturen, mehr Besucher, ein bis 2022 verlängerter Vertrag - für den Meininger Intendanten Ansgar Haag geht eine erfolgreiche Spielzeit zu Ende. Er nimmt es als Vorschuss: Sein Theater, sagt... » mehr

Würzig und kurzweilig hat Regisseur Wolfgang Dosch die Operette "Gräfin Mariza" in Meiningen auf die Bühne gebracht. Für ihn ist sie "ein Meisterwerk des musikalischen Unterhaltungstheaters des 20. Jahrhunderts". Die Begeisterung lässt er den Zuschauer bei der Inszenierung spüren. Foto: ari

27.06.2016

Feuilleton

Aus dem Rahmen gefallen

Gekonnt mitreißend feierte die Operette "Gräfin Mariza" am Freitag Premiere in Meiningen. Mit auf ungarisch gewürztem musikalischen Schwung geht es in der Inszenierung von Wolfgang Dosch aufs Happy En... » mehr

Da verstehen sich zwei: Gastregisseur Wolfgang Dosch (rechts) und Meiningens 2. Kapellmeister Mario Hartmuth bringen zum Spielzeitabschluss in Meiningen Emmerich Kálmáns "Gräfin Mariza" auf die Bühne. Die Proben laufen wohlig gespannt - die Generalprobe heute Abend ist sogar öffentlich. Foto: ari

22.06.2016

Feuilleton

Die Operetten-Therapie

Mit Emmerich Kálmáns Operette "Gräfin Mariza" kommt am Freitagabend in Meiningen die letzte Inszenierung der Spielzeit zur Premiere. Es wird eine Hitparade zum Glücklichsein, sagt der Regisseur. » mehr

Stadt- und Theatermanger Jürgen Ludwig: In Hildburghausen hat sich eine interessante Kulturszene etabliert. Foto: G. Bertram

04.02.2016

Hildburghausen

Theater ist Leidenschaft

Das Stadttheater kann auch für 2015 wieder ein positives Resümee aufweisen. Insgesamt gab es 58 Veranstaltungen mit über 15 000 Besuchern. Seit der Wiedereröffnung im Jahr 2008 bis Ende 2015 wurde hie... » mehr

Karl-Heinz Koch als Vogelhändler Adam 1962 im Naturtheater Steinbach-Langenbach. Noch in drei weiteren Inszenierungen hat er in dieser Partie die Besucher auf der Bühne im Grünen begeistert. Foto: Archiv Meininger Museen

08.01.2016

Meiningen

"Ich war immer der Karli"

Fast 40 Jahre stand Karl-Heinz Koch auf der Bühne des Meininger Theaters. Als Tenor war er in rund 200 Rollen zu erleben. 1995 verabschiedete sich der Sänger von der Bühne. Am 11. Januar feiert er sei... » mehr

Sopranistin Evelyn Kühne und Tenor Holger Ries überzeugten im Duett ebenso wie in ihren Solo-Auftritten. Foto: Dolge

01.12.2015

Ilmenau

Eine Kino-Premiere mit Liederabend

Die Linden-Lichtspiele Ilmenau präsentierten erstmals "Highlights aus Oper und Operette" vor - und nicht auf der Leinwand. » mehr

21.10.2015

Feuilleton

Teezeremonie zum Walzer

Erfurts Intendant Guy Montavon inszeniert Lehárs "Land des Lächelns" mit Feinsinn und üppiger Ausstattung. » mehr

Helge hat sich 2016 angekündigt ...

17.10.2015

Hildburghausen

Statt Regencapes Unmengen an Eis

Über 9000 Besucher, volles Haus bei den Puhdys, Sonnenschein und Volksmusik - Der Förderverein Naturtheater Steinbach-Langenbach spricht von einem gelungenen Jahr und schon von schönen Aussichten. » mehr

Das "(Klein)-Pariser Leben" präsentiert die INSELbühne Leipzig zu ihrem vierten Gastspiel in Meiningen. Foto: T. Reitler

06.08.2015

Meiningen

Klein-Paris im Meininger Schlosshof

Schon Goethe stellte in seinem "Faust" den Vergleich: "Mein Leipzig lob' ich mir als Klein-Paris!" Die INSELbühne Leipzig erweckt am kommenden Samstag und Sonntag das "(Klein)-Pariser Leben" auf der O... » mehr

Hat es zwischen Malwine und Richard "klick" gemacht? Die Operette blieb bis zuletzt spannend und war ein echtes Erlebnis. Fotos: K.-W. Fleißig

28.07.2015

Hildburghausen

Mädle aus dem schwarzen Wald

Theater im Grünen war am vergangenen Sonntag in Steinbach angesagt. Das "Schwarzwaldmädel" mit der Operettenbühne Berlin kam im weiten Rund der Naturbühne zur Aufführung. » mehr

Der Opernchordirektor Sierd Quarré wechselt nach neun Jahren vom Meininger Theater zur Oper Köln. Foto: Carola Scherzer

09.07.2015

Meiningen

Meiningen als Sprungbrett genutzt

Mit dem "Bettelstudent" nimmt Chordirektor Sierd Quarré zur morgigen letzten Vorstellung der Operette seinen Abschied vom Meininger Theater. Nach neunjährigem Engagement wechselt er zur neuen Spielzei... » mehr

Das Coburger Premierenpublikum war aus dem Häuschen: Eine gänzlich unkonventionelle Version vom "Vogelhändler" brachte dort Regisseur Volker Vogel auf die Bühne.	Foto: A. Kremper

12.05.2015

Feuilleton

Schriller Spaß der Extraklasse

Zum Brüllen komisch und zu Tränen rührend. » mehr

Drei Mal hat Joachim Schamberger die "Fledermaus" schon inszeniert. "Mir fällt immer etwas ein" sagt er über seine Meininger Arbeit. 	Foto: ari

25.02.2015

Feuilleton

Eine "Fledermaus" vom Designer

Regisseur und "Virtual Theater Designer" nennt sich Joachim Schamberger. Der Franke mit Wohnsitz in New York kennt sich aus mit der "Fledermaus". Er inszeniert sie nun bereits zum vierten Mal - und in... » mehr

Pippi erzählt verrückte Geschichten.

06.02.2015

Hildburghausen

Naturtheater: Ein Kracher folgt dem anderen

Das Programm für die Spielzeit 2015 im Naturtheater Steinbach-Langenbach steht. Die Saison startet gleich mit zwei Krachern, und dann geht es Schlag auf Schlag weiter. » mehr

Schon zur Tradition geworden - das Neujahrskonzert der Thüringen Philharmonie Gotha im Stadttheater Hildburghausen, in diesem Jahr dirigiert von Hannes Ferrand. 	Fotos: W. Swietek

05.01.2015

Hildburghausen

Im Dreivierteltakt ins Jahr 2015

Die Thüringen Philharmonie Gotha bot beim ausverkauften Neujahrskonzert im Stadttheater Hildburghausen einschmeichelnde Melodien Wiener Komponisten. » mehr

^