Lade Login-Box.

NEUHAUS AM RENNWEG

"Inklusion in Kooperation mit der Kommune. Wie können sich Menschen mit Behinderungen einbringen und was brauchen sie, um teilhaben zu können." So lautete das Thema innerhalb der Inklusionswoche des Vereins "Miteinander". Ein Problem, das Betroffene in Neuhaus sehen: In Sachen Infrastruktur, Beweglichkeit innerhalb der Stadt gebe es noch allerhand Nachholbedarf. Fotos (4): Carl-Heinz Zitzmann

28.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Weil Barrieren mehr sind als nur Bordsteinkanten

Um das Miteinander geht es in dem gleichnamigen Verein schon lange. Nun aber auch ums Mitreden und Mitgestalten - darum, dass Menschen mit Be- hinderung ihre Interessen für ein besseres Leben vertrete... » mehr

Der Auszählmarathon hat ein Ende. Am Montag stehen nun auch die Ergebnisse in Sachen Stadtrats- und Kreistagswahlen fest. Foto: Kleinteich

28.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Schwarz und Rot tauschen die Poleposition

Die CDU übernimmt die Führung, die Linke räumt nach 15 Jahren ihren Spitzenplatz und mit der AfD hält nun eine neue politische Kraft Einzug im Neuhäuser Stadtrat. Ein Überraschungsergebnis ist das abe... » mehr

Lya (links) und Maja geben gleich bei der ersten von insgesamt elf Stationen - beim Holzsägen - alles.

06.06.2019

Sonneberg/Neuhaus

Schüler erleben den Wald mit allen Sinnen

Einmal im Jahr verlegen Viert- und Sechstklässler ihren Unterricht für einen Tag in die Natur. Immer dann wenn wie jüngst die Waldjugendspiele rund um den Bornhügel anstehen. » mehr

Zählen, zählen, zählen - das ist auch im Wahllokal in Lichte bei Robin Hübner (rechts), Marina Wenzel (2. von rechts) und den übrigen Helfern angesagt.

26.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Wähler, Helfer und die Tücken einer bunten Zettelwirtschaft

Die Europa- und Kommunalwahlen stellten die Neuhäuser am Sonntag vor eine echte Aufgabe. Während die Urnengänger diese hinter sich haben, geht der Auszählmarathon für die Helfer am Montag weiter. » mehr

Während in anderen Museen und Einrichtungen vor allem an Feiertagen reger Besucherandrang herrscht, hat sich im Geißlerhaus über Ostern nur ein Interessierter umgeschaut. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

22.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Geißlerhaus-Höhepunkt rückt in die Warteschleife

Ein Tag der offenen Tür sollte am Samstag, 25. Mai, rings ums Geißlerhaus über die Bühne gehen - mit dem Ziel wieder mehr öffentliches Interesse für das Museum zu wecken. Nun aber verkünden die Initia... » mehr

Von Janin Boßdorf gibt es für Hans-Peter Müller ein Erinnerungsfoto aus vergangenen Schmiedefelder Party-Tagen.

19.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Anlauf genommen für ein Wiedersehen

Haferschleim oder Kloßparty? Kein Wunder, dass bei dieser Wahl so mancher Rennsteigläufer sich mit dem Abschied von Neuhaus etwas Zeit ließ. » mehr

17.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Der kurze Weg gerät unter die Räder

Es kommt wie angekündigt: Ab Dienstag ist die Bundesstraße zwischen Limbach und Steinheid dicht. Der Protest von Stadt, IHK und Betrieben läuft ins Leere. Umgeleitet werden Autos und Laster über Katzh... » mehr

Einmal pro Woche "zählt" Förster Dirk Niebuhr mittels eines Messbechers - zehn Milliliter entsprechen 400 Käfern - die Tierchen, die in der Lockstoff-Falle gelandet sind. Die Zahl - vor vier Wochen waren es 1200 - wird online über das Forstliche Forschungs- und Kompetenzzentrum Gotha erfasst, womit das Risiko der nächsten Massenvermehrung gemessen werden kann.

14.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Käferholz-Ernte wird zur Jahres-Aufgabe

Invasion, Katastrophe, Plage - Worte, die seit vergangenem Sommer immer im Zusammenhang mit einer Sache fallen: dem Borkenkäfer. Ob die Lage in der Tat so schlimm ist und man sich sorgen muss um unser... » mehr

Noch bis 17. Mai, so teilt das Sonneberger Landratsamt mit, erfolgen zwischen Steinheid und Neuhaus am Rennweg Restarbeiten an der Bundesstraße unter Ampelregelung. Dann folgt ab dem 21. Mai bereits die nächste Maßnahme, wenn zwischen Steinheid und Limbach auf einer Länge von zwei Kilometern der Fahrbahnbelag unter Vollsperrung ausgebessert wird. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

13.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

"Eilt! Bitte sofort auf den Tisch"

In den Protest der Stadt Neuhaus gegen die zweite Vollsperrung der B281 kurz hintereinander reihen sich der größte industrielle Arbeitgeber des Landkreises und die IHK ein. » mehr

Nach Jahren der Flickschusterei muss die Instandsetzung der Ortsdurchfahrt noch heuer angegangen werden, fordert der Bürgermeister. Foto: Ittig

13.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Ministerin soll sich ein Bild von der Huckelpiste machen

Der Umstand, dass die Erneuerung von Bahnhofs- uns Sonneberger Straße in Neuhaus auf die lange Bank geschoben wird, kurbelt den Briefverkehr mit Erfurt an. » mehr

Ab dem 21. Mai ist in Limbach kein Durchkommen mehr nach Neuhaus. Grund sind Instandsetzungsarbeiten an der Bundesstraße. Fotos: Beer/Dolge/Kleinteich

Aktualisiert am 11.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Die Hauptverkehrsader wird abgeklemmt: B281 wieder dicht

Kaum, dass die eine Baustelle nächste Woche ausläuft, schließt sich nahtlos die nächste Sperrung der B 281 an. Am Kommunikationsgebahren des Landesamtes für Bau und Verkehr lässt der Neuhäuser Stadtch... » mehr

Die Abfallberater Ronny Kienel und Christine Vicenty haben Geschenke für die kreativen Müll-Verwerter mitgebracht.

09.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Recyceln einmal anders: Wenn aus Müll eine Villa entsteht

Dass man mit Abfall noch weitaus mehr anfangen kann, als ihn in die Tonne zu werfen? Das zeigen die Erst- und Zweitklässler der Neuhäuser Grundschule. » mehr

Die gelben Hinweispfähle mit der Bezeichnung 442, wie hier in Limbach, kennzeichnen den Trassenverlauf. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

07.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Baldiger Startschuss für Monsteraufgabe

Es dauert nicht mehr lang, bis ein nicht alltägliches Großprojekt angepackt wird. Dann wenn die Ferngas Netzgesellschaft mbH eine ihrer Erdgasleitungen erneuern wird. Jene, die in Limbach ihren Anfang... » mehr

Pia Winter macht den Rastplatz sauber.

28.04.2019

Sonneberg/Neuhaus

Sonderschicht für den "hischen" Eindruck

Der Frühjahrsputz heißt am Kammweg "Herrnheiser Frühjohrsch-Challenge". Unter diesem Motto folgten um die 80 Neuhäuser dem Ruf des Stadtchefs zum Großreinemachen. » mehr

Viele stehen bereit fürs politische Ehrenamt

26.04.2019

Sonneberg/Neuhaus

Viele stehen bereit fürs politische Ehrenamt

In der Stadt Neuhaus am Rennweg sind am 26. Mai 20 Stadtratsmandate zu vergeben. Die Bürger können unter 74 Bewerbern auf sieben Listen wählen. » mehr

Beim Dreierhop der Knirpsengruppe gibt Erzieherin Jana Wiegand Lenny das Starsignal. Die anderen Knirpse schauen gespannt zu. Fotos: Hein

25.04.2019

Sonneberg/Neuhaus

Eine kleine Olympiade im Kinderland

Hindernislauf, Weitwurf, Weitsprung, Dreierhop und Hanganstiegslauf standen dieser Tage bei den Steppkes im "Kinderland" auf dem Plan. » mehr

Für Touristen ist Neuhaus am Rennweg die erste Adresse im Landkreis. Mit 58 365 Übernachtungen im Jahr 2018 rangiert man deutlich vor Sonneberg mit 41 563 Übernachtungen. Foto: FW

23.04.2019

Sonneberg/Neuhaus

Wirtschaftliche Stärke ist bislang außen vor

Nicht sonderlich gut bedient sieht sich die Stadt Neuhaus von der Regionalen Planungsstelle Südwestthüringen. In einer Stellungnahme werden zahlreiche Nachbesserungen geltend gemacht. » mehr

19.04.2019

Sonneberg/Neuhaus

CNC-Müller aus Neuhaus setzt 2000 Euro Belohnung aus

Neuhaus am Rennweg - Eine Belohnung von 2000 Euro setzt der Neuhäuser Unternehmer Roland Müller aus für Hinweise, die zur Ergreifung von Einbrechern führen. » mehr

Reisegruppe Neuhaus: Marcel Schmidt, Übungsleiterin Christiane Betz, Katja Müller, Thomas Lehmann, Torsten Wieprich und Nico Bähring (von links).

17.04.2019

Regionalsport

Vielleicht die wahren Sieger

Den roten Hubschrauber, wahlweise auch den gelben, den mögen sie alle hier, "der blinkt immer so schön", sagt Marcel Schmidt. Nur den Polizei-Helikopter mag er nicht, der mache immer so laute Geräusch... » mehr

Die Stadt Neuhaus am Rennweg hat auf der Basis eines entsprechenden Stadtratsbeschlusses das dreigeschossige Verwaltungsgebäude Sonneberger Straße 14 in Neuhaus am Rennweg als künftigen Sitz der Stadtverwaltung vom bisherigen Privateigentümer erworben.

16.04.2019

Sonneberg/Neuhaus

Scheler legt Masterplan fürs Rathaus vor

Die Stadt Neuhaus plant ihre Verwaltung umzutopfen. So wird am Markt das "Haus der Demokratie" gekauft und zum "Bürgerhaus" umgewandelt. » mehr

Ein Auge auf Schießtalente für den Biathlonsport hat der Nachwuchstrainer vom Wintersportverein Scheibe-Alsbach Jens Eberhardt (rechts).

07.04.2019

Sonneberg/Neuhaus

Einen Treffer bei der Vereinswahl landen

Welche Vielfalt Vereinssport im Landkreis Sonneberg bedeutet, zeigt eindrucksvoll die Kinder- und Jugendsportmeile am Samstag in Neuhaus am Rennweg, die hundert Kinder in Bewegung bringt. » mehr

Ganz nach dem Motto "Von nichts kommt nichts" haben die Neuhäuser Bergwachtler im November 2018 eine Kinder- und Jugendgruppe ins Leben gerufen, um dem Nachwuchsmangel entgegenzusteuern. Archivfoto: chz

25.03.2019

Sonneberg/Neuhaus

Mitglieder-Mangel und Finanznot: Bergretter warten auf mehr

Die Hoffnung stirbt zuletzt. So könnte man die Bilanz der Bergwacht Neuhaus überschreiben. Denn auch im vergangenen Jahr sind die Probleme die altbewährten: Es mangelt an engagierten Einsatzkräften un... » mehr

21.03.2019

Sonneberg/Neuhaus

Büro im Rathaus als Ersatz fürs Filiale-Aus?

Die niedrige Arbeitslosenquote, bessere E-Service-angebote - es sind nicht die einzigen Gründe dafür, dass die Agentur für Arbeit ihre Neuhäuser Filiale dicht macht. Um Kunden weiterhin eine Anlaufste... » mehr

GBneuhaus-Geschäftsführer Michael Petry und Personalleiterin Sandra Arnold (rechts) freuen sich über das inzwischen zweite Gütesiegel, das Roswitha Weitz (links) vom Thüringer Netzwerk Demografie und Peggy Lehmann vom Institut der Wirtschaft Thüringens mitgebracht haben. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

18.03.2019

Sonneberg/Neuhaus

Motivator mit besiegelter Zukunft

Mitarbeiter anspornen - das funktioniert bei der GBneuhaus GmbH wohl besonders gut. Jedenfalls hat die Firma für ihren Einsatz in Sachen Personalpolitik nach 2015 heuer erneut das Gütesiegel als "Demo... » mehr

"Kleinod" versus "totes Pferd" - die Meinungen zum Geißlerhaus und dessen Wiederbelebungschancen sind unterschiedlich. Fakt aber ist eines: Vom Rumsitzen und Däumchendrehen steigen die Besucherzahlen nicht. Fotos (3): Carl-Heinz Zitzmann

13.03.2019

Sonneberg/Neuhaus

Ein Höhepunkt als Auftakt für mehr

Das Geißlerhaus ist und bleibt ein Thema - jedenfalls bei den Obenauf- Akteuren. Die haben sich überlegt, heuer ein Event im und rings ums Museum zu veranstalten, um wieder mehr öffentliches Interesse... » mehr

Die Schüler, die in der AG Geräteturnen bei Wolfgang Leipold-Büttner trainieren, haben gelungene Choreografien zu musikalischer Untermalung einstudiert und beeindrucken mit akrobatischen Balanceübungen ebenso wie mit rasanten Folgen von Rad, Handstand, (Handstütz-)Überschlag, Salto und mehr. Fotos (7): Hein

12.03.2019

Sonneberg/Neuhaus

Wenn allein die Liebe die Phonomanie heilt

"Prinz mit Mangel an sozialen Kontakten wegen Suchterkrankung braucht dringend Hilfe" hieß es beim Schülermusical des Neuhäuser Gymnasiums am Freitagabend in der GutsMuths-Halle. » mehr

Noch ist nicht klar, wann der Ausbau der B 281 durch Lichte starten wird. Fest steht der erste Bauabschnitt vom Markt in Richtung Ortsausgang Schmiedefeld.

11.03.2019

Sonneberg/Neuhaus

Mauern, Straßen, Ruinen: Die To-do-Liste der Stadt ist lang

Welche Bauvorhaben im Neuhäuser Stadtgebiet heuer und in den nächsten Jahren anstehen? Infos dazu gab es jüngst von Bauamtsleiterin Silke Kümmerling. » mehr

Die verkohlten Reste der Holzbaufirma rund zehn Stunden nach der Alarmierung.

03.03.2019

Sonneberg/Neuhaus

100 Einsatzkräfte löschen bis zum Morgengrauen

In Flammen steht am Sonntagmorgen ein Flachbau im Waldweg vis á vis der Röchling-Werkhalle in Neuhaus am Rennweg. Rund 100 Einsatzkräfte löschen bis zum Morgengrauen. Der Schaden wird von der Polizei ... » mehr

Das Jobcenter des Landkreises kündigt das Aus bereits für Mitte März an. Die Agentur für Arbeit verweist ihre Neuhäuser Kunden auf die Geschäftsstelle in Sonneberg. Fotos (3): Kleinteich

01.03.2019

Sonneberg/Neuhaus

Dickes Fragezeichen hinterm Fortbestand der Agentur-Filiale

Kippelt der Neuhäuser Standort der Agentur für Arbeit? Die Behörde hält sich auf Nachfrage bedeckt, kündigt endgültige Aussagen aber noch für den Monat März an. » mehr

Mit Begeisterung werden Prinzenpaar und Karnevalsvereine in den Rennsteig Werkstätten Neuhaus empfangen. Archivfoto: Norbert Kleinteich

14.02.2019

Sonneberg/Neuhaus

90er-Narren, Rock am Stock und Kid´s Carneval

Bis zum Rosenmontag am 4. März steigern sich die Narren von Veranstaltung zu Veranstaltung: Rennsteig Werkstätten, Neuhäuser Carnevals- verein, Kinderfasching und Feuerwehr in Lichte. » mehr

Hoch konzentriert gehen die Schüler an ihre Aufgaben. Einige von ihnen stellen sich sogar den Anforderungen an die nächst höhere Klassenstufe. Fotos: Hein

08.02.2019

Sonneberg/Neuhaus

"Veni - vidi - vici" hoffen sie alle: Ich kam, sah und siegte

Das Certamen Thuringiae M I - die Thüringer Lateinolympiade 2019 - vereinte dieser Tage Lateinschüler aus dem Freistaat im Kampf um beste Ergebnisse. » mehr

Da scheint schon jemand geahnt zu haben, dass sich die Stadträte für die Umbenennung des Straßennamens in Neuhaus entscheiden. Ab 1. März wird auf dem Schild Sebastian-Kneipp-Straße stehen. Fotos (12): Carl-Heinz Zitzmann

05.02.2019

Sonneberg/Neuhaus

Zahlen und Tradition setzen sich durch

Die Proteste der Gewerbetreibenden haben nichts genützt: Die Stadträte haben sich dennoch dafür entschieden, die Mittelbergstraße in Neuhaus ab 1. März umzubenennen. » mehr

«Reichsbürger»

01.02.2019

Thüringen

Schulverbot für mutmaßliche Reichsbürgerin

War eine "Reichsbürgerin" an Südthüringer Schulen aktiv? Nach einer Warnung des Verfassungsschutzes darf eine Coburger nicht mehr mit Schülern arbeiten. Ihr Anwalt spricht von Rufmord. » mehr

Keine Spur von der 53-Jährigen: Die Besatzung des kettengetriebenen Quads der Scheibe-Alsbacher Bergwacht bei der Nachschau am Wächtersteich.

27.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Helfer bergen Vermisste nach einer Nacht im Freien lebend

Eine vermisste Sonnebergerin finden Bergwacht, Polizei und Feuerwehr im Wald zwischen Neuhaus und Steinheid. Offensichtlich gerade noch rechtzeitig wird die Frau gerettet. » mehr

Kaum ein Platz ist frei bei der Versammlung in der Neuhäuser Feuerwache.

27.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Neuhäuser Retter im Dauerstress

Das vergangene Jahr dürfte den Rettern vom Rennsteig bei der Zahl der Einsätze ein Allzeithoch beschert haben. Im Schnitt zwei Mal pro Woche war schnelle Hilfe gefragt. » mehr

John Dzwonkowski (rechts) im Interview mit Moderatorin Wenke Weber. Er darf sich über 1000 Euro freuen - dank Glücksfee Uwe Scheler, der das Los des Lauschaers mit der Nummer 305 gezogen hat. Fotos (4): Carl-Heinz Zitzmann

24.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Neuhaus gewinnt die Challenge und ein Lauschner die Kohle

Thermobecher einpacken und auf den Neuhäuser Markt kommen, lautete der Aufruf von Antenne Thüringen. Und dem sind prompt etliche Einwohner - nicht nur aus der Rennsteigstadt - gefolgt. So viele, wie i... » mehr

Nicht nur am Feuerwehrgerätehaus in Siegmundsburg hat es bei dem stürmischen Wetter am Samstagabend seine Zeit gebraucht, um alle Bäume zu verbrennen. Glücklicherweise weiß die Feuerwehr nicht nur zu löschen.

14.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Feuriger Abschied von hunderten Bäumen

Sie sind Geschichte, die nadelnden Weihnachts- boten. Überall am Rennsteig gingen die Überreste von Tanne, Fichte und Co. zu den Knutfesten in der Region in Flammen auf. » mehr

Lena Salzer tobt sich sowohl an den Geräten als auch in den Kursen aus - aber nicht erst seit Jahresbeginn. Sie mache schon immer gerne Sport, sagt die 18-Jährige.

11.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Weg mit dem Winterspeck: Schwitzen für die guten Vorsätze

Neues Jahr, neues Glück - das denkt sich Anfang Januar wohl jeder. Einer möchte mit dem Rauchen aufhören, der nächste weniger Alkohol trinken. Auch Sporttreiben steht ganz oben auf der Liste - zuminde... » mehr

11.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Die ersten Loipen sind präpariert

Neuhaus am Rennweg - Mit dem aktuellen Wintereinbruch in den Höhenlagen des Thüringer Waldes konnten jetzt auch die ersten Loipen gespurt werden. » mehr

Mehr als 50 000 Medien umfasst der Bestand der Bibliothek, die Gabriele Oeler leitet. Plus 70 000 Bücher, Filme und Co. in digitaler Form. Fotos (2): chz

10.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Konzept soll Bücherei zukunftsfest machen

Das Team der Neuhäuser Stadtbibliothek kann sich nicht beschweren. Das Angebot der Einrichtung am Markt wird sehr gut angenommen. Damit das auch künftig so bleibt, wurde ein Konzept erstellt, in dem f... » mehr

Premiere für die Schneefräse am Rennsteig - und das keineswegs nur bei Heinz Lippmann in der Sonneberger Straße in Neuhaus.

09.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Alle Jahre wieder

"The same procedure as every year", so heißt es einmal im Jahr, wenn an Silvester "Dinner for One" im Fernsehen läuft. Auch auf den Rennsteig trifft der Satz zu. » mehr

Die Kirchengemeinden Neuhaus am Rennweg, Lauscha-Ernstthal, Steinheid und Scheibe-Alsbach mit Goldisthal machen nun seit 1. Januar gemeinsame Sache - innerhalb des "Evangelisch-lutherischen Kirchengemeindeverbandes Am Rennsteig, Neuhaus am Rennweg und Umgebung". Der Titel muss mindestens einen und darf höchstens zwei politische Ortsnamen beinhalten, sodass man sich auf den Zusatz "und Umgebung" geeinigt hat. Fotos: chz (3), Hein (1)

08.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Kirche startet mit Pilotprojekt am Rennsteig ins neue Jahr

Nicht nur auf politischer Ebene hat 2019 mit der Eingemeindung von Lichte und Piesau nach Neuhaus am Rennweg mit einer Reform begonnen. Auch die kirchlichen Strukturen am Rennsteig haben sich gewandel... » mehr

... Ganz im Gegensatz zu dem gelben Ortsmarker am Ortseingang Piesau von Spechtsbrunn kommend, der bereits entwendet wurde. Foto: Ittig

07.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Warten auf neue Schilder wird zur Trophäenjagd

Neuhaus am Rennweg - Ortseingangsschilder werden plötzlich zur Rarität. Mit der zum 1. » mehr

Sieger der Herzen: Marc Wohlfahrt, Robin Tabor, Erik Schüler, Pascal Maurice Weiß, Paul Völker (vordere Reihe von links), Trainer Lars Müller, Ronny Arnold, Maik Lipsius, Arvid Gläßner, Lukas Schmidt, Martin Paul, Mannschaftsbetreuer Marko Machleidt und Jens Kühnstein vom FSV Goldlauter. Für den 2. Platz gibt es ein 400 Euro teures Trostpflaster.

06.01.2019

Lokalsport Suhl

Immer der Depp

Ein Tor, das nicht hätte zählen dürfen, eine Halle, die beinahe überkocht, ein Schiedsrichter, der sich in der Kabine einschließt: Über den 23. Großen Rennsteigpokal wird man noch lange sprechen. Vor ... » mehr

Im Archiv der Stadtverwaltung stapeln sich die Ordner. Und nun werden es noch mehr. Transporterweise karren die Rathaus-Mitarbeiter unter Stadtchef Uwe Scheler weitere Aktenberge vom einstigen Sitz der VG "Lichtetal am Rennsteig" in Lichte in den Kirchweg nach Neuhaus. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

04.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Stadtverwaltung im Umzugsstress

In der ersten Woche des Jahres blieb die Neuhäuser Rathaus-Tür verschlossen. Denn dahinter gab es im Zuge der Eingemeindung von Lichte und Piesau einiges zu tun. » mehr

Die treffsichersten Füße: Lukas Schmidt hat vor einem Jahr maßgeblichen Anteil an Goldlauters Premierenerfolg beim Großen Rennsteigpokal in Neuhaus am Rennweg. Mit sechs Treffern wird Schmidt Torschützenkönig und der FSV Dritter hinter Sonneberg und Steinach.	Archivfoto: Norbert Kleinteich

03.01.2019

Lokalsport Suhl

Wenn’s gut läuft, wird’s vierstellig

Vor einem Jahr schlossen die Neuhäuser die Goldlauterer in ihre Herzen, weil sie mit den besten Fußball spielten beim Großen Rennsteigpokal. Heute Abend starten die Wopper den zweiten Angriff auf die ... » mehr

Ein wahrer Augenschmaus: Die Stepptänzer der Irish Beats Dance Company - allen voran Nicole Ohnesorge (3. von links) als Elfenfrau Niamh und Gyula Glaser (3. von rechts) als Sterblicher.

23.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Cornamusa-Reise ins Land der ewigen Jugend

Es ist ein kleines Jubiläum, das die Musiker und Stepptänzer von Cornamusa seit Freitag feiern können: Die Premiere ihrer nunmehr fünften Show "World of Pipe Rock and Irish Dance" stand an, mit der si... » mehr

Wie schwierig sich der Alltag gestaltet, wenn man mit einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung lebt - das erfahren die Schüler der TGS innerhalb des Projekttages am eigenen Leib. Hier Melissa Kurch, die zur Probe im Rollstuhl Platz genommen hat, Laura Neundorf und Dominik Voigt. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

21.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Ein Schultag im Zeichen des Miteinanders

Inklusion, Teilhabe für alle - darum ging es für die Fünft- bis Siebtklässler der Thüringer Gemeinschaftsschule "Am Rennsteig" an ihrem letzten Schultag in diesem Jahr. » mehr

Unter Leitung von Sebastian Käppler sang der Chor "Adiemus". Fotos: Hein

21.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

"O Tannenbaum" in der Sprache der Römer

Mit einem besonderen Weihnachtssingen verabschiedete sich das Neuhäuser Gymnasiums in die Ferien. Die Lateinschüler hatten „O Tannenbaum“ und „Stille Nacht“ einstudiert – natürlich auf Latein. » mehr

Lara und Marie spielten "Jingle Bells". Die verantwortliche Musiklehrerin Diana Büchner gibt Hilfestellung als "Notenständer".

21.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Der Weihnachtsmann will lieber Urlaub machen

Der Weihnachtsmann trägt Bermudashorts, dafür bleibt der Schnee aus und die Tierwelt kommt durcheinander: In Neuhaus wird eine lustige Gala gefeiert. » mehr

Carola Wagner beim Verkauf von Rennsteig-Bier aus Anlass der Bergweihnacht. Foto: nk

19.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Den Punkt Null hinter sich lassen

Sich ein konkretes Projekt auf die Fahne zu schreiben und dieses dann umzusetzen, so lautete eine Empfehlung aus dem Stadtrat im Nachgang der Vorstellung des Tourismuskonzeptes für Neuhaus. » mehr

102 statt 60 Euro fallen 2019 mit der erhöhten Abwasser-Grundgebühr an. Neben dem Bevölkerungsverlust tragen ebenso die gestiegenen Kosten in Sachen Klärschlammentsorgung dazu bei. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

18.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Abwassergebühr steigt zum Jahreswechsel

Die sinkende Einwohnerzahl im Verbandsgebiet von Rennsteigwasser wirkt sich ab 1. Januar 2019 auf die Kostenentwicklung aus: Die Grundgebühr im Bereich Abwasser klettert auf 8,50 Euro im Monat. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".