Lade Login-Box.

NATURSCHUTZGEBIETE

Geretteter Koala

01.02.2020

Brennpunkte

Buschfeuer wüten um Australiens Hauptstadt Canberra

Schwere Buschfeuer bedrohen weiter die australische Hauptstadt Canberra. Das sogenannte Orroral-Valley-Feuer rückte am Samstag den südlichen Vororten gefährlich nahe. » mehr

Jonathan Franzen

25.01.2020

Boulevard

Franzen: Kampf gegen Klimawandel ist verloren

Der Klimawandel ist derzeit ein großes Thema. US-Schriftsteller Jonathan Franzen hält den Kampf dagegen für verloren - und sendet eine Message an die Aktivisten. » mehr

Die Wartung des Wildbienen-Hotels ist nur eine von zahlreichen Aktionen, bei denen sich die NAJU einbringt.

02.02.2020

Ilmenau

Aus Natur-Verstehern werden Natur-Schützer

Der NABU Ilm-Kreis zog im Rahmen seiner Jahres-Mitgliederversammlung Bilanz. Die NAJU entwickelt sich in Ilmenau prächtig weiter. » mehr

Danke sagen die Kinder der Gruppe 5 im Schleusinger Kindergarten. Sie werden im Frühjahr eine neue Spielhütte bekommen. Den symbolischen Spendenscheck hatten Bewohner vom Weißen Berg mitgebracht und das Bargeld in Gestalt eines 500-Euro-Scheines gleich mitgebracht. Foto: Karin Schlütter

20.01.2020

Hildburghausen

Jetzt reicht’s für die Ausguck-Hütte am Spielplatz

Die Schleuseknirpse im Kindergarten staunen. Ihr schöner neuer Spielplatz soll noch eine Hütte bekommen. Das Geld dazu gibt‘s von Bewohnern am Weißen Berg. » mehr

Motorradbrand auf der Landesstraße 1152, dem Neubaustück Richtung Schauberg am 28. Juli 2019. Es ist voriges Jahr der einzige Unfall mit Personenschaden.

07.01.2020

Sonneberg/Neuhaus

Zu viele Raser, zu wenig Funk

Dauer-Funkloch, Ärger mit den Kradfahrern und ein marodes Teilstück: Die Landesstraße zwischen Jagdshof und Schauberg bleibt eine Baustelle. » mehr

Projekt Maya-Zug in Yucatan

17.12.2019

Reisetourismus

Grünes Licht für «Maya-Zug» in Mexiko

Der «Tren Maya» soll zu den Ausgrabungsstätten der Maya-Kultur aber auch durch Naturschutzgebiete führen. Auf der neuen Bahnstrecke in Mexiko sollen bald drei Millionen Touristen pro Jahr reisen. Das ... » mehr

Die Wandergruppe nahm am "Geißenreiter" Aufstellung.

06.11.2019

Bad Salzungen

Volkswandertag unter anderen Vorzeichen

In diesem Jahr musste der Volkswandertag in Geisa unter anderen Bedingungen organisiert und durchgeführt werden. » mehr

Einer der Fischadler hatte gerade bei der Fischjagd Erfolg und holte mit seinen Fängen eine größere Brasse aus dem Wasser. Fotos (2): Klaus Schmidt

01.11.2019

Schmalkalden

Prächtige Fischadler mit Jagdglück

Ein signifikanter Durchzug von nordischen Adlern ist in der Werraaue bei Breitungen/Immelborn in Südthüringen zu verzeichnen. » mehr

Die Junior Ranger aus Hilders setzten mit ihrem Betreuer Harald Vonderau und Ranger Joachim Walter (rechts) rund 600 Edelkrebse in den Brandbach. Foto: Carolin Müller

01.11.2019

Bad Salzungen

Zuwachs an Edelkrebsen in Rhöner Bächen

Junior Ranger aus Hilders helfen mit: Edelkrebse ziehen aus nordhessischen Stauteichen in Rhöner Fließgewässer. Fünf Tage dauerte es, die Tiere zu verteilen. » mehr

Das stille Sterben der Insekten

31.10.2019

Garten

Was tun gegen das stille Sterben der Insekten?

Bislang gab es diverse Untersuchungen zum Insektensterben. Nun rüttelt eine größere Studie an knapp 300 Standorten in Deutschland auf. Experten sehen mehrere Ursachen für das Sterben der Krabbeltiere ... » mehr

Geführte Tour

17.10.2019

Reisetourismus

Wo die wilden Gänse rasten

Es ist ein Naturschauspiel am Niederrhein: Bis zu 100.000 arktische Wildgänse überwintern zwischen Kleve und Duisburg. Ausflügler können die Gäste aus dem hohen Norden auf geführten Touren beobachten. » mehr

Ein Graureiher sitzt auf Ästen in einem Naturschutzgebiet

13.10.2019

Thüringen

Thüringen hat sein 251. Naturschutzgebiet

Volkenroda/Erfurt - Die Volkenrodaer Teiche im Unstrut-Hainich-Kreis sind Thüringens 251. Naturschutzgebiet. » mehr

Gras zwischen Schienen

30.08.2019

Deutschland & Welt

Gleise ohne Glyphosat: Bahn will weniger Gift spritzen

Jeder Hobbygärtner weiß, wie schnell Unkraut sprießen kann. An den vielen Bahntrassen in Deutschland ist die Herausforderung besonders groß. Die Bahn schlägt nun einen neuen Kurs ein. » mehr

Dichte Besiedlung

28.08.2019

dpa

So nah stehen Häuser in Deutschland beieinander

Die Nachbarn sind nie wirklich weit entfernt: Deutschland ist sehr dicht bebaut, zeigt eine neue Studie. Das macht nicht nur das Allein-Sein schwierig - auch für die Umwelt gibt es Probleme. » mehr

Einfamilienhäuser

27.08.2019

Deutschland & Welt

Der Nachbar ist nie weit: Studie zum Häusernetz

Die Nachbarn sind nie wirklich weit entfernt: Deutschland ist sehr dicht bebaut, zeigt eine neue Studie. Das macht nicht nur das Allein-Sein schwierig - auch für die Umwelt gibt es Probleme. » mehr

Protest in Porto Velho

26.08.2019

Deutschland & Welt

Amazonas-Brände: Bolsonaro empört über Hilfsangebot der G7

Die reichen Industriestaaten wollen mit Soforthilfen in Millionenhöhe den Kampf gegen die Feuer im Amazonasgebiet unterstützen. Für den brasilianischen Präsidenten ist das ein Affront. Er fühlt sich ü... » mehr

Dichter Rauch

22.08.2019

Reisetourismus

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Tausende Feuer im Amazonasgebiet, schwarzer Regen in São Paulo: In Brasilien brennt es so heftig wie seit Jahren nicht. Farmer roden Waldflächen, wegen der Dürre greifen die Brände auf immer neue Area... » mehr

Rauchschwaden

22.08.2019

Topthemen

Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Tausende Feuer im Amazonasgebiet, schwarzer Regen in São Paulo: In Brasilien brennt es so heftig wie seit Jahren nicht. Farmer roden Waldflächen, wegen der Dürre greifen die Brände auf immer neue Area... » mehr

Waldbrand

22.08.2019

Deutschland & Welt

Bolsonaro vermutet Umweltschützer hinter Amazonas-Bränden

Schwere Brände toben im Amazonasgebiet Brasiliens. Präsident Jair Bolsonaro vermutet nun ausgerechnet diejenigen als Verursacher der Feuer, die sich im Normalfall gerade für den Schutz dieser Region e... » mehr

Waldbrände im Amazonas

21.08.2019

Deutschland & Welt

Verheerende Brände toben im brasilianischen Amazonasgebiet

In der Millionenmetropole São Paulo berichten Einwohner bereits von einem «schwarzen Regen». 2000 Kilometer entfernt bedrohen schwere Waldbrände das brasilianische Amazonasgebiet. » mehr

Schäferin Silvia Lützelberger führt Interessierte auf einer Wanderung entlang des Grünen Bandes in der hiesigen Region. Foto: ari/Archiv

13.08.2019

Region

Mit Schäferin entlang des Grünen Bandes

Zu einer Schäferwanderung entlang des Grünen Bandes hatte die Stiftung Naturschutz Thüringer Wald am Sonntag eingeladen. Wander- und Naturfreunde gingen gemeinsam auf Streifzug. » mehr

Gasthaus Sonnalm

01.08.2019

Reisetourismus

Auf den Spuren der Sennerin vom Geigelstein

Der Geigelstein im Chiemgau ist schön. Das wusste auch Maria Wiesbeck, die legendäre Sennerin vom Geigelstein. Eine Wandertour auf den Spuren der «Oberkaser-Mare». » mehr

Eine besondere Urlaubsbekanntschaft machen hier Pauline, Annett, Tobias und Steve Hauffe (von links) mit den zauberhaften Spiel- und Therapiefiguren aus der Werkstatt von Designerin Doris Lachnitt, ihrer Schmiedefelder Gastgeberin. Foto: got

31.07.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Von den Schweizer Bergen nach Thüringen

Ferien in den Bergen wollte Familie Hauffe in Schmiedefeld machen. Dort angekommen, waren sie verdutzt: Wo sind die Berge? Wo sie herkommen, fangen die bei 2000 Metern Höhe erst an. » mehr

Jawort Großer Inselsberg

08.07.2019

Region

Bürgermeister will Autos vom Inselsberg fernhalten

Inselsbergausflügler könnten in einigen Jahren die Natur wieder in aller Stille genießen. » mehr

05.07.2019

Deutschland & Welt

Babylon ist Weltkulturerbe

Das antike Babylon gilt als Wiege der Menschheit. Jetzt ist die Stadt zum Weltkulturerbe ernannt worden. » mehr

Das Stutenhaus in einer Aufnahme aus dem Jahr 1957.

25.06.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Vessertal feiert zwei runde Geburtstage

Das Unesco-Biosphärenreservat Thüringer Wald kann in diesem Jahr auf sein 40-jähriges Bestehen zurückschauen. Es ist ein Ergebnis 80-jähriger Entwicklung. » mehr

Poel

20.06.2019

Reisetourismus

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Von Fehmarn im Westen bis Usedom im Osten gibt es vor der deutschen Ostseeküste eine ganze Reihe von Inseln. Bei Urlaubern beliebt sind sie alle, aber doch ganz unterschiedlich. » mehr

Auf einer Übersichtskarte zeigten Andreas Mehm, Michael Wennrich und Luise Stephanie das Verbreitungsgebiet des Auerhahnes. Fotos (2): Dolge

14.06.2019

Region

Der Natur auf der Spur

Die jüngste Kreisbereisung führte Landrätin Petra Enders an die Pennewitzer Teiche und auf den Langen Berg. Auerhühner werden langsam wieder heimisch. » mehr

Mehr Schutz gefordert

10.06.2019

Deutschland & Welt

Mehr Schutz für Tiere in Meeresschutzgebieten gefordert

Viele Meeresgebiete Deutschlands stehen zwar unter Schutz, aber wirksam ist dieser sehr oft nicht. Umweltschützer mahnen wirklich ungestörte Regionen für Schweinswale, Fische und Seegraswiesen an. » mehr

Die Jungstörche von Leimbach nach der Beringung. Fotos: Klaus Schmidt

06.06.2019

Region

Zehn auf einen Streich

Beringung des Storchennachwuchses von Merkers bis Immelborn: Mit Hilfe der Drehleiter der Salzunger Feuerwehr konnte der Storchenfachmann Klaus Schmidt sein langjähriges Beringungsprogramm in der Werr... » mehr

Basstölpel auf Helgoland

24.05.2019

Deutschland & Welt

Nester voller Plastik: Basstölpel und die tödliche Gefahr

Fast in allen Basstölpelnestern auf Helgoland sind Plastikteile verbaut. Das künstliche Nistmaterial, das die Vögel statt Algen verwenden, wird auch für andere Vogelarten zur oft tödlichen Falle. » mehr

Liebt Wassergrundstücke - und legt gern auch selbst Teiche an: Der Biber macht sich damit bei Landwirten nicht nur Freunde. Foto: Felix Heyder/dpa

23.05.2019

Thüringen

Biber auf dem Vormarsch

Naturschützer sind fasziniert, wenn Biber die Flussauen wieder naturnah gestalten. Landwirte hingegen können nasse Flächen nicht mehr bewirtschaften. Das birgt einiges an Konfliktpotenzial. » mehr

Auch in Richtung "Breitunger Rennsteig" mit der Rhön im Rücken ging es zum 28. Thüringer Wandertag am Samstag. Die Breitunger zeigten sich als Gastgeber von ihrer besten Seite und wurden mit einer rekordverdächtigen Resonanz belohnt.	Fotos (4): Birgitt Schunk

19.05.2019

Region

Mit dem Herzen für die Heimat

Die Werratalgemeinde Breitungen war am Wochenende bei bestem Wetter Gastgeber des 28. Thüringer Wandertages. Sage und schreibe rund 1300 Wanderer waren auf Schusters Rappen unterwegs. » mehr

Auf der Wakenitz

16.05.2019

Reisetourismus

Paddeltour auf der Wakenitz

Wer durch Wildnis paddeln will, muss nicht weit fliegen. In Lübeck beginnt eine bildschöne Kanutour vorbei an Seerosen und überhängenden Bäumen. Zu verdanken ist die grüne Pracht auch dem Kalten Krieg... » mehr

Löwenzahn am Straßenrand

08.05.2019

dpa

Wo man Wildkräuter in der Stadt ernten kann

Gänseblümchen, Brennnessel und Löwenzahn werden immer häufiger in der Küche eingesetzt. Das Gemüse lässt sich im eigenen Garten anbauen oder sammeln - sogar im städtischen Gebiet. » mehr

Aktualisiert am 24.04.2019

Region

Neuer Waldbrand ausgebrochen: Großeinsatz bei Plaue

Riesige Rauchwolken breiten sich über dem Wald am Ortsrand von Plaue (Ilm-Kreis) aus. Nahezu alle Feuerwehren des Ilm-Kreises sind im Einsatz, um den Flammen, die sich offenbar an mehreren Stellen dur... » mehr

Schauen, diskutieren und durch das Fernglas schauen: Mehr als 40 Interessierte kamen auch diesmal zum Seerundgang.	Fotos (2): Erik Hande

22.04.2019

Region

Unterwegs mit Spektiv und Liebe zur Natur

Der beliebte Seerundgang am Karfreitag war wieder ein Erlebnis. Fachsimpeln unter Ornithologen, interessiertes Zuhören bei Neugierigen und das Erholen beim Spaziergang - da war für jeden etwas dabei. » mehr

Mufflons - den Wildschafen droht das Aus

17.04.2019

Deutschland & Welt

Wildschafe fallen Wölfen zum Opfer

Die Mufflons östlich von Lüneburg sind weg, es war das älteste deutsche Vorkommen der in ihrer ursprünglichen Heimat selten gewordenen Tiere. Zu ihrem Ende hat eine besondere Eigenart der Wildschafe b... » mehr

Andreas Mehm begrüßte die Teilnehmer am Naturschutztag. Foto: Richter

31.03.2019

Region

Wunsch: Mehr Blühstreifen für die Äcker

Die Naturschutzthemen im Ilm-Kreis sind vielfältig. Der zweite Naturschutztag rückt einige von ihnen in den Mittelpunkt, spricht vor allem aber auch den Akteuren Dank aus. » mehr

19.02.2019

Deutschland & Welt

Studie: Wölfe wählen Militärgelände gern als Lebensraum

Die Bundeswehr hat schon lange ihren Frieden mit Wölfen geschlossen. Den Beleg dafür gibt es nun schwarz auf weiß. 2015 lebten die Räuber bereits auf 13 von 21 größeren Truppenübungsplätzen. » mehr

Die Straße zum Inselberg soll umfassend saniert werden. Fotos (2): fotoart-af.de

18.02.2019

Region

Funpark am Inselberg als Weltraum-Labor

Der Funpark nahe Brotterode wird umgerüstet, die Infrastruktur aufgerüstet: Am Großen und Kleinen Inselberg geht es touristisch aufwärts. Private und öffentliche Investoren wollen Geld in die Hand neh... » mehr

20.01.2019

Deutschland & Welt

Frau in Nepal von Elefant zu Tode getrampelt

Ein wilder Elefant in Nepal hat eine Frau zu Tode getrampelt. Das Tier griff die 53-Jährige in der Nähe ihres Hauses unweit des Naturschutzgebiets Koshi Tappu im Südosten des Landes an, wie die Polize... » mehr

Fluss Sambesi

15.01.2019

Reisetourismus

Afrikas Süden zwischen Löwenjagd und Massentourismus

KAZA ist das größte grenzüberschreitende Naturschutzgebiet der Erde. Es erstreckt sich über fünf Länder und umfasst einzigartige Safari-Hotspots im südlichen Afrika. Doch während manche hier für Löwen... » mehr

19.12.2018

Thüringen

Hängebrücke in Waldwildnis der Hohen Schrecke geplant

Im Naturschutzgebiet Hohe Schrecke im Kyffhäuserkreis soll eine Hängebrücke gebaut werden. Geplant sei eine etwa 200 Meter lange und einen Meter breite Stahl-Holz-Konstruktion über das «Bärental» in d... » mehr

Ryan Zinke

15.12.2018

Deutschland & Welt

Trump verkündet Ausscheiden von umstrittenem Innenminister

Das irre schnelle Personalkarussell im Weißen Haus von Präsident Trump dreht sich weiter: Nun geht der skandalumwitterte Innenminister - nachdem Trump gerade erst einen neuen Stabschef gefunden hat. N... » mehr

30.11.2018

Reise

Das Wunderwerk im Wald

Der japanische Star-Architekt Kengo Kuma hat in einem bayerischen Fichtenhain ein Kunstwerk erschaffen: das Meditation House » mehr

Umwelt-Staatssekretär Olaf Möller nimmt die Unesco-Annerkennungsurkunde für die Erweiterung und Umbenennung des Biosphärenreservates Thüringer Wald entgegen. Frauke Druckrey (rechts) hatte zuvor im Namen des MAB-Nationalkomitees die Laudatio gehalten. Foto: Marina Hube

29.11.2018

Region

Anerkennungsurkunde und Visionen für eine neue Biosphäre

Nach der Erweiterung und Umbenennung erhielt das Biosphärenreservat Thüringer Wald am Mittwochabend die Anerkennungsurkunde als Unesco-Biosphärenreservat und behält damit seinen Status. » mehr

Stehpaddler

27.11.2018

Tiere

Stehpaddler können Wasservögel empfindlich stören

Millionen Wasservögel rasten im Winterhalbjahr auf bayerischen Gewässern und dem Bodensee. Wassersportler können die Tiere dabei empfindlich stören. Stehpaddler wirken laut einer Studie besonders bedr... » mehr

Stehpaddler

27.11.2018

Deutschland & Welt

Studie: Stehpaddler stören Wasservögel

Millionen Wasservögel rasten im Winterhalbjahr auf bayerischen Gewässern und dem Bodensee. Wassersportler können die Tiere dabei empfindlich stören. Stehpaddler wirken laut einer Studie besonders bedr... » mehr

Monarchfalter

09.11.2018

Deutschland & Welt

Monarchfalter aus USA und Kanada erreichen Winterquartier

Nach einem bis zu 4000 Kilometer weiten Flug sind die ersten Monarchfalter in ihrem Winterquartier im Zentrum von Mexiko eingetroffen. » mehr

Wüste in Katar

09.10.2018

dpa

Winterwandern und Wüstentouren: Tipps für Urlauber

Winterliche Wanderungen in Österreichs erstem Winterwanderdorf, Skifahren in Saalbach-Hinterglemm oder Touren durch das Naturschutzgebiet Khor Al-Adaid in Katar: Der Winter hält viele Ausflugsmöglichk... » mehr

Erste Flugübungen der Jungstörche über dem Storchennest auf dem Vachaer Stadtturm. Foto: M. Triller

17.08.2018

Region

73 Jungstörche sind in der Werraaue ausgeflogen

Es war wieder ein erfolgreiches Storchenjahr in der Werraaue, konstatiert der Experte. Erneut gab es mehr besetzte Nester und flügge Jungstörche als im Jahr zuvor. » mehr

^