Lade Login-Box.

NATURSCHUTZ

Rund 1500 Schafe und einige Ziegen der Agrargenossenschaft Schalkau halten bei Emstadt den Trockenrasen frei von Bewuchs. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

16.07.2019

Sonneberg/Neuhaus

Vierbeinige "Gebirgsrasenmäher" halten Trockenrasen frei

Für die Biotoppflege im Grünen Band sind Schafe oft die einzige Chance, große Flächen dauerhaft frei zu halten. Naturschutz und Landwirte arbeiten dabei eng zusammen. » mehr

Während er beruflich immer wieder mal neue Wege eingeschlagen hat - vom gelernten Facharbeiter für maschinelle Glasverarbeitung bis zuletzt zum umgeschulten Altenpfleger - ist Rolf Fichtmüller seinem Ehrenamt von Jugend an treu geblieben. Fotos (2): Carl-Heinz Zitzmann

16.07.2019

Sonneberg/Neuhaus

Ein "hischer" Orden für treue Dienste

Ein halbes Jahrhundert ist Rolf Fichtmüller als Bergretter aktiv. Für sein langjähriges Engagement hat er jüngst eine Auszeichnung erhalten. Grund genug für den Neuhäuser Bergwacht-Leiter, einen Rückb... » mehr

Kies und Sand aus der Werra dienen dem wassertauglichen Bagger zunächst als Rampe. Etwa 500 Kubikmeter dieses Gemischs, das im Tiefbau Verwendung finden kann, werden allein unterhalb der Herrenbreitunger Brücke aus dem Flussbett gebaggert, schätzt Firmenchef Manfred Weih.

18.07.2019

Schmalkalden

Damit das Wasser fließen kann: Bagger an und auf der Werra

An der Werra in Breitungen sind in diesen Tagen Bagger im Einsatz. Sie graben Hunderte Kubikmeter Kies aus dem Flussbett und räumen die Flutmulden. » mehr

Luchskater "Looki"

15.07.2019

Bad Salzungen

Der Luchs kommt: Wildkatzendorf Hütscheroda kriegt Zuwachs

Noch ist der Luchs in freier Wildbahn in Thüringen eine Seltenheit. Im Wildkatzendorf Hütscheroda am Nationalpark Hainich sollen Besucher bald aber Gelegenheit haben, die scheuen Pinselohren zu Gesich... » mehr

Eine Aufnahme der Messstation an der Wilden Gera in Gehlberg. Hier war der Wasserstand zuletzt besonders niedrig.

10.07.2019

Ilmenau

Niedrige Pegel: Regen müsste her

Die Pegelstände der Flüsse sind auch im Ilm-Kreis zum Teil sehr niedrig. Eine Entspannung der Lage ist - trotz angekündigter Niederschläge zum Ende der Woche - wenn überhaupt nur kurzfristig in Sicht. » mehr

Der erste Karton ist gut gefüllt: Heike Becker und Fritz Waniek zeigen die Korken und Handys, die im Buchhaus Suhl für die Naturschutz-Sammelaktionen der Zella-Mehliser Naju abgegeben wurden. Foto: lmü

10.07.2019

Suhl

Buchhaus ist Sammelstelle in Sachen Naturschutz

Nachdem die langjährige Sammelstelle in Suhl geschlossen hat, haben die Naju-Mitglieder einen neuen Partner für Aktionen gefunden. Im Buchhaus können Korken und Handys abgegeben werden. » mehr

Orchideen-Zählung auf der Schuderbachswiese. Foto: Michael Bauroth

09.07.2019

Thüringen

Oberhofer Golf-Wiese als unbekannter Schatz

Das Ringen um die Schuderbachswiese in Oberhof geht weiter. Der Widerstand gegen einen hier geplanten Golfplatz wächst. » mehr

04.07.2019

Bad Salzungen

Nächstes Jahr sollen die Bagger rollen

Die vom Kalibergbau geprägte Gemeinde Unterbreizbach soll attraktiver werden. Dafür gibt es zum wiederholten Mal viel Fördergeld. Wenn alles läuft wie geplant, werden im nächsten Jahr die Bagger rolle... » mehr

Verkohlte Bäume

04.07.2019

Brennpunkte

Waldbrand bei Lübtheen hält Löschkräfte weiter in Atem

Im Waldbrandgebiet in Südwestmecklenburg ist nur noch ein Ort akut bedroht. Das Feuer trotzt dort bislang allen Bemühungen von Feuerwehr und Bundeswehr, es zurückzudrängen. Doch auch die Bewohner von ... » mehr

Drama um Rettungsschiff

02.07.2019

Hintergründe

Heldin oder Kriminelle? Die Kapitänin Carola Rackete

Für die einen ist sie heldenhaft, beispiellos menschlich und mutig. Aus Sicht der anderen ist sie hochnäsig, eine Gesetzesbrecherin und damit schlichtweg kriminell. » mehr

Atommüll

30.06.2019

Thüringen

Thüringen bereitet sich auf Atom-Endlagersuche vor

Thüringen rüstet sich auch personell für die bundesweite Suche nach einem Atommüll-Endlager. Man werde den Prozess konstruktiv begleiten, sagt Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne). Aber sie sehe n... » mehr

Die Entwicklung der Orchidee Grüne Hohlzunge auf der Oberhofer Schuberbachwiese wird genau dokumentiert. Dazu gehört, dass die Pflanzen nicht nur gezählt, sondern auch vermessen werden. Das hat Niklas Peter von der Deutschen Waldjugend in Oberhof übernommen. Fotos (3): M. Bauroth

28.06.2019

Suhl

Kleine Einzigartigkeiten hinter Code 6230*

Seltene Pflanzen wie die Grüne Hohlzunge machen die Schuderbachwiese in Oberhof einzigartig. Naturfreunde haben jedes Jahr einen genauen Blick auf die Orchideen und ihre Entwicklung. » mehr

Fahrt ins Watt

26.06.2019

Reisetourismus

Was das Welterbe Wattenmeer einzigartig macht

Es steht bei der Unesco auf einer Stufe mit dem Grand Canyon und dem Great Barrier Reef: das Wattenmeer. Große Teile der einzigartigen Landschaft zwischen Dänemark und den Niederlanden wurden 2009 zum... » mehr

Rund um Siegmundsburg dürfen jetzt die Bergwiesen gemäht werden. Das Qualitätsheu wird dann nicht selten bundesweit vermarktet. Foto: Naturpark

25.06.2019

Region

Schmales Zeitfenster, um Ernte in trockene Tücher zu bringen

Heuduft liegt in der Luft - die Bergwiesen-Heuernte im Naturpark Thüringer Wald hat begonnen. Doch nicht jede Mahd ist gerne gesehen - zumindest dann nicht, wenn sich Spaziergänger gleich bündelweise ... » mehr

Das Stutenhaus in einer Aufnahme aus dem Jahr 1957.

25.06.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Vessertal feiert zwei runde Geburtstage

Das Unesco-Biosphärenreservat Thüringer Wald kann in diesem Jahr auf sein 40-jähriges Bestehen zurückschauen. Es ist ein Ergebnis 80-jähriger Entwicklung. » mehr

Stefan Gruhner (links) und Josef Ferdinand Hascke antworten auf die Fragen zum CDU-Wahlprogramm.	Foto: S. Busch

21.06.2019

Thüringen

Neues Wahlprogramm soll Motor für Christdemokraten sein

Mitglieder der CDU sammeln im Alten Meininger Landgericht Ideen für ihr Programm zur kommenden Landtagswahl. Kommunen und Wirtschaft sollen künftig gestärkt werden. » mehr

Die Herde der Heckrinder (eine in den 1920er Jahren entstandene Hausrinderrasse) entwickelt sich prächtig. Fotos: frankphoto.de

20.06.2019

Region

Die "Wildnis vor der Haustür" zeigt: Es geht auch anders!

Die Hutelandschaft Rodachaue gibt es in diesem Jahr seit zehn Jahren. Doch nicht nur die Heckrinder oder die Koniks fühlen sich dort mittlerweile pudelwohl. Wie sie sind viele andere Bewohner heimisch... » mehr

Blick in den Black Canyon

22.06.2019

Reisetourismus

Colorado in Rot, Schwarz und Gelb

Rote Felsen, schwarze Schluchten, gelbe Dünen: Der Südwesten von Colorado in den USA geizt nicht mit Farben. In drei Nationalparks kommen Besucher der Berglandschaft auf verschiedene Weise nahe. Wild ... » mehr

16.06.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Puzzle lösen, Wildschweine jagen

Eine ganz besondere Rallye erwartet in dieser Woche Kinder im Unesco- Biosphärenreservat. Bei dieser Gelegenheit wird auch der 2500. Biosphärenfuchs gekürt. » mehr

15.06.2019

Thüringen

Grüne sehen sich im Aufwind - Wahlprogramm beschlossen

Klima- und Naturschutz, ein Ende der Massentierhaltung und mehr Beteiligungsmöglichkeiten der Bürger - die Grünen in Thüringen haben ihr Programm für die Landtagswahl beschlossen. » mehr

Auf einer Übersichtskarte zeigten Andreas Mehm, Michael Wennrich und Luise Stephanie das Verbreitungsgebiet des Auerhahnes. Fotos (2): Dolge

14.06.2019

Region

Der Natur auf der Spur

Die jüngste Kreisbereisung führte Landrätin Petra Enders an die Pennewitzer Teiche und auf den Langen Berg. Auerhühner werden langsam wieder heimisch. » mehr

Eine Aufnahme der Wölfin, die ihr Revier beim Truppenübungsplatz Ohrdruf hat. Sie könnte die Wildschweine aufgescheucht haben. Foto: NABU

13.06.2019

Thüringen

Experten: Ohrdrufer Wölfin hat Nachwuchs

Thüringens bisher einzige bekannte standorttreue Wölfin hat wieder Nachwuchs bekommen. So lautet das Urteil von Experten, die aktuelle Fotoaufnahmen der Wölfin ausgewertet haben, wie das Umweltministe... » mehr

Majestätischer Anblick hoch über dem Allgäu

13.06.2019

Reisetourismus

Höhenwandern mit Steinbock-Garantie im Allgäu

Die Steinbock-Tour entlang des Allgäuer Hauptkamms ist der vielleicht spektakulärste Höhenweg Deutschlands. Am Wegesrand grüßt immer wieder ein gehörnter Einheimischer. » mehr

Wolf

12.06.2019

Region

War Lupus auf der Durchreise?

Drückt sich ein Wolf in den oberen Lagen des Landkreises herum? Zwar gibt es vereinzelte Rückmeldungen von Bürgern an den Forst und an das Luchs-Wolf-Telefon des Landesamtes für Umwelt und Naturschutz... » mehr

Mehr Schutz gefordert

10.06.2019

Deutschland & Welt

Mehr Schutz für Tiere in Meeresschutzgebieten gefordert

Viele Meeresgebiete Deutschlands stehen zwar unter Schutz, aber wirksam ist dieser sehr oft nicht. Umweltschützer mahnen wirklich ungestörte Regionen für Schweinswale, Fische und Seegraswiesen an. » mehr

10.06.2019

Deutschland & Welt

BUND: Mehr Schutz für Tiere in Meeresschutzgebieten

In deutschen Meeresschutzgebieten sollten Fischfang und andere Eingriffe stärker eingeschränkt werden, fordern Umweltschützer. «Bis heute wird in den Schutzgebieten gefischt, es fahren Tausende Schiff... » mehr

Schwarz-gelbe Insekten

11.06.2019

Bauen & Wohnen

Vorurteile rund um Wespen und Bienen im Check

Wespen, Hornissen und Bienen haben ein Problem: Sie machen uns Menschen Angst, ohne dass man Angst vor ihnen haben müsste. Denn keines der Tiere greift einfach an und sticht. Also, wie kann das Zusamm... » mehr

Die Aufnahme stammt aus dem Mürschnitzer Sack, wo der Nager seit Längerem heimisch ist. Die Zerstörung seiner Bauwerke ist verboten. Fotos: Steffen Hofmann

07.06.2019

Region

Bibbern wegen Baumeister Biber?

Der Biber spaltet auch in Sonneberger Gefilden die Gemüter: Die einen wollen ihn schützen, die anderen zerstören mutwillig seine Burgen und Dämme. Drei Biberberater gibt es nun im Landkreis. Sie versu... » mehr

Die Schuderbachswiese mit dem Club-Hotel auf einer historischen Postkarte Anfang des 20. Jahrhunderts.

08.06.2019

Thüringen

Oberhof: "Wiese statt Golf" - oder vielleicht sogar "und"?

Blühende Orchideen, summende Wildbienen und dazu die Schreckensvision von einer High Society, die das alles platt macht. Zum "langen Tag der Natur" wurde in Oberhof wieder gestritten. » mehr

Alles, was von der ehemaligen Fischzucht im Dörrnbachtal übrig geblieben ist, wird von Dominik Kopf, Hans-Günther Thiele und Anna-Sophie Mailänder entfernt.

05.06.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Anpacken für den aktiven Naturschutz

Zweimal im Jahr sind Teilnehmer des Bergwaldprojektes im Oberhofer Revier anzutreffen und greifen dort mit zu, wo Förstern und Forstmitarbeitern Zeit und Arbeitskraft fehlen. » mehr

Luchs

05.06.2019

Deutschland & Welt

Leichter Anstieg: Mindestens 135 Luchse in Deutschland

Noch sind die Populationszahlen im roten Bereich, aber es gibt kleinen Grund zur Hoffnung: Der Luchsbestand in Deutschland wächst. » mehr

04.06.2019

Thüringen

Weiterer Wolf auf Übungsplatz Ohrdruf gesichtet

Auf dem Bundeswehr-Übungsplatz in Ohrdruf ist ein weiterer Wolf gesichtet worden. Das Thüringer Umweltministerium veröffentlichte am Dienstag ein Foto des Tieres, das mit Wildkameras vor etwa zehn Tag... » mehr

Drohne

04.06.2019

Deutschland & Welt

Der Gesang der Wiesenbrüter verstummt

Kiebitz, Uferschnepfe und Großer Brachvogel legen ihre Nester auf Feuchtwiesen an - doch davon gibt es immer weniger. Helfer versuchen, Brutplätze aufzustöbern und gezielt zu schützen. » mehr

Das sorgt für Kahlflächen im Bereich des Forstamtes Heldburg.	Fotos: K. Lautensack

03.06.2019

Region

Die Einnahmen aus dem Wald werden geringer werden

Nach dem Zusammenschluss der Gemeinden Hellingen, Gompertshausen und Bad Colberg-Heldburg zur Stadt Heldburg wird nun auch der Wald gemeinsam bewirtschaftet. » mehr

Mit spezieller Technik und einem Schutzanzug sagte der Stadtförster Matthias Wetzel den Schmierereien im Ratssteinbruch den Kampf an. Foto: b-fritz.de

03.06.2019

Region

Renaturierung einmal anders: Graffitientfernung im Steinbruch

Drei Graffitischriftzüge "schmückten" die letzten Monate über die steinerne Wand im Ratssteinbruch Ilmenau. Nun rückten der Stadtforst und die städtische Bergwacht den Schmierereinen zuleibe. » mehr

66 Hektar in der Gemarkung Springstille sind im Entwurf des Regionalplanes Südwestthüringen als Präferenzfläche für Windkraft ausgewiesen. Eine geschützte Fläche mit gesunder Fauna und Flora. Foto: fotoart-af.de

31.05.2019

Region

Nein zur Windkraft in Springstille

In Südwestthüringen gibt es 14 Vorranggebiete für Windkraft, zehn weitere sind geplant. Davon liegen 66 Hektar Waldfläche in der Gemarkung Springstille. Stadt und Gemeinde sagen klar „Nein“. » mehr

Blumenwiese

28.05.2019

dpa

Wie viele Blumen darf man aus der Natur mitnehmen?

Bunte Blumenwiesen sind verlockend: Am liebsten würde man große Mengen der farbenprächtigen Pflanzen mit nach Hause nehmen. Aber ist das denn erlaubt? » mehr

24.05.2019

Deutschland & Welt

Pestizid-Zulassung: Umweltverband verklagt Bundesbehörde

Wegen der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln hat der Umweltverband BUND eine Bundesbehörde verklagt. Wie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland mitteilte, richtet sich die Klage vor dem Verw... » mehr

Als eine der ersten Bildungseinrichtungen bundesweit, als 1. Schule in Thüringen und im Biosphärenreservat Rhön wurde das Rhön-Gymnasium in Kaltensundheim als Biosphären-Schule zertifiziert.

23.05.2019

Meiningen

Gymnasium jetzt auch Biosphären-Schule

Das Rhön-Gymnasium in Kaltensundheim darf ab sofort die Bezeichnung Biosphären-Schule tragen. Staatssekretär Olaf Möller überreichte am Donnerstag die Zertifizierung, für die es viele Gründe gibt. » mehr

Elefanten in Botsuana

23.05.2019

Deutschland & Welt

Regierung von Botsuana hebt Verbot von Elefantenjagd auf

Im Safari-Paradies Botsuana ist die Jagd auf Elefanten seit Jahren verboten. Doch nun sagt die Regierung, dass die Tiere zu großen Schaden anrichten, und hebt das Verbot auf. Tierschützer sind über di... » mehr

Liebt Wassergrundstücke - und legt gern auch selbst Teiche an: Der Biber macht sich damit bei Landwirten nicht nur Freunde. Foto: Felix Heyder/dpa

23.05.2019

Thüringen

Biber auf dem Vormarsch

Naturschützer sind fasziniert, wenn Biber die Flussauen wieder naturnah gestalten. Landwirte hingegen können nasse Flächen nicht mehr bewirtschaften. Das birgt einiges an Konfliktpotenzial. » mehr

Die Hürdenläufer

22.05.2019

Meiningen

Die Hürdenläufer

Die Piratenpartei will künftig in Stadtrat und Kreistag vertreten sein. Dafür kämpft Christian Horn als Spitzenkandidat. Für das Meininger Parlament hat er einen Mitstreiter - und setzt auf ein Thema,... » mehr

Die Stadtratskandidaten von Bündnis90/Grüne Tobias Lemme, Brigitta Wurschi und Marko Türk (von links), Silke Kämpf (fünfte von links) und Alexander Keiner vom Regionalverband (rechts) im Steinweg beim Gespräch mit Ministerin Anja Siegesmund (vierte von links). Foto: frankphoto.de

21.05.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Mehr Gründächer und ein Klimamanager für Suhl

Mit Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hatten die Suhler Bündnisgrünen beim Straßenwahlkampf am Montag prominente Unterstützung aus dem Land. » mehr

Das Wasser staute sich auf der Leimbacher Straße in Bad Salzungen. Fotos (3): Feuerwehr Bad Salzungen

Aktualisiert am 21.05.2019

Thüringen

Birx mit landesweitem Regenrekord - neue Gewitterwarnung

Die vergangenen 24 Stunden haben in Thüringen besonders dem Südwesten des Landes und der Rhön reichlich Wasser von oben beschert. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) meldete am Dienstag für Birx (Kreis Sc... » mehr

"Pflegemaßnahmen" am Stille-Grund-Radweg. Foto: Schönewald

20.05.2019

Region

Pflegearbeiten am Radweg: "Ein Anblick zum Heulen"

An den vom Bauhof vorgenommenen Pflegemaßnahmen entlang des Stille-Grund-Radweges scheiden sich die Geister. Schmalkaldens Bürgermeister Thomas Kaminski hat bereits reagiert. » mehr

Wildbiene

20.05.2019

Garten

Warum Löwenzahn den Bienen mehr hilft als Dahlien und Rosen

Längst nicht jede Blüte ist auch etwas für Wildbienen und andere Insekten. Blume ist nicht gleich Blume, erläutern Wissenschaftler zum Weltbienentag. Was also sollten Hobbygärtner pflanzen? » mehr

Mit dem Anangeln wird jedes Jahr die Angelsaison eröffnet. Fotos: Repro/dol

19.05.2019

Region

Konfuzius sagt: Angeln macht glücklich

Die Angler und Naturfreunde Unterpörlitz begehen dieser Tage ihr 50-jähriges Gründungsjubiläum. Naturschutz steht ganz oben auf der Liste der Vereinsmitglieder. » mehr

13 Kandidaten treten für die FDP an: Torsten Hoffmann, Stefan Förster, Andrè Höpfner, Christian Hutterer, Bernd-Ulrich Bahner (alle Kernstadt), Klaus-Uwe Albrecht (Viernau), Frank Huhn, Sven Adam, Petra Bahner, Michael Gandera (alle Kernstadt), Wolfram König, Andreas Panke (beide Unterschönau) und Rico Kirchner (Kernstadt). Die Reihenfolge entspricht der Wahlliste, nicht der Stellung auf dem Foto. Foto: Erik Hande

19.05.2019

Region

Wirtschaftliche Basis für eine starke Gemeinschaft

Streitbare Stadträte, verspricht die FDP im Haselgrund. Offene Diskussionen sollen Vorhaben bringen, die bei Bürgern auf breite Zustimmung stoßen. Dafür stellen die Liberalen 13 Kandidaten. » mehr

Ruhige Fahrt

16.05.2019

Reisetourismus

Paddeltour auf der Wakenitz

Wer durch Wildnis paddeln will, muss nicht weit fliegen. In Lübeck beginnt eine bildschöne Kanutour vorbei an Seerosen und überhängenden Bäumen. Zu verdanken ist die grüne Pracht auch dem Kalten Krieg... » mehr

Ein Schild (links) am Bahnhof Grimmenthal weist darauf hin, dass der Streckenabschnitt zwischen Erfurt und Würzburg mithilfe von EU-Geldern ausgebaut wurde.	Foto: S. Busch

15.05.2019

Thüringen

Vom Land zum Kreis: Was die EU auf den Weg bringt

Sanieren von Straßen, Naturschutz und soziale Projekte: Viele Vorhaben werden mit Geldern der Europäischen Union unterstützt. Auch in den Süd- thüringer Landkreisen. » mehr

Kastanien

13.05.2019

dpa

Rosskastanien statt Waschmittel nutzen

Umweltschonend und biologisch abbaubar: Wer eine Alternative zum klassischen Waschmittel und zu indischen Waschnüssen sucht, kann heimische Rosskastanien verwenden. So kommen sie zum Einsatz: » mehr

Bei der Initiative des BUND konnten 80 gemeindeeigene Obstbäume in Untermaßfeld an Baumpaten vermittelt werden. Einmal im Jahr trifft man sich zum gemeinsamen Arbeitseinsatz. Foto: privat

09.05.2019

Region

Es gibt noch viel zu tun

Der BUND-Kreisverband Schmalkalden-Meiningen blickte bei seiner Jahreshauptversammlung auf erfolgreiche Projekte zurück. Doch für die Umweltschützer sendet die Zukunft zahlreiche Alarmsignale. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".