Lade Login-Box.

NATURSCHÜTZER

Hannes Jaenicke

28.05.2020

Boulevard

Hannes Jaenicke rät von Lachs auf dem Teller ab

Jaenicke ist in einer neuen Doku diesmal im Einsatz für Fische. Er sagt, der Appetit der Menschen auf Fische sei «unersättlich». » mehr

Blütenstände der Robinie

28.05.2020

Berichte

Die Robinie ist der Baum des Jahres 2020

Die Robinie kann ein schöner Hausbaum sein: Groß genug wird sie und fügt sich gut ins Gartenbild ein. Doch die Baumart macht auch viel Arbeit. Gärtner empfehlen daher eine bestimmte Robinien-Sorte. » mehr

Ohrdrufer Wölfin

29.05.2020

Thüringen

Foto legt nahe: Ohrdrufer Wölfin hat neuen Nachwuchs

Ohrdruf - Die Ohrdrufer Wölfin hat nach einem jüngst geschossenen Foto wohl Nachwuchs auf die Welt gebracht. » mehr

Interview: mit Franz Elschner, Vorsitzender des Naturschutzbundes, Ortsgruppe Zella-Mehlis

25.05.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Nabu: "Trinkwasser geht vor Golf"

Wie das Areal Schuderbachswiese einmal aussehen könnte, haben die Planer der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) in einem Vorentwurf im Oberhofer Rathaus öffentlich ausgelegt. » mehr

Regelmäßig kontrolliert Revierleiter Ronny Eckhardt die Spurtunnel. Läuft der Nager über den Kohle-Olivenöl-Mix und später über das weise Papier, hinterlässt er seinen Stempel. Fotos (2): Michael Bauroth

22.05.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Ein Pfötchenstempel soll den Beweis liefern

Dass Zorro ein Oberhofer ist, versucht Förster Ronny Eckhardt zu beweisen. Er ist auf der Suche nach dem Gartenschläfer. Der würde im Schmücker Graben eine schicke Wohngegend vorfinden. » mehr

Bericht zur Lage der Natur

19.05.2020

Wissenschaft

Schlechte Noten für Deutschlands Landwirtschaft

Gesunde Ökosysteme nennt die Umweltministerin «Lebensversicherung». Aber vor allem in Deutschlands Agrarregionen ist es damit nicht weit her. Immerhin: Der Naturschutz hat auch Erfolge vorzuweisen - v... » mehr

In das Haus von Dieter Böhme ist vor knapp zehn Jahren ein Laster gekracht. Fotos zeugen von den Schäden.

15.05.2020

Meiningen

BUND-Klage: Fraktionschefs stärken Helbaer

Im Kampf für die B 19- Ortsumgehung erhalten die Helbaer Unterstützung von vielen Parteispitzen des Meininger Stadtrates. Sie sprachen sich gegen die Klage des BUND aus, der den Ausbau wegen des Eingr... » mehr

Abwechselnd kümmern sich Männchen und Weibchen um die Brut. Wie viele Eier im Horst liegen, ist nicht bekannt.

14.05.2020

Sonneberg/Neuhaus

Ein Happy End für neue Spielzeugstädter?

Gemütlich gemacht hat es sich ein Weißstorchpaar auf einem alten Fabrikschlot in Sonneberg. Nachdem vor zwei Jahren ein Brutversuch scheiterte, hoffen Naturschützer und Ornithologen diesmal auf ein Ha... » mehr

Blattlaus-Plage beginnt

13.05.2020

Garten

Die Blattlaus-Plage beginnt

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Mit steigenden Temperaturen kann die Laus zur Plage werden. Was Hobbygärtner tun können. » mehr

Schwammspinnerraupe.

Aktualisiert am 03.05.2020

Hildburghausen

Eichenwälder werden aus der Luft besprüht

Betreten streng verboten: Ab Montag werden Waldgebiete um Heldburg für 72 Stunden gesperrt sein. Der Thüringenforst geht mit einem Pflanzenschutzmittel aus der Luft gegen den gefräßigen Schwammspinner... » mehr

Wandern auf der Wasserkuppe

28.04.2020

Reisetourismus

In Zeiten von Corona ist Wandern angesagt

Was tun, wenn Cafés, Restaurants, Kinos und Bars geschlossen sind? Viele Menschen scheint es als Wanderer in die Natur zu ziehen - ein Trend, der im Sommer und während der Corona-Krise zunehmen könnte... » mehr

Wandern - Manuel Andrack

28.04.2020

Deutschland & Welt

Die Renaissance des Wanderns

Was tun, wenn Cafés, Restaurants, Kinos und Bars geschlossen sind? Viele Menschen scheint es als Wanderer in die Natur zu ziehen - ein Trend, der im Sommer und während der Corona-Krise zunehmen könnte... » mehr

Trockenheit im Wald

24.04.2020

Deutschland & Welt

Nabu warnt vor Waldschäden durch Trockenheit

Schon wieder regnet es äußerst wenig - und der Wald kämpft nocht mit den Nachwirkungen von zwei Hitzesommern. Naturschützer schlagen Alarm. » mehr

21.04.2020

Meiningen

Wie abgeprochen auf Wiese keine Gärreste ausgebracht

Durch Naturschützer zu Unrecht als Verursacher eines Amphibiensterbens dargestellt sieht sich die Agrargesellschaft Herpf. » mehr

Feuersalamander

20.04.2020

Deutschland & Welt

Salamanderpest breitet sich im Westen Deutschlands aus

Der Feuersalamander ist nun auch im Ruhrgebiet bedroht. Naturschützer sagen: Der tödliche Erreger Bsal breitet sich dort aus, wo viele Menschen sind. » mehr

Wilder Puma

12.04.2020

Deutschland & Welt

Wildtiere erobern in Corona-Zeiten die Städte

Wegen Corona sind die Straßen in vielen Ländern seit Wochen leer ... und werden von Wildtieren «erobert». Tierschützer freuen sich. Im Kampf gegen das Aussterben könnte das Virus offenbar einigen Arte... » mehr

10.04.2020

Thüringen

Unbekannte Vogelkrankheit? Auch in West-Thüringen tote Blaumeisen

Naturschützer registrieren zurzeit ungewöhnlich viele tote Blaumeisen. Um herauszufinden, ob sich eine neue Vogelkrankheit in Deutschland ausbreitet, bittet der Naturschutzbund Deutschland (Nabu), tot... » mehr

Blaumeise

10.04.2020

Deutschland & Welt

Unbekannte Vogelkrankheit: tote Blaumeisen melden

Die erkrankten Tiere sollen apathisch und aufgeplustert auf dem Boden sitzen und nicht vor dem Menschen fliehen. Der Naturschutzbund bittet, tote und krank wirkende Vögel zu melden. » mehr

Wenn Tiger Menschen töten

09.04.2020

Deutschland & Welt

Wenn Tiger Menschen töten - und wie man das verhindern kann

Tiger sind vom Aussterben bedroht, doch langsam nimmt ihre Zahl wieder zu. Der Erfolg im Artenschutz birgt nun Gefahren für den Menschen, warnen Naturschützer. Sie zeigen aber auch Lösungen. » mehr

Rentiere in Sibirien

09.04.2020

Deutschland & Welt

Wilderei und Klimawandel: Rückgang von Rentier-Beständen

Naturschützer berichten von toten Tieren, die in Russlands hohem Norden von Wilderern getötet worden sein müssen. Aber auch der Klimawandel macht den Tieren zu schaffen. » mehr

Auch der Storchenvater kümmert sich um seinen Nachwuchs und brütet abwechselnd mit seinem Weibchen. Dazwischen werden die Eier gewendet, um sie optimal zu erwärmen.	Foto: Storchencam

08.04.2020

Region

Wie ein Bayer die Vachaer Storchentradition fortführt

Die Storchentradition in Vacha reicht Jahrhunderte zurück. Wenngleich es auch Zeiten gab, in denen keine Rotschnäbel in der Rhönstadt sesshaft waren. Inzwischen lädt eine professionelle Nestvorrichtun... » mehr

Die Schuderbachswiese bei Oberhof: Laut Experten ein Biotop, das weit und breit seinesgleichen sucht. Foto: M. Bauroth

31.03.2020

Thüringen

Corona sorgt für Streit um geplanten Golfplatz in Oberhof

Das Genehmigungsverfahren zur Wiederbelebung des alten Golfplatzes in Oberhof hat begonnen. » mehr

Der Mecklenburger Designer Christian Reder macht aus den rohrähnlichen Stängeln vom exotischen, meterhoch wuchernden Knöterich, den Reisende im 19. Jahrhundert als Zier- und Futterpflanze aus dem Fernen Osten nach Europa einführten, Lampenschirme, Sessel oder Tischplatten. Das Foto entstand 2013 in seiner Werkstatt in Bergrade (Mecklenburg-Vorpommern) und zeigt ihn mit einer Schale, die aus getrockneten Teilen des Sachalin-Knöterichs besteht, inmitten der wuchernden "grünen Pest". Foto: Jens Büttner/dpa

29.03.2020

Region

Sachalin-Staudenknöterich bedroht heimische Pflanzenwelt

Im heimischen Pflanzenreich ist ein Kampf der Kulturen entbrannt. Von fernen Kontinenten kommende Gewächse bedrängen heimische Arten. Und gegen die ist oft kein Kraut gewachsen. » mehr

In der Gemarkung Ellingshausen war Stefan Habel mit dem Mountanbike unterwegs. Foto: privat

26.03.2020

Meiningen

"Einkalkulierte" Schäden durch Seilkran

Mountainbike fahren im Wald, das ist für Stefan Habel schon lange ein erholsamer Ausgleich. Was er dabei aber jetzt auf dem Steinberg bei Ellingshausen erlebte, regte ihn auf. » mehr

Roland Holland-Letz von der Nabu-Ortsgruppe beim Aufbau des Schutzzaunes an der Alten Suhler Straße. Foto: M. Bauroth

26.03.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Lebensretter für Kröten, Lurche und Frösche

Corona hin, Corona her: Fauna und Flora schert die Ausbreitung des für die Menschen so gefährlichen Virus wenig. Dort geht alles seinen gewohnten jahreszeitlichen Gang. Auch bei Kröten und Fröschen. » mehr

Auf der Meininger Deponie brannte es zu DDR-Zeiten häufig. Das beunruhigte zahlreiche Anwohner, schließlich wurden hier auch giftige Abfälle aus dem gesamten Südthüringer Raum abgelagert. Diese Aufnahme entstand 1989. Die Zustände auf der Müllkippe waren einer der Gründe, warum Bürger den BUND-Kreisverband ins Leben riefen. Foto: privat

10.03.2020

Meiningen

Ältester Thüringer BUND-Verband feiert

Vor 30 Jahren gründete sich in Untermaßfeld der erste Thüringer Kreisverband des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland, kurz BUND. Ein Grund war die fast täglich brennende Müllkippe in Meining... » mehr

Marcus Orlamünder hatte den Besuchern viel zu erzählen - warum sich der Biber nach über 400 Jahren hier wieder ansiedelt und wie man mit ihm gut leben kann.

08.03.2020

Region

Ein Nager spaltet die Gemüter

Nach über 400 Jahren ist der Biber auf dem besten Weg, auch in Thüringen wieder heimisch zu werden. Genaueres war am Samstagvormittag bei einer Exkursion am Stausee in Roth zu erfahren. » mehr

Ein Wolf

27.02.2020

Thüringen

Naturschützer hoffen auf echten Wolfsnachwuchs für Thüringen

Die Ohrdrufer Wölfin ist nach Einschätzung des Naturschutzbund (Nabu) inzwischen so alt, dass sie Thüringen wohl nicht mehr allzu lange Wolfswelpen bescheren kann. » mehr

Indische Elefanten

23.02.2020

Deutschland & Welt

Warum bedrohte Tiere trotz Schutzstatus aussterben können

Angesichts des raschen Artenrückgangs erhalten nun mehrere bedrohte Tiere einen speziellen Schutzstatus. Dies könnte ihnen helfen - ist aber kein Wundermittel für ihr Überleben. » mehr

Glyphosat

22.02.2020

Deutschland & Welt

Glyphosat-Verbot für private Gärten soll dieses Jahr kommen

Das von der Bundesregierung seit längerem in Aussicht gestellte Verbot glyphosathaltiger Unkrautvernichtungsmittel für Privatanwender soll in diesem Jahr kommen. » mehr

Pitt Head

18.02.2020

Reisetourismus

Neuseelands Abel Tasman National Park

Abel Tasman ist einer der schönsten Nationalparks Neuseelands. Doch viele Tierarten kämpfen ums Überleben. Naturschützer versuchen, dem Park seine alte Vielfalt zurückzugeben. » mehr

Von Friedrich Rauer

16.02.2020

TH

Gedanken-Sprünge

Für den Klimaschutz würde er "nie auf Wiener Schnitzel verzichten", sagt Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz. Von der Idee einer Postwachstumsgesellschaft hält er wenig. » mehr

Huckepack: Erdkrötenweibchen müssen die Männchen tragen. Foto: Nabu

14.02.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Nabu sucht Kröten-Chauffeure und helfende Hände

Der Naturschutzbund Nabu rechnet mit ersten Krötenwanderungen und bittet um Hilfe, zunächst beim Aufstellen der Zäune. » mehr

Blattläuse

03.02.2020

dpa

Frühe Blattlaus-Plage droht

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Wie Hobbygärtner sich rüsten sollten. » mehr

Tesla plant Fabrik in Brandenburg

26.01.2020

Deutschland & Welt

Werk bei Berlin: Tesla-Chef will Umweltbedenken ausräumen

Das neue Tesla-Autowerk ruft Befürworter, aber auch Gegner auf den Plan. Es gibt viele Fragen. Politik und das Unternehmen wollen Bedenken ausräumen. Jetzt hat sich der Firmenchef eingeschaltet. » mehr

Vorbehalte

25.01.2020

Deutschland & Welt

Tesla-Gegner wehren sich gegen rechte Instrumentalisierung

Zu dem in Grünheide geplanten Tesla-Autowerk gibt es viele Fragen von Anwohnern. Die Politik und das Unternehmen wollen Bedenken ausräumen. Gegner haben Angst vor einer Instrumentalisierung durch rech... » mehr

Die Mitglieder der NABU-Ortsgruppe Barchfeld/Werra haben zwischen Immelborn und Hauenhof Müll gesammelt und wünschen sich, dass die Leute den Abfall nicht einfach in den Straßengraben werfen. Foto: B. Frey

20.01.2020

Region

Müll kann zur tödlichen Falle für Kröten und Frösche werden

Die NABU-Ortsgruppe Barchfeld/Werra sammelte zirka 150 Kilogramm Müll zwischen Immelborn und Hauenhof. » mehr

Ein Wolf schaut Richtung Kamera

17.01.2020

Thüringen

Umweltverbände: Erlaubnis zur Wolfstötung verstößt gegen Naturschutz

Erfurt - Die Abschussgenehmigung für die Wölfin von Ohrdruf kollidiert nach Ansicht der Umweltverbände BUND und Nabu mit dem europäischen Naturschutzrecht. » mehr

Für Traditionsfeuer, zu dem das Neujahrsfeuer gehört, können Ausnahmegenehmigungen beantragt werden. Archivfoto: hum

16.01.2020

Region

Traditionsfeuer: Von den einen geliebt, von den anderen gehasst

Neujahrsfeuer gehören allerorts mit zu den ersten Veranstaltungen im Jahr, in denen die Einwohner sich zu einem geselligen Beisammensein treffen. In Stützerbach wurde die Vorfreude getrübt. » mehr

Rotkehlchen im Winter

07.01.2020

dpa

Mitmachen bei der Wintervogel-Zählung des Nabu

Welche Folgen hatten Trockenheit und Hitze 2019 für die heimische Vogelwelt? Um das herauszufinden, will der Nabu die Wintervögel in Deutschland zählen und bittet Naturfreunde um Unterstützung. » mehr

Europäischer Wolf

06.01.2020

Thüringen

Ohrdrufer Wölfin: Widerstand gegen die Wolfsjagd

Die erste Wölfin, die in Thüringen heimisch wurde, soll getötet werden - nach wiederholten Angriffen auf Nutztiere. Doch der Widerstand wächst. Naturschützer erwägen rechtliche Schritte. » mehr

Zu dem neu gewählten Vorstand der Nabu-Ortsgruppe gehören Beate Zimmermann, Franz Elschner, Roland Holland-Letz, Ingrid Schilling, Susanne Eiselt, Rainer Blum und Gabi Bauckmann (von links). Foto: Michael Bauroth

03.01.2020

Suhl/Zella-Mehlis

Pläne für 2020: Von Orchideenschutz bis Natur-Rallye

Mit einem neuen Vorsitzenden startet die Ortsgruppe des Naturschutzbundes (Nabu) in das neue Jahr. Der Orchideenschutz steht ganz oben auf ihrer Prioritätenliste. » mehr

Wolf

31.12.2019

Deutschland & Welt

Isegrim fühlt sich in Deutschland pudelwohl

Die Wölfinnen Lotta und Juli sind in Deutschlands Wäldern im Dienst der Forschung unterwegs. Über einen Sender geben sie Auskunft über ihre Wanderungen durch ein Land, in dem es immer mehr der streng ... » mehr

Wolf

19.12.2019

Deutschland & Welt

Bundestag soll leichteren Abschuss von Wölfen beschließen

Es ist ein sensibles Thema, das nicht nur Landwirte und Naturschützer aufregt: Einst ausgerottete Wölfe sollen geschützt werden - es gibt aber auch Attacken auf Nutztiere. Wird der Konflikt nun gelöst... » mehr

Karl Heinz Luthardt zeigt die Publikation zur Leidensgeschichte der "Ehm".

17.12.2019

Region

Ein Halali auf die Hartnäckigkeit

Die "Ehm" als Lehrstück für gelingende Demokratie, wenn man nur genug Puste mitbringt? Oder als Synonym für gescheiterte Naturschutz-Belange? Darüber lässt sich noch heute streiten - zehn Jahre nach d... » mehr

Waschbären

10.12.2019

Thüringen

Putzig oder Problem? Waschbären gelten als Plage in Thüringen

Ein kranker oder betrunkener Waschbär in Erfurt, der vom zuständigen Jäger erschossen wurde, hat für große Aufregung gesorgt. Dabei sind die putzigen Tiere längst zu einem Problem in Thüringen geworde... » mehr

Die ehemalige innerdeutsche Grenze ist an vielen Stellen noch zu erkennen. Sie zieht sich als "Grünes Band" durch die Landschaft und soll besonders geschützt werden. Der ehemalige Bezirk Suhl, zu dem auch Sonneberg und Hildburghausen gehörten, hatte die längste Grenze. Foto: Wenzel-Orf/epd

09.12.2019

Thüringen

Grünes Band: Naturschützer fordern Nachbesserungen

Die Grenze zwischen Bundesrepublik und DDR war Sperrgebiet. Tödlich für Hunderte Menschen, aber ein Paradies für Tiere und Pflanzen. Eine Erinnerungslandschaft, die Naturschützer erhalten wollen. » mehr

Von einem Erinnerungsbild an der Hämmerer die guten alten Tag mag hier wahrscheinlich keiner sprechen: Das Foto zeigt die einstige Schlaglochpiste, nur im Schneckengang und Schritttempo ging es vorwärts. Archivfotos: tho/chz (2)

04.12.2019

Region

Festakt im Freien erinnert an den Friedensschluss auf der "Ehm"

"Zehn Jahre Lückenschluss Hämmerer Ebene" - ans Happy End nach anderthalb Jahrzehnten Knatsch um den Bau einer Verbindungsstraße wird mit einem Bürgerfest erinnert. » mehr

02.12.2019

Region

Diskussionen um den Lindenberg

Zum aktuellen Stand des Lindenberg-Konzeptes gab es am Montagabend einen Überblick im Rathaus. Nach wie vor spalten sich die Meinungen: Befürworter und Gegner scheinen sich die Waage zu halten. » mehr

Straßenschilder

01.12.2019

Deutschland & Welt

Landkreis rüstet sich für Teslas «Gigafactory»

Der E-Autobauer Tesla will im ersten Halbjahr 2020 mit dem Bau seiner Fabrik in Brandenburg beginnen. Erst kürzlich wurden die Pläne bekannt. Der Landkreis rüstet sich nun für die Prüfung des Projekts... » mehr

Tesla plant Fabrik

23.11.2019

Deutschland & Welt

Tesla-Großfabrik: Naturschützer fordern Beteiligung

Naturschützer wollen beim Großprojekt des US-Autobauers Tesla in Brandenburg mitentscheiden. » mehr

Ein Loch in der Gartenerde

22.11.2019

dpa

Wie man Wühlmäuse aus seinem Garten fernhält

Wühlmäuse gehen gerne auf Wurzelgemüse und verderben so manche Ernte. Um sie loszuwerden, können die natürlichen Feinde der Nager helfen. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.