NAMENSRECHTE

Eine Aufnahme auf der Empore des Volkshauses mit Blick in den großen Saal: Sparkassen-Vorstand Marina Heller, Bürgermeister Fabian Giesder und Sparkassen-Vorstand Annette Theil-Deininger. Der kleine Saal im Obergeschoss wird künftig den Namen S-Louge tragen - mit S wie Sparkasse.	Foto: Michael Kraus

13.07.2018

Meiningen

Volkshaus-Zukunft hat längst begonnen

Fast könnte man schon den Countdown starten für den Tag der Volkshaus-Wiedergeburt. Die Zukunft des Hauses hat längst begonnen, wie der Blick in den gefüllten Veranstaltungskalender zeigt. Auch ein Ob... » mehr

biathlonstadion oberhof

22.12.2017

Regionalsport

Oberhofer Biathlonstadion und Skisporthalle verlieren Namenssponsor

Oberhof - Das Biathlonstadion und die Skisporthalle in Oberhof verlieren ihren Namenssponsor. Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) verlängert die Ende 2018 auslaufenden Verträge nicht, wie eine Unternehme... » mehr

Neuschwanstein

06.09.2018

Reisetourismus

Bayern behält Marke «Neuschwanstein»

«Auf steiler Höh, umweht von Himmelsluft» hat Bayerns König Ludwig II. das Fantasieschloss Neuschwanstein errichtet. Es ist ein Touristenmagnet. Aber wer trägt die Namensrechte? Das hat das oberste EU... » mehr

29.09.2017

Netzwelt & Multimedia

So! machen Sie sich einen Namen im Netz

Die Internet-Domain "Die Blauen" sorgte diese Woche für Aufregung. Einen Namen im Netz kann sich im Prinzip jeder sichern – wenn er ein paar Dinge beachtet ... » mehr

Der Auflauf war wieder groß. Grinsende Journalisten ließen sich auf dem leuchtend gelben Roller fotografieren. Das Fernsehen filmte.

29.10.2016

Thüringen

Schwalben starten, aber nicht in Suhl

Gleich zwei Hersteller wollen die Schwalbe nun mit Elektroantrieb auf den Markt bringen. Die Firma Govecs eine Neuentwicklung, die Firma Retro Electro umgebaute historische Roller. Suhl profitiert von... » mehr

Neuzugänge unter der Wartburg: Die Neuen im Aufgebot des ThSV Eisenach (von links vorn) sind Olafur Bjarki Ragnasson, Hannes Iffert, Bogdan André Cricitoui, Jan Redwitz, Marcus Römer, Svetislav Vercic, Dusko Celica, Dirk Holzner und Tomas Urban. Daneben ThSV-Präsident Gero Schäfer und Trainer Velimir Petkovic. Hinten von links, ebenfalls neu im Eisenacher Trikot: Patric Hruscak sowie 2,07-Meter-Mann Azat Valiullin. Ganz links steht Manager Karsten Wöhler.	Foto: König

09.07.2015

Thüringensport

"Ich freue mich auf die Bundesliga"

Am Mittwoch nahm die neu formierte Mannschaft des Handball-Bundesliga-Aufsteigers ThSV Eisenach Aufstellung zum Mannschaftsfoto. Unter ihnen der mit 2,07 Metern größte Spieler im neuen ThSV-Kader, Aza... » mehr

Marc Torke mit "Fledermaus in Aktion": Dieses Selfie kann man in der Stumpfelsgasse schießen.

19.05.2015

Region

Neue Ziele für Selfie-Jäger

Schmalkalden ist Thüringens erste Selfie-Point-Stadt. Damit nutzt die Tourist Information ein neues Kultur- und Marketingkonzept, das sich deutschlandweit verbreitet. » mehr

03.12.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Bank zahlt 357 000 Euro für Namensrechte an Ski-Halle und -Arena

Der Zweckverband "Thüringer Wintersportzentrum" hat seit Dienstag einen beschlossenen Haushalt für das Jahr 2015. Der Betrieb der Wintersportanlagen für Breiten- und Leistungssport ist gesichert. » mehr

Der ehemalige Skilangläufer Tom Tscharnke gehörte am Samstag zu den ersten Kunden. Von Verkäufer Maik Kallenbach (rechts) ließ er sich über die neuesten Modelle beraten. 	Foto: Theo Schwabe

06.10.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Sportgerätehersteller mit neuem Standort in Oberhof

Der Sportgerätehersteler Germina eröffnete am Samstag in Oberhof seine neue Hauptverkaufsstelle. Das Geschäft, das zum Werk Unterschönau gehörte, gibt es nicht mehr. » mehr

Da steht es nun hinter Glas, das Jesusknäblein, das Hans Saft im Sommer während der archäologischen Ausgrabungen nahe der Kirche Zella St. Blasii gefunden hat. Stolz betrachtet er gemeinsam mit Enkel Tim, der auch mit gegraben hat, das kleine Schmuckstück, das jetzt groß vermarktet werden soll. 	Fotos (2): frankphoto.de

10.12.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Jesusknäblein in aller Munde

Das Jesusknäblein von Zella-Mehlis wird ziemlich bald in aller Munde sein. Und das sogar im wahrsten Sinne des Wortes. » mehr

13.09.2012

Thüringen

Ab 2013 soll die Schwalbe fliegen

Die Geschäftsführung der Efw Suhl GmbH versichert, dass die Zukunft der E-Schwalbe gesichert sei. Ein neuer Investor stehe nach dem Ausstieg von Entega schon in den Startlöchern. » mehr

Die Geschäftsführer der Elektrofahrzeugwerke Suhl Daniel Schmid (links) und Thomas Martin wollen Ende Juni die Vorserien-Produktion der neuen E-Schwalbe in Suhl starten. 	Foto: ari

28.05.2011

Thüringen

Ein Sommer macht noch keine Schwalbe

Im Frühling sollten die ersten Elektro-Roller mit dem legendären Namen in Suhl gebaut werden. Doch der ehrgeizige Zeitplan wankt. » mehr

ari Altenburg 1

19.02.2008

Thüringen

Wenn Weltläufigkeit preiswert ist

Altenburg/Leipzig – Wer öfter mit Billigfliegern reist, der weiß: Ein bissel Schwindel fliegt immer mit. Da entpuppt sich der vermeintliche Airport Düsseldorf als einsame Piste im 80 Kilometer entfern... » mehr

08.05.2009

Thüringen

Idee eines Billig-Opel mit dem Namen "Wartburg" stößt auf Skepsis

Eisenach - Ein Comeback nach 18 Jahren: Die Idee, dass in Eisenach vielleicht wieder ein "Wartburg" gebaut werden könnte, hat am Donnerstag die Spekulationen angeregt. Kommen jetzt vielleicht auch die... » mehr

18.12.2007

Thüringen

Oberhofer Rennsteig-Arena bekommt Namen einer Bank

Oberhof - Künftig soll das als Rennsteig-Arena bekannte Oberhofer Biathlonstadion die Bezeichnung „DKB-Ski-Arena“ tragen. » mehr

22.03.2008

Suhl/Zella-Mehlis

Skitunnel soll Banknamen im Schilde führen

Oberhof/Meiningen – Wie schon das Biathlon-Stadion soll nun auch der neue Skitunnel in Oberhof den Namenszug der Deutschen Kreditbank (DKB) im Schilde führen. Der Kreistag beschloss am Donnerstag mit ... » mehr

chz_Steinheid_120_sw_150808

15.08.2008

Region

Großer Katzenjammer in Orange

Suhl/Steinheid – Gestern nun haben jene orangenfarbenen Plastiktönnchen, die derzeit das Land – insbesondere seine Katzenfreunde – in helle Beunruhigung versetzen, Steinheid erreicht. » mehr

07.03.2008

Region

„Point-Alpha-Stadt“ als Wortmarke

Geisa – Geisa ließ sich die Namensrechte für die Bezeichnung „Point-Alpha-Stadt“ in deutscher und englischer Sprache schützen – als Wortmarke beim Deutschen Patent- und Markenamt in Jena. Im August v... » mehr

04.09.2008

TH

Die Chronik eines Projektes: Thüringer-Wald-Autobahn

» mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".