Lade Login-Box.

MUSEUMSLEITER

Olaf Jaenicke (links) und Michael Römhild freuen sich auf die neue Sonderausstellung, und vielleicht gibt es auch noch eine Überraschung. Fotos: G. Bertram

17.07.2019

Hildburghausen

Das Rätsel um vier unbekannte Kinder

Mit der neuen Sonderausstellung "Kunst aus dem Depot" können die Besucher des Stadtmuseums hinter die Kulissen einer beachtlichen Sammlung schauen. Manch Schatz wird erstmals gezeigt. Andere tragen de... » mehr

David aus Suhl dachte beim Thema Grenze an einen Zaun und schrieb den Begriff auf einen Schieferstein.

16.07.2019

Hildburghausen

Kunstlabor für Groß und Klein: Gute Grenzen, schlechte Grenzen

Barrieren, Mauern, Zäune können trennen, ausgrenzen , schützen. Ein Ferienprojekt im Museum Kloster Veßra animierte Kinder und Erwachsene, Grenzen darzustellen und sich damit auseinander zu setzen. » mehr

20.07.2019

Feuilleton

Wilhelmsburg: Land sieht "nationale Bedeutung"

Schmalkalden - Eigentlich hatte die Thüringer Landesregierung die Liste jener Schlösser, Parks und Museen, die Bestandteil der neuen, vom Bund mitfinanzierten Kulturstiftung Sachsen-Anhalt/Thüringen w... » mehr

50 Jahre Mondlandung

15.07.2019

Reisetourismus

Museen erinnern an Mondlandung vor 50 Jahren

50 Jahre ist die erste Mondlandung her. In Museen in Wolfsburg und Hildesheim gibt es dazu besondere Shows und Ausstellungen - allerdings nur für kurze Zeit. » mehr

Interessiert hört Osmar Osten (rechts), der Künstler der neuen Sonderausstellung, zu, wie die Besucher der Ausstelluhngseröffnung über seine Werke ins Gespräch kommen. Fotos: W. Swietek

14.07.2019

Hildburghausen

Keine Angst vor Missverständnissen

Ein Sonntag mit gleich zwei Ausstellungseröffnungen im Hennebergischen Museum Kloster Veßra: Ein erneuter Besuch lohnt sich seit dieser Woche nun gleich doppelt. » mehr

Grenzen, Mauern, Zäune können trennen, ausgrenzen, aber auch schützen. Die Russin Alla Krasnitski schützt sich hier vor Staub.	Fotos (3): Steffen Ittig.

12.07.2019

Hildburghausen

Wie Kunst Grenzen interpretiert und sie überwindet

Bohren, fräsen, schnitzen, schneiden, kleben. Bis zur Vernissage am morgigen Sonntag arbeiten acht Künstlerinnen im Hennebergischen Museum in Kloster Veßra noch an ihren Werken. Zuschauen erwünscht. » mehr

10.07.2019

Schmalkalden

Stadtrat: Schloss muss in Bundesliga

Ein Bürgermeister tut, was ein Bürgermeister tun muss. Nämlich den Auftrag seines Stadtrats erfüllen. Auch wenn er die Sache wie in Schmalkalden etwas anders sieht. » mehr

Von links: Burgvogt Stephan Herwig und Janine Holz (TI) freuen sich über die neuen Stadtführer, in der hinteren Reihe Evi Ewald, Bärbel Usbeck, Ingrid Schoenenburg, Frank Vogler, Michael Kollmann und vorne Eberhard Häfner, Ausbilderin Veronika Jung, Anja Weisheit-Renner, Thomas Müller. Ganz rechts Bürgermeister Markus Böttcher.	Foto: fotoart-af.de

10.07.2019

Schmalkalden

Neue Stadtführer freuen sich ab sofort auf neugierige Gäste

Monatelang sah es mit Stadtführungen durch Steinbach-Hallenberg mau aus.Jetzt starten acht frisch geprüfte Gästeführer mit neuem Elan durch. Auch der beliebte Burgvogt ist wieder mit im Boot. » mehr

Erika Schirmer (3. von links) inmitten der von ihr geprägten Sonderausstellung im angeregten Gespräch mit einer Besucherin. Foto: Jürgen Körber

09.07.2019

Bad Salzungen

Mit viel Liebe zum Detail

Im Museum der Thüringischen Rhön in Dermbach wurde eine Sonderausstellung mit dem verheißungsvollen Titel "Der fröhliche Kochlöffel" eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 2. Oktober zu sehen. » mehr

Bergbau-Museum

08.07.2019

Boulevard

Bochumer Museum will den Bergbau neu erklären

Drei Jahre lang hat das Deutsche Bergbau-Museum seine Dauerausstellung umgekrempelt. Auch Besucher, die gar keine Ahnung vom Bergbau haben, kommen auf ihre Kosten. » mehr

Rembrandt

08.07.2019

Boulevard

Rembrandt unter der Lupe: «Operation Nachtwache» gestartet

Das Hündchen kläfft, die Männer zücken die Waffen: Rembrandts «Nachtwache» zählt zu den berühmtesten Gemälden der Welt. Doch es ist in die Jahre gekommen. » mehr

Nachtwache

07.07.2019

Boulevard

«Operation Nachtwache»: Rembrandt-Gemälde wird restauriert

Das berühmteste Gemälde des niederländischen Meisters ist 377 Jahre alt - Zeit für eine Generalüberholung. Das Amsterdamer Reichsmuseum startet ein Mega-Projekt vor den Augen der Welt. » mehr

06.07.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 7. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. Juli 2019: » mehr

Hofrat Johann Sebastian Kobe von Koppenfels (dargestellt von Museumsleiter Heiko Haine) führt die Besucher durch das Eisfeld vergangener Jahrhunderte. Zwischen Schloss und Kirche hat es einmal 40 Gaststätten gegeben. Foto: Swietek

04.07.2019

Hildburghausen

Eine heiße Zeitreise durch Eisfeld

Wenn der Eisfelder Museumsleiter Heiko Haine in die Rolle von Hofrat Johann Sebastian Kobe von Koppenfels schlüpft, dann wird es äußerst spannend. » mehr

Das Schmalkalder Schloss Wilhelmsburg wurde zwischen 1585 und 1590 als Nebenresidenz der Landgrafen von Hessen erbaut. Es ist eine der bedeutendsten Renaissanceanlagen in Mitteldeutschland, die bis heute kaum bauliche Veränderungen erfahren hat und nahezu im Originalzustand erhalten ist. Foto: Sascha Bühner

20.06.2019

Schmalkalden

Minister Hoff bietet Chef des Museums Gespräch an

Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff hat auf die Kritik von Museumsdirektor Kai Lehmann reagiert. Dieser hatte sich verärgert darüber geäußert, dass die Wilhelmsburg in Schmalkalden nicht für die gep... » mehr

Zauberer Jan Mago setzt so manches Mädchen, so manchen Jungen in Erstaunen. Sie dürfen auch ein bisschen mitzaubern. Fotos: frankphoto.de

17.06.2019

Hildburghausen

Kleine Schatzsucher auf Entdeckungstour

Kurze Regenschauer vertreiben die kleinen und großen Besucher nicht. Zu viel gibt es zu entdecken, auszuprobieren, mitzuerleben bei diesem Kinderfest des Naturhistorischen Museums Sonntagnachmittag in... » mehr

Schloss Wilhelmsburg ist eine der bedeutendsten Renaissanceanlagen in Mitteldeutschland, die bis heute kaum bauliche Veränderungen erfahren hat und nahezu im Originalzustand erhalten ist.	Fotos (2): Sascha Bühner

14.06.2019

Schmalkalden

Schlösserstiftung ohne die Wilhelmsburg?

Neun Liegenschaften will Thüringen in die Mitteldeutsche Schlösserstiftung einbringen. Die Wilhelmsburg in Schmalkalden, das Juwel unter den Renaissanceschlössern, ist nicht dabei. Das ärgert nicht nu... » mehr

Zur Vernissage bleibt kein Platz mehr frei - nicht nur Linde Bischofs Klassenkameraden sind zu Gast, auch Freunde aus Berlin. Tags darauf feiern sie gemeinsam Diamantene Konfirmation.

11.06.2019

Meiningen

Wasunger Begegnungen heute und gestern

Menschen interessieren sie am meisten - das ist den Werken von Linde Bischof unschwer anzumerken. Weit mehr als ein Wasunger "Klassentreffen" hat sie in ihrer Ausstellung im Stadtmuseum arrangiert. » mehr

Die Ausstellung wird positioniert: Kerstin Schneider platziert am Dienstag die Postkarten-Ausstellung im Museum Schloss Glücksburg. Foto: frankphoto.de

11.06.2019

Hildburghausen

Museum verbindet Menschen - ganz im Hönn’schen Sinne

Im Museum Schloss Glücksburg wird am Wochenende gefeiert: Das Museumsfest steht an - und "50 Jahre Hönn‘sche Sammlung" im Mittelpunkt. Es ist eine von vielen Veranstaltungen, mit denen Besucher ins Sc... » mehr

Die Schmiedfeuer qualmten mitunter heftig.

10.06.2019

Schmalkalden

Ein Reigen der Hämmer

Rauch zog über dem Gelände des Metallhandwerksmuseums. Dort hatten sich am Pfingstwochenende 70 Schmiede auf vier Ländern und Hunderte Besucher eingefunden, um zu schmieden, zuzuschauen und zu feiern. » mehr

Man(n) muss nur Geduld haben. Nach langjährigen Verhandlungen und Bemühungen ist die Todenwarthsche Kemenate nun in den Besitz des Wolff Verlages übergegangen. Inhaber und Verleger Robert Eberhardt (im Bild) möchte dem Patrizierhaus, gemeinsam mit der Gesellschaft Kulturerbe Thüringen, neues Leben einhauchen.

07.06.2019

Schmalkalden

Patrizierhaus mit historischem Charme

Neues Leben für ein altes Haus: Die Todenwarthsche Kemenate auf dem Schmalkalder Altmarkt wird aus dem Tiefschlaf geweckt. Vor der Gesellschaft Kulturerbe Thüringen steht eine gewaltige Aufgabe. Und a... » mehr

Für das Burgenmuseum auf der Veste Heldburg könnte die neue Stiftung die Erlösung aus prekärer Lage sein. Foto: ari

06.06.2019

Feuilleton

Die 200-Millionen-Euro-Chance

Thüringen verfügt über Schlösser, Gärten und Parks, Schlossmuseen und Sammlungen von nationalem Rang. Sie könnten mit 200 Millionen Euro und mehr von Bund und Land saniert und gefördert werden. Darübe... » mehr

Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff treibt die Gründung einer Mitteldeutschen Schlösserstiftung voran - mit dabei sind Schloss Elisabethenburg Meiningen und die Veste Heldburg. Foto: ari

05.06.2019

Feuilleton

"Ich glaube an eine große Chance"

Der Thüringer Staatskanzlei-Chef und Kulturminister verhandelt mit Sachsen-Anhalt und dem Bundeskanzleramt über die Gründung einer Mitteldeutschen Kulturstiftung Schlösser und Gärten. » mehr

Heiko Haine.

31.05.2019

Hildburghausen

Wertvoller Export-Schlager kehrt zurück

In der ARD-Sendung "Planet Wissen" bot Eisfelds Museumsdirektor Heiko Haine im Jahr 2005 den Zuschauern an, Alter und Herkunft ihrer Porzellanschätze zu bestimmen. Eine Bremerin zeigt sich 14 Jahre sp... » mehr

Künstlerin Yoko Ono

30.05.2019

Boulevard

Yoko Ono «zutiefst berührt» von ihrer Ausstellung

Zur Ausstellungseröffnung im April war Yoko Ono aus gesundheitlichen Gründen nicht angereist. Nun besuchte sie überraschend ihre Schau im Museum der bildenden Künste in Leipzig. » mehr

Blick in die Ausstellung mit Bildern von Hans Joachim Breustedt im Steinacher Schiefermuseum. Fotos (3): Zitzmann

01.06.2019

Feuilleton

Bauhaus-Künstler aus dem Thüringer Wald

Das doppelte Jubiläum stiftet eine wunderbare Ausstellung und Begegnung in Steinach im Thüringer Wald. Der Bauhaus-Künstler Hans Joachim Breustedt kehrt in seine Geburtsstadt zurück. » mehr

28.05.2019

Feuilleton

Wer, wie, was - wieso, weshalb, warum?

Die Thüringer Staatskanzlei verhandelt seit einiger Zeit mit dem Bund und dem Land Sachsen-Anhalt über eine gemeinsam zu gründende Schlösserstiftung. Das ist bekannt. » mehr

Vier Museen, vier Partner: Matthias Strejc - Bürgermeister von Bad Frankenhausen (2.v.l), Frank Spilling - Bürgermeister von Arnstadt (3.v.l.), Marko Wolfram - Landrat von Saalfeld-Rudolstadt (3.v.r.) und Stefan Scharf - Hauptamtsleiter der Stadt Sondershausen (r.) vereinbarten die Kooperation. Foto: ari

25.05.2019

Feuilleton

Die Schwarzburger kommen

Fürst Günther, den letzten seines Schlages, hätte es sicher gefreut: 100 Jahre nach der Abdankung gründen die vier Museen der Schwarzburgischen Territorien einen Arbeitsverbund und formulieren ein str... » mehr

Die Leiterin des Wasunger Stadtmuseums, Claudia Franz (links), bot zum Museumstag auch einen Vortrag von Sammler Thomas Müller zum Thema Schwarzglas an. Schwarzglas steht im Mittelpunkt der laufenden Sonderausstellung. Die Einrichtung konnte am Sonntag kostenlos besucht werden. Foto: Ralf Ströder

21.05.2019

Meiningen

Museumstag widmet sich der Faszination Schwarzglas

Der Internationale Museumstag ist am Sonntag auch im Wasunger Stadtmuseum gefeiert worden. Er stand unter dem Motto "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen". In der Werrastadt rückte man "Die dunkle ... » mehr

Peter Koch mit seinen "Museumsschätzen" aus jüngster Stadtgeschichtszeit: Die Propellertrümmer von abgeschossenen Kampfflugzeugen sind Stücke der Mahnung: "Nie wieder Krieg!" Fotos: Veit

20.05.2019

Ilmenau

Stadt- und Schlossmuseum mit Geschichte zum Anfassen

Das Gehrener Stadtmuseum öffnete am Sonntag seine Pforten und lud zum deutschlandweiten Museumstag zum Besuch ein. » mehr

Interessiert verfolgen die Gäste die Ausführungen der Kabelwerker.

20.05.2019

Bad Salzungen

Die ganze Kabelwerk-Geschichte wird aufgerollt

In der Vachaer Burg Wendelstein kann eine neue Ausstellung zur Geschichte der Kabelherstellung in der Rhönstadt, die vor 100 Jahren begann, besichtigt werden. » mehr

Friederike Kruse (links) und Claudia Rothammel zeigen das mitgebrachte Fundstück aus Heinersdorf. Foto: Zitzmann

20.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Museums-Expertise zu Masken-Fund gefragt

Zum Internationalen Museumstag kommt auch Claudia Rothammel aus Heinersdorf ins Spielzeugmuseum. Statt eine Maske zu bemalen, sucht sie Expertenrat zur Thematik. » mehr

Künstlerin Ute Wolff-Brinckmann (links) verleiht Einfachem Prunk und Pracht: Sie zaubert aus Glasscherben oder Kronkorken Hingucker. Fotos: frankphoto.de

19.05.2019

Hildburghausen

"Prunk und Pracht": Ostereiersuche im Burgenmuseum

Der Internationale Museumstag bringt für die Veste Heldburg einen Frischekick: Zeitgenössische Kunst trifft Historisches. Die Ausstellung "Prunk und Pracht" ist eröffnet. » mehr

Benedikt Solga lässt seine Kunstfigur "Herr S." interagieren. Foto: frankphoto.de

19.05.2019

Hildburghausen

Herr S. zu Gast auf der Veste Heldburg

Seit dem gestrigen Sonntag ist auf der Veste Heldburg die Ausstellung "Prunk und Pracht" zu sehen. Mit dabei sind fünf Figuren von Benedikt Solga aus Schleusingen. » mehr

Vitrinen mit uralten Elektrogeräten faszinieren die Besucher. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurde mit Elektrizität geheizt oder Wasser gekocht. Fotos: Kurt Lautensack

20.05.2019

Hildburghausen

Im Rodachtal sprang der Funke zuerst über

Das Zweiländermuseum in Streufdorf besteht seit zehn Jahren. Aus diesem Anlass gibt es eine Sonderausstellung, die zeigt, wie die Elektrizität ins Rodachtal kam - noch vor Coburg, Sonneberg, Meiningen... » mehr

Michael Kühnlenz (rechts) übergab eine Vase und einen Ascher aus Henneberg-Porzellan an Volontär Florian Ostrowski. Foto: tv

17.05.2019

Ilmenau

Zeugnisse Ilmenauer Industriegeschichte

Eine Vase und ein Aschenbecher aus Henneberger Porzellan übergab Michael Kühnlenz dem Stadtmuseum. Die Stücke sollen der Nachwelt erhalten bleiben. » mehr

Ausstellung "360° Polarstern"

16.05.2019

Reisetourismus

Virtuelle Expedition mit der «Polarstern» in Bremerhaven

Wie ist das Leben auf einem Forschungsschiff? Das können Besucher des Schifffahrtsmuseums Bremerhaven bei einer virtuellen Expedition erfahren. VR-Brille auf und los geht's! » mehr

Früher wurde die gemeinsame Mahlzeit bei feinen Tischsitten noch gepflegt und zelebriert. Foto: N. Zinsky

14.05.2019

Hildburghausen

Zu Tisch mit Fürsten und Herzögen

Am Sonntag hatte das Otto-Ludwig-Museum Eisfeld zu Tisch gebeten - mit Fürsten und Herzögen und deren mehr oder weniger feinen Tischsitten. » mehr

Falk Seebode machte den Spiegel-Spaß am Ende der Ausstellung mit.

10.05.2019

Schmalkalden

Glanzvolle Wiederentdeckung

Feine Handzeichnungen des Glaskünstlers Wolfgang Nickel in der Kleinen Galerie führen den roten Faden zur Renaissance im Schmalkalder Schloss Wilhelmsburg in prächtigem Rahmen fort. » mehr

Margarete Heymann-Loebenstein kreierte diese Tee- und Kaffeekanne mit Scheibenhenkeln (um 1928). Foto: Dirk Urban/Angermuseum

10.05.2019

Feuilleton

Bauhaus-Mädels, Bauhaus-Frauen

Die Idee hat großen Charme, Künstlerinnen und Gestalterinnen des historischen Bauhauses und der Bauhaus-Universität Weimar in den Mittelpunkt von zwei Ausstellungen in Erfurt zu rücken. » mehr

Susanne Fröhlich (rechts) hatte ihre Premiere als Vertreterin der Museumsleiterin. Sie übernahm die Bauhausführung zu Wilhelm Löber. Foto: Veit

07.05.2019

Ilmenau

Sonderführung im Goethe-Stadt-Museum

Das Bauhaus brachte in diesen Tagen die Mitglieder des Heimatgeschichtlichen Vereins Ilmenau auf die Spuren von Wilhelm Löber. Die Sonderstadtführung schließt Museum, Friedhof und Stadtrundgang normal... » mehr

Storchenexperte Klaus Schmidt.

06.05.2019

Bad Salzungen

Der mit den Störchen lebt

Während die Bad Salzunger Adebare auf dem Bohrturm unbeirrt vor sich hin brüteten, drehte sich am Freitag unten im Museum alles um sie und ihre Gefährten. Klaus Schmidt, der Thüringer Storchen-Experte... » mehr

Ausstellung zu Leonardo da Vinci in Tübingen

02.05.2019

Reisetourismus

Große Schau zu Leonardo da Vincis Maschinen in Tübingen

Wie ein Kuriositätenkabinett wirken die Maschinen Leonardo da Vincis aus Sicht des 21. Jahrhunderts. Die einzige große Ausstellung in Deutschland zum 500. Todestag des Künstlers ist nun in Tübingen zu... » mehr

Das Café am Klostergarten wird das Museum nun in eigener Regie betreiben. Foto: Museum

29.04.2019

Region

Hennebergisches Museum betreibt Café selbst

Das Museum in Kloster Veßra wird sein Café am Klostergarten in Eigenregie betreiben. Angedacht ist, dass Menschen mit Handicap im Café mitarbeiten. Voraussichtlich im Juni wird wieder geöffnet sein. » mehr

Blätterten staunend durch das handschriftliche Fabrikbuch von Heinrich Eckardt (von links): Museumsvereinsmitglied Iris Srp, Bürgermeister Klaus Bohl, Brigitte Leopold, Enkelin Heinrich Eckardts und Museumsleiterin Ulrike Rönnecke. Foto: Annett Spieß

28.04.2019

Region

Revolutionär, Fabrikant und Dichter

Heinrich Eckardt ist ein großer, jedoch fast vergessener Sohn der Stadt Bad Salzungen. Seine Leistungen blieben bislang ungewürdigt. Das soll sich ändern. » mehr

George Lucas

19.04.2019

Deutschland & Welt

George Lucas spendet für Oscar-Museum

Der amerikanische Filmproduzent will die kommende Generation von Filmemachern unterstützen. Deshalb sollen Jugendliche unter 18 Jahren freien Eintritt in das noch im Bau befindliche Filmmuseum bekomme... » mehr

Die Leiter der Einrichtungen, die im Zweckverband Kultur zusammengeschlossen sind, und Verbandsräte sagen Sigrid Herzog (Mitte) mit netten Worten und Präsenten Danke (von links): Jakob Klassen (Tanzhaus Benshausen), Fabian Giesder (Verbandsrat und Bürgermeister Meiningen), Eckhard Simon (Verbandsrat), Susanne Bleck (Musikschule Schmalkalden), Thomas Kaminski (Verbandsrat und Bürgermeister Schmalkalden), Dorit Reum (Stadt- und Kreisbibliothek Schmalkalden), Jens Goebel (Vorsitzender Zweckverband Kultur), Ute Simon (Stadt- und Kreisarchiv Schmalkalden), Heiko Denner (Musikschule Meiningen) und Kai Lehmann (Museum Schloss Wilhelmsburg). Fotos (2): fotoart-af.de

15.04.2019

Region

Jedem Kind gerecht geworden

Nach 25 Jahren im Zweckverband Kultur Schmalkalden-Meiningen sagte Sigrid Herzog jetzt Ade. Zuerst baute sie die Geschäftsstelle auf, 2007 wurde sie deren Leiterin. Nun geht sie in den Ruhestand. » mehr

Gleich von Beginn an herrschte reger Besuch im Heimathof, der Ostermarkt erfreut sich großer Beliebtheit. Fotos (2): Erik Hande

14.04.2019

Region

Glühwein zum Ostermarkt

Zahlreiche Händler, Schauschmieden, Basteln, Jungtierschau und die Ostereiersuche lockten trotz Kälte zahlreiche Besucher in den Heimathof. Dort fand am Samstag der Ostermarkt statt. » mehr

Christiane Gohlke beim Bemalen

14.04.2019

Thüringen

Frühlingserwachen im Kloster Veßra - Ostereiermarkt in Gotha

Das Wetter war nicht sehr frühlingshaft: Trotzdem kamen zahlreiche Besucher zu vorösterlichen Aktionen in Kloster Veßra und auf Schloss Friedenstein. Einen besonderen Abschluss konnte Saalfeld melden. » mehr

Besucher der Ausstellungseröffnung betrachten die Fotos aus der Bauzeit der Siedlung. Fotos: S. Ittig

08.04.2019

Region

Museum zeichnet Werdegang der Siedlung nach

"...hinten in der Siedlung", heißt die neue Sonderausstellung, die die 100-jährige Geschichte eines Hildburghäuser Stadtteils rund um Goldbach und Kleinodsfeld nacherzählt. » mehr

Der Bildhauer Gustav Vigeland in seinem Atelier. Foto: Ingemundur Eyjolfsson/Vigeland Museum/dpa

08.04.2019

TH

Das Menschsein in Granit gemeißelt

Die Skulpturen des norwegischen Bildhauers Gustav Vigeland zeigen Menschen in Situationen, die privater nicht sein könnten - aneinander klammernd, sich tröstend oder kämpfend. In Oslo hat er einen wel... » mehr

Hartmut Gill (vorn) hat Wilhelm Löber begleitet. Einen Großteil der Exponate stellte er als Leihgabe zur Verfügung. Foto: Marina Hube

07.04.2019

Region

Der wiederentdeckte Wilhelm Löber

Eigentlich war für Ilmenau keine Sonderausstellung zum Thema Bauhaus geplant, sagt Museumsleiterin Kathrin Kunze. Doch dann kam alles anders. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".