Lade Login-Box.

MUNDART

Am Schwanz kann man erkennen, wie die Minischweine aus Neufang sich in Suhl fühlen.

01.08.2019

Sonneberg/Neuhaus

Fiktives Interview mit den "Sumbarcher Säu"

Die "Sumbarcher Säu" - sieben kleine Schweinchen aus der Spielzeugstadt Sonneberg - sind Stars im Streichelgehege des Tierparks in der Suhler Schweiz. Freies Wort sprach mit ihnen vor dem großen Fest ... » mehr

Filmemacher Gerald Backhaus mit einigen Damen der Meininger Mundartgruppe "Motzings Enkele" (von links: Renate Schreyl aus Altersbach, Christel Siegmund aus Wernshausen, Renate Hoßfeld aus Breitungen und Rita Fulsche aus Neubrunn).

15.07.2019

Meiningen

Der Sound der Heimat

Die Thüringer Mundart - eigentlich muss man von Mundarten sprechen - verschwindet. Filmemacher Gerald Backhaus hat ihr ein Denkmal gesetzt. Und auch denen, die sie noch sprechen und bewahren, so lange... » mehr

Regina Metzler (rechts) erzählte im Steinacher Dialekt von ihrer Kindheit im "öbern Rottnboch".	Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

09.10.2019

Sonneberg/Neuhaus

Die Mundart hat Hosen zum Anziehen und Hosen im Stall

Die Mundart ist die schönste Sprache der Welt - erst recht, wenn lustige Geschichten mit ihr erzählt werden. In Steinach gab es sogar "Mundart mit Musik". » mehr

Gerald Backhaus (2. von links) mit dem Kameramann und dem Altenburger Folkloreensemble beim Dreh im Bernsteinhof Rositz. Foto: Benno Moller

10.07.2019

Ilmenau

Den Leuten "aufs Maul" geschaut

Der Regisseur Gerald Backhaus hat einen Dokumentarfilm über Thüringer Mundarten gedreht. Ein Interview. » mehr

Dös Freia Wort hot eigschlouchn wie a Bomb

10.07.2019

Sonneberg/Neuhaus

Dös Freia Wort hot eigschlouchn wie a Bomb

"Als wir am Samstag dös Freia Wort erhielten, trauten wir unseren Augen nicht. Die erste Seite komplett im Dialekt geschrieben. Dafür möchten wir im Namen vieler Freunde und Bekannter ein großes Lob a... » mehr

Gerald Backhaus (2. von links) mit dem Kameramann und dem Altenburger Folkloreensemble beim Dreh im Bernsteinhof Rositz. Foto: Benno Moller

09.07.2019

Meiningen

Den Leuten "aufs Maul" geschaut

Der Regisseur Gerald Backhaus war in Thüringen unterwegs, um bedrohte Mundarten zu dokumentieren. Ein Interview. » mehr

Im Schatten der alten Kastanie sang der Chor des Gesangvereins Harmonie St. Kilian Volks- und Wanderlieder zum Brauchtumsfest. Fotos: Karin Schlütter

08.07.2019

Hildburghausen

Heimatstube: Schatz der Dullichwaber

Brauchtumsfest war am Sonntag in Breitenbach. Die Heimatstube feierte Geburtstag. Und viele feierten mit. » mehr

So sieht es aus, wenn Thüringerinnen mit fränkisch gewachsener Zunge in Meiningen vorlesen: Mitglieder der Hennebergisch-Mundartgruppe "Motzings Enkele", darunter Renate Schreyl (2. von links) und Rita Fulsche (rechts). Archivfoto: ws

05.07.2019

Thüringen

"Unner Zunga is fränkisch gewachsn"

Südthüringer und Nordbayern teilen den gemeinsamen Schatz ihrer fränkischen Mundart. Beim "Tag der Franken" in Sonneberg wird dies am Wochenende wieder oft zu hören sein. Doch nicht überall ist man si... » mehr

mundartfestival Kaltenwestheim

23.06.2019

Meiningen

Festival in der Rhön: Mundartlich geschwatzt und getanzt

Der Rhöner Dialekt, auch Platt genannt, ist und bleibt lebendig: Das zeigte sich ein weiteres Mal beim 2. Mundartfestival in der Erlebniswelt Rhönwald auf dem Weidberg bei Kaltenwestheim. » mehr

Jan Josef Liefers

25.05.2019

Boulevard

Jan Josef Liefers liebt Dialekte

Schauspieler müssen auch ein gewisses Interesse an Sprache haben. Jan Josef begeistert sich vor allem für Dialekte. Er weiß aber, dass in der Praxis Vorsicht geboten ist. » mehr

Im Saal des Gemeindehauses Allersdorf war kein Sitzplatz mehr frei: Auf großes Interesse stieß das "Fotoalbum" des Heimatvereins zur Vorbereitung der 650-Jahr-Feier im Jahr 2020. Foto: Dolge

06.05.2019

Ilmenau

"Meä sinn de Rahndhuasen …"

Mit dem Vortrag "Allersdorfer Fotoalbum" gab der Allersdorfer Heimatverein sein Debüt in der Öffentlichkeit und bereitet zugleich das 650-jährige Ortsjubiläum vor. Haus für Haus wurde angeschaut. » mehr

Publikumsnah - die Musiker von "Sagenhaft" auf dem Schlosshof in Kaltennordheim mit Ringo Brock, Ronald Müller, René Lehmann, Josephine Kretschmer, Thomas Schramm, Fred Schmidt und Sophia Müller (von links). Foto: Katja Schramm

02.05.2019

Bad Salzungen

Sagenhaftes Hexenfest lockte zahlreiche Besucher

Wenn die Musik von "Sagenhaft" erklingt, der Drache Feuer spuckt und die Hexen tanzen, ist Walpurgisnacht, die auf dem Schlosshof in Kaltennordheim auch diesmal wieder zünftig gefeiert wurde. Das Hexe... » mehr

Fredi Breuning und Martin Wachenbrönner aus Aubstadt sorgten als "Eustach & Gotthold" für viele Lacher.	Foto: K. Lautensack

29.04.2019

Hildburghausen

Feinster Frankenhumor in Mundart

Die Pflege der fränkischen Mundart war am Freitag wieder in aller Munde, zumindest in Alsleben, Aubstadt, Gleichamberg und Sulzdorf an der Lederhecke, denn das waren die Orte der Mundartrallye. » mehr

Eine kleine nicht ernst zu nehmende Szene aus dem Eheleben der Springers.

01.04.2019

Ilmenau

Einblicke in das Leben in Schmittfäll

Dass es in Schmiedefeld viele Talente gibt, ist den meisten im Ort bekannt. Dass sich so viele auf die Bühne wagten, um den Heimatabend zu gestalten, darüber freuten sich die Zuschauer im ausverkaufte... » mehr

Die Tanzgruppe zeigte einen viel bejubelten "Rheinländer". Fotos (2): Erik Hande

31.03.2019

Schmalkalden

Und immer wieder noch "ebbes"

Zweimal hintereinander luden die Freunde des heimischen Dialekts zu einem Mundartabend ein. Beide Male war der Saal beim "Zainer" bis auf den letzten Platz gefüllt. Platt zu schwatzen ist für viele, e... » mehr

Der "kleine" Chor sang an passenden Stellen. Fotos (2): Annett Recknagel

24.03.2019

Schmalkalden

Glücksmomente beim Mundartnachmittag

Nachdenkliches und Lustiges gab es zum jüngsten Mundartnachmittag in Wernshausen - man unterhielt sich in Platt und war guter Laune. » mehr

Ein Dorfhistoriker verlässt die Heimat

22.03.2019

Hildburghausen

Ein Dorfhistoriker verlässt die Heimat

Mit dem Schmeheimer Erhard Köhler wurde in dieser Woche nach schwerer Krankheit ein profunder Kenner und eine Instanz ländlicher Südthüringer Geschichte zu Grabe getragen. » mehr

Andreas Seifert mit den Frauen von Motzings Enkele (von links: Rita Fulsche, Renate Schreyl, Christel Siegmund, Gisela Seemann und Roswitha Keßler). Nicht im Bild: Anita Roßwurm.	Foto: Markus Kilian

17.03.2019

Meiningen

Der Mundart treu bleiben

Seit sechs Jahren tritt die Mundart-Gruppe Motzings Enkele im Raum Meiningen auf. Aktuell übt das Senioren-Sextett für seinen nächsten Auftritt - vor einem großen Publikum. » mehr

Werner Krah (links) gehörte zu den Stützen der gemeinsamen praktischen Sprachübungen wie hier beim "Met samten Koche en Schmieß gedonn" ("Mit dem Kuchen hingestürzt") von Ursula Grammlich (in der hinteren Ecke). Foto: Werner Kaiser

08.03.2019

Bad Salzungen

"Hot schunn emo good ongefange"

Natürlich hatte sich die Initiatorenrunde gefragt, ob ihr Projekt "Mundartstammtisch" auf Interesse stoßen würde, aber zur Premiere im "Krugs Haus" diese Woche fand sich ein großer Kreis ein - alles g... » mehr

Erfreulich viele Mäbendorfer Frauen und Männer zog der besondere Stammtisch in der gemütlichen Bikerschmiede an. Sie gehören zu denen, die noch zweisprachig aufgewachsen und des Mabedörferischen mächtig sind. Foto: Sabine Gottfried

05.03.2019

Suhl

Ein besonderer Stammtisch in "Mabedörfer Mundoert"

Die Leute in Mäbendorf machen jetzt Ernst: Sie haben Spaß dabei, Mundart, Sitten und Anekdoten nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. » mehr

Autorin Annerose Kirchner erinnert sich gern zurück an ihre Kindheit und Jugend, die sie in Zella-Mehlis verbracht hat. In ihren Gedichten lässt sie so manche Episode Revue passieren. Foto: M. Bauroth

08.02.2019

Suhl

Weit weg und ganz nah dran an Zella-Mehlis

An ihre alte Heimat Zella-Mehlis erinnert sich Autorin Annerose Kirchner auf besondere Art. In ihren Gedichten spielen Rodelpartien an der Kuhstirn und die Henneberger Mundart eine Rolle. » mehr

Die Dancing Ladies entführen mit ihrem Showtanz in die Neunziger Jahre.

20.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Jugend in der Bütt: Narren starten Programm

Der Lauschaer Carnevalverein ist mit "Spiss-Kist!" und einem fulminanten Programm in seine 35. Büttensaison gestartet. Die jüngsten Narren bestritten einen eigenen Teil. » mehr

Die Dancing Ladies entführen mit ihrem Showtanz in die 90er Jahre.

20.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Jugend in der Bütt: Narren starten Programm

Der Lauschaer Carnevalverein ist mit "Spiss-Kist!" und einem fulminanten Programm in seine 35. Büttensaison gestartet. Die jüngsten Narren bestritten einen eigenen Teil. » mehr

In historischer Kulisse präsentierten sich die Gruppen "Motzings Enkele" und "Thüringische Spielleut’". Fotos: Wolfgang Swietek

16.01.2019

Meiningen

Bos gesööt muss wär

Der großen Kartennachfrage wegen zog die Veranstaltungsreihe "Hautnah" diesmal vom Literaturmuseum Baumbachhaus ins Theatermuseum um. » mehr

In seinem kleinen Arbeitszimmer unterm Dach hat Rainer Güth unzählige Bücher, alte Schriften, Dokumente und Bilder. Foto: G. Bertram

11.01.2019

Hildburghausen

"A göttlicha Mundoart" verrät, aus welchem Nest ein Vogel stammt

"Dös fränkischá Mundartfeuerwärk" heißt ein heiteres Büchlein voller Geschichten und Gedichte, das der Arbeitskreis Mundart Südthüringen in mittlerweile neunter Auflage im 40. Jahr seines Bestehens he... » mehr

07.01.2019

Sonneberg/Neuhaus

Sieben auf einen Streich für das Ehrenamt

Sport, Kultur oder Soziales: Sie opfern ihre Freizeit, um anderen Menschen eine perfekt organisierte Sportveranstaltung, einen Museumsbesuch oder ein paar warme Kleider zum Nulltarif zu ermöglichen - ... » mehr

Die Rocking Clouds an Gitarre und Trommel.

21.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Himmlische Stimmung in der Wolke 14

Im Sonneberger Stadtteilzentrum „Wolke 14“ wurde die Weihnacht in Mundart gefeiert - aber das war noch nicht alles. » mehr

Rommy und Paula ließen die Flöten erklingen. Fotos: Lautensack

05.12.2018

Hildburghausen

Großes Konzert der Kleinen: "Of Melz ko me ruich a mol gegea"

Die kleinen Musiker aus dem Grabfeld beherrschen nicht nur Instrumente, sondern auch ihre Mundart. Zum traditionellen Weihnachtskonzert wurde ins Kulturhaus Milz eingeladen. » mehr

Ursula Grammlichs auf Platt gereimte Anleitung zum Latschenflicken wurde von Erika Röschke und Jutta Niebergall (von links) szenisch begleitet.

19.11.2018

Bad Salzungen

Zum Schluss gab’s Hasenbraten

Wie organisiert man sich einen Erfolg? Der Heimat- und Kulturverein Tiefenort demonstrierte das mit seiner Spinnstube, zu der er am Samstag und Sonntag in den altehrwürdigen "Stern" eingeladen hatte. » mehr

Was sucht die Waldzither im Waffenmuseum? Dieser Frage gingen die "Delfine" nach. Die Ergebnisse präsentieren Helena, Hannah, Winnie und Torben (von links). Fotos: frankphoto.de

19.11.2018

Suhl

Lernen unterwegs in der Heimatstadt

"Unsere Tafel hier tragen wir nun stolz umher." Jasmin und Svea und den anderen in ihrer Gruppe gefällt ihre große Arbeit recht gut. Entstanden ist sie in der Projektwoche der Jenaplan-Schule und voll... » mehr

Kreisheimatpfleger Axel Wirth (links) und Ortschronist Michael Scholz.

13.11.2018

Suhl

Auch das Sammeln alter Lieder ist Heimatpflege

Zum 22. Mal trafen sich Heimatpfleger und Interessierte zum Kreisheimattag, diesmal in Mittelstille. Hans-Joachim Köhler aus Zella-Mehlis sprach über die Zent Zella-Mehlis. » mehr

Christel Siegmund (rechts) stellte die Arbeit der Mundartsprecher kurz dar und lobte die zahlreichen Aktivitäten.

11.11.2018

Schmalkalden

Auch das Sammeln alter Lieder gehört zur Heimatpflege

Zum 22. Mal trafen sich Heimatpfleger und Interessierte zum Kreisheimattag, diesmal in Mittelstille. Sie erlebten eine mit vielen Informationen angereicherte Veranstaltung. » mehr

Hat nicht nur ein Faible für Dialekte, in ihrer Doktorarbeit hat Verena Sauer das "Itzgründische" nun auch wissenschaftlich untersucht.

14.09.2018

Hildburghausen

Miss "Itzgründisch" sucht den Unterschied

Hat die ehemalige innerdeutsche Grenze dazu geführt, dass Dialekte auseinanderdriften? Eine Frage, die Verena Sauer in ihrer Doktorarbeit beantwortet. » mehr

Proben für das neue Stück der Joel-Gemeinde "Heiße Wäsche". Eifrig bei der Sache sind Petra Hoßbach, Barbara Brettin, Uwe Kolb, Andreas Schmidt, Christine Zimmermann, Yasmin Kummer und Simone Schmidt (von links), wenn es ums Proben der beiden Akte geht. Fotos (2): frankphoto.de

14.09.2018

Suhl

Turbulente Heiterkeit und Wäsche, um die es heiß hergeht

Nach etwa drei Jahren unfreiwilliger Bühnenabstinenz, spielt die Joel-Gemeinde wieder auf. Am 19. Oktober ist Premiere für das neue Stück "Heiße Wäsche". » mehr

Mit einer Massenpolonaise wurde vor dem Kulturhaus in Exdorf am Sonntagnachmittag das 25. Exdorfer Trachtentanzfest eröffnet. Foto: Hanns Friedrich

03.09.2018

Werra-Grabfeld

Mit Stolz das "Kleid der Heimat" tragen

Das 25. Trachtentanzfest fand am vergangenen Wochenende in der Grabfeld-Gemeinde Exdorf statt. » mehr

Der Asbacher Kirchgarten soll zum Dorftreffpunkt werden. Einen Barfußpfad gibt es schon, es fehlen aber noch ein paar Spielgeräte. Foto: Sascha Bühner

20.08.2018

Schmalkalden

Für das Miteinander der Generationen

Ein Insektenhotel, ein Dorftreffpunkt und ein Online-Wörterbuch mit Viernauer Mundart: Diese Projekte könnten mit einer Finanzspritze vorangebracht werden. » mehr

Parallel zum Bühnenprogramm wurden Standardsätze in Mundart aufgenommen. Karin Liebetrau sprach die Sätze im Ruhlaer Dialekt ein.

19.08.2018

Bad Salzungen

Mundart als Sprache der Heimat

Der Tag des Thüringer Brauchs fand in diesem Jahr in Kaltenlengsfeld statt. Die Mundart stand im Fokus der Veranstaltung. Zahlreiche Gäste stellten unter Beweis, wie vielfältig die Dialekte Thüringens... » mehr

Die Mitglieder der Mundartgruppe im Verein "Heimatliches Brauchtum" hatten den Abend organisiert und schunkelten gerne mit. Fotos (2): Erik Hande

23.07.2018

Schmalkalden

Rappelvoller Saal beim Mundart-Abend

Zum Auftakt erklang das Rennsteiglied noch auf Hochdeutsch, doch dann führte das Programm zum Unterschönauer Mundart-Abend in die Feinheiten des Dialekts. Mit Geschichten, Liedern und Gedichten wurde ... » mehr

Die Folklorevereinigung Alt Ruhla ist eine der Gruppen, die zum "Tag des Thüringer Brauchs" nach Kaltenlengsfeld kommen. Foto: privat

12.07.2018

Bad Salzungen

Ein Tag für die Mundart-Vielfalt

Die Mundart-Vielfalt steht im Mittelpunkt am "Tag des Thüringer Brauchs" am 18. August in Kaltenlengsfeld. Wer etwas vortragen möchte, kann sich noch anmelden. » mehr

Beim Babsfest im vergangenen Jahr hat die Schmiedefelder Theatergruppe ihr Stück "Der Förster und seine Frau" aufgeführt und dafür allerhand Beifall geerntet. In diesem Jahr sollte "Die sechs Diener" gespielt werden. Der Auftritt ist jedoch wegen Mitgliedermangels abgesagt. Archivfoto: Brüsch

11.07.2018

Ilmenau

Kein Theaterstück zum Schmiedefelder Babsfest

Fans des stets humorvollen und beliebten Spiels des Schmiedefelder Heimat- und Theatervereins dürfte es traurig stimmen: Die Gruppe hat ihre Auftritte zum Babsfest Schmiedefeld und dem Schwarzebeersfe... » mehr

Im alten Kuhstall blieb beim Auftritt der Ulk-Sänger von "H5N1" und "Motzings Enkele" kein Sitzplatz frei. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

09.07.2018

Meiningen

Motzings Enkele und H5N1: Zont wörrd's hüsch

Wenn "Motzings Enkele" mit ihren Mundartgeschichten auf die Ulk-Sänger von "H5N1" treffen, kann man gewiss sein: "Zont wörrd's hüsch". » mehr

Ferdi Frind ist mit seinen humorvollen selbst geschriebenen Liedern ein Stimmungsmacher. Fotos: Hein

06.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Stimmung bei Mundart, Polka und Zitherklang

Der Saal der Neuhäuser Feuerwache platzte fast aus allen Nähten, als die Gruppe "Kantholz" zum 82. Sänger- und Musikantenstammtisch einlud. » mehr

Ute Koch und Manuela Denk, gekleidet in typische Trachten. Matthis Koch beherrscht die Kunst des Fahnenschwingens und übt weiter mit Freude. Fotos: privat

24.05.2018

Werra-Bote

Traditionspflege kennt keine Kreisgrenzen

Grenzen spielen in der Rhön kaum eine Rolle bei Sprache, Tanz und Brauchtum. Die Friedelshäuser, bekannt für die Pflege von Trachten, arbeiten beispielsweise eng mit der Folkloretanzgruppe Kaltenlengs... » mehr

Die Gruppe Kantholz hat in bewährter Manier für allerbeste Stimmung gesorgt. Fotos: D. Fischer

09.05.2018

Sonneberg/Neuhaus

Wie in alten Zeiten: Ein Wirtshaus-Abend mit Musik

Eigentlich haben nur noch die Rauchschwaden von Zigaretten gefehlt, dann hätte man sich zurück versetzt fühlen können: In die gute alte Zeit, als im Wirtshaus noch musiziert, lamentiert, ein Bierchen ... » mehr

Katja Höllein, Eileen Gehrmann, Fabienne Roth und Lea Ehrlicher (v.l.n.r.) mixen zum Schulfest Cocktails mit exotischen Namen wie "Rote Karibik" oder "Rainbowboom". Moritz Diller - nicht mit auf dem Foto - mischt ebenfalls mit.

07.05.2018

Sonneberg/Neuhaus

Kaleidoskop des Schulalltags

"Wir sind Cuno" lautete das Motto für das Schulfest an der nach dem Sonneberger Astronomen Cuno Hoffmeister benannten Bildungseinrichtung im Wolkenrasen. » mehr

Die Studentin Anne-Sophie Dietzel vergleicht in ihrer Examensarbeit den westthüringischen und den hennebergischen Dialekt. Foto: Stefan Sachs

02.05.2018

Bad Salzungen

Wissenschaftler wollen Mundart hören

Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten weisen der hennebergische und der westthüringische Dialekt auf? Damit beschäftigt sich eine Untersuchung der Jenaer Universität und vergleicht Wiesenthaler und ... » mehr

Gerhard Roos in seinem Büro. Seit vielen Jahrzehnten kümmert sich der 81-Jährige um die Ortschronik in Viernau. Jetzt sucht er weitere Mitstreiter, vor allem, um die örtliche Geschichtsschreibung in den künftigen Steinbacher Stadtteilen nicht abreißen zu lassen und zu koordinieren.	Foto: fotoart-af.de

24.04.2018

Schmalkalden

Dorfgeschichte schreiben: Chronisten suchen Nachwuchs

Wie in vielen Ehrenämtern gibt es auch bei den Ortschronisten große Nachwuchsprobleme.Der Viernauer Gerhard Roos sorgt sich um die Zunft und wirbt für die wichtige Arbeit, die in vielen Orten brachlie... » mehr

Spitze Zungen und deftiger Humor sind das Markenzeichen der Sumbarcher Waschweiber. Fotos: Wolfgang Swietek

27.03.2018

Werra-Grabfeld

Mundart-Rallye: Aller guten Dinge sind 3

Die 3. Mundart-Rallye stand ihren Vorgängern in nichts nach. Vier Interpreten, vier Auftrittsorte, vierfacher Spaß für ein begeistertes Publikum. » mehr

Gehören längst zum festen Bestandteil eines Mundart-Abends im Literaturmuseum: die Mundart-Dichterinnen "Motzings Enkele" und die singende Gruppe "Leimtiegel", die nach 35 Jahren demnächst auseinander geht. Foto: W. Swietek

08.03.2018

Meiningen

Dorchs ganz Johr - on süst noch allerhand

Zwei Akteure, die volle Häuser garantieren - die Gruppen "Motzings Enkele" und "Leimtiegel" aus Neubrunn. Im Literaturmuseum Baumbachhaus blieb kein Stuhl frei. » mehr

Anne-Dorothea Barthelmes mit ihrem Buch zur Kaltenwestheimer Mundart. Der Wortschatz des Dialektes wird darin akribisch anhand zahlreicher Beispiele vermittelt. Wer sich eingelesen hat: Viel zu schmunzeln gibt es dabei allemal. Foto: tih

20.12.2017

Rhön

Wie früher mal gesprochen wurde

Wendungen, Wörter, Reime und anderes in Mundart finden sich im Buch von Anne-Dorothea Barthelmes aus Kaltenwestheim. Die pensionierte Lehrerin hat sich intensiv mit dem Dialekt im Dorf beschäftigt. » mehr

Der in Ilmenau lebende Autor und Heimatforscher Werner Greiner hat zahlreiche Miniaturen zu Mundart und Volkskunst im Oberen Waldgebiet um Masserberg und speziell der Gemeinde Schnett beigetragen. Foto: ari

20.12.2017

Feuilleton

Schnetter Kunst aus Hessen

Die kleine Gemeinde Schnett im Thüringer Wald ist seit jeher berühmt für ihre Bauernmalerei. Auf dieses Handwerk versteht sich heute zwar kaum noch jemand, aber sie schaffte es sogar, als hessische Vo... » mehr

Zur Mundart in Zella-Mehlis ist noch lange nicht alles gesagt oder aufgeschrieben: Edelgard Ansorg und Gerd Baumgärtner vom Förderverein Stadtarchiv stellten das zweite Heftchen der Reihe "So babbeln mie in Mehls uh Zell"vor. Ab Montag wird es verkauft. Foto: Michael Bauroth

01.12.2017

Zella-Mehlis

Was den Mehlsern der Barigk, ist den Zellern der Bäirg

"Ergänzungen zu So babbeln mie in Mehls uh Zell" ist der schlichte Titel der zweiten Mundart-Ausgabe des Fördervereins Stadtarchiv. Passend zur Zeit mit einem Christbaamgeschiichtle. » mehr

^