Lade Login-Box.

MINEN

Nur mit Sicherheitskleidung lässt sich der Riesenbärenklau einigermaßen gefahrlos beseitigen. Bei Hautkontakt mit dem Saft der Staude drohen schmerzhafte Blasen. Foto: dpa

31.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Problempflanze macht sich weiter breit

Dem Riesenbärenklau Einhalt zu gebieten, bleibt schwierig. Zumal entlang der Steinach im Unterland verhindert weiterhin ein Betretungsverbot des Freistaates wegen des Restrisikos unentdeckter Minen ei... » mehr

Gemeinsames Interesse

30.03.2018

Familie

Wie Erwachsene neue Freunde finden

Freunde? Die hat man einfach. Was als Kind oder Jugendlicher selbstverständlich ist, wird für Erwachsene schwieriger. Kontakte ergeben sich nicht mehr von selbst. Wer aber ein bisschen Zeit und Mut in... » mehr

14.08.2018

Thüringen

Vermeintliche Mine im Bachlauf Schmalwasser ist Kerzenständer

Einen verdächtigen Gegenstand hat ein Mann in Tambach-Dietharz (Lkr. Gotha) auf seinem Grundstück im Bachlauf Schmalwasser gefunden. Er ging von Altmunition oder ähnlichem aus und verständigte Polizei... » mehr

Die Sinne schärfen für das, was die Natur im Biosphärenreservat Rhön bietet und was man für sich daraus schöpfen kann - das wollen die "Horizontwanderungen", die Rolf Köhler führt. Ein bisschen Philosophie und viel Lebenserfahrung - durchaus nicht nur positiv - ziehen sich wie ein Faden durch diese Touren. Foto: privat

02.03.2018

Rhön

Ein Gedicht auf den Weg - aber keine Uhr

Wer mit Rolf Köhler durch die Rhön wandern will, der muss Uhr und Handy vergessen. Die Natur- und Landschaftserkundungen mit dem Bettenhäuser sind etwas anders als gewöhnlich. Und kommen gut an. » mehr

Jonny Mallon zeigt am Kolonnenweg der ehemaligen innerdeutschen Grenze zwischen Klings und Kleinfischbach in Richtung Westen. Im September 1964 flüchtete der Friedelshäuser gemeinsam mit seinem Kumpel Willi Pommerhans aus der DDR. Fotos: Karina Schmöger

08.11.2017

Meiningen

Wie der Fluchtweg zum Wanderweg wurde

Als am 9. November 1989 die Mauer fiel, hat dieses bewegende Ereignis auch Jonny Mallon aus Friedelshausen im Fernsehen verfolgt. Jedoch im Westen - Jahre zuvor war er aus der DDR geflohen. » mehr

Sympathie-Punkte gesammelt: Werratals Neuzugang Renato Pauli (links) sammelte beim Pokalspiel schon einmal auf Grund seines Einsatzes erste Sympathie-Punkte beim Werrataler Anhang. Foto: Stephan Schrön

01.09.2017

Lokalsport Meiningen

Die Punktejagd kann beginnen

Breitungen - Mit ihrer neuformierten Mannschaft will die HSG Werratal in der Handball-Thüringenliga in der neuen Meisterschaftsrunde in der Spitzengruppe mitmischen. » mehr

«Cluedo»

29.06.2017

Netzwelt & Multimedia

Games-Charts: Mörderjagd und Schrottplatz-Abenteuer

Mittlerweile haben es auch bekannte Brett- und Worträtsel-Spiele in die digitale Welt geschafft. Darunter befinden sich Klassiker wie «Cluedo» und «Stadt Land Fluss». In den Charts belegen sie die obe... » mehr

Ingrid Müller aus Schmalkalden sammelt Kugelschreiber. 10 755 Exemplare in vielen Farben, Formen und Materialien nennt sie inzwischen ihr Eigen. Die nächste Zielmarke heißt 20 000. Doch damit ist sie im Club der Kugelschreibersammler noch eher im Schlussfeld. Fotos (3): fotoart-af.de

20.01.2017

Region

Die nächste Zielmarke liegt bei 20 000

Knapp 11 000 Kugelschreiber hat Ingrid Müller aus Schmalkalden im Laufe der Jahre zusammengetragen oder geschenkt bekommen. Irgendwann wurde das Zufalls-Hobby zum Selbstläufer. » mehr

deckel muehlbach

11.11.2016

Thüringen

Sprengkommando holt Topfdeckel aus Bachlauf

Bad Rodach - Ein Sprengkommando rückte am Donnerstagvormittag zum Mühlbach zwischen Heldritt und Bad Rodach an, um einen Kochtopfdeckel zu bergen. » mehr

24.08.2016

TH

K+S hält trotz Panne an Planung für neue Kali-Mine in Kanada fest

Kassel/Regina - Der Rohstoffkonzern K+S hält trotz einer schweren Panne an den Ausbauplänen für seine neue Kali-Mine in Kanada fest. » mehr

Auch bei Eisfeld an der früheren Grenze - dem heutigen Grünen Band - liegt Munition im Boden.

14.07.2016

Thüringen

Bundeswehr warnt vor Leichtsinn im Gelände

An einem militärischen Übungsplatz in Erfurt haben Unbekannte Warnschilder abgesägt. Die Bundeswehr warnt vor Leichtsinn. Auf Übungsplätzen und im Grünen Band liegen noch immer Granaten und Minen. » mehr

10.03.2016

TH

K+S blickt vorsichtig aufs Jahr - Steiner kündigt Abschied an

Kassel - Der Kasseler Kali- und Salzkonzern K+S muss sich 2017 einen neuen Chef suchen. » mehr

Die Fachcrew der Beratungsstelle (v. l.): Diplom-Sozialpädagoge Daniel Kunz, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin Claudia Trübestein, Diplom-Psychologin und Leiterin der Beratungsstelle Ines Müller, Verwaltungskraft Simone Rohde und Erziehungswissenschaftlerin Katharina Helmich.

15.02.2016

Meiningen

Lernen im Kühlschrank: Kindern ins Herz gesehen

Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden. Getreu diesem Motto will die Meininger Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche auch 2016 kostenlos Hilfe zur S... » mehr

Einen ordentlichen Zug muss man schon haben um per Röhrchen das Glas auszutrinken. Fotos: Kleinteich

01.09.2015

Region

Festmacher und Kirmes-Games-Sieger

Baumstämme zersägen, Bierkrüge per Strohhalm leeren, Luftballons aufblasen - zum Kehraus der Neuhäuser Kirmes gaben die Bierzelt-Gladiatoren noch einmal ihr Bestes. » mehr

Ein Polizeibeamter beobachtet das gezielte Abbrennen von Nebelgranaten an der Eselsbrücke in Meschenbach. Weil nicht auszuschließen ist, dass sich, wie am Freitagabend, weitere Granaten entzünden und Kraftfahrer auf der nahe liegenden B 4 gefährden könnten, wird diese heute, Montag, ab 9 Uhr gesperrt. Die Sperrung bestand bereits am Samstag während der Suche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg.	 Foto: News 5/Herse

25.08.2014

Region

Granaten-Fund: B 4-Sperrung wegen Kampfmittelsuche

Die Bundesstraße im Bereich Untersiemau ist am Montag ab 9 Uhr wieder dicht. Das dient der Sicherheit der Kraftfahrer, weil Granaten, die in der Itz liegen, abbrennen oder explodieren könnten. » mehr

Vorhang auf: Die Kulisse in der Kulisse der Freilichtbühne. 	Fotos (3): Tom Gras

08.07.2014

Region

Ein Dorf will Zukunft

Erfolgreich und rundum gelungen lautet das Fazit des zweiten Stücks der Theatergruppe Heßles, die den rund 400 Zuschauern auf der Freilichtbühne einen unvergesslichen Abend bescherte. » mehr

Im August 2010 fand ein Pilzsammler diese scharfe Mine im Wald bei Roth.

08.04.2014

Region

Restrisiko macht sich mit lautem Knall bemerkbar

Eine alte Mine sprengten Experten vom Kampfmittelräumdienst hinterm Gemeindeamt in Neuhaus-Schierschnitz. Zuvor hatte ein Spaziergänger im Unterholz zufällig das gefährliche Erbe aus DDR-Zeiten entdec... » mehr

Landmine

11.03.2014

Thüringen

Minen-Suche würde 6,5 Millionen Euro kosten

Erfurt - An der ehemaligen innerdeutschen Grenze in Thüringen werden noch immer Zehntausende Landminen vermutet. Ein neuer Versuch, sie zu beseitigen, würde Millionen kosten. Und selbst dann wäre nich... » mehr

28.10.2013

Region

Rhönklub Werraregion: Mehr Mitglieder und Angst vor Minen

Mitgliederzuwachs und durchschnittlich 26 Wanderungen jedes Zweigvereins pro Jahr – die Bilanz des Rhönklubs Werraregion verheißt Positives. » mehr

Aufstellung und gute Mine für das Familienfoto.

08.07.2013

Region

Der bärtige Kauz vom Pleß

500 Gäste erlebten die Premiere des neuen Theaterstücks über den Pleßlouis. Einhelliger Kommentar: Hervorragend. » mehr

"Hier bin ich damals rüber": Frieder Eichhorn zeigt die Stelle, wo er am 25. August 1963 als Zweieinhalbjähriger die innerdeutsche Grenze zwischen Hönbach und Wildenheid durchquerte. Dabei zog er sich nur eine Schramme über dem Auge zu.	Fotos: Christoph Scheppe (2), Stadtarchiv

31.05.2013

Region

Durch Minen und über Stacheldraht

Frieder Eichhorn büxt am 25. August 1963 bei der Kirchweih in Hönbach aus. Der Zweieinhalbjährige robbt durch den Todesstreifen und landet unversehrt im Westen. Christa und Alfred Schulz finden ihn au... » mehr

Holger Bauersachs (l.) begrüßt am Karfreitag Max Büchner aus dem rheinland-pfälzischen Wörrstadt als einen der ersten Gäste auf dem Meininger Campingplatz. Mit im Bild Hündin Kira, die den Neuschnee liebte ... 	Foto: Ralph W. Meyer

02.04.2013

Meiningen

Camper in Meiningen willkommen

Doreen und Max Büchner aus Wörrstadt in Rheinland-Pfalz gehörten am Osterwochenende zu den ersten Gästen des Meininger Campingplatzes auf der Rohrer Stirn. Dort hat die Saison 2013 ziemlich kalt begon... » mehr

06.10.2012

Region

Gefährliche Gebiete für Pilzsammler

In der Neuhaus-Schierschnitzer Flur gibt es zwei Bereiche, in denen noch Minen vermutet werden. Entsprechende Informationen sollen die Bürger darauf hinweisen. » mehr

Trotz aufwendiger Suche in den 1990er Jahren liegen noch immer Minen im ehemaligen Grenzstreifen zwischen Franken und Südthüringen, der heute als Grünes Band unter Schutz steht.	Foto: NP-Archiv

13.07.2012

Thüringen

Keine Zuschüsse für Bauern, weil Gefahr von Minen droht

Minen-Restrisiko am Grenzstreifen: Für Kontrolleure der Agrarverwaltung gibt es ein Betretungsverbot. Betroffene Bauern sollen deshalb auf Fördergelder verzichten. » mehr

15.06.2012

Thüringen

Gutachten: Noch 33 000 Minen an einstiger innerdeutschen Grenze

Erfurt - An der einstigen innerdeutschen Grenze in Thüringen besteht mehr als zwei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung noch ein erhöhtes Minen-Risiko. » mehr

Gerhard Sagasser (2. v. links) und Hannes Anschütz (rechts) hatten am Sonntag viel zu erzählen. Immer wieder wurden sie nach der spektakulären Flucht am 22. April 1960 gefragt. 52 Jahre später trafen nun der ehemalige bayerische Grenzpolizist Sagasser und der damalige Flüchtling Anschütz aufeinander.	 Foto: Friedrich

26.04.2012

Region

Grenz-Treffen nach 52 Jahren

Die einstige deutsch-deutsche Grenze ist in den letzten Tagen wieder in die Schlagzeilen der Medien gerutscht. Am Grenzstreifen bei Schlechtsart trafen sich ehemalige Grenzer und Flüchtlinge. » mehr

Jürgen Reinholz.	Foto: dpa

05.04.2012

Thüringen

Immer noch Minenrisiko im einstigen Todesstreifen

An der früheren innerdeutschen Grenze ist die Minengefahr nicht endgültig gebannt. Laut einem Gutachten besteht in Thüringen auf rund 25 Kilometern ein erhöhtes Restrisiko. » mehr

Beim Laufen vergisst sie alle Sorgen: Ulrike Wilhelm. Die begeisterte Läuferin aus Harras trainiert auch viel im Raum Coburg, Haßfurt und Bad Rodach.	Fotos (2): frankphoto.de

22.03.2012

Region

Im Grenzbereich laufend unterwegs

Ulrike Wilhelm ist eine Grenzgängerin der besonderen Art. Die begeisterte Läuferin aus Harras ist regelmäßig dort unterwegs, wo früher kein Durchkommen war. » mehr

Unsere beiden Glücksfeen Christine (l.) und Romy ziehen die Gewinner. 	Foto: ari

08.02.2012

TH

Die Supernuss ist geknackt

Wieder haben fast 400 hoch motivierte Rate-Fans den silvesterlichen Stresstest der besonderen Art bestanden. Diesmal kreuzweise zwischen (Süd)Thüringen, Dresden und Schaffhausen. » mehr

Hans-Dieter Samel blättert immer wieder in seinem Fotoalbum: "Nur nichts vergessen!" 	Foto: Gabi Bertram

13.08.2011

Region

Das Schicksal hat es gut gemeint

An diesen Appell am 13. August 1961 erinnert sich Hans-Dieter Samel, als wäre es gestern gewesen. Den Grenzsoldaten wurde mitgeteilt, dass die Grenze dicht gemacht wird. In der Nacht vorher hatte Same... » mehr

ilmenau_010509

01.05.2009

Thüringensport

Ein Spaziergang für Ilmenau

Steinach - Als 14 Minuten vor dem Anpfiff endlich Petr Stepanek auf dem Parkplatz vorfuhr, hellten sich die Minen der Steinacher Verantwortlichen spürbar auf. Zumal auch die dunklen Gewitterwolken in ... » mehr

meystasineu_010311

01.03.2011

Thüringen

"Waffenlos und unangreifbar"

Im Oktober 1983 brachten ein paar westdeutsche Friedensaktivisten die DDR in eine missliche Lage. Sie besetzten im Bereich der Ortsverbindungsstraße zwischen Buttlar und Rasdorf DDR-Gebiet und weigert... » mehr

jwe-bombich_241110

24.11.2010

Thüringen

Wo ein Panzer die Wiese mäht

Jahr für Jahr mähte ein Landwirt auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz, der noch gar nicht beräumt ist. Jetzt heißt es "Vorsicht, Explosionsgefahr!" Auf der Wiese mit geschützten Pflanzen soll künft... » mehr

03.09.2010

Thüringen

Ein äußerst explosives Erbe

Experten und Politiker streiten über die Frage, ob auch wirklich alles getan ist. Zwei Bürgermeister fordern den Verteidigungsminister zum Handeln auf. Das Land Thüringen will jetzt zumindest fachmänn... » mehr

03.09.2010

Thüringen

Ein neues Gutachten soll Klarheit zu Minen bringen

Rödental/Schalkau - Nach dem Fund einer scharfen Mine bei Schalkau sollen Teile der ehemaligen innerdeutschen Grenze noch einmal unter die Lupe genommen werden. » mehr

jwe-zehner_060810

06.08.2010

Thüringen

"Das ist garantiert nicht die letzte Mine gewesen"

Nach dem ersten Schock des Minen-Fundes an der einstigen Grenze bei Schalkau beginnt die Debatte, wie mit solch gefährlichen Hinterlassenschaften umgegangen werden soll. » mehr

Grenzminen

05.08.2010

Thüringen

Nicht der erste und nicht der letzte Minenfund Südthüringens

Suhl - Der brisante Fund am Froschgrundsee bei Schalkau hat erneut in Erinnerung gerufen, dass das gefährliche Erbe der DDR-Grenzminen immer noch nicht überwunden ist. Bis zu 15 000 solcher Plastemine... » mehr

zeit_laeufe_2sp_4c

04.05.2009

Thüringen

Mit Pistole und Kalaschnikow im Grenzgebiet

Lehesten - Stefan Kulhanek lebt in seiner eigenen Welt. Bevölkert von Tauben, Enten und Kaninchen. Umrahmt vom Schichtgestein des Schieferbruchs, von sattschwarzen Platten, stahlblau überhaucht im Son... » mehr

ari-grenze_250409

25.04.2009

Thüringen

Es war einmal in einem Land vor ihrer Zeit ...

Behrungen - Am ehemaligen Grenzabschnitt 44 verschwindet Geschichte unter Tausenden von gelben Löwenzahnblüten. Vor wenig mehr als zwanzig Jahren blühte hier in Behrungen an der ehemaligen Zonengrenze... » mehr

app-selbstschuss_240209

24.02.2009

Thüringen

Der Todesstreifen: Minen, Selbstschussanlagen und Gewehre

Geisa – Wie gefährlich war die innerdeutsche Grenze? Wie lange wurden dort Minen und Selbstschussanlagen eingesetzt? Ein Beitrag zum Thema Grenzflucht in unserer Zeitung hatte Fragen aufgeworfen. Selb... » mehr

07.10.2009

Thüringen

Nächtliche Evakuierung nach Warnung vor Mine

Blankenberg - Nach dem Fund einer Mine sind in der Nacht zum Mittwoch sechs Häuser in Blankenberg (Saale-Orla-Kreis) evakuiert worden. Zuvor war bei der Polizei eine internationale Warnmeldung eingega... » mehr

ike-klaeranlage2_060510

06.05.2010

Suhl/Zella-Mehlis

Der Hasel Phosphor-Last ersparen

Suhl - Der kalte Wind, der gestern um die Kläranlage in Dietzhausen pfiff, hatte so gar nichts symbolisches. Keine Bürgerinitiative, aber einen der gesündesten Zweckverbände Thüringens habe man hier, ... » mehr

kle-schuelerbild_201109

24.11.2009

Suhl/Zella-Mehlis

Als Minen und Zäune trennten

Suhl - Für junge Menschen in Ost und West sind die Ereignisse des Herbstes 1989 in der DDR und die Teilung Deutschlands oft ein schwarzer Fleck in ihrem Geschichtswissen. Dass man gemeinsam mit jungen... » mehr

kle-freeseneu_sw_210209

21.02.2009

Suhl/Zella-Mehlis

Zeit der gemeinsamen Zigarette war schnell vorbei

Dieter Freesemann hat 26 Jahre Dienst an der Grenze getan – an der Grenze des geteilten Deutschlands. Als Angehöriger des Bundesgrenzschutzes im Harz erlebte er Zeitgeschichte. Darüber berichtete der ... » mehr

NH_Bergweihnacht_Weihnachts

13.12.2010

Region

Bergweihnacht im Flockentanz

Für Auswärtige ist es gewöhnungsbedürftig, richtige Herrnhäuser kennen es kaum anders: Zur Neuhäuser Bergweihnacht regnet oder schneit es meist. So auch in diesem Jahr. » mehr

chz_Kirchentag_14_111109

11.11.2009

Region

Mauerfall: Rückblick und Ausblick

Probstzella - Mit der Öffnung des ersten Grenzübergangs der Region am 12. November 1989 um 12.16 Uhr am Falkenstein bei Probstzella war endlich ein Wunsch der Menschen erfüllt - Reisefreiheit. » mehr

ts_VR-Bank6_101109_1

10.11.2009

Region

Eine schöngeschminkte Fratze namens "DDR"

Sonneberg - "Mal' mich an, ich rede einfach weiter." Diesen Satz flirtete am Freitagabend Andreas Groß zur Assistentin hinüber, als die dem Moderator des Sonneberger Regionalfernsehens gerade die Schm... » mehr

tho_20080709-50138_110708

11.07.2008

Region

Das Geheimnis des Dachbodens

Sonneberg – Als Bernd R. am Mittwochmorgen bei Entkernungsarbeiten auf einem Dachboden in der Schießhausstraße Fußbodenbretter entfernte, fielen ihm zwei Metallhülsen auf. Eine war in Zeitungspapier e... » mehr

son_una_renztruppen_170910

25.09.2010

Region

Als der Isak eine Grenze war

Der Isak trennte die Menschen 44 Jahre lang. Etliche, die die Grenze überwinden wollten, kamen dort sogar ums Leben. » mehr

28.08.2010

Region

Tourismus und ein Restrisiko

Einen sensiblen Umgang mit dem Problem der Minen an der ehemaligen innerdeutschen Grenze mahnen Touristiker an. Das Gefahrenpotenzial wird derzeit geprüft. » mehr

nic-Mine_100810

10.08.2010

Region

Gerhard Preß fordert eine neue Räumaktion

Nach dem Minenfund stellt sich die Frage, wie gefährlich der ehemalige Todesstreifen heute noch ist. Rödentals Bürgermeister will neue Warnschilder. » mehr

04.08.2010

Region

Pilzsammlerin findet scharfe Mine an ehemaliger Grenze

Sonneberg - Eine Pilzsammlerin aus Oberfranken hat unweit der Ortschaft Roth (Landkreis Sonneberg) eine scharfe Anti-Personen-Mine gefunden. Der explosive Fund lag etwa 20 Meter neben dem Todesstreife... » mehr

^