Lade Login-Box.

MILCHPREISE

Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Schneider, scheidender Aufsichtsrat Martin Faber, scheidendes Vorstandsmitglied Adolf Huth, Geschäftsführender Direktor Ludwig Weiß und Vorstandsvorsitzender Harald Reblitz (von links). Foto: Bertram

02.06.2019

Hildburghausen

Umsatzrekord: Die Milch macht’s

Mehr als ein Viertel der Milch in den Milchwerken Oberfranken stammt aus Thüringen. Das Unternehmen zahlt einen überdurchschnittlichen Preis und verdient trotzdem gut. » mehr

Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Schneider, scheidender Aufsichtsrat Martin Faber, scheidendes Vorstandsmitglied Adolf Huth, Geschäftsführender Direktor Ludwig Weiß und Vorstandsvorsitzender Harald Reblitz (von links). Foto: Bertram

02.06.2019

Hildburghausen

Umsatzrekord: Die Milch macht‘s

Mehr als ein Viertel der Milch in den Milchwerken Oberfranken stammt aus Thüringen. Das Unternehmen zahlt einen überdurchschnittlichen Preis und verdient trotzdem gut. » mehr

Blick in den Milchviehstall des Familienbetriebes in Borbels, der zu den besten Rohmilcherzeugern im Freistaat gehört. Fotos (2): Schunk

16.06.2019

Bad Salzungen

Über den Abschied von der Milch oft nachgedacht

Tobias Diel aus Borbels gehört zu den besten Rohmilcherzeugern in Thüringen, die auf dem Milchtag 2019 ausgezeichnet wurden. Bis zur Rente sieht er sich jedoch wohl nicht mehr als Milchbauer. » mehr

Florian Grünert (l.) und Tim Seyfferth blicken auf die Flurkarte von 1945. Damals gab es noch weit mehr Ackerflächen rund um Jüchsen. Fotos: Birgitt Schunk

07.02.2019

Werra-Grabfeld

Starkregen: Viel Boden weggespült

Südthüringens Landwirte tun einiges, um Boden und Gewässer zu schützen. Vor drei Jahren war eine Initiative hierzu gestartet worden - auch die Agrargesellschaft Jüchsen macht mit. » mehr

Mit Leib und Seele Schäfer: Jeden Morgen holt Peter Kieslich die Lämmer seiner Herde von der Weide. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

27.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Ein trockenes Jahr mit dürrer Beihilfe für Landwirte

Die Ernteausfälle so hoch wie nie. Futterpreise und Lieferkosten jenseits von gut und böse. Und Dürrebeihilfen, die für betroffene Landwirte einen fahlen Beigeschmack haben. Dies alles macht 2018 auch... » mehr

Danone

17.10.2018

Wirtschaft

Danone spürt schwächere Nachfrage nach Babynahrung in China

Der französische Lebensmittelkonzern Danone ist im dritten Quartal von einer schwächeren Nachfrage nach Babynahrung in China gebremst worden. » mehr

Aldi in Australien

15.10.2018

Wirtschaft

Aldi in Australien in der Kritik

Der deutsche Discounter Aldi sieht sich in Australien massiver Kritik ausgesetzt. Landwirtschaftsminister David Littleproud warf dem Unternehmen beim Sender ABC vor, rein gar nichts zu tun, um die ein... » mehr

Der Milchmarkt ist instabil, viele Faktoren spielen hier eine Rolle. Ausbaden müssen das die Erzeuger.	Archivfoto

22.02.2018

Hildburghausen

Krisengebiet Milchmarkt

Die Milchviehhalter sehen sich - nach 2015 - erneut in der Krise. Betroffene Milchviehhalter und Branchenverbände suchen nach einer Lösung. Ein Modell könnte ein "ablieferbares Milch- kontingent" sein... » mehr

In Formation ziehen die Mähdrescher über das Feld. Solange die Kornfeuchtigkeit stimmt, wird gearbeitet. Foto: Dolge

09.08.2017

Ilmenau

Die Ernte läuft, Landwirte freuen sich über mehr Milchgeld

Getreideernte und Milchleistungen gehören nicht unbedingt zusammen. Aber sie haben etwas miteinander zu tun. » mehr

Ludwig Weiß

07.08.2017

Hildburghausen

Milch- und Butterpreis sind "zwei paar Schuhe"

Wer die klassische Markenbutter aufs Brot schmiert, muss wieder tiefer in die Tasche greifen. Ein Glück für die Milcherzeuger? Freies Wort fragte nach, ob der Butterpreis auch bei ihnen angekommen ist... » mehr

CDU-Wahlkreiskandidat Mark Hauptmann und Büromitarbeiter Jens-Uwe Blask während des Gespräches in Schalkau. Fotos: proofpic.de

17.07.2017

Sonneberg/Neuhaus

Landwirte ringen mit negativem Image ihrer Branche

Milchpreise, Wölfe und die Sorgen um neue Lehrlinge treiben Mitarbeiter und Vorstand der Agrargenossenschaft Schalkau um. Gegenüber der Politik formulieren sie ihre Forderungen. » mehr

Auf 63 Hektar Fläche legt Stefan Beyer (links) mit der Sämaschine alle 21 Zentimeter ein Maiskorn in den Boden. Rechts in Bild: Rainer Ackermann. Foto: dol

03.05.2017

Ilmenau

Auf den Feldern wird es mobil

Nicht nur Trockenheit und Kälte machen den Landwirtschaftsbetrieben wie der Agrargesellschaft Griesheim zu schaffen. Auch der Milchpreis sorgt für Unbehagen. Trotzdem muss im Frühjahr die Saat ausgebr... » mehr

Drei Vorsitzende hat der neue Regionalbauernverband Südthüringen: Johannes Schmidt, Silvio Reimann und Volker Ehrlicher (von links). Fotos (2): Schunk

27.02.2017

Sonneberg/Neuhaus

Trio an der Spitze des Bauernverbandes

Die erste Mitgliederversammlung des Regionalbauernverbandes Südthüringen hat in Reurieth seinen Vorstand gewählt. 26 Frauen und Männer wollen sich künftig in dem Gremium für die Interessen des Berufss... » mehr

Drei Vorsitzende hat der neue Regionalbauernverband Südthüringen: Johannes Schmidt, Silvio Reimann und Volker Ehrlicher (v.l.). Foto: Schunk

23.02.2017

Hildburghausen

Ein Trio an der Spitze des Bauernverbands

Die erste Mitgliederversammlung des Regionalbauernverbandes Südthüringen hat in Reurieth seinen Vorstand gewählt. 26 Frauen und Männer wollen sich künftig in dem Gremium für die Interessen des Berufss... » mehr

Die Entwicklung der Rinderbestände im Landkreis von 2011-2016.

15.02.2017

Sonneberg/Neuhaus

Stabilität der Rinderbestände garantiert auch Arbeitsplätze

Fast 7000 Rinder gab es aufs Jahresende 2016 zu im Landkreis Sonneberg. Über 2500 davon sind Milchvieh. An diesen Tierzahlen hängt viel mehr dran, als mancher hierzulande denkt. » mehr

melkstand milchbauer

26.12.2016

Wirtschaft

Preisverfall: Dutzende Milchbauern geben auf

Ein dramatischer Verfall des Milchpreises hat Thüringens Bauern 2016 gebeutelt. Etliche haben daraufhin ihre Tiere verkauft. Der Neagtiv-Trend ist nach Einschätzung der Landesvereinigung Thüringer Mil... » mehr

Blick in die rekonstruierte Milchviehanlage in Rosa. Rund 2,6 Millionen Euro sind investiert worden. Fotos (2): Birgitt Schunk

04.11.2016

Schmalkalden

Nur Futterernte hellt die Stimmung auf

Das Wirtschaftsjahr 2016/2017 wird für die Agrargenossenschaft Rosa (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) das schwierigste in ihrer bisherigen Geschichte werden. Die niedrigen Milchpreise werden weit ins... » mehr

Weniger Kühe bedeuten weniger Milch. Die Preise sollen steigen. Doch Entwarnung gibt es noch lange nicht. Foto: Schunk

01.11.2016

Thüringen

Die Milchkrise ist längst überall angekommen

Auf dem Milchmarkt gibt es einen Lichtstreif am Horizont: Die Milchpreise sollen steigen. Ein Grund zum Aufatmen ist das noch nicht. Die Krise tangiert indes nicht mehr nur die Bauern. » mehr

Erfolgreiche Ausbildungsbetriebe der Landwirtschaft gewürdigt: Silvio Reimann (Milch-Land GmbH Veilsdorf), Toralf Müller (Agrarunternehmen Pfersdorf), Ivonne Häußer (Agroprodukt Sonneberg), Siegfried Erbach (Zuchtzentrum Gleichamberg) und Heiner Ullrich (Agrargesellschaft Schwarza - von links) nahmen die Ehrung für ihre Unternehmen entgegen. Fotos: B. Schunk

15.09.2016

Hildburghausen

Botschaft: Landwirte sind nicht die Deppen der Nation

Für die Grünen Berufe gab es Zeugnisse: Südthüringens Jungfacharbeiter haben nun ihren Abschluss in der Tasche. Fünfmal wurde das "Sehr gut" erreicht. » mehr

Gruppenfoto mit Landrat Peter Heimrich und Bürgermeister Ronny Römhild (sechster und fünfter von rechts). Rechts daneben Amelie und Christian Schmitt, links hinter dem Landrat Christopher von Hugo. Auf dem Bild ist die Mannschaft nicht komplett. Die Werragrund Agrar GmbH beschäftigt derzeit 14 Mitarbeiter und zwei Praktikanten. Fotos (2): fotoart-af.de

08.09.2016

Schmalkalden

Neuer Herr auf dem Hof: "Man sieht's"

Der Landrat auf Bauernhof-Tour: Nach dem Besuch des Milchvieh-Betriebes Kirchner in Friedelshausen und der preisgekrönten Zucht von Tobias Petzenberger in Eckardts kam Peter Heimrich in den "Werragrun... » mehr

Was es heißt, sein täglich Brot als Landwirt zu verdienen, erfährt Landrat Peter Heimrich (r.) von Michael Kirchner (l.).	Foto: Karina Schmöger

06.09.2016

Meiningen

Landrat besucht Landwirte

Landrat Peter Heimrich besuchte am gestrigen Dienstag verschiedene Landwirtschaftsbetriebe im Landkreis. Seine Tour startete im Familienbetrieb von Michael Kirchner in Friedelshausen. » mehr

Der Römhilder BayWa-Chef Sven Leist (links) zeigt Kreis-Bauernchef Toralf Müller und Landrat Thomas Müller die neu angebaute Getreidesorte Emmer.

31.08.2016

Hildburghausen

Gute Erträge, niedrige Preise und ein Urkorn namens Emmer

Die Bauern des Landkreises Hildburghausen haben 2016 eine gute Ernte eingefahren. Traditionsgemäß lud der regionale Bauernverband Landrat Thomas Müller zum Ernteabschluss zu einer Flurfahrt ein. » mehr

Astrid Hatzel (Mitte) erläutert den Gästen die Philosophie des Unternehmens, das mit viel Aufwand Landschaftspflege betreibt. Der Grünlandanteil beträgt 70 Prozent. Foto: Birgitt Schunk

24.08.2016

Schmalkalden

Hoher Aufwand für hiesige Bergwiesen

Zur jährlichen Flurfahrt mit Landrat Peter Heimrich zur Erntezeit ging es erwartungsgemäß nicht nur um Hektar und Erträge. Vielschichtig sind die Probleme der Landwirtschaft derzeit. » mehr

Bürgermeister Helmut Wichler (zweiter von rechts) und Tally Maat (links) informierten Mark Hauptmann (zweiter von links) über die Entstehung des Zeltplatzes in Roßdorf. Mitte: Horst Mittelsdorf und Rosas Bürgermeister Silvio Hartmann. Rechts: Ralff Luther.	Fotos (2): Erik Hande

28.07.2016

Schmalkalden

Politik zwischen Milchkühen, Campingplatz und Dorfladen

Vom Freihandelsabkommen TTIP, über Märkte in Asien arbeitete sich Mark Hauptmann zum Tourismus in der Rhön und ins Pfarrhaus Roßdorf vor. Der Bundestagsabgeordnete hörte Unternehmern und Bürgern aufme... » mehr

Mit bis zu drei Mähdreschern wird "Am Galgensrand" unterhalb des Hohen Kreuzes die Wintergerste geerntet. Foto: dol

21.07.2016

Ilmenau

Bei Trockenheit und Regen die (Ernte-) Kurve kriegen

Am Dienstag begann in der Agrargesellschaft Griesheim die Ernte 2016. Trotz Wetterkapriolen zeichnen sich gute Erträge ab. » mehr

20.07.2016

Sonneberg/Neuhaus

Gewerbe frisst den Landwirten die Ackerflächen weg

Mit zunehmender Sorge um ihre Existenz müssen die Bauern zusehen, wie ihnen immer mehr Land entzogen wird. Jüngstes Beispiel: 1,7 Hektar gute Ackerfläche in der Huten zwischen Sonneberg und Föritz. » mehr

Claudia Adomeit-Groh führte Jörg Thamm durch den Kuh-Kindergarten der Groh-Adomeit GbR in Dienstedt, wo sich der CDU-Landtagsabgeordnete in dem Landwirtschaftsbetrieb über die Probleme der Land- und Viehwirte informierte. Foto: Richter

07.07.2016

Ilmenau

Preise für Erzeuger bringen Landwirte in Gefahr

Über 700 Milchkühe nennt Bernhard Groh sein Eigen, da schaut der Landwirt mit Sorge auf die Entwicklung des Milchpreises. » mehr

landfrauentag erfurt

06.07.2016

Thüringen

Landfrauen wollen Engagement ausweiten

Erfurt - Die Mitglieder des Deutschen Landfrauenverbands wollen ihr Engagement in ihren Heimatdörfern und für eine Welt ohne Hunger ausweiten. » mehr

Die "Feldstein Traktoristen" aus Lengfeld waren eines der attraktiven Angebote beim Hoffest in Vachdorf.

23.06.2016

Hildburghausen

Jubiläum im Doppelpack gefeiert

Zum 10. Südthüringer Ökohoffest hatte das Ökozentrum Vachdorf am Sonntag eingeladen. Tausende Besucher aus der Region feierten mit. » mehr

Hans-Jürgen Scheler.

17.06.2016

Sonneberg/Neuhaus

"Entwicklungen beim Milchpreis sind existenzgefährdend"

Mit einem Hoffest erinnern die Mitarbeiter der Agrargenossenschaft Schalkau an die Gründung des Unternehmens vor 25 Jahren. Seither hat sich die Landwirtschaft in der Region gewandelt. » mehr

Zu viel Milch - und zu viel Kühe? Angesichts der Probleme der Branche wird über eine "Abwrackprämie" diskutiert.

04.06.2016

Thüringen

Weiter Stau auf der Milchstraße

Der Bund will den Milchbauern mit 100 Millionen Euro unter die Arme greifen. Dass sich dadurch die Krise entschärft, glaubt kaum jemand. Ein Ende ist nicht in Sicht. » mehr

Christiane Winzer von der Regionalgeschäftsstelle Süd, Toralf Müller, Volker Ehrlicher, Johannes Schmidt, Helmut Gumpert und Aribert Bach, Vizepräsident des Thüringer Bauernverbandes, stoßen gemeinsam an. (v.l.) Foto: Schunk

05.05.2016

Hildburghausen

Bauern reden Tacheles

Der Regionalbauernverband Südthüringen ist gegründet. Und darauf wurde angestoßen. In Feierlaune waren die Landwirte trotzdem nicht. Der Frust sitzt tief. » mehr

Hoheit: Die amtierende Thüringer Milchkönigin Carolin Gerbothe nahm den Milchautomaten in Betrieb. Fotos: J. Glocke

24.04.2016

Meiningen

Frischmilch zapfen rund um die Uhr

Die weit und breit erste und einzige Milchtankstelle wurde am Freitag in Rohr eröffnet. » mehr

Milchtankstelle: Die "Zapfsäule" steht im Holzhaus neben dem Verwaltungsgebäude der Agrargenossenschaft in Rohr.

14.04.2016

Meiningen

Direktvermarktung: Agrarbetrieb richtet Milchtankstelle ein

In Zeiten sinkender Milchpreise setzen immer mehr Milchbauern auf Direktvermarktung und investieren in einen Milchautomaten. Jetzt folgt die Agrargenossenschaft Rohr-Kühndorf diesem Trend. » mehr

Maria Russwurm (M.) vom Zuchtzentrum Gleichamberg kam beim Landesausscheid auf Platz zwei. Beim Zelltest überprüft sie vor den Augen der Bewerter Wolfram Mertz (Milch-Land GmbH Veilsdorf) und Steffi Hoog (Landesverband Thüringer Rinderzüchter), ob die Milch in Ordnung ist. Foto: B. Schunk

29.03.2016

Hildburghausen

Im Melken eine Macht

Die Sieger im Thüringer Landesausscheid der Melker stehen fest. Die Vertreter aus dem Landkreis Hildburghausen gaben dabei einmal mehr eine gute Visitenkarte ab und zeigten, dass sie im Land eine Mach... » mehr

Amelie Schmitt und Christopher von Hugo gehören zur neuen Leitung der Werragrund Agrar GmbH. Foto: Schunk

08.03.2016

Schmalkalden

Agrarbetrieb nun in fränkischen Händen

Die Landwirtschaftsflächen und Ställe der insolventen Agrargenossenschaft Breitungen werden jetzt unter neuen Vorzeichen bewirtschaftet. Der Betrieb ist verkauft worden. » mehr

Das ganze Team freut sich über die Auszeichnung für den Vachdorfer Betrieb: Heike Krautwurst, Ronald Schneider, Robin Wetzenstein, Tino Decker, die Geschäftsführer Matthias Baumann mit Sohn Johannes und Andreas Baumann sowie Prokuristin Carmen Baumann (v. l.). Fotos (2): Schunk

01.03.2016

Meiningen

Milchbauern wieder an der Spitze

Drei Betriebe aus der Region sind seit vielen Jahren im Land ganz vorne in Sachen Milchqualität. Trotz der Freude über die Ehrung stehen die Milchbauern aber unter Druck. » mehr

Von wegen glückliche Kühe: Die Milchproduktion steht derzeit unter keinem guten Stern. Die Betriebe arbeiten nicht mehr kostendeckend. Fotos: B. Schunk

20.01.2016

Hildburghausen

Schwere Zeiten für Milcherzeuger

Sinkende Milchpreise, Trockenheit im letzten Jahr, Krise in der Schweinehaltung - die Landwirtschaft im Kreis stand 2015 unter Druck. Und bislang ist keine Besserung in Sicht. » mehr

In den Milchwerken Oberfranken West in Wiesenfeld wurden die Sieger des Südthüringer Regionalentscheids des Melkwettbewerbes der Thüringer Melkgemeinschaft geehrt. Von links: Johannes Schmidt, Kreisvorsitzender BBV Schmalkalden-Meiningen, Lars Schollbach, Christin Leffler, Deniese Buschbeck, Gerhard Wolfschmidt und Bernd Leidenfrost, Amtsleiter Landwirtschaftsamt Hildburghausen.	Foto G. Arnold

09.12.2015

Hildburghausen

Melkwettbewerb: Zwölf Kühe in 16 Minuten

Siegerehrung des Südthüringer Melkwettbewerbs in Oberfranken: In den Milchwerken Wiesenfeld wurde Christin Leffler von der Agrargesellschaft Marisfeld als schnellste und beste Melkerin gekürt. » mehr

Nicht nur die Milchkühe standen im Fokus. Auch Schafe zum Anfassen gab es zum Hoffest für die Besucher, die sehr zahlreich gekommen waren.

18.10.2015

Meiningen

Mehr Licht, mehr Luft, mehr Platz

Die Agrargenossenschaft Hermannsfeld hat an ihrem Firmensitz in Stedtlingen in den letzten beiden Jahren kräftig investiert. Am Wochenende nun wurde mit einem Hoffest Einweihung gefeiert. » mehr

Landrat Thomas Müller und die Gruppe von Landwirten, Vertreter von Ämtern haben während ihrer jährlichen Flurfahrt kürzlich Station in den Milchwerken Oberfranken in Wiesenfeld gemacht. Direktor Ludwig Weiß zeigte der Gruppe den Weg, den die Milch bis zum Käse zurücklegt. Fotos: frankphoto.de

28.08.2015

Hildburghausen

Milchmarathon - und Südthüringen ist dabei

Riesige Milchtanks ragen in die Lüfte. Die Flurfahrt ist in Wiesenfeld angekommen: Vor den knapp 20 Frauen und Männern liegt das Hauptwerk der Milchwerke Oberfranken eG. Dort wird auch die Milch, die ... » mehr

Auf einem Maisfeld bei Ummerstadt erläutern Ralf Röder (r., Bäuerliche Produktion- und Absatz AG (BPAG) Hellingen) und Toralf Müller (2.v.l., Kreisvorsitzender des Bauernverbands) Landrat Thomas Müller (3.v.r.) während des Erntegesprächs die schwierige Situation, in der die Landwirte sich befinden.

15.08.2015

Hildburghausen

"Eines der schwierigsten Jahre nach der Wende"

Es ist extrem trocken. Und die Lage auf Feldern und Wiesen ist ernst. Kopfzerbrechen bereiten den Landwirten des Landkreises vor allem Futtersituation und Milchpreise. » mehr

Ein großer Teil der Getreidefelder ist bereits abgeerntet. Wenn die Witterung hält, könnte die Getreideernte in der Wartburgregion in etwa zehn Tagen beendet sein, schätzt der Geschäftsführer des Kreisbauernverbandes Eisenach/Bad Salzungen ein.

06.08.2015

Bad Salzungen

Preisverfall und Trockenheit bringen Millionen-Verluste

Sinkende Preise, anhaltende Trockenheit, immer höhere Auflagen in der Tierhaltung und das Russland-Embargo bringen Landwirte an den Rand der Existenz. » mehr

Säen und Boden lockern erledigt diese Maschine in einem Arbeitsgang.

03.07.2015

Werra-Grabfeld

Agrarbetrieb stellt sich vor

Die Agrargesellschaft Jüchsen mbH setzt auf Kreislaufwirtschaft, um Resourcen und Kosten zu sparen. Mit einem zünftigen Hoffest stellt sich der Agrarbetrieb am Wochenende allen Interessierten vor. » mehr

Blick ins Melkkarussell: An den täglichen Arbeitsabläufen hat sich in den Betrieben nichts geändert. Der Wegfall der Milchquote aber war ein einschneidender Schnitt. 	Fotos (2): Birgitt Schunk

17.04.2015

Bad Salzungen

Sinkender Milchpreis stoppt Investitionen

Seit dem 1. April ist alles anders: Die Bauern der Region können so viel Milch produzieren wie sie wollen. Die Quote fällt weg. Euphorie kommt indes nicht auf. In der Agrargenossenschaft „Rhönland“ si... » mehr

Prächtiges Milchvieh (hier in der Agroprodukt-Anlage in Rohof) haben die hiesigen Landwirte in ihren Ställen stehen. Nun können sie, so sie dies wollen, noch viel mehr Milch produzieren. Aber bringt das auch was? 	Fotos: camera900.de

02.04.2015

Sonneberg/Neuhaus

Wegfall der Milchquote: Was es bringt, noch unklar

Seit 1. April dürfen Bauern hierzulande wieder unbegrenzt Milch produzieren. Nach 31 Jahren strenger Reglementierung stehen die Landwirte nun vor einer Herausforderung, die vielen noch Rätsel aufgibt. » mehr

Ist ihre Milch auch künftig noch gefragt? Die Milchmengen-Begrenzung fällt weg, der Preis ist im Sinkflug. 	Fotos: Schunk

17.01.2015

Thüringen

"Keine weiche Landung"

Ab diesem Frühjahr können die Bauern so viel Milch produzieren wie sie wollen. Die Quote ist dann Geschichte. Wie die Sache ausgeht, weiß noch keiner so genau. » mehr

Auf großes Interesse stieß die moderne Technik. Roboter besorgen fortan die Melkarbeit.

08.11.2014

Rhön

"Wellness-Tempel für die Kühe"

Der neue Milchviehstall in Kaltensundheim ist am gestrigen Tag offiziell übergeben worden. Der Bau gilt als größte Anlage dieser Art in Thüringen. » mehr

Romy Schmidt wollte schon immer "was mit Tieren" werden. Sie erlernt im dritten Ausbildungsjahr den verantwortungsvollen Beruf der Tierwirtin. Mitunter bekommen die jüngsten Kälbchen nicht nur Milch aus dem Nuckeleimer, sondern auch Streicheleinheiten und Namen von ihr.	 Fotos (2): Hubert

25.10.2014

Ilmenau

Zwischen Nuckeleimer und Biogas

Die Agrargenossenschaft Martinroda ist ein moderner Agrarbetrieb, der neben Ackerbau und Viehzucht auf erneuerbare Energie setzt. Und die Ausbildung des Nachwuchses kommt auch nicht zu kurz. » mehr

Stolz präsentiert Ragnar Hercher den neuen Abschnitt des Kuhstalls für die Milchkühe. 	Fotos: Dolge

21.05.2014

Ilmenau

Eigene Scholle wird kleiner

Nicht der ausgefallene Winter oder der zeitige Frühling machen den Landwirten Sorge. Es ist der fortlaufende Flächenentzug, der den Griesheimer und Wümbacher Agrarbetrieben Schwierigkeiten bereitet. » mehr

Im Schnitt gaben die Kühe im Landkreis im zurückliegenden Jahr 9239 Kilogramm Milch.

01.04.2014

Hildburghausen

Bilanz des Bauernverbands: Durchwachsen bis gut

Die Mitglieder des Bauernverbandes Hildburghausen hielten in ihrer Jahresversammlung in Schackendorf Rückschau. Dabei wurden auch neue Aufgaben abgesteckt. » mehr

Geschäftsführer Heiner Ullrich befestigt das neue Schild an der Stalltür, das die gute Qualität bescheinigt. Hier sind auch schon die Ehrungen vergangener Jahre verewigt.

13.03.2014

Meiningen

Weiter in der ersten Liga der Milchwirtschaft

Alljährlich werden im Freistaat die besten Milchproduzenten und -verarbeiter geehrt. Nicht zum ersten Mal war die Agrargesellschaft Bergland Schwarza dabei. » mehr

^