Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

MEININGER TAGEBLATT

Ja, wer liegt denn da im Bett? Und auch noch mitten im Fluss? Die Aufnahme entstand an der Belriether Werrabrücke. Fotos: Wolfgang Swietek

03.08.2020

Meiningen

Blickfänge an und in der Werra

Künstlerisch Kurioses zieht seit einigen Tagen am Werratal-Radweg in Belrieth die Blicke der Radwanderer auf sich. Für viele ein Grund für eine zusätzliche Rast. » mehr

Am Ortsausgang von Rentwertshausen beginnend in Richtung Bibra erneuert die Deutsche Bahn einen Kilometer Gleis. Die Arbeiten werden zum Ende der nächsten Woche beginnen und Anfang September abgeschlossen. Ein Schienenersatzverkehr wird die Zeit überbrücken. Foto: O. Benkert

31.07.2020

Meiningen

Bahn erneuert Gleise bei Rentwertshausen

Die Deutsche Bahn AG erneuert einen Kilometer Streckengleis zwischen den Gemeinden Rentwertshausen und Bibra. Mit den Bauarbeiten wird am Donnerstag, 6. August, begonnen. Bis Samstag, 5. September, so... » mehr

Gewinner-Foto 2019 Meiningen

Aktualisiert am 07.08.2020

Meiningen

Urlaubsfoto-Wettbewerb 2020: Tolle Preise winken

Den Sommer von seiner schönsten Seite einfangen – das lohnt sich für Sie. Denn Meininger Tageblatt sucht auch in Corona-Zeiten unter dem Motto „Schöne Aussichten“ nach dem attraktivsten Urlaubsfoto. E... » mehr

Wolfram Pfeiffer starb mit 63 Jahren in Litauen.

30.07.2020

Meiningen

Schulleiter tödlich verunglückt

Wolfram Pfeiffer, Direktor des Evangelischen Gymnasiums Meiningen, ist am Mittwoch bei einem Badeunfall in seinem Urlaubsort in Litauen ums Leben gekommen. » mehr

24.07.2020

Thüringen

OFFEN GESAGT – Der Südthüringer Podcast

Gott ohne Jugend? Warum Kirche und Glaube voneinander unabhängig sind, weshalb immer mehr Jugendliche Ja zur Religion sagen und wie man zu Gott findet - unser Podcast verrät es Ihnen. » mehr

22.07.2020

Meiningen

Kfz-Zulassung: Noch immer Stau bei Bearbeitung

Noch immer gibt es in der Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises einen Bearbeitungsstau. Der ist zwar schon kleiner geworden, doch vom Normalbetrieb ist die wichtige Behörde weit entfernt. » mehr

Letzter öffentlicher Auftritt: Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, Sarah Ryglewski, überreichte dem Tageblatt -Gründer Siegfried Herzog Ende Januar im Volkshaus-Saal einen Festband mit der Sondermarke "Pressefreiheit". Mit der bundesweiten Markenpräsentation im Meiningen würdigte das Bundesfinanzministerium das Wirken von Meininger Tageblatt in den vergangenen 30 Jahren. Archiv-Foto: M. Hildebrand-Schönherr

03.07.2020

Meiningen

Tageblatt-Wiedergründer Siegfried Herzog verstorben

Ohne ihn würden Sie, liebe Leser, heute wohl kein Meininger Tageblatt in Händen halten. Siegfried Herzog sorgte vor über 30 Jahren dafür, dass die Meininger Zeitung wieder neu belebt wurde. In der Nac... » mehr

Das bestehende Funktionsgebäude wird ebenfalls aufgewertet. Toiletten und eine Dusche werden hier in den nächsten Wochen eingebaut.

02.07.2020

Meiningen

Ausschreibung der Festhalle läuft

Eine neue Gastherme wird in das Kulturhaus Zur Taube in Friedelshausen eingebaut. Darüber hinaus läuft die Ausschreibung für den Bau der Festhalle auf dem Fest- und Lindenplatz. Das Gesamtvor- haben s... » mehr

24.06.2020

Feuilleton

Lesung im Quartett: Scherzer, Quilitzsch, Straub und Biskupek in Schmalkalden

Eine seltene Gelegenheit die Thüringer Autoren live zu erleben. Diese verzichten auf ihr Honorar und unterstützen die nächste Aktion der Hilfsorganisation "Füreinander Miteinander". » mehr

Radfahren ist in Deutschland populär und zählt mit zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Vier Millionen Fahrräder werden pro Jahr verkauft - mehr als Autos. Mittlerweile sind 70 Millionen Fahrräder in Deutschland unterwegs. Jeder Fünfte fährt heutzutage tagtäglich mit dem Rad. Foto: Renate Granz

19.06.2020

Meiningen

Projekt von touristischer Relevanz

Als interkommunales Projekt will die Stadt Meiningen zusammen mit Wasungen und Schwallungen den Ausbau des Werratal-Radweges neu beleben. Ein gemeinsamer Förderantrag soll für dieses Vorhaben sogar er... » mehr

Die Kindertagesstätte im Wasunger Ortsteil Hümpfershausen ist von Grün umgeben am Dorfrand gelegen. Die Einrichtung besuchen aktuell unter anderem sechs Kinder aus Friedelshausen. Foto: O. Benkert

16.06.2020

Meiningen

Zweckvereinbarung noch nicht vom Tisch

Um die Kinderbetreuung für Friedelshausen in geordnete Bahnen zu bringen, bedarf es einer Zweckvereinbarung. Der Stadtrat von Wasungen hat diese beschlossen, der Gemeinderat von Friedelshausen zurückg... » mehr

Am Dienstag wurde das neue Blockheizkraftwerk im Freizeitzentrum Rohrer Stirn offiziell eingeweiht. Im Bild (von links): Stadtwerke-Geschäftsführer Rolf Hagelstange, EAW-Vertriebsleiter Bernd Hebenstreit, Namensgeber Gert Then und der Technische Leiter bei den Stadtwerken, Thomas Zingel. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

09.06.2020

Meiningen

Die brummende Herrin der Rohrer Stirn

Sie heißt Freia, ist von kompakter Statur, brummt von früh bis spät vor sich hin und ist für das Meininger Freizeitzentrum unentbehrlich. Am Dienstag stand Freia - das neue Blockheizkraftwerk - im Mit... » mehr

Ein Handschlag ist in Zeiten von Corona besser zu unterlassen, er gehört aber bei der Verpflichtung ins Ehrenamt als Stadtratsmitglied dazu. Bürgermeister Fabian Giesder (rechts im Bild) verpflichtete die beiden neuen Stadtratsmitglieder Andreas Papst und Silke Rammig am Dienstag, betonte aber, dass sich zuvor alle drei gründlich die Hände desinfiziert hätten.

04.06.2020

Meiningen

Die beiden Neuen im Stadtrat sind keine Unbekannten

Im Meininger Stadtrat gibt es zwei neue Mitstreiter: Silke Rammig und Andreas Papst. Sie verstärken CDU und Pro Meiningen. Beide wurden zur jüngsten Sitzung per Handschlag vom Bürgermeister verpflicht... » mehr

25.05.2020

Meiningen

Nach Ramelow-Vorstoß: In Meiningen überwiegt die Skepsis

Die von Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) ins Gespräch gebrachte weitgehende Abschaffung der Corona-Auflagen im Freistaat löst in Meiningen keine große Begeisterung aus. Die Skepsis ... » mehr

18.05.2020

TH

#GemeinsamHandeln: Videobotschaft von unseren Azubis

Warum die Solidaritätsaktion #GemeinsamHandeln trotz der Öffnung von Geschäften und Lokalen weitergehen muss, erklären unsere Azubis in ihrem jüngsten Video. » mehr

Der Förderscheck des Landessportbundes kann wegen Corona nicht in Gegenwart aller Vereinsmitglieder entgegengenommen werden. Mit ausreichend Abstand präsentieren ihn daher vor dem Vereinsgebäude Jugendwart Philipp Wirthwein (links) und der 1. Vorsitzende des SV 87 Henneberg, Heiko Peter. Foto: privat

04.05.2020

Meiningen

Umbau Sportlerheim Henneberg kann starten

Darauf haben die Mitglieder des Sportvereins SV 87 Henneberg lange gewartet - den Umbau ihres Sportlerheims. Dank der bereitstehenden Gelder, kann es nun bald losgehen. » mehr

Stadtratssitzung in Pandemie-Zeiten: Das Entscheidungsgremium von Wasungen und seinen fünf Ortsteilen tagte am Dienstagabend in öffentlicher Sitzung im Bürgerhaus Paradies. Für angemessenen Abstand unter den Ratsmitgliedern sorgte die entsprechende Bestuhlung. Auch Bürger waren zur Tagung zugelassen. Eine Frau nutzte die Möglichkeit, sich über den Verlauf der Sitzung aus erster Hand zu informieren. Fotos: O. Benkert

29.04.2020

Meiningen

Entscheidung zur Gartenstraße fiel im "Paradies"

Sicherheitsabstand zum Nachbarn empfiehlt sich oft schon im normalen Leben. In Zeiten der Pandemie ist er aber un- erlässlich. Der Wasunger Stadtrat zeigte zu seiner ersten Tagung in Corona-Zeiten, wi... » mehr

Besonders in den Senken hat sich Drteck angesammelt.

22.04.2020

Meiningen

Großreinemachen mit prickelndem Dankeschön

Über 30 Helfer beteiligten sich am Frühjahrsputz in Oberkatz. » mehr

Rolf Böttcher (rechts) mit Ralph Kellner auf der neuen Bank vor der neu gepflanzten Eiche. Der Aussichtspunkt wird nicht nur von den Hiesigen gern besucht.

20.04.2020

Meiningen

Sitzbrett durch Ausruheort ersetzt

Das Rondell vor dem Jüdischen Friedhof in Meiningen-Dreißigacker hat eine neue, stabile und gemütliche Sitzbank bekommen. Auch die von Rowdys im Vorjahr beschädigte kleine Eiche ist durch eine Nachfol... » mehr

Die drei Blumenkübel, die die Stadtverwaltung vor der Fleischerei Greiner hat aufstellen lassen, werden in Absprache mit dem Ladenbesitzer baldigst versetzt. Sie sollen das illegale Parken vor Ort unterbinden. Fotos: Kerstin Hädcke

20.04.2020

Meiningen

Kübel-"Gespräch": Kleine Freuden, weniger Frust

Eine gutgemeinte Aktion der Meininger Stadtverwaltung hatte kurzfristig für Ärger gesorgt. Doch der Unmut über die drei vor der Fleischerei Greiner aufgestellten Blumenkübel konnte geglättet werden. » mehr

Vier prall gefüllte Müllsäcke hat Stadtrat Bernd Krautwurst (SPD) vor Ostern bei einer Wanderung am Unteren Panoramaweg in Meiningen entdeckt und sich mächtig über die Umweltsünder geärgert. "In Zeiten von Corona fühlen sich die Sünder wohl besonders sicher", vermutet er. So einfach mitnehmen konnte er die Menge nicht, hat aber sofort den Stadtservice informiert. Das Beispiel zeigt, wie wichtig der Frühjahrsputz auch in diesem Jahr ist. Foto: Bernd Krautwurst

17.04.2020

Meiningen

Frühjahrsputz-Aktion: Jeder kann Beitrag leisten

Der Winterdreck muss weg - auch in Corona-Zeiten. Doch gemeinsames Putzen in großen Gruppen ist derzeit nicht erlaubt. Jeder für sich kann aber einen Beitrag leisten, damit sich die Heimat frühlingsge... » mehr

Johanna Zeth (links) und ihre Schwester Alexandra spielen gemeinsam Geige.

17.04.2020

Meiningen

Chile und Corona-Helfer: Nomen est omen

Miteinander - Füreinander. Ein Slogan, der gerade jetzt in der aktuellen Corona-Krise eine ganz neue Bedeutung bekommt. Auch für Johanna Zeth, die in der Corona-Helfer-Börse ihre Einkaufs- und Fahrdie... » mehr

Beate Marwede und Christoph Gann: Abschied und Ausblick. Fotos: Kerstin Hädicke

01.03.2020

Meiningen

Das Ehrenamt darf Grenzen haben

Christoph Gann stand zwölf Jahre als Präses der Meininger Kreissynode vor. Bei der Neuwahl des Gremium tritt er nicht wieder an. Superintendentin Beate Marwede verabschiedete ihn in ganz besonderer Fo... » mehr

Schloss Landsberg. Foto: Ralph W. Meyer

27.02.2020

Meiningen

Schloss Landsberg: Eigentümer bezahlen ihre Rechnungen

Die chinesischen Eigentümer von Schloss Landsberg bei Meiningen haben Rechnungen in Höhe von 14500 Euro beim Landratsamt beglichen. » mehr

Allgemeinmedizinerin Regina Feldmann: Die KV Thüringen sah in der Region untätig zu, wie sich die Situation weiter zuspitzte.

19.02.2020

Meiningen

"Es wird nicht besser"

Der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen wird eine Mitschuld an der angespannten Hausarzt- Situation in der Meininger Region gegeben. Sie ist für die medizinische Versorgung der Versicherten zuständ... » mehr

Hier blickt man auf das Gelände der Agrargenossenschaft Vorderrhön Hümpfershausen am Standort in Friedelshausen. Im Hintergrund sieht man Gebäude und Kläranlage, im Vordergrund ein zum Teil schon aufgefülltes Gelände. Fotos: O. Benkert

12.02.2020

Meiningen

Gemeinde wünscht genaue Kontrollen

Die Aufschüttung auf dem Gelände der Agrargenossenschaft Hümpfershausen am Standort Friedels- hausen besorgt die Räte. Vermutet wird, dass der vor Ort abgelagerte Bauschutt und Bitumen- abrieb einfach... » mehr

Uwe Bornkessel, der Vorsitzende des Burg- und Heimatvereins Untermaßfeld, konnte viele interessierte Besucher im Bürgerhaus begrüßen.

10.02.2020

Meiningen

Einem ungewöhnlichen Beruf auf der Spur

Bekannt als sachkundiger Kenner der Hexenverfolgung hat Dr. Kai Lehmann nun ein weit weniger bekanntes Thema für einen Vortrag gefunden. » mehr

Gefahrguteinsatz Polizei Meiningen Meiningen

28.01.2020

Meiningen

Großeinsatz Meiningen: Ampullen waren Tester für Sarin

Jetzt scheint klar, was sich in dem Päckchen befand, das am Montag in Meiningen einen Großeinsatz ausgelöst hat: Bei den Glasampullen handelte es sich nach Informationen von Meininger Tageblatt um Tes... » mehr

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium, Sarah Ryglewski, überreichte dem Tageblatt-Gründer Siegfried Herzog am Freitag im Volkshaus-Saal einen Festband mit der Sondermarke "Pressefreiheit". Fotos: M. Hildebrand-Schönherr/Steffen Ittig

25.01.2020

Meiningen

Tief verwurzelt in der Region: 30 Jahre Meininger Tageblatt

Vor drei Jahrzehnten schlug die Geburtsstunde für das Meininger Tageblatt. Das Jubiläum wurde am Freitag im Volkshaussaal gefeiert. Das Bundesfinanzministerium präsentierte beim Festakt die Sonderbrie... » mehr

Die MBB hat Bürgerwünsche erfüllt: Der neue Fahrplan gilt ab 17. Februar. Foto: Repro

23.01.2020

Meiningen

MBB reagiert schnell auf Bürgerwunsch: Linie 17 erweitert

Mit der Umstellung auf den neuen Busfahrplan hatte die MBB drei Vormittagsbusse mit Halt im Altort Dreißigacker gestrichen. Das führte zu Unmut vor allem bei nicht mehr mobilen Rentnern. Per 17. Febru... » mehr

Wegbereiter der Pressefreiheit im Herzogtum Sachsen-Meiningen

24.01.2020

Meiningen

Wegbereiter der Pressefreiheit im Herzogtum Sachsen-Meiningen

An Herzog Georg II. als Wegbereiter der liberalen Presse im Herzogtum Sachsen-Meiningen erinnert nun eine Briefmarke. » mehr

Die beliebte Eisbahn wurde gestern abgebaut und geht auf die Reise nach Holland. Fotos: Kerstin Hädicke

16.01.2020

Meiningen

Abschied: Weihnacht adè und Eisbahn auch ohne Schnee

Das war’s: Die letzte Stunde der Eisbahn auf dem Meininger Markt hatte gestern geschlagen. Ein Team der niederländischen Firma Ice-World packte das klappbare Aluminium-Gestell für den Abtransport zusa... » mehr

Das einstige Meininger Gewerbezentrum in der Herpfer Straße 40 gehört nun der Aifotec AG.	Foto: Ralph W. Meyer

15.01.2020

Meiningen

Meiningen braucht neues Gründerzentrum

Nach dem Verkauf ihres Gewerbezentrums an die Aifotec AG sucht die Stadt neue Möglichkeiten, Start-up-Unternehmen aus dem High-Tech-Sektor zu fördern. » mehr

Die neuen Bushaltestellen am Rande des Altortes Dreißigacker Nähe Tegut sind schick und modern. Doch gesundheitlich beeinträchtigten Menschen ist der Weg "vom Dorf" hierher zu beschwerlich. Fotos: Kerstin Hädicke

15.01.2020

Meiningen

Bus-Probleme: Mit dem Taxi zum Arzt?

Nur ein Bus fährt vormittags vom Altort Dreißigacker ins Meininger Klinikum. Christa Möritz und ihr Mann Jürgen sind nicht die Einzigen, die diese schlechte Anbindung beklagen. » mehr

Das marode Schützenhaus neben dem Volkshaussaal. Dieser Anblick wird den Meiningern und ihren Gästen wohl noch länger erhalten bleiben, denn Investor Wilfried Ehrhardt und die Stadt Meiningen konnten sich nicht auf einen für beide Seiten akzeptablen Deal einigen. Foto: Ralph W. Meyer

14.01.2020

Meiningen

Schützenhaus-Deal endgültig geplatzt

Das Hoffen auf eine rasche Sanierung des maroden Schützenhauses war vergebens. Stadt und Investor Wilfried Ehrhardt konnten sich bei den jüngsten Verhandlungen nicht einigen. Streitpunkt waren neben d... » mehr

Dana Seugling aus Schwarza suchte sich einen Platz am Fuße des Dolmar aus, um ein schönes Panorama vom Kühndorfer Feuerwerk zu bekommen. "Man hatte einen wunderbaren klaren Blick bis hin zu den Gleichbergen sowie in den Sternenhimmel", schreibt die Fotografin zu ihrem spektakulären Motiv in Langzeitbelichtung.

01.01.2020

Meiningen

Neues Jahr in leuchtenden Farben begrüßt

Ein Feuerwerk zum Jahresbeginn gehört bei vielen Menschen einfach mit dazu. So war es auch diesmal wieder landauf, landab - zahlreiche Leser beteiligten sich an unserer traditionellen Fotoaktion "Mit ... » mehr

So stellten sich die Planer jengled nerves das Herzstück der Dampflok-Erlebniswelt in ihrem ersten Entwurf vor.

30.12.2019

Meiningen

Dampflok-Erlebniswelt: Fördermittel nun alle da

Kurz vor dem Jahreswechsel erreicht Meiningen noch eine gute Nachricht: Das Landesverwaltungsamt hat für die Dampflok-Erlebniswelt den bislang ausstehenden Fördermittelbescheid über 1,3 Millionen Euro... » mehr

Günter Dau oberhalb seines Heimatortes Hinternah, wo eine der Bänke steht. Der Kalender für 2020 weist die Richtungen für seine nächsten Touren. Fotos: Schunk

28.12.2019

Thüringen

Gute Aussichten für Leib und Seele

Warum in die Ferne schweifen? Vor der eigenen Haustüre gibt es genug zu entdecken, wenn man sich auf Land und Leute einlässt. "Südthüringens schönste Aussichten" sind eine gute Einladung. » mehr

Der neu ausgestattete öffentliche Spielplatz am Teich in Rippershausen könnte künftig seinen Platz auf dem Gelände des Freibads finden. Foto: O. Benkert

18.12.2019

Meiningen

Ideenkonferenz zum Winterbiergarten

Der öffentliche Spielplatz in Rippershausen wird möglicherweise verlegt. Vorstellbar wäre ein Umzug vom Teich auf das Freibadgelände. » mehr

Fröhliche Stimmung im Vorstand des Wasunger Carneval Clubs zur jüngsten Vollversammlung: Im Bild Daniel Sauer, Michael Hack, WCC-Präsident Martin Krieg und Marcel Kißling (von links).

05.12.2019

Meiningen

Narren für Jubiläumssaison gerüstet

Von den 300 Mitgliedern, die der Wasunger Carneval Club zählt, nahmen an der jüngsten Vollversammlung 29 teil. Zur Tagung ist neben einem Rückblick auch ein Ausblick auf den 585. Wasunger Karneval geg... » mehr

Die Christkinder Maria (links) und Marie-Christin mit Andreas Matthes in ihrer Mitte. Christiane Rommel und Elisa Türk mit Christopher Gellert vom Medienwerk (hinten stehend von links) bei der BMW-Auto-Übergabe. Foto: Kerstin Hädicke

02.12.2019

Meiningen

Zwei Engel für Meininger Tageblatt und Co.

Das Christkind in Südthüringen gibt es gleich zweimal: Marie-Christin Grosse und Maria Kühr bringen in diesem Jahr Adventsflair in die Region im Auftrag der drei Südthüringer Zeitungen Meininger Tageb... » mehr

Auf vollen Touren laufen die Bauarbeiten am Bahnübergang in der Bella-Aul-Straße. In der zweiten Dezemberwoche soll der Verkehr dort wieder rollen.

20.11.2019

Meiningen

Die Zeit der Umwege ist bald vorbei

Am Bahnübergang in der Bella-Aul-Straße laufen die Bauarbeiten auf vollen Touren. Bald soll der Verkehr dort wieder rollen. » mehr

15.11.2019

Meiningen

Sport, Show und strahlende Sieger

Die Meininger sollten sich den 28. März 2020 schon mal im Kalender dick markieren. Dann steigt in der Multihalle der 13. Sport- und Presseball der Stadt Meiningen. » mehr

Auch nach dem Verkauf des Schützenhauses soll der nicht mit veräußerte Volkshausplatz weiter als öffentlicher Parkplatz genutzt werden. Archiv-Foto: Sven Wagner

08.11.2019

Meiningen

Giesder: "Volkshausplatz bleibt öffentlicher Parkplatz"

Die Sanierung des Schützenhauses könnte 2021 beginnen. Doch vorher muss der Stadtrat dem Verkauf an Investor Wilfried Ehrhardt noch zustimmen. Der Volkshausplatz wird dabei nicht mitverkauft. » mehr

Im Frühjahr krachte dieser Baum in der Lindenallee um. Auch an dieser Stelle wird nun eine neue Linde gepflanzt.

08.11.2019

Meiningen

45 neue Bäume für die Stadt

Meiningen wird wieder ein Stück grüner: Ab kommenden Montag werden im Stadtgebiet 45 neue Bäume gepflanzt. Los geht es in der Lindenallee. » mehr

Bevor die Arbeiten zum Bau der Fußgängerbrücke über den äußeren Bleichgraben sowie zur Herrichtung der Parkfläche auf dem Grundstück Neu-Ulmer Straße 20 beginnen können, muss das Gelände auf Blindgänger untersucht werden. Die beauftragte Baufirma musste daher jetzt die bereits angelieferten Spundwände noch einmal umsetzen. Foto: Ralph W. Meyer

04.11.2019

Meiningen

Immer teurer: Bombensuche vor dem Brückenbau-Start

Der Brückenbau und die Herrichtung einer Parkfläche für die Innenstadt am Bleichgraben werden immer teurer. Mit weiteren 60.000 Euro schlägt auch die Suche nach Weltkriegs-Bomben zu Buche. » mehr

Siggi Seuß zur Buchpremiere "Zeit der Wunder" im gut gefüllten Foyer des Meininger Theaters.	Fotos: Carola Scherzer

30.10.2019

Meiningen

Den Mimen ein Denkmal gesetzt

Der Buchpremiere-Termin von Siggi Seuß’ "Zeit der Wunder" ist eher zufällig. Aber das Timing passt zum bevorstehenden Jubiläum 30 Jahre Mauerfall. Zeit für Erinnerungen. Viele Theaterbesucher nahmen s... » mehr

Siggi Seuß zur Buchpremiere "Zeit der Wunder" im gut gefüllten Foyer des Meininger Theaters.

30.10.2019

Meiningen

Den Mimen ein Denkmal gesetzt

Der Buchpremiere-Termin von Siggi Seuß’ "Zeit der Wunder" ist eher zufällig. Aber das Timing passt zum bevorstehenden Jubiläum 30 Jahre Mauerfall. Zeit für Erinnerungen. Viele Theaterbesucher nahmen s... » mehr

Kann hier eine Schauspiel-Akademie angesiedelt werden? Die einstige Martin-Luther-Schule in der Bernhardstraße beherbergt seit 2008 die Kammerspiele, die Galerie ada sowie einen Bildungsträger. Noch gehört das Objekt neben dem Großen Haus den Stadtwerken. Die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach will es jedoch übernehmen, um dem Theater die Flächen zu sichern. Auf rund 200 aktuell nicht genutzten Quadratmetern könnte die Schauspielschule eine Heimstätte bekommen - optimal in Kombination mit den Kammerspielen und der bald vis-à-vis gelegenen Musikschule.	Foto: R. W. Meyer

25.10.2019

Meiningen

Meiningen hat Pläne für Thüringer Schauspiel-Akademie

Schon geraume Zeit wird in Meiningen an Plänen für eine Thüringer Schauspielschule gearbeitet. Die Idee, eine solche Einrichtung in Altenburg zu etablieren, hat die hiesigen Akteure nun bewogen, in di... » mehr

Ein Mann, eine Mannschaft: Der als "Biosphärenreservist" und "Biosphären-Monument" bezeichnete Karl-Friedrich-Abe (vorn, Mitte) inmitten der Mitarbeiter der Thüringer Verwaltung des Biosphärenreservates Rhön und mit den Verwaltungsleiter-Kollegen Torsten Raab (Hessen) und Michael Geier (Bayern). Fotos: Iris Friedrich

24.10.2019

Meiningen

Respekt für einen, der in der Rhön seine Spuren hinterlässt

Karl-Friedrich Abe hinterlässt als Leiter der Thüringer Verwaltung des Biosphärenreservates tiefe Spuren, wurde ihm jetzt zum Abschied von vielen Mitstreitern attestiert. » mehr

Fraktionschef Thomas Fickel (CDU) präsentiert während der öffentlichen Fraktionssitzung in der Gaststätte "Brückenmühle" ein Modell, um die Dimension der geplanten Windräder zwischen Dreißigacker und Herpf zu verdeutlichen. Die neuste Windkraftrad-Generation ist 250 Meter hoch.	Foto: M. Hildebrand-Schönherr

23.10.2019

Meiningen

Ein klares Nein und 19 Fragen

Die Meininger CDU spricht sich gegen den Bau von Windrädern im Stadtwald zwischen Dreißigacker und Herpf aus. Sie lehnt auch die beabsichtigte Windmessung ab, über die der Stadtrat am 5. November ents... » mehr

Eberhard Kallenbach hat die Sichtbehinderung fotografiert.

14.10.2019

Meiningen

Wunsch: Mehr Durchblick an der Kreuzung

Autofahrer haben es nicht immer leicht. Eberhard Kallenbach ärgert sich seit geraumer Zeit über die Sichtbehinderung Kreuzung Günter-Raphael-Straße/ Rohrer Straße. Und hofft auf Abhilfe durch den Stad... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.