Lade Login-Box.

MEDIZINISCHES PERSONAL

Viele Reisende in China tragen in diesen Tagen Schutzmasken. Foto: AFP /Nicolas Asfouri

22.01.2020

Brennpunkte

Die Welt fürchtet den Sars-Nachfolger

Vielen Chinesen ist die tödliche Epidemie vor 14 Jahren noch deutlich in Erinnerung. Nun haben Ärzte Hinweise auf ein neues Coronavirus. » mehr

Körpertemperatur-Scanner am Flughafen Narita

21.01.2020

Hintergründe

Droht eine neue Pandemie?

Bisher gehen nur wenige Todesfälle auf das Virus zurück. Betroffen waren vor allem Menschen in fortgeschrittenem Alter mit schweren Vorerkrankungen. Dennoch ist die Sorge vor der im Dezember aufgetauc... » mehr

23.01.2020

Schlaglichter

Experten: Einschleppung von Lungenkrankheit «wahrscheinlich»

Eingeschleppte Einzelfälle der neuen Lungenkrankheit sind deutschen Infektionsspezialisten zufolge auch hierzulande «wahrscheinlich». Grund zur Besorgnis gebe es aber nicht, teilte die Deutsche Gesell... » mehr

Hongkong

06.01.2020

Brennpunkte

WHO beobachtet mysteriöse Lungenkrankheit in China

Das Sars-Virus verursachte eine der gefährlichsten Infektionswellen der jüngeren Zeit. Nun gibt es erneut eine Häufung mysteriöser Krankheitsfälle in China. Ist wieder ein Virus vom Tier auf den Mensc... » mehr

Vorsichtsmaßnahmen

06.01.2020

Wissenschaft

Bereits 59 Fälle von rätselhafter Lungenkrankheit in China

Das Sars-Virus verursachte eine der gefährlichsten Infektionswellen der jüngeren Zeit. Nun gibt es erneut eine Häufung mysteriöser Krankheitsfälle in China. Ist wieder ein Virus vom Tier auf den Mensc... » mehr

Beate Liehmann spricht im SRH-Zentralklinikum Suhl mit Patienten. Sie gehört hier zum Team der Ehrenamtlichen Helfer, den "Grünen Damen". Foto: ari

23.12.2019

Thüringen

Ein wertvoller Moment der Aufmerksamkeit

Es sind vor allem Frauen, die sich in Krankenhäusern und Pflegeheimen ehrenamtlich um Patienten und Bewohner kümmern. Ihre Arbeit auch in schweren Lebenslagen zeigt, wie viel die Gesellschaft durch Eh... » mehr

Was mag auf diesen Negativen sein? Fast jeder hatte bei der Stasi-Stürmung in Schmalkalden irgendetwas in den Händen, vor allem Akten und Dokumente. Die Besetzung dieser Dienststelle war die einzige, die mit Gewalt erzwungen werden musste.

05.12.2019

Schmalkalden

Läuten stoppt Volkszorn in letzter Sekunde

Vor 30 Jahren haben die Bürger der DDR die Stasi-Behörden in den Bezirks- und Kreisstädten besetzt. Die in Schmalkalden war die einzige, die gewaltsam eingenommen wurde. Lynchjustiz wurde in letzter S... » mehr

Grippeschutzimpfung

13.11.2019

Gesundheit

So funktioniert die Grippeschutzimpfung

Gefährlich ist es nicht - und doch ist die Zahl derer, die sich gegen die Grippe impfen lassen, viel zu niedrig. Dabei gibt es kaum jemanden, für den sich der kleine Pieks nicht lohnt. » mehr

Die Grippesaison hat auch im Ilm-Kreis begonnen. Jedoch ist sie mit bisher zwei gemeldeten Fällen bisher noch recht verhalten. Foto: Agentur

24.10.2019

Region

Grippesaison im Ilm-Kreis hat verhalten begonnen

Bisher eher verhalten hat die Grippesaison im Ilm-Kreis gestartet. Zumindest, wenn man den bestätigten und gemeldeten Influenza-Fällen glaubt. Sich impfen zu lassen, wird bestimmten Personengruppen ge... » mehr

Sprechstunde in Tottleben: "Dorfkümmerin" Estella Ehrich-Schmöller ist vor Ort.	Fotos: Birgitt Schunk

24.08.2019

Thüringen

Wo Dorfkümmerin und Landengel daheim sind

In und um Kirchheilingen probiert man Neues, um die Dörfer wachzu- halten. Initiator ist die Stiftung Landleben, die auch mal gegen Windmühlen kämpft. » mehr

Ebola-Virus

15.08.2019

Deutschland & Welt

Ebola-Ausbruch im Kongo: Burundi startet Impfkampagne

Wegen des Ebola-Ausbruchs im Kongo hat nun auch das Nachbarland Burundi eine Impfkampagne gegen die gefährliche Krankheit gestartet. Zunächst würden rund 4000 Menschen geimpft, sagte Susannah Savage, ... » mehr

Forderungen an Trump

07.08.2019

Deutschland & Welt

Trump besucht Tatorte und kontert Kritik an seiner Rhetorik

Der US-Präsident besucht die Tatorte der jüngsten Massaker. Doch dort ist er nicht unbedingt willkommen. Vor allem in der Grenzstadt El Paso schlägt ihm Kritik entgegen. Er selbst sieht dafür keinen A... » mehr

Versorgung im Krankenhaus

15.07.2019

dpa

Patienten haben Recht auf freie Krankenhauswahl

Eine neue Bertelsmann-Studie empfiehlt, die Hälfte aller Kliniken zu schließen. Denn große Kliniken würden eine bessere Versorgung bieten. Doch einige Gründe sprechen durchaus für kleinere Krankenhäus... » mehr

14.04.2019

Deutschland & Welt

UN warnen vor Angriffen auf Zivilisten in Libyen

Die Libyenmission der Vereinten Nationen hat die Kriegsparteien vor Angriffen auf Zivilisten gewarnt. Die Bombardierung von Schulen, Krankenhäusern und zivilen Gebieten sei unter internationalem Recht... » mehr

Huthi-Rebellen

06.12.2018

Deutschland & Welt

Jemen-Gespräche starten mit Hoffnung und Bangen

Gefangene sollen ausgetauscht, die Kämpfe eingedämmt und die humanitäre Hilfe verbessert werden: Die Jemen-Gespräche beschäftigen sich zunächst damit, Vertrauen im verheerenden Konflikt mit Millionen ... » mehr

09.11.2018

Deutschland & Welt

Studie: Deutschland mit vorn bei medizinischem Personal

Was haben Deutschland, Island und Kuba gemeinsam? Sie gehören zu den 15 Ländern der Welt mit dem meisten medizinischen Personal. Das geht aus einer der weltweit größten Gesundheitsstudien hervor, die ... » mehr

Polizeistreife

11.05.2018

Thüringen

49-Jähriger tritt eigenen Hund, greift Frau an und sammelt Anzeigen

Ein 49-jähriger Rudolstädter hat erst seinen Hund misshandelt und ein Pärchen angegriffen, das ihn davon abhalten wollte. Der Polizei gegenüber wurde er auch noch aggressiv. Die Liste der Anzeigen geg... » mehr

Vorbehalte gegen Impfungen in Thüringen

30.10.2017

Thüringen

Impfmuffel in Weiß - Ministerium will Ärzte besser aufklären

Mit einer Kampagne sollen die über 60-Jährigen in Thüringen zum Impfen animiert werden. Doch auch viele Ärzte und Pfleger sind Impfmuffel. Eine Pflicht soll es aber nicht geben. » mehr

06.07.2017

Region

Sonneberg macht Vorbild beim Service

Regiomed bleibt ein Konzern im Umbau: Das Klinikum Neustadt wechselt in die Obhut der Coburger. Außerdem: Die bislang vier Service-Gesellschaften im Krankenhausverbund werden verschmolzen. » mehr

Breitungens Bürgermeister Ronny Römhild (rechts) informierte sich in dieser Woche bei Dieter Werner über die Neuigkeiten in dem kleinen Breitunger Privatkrankenhaus. Bei dieser Gelegenheit lernte er auch Safiya Balla aus Nigeria kennen, die in Äthiopien in der Afrikanischen Kommission arbeitet. Foto: fotoart-af.de

27.01.2017

Region

Breitunger Chirurg kuriert Diplomaten aus Afrika

Die Faszination Afrikas, berufliche Leidenschaft und Kontakte, aus denen Freundschaften geworden sind, lassen den Breitunger Arzt Dieter Werner immer wieder nach Addis Abeba reisen. Mit Folgen: Die Ar... » mehr

Hände in Handschellen

05.01.2017

Thüringen

16-Jähriger randaliert in Jugendeinrichtung und will auf Betreuer los

In einer Saalfelder Jugendeinrichtung musste am Mittwochnachmittag die Polizei eingreifen, die von Betreuern der Einrichtung alarmiert worden war. » mehr

Rainer Zobel hatte für Thomas Bauer und Nico Marcell in der Rettungsleitstelle einen Präsentkorb mitgebracht.

28.12.2015

Region

Dienst an Heiligabend

Heiligabend ist das Fest der Familie. Polizei, Ärzte und medizinisches Personal leisten an diesem Tag ganz normalen Dienst. Vizelandrat Rainer Zobel und Abgeordnete dankten den Frauen und Männern. » mehr

Fördervereinsvorsitzender Dr. Thomas Just (links), die Vorstandsmitglieder Peggy Recknagel (2. von links) und Birgitt Schroth (2. von rechts) und Schwester Maria Rottenbach von der Stationsleitung (3. von rechts) würdigten Martin Merbitz (3. von links) und Christian Kunert als neue Ehrenmitglieder. 	Foto: Werner Kaiser

28.04.2015

Region

Aktive Unterstützer wurden geehrt

Zu Ehrenmitgliedern des Vereins zur Förderung der Palliativmedizin am Klinikum Bad Salzungen wurden zwei aktive Unterstützer ernannt: Martin Merbitz und Christian Kunert. » mehr

Flüchtlinge

24.04.2015

Thüringen

Flüchtlinge sollen Neubürger werden

Der erste Thüringer Flüchtlingsgipfel hat viele Herausforderungen aufgezeigt. Nicht nur suchen immer mehr Menschen hierzulande Schutz - viele von ihnen werden wohl auch recht lange bleiben. » mehr

Der eineinhalbjährige Shuajb, Sohn einer Familie dem Kosovo, gehörte im März zu den Flüchtlingskindern auf dem Friedberg. 	Foto: ari

16.04.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Ein Drittel der Flüchtlinge in Suhl sind Kinder

Die Zahl der Flüchtlinge auf dem Friedberg liegt bei rund 1000. Mehr als ein Drittel von ihnen sind Kinder. » mehr

01.10.2013

Thüringen

Durchsuchung bei Klinik-Verbund Regiomed

Coburg/Sonneberg - Die bayerische Staatsanwaltschaft hat am Montag Verwaltungsräume des Klinik-Verbundes Regiomed in Coburg und Sonneberg durchsuchen lassen und Unterlagen » mehr

07.09.2013

Region

Angst vor einem Tabu-Thema nehmen

Inkontinenz ist noch immer ein Tabuthema. In Suhl versuchen renommierte Spezialisten, die Angst vor dem Problem zu nehmen. Am heutigen Samstag wird eine wissenschaftliche Lehrveranstaltung für Laien a... » mehr

Dieses Buch - hier das aufgeklappte Cover - wird zur Jahrfeier in Stepfershausen Ende Juni erhältlich sein. Es vereint über 540 Fotos aus der Geschichte des Dorfes, das vor 1150 Jahren zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. Vorbestellen kann man das von einem Hildburghäuser Verlag betreute Buch im Dorf beim Bäcker und im Igros-Laden. 	Foto: Repro

29.05.2013

Meiningen

Schätze gehoben für ein Buch

Ein Buch über den Ort, wie es dies bisher noch nicht gegeben hat, wird zur 1150-Jahrfeier in Stepfershausen präsentiert. Dafür wurden viele bisher unbekannte Schätze gehoben. » mehr

Thomas Schumann (M.) zusammen mit Schwester Gundula Bonell und Superintendent Martin Herzfeld. 	Foto:frankphoto.de

03.09.2012

Suhl/Zella-Mehlis

Neuer Seelsorger fürs Suhler Klinikum

Das SRH Zentralklinikum hat einen neuen Seelsorger. Mit einem Gottesdienst wurde Pfarrer Thomas Klaus Schumann in sein Amt eingeführt. » mehr

Die Teenie-Dance-Group bewies ihre Liebe zum Tanz. 	Fotos (3): fotoart-af.de

09.11.2011

Region

Sprudelnder Spendenquell

Die Tickets sind begehrt, das kulturelle Programm ist hochklassig und der Gedanke ist ein besonders gemeinnütziger - die Viernauer Benefizgala spielt 8255 Euro für die Palliativstation ein. » mehr

06.05.2011

Region

Schmalkalder Krankenhaus gesund

Die SPD-Bundestagsabgeordneten Iris Gleicke und Karl Lauterbach haben am Nachmittag das Schmalkalder Krankenhaus besucht. Die Einrichtung werde im Konkurrenzkampf überleben, so ihr Credo. » mehr

25.03.2010

Suhl/Zella-Mehlis

Therme, Wok, Tourismus

Oberhof - Drei Themen beherrschten am Dienstag die Bürgerfragestunde am Beginn der Stadtratssitzung: die Äußerungen des Gewerbevereines zur Verwendung der Tourismusabgabe für die Therme, die Wok-WM un... » mehr

mtrwm_Geriatrie_310710

31.07.2010

Meiningen

Wieder lebenswert

Meiningen - Das Leben von älteren Menschen nach einer schweren Krankheit lebenswert machen, das ist Aufgabe der Geriatrie. Der Bedarf ist riesig, der Erfolg auch. Daher wird die Fachklinik derzeit erw... » mehr

app-pamdermix_sw_231009

23.10.2009

Region

Die Immunisierung kann beginnen

Wogegen sollte man sich Impfen lassen - Influenza oder Schweinegrippe, oder beides? Diese Frage verunsichert derzeit viele Menschen. Freies Wort machte sich bei Dr. Renate Koch, Leiterin des Gesundhei... » mehr

vppalwasha_070409

07.04.2009

Region

Palwasha lacht schon wieder

Arnstadt - Fröhlich spielt die kleine Palwasha im Aufenthaltsraum der Kinderstation im Arnstädter Marienstift mit anderen jungen Patienten und dem Pflegepersonal. » mehr

ng_luft_071108

08.11.2008

Region

Ideen und Kompetenzen bündeln

Hildburghausen – Ende September wurde sie ins Leben gerufen, die Initiative „Gesundheitsstandort Hildburghausen“. Ihr erklärtes Ziel ist es, die Kreisstadt als Gesundheitsstandort zu positionieren und... » mehr

281107_40

30.11.2007

Region

Langer Weg von Poliklinik zum Gesundheitszentrum

Hildburghausen – Dr. Elmar Weidenhaun, der Älteste in der Runde zur Einweihungsfeier, ist wohl der einzige, der exakt Auskunft geben kann über die Geschichte jenes Gebäudes in der Schleusinger Straße ... » mehr

ks_schmerz

11.09.2007

Region

„Wo tut es Ihnen denn ganz genau weh?“

Wer nach einer Operation Schmerzen hat, beißt die Zähne zusammen und erträgt sie schweigend. Dass viele Patienten auch heute noch diese Ansicht vertreten, ergab eine Umfrage im Klinikum Bad Salzungen ... » mehr

^