Lade Login-Box.

MÜLLDEPONIEN

Die Veste Wachsenburg bestimmt das Landschaftsbild bei Holzhausen, Haarhausen und Rehestädt. Mit zwei weiteren Burgen in der Nachbarschaft gehört die Wachsenburg zu den drei Gleichen. Eine einzigartige Naturlandschaft, in die keine Deponie mit großer Ausdehnung passt, meinen nicht nur die Anwohner. Foto: Dierbach

13.02.2020

Ilmenau

Nein zur Deponieerweiterung

Eine mögliche Erweiterung der Deponie Rehestädt, wie sie der Regionalplan Mittelthüringen vorsieht, stößt bei den Anliegergemeinden zunehmend auf Widerstand. » mehr

Die Gemeinde Mehmels hat aktuell zwei Sorgenkinder: Der geschädigte Kommunalwald und eine übervolle Grünschnittdeponie. Foto: Silvana Möder

11.02.2020

Meiningen

Schadholz aufarbeiten

Die Gemeinde Mehmels sorgt sich um den örtlichen Wald. Die Lage insgesamt sei alles andere als gut, verwies der Bürgermeister auf dringenden Handlungsbedarf. » mehr

Storchenpaar

16.02.2020

Wissenschaft

Störche mit neuen Strategien: Deutschland statt Afrika

Störche probieren Neues aus: Vor ein paar Jahrzehnten fingen die ersten an, sich den Flug ins Winterquartier nach Afrika zu sparen. Sie blieben in Spanien. Aber warum nicht gleich in Deutschland ausha... » mehr

Die Bohrungen sollen voraussichtlich im April abgeschlossen sein. Foto: Heiko Matz

31.01.2020

Bad Salzungen

Ehemalige Giftmülldeponie: Probebohrungen laufen

Rund um die Sondermülldeponie "Alte Ziegelei" bei Möhra im Wartburgkreis laufen aktuell Probebohrungen. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Sanierung des Areals, das zu DDR-Zeiten als Giftmülllag... » mehr

23.01.2020

Ilmenau

Bekenntnis zu Wümbach und zur Rennsteigbahn

Der Ilm-Kreis legt in seiner Stellungnahme zum Regionalplan Mittelthüringen besonders Wert auf Schiene und Straße. Doch auch die Krankenhäuser und die Müllentsorgung spielen eine Rolle. » mehr

Plastik, Glas und ein Tierfell wurden an der alten Straße zwischen Bermbach und Viernau entsorgt. Auch in der Vergangenheit gab es hier Probleme.	Fotos: privat

08.01.2020

Schmalkalden

Illegale Müllkippe zwischen Bermbach und Viernau

Ein neuerlicher Fall von Umweltverschmutzung ärgert zwei Leserinnen aus Bermbach. Nicht zum ersten Mal wird an einem Weg nach Viernau illegal Müll abgeladen. » mehr

An den Steinen des kleinen Wasserfalls bleibt der Müll hängen. Einige Zella-Mehliser befürchten, dass so das Ungeziefer angelockt werden könnte. Foto: Michael Bauroth

20.12.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Illegale Müllkippe schwimmt an die Oberfläche

Seit Jahren schon nutzt ein Anlieger der Louis-Anschütz-Straße in Zella-Mehlis den einst verrohrten Heinrichsbach als Müllkippe. Jetzt liegt ein Teilstück des Flüsschen frei und das ganze widerliche A... » mehr

Alte Lore

08.11.2019

Brennpunkte

Bergleute nach Grubenunglück aus 700 Metern Tiefe befreit

Eine Verpuffung erschüttert die Bergbaugrube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt. Zwei Menschen werden verletzt, mehr als 30 müssen zunächst tief unter Tage ausharren. Doch es gibt ein glückliches Ende. » mehr

In großen Säcken und auf Anhängern haben die Zella-Mehliser das Laub, den Grasschnitt und sonstigen grünen Müll mitgebracht.

28.10.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Mehr als 1000 Tonnen grüner Müll

Wenn das Wetter mitspielt, hat die Grünschnittdeponie bis Mitte November geöffnet. Zella-Mehliser und Benshäuser laden alljährlich mehr als 1000 Tonnen Gras, Laub und Heckenschnitt ab. » mehr

Baggerführer Heino Kellner und Bauleiter Volker Weber von der Firma Abbruch und Recycling (ATP) studieren die alten Kabelverlegepläne.

16.08.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Einkaufs-Pavillons verschwinden

Seit Montag fressen sich zwei Bagger vorsichtig durch das Gebäude, in dem früher Schulspeisung und Wohngebiets-Gaststätte der Aue II zu finden waren. In wenigen Tagen wird von dem Flachbau nichts mehr... » mehr

Bürgermeister Hannes Knott, Deponiewart Bernd Platzdasch, Planer Jürgen Forster und Projektleiter Stefan Renker (von links) beim Vor-Ort-Termin auf der Deponie "Alte Ziegelei" nahe Möhra. Derzeit geht man von 3000 bis 3500 Tonnen Sondermüll aus, die hier lagern.	Fotos: Marie-Luise Otto

18.07.2019

Thüringen

Wohin mit dem Giftmüll des Bezirkes Suhl?

Zu DDR-Zeiten gab es in der Siedlung "Alte Ziegelei" nahe Möhra im Wartburgkreis eine Giftmülldeponie der höchsten Kategorie. Bis 1990 wurden hier die Sonderabfälle aus den metallverarbeitenden Betrie... » mehr

Bürgermeister Hannes Knott, Deponiewart Bernd Platzdasch, Planer Jürgen Forster und Projektleiter Stefan Renker (von links) beim Vor-Ort-Termin auf der Deponie "Alte Ziegelei" nahe Möhra. Derzeit sind rund 300 Vergrabungen auf einer Karte erfasst, insgesamt geht man von 3000 bis 3500 Tonnen Sondermüll aus.	Fotos: Marie-Luise Otto

17.07.2019

Bad Salzungen

Was passiert mit dem Giftmüll aus dem ehemaligen Bezirk Suhl?

Zu DDR-Zeiten gab es in der Siedlung "Alte Ziegelei" nahe Möhra eine Giftmülldeponie der höchsten Kategorie. Bis 1990 wurden hier die Sonderabfälle aus den metallverarbeitenden Betrieben des Bezirks S... » mehr

Als einen "ernst zu nehmenden Raumwiderstand" für die geplante Südlink-Leitung bezeichnet die Moorgrund-Gemeinde die ehemalige Sondermülldeponie in der Ziegelei nahe Möhra. Foto: Heiko Matz

19.06.2019

Bad Salzungen

Moorgrund: Trassenverlauf hat zu viele Mängel

Die Moorgrund-Gemeinde lehnt den angedachten Verlauf der Starkstromleitung Südlink in ihrer Stellungnahme an die Bundesnetzagentur ab. Die Entscheidung über die Trasse sei nicht auf "fachlicher, objek... » mehr

28.05.2019

Schlaglichter

Malaysia will illegalen Plastikmüll zurückschicken

Malaysia will rund 450 Tonnen Plastikmüll, der illegal in das Land importiert wurde, in seine Herkunftsländer zurücksenden. Die Einfuhr des Mülls verletze die malaysischen Gesetze und drohe, das Land ... » mehr

22.05.2019

Hildburghausen

Steigerung um mehr als acht Millionen: Kreistag beschließt Nachtragshaushalt

Der Kreistag Hildburghausen hat am Mittwoch den ersten Nachtragshaushalt für das Haushaltsjahr 2019 beschlossen. Der Haushalt hat ein Volumen von mehr als 109,5 Millionen Euro. » mehr

Mitglieder des Reitvereins Marstall Meiningen haben traditionell rund um den Parkplatz Großmutterwiesen und an ihrem Reitplatz sauber gemacht. Das gemeinsame Großsaubermachen, zu dem der Bürgermeister der Stadt jedes Jahr aufs Neue einlädt, ist auch den Reitvereins-Mitgliedern unter Leitung von Yvonne Bergmann Herzenssache. Sie stellte mit Freude fest, dass heuer der aufgesammelte Müllberg weniger groß war als noch 2018. Fotos: Kerstin Hädicke

31.03.2019

Rhön

Wilde Deponien - dennoch sauberer als 2018

Pünktlich zum Tag des Großsaubermachens stellte sich auch in Meiningen Sonnenschein-Frühlingswetter ein. Vereine, Parteien und Privatpersonen folgten dem Aufruf von Bürgermeister Giesder und räumten a... » mehr

Altlasten auf der Gartenlaube: Asbest-Müll in Thüringen

04.03.2019

Thüringen

Altlasten auf dem Garagendach: Immer noch viel Asbest

Einst war Asbest ein beliebter Baustoff - in Ost- wie Westdeutschland. Weil er als krebserregend gilt, wurde er 1993 verboten. Noch immer aber fallen im Land Jahr für Jahre Tausende Tonnen Asbest-Müll... » mehr

Wilde Müllablagerungen an der renaturierten Deponie in Kloster, tiefe Reifenspuren auf dem sanierten Dorfplatz. Bürgermeister Bohl wünscht sich aufmerksame Bürger mit Zivilcourage. Nur so könnten Vandalen gestoppt werden. Fotos: H. Matz

01.03.2019

Bad Salzungen

"Es ist Zivilcourage gefragt"

Vandalismus in Kloster: Fahrradständer aus der Verankerung gerissen, auf dem Dorfplatz das Auto driften lassen, Müll am Ortseingang an der renaturierten Deponie einfach abgekippt. » mehr

Eisbär

14.02.2019

Brennpunkte

Eisbären-Alarm: Gefährliche Gäste am Nordpolarmeer

Am Polarkreis gibt es in diesem Winter weniger Eis. Die Eisbären suchen deshalb an Land nach Futter. Die Menschen im Norden Russlands sind verängstigt. Doch was steckt hinter dem Eisbären-Alarm? » mehr

Im Ilmenauer Bürgerhaushalt tauchte mehrfach die Forderung nach einem autofreien Marktplatz auf - ohne Parkplatz also. Foto: Uwe Appelfeller

16.01.2019

Ilmenau

Bürgerhaushalt: Von sinnvoll bis kurios

In diesen Wochen sollen die Ilmenauer Bürgerhaushaltsvorschläge aus dem Jahr 2018 in den städtischen Fachausschüssen besprochen werden. Neben einigen kuriosen Ideen sind viele sinnvolle Tipps dabei - ... » mehr

In der Talstraße 50 hat der Abriss begonnen. Als erstes muss der ehemalige Supermarkt auf dem Gelände weichen. Eine weitere Halle soll in der kommenden Woche abgerissen werden. Danach geht es an den alten Industriebau an der Straße.

10.01.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Der Abrissbagger ist in der Talstraße 50 am Werk

Lange hat es gedauert, bis die Pläne Gestalt annahmen und Genehmigungen eingeholt waren. Was lange vorbereitet wurde, ist jetzt für jeden sichtbar: In der Talstraße 50 ist der Abrissbagger im Einsatz. » mehr

03.01.2019

Schmalkalden

Landrätin Greiser übergibt Kompaktor zum Müllverdichten

Meiningen - Die Kreiswerke Schmalkalden-Meiningen dürfen sich über ein verspätetes Weihnachtsgeschenk für die Deponie Meiningen freuen. » mehr

06.12.2018

Bad Salzungen

"Das Geld bleibt im AZV-Topf"

Noch immer liegen das Landesverwaltungsamt und der hiesige Abfallwirtschaftszweckverband (AZV) über Kreuz. Zankapfel ist das gute finanzielle Polster des AZV. Uneins sind sich die Rechtsaufsichtsbehör... » mehr

Müllhalde

08.11.2018

Wissenschaft

Müllhalden im Meer: Plastik verschandelt norwegische Küste

Norwegen ist für seine Fjorde und seine unberührte Natur bekannt. Doch der Golfstrom treibt immer mehr Plastikmüll an die Küste. Die Anwohner mobilisieren zum Aufräumen. Eine seit Jahrzehnten verdreck... » mehr

Plastikmüll am Meer

24.10.2018

Brennpunkte

EU-Parlament stimmt für Verbot von Strohhalmen und Co.

Plastik ist praktisch und günstig in der Herstellung. Kein Wunder, dass Kunststoffprodukte oft nur einmal benutzt und dann weggeworfen werden - mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Das EU-Parlament wi... » mehr

Idylle über dem Müll: Schafe sind auf der einstigen Deponie als Landschaftspfleger unterwegs. Fotos (2): frankphoto.de

16.10.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Über dem Müll grasen jetzt Schafe als Landschaftspfleger

Der dritte und letzte Abschnitt der Deponie in Goldlauter-Heidersbach ist abgedichtet und rekultiviert. Auch wenn (noch) nicht alle Pläne aufgegangen sind – die Deponie hat ihren Schmuddelcharakter lä... » mehr

Die Abfall-App erinnert die Nutzer unter anderem daran, wann welche Mülltonne rauszustellen ist. Screenshot: br

15.10.2018

Ilmenau

Dank der Abfall-App keine Tonne mehr vergessen

Mit seiner neuen Abfall-App will der Abfallwirtschaftbetrieb des Ilm-Kreises seinen Kunden noch mehr Service bieten. Das Projekt ist in Thüringen einmalig. » mehr

Riesige Mengen Müll zutage befördert

17.08.2018

Bad Salzungen

Riesige Mengen Müll zutage befördert

Bei den Arbeiten zur Verbesserung des Hochwasserschutzes an der Mosa in Pferdsdorf sind etwa 500 Tonnen Müll im Uferbereich gefunden worden. Für die Entsorgung des Unrats fallen erhebliche Mehrkosten ... » mehr

11.07.2018

Wirtschaft

Wiegand will Altglas zu 100 Prozent recyceln

Derzeit arbeitet die Firma Wiegand-Glas an einem Verfahren, mit dem Altglas vollständig wiederverarbeitet werden kann. Gelingt es, wäre sie weltweiter Vorreiter. Nun gabe es zur Unterstützung der Fors... » mehr

Müllcontainer im  Parc du Champs du Mars

08.06.2018

Reisetourismus

Ist Paris dreckiger als Tokio?

Paris rühmt sich gerne als Modehauptstadt und Touristenhochburg. Doch es gibt auch Schattenseiten. Nun ist eine neue Debatte um die Sauberkeit der Millionenmetropole entbrannt. » mehr

18.05.2018

Thüringen

Bauschutt illegal entsorgt - Mann gesteht Umweltsünde

Günthersleben - Wechmar - Nach Veröffentlichung unseres Zeugenaufrufs zu einer illegalen Bauschuttentsorgung auf einer Deponie in Günthersleben-Wechmar (Kreis Gotha) gingen bei der Polizei in Gotha me... » mehr

17.05.2018

Thüringen

Hundert Tonnen Bauschutt illegal entsorgt - 10.000 Euro Schaden

Günthersleben-Wechmar - Unbekannte haben illegal Hundert Tonnen Bauschutt auf einer Deponie in Günthersleben-Wechmar (Landkreis Gotha) abgeladen. » mehr

27.04.2018

Bad Salzungen

Mülltourismus nimmt überhand

Fehlende Sitzgelegenheiten für Senioren, ein Mangel an Abfalleimern und die Annahme von Grünschnitt waren Themen in der Bürgerfragestunde in Dermbach. » mehr

Die Trommelgruppe "Groove Onkels" zweckentfremdete Mülltonnen und Co. und begeisterte mit mitreißenden Rhythmen. Fotos (2): Susann Eberlein

09.04.2018

Bad Salzungen

20 Jahre AZV: "Starker und verlässlicher Partner"

Seit 20 Jahren wird die Müllentsorgung im Kreis vom Abfallwirtschaftszweckverband (AZV) geregelt. Über seine Entwicklung und die Aufgaben konnten sich Interessierte beim Tag der offenen Tür informiere... » mehr

23.03.2018

Ilmenau

Bürger und Stadt könnten vier Prozent Rendite machen

Die Großbreitenbacher, Bürger wie Stadt, könnten sich ein eigenes Solar-Kraftwerk zulegen. Das ergab eine Machbarkeitsstudie, die jetzt dem Stadtrat präsentiert wurde. » mehr

13.03.2018

Thüringen

Partynacht endet für zwei orientierungslose junge Männer auf Mülldeponie

Für zwei junge Männer aus Sömmerda ist eine Partynacht anders als geplant zu Ende gegangen. Statt im eigenen Bett wachten sie vor einer Mülldeponie auf und kamen ins Krankenhaus. » mehr

Anglerfrust: Alljährlich sammeln die Hobbyfischer jede Menge Müll in und an ihren Pachtgewässern ein.

09.03.2018

Meiningen

Dem Gewässer etwas zurückgeben

Mit Privilegien verbinden sich häufig auch Verpflichtungen. Angler beispielsweise widmen sich neben der Hobby-Ausübung der Gewässerpflege. » mehr

Torsten Kotzan (3. von rechts), Jens Luther (2. von rechts) ) und Sven Ißleib (2. von links) vom MC Moorgrund holen bei der AVS Autovermietung, die das Hilfsprojekt seit Jahren unterstützt, einen Transporter für die nächste Fahrt nach Sibiu ab. Ines Wagner (links) und Kristin Kotscha (rechts) übergaben die Schlüssel. Foto: Heiko Matz

06.03.2018

Bad Salzungen

Nächste Rumänienfahrt: Helfer wollen Waschplatz herrichten

Torsten Kotzan vom MC Moorgrund plant die nächste Hilfsfahrt in das rumänische Sibiu. Diesmal soll ein Waschplatz gebaut werden. » mehr

Protest: Bei der offiziellen Inbetriebnahme im Herbst 2008 gingen Müllverbrennungs-Gegner auf die Straße. Foto: ari/Archiv

05.01.2018

Thüringen

Müll - was, wenn es keinen mehr gäbe?

Vor zehn Jahren - 2008 - wurde das Feuer im heftig umstrittenen Südthüringer Müllofen angefacht. Jetzt hat sich die Initiative "Das bessere Müllkonzept Südwestthüringen" aufgelöst. Zeit für eine Bilan... » mehr

"Die Kinder waren alle in einem guten Zustand", erzählt Torsten Kotzan. Foto: privat

29.11.2017

Bad Salzungen

Mit Lebensmitteln zum Schulbesuch animiert

Welche Situation Torsten Kotzan und seine Mitstreiter bei ihrer Ankunft im rumänischen Sibiu erwartet, ist bei jeder Fahrt unklar. Diesmal wurden die Helfer positiv überrascht. » mehr

Im nächsten Jahr können Grundstückseigentümer ihren Sperrmüll auf die Deponie bringen, ohne bei der Anlieferung zahlen zu müssen.

13.11.2017

Meiningen

Kreis will Müllgebühren im nächsten Jahr erhöhen

Der Kreistag entscheidet am Donnerstag über eine höhere Müllgebühr ab kommendem Jahr. Es gibt aber auch eine positive Nachricht: Im Zuge der neuen Satzung ist eine bürgerfreundlichere Sperrmüll-Abfuhr... » mehr

In der Umkehr-Osmose-Anlage wurde bis Juli 2016 das Sickerwasser der Deponie behandelt. Da dies durch den Kanalanschluss nun in der Kläranlage Meiningen geschieht, wird künftig lediglich ein Aktivkohle-Filter benötigt, um die Belastung des Wassers mit organischen Verbindungen zu reduzieren. Diese neue Filteranlage soll an gleicher Stelle entstehen.	Fotos (2): Ralph W. Meyer

06.11.2017

Meiningen

Günstiger Kohlefilter statt teure Sickerwasser-Kläranlage

Mit dem Anschluss der Meininger Deponie an die städtische Kläranlage können die Kreiswerke auf die Erneuerung der Sickerwasser-Reinigungsanlage verzichten. Lediglich ein vergleichsweise günstiger Akti... » mehr

Abfall: Der Müll im Landkreis muss getrennt werden, deshalb wird die Biotonnen ab 2018 eingeführt. Fotos: frankphoto.de

25.10.2017

Hildburghausen

Biotonne: Behältergebühr erst für zusätzliches Volumen

Die Festgebühr für private Haushalte im Landkreis wird mit der neuen Abfallwirtschaftssatzung deutlich angehoben, die Biotonne eingeführt. Beides hat laut Roland Müller, Leiter des Amtes für Umwelt un... » mehr

Bis zum Einbruch des Winters soll das beim Abriss der Stadthalle angefallene Material zerkleinert worden sein. Foto: Heiko Matz

27.09.2017

Bad Salzungen

Brecheranlage schreddert Steine später als geplant

Die Abrissarbeiten im Zentrum Bad Liebensteins werden etwas später als geplant beendet sein. Der Baustart für das Herzog-Georg-Carree verschiebt sich um rund drei Monate. » mehr

"Das Beste rausgeholt" aus einem weniger schönen Grundstück: In unmittelbarer Nachbarschaft zur Deponie Leimrieth ist ein Recyclingzentrum für mineralische Abfälle entstanden.	Foto: frankphoto.de

26.09.2017

Hildburghausen

Baustoff-Recycling, eine Investition in die Zukunft

Nach drei Jahren Planungs- und Genehmigungsphase sowie sieben Monaten Bauzeit, ist das Recyclingzentrum Leimrieth (RZL) in Betrieb genommen worden. » mehr

Lupinen lieben die Sonne. Dass sie auf der gen Westen gerichteten Deponie zwischen Großbreitenbach, Oelze und Altenfeld gedeihen, mag ein gutes Zeichen für einen sonnigen Standort sein. Der soll künftig auch energetisch genutzt werden: Ein Solarkraftwerk für tausende Haushalte ist im Gespräch. Foto: Klämt

16.09.2017

Ilmenau

Großbreitenbach: Solarkraftwerk für 12 000 Menschen im Gespräch

Ein zartes Lupinenpflänzchen reckte gestern wacker den Kopf gen Sonne auf der einstigen Deponie zwischen Großbreitenbach und Katzhütte: Nun gibt es Beratungen zu einem Solarkraftwerk an dieser Stelle.... » mehr

Die Rekultivierung der Deponie Goldlauter geht auf die Zielgerade. Derzeit werden auf das verdichtete Deponieersatzmaterial (rechts hinten mit Sickerwasserschächten und Gasbrunnen) ein Trennvlies und anschließend der später begrünte Mutterboden (vorn) aufgebracht. Fotos: frankphoto.de

06.09.2017

Suhl/ Zella-Mehlis

Millionenprojekt im Finale: Letzter Schliff für Deponie

Bis Ende dieses Jahres soll die Rekultivierung der einstigen Mülldeponie Goldlauter abgeschlossen sein. Wie lange die Nachsorge dauert, hängt vom Abbau des organischen Mülls und dem Anfall von Methang... » mehr

Die Müllverbrennungsanlage wird am Sonntag heruntergefahren für eine sechswöchige Revision. In der Zeit werden gewerbliche Abfälle nicht oder nur in begrenztem Maße angenommen.

18.08.2017

Zella-Mehlis

Sechs Wochen Ruhe für neuen Grenzwert

Der Umbau des Feuerraumes zur Einhaltung neuer Stickoxid-Grenzwerte und die Überprüfung des Müllbunkers sind die Hauptaufgaben der diesjährigen Revision in der Müllverbrennungsanlage Zella-Mehlis. » mehr

Auf dem 2014 fertiggestellten Erweiterungsfeld der Deponie Meiningen haben die Kreiswerke in diesem Jahr begonnen, Bauschutt einzubauen. Die Basisabdichtung ist auf dem Bild gut zu erkennen. Die bisher genutzten Felder können nun ihre Oberflächenabdichtung erhalten. Fotos: Ralph W. Meyer

27.07.2017

Meiningen

Deponie soll große "Mütze" bekommen

Auf Südthüringens Bauschutt-Deponie in Meiningen ist ein weiterer Abschnitt verfüllt. Für einen etwa 2,5 Hektar großen Bereich ist daher die Oberflächenabdichtung vorgesehen. » mehr

Bis zur Hüfte stehen Kameraden der Suhler Hauptwache im Steinbach, um die Grobrechen von frisch gemähtem Gras zu befreien. Wenig später tritt der Bach über die Ufer und die Feuerwehrleute müssen rasch Sandsäcke befüllen.

25.07.2017

Suhl/ Zella-Mehlis

Rekordverdächtiger Regentag hält Feuerwehr im Dauereinsatz

Mehr als 74 Liter Wasser prasselten am Dienstag bis 17.30 Uhr auch auf Suhl nieder. Das ist mehr Niederschlag als für den ganzen Monat Juli vorgesehen ist. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. » mehr

Ein alter Küchenofen wurde wild entsorgt. Mit Blumen geschmückt wird er mit einem Mal zu einem Kunstwerk. Foto: Marina Hube

12.07.2017

Ilmenau

Illegale Mülldeponien bleiben ein Sorgenkind im Kreis

Trotz vielfältiger Angebote für Biomüll-, Restmüll-, Sperrmüll- und Sonderabfallentsorgung machen wilde Mülldeponien und illegal entsorgte Abfälle dem Ilm-Kreis zu schaffen. Vor allem Altreifen finden... » mehr

13.06.2017

Thüringen

Mehrere Menschen werden bei Brand auf Deponie verletzt

Erfurt - Mindestens neun Menschen sind bei einem Brand auf einer Mülldeponie in Erfurt verletzt worden. Sie mussten am Montagabend wegen Rauchvergiftung von einem Notarzt behandelt werden. » mehr

^